DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Audit, Tax & Big4 Arbeitszeiten

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

Guten Tag liebe Community.

Seit einiger Zeit bin ich nun auch nach dem Masterstudium in eine der Big Four eingestiegen. Nun merke ich in der Praxis, wie belastend selbst nur eine Überstunde an Arbeit am Tag für die restliche Freizeitgestaltung des selbigen Tages sein können. Daher habe ich eine Frage an euch und bitte um konstruktive Hilfe.

Ich habe mir vorgenommen, die Probezeit u. U. hart zu arbeiten, um sie auf jeden Fall zu bestehen. Sollte ich die Probezeit überstanden haben, möchte ich nur noch meine 40 Std/Woche einhalten. Klar können mal Überstunden anfallen, aber dann will ich diese auch im Laufe der Woche kompensieren.

  • Ich bin mir bewusst, dass ich mit der Einstellung vielleicht einer der wenigen/der Einzige bei mir im Team sein werde, aber ich denke mir, rein gesetzlich/vertraglich kann man mir doch damit nix antun oder (Kündigung oder Ähnliches)?
  • Ja, im Vertrag steht drin, dass ggf. Mehrarbeit zu leisten ist, aber gesetzlich muss man doch auf die 40 Std/Woche kommen, richtig?

Dann kompensiere ich die eine oder andere Überstunde im Laufe der Woche einfach.

Ansonsten:

  • Was hat das für Auswirkungen auf meine weitere Karriere bei den Big Four?
  • Wird der Aufstieg zu A2/A3 umso schwieriger damit?

Viele Grüße und ein Rat an euch die jungen Leute: ihr habt zum Glück auch ein Privatleben mit Hobbies und Freunden. Wenn nicht, schafft euch eins!

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

Karriere wird nach 18 Uhr gemacht

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

Wenn du 40 Std willst, dann geh in die Industrie. Der IGM Tarif ist nicht schlecht.

Du glaubst aber nicht selber, dass du mit 40 Stunden irgendwo „Karriere“ machen und gleichzeitig deine Freizeitplanung aufrechterhalten kannst? Was ein Witzbold

antworten
Ceterum censeo

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

Aus arbeitsrechtlicher Perspektive: Ein Anspruch auf Freizeitausgleich von Überstunden in derselben Woche besteht nicht. Die Arbeitszeit kann auf bis zu 10 Stunden täglich verlängert werden, wenn innerhalb von sechs Kalendermonaten im Schnitt nicht mehr als 8 Stunden WERKtäglich gearbeitet wurde (= 48 Wochenstunden). Es sind zwar gewisse Pausen und Ruhezeiten einzuhalten, aber aus Sicht des ArbZG spricht - vereinfacht gesagt - wenig für deine Sichtweise. Alles Weitere zum Thema Überstunden ist auf privatrechtlicher Ebene zu lösen.
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

WiWi Gast schrieb am 16.10.2019:

Guten Tag liebe Community.

Seit einiger Zeit bin ich nun auch nach dem Masterstudium in eine der Big Four eingestiegen. Nun merke ich in der Praxis, wie belastend selbst nur eine Überstunde an Arbeit am Tag für die restliche Freizeitgestaltung des selbigen Tages sein können. Daher habe ich eine Frage an euch und bitte um konstruktive Hilfe.

Ich habe mir vorgenommen, die Probezeit u. U. hart zu arbeiten, um sie auf jeden Fall zu bestehen. Sollte ich die Probezeit überstanden haben, möchte ich nur noch meine 40 Std/Woche einhalten. Klar können mal Überstunden anfallen, aber dann will ich diese auch im Laufe der Woche kompensieren.

  • Ich bin mir bewusst, dass ich mit der Einstellung vielleicht einer der wenigen/der Einzige bei mir im Team sein werde, aber ich denke mir, rein gesetzlich/vertraglich kann man mir doch damit nix antun oder (Kündigung oder Ähnliches)?
  • Ja, im Vertrag steht drin, dass ggf. Mehrarbeit zu leisten ist, aber gesetzlich muss man doch auf die 40 Std/Woche kommen, richtig?

