DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Audit, Tax & Big4 Literatur

Frage an die Steuerfachleute nach Literatur

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Frage an die Steuerfachleute nach Literatur

Ich war letzte Jahre in WP tätig. Jetzt beabsichtige ich intern zur Steuerabteilung zu wechseln. Kann mir jemand ein Buch empfehlen, mit dem ich mich gut darauf vorbereiten kann (außer Gesetze natürlich)? Vielleicht etwas praxisorientiert? Aber ich mag auch keine Bücher, wo fast ausschließlich nur die Fälle stehen. Ich brauche auch Theorie. Vielleicht ein Buch, das nach Steuerarten verteilt ist? Worauf sollte man bei der Erstellung einer Steuererklärung achten oder so was...

antworten
WiWi Gast

Re: Frage an die Steuerfachleute nach Literatur

Ist die Steuerabteilung bei euch in verschiedene Fachgebiete eingeteilt also z. B. Unternehmenssteuern, indirekte Steuern usw. oder seid ihr eine kleinere Beratung und arbeitet Mandanten-zentriert? Im ersteren Fall brauchst du kein allgemeines Buch, sondern nur das Grundwissen für das jeweilige Fachgebiet. Im zweiten Fall wird dir wohl kein einzelnes Buch helfen, das nötige Überblickswissen zu bekommen und schon gar nicht auf die Schnelle ;=)

Es gibt Bücher für die Berufsschule, die Grundlagenwissen für Steuerfachangestellte vermitteln. Hier muss man wissen, dass Steuerlehre in der Ausbildung gar nicht das Hauptfach ist. Deutlich wichtiger ist Rechnungswesen und hierfür gibt es extra Bücher.

Im Studium gibt es von einigen Professoren Grundlagenbücher für Steuerlehre, die meiner Meinung nach eher schlecht sind, da viel zu praxisfern.

Für die Weiterbildung zum Steuerfachwirt / Anwalt für Steuerrecht / Steuerberater gibt es soweit ich weiß nur wenige Bücher und die sind auch nicht wirklich gut. Hier besucht man einen Lehrgang mit Skripten. Das Problem in diesem Fach ist ja auch, dass sich erstens ständig die Gesetze ändern und zweitens der Inhalt der Prüfungen nicht klar festgelegt ist. Es ist viel, viel Arbeit solche Bücher auf dem neuesten Stand zu halten und jedes denkbare Thema kann man in so einem Buch nicht abdecken.

Also normalerweise macht man erst eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten oder ein Studium und besucht dann einen Lehrgang zum Steuerberater, um sich das Überblickswissen aufzubauen. Wenn man dann einen entsprechenden Abschluss hat, hält man sich mit Zeitschriften und Seminaren auf dem laufenden, die dann aber vor allem Änderungen der Steuergesetze besprechen.

antworten
WiWi Gast

Re: Frage an die Steuerfachleute nach Literatur

Als Einstieg: von Campenhausen, Steuerrecht im Überblick (4. Aufl.)

antworten
WiWi Gast

Re: Frage an die Steuerfachleute nach Literatur

Grüne Reihe ist viel zu umfangreich.

Entweder die Orange-Reihe aus dem Schäffer-Poeschel Verlag oder
Steuern und Finanzen in Ausbildung und Praxis aus dem HDS-Verlag.

antworten
WiWi Gast

Re: Frage an die Steuerfachleute nach Literatur

Das weiß ich gar nicht, ob die Steuerabteilung in solche Bereiche geteilt ist, aber ich vermute eher Mandanten-zentriert. Das ist auch keine kleine Kanzlei. Ich bin jetzt in Elternzeit, inzwischen hat mein Arbeitgeber mit einem anderen Unternehmen fusioniert, deswegen weiß ich nicht, wie das Unternehmen so genau aufgebaut ist. Irgendwelches Grundwissen habe ich noch. Ich habe Finanz- und Rechnungswesen (Bachelor) studiert und später noch auf Master Wirtschaftsprüfung und Steuern. Ich habe auch bei einem Steuerberater während des Studiums gearbeitet. Auch habe ich etwas bei meinem Arbeitgeber mit Steuern zu tun gehabt, aber das war sehr speziell, deswegen brauche ich mein Wissen eigentlich etwas aufzufrischen... Auf schnelle muss das nicht sein, ich habe noch ein paar Monate, aber andererseits brauche ich kein Wissen, was ein Steuerberater hat, weil ich "nur" ein Steuerassistent sein werde. Ich will vor dem Jobeintritt etwas für mich lesen, sodass nicht peinlich wird, dass ich nichts mehr weiß;-) Ja und wie bereits erwähnt-ich hatte jetzt auch Pause...

