DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Audit, Tax & Big4 TAX

(Indirect) Tax - Arbeitsweise zwecks internationaler Fälle

Autor
Beitrag
WiWi Gast

(Indirect) Tax - Arbeitsweise zwecks internationaler Fälle

Hi,

ich fange im August als StB (Grade ist unter Manager) bei einer Big 4 in der Service Line Indirect Tax an und wollte einmal ganz praktische Fragen zur Arbeitsweise bei internationalen Mandaten los werden:

Zum Beispiel kommt ihr im Rahmen eines innergemeinschaftlichen Reihengeschäfts zu dem Ergebnis, dass euer Mandant aufgrund fehlender Transportverantwortung eine unbewegte Lieferung ausführt, die im Bestimmungsland (übriges Gemeinschaftsgebiet) ggf. umsatzsteuerbar und damit in Deutschland nicht umsatzsteuerbar ist.

Wie geht ihr nun konkret weiter vor? Fragt ihr den Mandanten, ob er eine ustl. Würdigung im Bestimmungsmitgliedstaat in Auftrag geben möchte? Wie wird das Budget bestimmt bzw. verhandelt? Oder ist das immer im Auftrag eingeschlossen? Wie findet man den Ansprechpartner der Big 4 im Bestimmungsmitgliedstaat? Schreibt man dem Ansprechpartner der Big 4 Niederlassung im Bestimmungsmitgliedstaat typischerweise eine E-Mail auf Englisch mit der grober Sachverhaltsskizze und der deutschen ustl. Würdigung sowie dem konkreten Auftrag des Mandanten?

Ich hoffe, dass waren nicht zu viele verwirrende Fragen!

Besten Dank!

LG

antworten
WiWi Gast

(Indirect) Tax - Arbeitsweise zwecks internationaler Fälle

WiWi Gast schrieb am 17.07.2022:

Hi,

ich fange im August als StB (Grade ist unter Manager) bei einer Big 4 in der Service Line Indirect Tax an und wollte einmal ganz praktische Fragen zur Arbeitsweise bei internationalen Mandaten los werden:

Zum Beispiel kommt ihr im Rahmen eines innergemeinschaftlichen Reihengeschäfts zu dem Ergebnis, dass euer Mandant aufgrund fehlender Transportverantwortung eine unbewegte Lieferung ausführt, die im Bestimmungsland (übriges Gemeinschaftsgebiet) ggf. umsatzsteuerbar und damit in Deutschland nicht umsatzsteuerbar ist.

Wie geht ihr nun konkret weiter vor? Fragt ihr den Mandanten, ob er eine ustl. Würdigung im Bestimmungsmitgliedstaat in Auftrag geben möchte? Wie wird das Budget bestimmt bzw. verhandelt? Oder ist das immer im Auftrag eingeschlossen? Wie findet man den Ansprechpartner der Big 4 im Bestimmungsmitgliedstaat? Schreibt man dem Ansprechpartner der Big 4 Niederlassung im Bestimmungsmitgliedstaat typischerweise eine E-Mail auf Englisch mit der grober Sachverhaltsskizze und der deutschen ustl. Würdigung sowie dem konkreten Auftrag des Mandanten?

Ich hoffe, dass waren nicht zu viele verwirrende Fragen!

Besten Dank!

LG

Hi, Glückwunsch zum neuen Job und viel Erfolg bei der neuen Stelle :-)

Solche Details zum Arbeitsablauf und zur Mandatierung besprichst du bitte mit deinem Manager / Partner.

Bis dahin: genieße den Sommer!

antworten
WiWi Gast

(Indirect) Tax - Arbeitsweise zwecks internationaler Fälle

Interessiert mich auch!

antworten
WiWi Gast

(Indirect) Tax - Arbeitsweise zwecks internationaler Fälle

Wäre auch über tipps dankbar

antworten
WiWi Gast

(Indirect) Tax - Arbeitsweise zwecks internationaler Fälle

Push

antworten
WiWi Gast

(Indirect) Tax - Arbeitsweise zwecks internationaler Fälle

Kann niemand etwas dazu beitagen?

antworten
Ceterum censeo

(Indirect) Tax - Arbeitsweise zwecks internationaler Fälle

WiWi Gast schrieb am 01.08.2022:

Kann niemand etwas dazu beitagen?