Dann kompensiere ich die eine oder andere Überstunde im Laufe der Woche einfach.

Ansonsten:

  • Was hat das für Auswirkungen auf meine weitere Karriere bei den Big Four?
  • Wird der Aufstieg zu A2/A3 umso schwieriger damit?

Viele Grüße und ein Rat an euch die jungen Leute: ihr habt zum Glück auch ein Privatleben mit Hobbies und Freunden. Wenn nicht, schafft euch eins!

Hallo,

das ist ein ziemlich heißes Eisen. Des Weiteren werde ich keine Wertung deines Verhaltens vornehmen, denn in einem freien Land herrscht auch freie Berufswahl. Das Arbeitsrecht ist mE recht komplex, weswegen ich mich jetzt eher allgemein halte und nicht auf Sonderfälle lt. Arbeitszeitgesetz eingehen werde.

Rechtlich betrachtet kann dein AG anordnen, dass du bis zu 10h am Tag arbeitest. Innerhalb von 6 Monaten bzw. 24 Wochen dürfen im Durchschnitt nicht mehr als 8h täglich gearbeitet werden. Heißt also, dass du im Prinzip erst im 6.ten Monat weniger arbeiten müsstest.
Relevant ist der gesamte § 3 des ArbZG. Für dich bedeutet es, dass du nicht einfach so nach 8h den Stift fallen lassen darfst. Tust du es dennoch, könntest du daraufhin wg. grober Pflichtverletzung fristlos gekündigt werden, wobei es noch nicht einmal einer Abmahnung bedarf! Und in Themen wie Recht kennen sich die BIG 4 ja bestens aus.

Zu den weiteren Fragen:
Deine Karriere ist dann zu Ende. Schließlich will man sich keinen Querulanten heranzüchten. Außerdem müsstest du dich ggf. auf zumindest subtiles Mobbing gefasst machen. Doch soweit würde es nicht kommen, da man dich dann bereits längst rausgeschmissen hat.

Vielleicht wärst du in der Industrie bei einer 35h-Woche besser aufgehoben?

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

Sorry, aber für Leute wie Dich habe ich null Verständnis. Wieso geht man zu einer B4, wenn man von vornherein die Absicht hat penibel nicht über 40h die Woche zu kommen?

Aber ich stimme dem Vorposter zu, die Freude Dich im Projektteam zu haben wird sich sehr schnell reduzieren. Die Implikation solltest Du dir kurz- bis mittelfristig selber ausmalen können.

antworten
Ein KPMGler

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

Wie bereits oben geschrieben...
nein, Du hast kein Anrecht auf Ausgleich innerhalb der gleichen Woche, sondern innerhalb der o.g. Zeiträume.

Ist aber auch egal, würde dir - ebenfalls wie der Vorposter - raten, einfach die Branche zu wechseln. Der Job und die mit dem Job verbundenen Anforderungen scheinen nichts für Dich zu sein und das ist ja auch vollkommen ok. Dafür gibt es ja die beiderseitige Probezeit - zum beschnuppern und ausprobieren.

Übrigens... bei den Anforderungen rede ich noch nicht mal von denen, die die Big4 an ihre Mitarbeiter stellen, sondern von den Anforderungen die deine Kunden an ihre Berater stellen, egal ob Big4 oder andere Companies.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

Was hier bis jetzt geschrieben wurde ist größtenteils Unsinn. Durch den Fachkräftemangel fehlt es den Big4 an MA, weswegen du nicht einfach gekündigt wirst o.ä.
Außerdem denken inzwischen viele (junge) Menschen so wie du. Würden die Big4 all diejenigen kündigen die sich weigern Überstunden zu machen, hätten sie keine Leute mehr. Es wird aber wahrscheinlich so sein, dass sich deine Karrierechancen verringern. However, du kannst auch einfach 5 Jahre lang deine 40h bei den Big4 chilln und danach den Exit in die Industrie machen. Den Karriereturbo hast du dann trotzdem. Ich kenne viele, die das gemacht haben. Das alles gilt allerdings nur, wenn du in einem gesuchten Bereich unterwegs bist (z.B. Transfer Pricing oder IT).

