DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Audit, Tax & Big4 Steuerrecht

Spezialisierung innerhalb des Steuerrechts

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Spezialisierung innerhalb des Steuerrechts

Ich stehe kurz vor dem Abschluss, kann mich jedoch nicht für eine Fachrichtung innerhalb des Steuerrechts entscheiden. Habe bereits Praktika bei FGS, Big 4 und Forschung gemacht, fand aber leider alles interessant.
Folgende Fachbereiche fand ich bisher am spannendsten:

  • Internationales Unternehmenssteuerrecht
  • Transaktionssteuerrecht (M&A Tax/ Unternehmensreorganisationen)
  • Mehrwertsteuerrecht/indirekte Steuern
  • Tax CMS (eher Digitale Dienstleistungen im Zusammenhang mit Steuerberatung)

Welche Fachrichtung ist am zukunftsträchtigsten? Welche Fachrichtung (auch gerne außerhalb der genannten) schlagt ihr vor?

antworten
WiWi Gast

Spezialisierung innerhalb des Steuerrechts

Habe anfangs viel internationales Steuerrecht gemacht und bin denn als BMW Steuerberater reich geworden. Fragen?

antworten
WiWi Gast

Spezialisierung innerhalb des Steuerrechts

Transfer Pricing wird immer wichtiger und Experten sind rar

antworten
WiWi Gast

Spezialisierung innerhalb des Steuerrechts

Am gefragtesten ist Tranfer Pricing. Muss man aber mögen.

antworten
Ceterum censeo

Spezialisierung innerhalb des Steuerrechts

Natürlich ist der hier zweifach genannte Bereich der Verrechnungspreise in den letzten Jahren immer relevanter geworden und dies wird wohl auch noch eine Weile so bleiben, einem Aspiranten im Bereich des Steuerrechts kann ich es jedoch nur eingeschränkt empfehlen. Der gesamte Bereich ist derzeit stark entkoppelt vom "übrigen" Steuerrecht, man spezialisiert sich hier wirklich überwiegend auf diese Thematik (auf Kosten eines übergreifenden Systemverständnisses). Ähnliches gilt mit Abstrichen auch für Tax-CMS und Indirekte Steuern.
Dahingegen würde ich "Internationales Unternehmenssteuerrecht" nicht wirklich als Spezialisierung begreifen; in unserer globalisierten Wirtschaftswelt gibt es bei so ziemlich jedem Mandanten starke internationale Bezüge.
Ich persönlich rate jungen Absolventen gerne, bis zum Steuerberaterexamen erst einmal möglichst viele Bereiche in der Praxis zu sehen, eine Spezialisierung nach dem Examen ist mEn völlig ausreichend (dann aber auch geboten).
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Spezialisierung innerhalb des Steuerrechts

Vielen Dank euch allen!

antworten
WiWi Gast

Spezialisierung innerhalb des Steuerrechts

Ich bin seit einem Jahr bei einer Big4 und finde in meiner Abteilung spannend, dass wir nahezu alle Bereiche abdecken. Inbound/Outbound Transaktionen, Indirect Tax, Tax CMS, Allg. Tax Compliance. Ich kann selbst steuern, in welchen Bereichen ich unterstützen will. Eine endgültige Spezialisierung findet dann meistens erst auch Managerebene innerhalb der Abteilung statt. Vielleicht wäre so eine breit gestreute Abteilung interessant für dich.

antworten
WiWi Gast

Spezialisierung innerhalb des Steuerrechts

WiWi Gast schrieb am 20.07.2021:

Ich bin seit einem Jahr bei einer Big4 und finde in meiner Abteilung spannend, dass wir nahezu alle Bereiche abdecken. Inbound/Outbound Transaktionen, Indirect Tax, Tax CMS, Allg. Tax Compliance. Ich kann selbst steuern, in welchen Bereichen ich unterstützen will. Eine endgültige Spezialisierung findet dann meistens erst auch Managerebene innerhalb der Abteilung statt. Vielleicht wäre so eine breit gestreute Abteilung interessant für dich.

