DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Audit, Tax & Big4 TAX

Karriebeboost durch Big4?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Karriebeboost durch Big4?

Hallo Leute,

ich arbeite in einem Großkonzern im internationalen Steuerrecht. Ich überlege, zu den Big4 zu wechseln um so meine Karriere zu pushen. Macht das Sinn?

Ich verdiene derzeit (2 1/2 Jahre BE) 56k, nach 5 Jahren wäre ich bei 72k. Sieht die Gehaltsentwicklung mit Beratungserfahrung besser aus?

antworten
WiWi Gast

Karriebeboost durch Big4?

Geh lieber nen Master an der WHU (top-target) machen

antworten
WiWi Gast

Karriebeboost durch Big4?

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Hallo Leute,

ich arbeite in einem Großkonzern im internationalen Steuerrecht. Ich überlege, zu den Big4 zu wechseln um so meine Karriere zu pushen. Macht das Sinn?

Ich verdiene derzeit (2 1/2 Jahre BE) 56k, nach 5 Jahren wäre ich bei 72k. Sieht die Gehaltsentwicklung mit Beratungserfahrung besser aus?

Wenn du kein Branchenwechsel fokussieren willst, dann würde ich es lassen. Höchst risikoreich, denn wenn du nur als "senior consultant" wechselst sind die exits nicht sehr attraktiv. Generell ist der Kampf um gute Exits recht groß - am ende könntest du schlechter darstehen.

antworten
WiWi Gast

Karriebeboost durch Big4?

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Hallo Leute,

ich arbeite in einem Großkonzern im internationalen Steuerrecht. Ich überlege, zu den Big4 zu wechseln um so meine Karriere zu pushen. Macht das Sinn?

Ich verdiene derzeit (2 1/2 Jahre BE) 56k, nach 5 Jahren wäre ich bei 72k. Sieht die Gehaltsentwicklung mit Beratungserfahrung besser aus?

Das würdest du bei den Big 4 im Tax auf keinen Fall bekommen. Der Karrierebooster wie früher sind sie leider nicht mehr und die Exit Options werden immer schlechter. Der Laden ist mittlerweile überfüllt bis zum get no.

antworten
WiWi Gast

Karriebeboost durch Big4?

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Hallo Leute,

ich arbeite in einem Großkonzern im internationalen Steuerrecht. Ich überlege, zu den Big4 zu wechseln um so meine Karriere zu pushen. Macht das Sinn?

Ich verdiene derzeit (2 1/2 Jahre BE) 56k, nach 5 Jahren wäre ich bei 72k. Sieht die Gehaltsentwicklung mit Beratungserfahrung besser aus?

Mit StB ja, sonst nein. Aber WLB deutlich schlechter

antworten
WiWi Gast

Karriebeboost durch Big4?

Ich bin der TE. Danke für eure Antworten! Ich bin im Transfer-Pricing tätig...das dürfte ja nicht so überfüllt sein. Mein Plan wäre es, 3 Jahre zu bleiben um dann als Manager zu wechseln (hätte dann 6 Jahre BE). Ich würde dafür natürlich vieles ausgeben (WLB, Gehalt). Ich dachte nur, es lohnt sich vllt wegen des Karriereboosts...

antworten
WiWi Gast

Karriebeboost durch Big4?

Könntest du vielleicht ein paar Namen ins Feld werden, wo du gerade tätig bist?

Ich denke, dass deine Gr0ßkanzlei eine bessere Reputation verfügt als die Big4, vor allem wenn du in solch einer Nische wie TP tätig bist

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Ich bin der TE. Danke für eure Antworten! Ich bin im Transfer-Pricing tätig...das dürfte ja nicht so überfüllt sein. Mein Plan wäre es, 3 Jahre zu bleiben um dann als Manager zu wechseln (hätte dann 6 Jahre BE). Ich würde dafür natürlich vieles ausgeben (WLB, Gehalt). Ich dachte nur, es lohnt sich vllt wegen des Karriereboosts...

antworten
WiWi Gast

Karriebeboost durch Big4?