Bei aller Liebe, aber die Fragestellung ist derart spezifisch und wird überall unterschiedlich gehandhabt, man kann hier kaum eine sachgerechte Antwort beitragen. Es bleibt nur der obige Rat: Wendet euch in diesem Fall an euren Ansprechpartner - dieser kennt idealerweise die Abläufe im Unternehmen und den jeweiligen Mandanten.
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

(Indirect) Tax - Arbeitsweise zwecks internationaler Fälle

Schreib dem Partner im ausland auf jeden Fall entwerder auf Deutsch (solle er halt selber übersetzen) oder in seiner Amtssprache aber definitiv nicht auf Englisch. Das würde direkt zeigen, dass du klein bei gibst.

Hier geht es um spannende Karusselgeschäfte, die in der BP auf jeden fall aufgegriffen werden.

antworten
WiWi Gast

(Indirect) Tax - Arbeitsweise zwecks internationaler Fälle

Bei uns läuft das so wie von dir vermutet ab. Man bietet dem Mandanten seine Unterstützung an und beauftragt dann Kollegen im Bestimmungsland, entweder mit der Würdigung und oder umsatzsteuerlicher Registrierung/ Einhalten der Meldeverpflichtungen, whatever. Bevor die Kollegen was tun verlangen sie eine Gebührenübernahme, dann musst du also mit dem Mandanten und den ausländischen Kollegen verhandeln. Aber da du nicht direkt als Manager einsteigst lernst du genau diese internen Abläufe alle in Ruhe kennen bevor du sie eigenverantwortlich ausführst. Das hat auch wenig mit Indirect Tax zu tun, sondern kommt in fast jeder Sub Service Line vor.

antworten
WiWi Gast

(Indirect) Tax - Arbeitsweise zwecks internationaler Fälle

Erstellt ihr auch Umsatzsteuervoranmeldungen? Macht ihr das über Datev DÜ Formulare Rechnungswesen? Oder über Auswertungen im Datev Rechnungswesen?

Besten Dank!

antworten
WiWi Gast

(Indirect) Tax - Arbeitsweise zwecks internationaler Fälle

WiWi Gast schrieb am 31.08.2022:

Erstellt ihr auch Umsatzsteuervoranmeldungen? Macht ihr das über Datev DÜ Formulare Rechnungswesen? Oder über Auswertungen im Datev Rechnungswesen?

Besten Dank!

Interessiert mich auch

antworten
WiWi Gast

(Indirect) Tax - Arbeitsweise zwecks internationaler Fälle

Push

antworten

Artikel zu TAX

Duales Studium: Steuerlehre/Taxation in Frankfurt ab WS 2017/18 studieren

Ab dem Wintersemester 2017/18 wird an der Frankfurt University of Applied Sciences in Kooperation mit der Steuerberaterkammer Hessen der neue duale Studiengang Steuerlehre - Taxation angeboten. Das neue Bachelor-Studium in Steuerlehre bereitet gezielt auf Tätigkeiten in Unternehmen der Steuerberatungsbranche vor und soll den Weg zum Steuerberaterexamen vorbereiten. Studieninteressierte können sich ab sofort bei kooperierenden Unternehmen bewerben.

Stipendium für berufsbegleitenden MBA »International Taxation«

Screenshot der Internetseite der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zum MBA International Taxation.

Für den berufsbegleitenden MBA International Taxation der Universität Freiburg ist erstmals ein Stipendium ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist für Studiengang und Stipendium läuft bis zum 1. Februar.

