DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
AuslandsstudiumUSA

Erfahrungsbericht Auslandsstudium in den USA: Los Angeles 3

Ingo Tributh und Tobias Wörmann verbrachten ein Jahr an der UCLA. Teil 3: Transport, Einkaufen, Freizeitgestaltung

Ein Junge mit seinem Skateboard bei Sonnenuntergang.

Transport
Die immer wieder gestellte Frage, ob man ein Auto kaufen soll oder nicht, muss von jedem selbst beantwortet werden. Los Angeles ist eine Autostadt, keine Frage. Die Entfernungen sind relativ groß, und der öffentliche Nahverkehr ist zwar besser als sein Ruf, aber dennoch nicht optimal. Trotzdem kan man, wie in unserem Fall, auch ohne Auto auskommen. Dieses funktioniert bei uns vor allem deshalb, weil unsere amerikanischen Mitbewohner ein Auto haben, so dass wir Einkäufe zusammen erledigen und auch Ausflüge, Clubbing etc. gemeinsam machen.

Unserer Meinung nach ist folgendes zu bedenken:

Auf der anderen Seite bietet ein Auto Ungebundenheit - man muss für kleine Trips keinen Mietwagen mieten, kann spontaner etwas unternehmen usw. Was wir aber uneingeschränkt empfehlen können, ist ein Fahrrad, zumindest wenn man in Westwood wohnt. Mit einem recht kleinen Investment (wir haben uns gebrauchte Fahrräder gekauft, einfach bei lokalen Fahrradhändlern anfragen!) kann man einen relativ großen Zeitvorteil gewinnen, wenn man sich innerhalb von Westwood bewegt. Das Wetter ist fast immer sonnig (mal abgesehen vom Februar), und man hat nicht mit der Parkplatzsuche zu kämpfen. Zu bedenken ist allerdings, dass die Straßen vor allem westlich des Campus relativ hügelig sind. Man sollte auf jeden Fall eine gut funktionierende Gangschaltung haben!

Unbedingt erwähnenswert ist die sogenannte Big-Blue-Buslinie, die West Los Angeles relativ gut abdeckt. Eine Übersicht findet sich auf www.bigbluebus.com. Das Big-Blue-Bus-Netz ist neuerdings für UCLA-Studenten kostenlos. Das macht es zu einer wirklich guten und interessanten Alternative. Es gibt sogar eine Linie nach Downtown, zum Getty Museum und zum LAX. Weiter Buslinien sind MTA ( www.mta.net) und CulverCity Bus ( www.ci.culver-city.ca.us). Das MTA-Netz verbindet ganz Los Angeles miteinander, während der CulverCity Bus, wie der Name schon sagt, hauptsächlich Culver City bedient.

  1. Seite 1: Auslandsstudium USA: Transport
  2. Seite 2: Auslandsstudium USA: Einkaufen
  3. Seite 3: Auslandsstudium USA: Freizeit
  4. Seite 4: Auslandsstudium USA: Krankenversicherung

Im Forum zu USA

9 Kommentare

Direkteinstieg in den USA

WiWi Gast

Hallo zusammen, kann jemand eigene Erfahrungen oder solche vom Hörensagen teilen zum Thema Direkteinstieg in den USA. Ich würde gerne nach meinem Master Deutschland und idealerweise Europa verlassen. ...

3 Kommentare

Arbeiten USA mit chronischer Krankheit: Möglich?

WiWi Gast

Hallo zusammen, kurz zu meinem Background. Ich habe Wirtschaftsinformatik und Software Engineering (Bachelor und Master) an einer renommierten dt. Uni mit guten Abschluss studiert und arbeite seit zw ...

9 Kommentare

Uni Mannheim, ESB Reutlingen USA Double Degree oder gar LMU?

HarveySpecter

Servus Leute, ich habe mich bei der Uni Mannheim und der LMU für BWL sowie der ESB Reutlingen für den dt.-amerik. Studiengang beworben. Frage ist nun, welcher Abschluss der beste ist und wie groß die ...

1 Kommentare

Stipendium Auslandssemester USA

WiWi Gast

Hallo, ich werde ab September eine Auslandssemester an der Westküste der USA starten. Leider ist jetzt meine Finanzierung auseinander gebrochen. Habt ihr vll Tipps für Stipendien die jetzt noch kur ...

6 Kommentare

angemessenes Gehalt Produktmanager USA/Kalifornien

PFP

Hallo, ich würde mich über eure Ratschläge sehr freuen. Erstmal die Eckdaten: - Master BWL mit mäßigen Noten (2,7 Abschluss) - 2 1/2 Jahre Berufserfahrung als Produktmanager für IT-Hardwarelösungen b ...

3 Kommentare

Vorlaufzeit für Praktikum in USA

WiWi Gast

Hi, weis jemand wie lange die üblichen Vorlaufzeiten bei einer Direktbewerbung für ein Praktikum in den USA bei DAX Unternehmen sind ? Konnte bisher nur die Bearbeitungsdauer für ein J-1 Visum in Er ...