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

Es wird im Übrigen auch in der Industrie/freien Wirtschaft schwierig mit so einer Haltung Karriere zu machen. Ohne die bekannte extra Meile kommt man nirgends voran, weder bei einer Big4 noch IGM oder sonstwo.

Auch wenn es natürlich dein gutes Recht ist - in einem gewissen Zeitraum - nur die vertraglich vereinbarten Stunden abzuliefern, verstehe ich nicht was man damit bezwecken möchte Ich glaube den allermeisten von uns ist die Freizeit wichtig, jeder sieht sich selbst lieber im Urlaub, auf der Couch, bei Freunden oder beim Sport. Ohne aber ein paar Jahre Gas zu geben, wirst du nichts erreichen und vermutlich niemals mehr verdienen als deine 50-60k.

Ich sehe es aber bisweilen immer als Invest in meine Zukunft, damit ich möglichst regelmäßig aufsteige, Gehaltssprünge mitnehme, um dann mit spätestens Ende 50 auszuchecken.

Ein KPMGler schrieb am 16.10.2019:

Wie bereits oben geschrieben...
nein, Du hast kein Anrecht auf Ausgleich innerhalb der gleichen Woche, sondern innerhalb der o.g. Zeiträume.

Ist aber auch egal, würde dir - ebenfalls wie der Vorposter - raten, einfach die Branche zu wechseln. Der Job und die mit dem Job verbundenen Anforderungen scheinen nichts für Dich zu sein und das ist ja auch vollkommen ok. Dafür gibt es ja die beiderseitige Probezeit - zum beschnuppern und ausprobieren.

Übrigens... bei den Anforderungen rede ich noch nicht mal von denen, die die Big4 an ihre Mitarbeiter stellen, sondern von den Anforderungen die deine Kunden an ihre Berater stellen, egal ob Big4 oder andere Companies.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

Kunde zahlt idR 8h und keine Stunde mehr bzw. dann wird das Budget gefressen. 40h im Schnitt Arbeiter ist vollkommen i.O. Heißt dann 9-18 Uhr und das geht allemal

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

Ich wollte früher mit Anfang 20 auch Karriere machen. Ein tragischer Wendepunkt in meinem Leben hat mich glücklicherweise davor bewahrt.
Ein Kumpel hat Karriere gemacht. Ist jetzt CEO in einem mittelständischen Unternehmen. Ehe kaputt, seine Kinder sieht er nur alle 2-3 Wochen. Seine Frau hat ihn jahrelang gebeten, kürzer zu treten. Zu den wichtigen Terminen der Kinder hatte er nie Zeit. Hauptsache Karriere.
Für ihn ist Karriere die heilige Kuh des Kapitalismus. Ich begrüße ihn immer mit: "Na du kleiner Lemming. :-)"
Und was mach ich? Ich fahre demnächst mit meiner Familie vor 6 Monate ins Warme.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

Hi Themenstarter,

in welchem Bereich bist du denn tätig?
Ich selber war 2 Jahre im Audit tätig und bin nun ins Consulting gewechselt.

Ich denke arbeitszeittechnisch gibt es nichts heftigeres als Prüfung, insb. in der bekannten Season kannst du auch auf den möglichen 10 Std. Tag nochmal ordentlich was draufpacken. Ich habe das damals gemacht und bin die Tatsache, dass Freizeit unter der Woche = 0 ist eingegangen, da ich wusste, dass das als Sprungbrett zu sehen ist und alle anderen gleiches denken. Was ist denn Dein Ziel, wo willst du beruflich hin?
Wie erwähnt bin ich nun mit der Prüfungserfahrung seit einem Jahr im Consulting und muss sagen, dass das deutlich entspannter ist. Bei "deutlich" (angemessen) mehr Gehalt lässt es sich da auch deutlich entspannter leben.

