DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ArbeitszeugnisNote

Note meines Arbeitszeugnis

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Note meines Arbeitszeugnis

Hallo zusammen,
ich bitte um Entschlüsselung meines Arbeitszeugnis.
Die Beschreibung des Unternehmens und der Tätigkeiten lasse ich aus.
Vielen Dank im Voraus!

Herr/Frau X kam mit den anfallenden Aufgaben gut zurecht und war bereits nach kurzer Zeit voll einsetzbar. Er/Sie erledigte die ihm/ihr übertragenen Aufgaben aufgrund seiner/ihrer raschen Auffassungsgabe und seiner/ihrer praxisorientierten Denkweise mit guten Resultaten. Herr/Frau X behielt auch in Stresssituationen die Übersicht und überzeugte mit seiner/ihrer Leistungsfähigkeit. Die ihm/ihr übertragenen Aufgaben erledigte er/sie selbstständig und ging dabei systematisch sowie gewissenhaft vor. Er/Sie verfügte über das erforderliche Engagement und die notwendige Motivation. Die von ihm/ihr gezeigten Arbeitsergebnisse entsprachen stets den Anforderungen. Seine/Ihre Aufgaben hat Herr/Frau X zu unserer vollen Zufriedenheit erfüllt und unseren Anforderungen jederzeit entsprochen.
Aufgrund seiner/ihrer kollegialen und freundlichen Art war die Zusammenarbeit mit seinen/ihren Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern voll zufriedenstellend.
Herr/Frau X verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch zum heutigen Tag.
Wir danken ihm/ihr für die gute Mitarbeit in unserem Hause und bedauern sein Ausscheiden. Zudem wünschen wir ihm/ihr für seine/ihre berufliche und private Zukunft viel Erfolg.

antworten
derWolf

Note meines Arbeitszeugnis

Aus diesem Textfragment ergibt sich dass es sich im ganzen wohl bestenfalls um das Zeugnis eines kaum noch durchschnittlichen, ehemaligen Mitarbeiters mit nicht erwähnenswerten Fachkenntnissen handeln kann.
Die tatsächliche Falltiefe ergibt sich aber erst in Kenntnis der vollständigen Zeugnisses.

WiWi Gast schrieb am 30.04.2020:

Hallo zusammen,
ich bitte um Entschlüsselung meines Arbeitszeugnis.
Die Beschreibung des Unternehmens und der Tätigkeiten lasse ich aus.
Vielen Dank im Voraus!

Herr/Frau X kam mit den anfallenden Aufgaben gut zurecht und war bereits nach kurzer Zeit voll einsetzbar. Er/Sie erledigte die ihm/ihr übertragenen Aufgaben aufgrund seiner/ihrer raschen Auffassungsgabe und seiner/ihrer praxisorientierten Denkweise mit guten Resultaten. Herr/Frau X behielt auch in Stresssituationen die Übersicht und überzeugte mit seiner/ihrer Leistungsfähigkeit. Die ihm/ihr übertragenen Aufgaben erledigte er/sie selbstständig und ging dabei systematisch sowie gewissenhaft vor. Er/Sie verfügte über das erforderliche Engagement und die notwendige Motivation. Die von ihm/ihr gezeigten Arbeitsergebnisse entsprachen stets den Anforderungen. Seine/Ihre Aufgaben hat Herr/Frau X zu unserer vollen Zufriedenheit erfüllt und unseren Anforderungen jederzeit entsprochen.
Aufgrund seiner/ihrer kollegialen und freundlichen Art war die Zusammenarbeit mit seinen/ihren Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern voll zufriedenstellend.
Herr/Frau X verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch zum heutigen Tag.
Wir danken ihm/ihr für die gute Mitarbeit in unserem Hause und bedauern sein Ausscheiden. Zudem wünschen wir ihm/ihr für seine/ihre berufliche und private Zukunft viel Erfolg.

antworten
WiWi Gast

Note meines Arbeitszeugnis

Wohlwollend könnte man das noch als "3-" interpretieren, ist insgesamt aber ein sehr unterdurchschnittliches Zeugnis, eher Richtung 4-. Als Leser einer Bewerbung würden bei mir die Alarmglocken angehen und ich hätte dazu zumindest ein paar Fragen.

Hier würde ich auf jeden Fall noch mal nachhaken, ob die Beurteilung wirklich so schlecht gemeint war oder ggf. noch etwas abgemildert werden kann.

antworten
WiWi Gast

Note meines Arbeitszeugnis

WiWi Gast schrieb am 05.05.2020:

Wohlwollend könnte man das noch als "3-" interpretieren, ist insgesamt aber ein sehr unterdurchschnittliches Zeugnis, eher Richtung 4-. Als Leser einer Bewerbung würden bei mir die Alarmglocken angehen und ich hätte dazu zumindest ein paar Fragen.

Hier würde ich auf jeden Fall noch mal nachhaken, ob die Beurteilung wirklich so schlecht gemeint war oder ggf. noch etwas abgemildert werden kann.

Welche Passagen würdest du unbedingt umändern wollen?
LG

antworten
WiWi Gast

Note meines Arbeitszeugnis

derWolf schrieb am 05.05.2020:

Aus diesem Textfragment ergibt sich dass es sich im ganzen wohl bestenfalls um das Zeugnis eines kaum noch durchschnittlichen, ehemaligen Mitarbeiters mit nicht erwähnenswerten Fachkenntnissen handeln kann.
Die tatsächliche Falltiefe ergibt sich aber erst in Kenntnis der vollständigen Zeugnisses.

Hallo der Anfang des Zeugnisses bezieht sich auf die Vorstellung des Unternehmens und der Aufgaben.
Auch dir die Frage
Welche Stellen sollten deiner Meinung nach unbedingt umformuliert werden?