1 Kommentare

Auslandspraktikum USA cover letter Onlinebewerbung

Bizepsvene

Hallo Leute, ich habe eine Managerzusage für ein Auslandspraktikum bei einem großen deutschen Unternehmen in den USA bekommen. Nun wurde ich aufgefordert meine Bewerbung im Onlinebewerbungstool der ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema USA

Die USA im statistischen Länderprofil

Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen ein neues Länderprofil »Vereinigte Staaten 2008« veröffentlicht, das international vergleichbare Daten aus den Bereichen Bevölkerung, Wirtschaft, Gesundheit, Bildung, Arbeitsmarkt, Soziales, Verkehr, Umwelt und Energie enthält.

Weiteres zum Thema Auslandsstudium

Die Gradiation Cap mit einigen Münzen vor der Weltkarte

Studienfinanzierung im Ausland

Ein Auslandsstudium oder Auslandssemester kann teuer werden. Dafür das nötige Kleingeld zu sparen, geht über Nebenjobs oder den elterlichen Zuschuss. Das Ersparte reicht jedoch häufig bei Weitem nicht aus. Dafür gibt es in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, sich das Auslandsstudium finanzieren zu lassen. Auslandsbafög, Bildungskredite, Stipendien, Erasmus & Co – WiWi-TReFF zeigt, welche Unterstützung es gibt.

Die rote Golden Gate Brücke in San Fransisco.

IEC Study Guide 2016/2017: Kostenloser Studienführer Auslandsstudium

Für ein Auslandssemester oder für ein Studium ins Ausland zu gehen, dabei hilft der aktuelle IEC Study Guide 2016/2017. Im kostenlosen Studienführer für das Auslandsstudium finden Studieninteressierte hilfreiche Tipps zu 120 Universitäten in mehr als 20 Ländern. Fragen zu Themen der Finanzierung, Bewerbung, Notenanerkennung, Hochschulrankings, Studienländern und Partneruniversitäten werden ausführlich beantwortet.

Die Lexikon-Beschreibung für das englische Wort "focus".

Wichtige Sprachzertifikate für ein Auslandsstudium: Cambridge Certificate, TOEFL, IELTS, DELE, DALF und DELF

Das Ziel eine Sprache intensiv und hautnah zu erlernen ist im Auslandsstudium ein toller Nebeneffekt. Doch bevor die Annahme an einer ausländischen Universität gelingt, müssen Studieninteressenten erst beweisen, ob sie bereits der Sprache mächtig sind. Die sechs Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GES) gibt Aufschluss darüber, inwieweit das Sprachverständnis in einer Fremdsprache reicht. Dafür wurden verschiedene Sprachzertifikate entwickelt, die gegenüber Universitäten, Unternehmen und anderen Institutionen zur Bewerbung anerkannt sind. Je nachdem, welches Land infrage kommt, muss ein Zertifikat in TOEFL, IELTS, DELF, DALF oder DELE nachgewiesen werden.

Beliebtes zum Thema Studium

ZEW Heinz-König-Young-Scholar-Award 2017: ZEW-Forschungsgruppenleiter Kai Hüschelrath (l.) und Vitali Gretschko (r.) mit Preisträgerin Jiekai Zhang und Preisträger Bernhard Kasberger.

Wiener Ökonom mit Heinz-König-Young-Scholar-Award 2017 geehrt

Gleich zwei Nachwuchsökonomen wurden mit dem Heinz König Young Scholar Award 2017 ausgezeichnet. Jiekai Zhang hat die Auswirkungen von regulierter TV-Werbung untersucht. Bernhard Kasberger von der Universität Wien ist für seine Analyse zur Effizienz von Mobilfunkmärkten nach Frequenzauktionen geehrt worden. Der jährlich vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) verliehene Heinz König Young Scholar Award ist mit 5.000 Euro dotiert und beinhaltet einen Forschungsaufenthalt am ZEW.

Eine Frau oder Studentin ohne Kopf sitzt mit einer kaputten Jeans und einem weißen Pullover auf dem Fußboden.

Studienfinanzierung: Finanzieller Druck für Studierende steigt

Mittlerweile jobben gut zwei Drittel der Studierenden neben dem Studium, wie die 21. Sozialerhebung zeigt. Der größte Ausgabeposten ist mit durchschnittlich 323 Euro im Monat die Miete. In Hochschulstädten wie München, Köln, Frankfurt, Hamburg oder Berlin ist es deutlich mehr. Die Einnahmen der Studierenden betragen im Schnitt 918 Euro im Monat, von denen die Eltern 309 Euro beisteuern. Das zeigt auch den Handlungsbedarf beim BAföG-Höchstsatz von 735 Euro.

Die Gradiation Cap mit einigen Münzen vor der Weltkarte

Studienfinanzierung im Ausland

Ein Auslandsstudium oder Auslandssemester kann teuer werden. Dafür das nötige Kleingeld zu sparen, geht über Nebenjobs oder den elterlichen Zuschuss. Das Ersparte reicht jedoch häufig bei Weitem nicht aus. Dafür gibt es in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, sich das Auslandsstudium finanzieren zu lassen. Auslandsbafög, Bildungskredite, Stipendien, Erasmus & Co – WiWi-TReFF zeigt, welche Unterstützung es gibt.

Feedback +/-

Feedback