Erzähl ruhig mal, hier sind viele die auch deinen Weg gegangen sind und auch sicher zu Beginn so geschockt waren wie Du.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

WiWi Gast schrieb am 16.10.2019:

Ich wollte früher mit Anfang 20 auch Karriere machen. Ein tragischer Wendepunkt in meinem Leben hat mich glücklicherweise davor bewahrt.
Ein Kumpel hat Karriere gemacht. Ist jetzt CEO in einem mittelständischen Unternehmen. Ehe kaputt, seine Kinder sieht er nur alle 2-3 Wochen. Seine Frau hat ihn jahrelang gebeten, kürzer zu treten. Zu den wichtigen Terminen der Kinder hatte er nie Zeit. Hauptsache Karriere.
Für ihn ist Karriere die heilige Kuh des Kapitalismus. Ich begrüße ihn immer mit: "Na du kleiner Lemming. :-)"
Und was mach ich? Ich fahre demnächst mit meiner Familie vor 6 Monate ins Warme.

NEIDDDDD. Dein Kommentar trieft nur davon.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

WiWi Gast schrieb am 17.10.2019:

Ich wollte früher mit Anfang 20 auch Karriere machen. Ein tragischer Wendepunkt in meinem Leben hat mich glücklicherweise davor bewahrt.
Ein Kumpel hat Karriere gemacht. Ist jetzt CEO in einem mittelständischen Unternehmen. Ehe kaputt, seine Kinder sieht er nur alle 2-3 Wochen. Seine Frau hat ihn jahrelang gebeten, kürzer zu treten. Zu den wichtigen Terminen der Kinder hatte er nie Zeit. Hauptsache Karriere.
Für ihn ist Karriere die heilige Kuh des Kapitalismus. Ich begrüße ihn immer mit: "Na du kleiner Lemming. :-)"
Und was mach ich? Ich fahre demnächst mit meiner Familie vor 6 Monate ins Warme.

NEIDDDDD. Dein Kommentar trieft nur davon.

Neid keine Spur. Aber eins habe ich ihm Voraus. Ich bin finanziell unabhängig und kann machen, was ich will. Warum sollte ich neidisch sein und mein Leben sinnlos mit Karriere verschwenden? Mein Leben ist zu kurz, um mich mit so einem Bullshit aufzuhalten. Aber jeder kann anderen Idealen hinterherrennen. Aber die Neidschiene aufzumachen, zeigt doch die Verlogenheit vieler, die nur dem Geld und der Karriere hinterrennen. Wers braucht. ^_^

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

WiWi Gast schrieb am 16.10.2019:

Ich wollte früher mit Anfang 20 auch Karriere machen. Ein tragischer Wendepunkt in meinem Leben hat mich glücklicherweise davor bewahrt.
Ein Kumpel hat Karriere gemacht. Ist jetzt CEO in einem mittelständischen Unternehmen. Ehe kaputt, seine Kinder sieht er nur alle 2-3 Wochen. Seine Frau hat ihn jahrelang gebeten, kürzer zu treten. Zu den wichtigen Terminen der Kinder hatte er nie Zeit. Hauptsache Karriere.
Für ihn ist Karriere die heilige Kuh des Kapitalismus. Ich begrüße ihn immer mit: "Na du kleiner Lemming. :-)"
Und was mach ich? Ich fahre demnächst mit meiner Familie vor 6 Monate ins Warme.

Lass doch die Leute machen... Immerhin kann er seinen Kindern finanziell viele Horizonte eröffnen.
Ich bin in ziemlich bescheidenen Verhältnissen aufgewachsen, aber meine Eltern haben bei meinen Geschwistern und mir alles dafür getan, dass wir studieren und unseren eigenen Weg gehen können. Warum? Damit später die Enkel bzw. meine Kinder bald einfach ein besseres Leben haben. Meine Frau ist zuhause. Klar ich bin viel unterwegs, aber meine Kinder wachsen im Vergleich zu mir wie die Könige auf und das sollte das Ziel jeder Eltern sein. Und ganz ehrlich, wenn ich mir die Zeit nehme für die Termine meiner Kinder und irgend ein dahergelaufener Trottel sowas zu mir sagt ist das im Endeffekt nur das Zugeständnis von Neid.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

WiWi Gast schrieb am 16.10.2019:

