DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Attachments WirtschaftHumor

Wünsche eines Angestellten

Die folgenden 12 Wünsche brennen einem kleinen Angestellten auf der Seele und dürften jedem Vorgesetzen als Orientierung zum Umgang mit seinen Angestellten hilfreich sein.

Eine Hand hält eine Wunderkerze.

Wünsche eines Angestellten

 

  1. Geben sie mir niemals Arbeit am Morgen. Warten sie bis 16 Uhr. Die Herausforderung alles bis zum Büroschluss zu schaffen ist erfrischend.
  2. Wenn etwas wirklich eilig ist, dann kommen sie möglichst alle 10 Minuten in mein Büro und fragen, wie ich vorankomme. Oder noch besser, bleiben sie einfach hinter mir stehen und geben Ratschläge.
  3. Wenn sie das Büro verlassen, sagen sie mir nicht wo sie hingehen. Das gibt mir die Chance, richtig kreativ zu sein, falls mich jemand fragt, wo sie sind.
  4. Warten sie bis zum Jahresende um mir zu sagen, was meine Aufgaben und Ziele gewesen wären.
  5. Geben sie mir nur eine Lohnerhöhung, die die Inflationsrate ausgleicht. Ich bin doch nicht wegen des Geldes hier.
  6. Wenn sie mir mehr als einen Job geben, dann sagen sie mir nicht, welcher dringender ist. Ich liebe die Herausforderung, mich als Hellseher zu beweisen.

     
  7. Versuchen sie mich immer so spät wie möglich gehen zu lassen. Ich liebe dieses Büro und habe auch kein Leben außer der Arbeit. Ich wüsste sowieso nicht, wo ich hingehen oder was ich tun könnte.
  8. Wenn ihnen meine Arbeit gefällt, dann halten sie das geheim. Wenn es rauskäme, könnte es ja meine Beförderung bedeuten.
  9. Wenn ihnen meine Arbeit nicht gefällt, dann erzählen sie es jedem. Ich höre gerne meinen Namen wenn die Leute sich unterhalten.
  10. Wenn sie besondere Anweisungen zu einer Arbeit haben, dann schreiben sie diese nicht auf. Warten sie lieber, bis ich fast mit der Arbeit fertig bin. Es hat keinen Zweck, mich mit nützlichen Instruktionen zu irritieren.
  11. Stellen sie mich niemals irgend jemandem vor. Ich habe kein Recht irgendetwas zu wissen. In der Firmenhierarchie bin ich ein Plankton.
  12. Erzählen sie mir alle ihre kleinen Probleme. Sonst hat keiner welche und es ist gut zu wissen, dass sie so wenig Glück haben. Ich liebe insbesondere Geschichten über die hohen Steuern, die sie zahlen mussten, weil sie als erfolgreicher Manager unserer Abteilung ein Jahresbonus erhalten haben.

 

Leser-Kommentare

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Wünsche eines Angestellten

Das ist noch ganz schön harmlos dargestellt, oder was meinen Sie?

antworten
Forendiskussion lesen

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Humor

Weiteres zum Thema Attachments Wirtschaft

Eine blonde junge Frau die lächelt.

Die Kraft der Marke

Direct Marketing, Werbung, Public Relations, CRM, Hard Selling und Marke, Begriffe aus der Werbung einfach erklärt ...

Ein Neubau mit Gerüst und Kränen und einem Vogelschwarm, der darüber hinweg fliegt.

Projektmanagement im IT-Consulting

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Das gilt leider auch fürs Projektmanagement. Ganz besonders gilt es fürs Projektmanagement im Bereich IT-Consulting.

Blaue Niketurnschuhe hängen an einem Draht.

40 Gründe den Berater-Job an den Nagel zu hängen

Teste dich!

Beliebtes zum Thema Fun

Der diesjährige Ehrengast Dieter Bohlen präsentierte exklusiv seine aktuellen Tapetenkollektionen.

Video-Tipp: Bohlen froh über sein "beschissenes BWL-Studium“

„Kein Künstler sondern Kaufmann“ – Mit Dieter Bohlen präsentierte sich prominenter Besuch auf der Schlau Hausmesse 2015, der am 8. März seine erste Kinderkollektion "Dieter 4 Kid'Z" im Messezentrum in Bad Salzuflen vorstellte. Im RTL-Interview gibt der stolze Vater von 6 Kindern überraschende Einblicke zu Kindern, Künstlern, Kaufmann und Karriere.

Eine blonde junge Frau die lächelt.

Die Kraft der Marke

Direct Marketing, Werbung, Public Relations, CRM, Hard Selling und Marke, Begriffe aus der Werbung einfach erklärt ...

Ein im Wasser schwimmender Goldfisch.

Einstein Rätsel: »Für 98 Prozent der Weltbevölkerung unlösbar«

Das Einstein Rätsel lautet: »Wer hat einen Fisch als Haustier?« Für 98 Prozent der Weltbevölkerung soll das von Albert Einstein erdachte Rätsel angeblich unlösbar sein.

Das Werbe-Logo von McDonalds am Fenster eines Imbiss bei Sonnenuntergang.

Bewerbungsgespräch bei McDonalds

Dieser Bewerbungsfragebogen von McDonalds wurde wirklich so ausgefüllt und der Bewerber auch tatsächlich eingestellt!

Ein Gebäude mit rotfarbenen Anstrich und geschlossenen Flügeltüren.

Logikrätsel: Ziegenproblem

In der Quizshow "Geh aufs Ganze!" hat der Kandidat bei nur einem Hauptgewinn die Wahl zwischen drei Toren. Hinter welchem Tor wartet der Hauptgewinn?

Fingerring mit der Aufschrift "I am boss"

Chef-Witz: Der neue Boss

Eine Firma bekommt einen neuen Chef, der für seine Härte bekannt ist. Am ersten Tag in der Firma wird der neue Boss durch die Büros geführt. Der Chef sieht, wie sich ein Mann entspannt gegen die Wand im Flur lehnt.

Fun-Links: BWL-Justus ist um keinen Witz verlegen

Gel-Haar, Lacoste-Pullover um die Schultern und ein verschmitztes Millionärslächeln – so zeigt sich Justus, 19 Jahre, Student an der TU München. Von Beruf Sohn präsentiert sich BWL-Justus von seiner besten Seite und beschreibt Pointen aus seinem Millionärsleben. Unser Surf-Tipp der Woche.