Wärst du so nett und verrätst auch um welche Abteilung es sich handelt ?

antworten
b4tax

Spezialisierung innerhalb des Steuerrechts

Wärst du so nett und verrätst auch um welche Abteilung es sich handelt ?

Ich hab mir mal einen Account zugelegt. Schick mir gerne eine PN, dann können wir uns evtl. vernetzen

antworten
WiWi Gast

Spezialisierung innerhalb des Steuerrechts

b4tax schrieb am 21.07.2021:

Wärst du so nett und verrätst auch um welche Abteilung es sich handelt ?

Ich hab mir mal einen Account zugelegt. Schick mir gerne eine PN, dann können wir uns evtl. vernetzen

das würde mich auch mal interessieren :)

antworten
b4tax

Spezialisierung innerhalb des Steuerrechts

WiWi Gast schrieb am 22.07.2021:

b4tax schrieb am 21.07.2021:

Wärst du so nett und verrätst auch um welche Abteilung es sich handelt ?

Ich hab mir mal einen Account zugelegt. Schick mir gerne eine PN, dann können wir uns evtl. vernetzen

das würde mich auch mal interessieren :)

Wie gesagt, schickt mir gerne eine Nachricht über mein Profil, dann können wir uns austauschen :)

antworten
WiWi Gast

Spezialisierung innerhalb des Steuerrechts

b4tax schrieb am 22.07.2021:

WiWi Gast schrieb am 22.07.2021:

b4tax schrieb am 21.07.2021:

Wärst du so nett und verrätst auch um welche Abteilung es sich handelt ?

Ich hab mir mal einen Account zugelegt. Schick mir gerne eine PN, dann können wir uns evtl. vernetzen

das würde mich auch mal interessieren :)

Wie gesagt, schickt mir gerne eine Nachricht über mein Profil, dann können wir uns austauschen :)

Kannst du nicht einfach den Namen der Abteilung posten , so wie du es auch mit deinem Loblied getan hast.

antworten
WiWi Gast

Spezialisierung innerhalb des Steuerrechts

WiWi Gast schrieb am 23.07.2021:

Kannst du nicht einfach den Namen der Abteilung posten , so wie du es auch mit deinem Loblied getan hast.

bin zwar nicht der, der das loblied verfasst hat, aber die antwort könnte man sich eventuell herleiten:

da verschiedenste steuerarten und themen bearbeitet werden, ist die abteilung wahrscheinlich nicht auf eine steuerart, sondern auf eine industrie spezialisiert.

wenn man "inbound" und "outbound" transaktionen betreuen kann, handelt es sich wahrscheinlich um eine industrie mit weltweit vergleichbaren produkten. im inbound-fall betreut man steuerlich, im outbound-fall übernimmt man die koordination.

müsste daher wohl real estate sein. da man sowohl transaktionen als auch compliance macht, fallen EY und pwc aus.

keine ahnung ob es stimmt, aber passt von der beschreibung sehr gut.

antworten
Riceontherise

Spezialisierung innerhalb des Steuerrechts

Mir ging es ähnlich wie dir. Ich hab mich schlussendlich für den Einstieg als Associate im Traineeprogramm Taxation 360° bei pwc entschlossen. Hier hast du die Möglichkeit bis zu 4 Stationen kennenzulernen.

Wenn du, oder jemand anderes Fragen zum Programm hast melde/t dich/euch gerne hier oder über LinkedIn.

Viele Grüße
Jens Huang

WiWi Gast schrieb am 20.07.2021:

Ich stehe kurz vor dem Abschluss, kann mich jedoch nicht für eine Fachrichtung innerhalb des Steuerrechts entscheiden. Habe bereits Praktika bei FGS, Big 4 und Forschung gemacht, fand aber leider alles interessant.
Folgende Fachbereiche fand ich bisher am spannendsten:

  • Internationales Unternehmenssteuerrecht
  • Transaktionssteuerrecht (M&A Tax/ Unternehmensreorganisationen)
  • Mehrwertsteuerrecht/indirekte Steuern
  • Tax CMS (eher Digitale Dienstleistungen im Zusammenhang mit Steuerberatung)

Welche Fachrichtung ist am zukunftsträchtigsten? Welche Fachrichtung (auch gerne außerhalb der genannten) schlagt ihr vor?

antworten
Riceontherise

Spezialisierung innerhalb des Steuerrechts

Mir ging es ähnlich wie dir. Ich hab mich schlussendlich für den Einstieg als Associate im Traineeprogramm Taxation 360° bei pwc entschlossen. Hier hast du die Möglichkeit bis zu 4 Stationen kennenzulernen.

