DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ArbeitszeugnisCM

Gutes Zeugnis?!

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Gutes Zeugnis?!

Kann mir jemand mit diesem zeugnis helfen?! (ich wusste nicht, dass der andere Thread zu ist)

Im Rahmen seines Praktikums wurde Herr XXX mit folgenden Aufgaben betraut:

  • Evaluation des Auswahlverfahrens für Trainees
  • Entwicklung einer Assessmentcenteraufgabe zur Vorselektion für Hochschulabsolventen
  • Gastbeobachtung bei dem Auswahlverfahren für Trainees
  • Erstellung einer Präsentation zu Implementierungs- und Messmöglichkeiten einer Wertekultur
  • Analyse und Bewertung des Fähigkeiten-Tests
  • Überarbeitung und Entwicklung des Verkaufstests und die Unterstützung bei der Konzeptionierung eines Präsentstions Trainings

Bei den Aufgaben zeigte sich Herr XXX als ein stets außerordentliche hochmotivierter arbeitender Mitarbeiter. Er zeichnete sich durch eine stets sehr gute Auffassungsgabe aus, die es ihm ermöglichte, sich schnell in sein Aufgabengebiet einzuarbeiten. Durch seine fundierten Kenntnisse und Kreativität konnte er die ihm übertragenen Aufgaben stets zügig und sehr selbstständig bearbeiten.

Die ihm übertragenen Aufgaben hat Herr XXX in quantitativer und qualitativer Hinsicht stets zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt.

Besonders hervorzuheben sind seine systematischen und methodischen Kompetenzen, die er auf verschiedensten Gebieten stets sehr gut einbringen konnte. Dies zeigte er insbesondere bei der Evaluation des Auswahlverfahrens, der Analyse des Fähigkeiten-Tests und der Überarbeitung und Entwicklung des Verkaufstests. Seine schnelle Auffassungsgabe, eine sehr selbstständige Arbeitsweise und Kreativität verdeutlichte Herr XXX bei der Entwicklung einer Assessmentcenteraufgabe, die von sehr guter Qualität zeugt.

Aufgrund seines freundlichen Wesens und seines hilfsbereiten Verhaltens konnte sich Herr XXX sehr gut in das Team einfinden und war bei Vorgesetzten und Kollegen gleichermaßen sehr geschätzt. Sein persönliches Verhalten war jederzeit einwandfrei.

Wir danken Herrn XXX für die sehr produktive und erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

antworten
WiWi Gast

Re: Gutes Zeugnis?!

Hi,

da gibt es nicht viel zu sagen. Das Zeugnis bestätigt in allen Bereichen (Bereitschaft, Befähigung, zusammenfassendes Leistungsurteil, Verhalten, Dankesformel und Zukunftswünsche) ein "sehr gut".
Vielleicht sollte der Autor des Zeugnisses ein paar "stets" weniger einsetzen - damit hat er/sie es zu gut gemeint.

MfG

antworten
WiWi Gast

Re: Gutes Zeugnis?!

Hi,

ich finde ein besserer Zeugnis gibt es nicht. Das ist ganz klar ein sehr gutes Zeugnis.

Gruß

Joe

antworten

Artikel zu CM

Change Management Lexikon und Guide

Das Change Management Lexikon von »Die Umsetzungsberatung« umfasst gut 300 Begriffe, die jeweils in einem Artikel ausführlich erläutert werden. Ein Change Management Guide bietet zudem praxisbezogene Informationen zu Veränderungsprozessen und Wissenswertes zu allen Aspekten des Change Management.

Change-Management: Topmanager gefährden Erfolg von Veränderungsprojekten

Topmanager in deutschen Unternehmen sind häufig der Grund, warum Veränderungsprojekte scheitern: Denn sie schätzen ihren Beitrag für das Gelingen solcher Projekte zu optimistisch ein und sind gleichzeitig nur in geringem Maße zu Selbstkritik fähig.

E-Book: Unterrichtseinheit »Unternehmen und Strukturwandel«

Das E-Book mit der Unterrichtseinheit zu Unternehmen und Strukturwandel will vermitteln, was unter Strukturwandel zu verstehen ist, welche Faktoren diesen im Wesentlichen auslösen bzw. beeinflussen und welche Auswirkungen und Aufgaben hieraus für Unternehmen entstehen.

