DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
AuslandspraktikumStudienfinanzierung

Neue Rekordmarke bei Leonardo-Budget für Auslandspraktika

Für Studierende und Graduierte bietet das »Leonardo da Vinci«-Programm der EU die Möglichkeit einer finanziellen und organisatorischen Unterstützung für studienbezogene Praktika im europäischen Ausland.

Ein bunt gemalter Frauenkopf von der Seite.

Neue Rekordmarke bei Leonardo-Budget für Auslandspraktika
Bonn, 25.05.2005 (idw) - Noch nie standen deutschen Hochschulen zur Mobilitätsförderung so viele Mittel im Rahmen des »Leonardo da Vinci«-Programms der EU zur Verfügung wie in diesem Jahr. Mit rund 7,2 Millionen Euro können in der Antragsrunde 2005 in insgesamt 33 erfolgreichen Hochschulprojekten rund 3.000 Auslandspraktika von Studierenden und Graduierten gefördert werden. Im Vergleich zum Vorjahr stellte der DAAD als nationale Durchführungsstelle des Programms den deutschen Hochschulen damit 1,2 Millionen Euro mehr zur Verfügung als im Vorjahr. Das entspricht einer Budgetsteigerung von etwa 20 Prozent.

Neben einem monatlichen Zuschuss von durchschnittlich 350 Euro erhalten die geförderten Studierenden/Graduierten einen Reise- und Sprachkostenzuschuss. »Leonardo« ermöglicht ihnen damit ein qualifiziertes Unternehmenspraktikum von drei bis zu zwölf Monaten im europäischen Ausland. Am »Leonardo da Vinci-Programm« nehmen mittlerweile 31 Länder in Europa teil: neben den 25 EU-Mitgliedstaaten die drei EWR-Länder Norwegen, Lichtenstein und Island sowie Bulgarien, Rumänien und die Türkei.

Die Hochschulen erhalten von »Leonardo« für die Vermittlung und Durchführung der Projekte zweihundert Euro pro Teilnehmer bei maximal 25.000 Euro pro Antragsrunde. Koordiniert werden diese Hochschulprojekte je nach Bundesland und Hochschule jeweils von Fachbereichen, Akademischen Auslandsämtern oder in einigen Bundesländern von so genannten Leonardo-Länderbüros. Dort können sich interessierte Studierende auch über die Praktikumsförderung informieren.

Weitere Informationen
http://www.na-bibb.de (Nationale Agentur für Leonardo)
http://eu.daad.de (Nationale Durchführungsstelle für Leonardo)
http://www.inwent.org (Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH)

Im Forum zu Studienfinanzierung

6 Kommentare

Studienfinanzierung Master

WiWi Gast

Hallo, ich bin derzeit am prüfen, wo und wie ich für meinen geplanten Master die aufgerufene Summe von ca. 30.000? per Darlehen aufnehmen kann. Natürlich sind die 30.000? nicht sofort, sondern semest ...

1 Kommentare

Studienfinanzierung: Stipendien - nur etwas für absolute Überflieger?

WiWi Gast

Stipendien sind nur etwas für engagierte Parteimitglieder, selbstlose Weltverbesserer oder absolute Überflieger? Als ?Durchschnittsstudentin? oder ?Durchschnittsstudent? hat man kaum eine Chance? Oder ...

1 Kommentare

Welche Unternehmen bieten Auslandspraktika an?

WiWi Gast

Ich suche ein Auslandspraktikum für 3-6 Monate ab März/April 2018. Kennt ihr Unternehmen, die Auslandspraktika anbieten?

10 Kommentare

IB Praktikum in den USA

WiWi Gast

Hallo liebe Forengemeinde! Ich stehe momentan vor der Entscheidung ob ich lieber ein Auslandssemester oder Auslandspraktikum machen will. Nachdem ich das Ganze abgewägt habe würde ich eher zu einem A ...

7 Kommentare

Praktikum in Luxemburg, Zimmersuche

WiWi Gast

Hey, Ich werde vorraussichtlich in zwei Monaten ein Praktikum in Luxemburg absolvieren und in z.Z. auf Zimmersuche. Hat jmnd. von Euch dort bereits gearbeitet/studiert und kann mir Tipps geben wie/wo ...

25 Kommentare

T2 Consulting- oder CorpDev-Praktikum in Angola?

WiWi Gast

Hallo Leute, ich stehe in einer ziemlichen Zwickmühle und bräuchte Rat. First things first: Ich befinde mich auf der Zielgeraden meines Masterstudiums der Politikwissenschaften an der LMU und möchte ...

5 Kommentare

UB Praktikum im Ausland

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich bin in den letzten Zügen meines Winfo Masters und würde gerne mit einem UB Praktikum im Ausland abschließen. Wisst ihr, welche T1/T2/T3 solche Einsätze anbieten? Zum Profil: Abi ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Studienfinanzierung

Eine Frau oder Studentin ohne Kopf sitzt mit einer kaputten Jeans und einem weißen Pullover auf dem Fußboden.

Studienfinanzierung: Finanzieller Druck für Studierende steigt

Mittlerweile jobben gut zwei Drittel der Studierenden neben dem Studium, wie die 21. Sozialerhebung zeigt. Der größte Ausgabeposten ist mit durchschnittlich 323 Euro im Monat die Miete. In Hochschulstädten wie München, Köln, Frankfurt, Hamburg oder Berlin ist es deutlich mehr. Die Einnahmen der Studierenden betragen im Schnitt 918 Euro im Monat, von denen die Eltern 309 Euro beisteuern. Das zeigt auch den Handlungsbedarf beim BAföG-Höchstsatz von 735 Euro.

Die Gradiation Cap mit einigen Münzen vor der Weltkarte

Studienfinanzierung im Ausland

Ein Auslandsstudium oder Auslandssemester kann teuer werden. Dafür das nötige Kleingeld zu sparen, geht über Nebenjobs oder den elterlichen Zuschuss. Das Ersparte reicht jedoch häufig bei Weitem nicht aus. Dafür gibt es in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, sich das Auslandsstudium finanzieren zu lassen. Auslandsbafög, Bildungskredite, Stipendien, Erasmus & Co – WiWi-TReFF zeigt, welche Unterstützung es gibt.

Weiteres zum Thema Auslandspraktikum

Beliebtes zum Thema Bewerbung

18. Hohenheim Consulting Week 2018

18. Hohenheim Consulting Week 2018

Die studentische Unternehmensberatung »Junior Business Team e.V.« veranstaltet vom 11. bis zum 19. Januar 2018 die 18. Hohenheim Consulting Week. Bachelor-, Masterstudierende und Doktoranden aller Fachrichtungen erhalten jeweils einen Tag lang einen exklusiven Einblick in den spannenden Berateralltag. Ende der Bewerbungsfrist ist der 22. November 2017.

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Feedback +/-

Feedback