Wenn du, oder jemand anderes Fragen zum Programm hast melde/t dich/euch gerne hier oder per PN.

Viele Grüße
Jens Huang

WiWi Gast schrieb am 20.07.2021:

Ich stehe kurz vor dem Abschluss, kann mich jedoch nicht für eine Fachrichtung innerhalb des Steuerrechts entscheiden. Habe bereits Praktika bei FGS, Big 4 und Forschung gemacht, fand aber leider alles interessant.
Folgende Fachbereiche fand ich bisher am spannendsten:

  • Internationales Unternehmenssteuerrecht
  • Transaktionssteuerrecht (M&A Tax/ Unternehmensreorganisationen)
  • Mehrwertsteuerrecht/indirekte Steuern
  • Tax CMS (eher Digitale Dienstleistungen im Zusammenhang mit Steuerberatung)

Welche Fachrichtung ist am zukunftsträchtigsten? Welche Fachrichtung (auch gerne außerhalb der genannten) schlagt ihr vor?

antworten
WiWi Gast

Spezialisierung innerhalb des Steuerrechts

Ich arbeite im M&A Tax Bereich und im internationalen Steuerrecht (hauptsächlich TP Studien). Ich kann dir wärmsten M&A Tax empfehlen, da kommt man mit sämtlichen Sachverhalten innerhalb des Unternehmenssteuerrechts in Verbindung. Zudem sind die Budgets meistens sehr groß (kein Problem der Stundenerfassung). Finde das im Vergleich zu meinen Consultant Kollegen die hauptsächlich Steuerdeklaration machen um einiges interessanter. Einzige Punkte die man dabei natürlich nicht kennenlernt, sind ESt-Erklärungen von Privatpersonen. Ist für mich persönlich aber auch nicht interessant. Im Examen muss man dann ggf. eben mit etwas Mehraufwand rechnen.
Gerade die TP Studien machen mir zusätzlich sehr viel Spaß, da das durchaus eine Abwechslung ist. Zudem spezialisieren sich sehr wenige auf diesen Bereich, sodass zukünftig ein Exit zum Mandanten sehr einfach sein wird.

antworten
WiWi Gast

Spezialisierung innerhalb des Steuerrechts

WiWi Gast schrieb am 29.07.2021:

Ich arbeite im M&A Tax Bereich und im internationalen Steuerrecht (hauptsächlich TP Studien). Ich kann dir wärmsten M&A Tax empfehlen, da kommt man mit sämtlichen Sachverhalten innerhalb des Unternehmenssteuerrechts in Verbindung. Zudem sind die Budgets meistens sehr groß (kein Problem der Stundenerfassung). Finde das im Vergleich zu meinen Consultant Kollegen die hauptsächlich Steuerdeklaration machen um einiges interessanter. Einzige Punkte die man dabei natürlich nicht kennenlernt, sind ESt-Erklärungen von Privatpersonen. Ist für mich persönlich aber auch nicht interessant. Im Examen muss man dann ggf. eben mit etwas Mehraufwand rechnen.
Gerade die TP Studien machen mir zusätzlich sehr viel Spaß, da das durchaus eine Abwechslung ist. Zudem spezialisieren sich sehr wenige auf diesen Bereich, sodass zukünftig ein Exit zum Mandanten sehr einfach sein wird.