Ich wollte früher mit Anfang 20 auch Karriere machen. Ein tragischer Wendepunkt in meinem Leben hat mich glücklicherweise davor bewahrt.
Ein Kumpel hat Karriere gemacht. Ist jetzt CEO in einem mittelständischen Unternehmen. Ehe kaputt, seine Kinder sieht er nur alle 2-3 Wochen. Seine Frau hat ihn jahrelang gebeten, kürzer zu treten. Zu den wichtigen Terminen der Kinder hatte er nie Zeit. Hauptsache Karriere.
Für ihn ist Karriere die heilige Kuh des Kapitalismus. Ich begrüße ihn immer mit: "Na du kleiner Lemming. :-)"
Und was mach ich? Ich fahre demnächst mit meiner Familie vor 6 Monate ins Warme.

Schönes kleines Märchen. Das ist ja eine sehr häufige Rechtfertigung von beruflich unerfolgreichen Menschen: "dafür haben die erfolgreichen bestimmt ein ganz schlechtes Privatleben". Ich arbeite im Konzern und so gut wie alle Führungskräfte haben glückliche Familien mit 1-3 Kindern, bringen ihre Kinder teilweise jeden morgen in die Schule/KiTa und machen coole Wochenend-Trips und Urlaube mit der Familie.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

WiWi Gast schrieb am 17.10.2019:

Hi Themenstarter,

in welchem Bereich bist du denn tätig?
Ich selber war 2 Jahre im Audit tätig und bin nun ins Consulting gewechselt.

Ich denke arbeitszeittechnisch gibt es nichts heftigeres als Prüfung, insb. in der bekannten Season kannst du auch auf den möglichen 10 Std. Tag nochmal ordentlich was draufpacken. Ich habe das damals gemacht und bin die Tatsache, dass Freizeit unter der Woche = 0 ist eingegangen, da ich wusste, dass das als Sprungbrett zu sehen ist und alle anderen gleiches denken. Was ist denn Dein Ziel, wo willst du beruflich hin?
Wie erwähnt bin ich nun mit der Prüfungserfahrung seit einem Jahr im Consulting und muss sagen, dass das deutlich entspannter ist. Bei "deutlich" (angemessen) mehr Gehalt lässt es sich da auch deutlich entspannter leben.

Erzähl ruhig mal, hier sind viele die auch deinen Weg gegangen sind und auch sicher zu Beginn so geschockt waren wie Du.

In welchem Bereich im consulting bist Du untergekommen wenn man fragen darf? Will nur wissen wohin einen Audit als karrierestart bringen könnte.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

WiWi Gast schrieb am 17.10.2019:

WiWi Gast schrieb am 16.10.2019:

Ich wollte früher mit Anfang 20 auch Karriere machen. Ein tragischer Wendepunkt in meinem Leben hat mich glücklicherweise davor bewahrt.
Ein Kumpel hat Karriere gemacht. Ist jetzt CEO in einem mittelständischen Unternehmen. Ehe kaputt, seine Kinder sieht er nur alle 2-3 Wochen. Seine Frau hat ihn jahrelang gebeten, kürzer zu treten. Zu den wichtigen Terminen der Kinder hatte er nie Zeit. Hauptsache Karriere.
Für ihn ist Karriere die heilige Kuh des Kapitalismus. Ich begrüße ihn immer mit: "Na du kleiner Lemming. :-)"
Und was mach ich? Ich fahre demnächst mit meiner Familie vor 6 Monate ins Warme.

NEIDDDDD. Dein Kommentar trieft nur davon.

6 Monate ins warme? Arbeitslos oder gemeinsame Elternzeit?

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

Finanzielle Freiheit rockt :-)

WiWi Gast schrieb am 17.10.2019:

Ich wollte früher mit Anfang 20 auch Karriere machen. Ein tragischer Wendepunkt in meinem Leben hat mich glücklicherweise davor bewahrt.
Ein Kumpel hat Karriere gemacht. Ist jetzt CEO in einem mittelständischen Unternehmen. Ehe kaputt, seine Kinder sieht er nur alle 2-3 Wochen. Seine Frau hat ihn jahrelang gebeten, kürzer zu treten. Zu den wichtigen Terminen der Kinder hatte er nie Zeit. Hauptsache Karriere.
Für ihn ist Karriere die heilige Kuh des Kapitalismus. Ich begrüße ihn immer mit: "Na du kleiner Lemming. :-)"
Und was mach ich? Ich fahre demnächst mit meiner Familie vor 6 Monate ins Warme.

