DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ArbeitszeugnisZz

Arbeitszeugnis Einschätzung & Bewertung

Autor
Beitrag
omkhan

Arbeitszeugnis Einschätzung & Bewertung

Guten Tag

Ich habe folgendes Zwischenzeugnis erhalten, weiß aber nicht so recht, ob dies wirklich gut ist:

Habt ihr eine Idee bezüglich der Note?

--------------------------------------------------

                           Zeugnis

Herr XXXXX geboren am 07.12.1981, war vom 01.01.2012 als Senior Consultant und vom 01.04.2015 bis zum 31.08.2017 als Manager in unserem Unternehmen tätig.

YYYY ist ein Unternehmen innerhalb der YYYY Gruppe das sich auf die Branchen Telekommunikation und Medien konzentriert. Die Schwerpunkte von YYYY beinhalten Consulting, Systemintegration und Managed Services im Bereich von Business Support Systemen, Operation Support Systemen, Serviceorientierter Architektur und Value Added Services. YYYY unterstützt Telekommunikations- und Medienunternehmen dabei die Nachfrage nach Services einer neuen Generation zu bedienen, die das volle Potenzial der Medienkonvergenz und Trends aus dem Bereich der Telekommunikations- und Unterhaltungselektronik wie z.B. ,,User Experience" Innovationen nutzen.

Das Tätigkeitsgebiet von Herrn XXXX umfasste im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Projektmanagement und Unterstützung des Liefermanagements.
  • Verwaltung des Abschlusses von Vereinfachungsprozessen, welche die Definition von Geschäftsanforderungen, das Architekturdesign, die Implementierung, die Bereitschaftsprüfung und Außerbetriebnahme von Plattformen, welche außer Betrieb gehen, umfassen.
  • Verwaltung von Entwicklungsbudgets und die Zuweisung von Ressourcen und Projektzeitplänen, um die Profitabilität mehrerer Projekte sicherzustellen.
  • Unterstützung der Verwaltung multifunktionaler Teams, welche globale IT-Lösungen für Identity Management, Webportale und mobile Apps entwickeln.
  • Konsolidierung der Projektupdates, Unterstützung von Projektteams bei der Statusberichterstattung und Führung von Auftraggeberlebenszyklen.
  • Teilnahme an der Beantwortung verschiedener Kundenanfragen (RfP) durch Analyse von Anforderungen, der Durchführung von Workshops und der Sammlung von Informationen von technischen Experten zur Bewertung der Projektkomplexität.
  • Teilnahme an neuen Projekten, welche auf neuen Technologien, wie Internet der Dinge, Social Commerce, Gamification und Google Cardboard basieren.

Herr XXXX verfügt über umfassende und vielseitige Fachkenntnisse, die er immer sicher und gekonnt in der Praxis einsetzte. Zum Nutzen unseres Unternehmens erweiterte und aktualisierte er immer mit Erfolg seine Fachkenntnisse durch regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen.

Aufgrund seiner genauen Analysefähigkeit und seiner schnellen Auffassungsgabe war er jederzeit in der Lage, auch schwierige Situationen sofort zutreffend zu erfassen und schnell gute Lösungen zu finden. Herr XXXX zeigte Eigeninitiative und identifizierte sich immer voll mit seinen Aufgaben und unserem Unternehmen, wobei er auch durch seine Einsatzfreude überzeugte. Auch in Situationen mit großem Arbeitsaufkommen erwies er sich immer als in hohem Maße belastbar.

Alle Aufgaben führte er selbstständig, sorgfältig und planvoll durchdacht aus. Er agierte stets ruhig, überlegt, zielorientiert und präzise. Dabei überzeugte er sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht. Herr XXXX war in hohem Maße zuverlässig.

Für alle auftretenden Probleme fand er gute Lösungen. Wir waren mit den Leistungen von Herrn XXXX stets sehr zufrieden.

Er wurde wegen seines freundlichen und ausgeglichenen Wesens geschätzt. Sein Verhalten zu Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen sowie Kundinnen und Kunden war korrekt.

Herr XXXX verlässt unser Unternehmen mit dem 31.08.2017 auf eigenen Wunsch. Wir bedauern dies, weil wir mit ihm einen guten Mitarbeiter verlieren. Wir bedanken uns für die stets guten Leistungen und wünschen ihm für die Zukunft beruflich und privat weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeugnis Einschätzung & Bewertung

Overall eine zwei z.B, aufgrund der Formulieren "stets guten Leistungen". Weiter oben dann nochmal "schnell gute Lösungen". Das zieht sich dann aus meienr Sicht bis zum Ende durch.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeugnis Einschätzung & Bewertung

Das Verhalten wird als "korrekt" bezeichnet. Das passt nicht so ganz zu dem Rest.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeugnis Einschätzung & Bewertung

WiWi Gast schrieb am 12.07.2018:

Overall eine zwei z.B, aufgrund der Formulieren "stets guten Leistungen". Weiter oben dann nochmal "schnell gute Lösungen". Das zieht sich dann aus meienr Sicht bis zum Ende durch.

das sind die einzig beiden guten Sätze, alles andere ist wirklich nicht gut. nie ein stets oder der Superlativ...