Teildisziplinen der BWL 5: Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

Rechnungswesen, Controlling, Marketing, Produktion, Logistik, Bankbetriebslehre, Personalwesen, Organisation, Steuerlehre, Wirtschaftsprüfung,Unternehmensführung, Operation Research

Die Serie stellt die Studienschwerpunkte des Faches Betriebswirtschaftslehre vor. Diese Woche geht es um die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre.

Unternehmensranking 2020: Top 15 Managementberatungen in Deutschland

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Die Top 15 Managementberatungen erzielen 2019 mit 12.600 Mitarbeitern gemeinsam rund 2,8 Milliarden Euro Umsatz. Ihre Umsätze in Deutschland stiegen im Schnitt um 6,2 Prozent. Roland Berger ist mit weltweit 650 Millionen Euro Umsatz erneut die klare Nummer eins. Es folgt Simon-Kucher & Partners mit fast 360 Millionen Euro. Q_Perior aus München zählt mit 214 Millionen Euro Umsatz erstmals zu den Top 3. Die Top-Themen der deutschen Managementberatungen sind Effizienzsteigerung und Kostensenkung.

Unternehmensranking 2020: Die Top 25 IT-Beratungen

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Die Umsätze der Top 25 IT-Beratungen stiegen 2019 im Schnitt um 10 Prozent. Das Spitzentrio aus Accenture, T-Systems und IBM führt Accenture mit einem Umsatz von 2,4 Milliarden Euro in Deutschland an. Capgemini kann kann den Abstand auf die Top 3 mit 1,2 Milliarden Euro deutlich verkürzen. Neu im Ranking ist Valantic mit einem Umsatzplus von 11,4 Prozent und Übernahmen der Digitalagenturen Netz98 und Nexus United.

Unternehmensranking 2020: Top 20 mittelständische IT-Beratungen

IT-Branche: Jemand programmiert an einem Notebook.

Die Umsätze der Top 20 mittelständischen IT-Beratungen sind 2019 im Schnitt um 8,4 Prozent und 250 Millionen Euro gewachsen. Die Liste wird erstmals durch die Adesso SE angeführt. Durch ein Umsatzplus von 19,7 Prozent konnte das Dortmunder Unternehmen zwei Plätze im Vergleich zum Vorjahr gutmachen. Eine hohe Nachfrage erwarten die mittelständischen IT-Beratungen in den Bereichen Big Data Analytics und Prozessautomatisierung mittels Künstlicher Intelligenz.

Unternehmensranking: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland 2018

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Die Top 10 der Managementberatungen erzielen 2018 mit knapp 10.000 Mitarbeitern gemeinsam rund 2,3 Milliarden Euro Umsatz, von 9,1 Milliarden Euro insgesamt. Die Umsätze der Top 10 in Deutschland sind im Jahr 2018 im Schnitt um 9,5 Prozent gewachsen. Die Branche rechnet 2019 mit Umsatzsteigerungen von 10,3 Prozent sowie für 2020 und 2021 mit 10,4 Prozent. Roland Berger ist mit weltweit 600 Millionen Euro Umsatz die klare Nummer eins. Besonders stark gewachsen sind Simon-Kucher mit 22,6, Porsche Consulting mit 24,5 und Horváth mit 18,1 Prozent.

Unternehmensranking: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Lünendonk hat erneut die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Top 10 der Managementberatungen erzielen rund 2 Milliarden Euro Gesamtumsatz. Die führenden Beratungen wachsen 2017 zum vierten Mal in Folge deutlich zweistellig. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2017 im Schnitt um 12,5 Prozent gewachsen. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2018 und 2019 mit Umsatzsteigerungen in ähnlicher Höhe. Porsche Consulting wuchs organisch mit 19,3 Prozent noch stärker.

Unternehmensranking: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Ein spanischer Stier aus Metall steht für Konjunktur und den Ifo-Geschäftsklimaindex.