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Könntest du vielleicht ein paar Namen ins Feld werden, wo du gerade tätig bist?
Ich denke, dass deine Gr0ßkanzlei eine bessere Reputation verfügt als die Big4, vor allem wenn du in solch einer Nische wie TP tätig bist

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Ich bin der TE. Danke für eure Antworten! Ich bin im Transfer-Pricing tätig...das dürfte ja nicht so überfüllt sein. Mein Plan wäre es, 3 Jahre zu bleiben um dann als Manager zu wechseln (hätte dann 6 Jahre BE). Ich würde dafür natürlich vieles ausgeben (WLB, Gehalt). Ich dachte nur, es lohnt sich vllt wegen des Karriereboosts...

Großkonzern, nicht Großkanzlei ;-)

antworten
WiWi Gast

Karriebeboost durch Big4?

Hier der TE. Ich bin in einem großen Handelskonzern tätig, nicht in einer Kanzlei.

Mein Ziel ist definitiv Karriere. Wenn ich weiter im Konzern bleiben würde, würde ich mich bei einer angenehmen WLB (42h die Woche) nebenbei weiterbilden (StB-Examen / Dr. / Master etc.) und dann irgendwann den Absprung wagen.

Bei den Big4 hätte ich die Chance die Branche zu wechseln und den vermeintlichen Karriereboost.

antworten
WiWi Gast

Karriebeboost durch Big4?

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Hier der TE. Ich bin in einem großen Handelskonzern tätig, nicht in einer Kanzlei.

Mein Ziel ist definitiv Karriere. Wenn ich weiter im Konzern bleiben würde, würde ich mich bei einer angenehmen WLB (42h die Woche) nebenbei weiterbilden (StB-Examen / Dr. / Master etc.) und dann irgendwann den Absprung wagen.

Bei den Big4 hätte ich die Chance die Branche zu wechseln und den vermeintlichen Karriereboost.

Sag doch einfach, dass du bei Lidl oder Schwarz bist. Nur die haben 42h Verträge.:)

antworten
WiWi Gast

Karriebeboost durch Big4?

Hier der TE. Nein, ich bin nicht bei Lidl, sondern bei einem Online-Händler in Mitteldeutschland. Vor dem Transfer-Pricing Hintergrund: lohnt es sich, die Beratungserfahrung im Lebenslauf zu haben?

antworten
WiWi Gast

Karriebeboost durch Big4?

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Hier der TE. Nein, ich bin nicht bei Lidl, sondern bei einem Online-Händler in Mitteldeutschland. Vor dem Transfer-Pricing Hintergrund: lohnt es sich, die Beratungserfahrung im Lebenslauf zu haben?

nur wenn du die branche wechseln willst. ansonsten macht es eher sinn sich innerhalb der branche auf eine höherwertige position zu bewerben.

antworten
WiWi Gast

Karriebeboost durch Big4?

Nein, es lohnt sich nicht.

antworten
WiWi Gast

Karriebeboost durch Big4?

Lohnt sich nur, wenn du das Examen bestehst und mindestens 1 besser 2-3 Jahre Managerfahrung hast. Dann kann man in Führungspositionen rauswechseln.

antworten
WiWi Gast

Karriebeboost durch Big4?

Bei tp wird das Examen nicht verlangt,

Schließe mich ansonsten den Vorrednern an, gibt wenig Gründe für dich zu wechseln. Wirst keine vergleichbaren Konditionen erhalten und ab Manager sind die Beförderungen auch kein Selbstläufer mehr, weil Akquisitionen sich nicht planen lassen

WiWi Gast schrieb am 16.09.2019:

Lohnt sich nur, wenn du das Examen bestehst und mindestens 1 besser 2-3 Jahre Managerfahrung hast. Dann kann man in Führungspositionen rauswechseln.

antworten

Artikel zu TAX

Duales Studium: Steuerlehre/Taxation in Frankfurt ab WS 2017/18 studieren

Ab dem Wintersemester 2017/18 wird an der Frankfurt University of Applied Sciences in Kooperation mit der Steuerberaterkammer Hessen der neue duale Studiengang Steuerlehre - Taxation angeboten. Das neue Bachelor-Studium in Steuerlehre bereitet gezielt auf Tätigkeiten in Unternehmen der Steuerberatungsbranche vor und soll den Weg zum Steuerberaterexamen vorbereiten. Studieninteressierte können sich ab sofort bei kooperierenden Unternehmen bewerben.