Klingt ziemlich cool? Wie kannst du denn im M&A UND im Int. Tax Bereich arbeiten? Ist der Sitz in einer kleineren Stadt, wo alles gebündelt ist? Und (sorry für die dumme Frage) was sind TP Studien? Also die TP-Dokumentation/-Entwurf?

antworten

Artikel zu Steuerrecht

Steuerreform-Datenbank »TAXREF«

Schriftzug mit dem Wort steuern.

Diese Steuerreform-Datenbank TAXREF enthält detaillierte Informationen über steuerliche Maßnahmen und Reformen in den Mitgliedstaaten zu acht wichtigen Steuerarten. Die Datenbank ermöglicht es, die Entwicklung der europäischen Steuersysteme im Zeitablauf zu analysieren.

Arbeitsblatt: Steuerrecht 2013

Arbeitsblatt Steuerrecht 2013

Steuerabgaben bleiben nie konstant. Mit Beginn des Jahres 2013 hat die Politik erneut Änderungen in Sachen Steuerrecht auf den Weg gebracht. Das neue Arbeitsblatt beschreibt, für wen und in welchem Maße die Änderungen relevant sind.

Investitionsprogramm nutzt Konjunktur mehr als Steuersenkungen

Der Ausschnitt einer großen Berliner Baustelle mit einem Schild von Züblin.

Die deutsche Wirtschaft braucht über das gesamte Jahr 2010 noch dringend Unterstützung durch eine expansive Geld- und Finanzpolitik. Sonst ist das Risiko groß, dass die konjunkturelle Belebung in diesem Jahr eine Episode bleibt und Deutschland in eine längere Stagnationsphase abgleitet.

E-Learning: Demokurs EG-Steuerrecht

Dieses Modul vermittelt das für die Steuerberatung erforderliche Basiswissen im EG-Steuerrecht im Bereich der direkten Steuern. Im Mittelpunkt stehen dabei die vom EuGH bislang herausgearbeiteten Prinzipien.

Kostenloser SteuerGuide 2007 - Änderungen im Überblick

Schriftzug mit dem Wort steuern.

Damit Unternehmer und private Steuerzahler wissen, was sich im Steuerrecht in Zukunft ändert oder bereits geändert hat, informiert der SteuerGuide 2007 über alle wichtigen Gesetzesänderungen der Jahre 2006 und 2007.

IfW-Debatte um Steuerreform: Steuerkonzepte im Vergleich

Schriftzug mit dem Wort steuern.

Unter dem Motto »Gerecht, effizient, wettbewerbsfähig: Ein Steuerkonzept für Deutschland« diskutierten am Montag in Hamburg auf einer gemeinsamen Veranstaltung des Instituts für Weltwirtschaft und PricewaterhouseCoopers über 250 Gästen aus Wirtschaft, Verbänden und Ministerien über die künftige Ausgestaltung des Steuersystems in Deutschland.

Vorsicht Steuerreform: Ab Juli droht Verlust des Vorsteuerabzugs

Schriftzug mit dem Wort steuern.

Neue Steuerrichtlinien führen zu gravierenden Änderungen bei der Ausstellung und Bearbeitung von Rechnungen.

Steuer-Office.de - Portal rund um das Thema Steuern

Auf Beton steht mit einer Sprühdose geschrieben der Schriftzug Rechte.

Das Portal der Haufe Verlagsgruppe richtet sich in erster Linie an Steuerberater, bietet aber auch Studierenden eine Menge nützlicher Informationen.

Unternehmensranking 2020: Top 15 Managementberatungen in Deutschland

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Die Top 15 Managementberatungen erzielen 2019 mit 12.600 Mitarbeitern gemeinsam rund 2,8 Milliarden Euro Umsatz. Ihre Umsätze in Deutschland stiegen im Schnitt um 6,2 Prozent. Roland Berger ist mit weltweit 650 Millionen Euro Umsatz erneut die klare Nummer eins. Es folgt Simon-Kucher & Partners mit fast 360 Millionen Euro. Q_Perior aus München zählt mit 214 Millionen Euro Umsatz erstmals zu den Top 3. Die Top-Themen der deutschen Managementberatungen sind Effizienzsteigerung und Kostensenkung.

