DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Attachments FreizeitWiRe

Justizirrtum - Schriftwechsel mit dem Amtsgericht

Aufgrund einer Verwechslung wird Wolfgang Smidt wegen nicht geleisteter Unterhaltszahlungen vom Amtsgericht angeschrieben. Bei diesem Schriftwechsel zwischen dem Beklagten und dem Amtsgericht bleibt kein Auge trocken!

Justizirrtum: Der Schriftzug Amtsgericht an einem historischen Gebäude.

Justizirrtum
Aufgrund einer Verwechslung wird Wolfgang Smidt wegen nicht geleisteter Unterhaltszahlungen vom Amtsgericht Oldenburg angeschrieben. Den darauf folgenden, legendären Schriftwechsel hat er zu unser aller Freude offengelegt.

Schaut selbst: JUSTIZIRRTUM

Leser-Kommentare

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: Justizirrtum - Schriftwechsel mit dem Amtsgericht kreativ kommentiert

eine tolle Geschichte. schmunzeln bis zu den Ohren. Wie kann ein Mensch so toll reagieren. Schlage Dich als Bp vor. Halte Dich für ehrlich, vertauenswürdig und als Vorbild besser geeignet als die jetzigen Politikgrößen. Dann geht die Macht vielleicht wirklich vom Volke aus! DANKE!

antworten
WiWi Gast

Re: Justizirrtum - Schriftwechsel mit dem Amtsgericht kreativ kommentiert

unglaublich gut :D selten so gelacht

antworten
WiWi Gast

Re: Justizirrtum - Schriftwechsel mit dem Amtsgericht kreativ kommentiert

HERRLICH!!!
Herr Smidt hat eine Auszeichnung verdient! Da fragt man sich doch, wie die Leute im Gericht an ihre Jobs gekommen sind...

antworten
WiWi Gast

Re: Justizirrtum - Schriftwechsel mit de

Tränen und Kräpfe vor Lachen! - Ich bin jetzt erst mal fertig - brauche eine Erholung

antworten
WiWi Gast

Re: Justizirrtum - Schriftwechsel mit dem Amtsgericht kreativ kommentiert

Göttlich, ein Genuß für einen Oldenburger und Kenner der Szene - einfach ostfriesisch !

Dieser Mann ist ein Vorbild für den Umgang mit Behörden !

antworten
WiWi Gast

Re: Justizirrtum - Schriftwechsel mit dem Amtsgericht kreativ kommentiert

Dieser Mann müsste ausgezeichnet werden, suuuuuper

antworten
WiWi Gast

Justizirrtum - Schriftwechsel mit dem Amtsgericht kreativ kommentiert

WAHSINN !!!
bin fast vor lachen gestorben :-))))))))))))

antworten
Forendiskussion lesen

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema WiRe

Die neue Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht«

Das Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht« aus der neuen Reihe „Kiehl Wirtschaftsstudium“ vermittelt die Grundlagen zum Bürgerlichen Recht für das Bachelor-Studium. Es zeigt zudem anhand des Rechtsgebiets die Fall-Technik für juristische Klausuren. Das Online-Training »Wirtschaftsrecht: Bürgerliches Recht« mit Übungsaufgaben, Fallstudien und Muster-Lösungen erleichtert die Prüfungsvorbereitung auf Rechtsklausuren.

Die neue Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht«

Das Lehrbuch »Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht« aus der neuen Reihe „Kiehl Wirtschaftsstudium“ vermittelt die Grundlagen von Handelsrecht und Gesellschaftsrecht für das Bachelor-Studium. Es zeigt zudem anhand dieser Rechtsgebiete die Fall-Technik für juristische Klausuren. Das Online-Training »Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht« mit Übungsaufgaben, Fallstudien und Muster-Lösungen erleichtert zudem die Prüfungsvorbereitung auf Rechtsklausuren.

Weiteres zum Thema Attachments Freizeit

Handbuch Ehefrau 1955

»Das Handbuch für die gute Ehefrau« von 1955

Das Handbuch für die gute Ehefrau ist angeblich in der Housekeeping Monthly im Jahre 1955 erschienen. Nachforschungen erhärten den Verdacht, dass es sich bei dem Handbuch um einen Scherz handelt. Zum Schmunzeln ist der Artikel allemal.

Beliebtes zum Thema Fun

Der diesjährige Ehrengast Dieter Bohlen präsentierte exklusiv seine aktuellen Tapetenkollektionen.

Video-Tipp: Bohlen froh über sein "beschissenes BWL-Studium“

„Kein Künstler sondern Kaufmann“ – Mit Dieter Bohlen präsentierte sich prominenter Besuch auf der Schlau Hausmesse 2015, der am 8. März seine erste Kinderkollektion "Dieter 4 Kid'Z" im Messezentrum in Bad Salzuflen vorstellte. Im RTL-Interview gibt der stolze Vater von 6 Kindern überraschende Einblicke zu Kindern, Künstlern, Kaufmann und Karriere.

Eine blonde junge Frau die lächelt.

Die Kraft der Marke

Direct Marketing, Werbung, Public Relations, CRM, Hard Selling und Marke, Begriffe aus der Werbung einfach erklärt ...

Ein im Wasser schwimmender Goldfisch.

Einstein Rätsel: »Für 98 Prozent der Weltbevölkerung unlösbar«

Das Einstein Rätsel lautet: »Wer hat einen Fisch als Haustier?« Für 98 Prozent der Weltbevölkerung soll das von Albert Einstein erdachte Rätsel angeblich unlösbar sein.

Das Werbe-Logo von McDonalds am Fenster eines Imbiss bei Sonnenuntergang.

Bewerbungsgespräch bei McDonalds

Dieser Bewerbungsfragebogen von McDonalds wurde wirklich so ausgefüllt und der Bewerber auch tatsächlich eingestellt!

Ein Gebäude mit rotfarbenen Anstrich und geschlossenen Flügeltüren.

Logikrätsel: Ziegenproblem

In der Quizshow "Geh aufs Ganze!" hat der Kandidat bei nur einem Hauptgewinn die Wahl zwischen drei Toren. Hinter welchem Tor wartet der Hauptgewinn?

Fingerring mit der Aufschrift "I am boss"

Chef-Witz: Der neue Boss

Eine Firma bekommt einen neuen Chef, der für seine Härte bekannt ist. Am ersten Tag in der Firma wird der neue Boss durch die Büros geführt. Der Chef sieht, wie sich ein Mann entspannt gegen die Wand im Flur lehnt.

Fun-Links: BWL-Justus ist um keinen Witz verlegen

Gel-Haar, Lacoste-Pullover um die Schultern und ein verschmitztes Millionärslächeln – so zeigt sich Justus, 19 Jahre, Student an der TU München. Von Beruf Sohn präsentiert sich BWL-Justus von seiner besten Seite und beschreibt Pointen aus seinem Millionärsleben. Unser Surf-Tipp der Woche.