antworten
WiWi Gast

Re: Frage an die Steuerfachleute nach Literatur

Danke! das klingt gut!!

antworten

Artikel zu Literatur

Die verborgenen Potenziale der Bibliotheken

Eine große, alte Bibliothek.

Die Alternative zu Fernleihe oder Bücherkauf: Anschaffungsvorschläge für die Bibliotheken. Was nur wenigen bekannt ist: Fast jeder kann Universitäts-, Fach-, Instituts- und Stadtbibliotheken Bücher zur Anschaffung vorschlagen.

Surf-Tipp: Literaturportal »litcolony.de«

In dem Ende 2008 neu erschienen Literaturportal litcolony.de sind eine ganze Reihe großer Namen der Literaturszene aktiv. Kolumnen, Statements und Lesungen von Cordula Stratmann, Roger Willemsen, Elke Heidenreich und vielen mehr bieten Bücherfreunden eine wunderbar kurzweilige Unterhaltung.

Unternehmensranking 2017: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Ein spanischer Stier aus Metall steht für Konjunktur und den Ifo-Geschäftsklimaindex.

Die Schere zwischen den Big Four und den übrigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland geht weiter auseinander. PricewaterhouseCoopers (PwC) führt weiterhin die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. Im Schnitt sind die 25 nach Inlandsumsatz führenden WP-Gesellschaften und Steuerberatungen um 7,2 Prozent gewachsen. Die Deutschlandumsätze der Big Four stiegen sogar um 11,8 Prozent. Dies sind Ergebnisse aus dem Unternehmensranking 2017 von Lünendonk.

Unternehmensranking 2016: Consulting Impact Study - Deutschlands wirkungsvollste Berater

Die drei großen Strategieberatungen McKinsey, BCG und Bain führen das aktuelle WGMB-Consulting-Ranking 2016 an. Auf Platz 4 folgt die Unternehmensberatung Berylls Strategy Advisors, die zudem den Spitzenplatz unter den „Spezialisten“ der Beratungen erreicht. Welche Berater den größten Einfluss besitzen, hat die Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) von Wirtschaftsprofessor Dietmar Fink im „Consulting Impact Study 2016“ unter über 1.000 Führungskräften exklusiv für das manager magazin erhoben.

Unternehmensranking 2016: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Eine Tasse Tee neben Zeichnungen und einem Kompass.

PricewaterhouseCoopers (PwC) führt erneut die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. Erstmals schaffte es Ernst & Young (EY) auf den zweiten Platz, gefolgt von KPMG. Im Schnitt sind die 25 nach Inlandsumsatz führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland um 8,1 Prozent gewachsen. Dies sind Ergebnisse aus dem aktuellen Unternehmensranking des Marktforschungsunternehmens Lünendonk.

Unternehmensranking 2016: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Zwei Manager mit Koffern am Flughafen.

Lünendonk hat die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2015 im Schnitt um 9,4 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2016 mit einen Umsatzsteigerung von mehr als 10,8 Prozent.

Unternehmensranking 2016: Die Top 25 IT-Beratungen

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Die Top 25 IT-Beratungen befinden sich weiterhin im Aufschwung. Im Schnitt stiegen die Umsätze der untersuchten IT-Dienstleistungsunternehmen um 7,5 Prozent und damit um 1,1 Milliarden Euro mehr als im Vorjahr. Acht der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen sind sogar um mehr als 10 Prozent gewachsen. Die Top-Unternehmen stellten mehr als 2.400 neue Mitarbeiter ein.