Unternehmensranking 2020: Die Top 25 IT-Beratungen

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Die Umsätze der Top 25 IT-Beratungen stiegen 2019 im Schnitt um 10 Prozent. Das Spitzentrio aus Accenture, T-Systems und IBM führt Accenture mit einem Umsatz von 2,4 Milliarden Euro in Deutschland an. Capgemini kann kann den Abstand auf die Top 3 mit 1,2 Milliarden Euro deutlich verkürzen. Neu im Ranking ist Valantic mit einem Umsatzplus von 11,4 Prozent und Übernahmen der Digitalagenturen Netz98 und Nexus United.

Unternehmensranking 2020: Top 20 mittelständische IT-Beratungen

IT-Branche: Jemand programmiert an einem Notebook.

Die Umsätze der Top 20 mittelständischen IT-Beratungen sind 2019 im Schnitt um 8,4 Prozent und 250 Millionen Euro gewachsen. Die Liste wird erstmals durch die Adesso SE angeführt. Durch ein Umsatzplus von 19,7 Prozent konnte das Dortmunder Unternehmen zwei Plätze im Vergleich zum Vorjahr gutmachen. Eine hohe Nachfrage erwarten die mittelständischen IT-Beratungen in den Bereichen Big Data Analytics und Prozessautomatisierung mittels Künstlicher Intelligenz.

Unternehmensranking: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland 2018

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Die Top 10 der Managementberatungen erzielen 2018 mit knapp 10.000 Mitarbeitern gemeinsam rund 2,3 Milliarden Euro Umsatz, von 9,1 Milliarden Euro insgesamt. Die Umsätze der Top 10 in Deutschland sind im Jahr 2018 im Schnitt um 9,5 Prozent gewachsen. Die Branche rechnet 2019 mit Umsatzsteigerungen von 10,3 Prozent sowie für 2020 und 2021 mit 10,4 Prozent. Roland Berger ist mit weltweit 600 Millionen Euro Umsatz die klare Nummer eins. Besonders stark gewachsen sind Simon-Kucher mit 22,6, Porsche Consulting mit 24,5 und Horváth mit 18,1 Prozent.

Unternehmensranking: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Lünendonk hat erneut die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Top 10 der Managementberatungen erzielen rund 2 Milliarden Euro Gesamtumsatz. Die führenden Beratungen wachsen 2017 zum vierten Mal in Folge deutlich zweistellig. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2017 im Schnitt um 12,5 Prozent gewachsen. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2018 und 2019 mit Umsatzsteigerungen in ähnlicher Höhe. Porsche Consulting wuchs organisch mit 19,3 Prozent noch stärker.

Unternehmensranking: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Ein spanischer Stier aus Metall steht für Konjunktur und den Ifo-Geschäftsklimaindex.

Die Schere zwischen den Big Four und den übrigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland geht weiter auseinander. PricewaterhouseCoopers (PwC) führt weiterhin die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. Im Schnitt sind die 25 nach Inlandsumsatz führenden WP-Gesellschaften und Steuerberatungen um 7,2 Prozent gewachsen. Die Deutschlandumsätze der Big Four stiegen sogar um 11,8 Prozent. Dies sind Ergebnisse aus dem Unternehmensranking 2017 von Lünendonk.

Unternehmensranking 2016: Die Top 25 IT-Beratungen

Ein Mann arbeitet an einem Laptop, den er auf dem Schoß hält.

Die Top 25 IT-Beratungen befinden sich weiterhin im Aufschwung. Im Schnitt stiegen die Umsätze der untersuchten IT-Dienstleistungsunternehmen um 7,5 Prozent und damit um 1,1 Milliarden Euro mehr als im Vorjahr. Acht der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen sind sogar um mehr als 10 Prozent gewachsen. Die Top-Unternehmen stellten mehr als 2.400 neue Mitarbeiter ein.

Antworten auf Spezialisierung innerhalb des Steuerrechts

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 17 Beiträge

Diskussionen zu Steuerrecht

Weitere Themen aus Audit, Tax & Big4