Consulting-Studie: Schlechtes Change Management mit hohen Folgekosten

Ein kleines blaues Schild mit einem Pfeil nach unten, wobei auf dem Pfeil eine Leiter und darunter Wassser dargestellt ist.Das Schild ist leicht verdreckt.

Wird eine Akquisition, Restrukturierung oder Wachstumsinitiative unzulänglich begleitet, sinkt die Produktivität der betroffenen Mitarbeiter um 23 Prozent, während die Zahl der Kündigungen um zehn Prozentpunkte ansteigt.

Ernst & Young Studie: Change Management - Strategien & Trends

Lila Krokusse und weiße Schneeglöckchen in einem Vorgarten.

Veränderungsmanagement wird für Unternehmen nach einer Studie der Management- und IT-Beratung Cap Gemini Ernst & Young immer wichtiger. Bei den Führungsstil halten sich harte Sanierer und mitfühlende Chefs die Waage.

Change Management - Nachhaltigkeit von Veränderungsprozessen

Erster Arbeitstag, Mutterschutz, Schwangerschaftsvertretung, Wiedereinstieg, Elternzeit,

In einer Studie hat Prof. Dr. Lothar Schäffner (Universität Hannover) jene Kriterien ermittelt, die Change Management zum Erfolg verhelfen.

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Arbeitszeugnis: Verschlüsselte Formulierung im Zeugnis

Der Kopf einer Frau mit kurzen Haaren und pinkem Lippenstift hinter einer verregneten Scheibe.

Was Formulierungen im Arbeitszeugnis wirklich bedeuten, ist vielen unklar. Der „geheime“ Code führt immer wieder zu Diskussionen und Klagen rund ums Thema Arbeitszeugnis. Was darf der Arbeitgeber, was nicht? Negative Formulierungen haben im Arbeitszeugnis nichts zu suchen. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat die Formulierung „kennengelernt“ bewertet und nicht als negativ eingestuft.

Gesamtnote im Arbeitszeugnis: "befriedigend" als Leistungsbeurteilung im Zeugnis gut genug

Eine Null und eine Drei aus schwarzen Punkten geschrieben.

Jeder hat nach der Beendigung eines Arbeitsverhältnis Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Die Formulierungen drücken in der Regel die Einstufung in ein Schulnotensystem aus. „Zur vollen Zufriedenheit“ ist mit der Note befriedigend gleichzusetzen. Das Bundesarbeitsgericht hat dies bestätigt. Entspricht das der Ansicht des Arbeitnehmers nicht, muss er darlegen, dass die Beurteilung unzutreffend ist.

Arbeitszeugnis: Arbeitgeber zu Dankes-Formulierungen nicht verpflichtet

Viele Arbeitnehmer finden in ihren Arbeitszeugnissen Dankes-Formulierungen und Glückwünsche für die weitere Zukunft. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat allerdings entschieden, dass der Arbeitgeber zu solchen Formulierungen denen persönliche Empfindungen vorrangehen nicht verpflichtet ist.

Arbeitszeugnis – arbeitsrechtliche Grundlagen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Das Arbeitszeugnis bescheinigt Arbeitnehmern ihre Leistungen und Fähigkeiten – es zeigt sowohl die fachlichen als auch die sozialen Kompetenzen. Gerade wenn es um die Formulierungen im Arbeitszeugnis geht, kommt es zu Meinungsverschiedenheiten. Im ersten Teil zeigt der WiWi-Treff auf welche arbeitsrechtliche Grundlagen ein Arbeitszeugnis beruht und gibt einen ersten Überblick.

Freeware: Arbeitszeugnis-Generator

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Der kostenlose Arbeitszeugnis-Generator ermöglicht die Erstellung detaillierter Arbeitszeugnisse nach Schulnoten, die sodann in ein Textverarbeitungsprogramm übernommen werden können.

Antworten auf Gutes Zeugnis?!

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 3 Beiträge

Diskussionen zu CM

1 Kommentare

Aufgabe Change Manager

WiWi Gast

Welcher Crack kann mir helfen? Die Firma Mustermann GmbH betraut Sie mit dem Projekt: ?Organisationswandel im Außendienst?. Ziel ...

Weitere Themen aus Arbeitszeugnis