Die Schere zwischen den Big Four und den übrigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland geht weiter auseinander. PricewaterhouseCoopers (PwC) führt weiterhin die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. Im Schnitt sind die 25 nach Inlandsumsatz führenden WP-Gesellschaften und Steuerberatungen um 7,2 Prozent gewachsen. Die Deutschlandumsätze der Big Four stiegen sogar um 11,8 Prozent. Dies sind Ergebnisse aus dem Unternehmensranking 2017 von Lünendonk.

Unternehmensranking 2016: Die Top 25 IT-Beratungen

Ein Mann arbeitet an einem Laptop, den er auf dem Schoß hält.

Die Top 25 IT-Beratungen befinden sich weiterhin im Aufschwung. Im Schnitt stiegen die Umsätze der untersuchten IT-Dienstleistungsunternehmen um 7,5 Prozent und damit um 1,1 Milliarden Euro mehr als im Vorjahr. Acht der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen sind sogar um mehr als 10 Prozent gewachsen. Die Top-Unternehmen stellten mehr als 2.400 neue Mitarbeiter ein.

Unternehmensranking 2016: Consulting Impact Study - Deutschlands wirkungsvollste Berater

Die drei großen Strategieberatungen McKinsey, BCG und Bain führen das aktuelle WGMB-Consulting-Ranking 2016 an. Auf Platz 4 folgt die Unternehmensberatung Berylls Strategy Advisors, die zudem den Spitzenplatz unter den „Spezialisten“ der Beratungen erreicht. Welche Berater den größten Einfluss besitzen, hat die Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) von Wirtschaftsprofessor Dietmar Fink im „Consulting Impact Study 2016“ unter über 1.000 Führungskräften exklusiv für das manager magazin erhoben.

Unternehmensranking 2016: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Eine Tasse Tee neben Zeichnungen und einem Kompass.

PricewaterhouseCoopers (PwC) führt erneut die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. Erstmals schaffte es Ernst & Young (EY) auf den zweiten Platz, gefolgt von KPMG. Im Schnitt sind die 25 nach Inlandsumsatz führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland um 8,1 Prozent gewachsen. Dies sind Ergebnisse aus dem aktuellen Unternehmensranking des Marktforschungsunternehmens Lünendonk.

Unternehmensranking 2016: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Zwei Manager mit Koffern am Flughafen.

Lünendonk hat die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2015 im Schnitt um 9,4 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2016 mit einen Umsatzsteigerung von mehr als 10,8 Prozent.

1.600 deutsche Hidden Champions mit Spitzenposition im Weltmarkt

Hidden Champions: Kampfflieger am Himmel. Einer tanzt aus der Reihe.

Deutschland hat viele innovative mittelständische Unternehmen mit einer Spitzenposition auf dem Weltmarkt. Die Stärke dieser sogenannten „Hidden Champions“ Unternehmen speist sich aus der Fokussierung auf relativ kleine Märkte und einem hohen Grad an Spezialisierung auf bestimmte Produkte oder Anwendungen. Die Wachstumschancen der Hidden Champions hängen dabei stark von der Nachfrageentwicklung in diesen Nischenmärkten ab. Nur wenige Hidden Champions schaffen es, zu wirklichen Großunternehmen zu wachsen, wie der Innovationsindikator 2015 zeigt.

Unternehmensranking 2015 - Die TOP 50 innovativsten Unternehmen weltweit

Apple-Logo

Deutsche Unternehmen holen bei der Innovationsführerschaft wieder auf. Mit BMW und Daimler sind erstmals wieder zwei deutsche Unternehmen unter den Top Ten der Welt. Schnelle, schlanke und facettenreiche Innovationen sind erfolgskritisch. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „The Most Innovative Companies 2015 der Boston Consulting Group.

Antworten auf (Indirect) Tax - Arbeitsweise zwecks internationaler Fälle

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 12 Beiträge

Diskussionen zu TAX

13 Kommentare

Tax Karriereweg

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 04.02.2022: Sollte stimmen. 10% Rendite bei 45 Jahren sind absolut realistisch wenn man sein Geld ...

Weitere Themen aus Audit, Tax & Big4