Stipendium für berufsbegleitenden MBA »International Taxation«

Screenshot der Internetseite der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zum MBA International Taxation.

Für den berufsbegleitenden MBA International Taxation der Universität Freiburg ist erstmals ein Stipendium ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist für Studiengang und Stipendium läuft bis zum 1. Februar.

Teildisziplinen der BWL 5: Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

Rechnungswesen, Controlling, Marketing, Produktion, Logistik, Bankbetriebslehre, Personalwesen, Organisation, Steuerlehre, Wirtschaftsprüfung,Unternehmensführung, Operation Research

Die Serie stellt die Studienschwerpunkte des Faches Betriebswirtschaftslehre vor. Diese Woche geht es um die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre.

Unternehmensranking: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland 2018

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Die Top 10 der Managementberatungen erzielen 2018 mit knapp 10.000 Mitarbeitern gemeinsam rund 2,3 Milliarden Euro Umsatz, von 9,1 Milliarden Euro insgesamt. Die Umsätze der Top 10 in Deutschland sind im Jahr 2018 im Schnitt um 9,5 Prozent gewachsen. Die Branche rechnet 2019 mit Umsatzsteigerungen von 10,3 Prozent sowie für 2020 und 2021 mit 10,4 Prozent. Roland Berger ist mit weltweit 600 Millionen Euro Umsatz die klare Nummer eins. Besonders stark gewachsen sind Simon-Kucher mit 22,6, Porsche Consulting mit 24,5 und Horváth mit 18,1 Prozent.

Unternehmensranking: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Lünendonk hat erneut die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Top 10 der Managementberatungen erzielen rund 2 Milliarden Euro Gesamtumsatz. Die führenden Beratungen wachsen 2017 zum vierten Mal in Folge deutlich zweistellig. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2017 im Schnitt um 12,5 Prozent gewachsen. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2018 und 2019 mit Umsatzsteigerungen in ähnlicher Höhe. Porsche Consulting wuchs organisch mit 19,3 Prozent noch stärker.

Unternehmensranking: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Ein spanischer Stier aus Metall steht für Konjunktur und den Ifo-Geschäftsklimaindex.

Die Schere zwischen den Big Four und den übrigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland geht weiter auseinander. PricewaterhouseCoopers (PwC) führt weiterhin die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. Im Schnitt sind die 25 nach Inlandsumsatz führenden WP-Gesellschaften und Steuerberatungen um 7,2 Prozent gewachsen. Die Deutschlandumsätze der Big Four stiegen sogar um 11,8 Prozent. Dies sind Ergebnisse aus dem Unternehmensranking 2017 von Lünendonk.

Unternehmensranking 2016: Consulting Impact Study - Deutschlands wirkungsvollste Berater

Die drei großen Strategieberatungen McKinsey, BCG und Bain führen das aktuelle WGMB-Consulting-Ranking 2016 an. Auf Platz 4 folgt die Unternehmensberatung Berylls Strategy Advisors, die zudem den Spitzenplatz unter den „Spezialisten“ der Beratungen erreicht. Welche Berater den größten Einfluss besitzen, hat die Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) von Wirtschaftsprofessor Dietmar Fink im „Consulting Impact Study 2016“ unter über 1.000 Führungskräften exklusiv für das manager magazin erhoben.

Unternehmensranking 2016: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Eine Tasse Tee neben Zeichnungen und einem Kompass.

PricewaterhouseCoopers (PwC) führt erneut die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. Erstmals schaffte es Ernst & Young (EY) auf den zweiten Platz, gefolgt von KPMG. Im Schnitt sind die 25 nach Inlandsumsatz führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland um 8,1 Prozent gewachsen. Dies sind Ergebnisse aus dem aktuellen Unternehmensranking des Marktforschungsunternehmens Lünendonk.