WiWi Gast schrieb am 30.04.2020:

Hallo zusammen,
ich bitte um Entschlüsselung meines Arbeitszeugnis.
Die Beschreibung des Unternehmens und der Tätigkeiten lasse ich aus.
Vielen Dank im Voraus!

Herr/Frau X kam mit den anfallenden Aufgaben gut zurecht und war bereits nach kurzer Zeit voll einsetzbar. Er/Sie erledigte die ihm/ihr übertragenen Aufgaben aufgrund seiner/ihrer raschen Auffassungsgabe und seiner/ihrer praxisorientierten Denkweise mit guten Resultaten. Herr/Frau X behielt auch in Stresssituationen die Übersicht und überzeugte mit seiner/ihrer Leistungsfähigkeit. Die ihm/ihr übertragenen Aufgaben erledigte er/sie selbstständig und ging dabei systematisch sowie gewissenhaft vor. Er/Sie verfügte über das erforderliche Engagement und die notwendige Motivation. Die von ihm/ihr gezeigten Arbeitsergebnisse entsprachen stets den Anforderungen. Seine/Ihre Aufgaben hat Herr/Frau X zu unserer vollen Zufriedenheit erfüllt und unseren Anforderungen jederzeit entsprochen.
Aufgrund seiner/ihrer kollegialen und freundlichen Art war die Zusammenarbeit mit seinen/ihren Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern voll zufriedenstellend.
Herr/Frau X verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch zum heutigen Tag.
Wir danken ihm/ihr für die gute Mitarbeit in unserem Hause und bedauern sein Ausscheiden. Zudem wünschen wir ihm/ihr für seine/ihre berufliche und private Zukunft viel Erfolg.

antworten
derWolf

Note meines Arbeitszeugnis

WiWi Gast schrieb am 07.05.2020:

Hallo der Anfang des Zeugnisses bezieht sich auf die Vorstellung des Unternehmens und der Aufgaben.

Sicherlich steht dort nicht nur das.
Gleichwohl ist dieser Textteil für eine eindeutige abschließende Wertung unabdingbar.

Auch dir die Frage
Welche Stellen sollten deiner Meinung nach unbedingt umformuliert werden?

Aus dem von dir eingestellten Textfragment geht doch recht eindeutig hervor dass dich dieser Arbeitgeber als nicht mehr durchschnittlich beurteilt. Es gibt eben nicht nur gute und sehr gute Mitarbeiter.

antworten
WiWi Gast

Note meines Arbeitszeugnis

Unbedingt nachbessern lassen - 98 % aller Zeugnisse sind gut oder sehr gut. Wie lange hast du da gearbeitet? Ist dein Chef sauer, dass du gehst?

antworten

Artikel zu Note

Gesamtnote im Arbeitszeugnis: "befriedigend" als Leistungsbeurteilung im Zeugnis gut genug

Eine Null und eine Drei aus schwarzen Punkten geschrieben.

Jeder hat nach der Beendigung eines Arbeitsverhältnis Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Die Formulierungen drücken in der Regel die Einstufung in ein Schulnotensystem aus. „Zur vollen Zufriedenheit“ ist mit der Note befriedigend gleichzusetzen. Das Bundesarbeitsgericht hat dies bestätigt. Entspricht das der Ansicht des Arbeitnehmers nicht, muss er darlegen, dass die Beurteilung unzutreffend ist.

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Arbeitszeugnis: Verschlüsselte Formulierung im Zeugnis

Der Kopf einer Frau mit kurzen Haaren und pinkem Lippenstift hinter einer verregneten Scheibe.

Was Formulierungen im Arbeitszeugnis wirklich bedeuten, ist vielen unklar. Der „geheime“ Code führt immer wieder zu Diskussionen und Klagen rund ums Thema Arbeitszeugnis. Was darf der Arbeitgeber, was nicht? Negative Formulierungen haben im Arbeitszeugnis nichts zu suchen. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat die Formulierung „kennengelernt“ bewertet und nicht als negativ eingestuft.

Arbeitszeugnis: Arbeitgeber zu Dankes-Formulierungen nicht verpflichtet

Viele Arbeitnehmer finden in ihren Arbeitszeugnissen Dankes-Formulierungen und Glückwünsche für die weitere Zukunft. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat allerdings entschieden, dass der Arbeitgeber zu solchen Formulierungen denen persönliche Empfindungen vorrangehen nicht verpflichtet ist.

Arbeitszeugnis – arbeitsrechtliche Grundlagen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Das Arbeitszeugnis bescheinigt Arbeitnehmern ihre Leistungen und Fähigkeiten – es zeigt sowohl die fachlichen als auch die sozialen Kompetenzen. Gerade wenn es um die Formulierungen im Arbeitszeugnis geht, kommt es zu Meinungsverschiedenheiten. Im ersten Teil zeigt der WiWi-Treff auf welche arbeitsrechtliche Grundlagen ein Arbeitszeugnis beruht und gibt einen ersten Überblick.

Freeware: Arbeitszeugnis-Generator

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Der kostenlose Arbeitszeugnis-Generator ermöglicht die Erstellung detaillierter Arbeitszeugnisse nach Schulnoten, die sodann in ein Textverarbeitungsprogramm übernommen werden können.

Antworten auf Note meines Arbeitszeugnis

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 7 Beiträge

Diskussionen zu Note

13 Kommentare

Arbeitszeugnis Note

WiWi Gast

Du kannst klagen, aber wirst keinen Erfolg haben. Das Zeugnis ist doch wohlwollend formuliert. Halt im 3er Bereich Lounge Gast sc ...

Weitere Themen aus Arbeitszeugnis