1.600 deutsche Hidden Champions mit Spitzenposition im Weltmarkt

Hidden Champions: Kampfflieger am Himmel. Einer tanzt aus der Reihe.

Deutschland hat viele innovative mittelständische Unternehmen mit einer Spitzenposition auf dem Weltmarkt. Die Stärke dieser sogenannten „Hidden Champions“ Unternehmen speist sich aus der Fokussierung auf relativ kleine Märkte und einem hohen Grad an Spezialisierung auf bestimmte Produkte oder Anwendungen. Die Wachstumschancen der Hidden Champions hängen dabei stark von der Nachfrageentwicklung in diesen Nischenmärkten ab. Nur wenige Hidden Champions schaffen es, zu wirklichen Großunternehmen zu wachsen, wie der Innovationsindikator 2015 zeigt.

Unternehmensranking 2015 - Die TOP 50 innovativsten Unternehmen weltweit

Apple-Logo

Deutsche Unternehmen holen bei der Innovationsführerschaft wieder auf. Mit BMW und Daimler sind erstmals wieder zwei deutsche Unternehmen unter den Top Ten der Welt. Schnelle, schlanke und facettenreiche Innovationen sind erfolgskritisch. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „The Most Innovative Companies 2015 der Boston Consulting Group.

Unternehmensranking 2015: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Der Blick in einen Kompass.

Die 25 größten Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland erreichten 2014 ein Umsatzwachstum von 6,1 Prozent und erwarten dies auch in 2015. PwC wuchs um 2 Prozent und liegt mit 1,55 Milliarden Euro Umsatz auf Rang 1, gefolgt von KPMG mit 1,38 Mrd. Euro und plus 3,6 Prozent. Knapp dahinter liegt EY mit plus 8 Prozent und 1,37 Mrd. Euro Umsatz. Auf Platz 4 folgt Deloitte mit 729 Mio. Euro Umsatz und einem Zuwachs von 9,4 Prozent.

Unternehmensranking 2015: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Ein gelbes Schild an einer Wand mit den Worten: Home of Coaching.

Lünendonk hat die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2014 im Schnitt um 9,2 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für 2016 mit zweistelligen Wachstumsraten und plant in großem Umfang Neueinstellungen.

Unternehmensranking 2015: Die Top 25 IT-Beratungen in Deutschland

Für die meisten der 25 führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen war das Jahr 2014 ein Rekordjahr. Im Schnitt stiegen die Umsätze der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland um 7,2 Prozent. 10 Unternehmen wuchsen sogar um mehr als 10 Prozent. Die Top 25 Unternehmen stellten 1.700 neue Mitarbeiter in Deutschland ein.

Firmenverzeichnis - Europages.de

Screenshot der Website des Firmenverzeichnis www.europages.de

Europages ist ein Firmenverzeichnis, das 3 Millionen Unternehmen aus allen Tätigkeitsbereichen im Import und Export aus über 30 europäischen Ländern präsentiert. Europages.de ist eine europäische B2B-Plattform in 26 Sprachversionen und umfasst Herstellern, Serviceanbietern, Großhändlern und Vertriebsfirmen.

Unternehmensranking 2014: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Schriftzug mit dem Wort steuern.

Die 25 größten Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland erreichten 2013 ein Umsatzwachstum von 5,4 Prozent. PwC liegt mit mehr als 1,5 Milliarden Euro auf Position eins, gefolgt von KPMG mit 1,3 Milliarden Euro. Die Big Four legen beim Ausbau von Advisory und Consulting Services ein hohes Tempo vor.

Unternehmensranking 2014: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Lünendonk hat die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt, welche über 60 Prozent ihres Umsatzes mit klassischer Managementberatung erwirtschafteten. Die Branche rechnet für 2015 mit zweistelligen Wachstumsraten und plant in großem Umfang Neueinstellungen.

Antworten auf Frage an die Steuerfachleute nach Literatur

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 7 Beiträge

Diskussionen zu Literatur

Weitere Themen aus Audit, Tax & Big4