NEIDDDDD. Dein Kommentar trieft nur davon.

6 Monate ins warme? Arbeitslos oder gemeinsame Elternzeit?

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeit bei Big4 einhalten

Wie die alle keine Ironie mehr erkennen...
"tragischer Wendepunkt" lol

WiWi Gast schrieb am 17.10.2019:

Ich wollte früher mit Anfang 20 auch Karriere machen. Ein tragischer Wendepunkt in meinem Leben hat mich glücklicherweise davor bewahrt.
Ein Kumpel hat Karriere gemacht. Ist jetzt CEO in einem mittelständischen Unternehmen. Ehe kaputt, seine Kinder sieht er nur alle 2-3 Wochen. Seine Frau hat ihn jahrelang gebeten, kürzer zu treten. Zu den wichtigen Terminen der Kinder hatte er nie Zeit. Hauptsache Karriere.
Für ihn ist Karriere die heilige Kuh des Kapitalismus. Ich begrüße ihn immer mit: "Na du kleiner Lemming. :-)"
Und was mach ich? Ich fahre demnächst mit meiner Familie vor 6 Monate ins Warme.

NEIDDDDD. Dein Kommentar trieft nur davon.

6 Monate ins warme? Arbeitslos oder gemeinsame Elternzeit?

antworten

Artikel zu Arbeitszeiten

Lange Arbeitszeiten bei Frauen und Männern unbeliebt

Eine große Bahnhofsuhr zeigt fünf vor vier Uhr an.

Für einen großen Teil der abhängig beschäftigten Frauen und Männer in Deutschland klaffen Wunsch und Wirklichkeit bei der Arbeitszeit erheblich auseinander. Besonders viel arbeiten Väter. Bei ihnen ist der Wunsch nach einer Arbeitszeitreduzierung um fast fünf Arbeitsstunden in der Woche am größten.

42 Stun­den pro Wo­che arbei­teten Voll­zeit­beschäf­tigte im Jahr 2012

Die Wochenarbeitszeit vollzeitbeschäftigter Erwerbstätiger lag im Jahr 2012 in Deutschland bei 41,9 Stunden. Teilzeitbeschäftigte arbeiteten 18,2 Stunden. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zum Tag der Arbeit am 1. Mai weiter mitteilt, lag die mittlere gewöhnliche Wochenarbeitszeit aller Erwerbstätigen bei 35,5 Stunden.

Fast ein Drittel aller Berufstätigen rund um die Uhr erreichbar

Teure Armbanduhr auf einem Nachtschränkchen.

Drei Viertel aller Berufstätigen (77 Prozent) in Deutschland sind außerhalb ihrer regulären Arbeitszeiten für Kollegen, Vorgesetzte oder Kunden per Handy oder E-Mail erreichbar: 30 Prozent sind jederzeit erreichbar und 32 Prozent zu bestimmten Zeiten, zum Beispiel abends an Wochentagen oder am Wochenende.

Männer verbringen deutlich mehr Zeit im Beruf als Frauen

Eine Frau mit langen blonden Haaren und einer schwarz weiß gemusterten Jacke.

Männer sind weiterhin deutlich häufiger erwerbstätig als Frauen. So gingen 2011 in Deutschland 81 Prozent der Männer, aber nur 71 Prozent der Frauen von 20 bis 64 Jahren einer Erwerbstätigkeit nach.

WSI-GenderDatenPortal zur Berufstätigkeit von Frauen und Männern

Gender-Forschung: Berufstätigkeit von Frauen und Männern

Die Arbeitszeiten in Deutschland haben sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten deutlich polarisiert. Einerseits haben im Vergleich zum Anfang der 1990er Jahre lange Arbeitszeiten jenseits von 41 Wochenstunden zugenommen, andererseits sind sehr kurze Arbeitszeiten unter 15 Stunden weiter verbreitet.