Unternehmensranking 2016: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Zwei Manager mit Koffern am Flughafen.

Lünendonk hat die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2015 im Schnitt um 9,4 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2016 mit einen Umsatzsteigerung von mehr als 10,8 Prozent.

Unternehmensranking 2016: Die Top 25 IT-Beratungen

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Die Top 25 IT-Beratungen befinden sich weiterhin im Aufschwung. Im Schnitt stiegen die Umsätze der untersuchten IT-Dienstleistungsunternehmen um 7,5 Prozent und damit um 1,1 Milliarden Euro mehr als im Vorjahr. Acht der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen sind sogar um mehr als 10 Prozent gewachsen. Die Top-Unternehmen stellten mehr als 2.400 neue Mitarbeiter ein.

1.600 deutsche Hidden Champions mit Spitzenposition im Weltmarkt

Hidden Champions: Kampfflieger am Himmel. Einer tanzt aus der Reihe.

Deutschland hat viele innovative mittelständische Unternehmen mit einer Spitzenposition auf dem Weltmarkt. Die Stärke dieser sogenannten „Hidden Champions“ Unternehmen speist sich aus der Fokussierung auf relativ kleine Märkte und einem hohen Grad an Spezialisierung auf bestimmte Produkte oder Anwendungen. Die Wachstumschancen der Hidden Champions hängen dabei stark von der Nachfrageentwicklung in diesen Nischenmärkten ab. Nur wenige Hidden Champions schaffen es, zu wirklichen Großunternehmen zu wachsen, wie der Innovationsindikator 2015 zeigt.

Unternehmensranking 2015 - Die TOP 50 innovativsten Unternehmen weltweit

Apple-Logo

Deutsche Unternehmen holen bei der Innovationsführerschaft wieder auf. Mit BMW und Daimler sind erstmals wieder zwei deutsche Unternehmen unter den Top Ten der Welt. Schnelle, schlanke und facettenreiche Innovationen sind erfolgskritisch. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „The Most Innovative Companies 2015 der Boston Consulting Group.

Unternehmensranking 2015: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Der Blick in einen Kompass.

Die 25 größten Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland erreichten 2014 ein Umsatzwachstum von 6,1 Prozent und erwarten dies auch in 2015. PwC wuchs um 2 Prozent und liegt mit 1,55 Milliarden Euro Umsatz auf Rang 1, gefolgt von KPMG mit 1,38 Mrd. Euro und plus 3,6 Prozent. Knapp dahinter liegt EY mit plus 8 Prozent und 1,37 Mrd. Euro Umsatz. Auf Platz 4 folgt Deloitte mit 729 Mio. Euro Umsatz und einem Zuwachs von 9,4 Prozent.

Unternehmensranking 2015: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Ein gelbes Schild an einer Wand mit den Worten: Home of Coaching.

Lünendonk hat die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2014 im Schnitt um 9,2 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für 2016 mit zweistelligen Wachstumsraten und plant in großem Umfang Neueinstellungen.

Unternehmensranking 2015: Die Top 25 IT-Beratungen in Deutschland

Für die meisten der 25 führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen war das Jahr 2014 ein Rekordjahr. Im Schnitt stiegen die Umsätze der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland um 7,2 Prozent. 10 Unternehmen wuchsen sogar um mehr als 10 Prozent. Die Top 25 Unternehmen stellten 1.700 neue Mitarbeiter in Deutschland ein.

Antworten auf Karriebeboost durch Big4?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 15 Beiträge

Diskussionen zu TAX

3 Kommentare

Tax PwC oder KPMG

WiWi Gast

Wollte die Service-Line eigentlich bewusst nicht nennen. Ist im Bereich Financial-Services. WiWi Gast schrieb am 13.07.2019: ...

5 Kommentare

Indirect Tax

WiWi Gast

es kommt darauf an bei welcher big4 und welcher standort. indirect tax machen ein paar partner und jeder hat einen anderen schwerp ...

Weitere Themen aus Audit, Tax & Big4