DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Attachments WirtschaftTaylorismus

Das Märchen vom Taylorismus

Ein Geschichte von der Entstehung des Meetings, des Teamwork, des Taylorismus, des Outscourcing, der Kostenstellen und noch vielem, vielem mehr.

Taylorismus

Es waren einmal sieben Zwerge, die lebten hinter den sieben Bergen. Tag für Tag suchten sie im Bergwerk nach Gold. Jeder der Zwerge war rechtschaffen, fleißig und achtete den Anderen. Wenn einer von ihnen müde wurde, so ruhte er sich aus, ohne dass die Anderen erzürnten. Wenn es einem von ihnen an etwas mangelte, so gaben die Anderen bereitwillig und gerne. Abends, wenn das Tagewerk geschafft war, aßen sie einträchtig ihr Brot und gingen zu Bett. Am siebten Tage jedoch ruhten sie.

Doch eines Tages meinte einer von ihnen, dass sie so recht nicht wüssten, wie viel denn geschafft sei und begann, die Goldklumpen zu zählen, die sie Tag für Tag aus dem Bergwerk schleppten. Und weil er so mit Zählen beschäftigt war, schufteten die Anderen für ihn mit. Bald nahm ihn seine neue Arbeit derart in Anspruch, dass er nur noch zählte und die Hacke für immer beiseite legte.

Nach einer Zeit hob ein Murren an unter den Freunden, die mit Argwohn auf das Treiben des Siebten schauten. Dieser erschrak und verteidigte sich, das Zählen sei unerlässlich, so sie denn wissen wollten, welche Leistung sie vollbracht hatten und begann, den Anderen in allen Einzelheiten davon zu erzählen. Und weil er nicht erzählen konnte, während die Anderen hackten und hämmerten, so legten sie alle ihre Schaufeln beiseite und saßen am Tisch zusammen.

So entstand das erste MEETING.
Die anderen Zwerge sahen das feine Papier und die Symbole, aber schüttelten die Köpfe, weil sie es nicht verstanden.

  1. Seite 1: So entstand das erste MEETING
  2. Seite 2: So entstand der TAYLORISMUS
  3. Seite 3: So wurden die KOSTENSTELLEN geboren
  4. Seite 4: und hier kommt SCHNEEWITTCHEN

Leser-Kommentare

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: Das Märchen vom Taylorismus

und die arbeitenden zwerge nahmen ihre schaufeln hoch und jagten alle chefs und sonstiges unütze volk zum teufel. sie beschlossen gemeinsam wieviel sie arbeiten wollten und was mit dem geschaften passieren soll. gold wurde nur noch geschaufelt um kunstwerke zu schaffen. ansonsten wurde gemüse gepflanzt. und keiner arbeitete mehr für andere. bis heute

antworten
WiWi Gast

Re: Das Märchen vom Taylorismus

Fein fein,aber das Ende lässt keine sinnvolle Alternative wenigstens erahnen und in Zeiten wie den unseren wäre das wohl angezeigt.

antworten
WiWi Gast

Re: Das Märchen vom Taylorismus

Witzige Geschichte, aber warum musste der Schluss verbal so unter die Gürtellinie gehen?

antworten
WiWi Gast

Das Märchen vom Taylorismus

Ich bin schlichtweg begeistert !

antworten
Forendiskussion lesen

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Taylorismus

Weiteres zum Thema Attachments Wirtschaft

Beliebtes zum Thema Fun

Feedback +/-

Feedback