1.abschnitt: 3
2.abschnitt: 3
3.abschnitt: 2-3
4.abschnitt: 2-3
5.abschnitt: "korrekt" ist wirklich schlimm, also 4-5

insgesamt also eine 3

antworten

Artikel zu Zz

Zwischenzeugnis: Arbeitszeugnis darf nicht vom Zwischenzeugnis abweichen

Gesetz und Recht - Das  Paragrafenzeichen einer Schreibmaschine ist angeschlagen.

Hat der Arbeitgeber ein Zwischenzeugnis erteilt, ist er an den Inhalt aus dem Zwischenzeugnis grundsätzlich gebunden. Erteilt er dem Arbeitnehmer ein Arbeitszeugnis, wenn dieser das Unternehmen verlässt, darf dieses vor allem in der Beurteilung nicht erheblich vom Zwischenzeugnis abweichen. Dies gilt auch, wenn das Zwischenzeugnis für den Leiter Gesamtinkasso vor einem Betriebsübergang erteilt wurde und das Endzeugnis vom neuen Firmeninhaber verfasst wird.

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Arbeitszeugnis: Verschlüsselte Formulierung im Zeugnis

Der Kopf einer Frau mit kurzen Haaren und pinkem Lippenstift hinter einer verregneten Scheibe.

Was Formulierungen im Arbeitszeugnis wirklich bedeuten, ist vielen unklar. Der „geheime“ Code führt immer wieder zu Diskussionen und Klagen rund ums Thema Arbeitszeugnis. Was darf der Arbeitgeber, was nicht? Negative Formulierungen haben im Arbeitszeugnis nichts zu suchen. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat die Formulierung „kennengelernt“ bewertet und nicht als negativ eingestuft.

Gesamtnote im Arbeitszeugnis: "befriedigend" als Leistungsbeurteilung im Zeugnis gut genug

Eine Null und eine Drei aus schwarzen Punkten geschrieben.

Jeder hat nach der Beendigung eines Arbeitsverhältnis Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Die Formulierungen drücken in der Regel die Einstufung in ein Schulnotensystem aus. „Zur vollen Zufriedenheit“ ist mit der Note befriedigend gleichzusetzen. Das Bundesarbeitsgericht hat dies bestätigt. Entspricht das der Ansicht des Arbeitnehmers nicht, muss er darlegen, dass die Beurteilung unzutreffend ist.

Arbeitszeugnis: Arbeitgeber zu Dankes-Formulierungen nicht verpflichtet

Viele Arbeitnehmer finden in ihren Arbeitszeugnissen Dankes-Formulierungen und Glückwünsche für die weitere Zukunft. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat allerdings entschieden, dass der Arbeitgeber zu solchen Formulierungen denen persönliche Empfindungen vorrangehen nicht verpflichtet ist.

Arbeitszeugnis – arbeitsrechtliche Grundlagen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Das Arbeitszeugnis bescheinigt Arbeitnehmern ihre Leistungen und Fähigkeiten – es zeigt sowohl die fachlichen als auch die sozialen Kompetenzen. Gerade wenn es um die Formulierungen im Arbeitszeugnis geht, kommt es zu Meinungsverschiedenheiten. Im ersten Teil zeigt der WiWi-Treff auf welche arbeitsrechtliche Grundlagen ein Arbeitszeugnis beruht und gibt einen ersten Überblick.

Freeware: Arbeitszeugnis-Generator

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Der kostenlose Arbeitszeugnis-Generator ermöglicht die Erstellung detaillierter Arbeitszeugnisse nach Schulnoten, die sodann in ein Textverarbeitungsprogramm übernommen werden können.

Antworten auf Arbeitszeugnis Einschätzung & Bewertung

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 4 Beiträge

Diskussionen zu Zz

11 Kommentare

Re: Seltsame Formulierungen

WiWi Gast

Was gibt es genau zu verstehen? xxxx xxxx hat sich das benötige Fachwissen äusserst umfassend und schnell angeeignet. In der Be ...

5 Kommentare

Zwischenzeugnis bewerten

WiWi Gast

Bitte nochmal Stellung beziehen zum Endsatz: Dort steht aktuell das hier: Der XY dankt Herrn RA für seine bisherigen Leistu ...

Weitere Themen aus Arbeitszeugnis