88 Prozent der Berufstätigen sind außerhalb der Arbeitszeit erreichbar

Die Grenzen zwischen Job und Privatleben verschwimmen mit der steigenden Verbreitung moderner Kommunikationsmedien immer mehr. So sind 88 Prozent der Berufstätigen auch außerhalb ihrer regulären Arbeitszeiten für Kunden, Kollegen oder Vorgesetzte per Internet oder Handy erreichbar.

Jede fünfte Führungskraft arbeit 60 Stunden und mehr

Eine große 60 in rot-weiß mit dem rechts liegenden Text: Ehrenurkunde der IG Metall.

Bei Führungskräften sind überlange Arbeitszeiten weit verbreitet: 38,5 Prozent der Führungskräfte arbeiteten normalerweise mehr als 48 Stunden. Jede fünfte Führungskraft ist sogar 60 Stunden und mehr im Dienst.

Flexible Arbeitszeiten halten gesund

Ein grüner Apfel auf einem Tisch.

Beschäftigte mit flexiblen Arbeitszeiten haben tendenziell einen niedrigeren Blutdruck, können besser schlafen und sind weniger anfällig für psychische Erkrankungen als solche mit starren Arbeitszeiten. Dies ergab jetzt eine Studie an der Durham Universität im Vereinigten Königreich.

Flexibel arbeiten liegt im Trend

79 Prozent der Frauen und 68 Prozent der Männer würden gerne flexible Arbeitszeiten in Anspruch nehmen, ergab eine Studie der Personalmanagement-Beratung Hewitt.

Lange Arbeitszeiten schaden der Gesundheit

Ein orangener Rettungswagen in einer Hofeinfahrt.

Der Anteil von Beschäftigten, die über Schlafstörungen klagen, nimmt mit der Dauer der geleisteten Arbeitszeit zu. Ingesamt steigt das Risiko gesundheitlicher Beeinträchtigungen bei langen Arbeitszeiten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA).

Trend zu belastenden Arbeitszeiten hält an

Ein beleuchteter Wolkenkratzer mit Büros.

Die Beschäftigten in Deutschland arbeiten häufiger in Schichtsystemen, nachts oder deutlich über 40 Wochenstunden. Damit verbundene Belastungen können zu frühem gesundheitlichem Verschleiß führen.

Der Nine-to-Five-Job ist passé - Arbeitnehmer fordern mehr Flexibilität

Sportliche blaue Straßenturnschuhe werden geschnürt.

Flexible Büroarbeit wird zur Norm: Zu diesem Ergebnis kommt die Studie »Flexible Working 2007« von Johnson Controls Global WorkPlace Solutions. Mehr als 60 Prozent der 200 internationalen Studienteilnehmer arbeiten regelmäßig an verschiedenen Orten.

Arbeiten am Wochenende kein Tabu mehr

Ein Bauarbeiter lehnt an seiner Maschine, während neben ihm ein Plakat von einem Model an der Wand hängt.

Die Grenze zwischen Privatleben und Arbeitszeit verschwimmt zunehmend. Für 14 Prozent der weltweit befragten Finanzmanager ist es undenkbar, ohne ihren Laptop oder PDA in den Urlaub zu fahren.

Deutsche Jahresarbeitszeiten im europäischen Mittelfeld

Eine Seilbahn fährt nach oben.

In Deutschland werden einer Untersuchung des Instituts Arbeit und Technik in Gelsenkirchen zufolge im Durchschnitt 1756 Stunden im Jahr gearbeitet.

Kind und Karriere - Familienorientierte Arbeitszeiten bringen Wachstum

Ein kleiner Junge rennt bei Sonnenuntergang mit seinem Vater am Strand endlang.

An den Bedürfnissen von Eltern ausgerichtete Arbeitszeitmuster haben nicht nur positive Effekte für die Unternehmen und Erwerbspersonen, sondern auch auf makroökonomischer Ebene, zeigt ein neues Gutachten von Professor Rürup.

Antworten auf Arbeitszeit bei Big4 einhalten

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 20 Beiträge

Diskussionen zu Arbeitszeiten

Weitere Themen aus Audit, Tax & Big4