DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BAföG & StipendienKlagen

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Ich wurde beim Deutschlandstipendium abgelehnt und als Student möchte ich die Beratungshilfe nutzen um mindestens eine Einsicht ins Verfahren zu erhalten. Ich würde mich über eure Meinungen freuen.

Meine Profil:

Bachelor in Bayern (6 Semester) - große FH - Note 2,2
Master im Norden (nur 1 von 4 Semester bisher)- sehr kleine und familiäre FH - noch keine Noten

2 Praktika alle einschlägig.
1 Werkstudentenstelle einschlägig.
2 Semester Tutor in Finanzierung.
Ehrenamt ist in Ordnung, stellvertretender Sprecher im Asta, Unterstützung bei einem Chor für Kinder aus Problemkreisen.

Die Bewerbung ist top, wurde von einen Lektorat durchgelesen und verbessert.

Wenn ich ehrlich bin, die Absage kann ich verstehen. Ich bin ein Fremder der zuvor wo anders studiert hatte. Zudem bringe ich eine andere (viel zu ambitionierte) Spirit/Kultur mit - das würde vielen auch nicht passen. Die Profs die ich in der Vorlesungen kenne, kommen mit mir gut aus - nur sind die nicht an der Hochschule/Hochschulpolitik aktiv. Daher kennt mich wirklich niemand aus der Auswahlkommission.

Was würdet Ihr mir nun raten?
Mit dem Antrag auf Beratungshilfe kenne ich mich gut aus. Mit AGG auch etwas.

Wie würdet Ihr vorgehen?
Ggf. die Auswahlkommission anschreiben und dann zum Amtsgericht/Anwalt gehen und diese Situation schildern...?

Danke für eure Meinungen. Das würde mich echt helfen. Das Stipendium benötige ich für meine Berufseinstiegschancen wirklich.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Du hast ein absolut durchschnittliches Profil. Was genau willst du denn höhren? Die können kaum alle nehmen, also gehörst du zu denen, bei denen es nicht gereicht hat. Keine Ahnung, was du mit der Klage willst. Find ich in deinem Fall reichlich unsinnig bis anmaßend.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Kannst im wesentlichen machen was du willst, der Bachelorschnitt ist zu schlecht

Ansonsten die Thematik mit einem Anwalt besprechen, alles andere ist nicht zielführend

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

Ich wurde beim Deutschlandstipendium abgelehnt und als Student möchte ich die Beratungshilfe nutzen um mindestens eine Einsicht ins Verfahren zu erhalten. Ich würde mich über eure Meinungen freuen.

Meine Profil:

Bachelor in Bayern (6 Semester) - große FH - Note 2,2
Master im Norden (nur 1 von 4 Semester bisher)- sehr kleine und familiäre FH - noch keine Noten

2 Praktika alle einschlägig.
1 Werkstudentenstelle einschlägig.
2 Semester Tutor in Finanzierung.
Ehrenamt ist in Ordnung, stellvertretender Sprecher im Asta, Unterstützung bei einem Chor für Kinder aus Problemkreisen.

Die Bewerbung ist top, wurde von einen Lektorat durchgelesen und verbessert.

Wenn ich ehrlich bin, die Absage kann ich verstehen. Ich bin ein Fremder der zuvor wo anders studiert hatte. Zudem bringe ich eine andere (viel zu ambitionierte) Spirit/Kultur mit - das würde vielen auch nicht passen. Die Profs die ich in der Vorlesungen kenne, kommen mit mir gut aus - nur sind die nicht an der Hochschule/Hochschulpolitik aktiv. Daher kennt mich wirklich niemand aus der Auswahlkommission.

Was würdet Ihr mir nun raten?
Mit dem Antrag auf Beratungshilfe kenne ich mich gut aus. Mit AGG auch etwas.

Wie würdet Ihr vorgehen?
Ggf. die Auswahlkommission anschreiben und dann zum Amtsgericht/Anwalt gehen und diese Situation schildern...?

Danke für eure Meinungen. Das würde mich echt helfen. Das Stipendium benötige ich für meine Berufseinstiegschancen wirklich.

Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Professoren stellen hier in Deutschland. Deshalb glaube ich , dass die dich nicht genommen haben um die Konkurrenz klein zu halten. Du bringst mit deinem 2,2 FH Bachelor einfach viel zu viel Drive mit.
Würde mir das nicht gefallen lassen und den Fall in die nächste Legal Tech Software eingeben.
Viel Erfolg

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Ich hab ebenfalls eine Absage bekommen, damals mit 1,7 Schnitt. Mein Mitbewohner wurde mit 1,5 abgelehnt. Bei uns war die Frau die das entscheidet bei den Grünen. Wenig überraschend also, das auffällig viele Studenten mit Migrationshintergrund eins bekamen. Ein Kumpel, Asiate, hat erzählt dass er im Interview nur nach Herkunft befragt wurde, ob er es als Kind schwer hatte. Traurig, dass dieses abgebliche Leistungsstupendium keines ist und für Weltanschauungen missbraucht wird. Einigen Stipendiaten habe ich privat Nachhilfe gegeben, weil die selbst in meinem Tutorium nichts verstanden haben.

Mund abwischen, weitermachen. Leistung wird nunmal nicht so gefördert, wie Quote im Jahr 2021

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

Ich hab ebenfalls eine Absage bekommen, damals mit 1,7 Schnitt. Mein Mitbewohner wurde mit 1,5 abgelehnt. Bei uns war die Frau die das entscheidet bei den Grünen. Wenig überraschend also, das auffällig viele Studenten mit Migrationshintergrund eins bekamen. Ein Kumpel, Asiate, hat erzählt dass er im Interview nur nach Herkunft befragt wurde, ob er es als Kind schwer hatte. Traurig, dass dieses abgebliche Leistungsstupendium keines ist und für Weltanschauungen missbraucht wird. Einigen Stipendiaten habe ich privat Nachhilfe gegeben, weil die selbst in meinem Tutorium nichts verstanden haben.

Mund abwischen, weitermachen. Leistung wird nunmal nicht so gefördert, wie Quote im Jahr 2021

Leistung mit 2,2 FH Bachelor? Ich kenne die Anforderungen für dieses Stipendium nicht, aber der Schnitt für die meisten FH wiwi Studiengänge liegt schon bei 2,0-2,5, also ist 2,2 wohl eher ganz normaler Durschschnitt. Der Rest ist für einen wiwi in der heutigen Zeit auch standard. Ist alles ausreichend für einen guten Job, aber ein top Profil ist das für einen wiwi nicht - sorry

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

An den TE: dein Profil sticht wirklich nicht sehr heraus.
Ich hatte eine Ausbildung (1,3), ein Jahr BE in einer Bank und mein Schnitt im BA war im 3.Sem bei 1,1.
Nebenher habe ich ehrenamtlich in einer Kirche in der Verwaltung ausgeholfen. Ich habe eine Zusage erhalten.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Es ergibt sich kein Anspruch auf das Stipendium, woher auch? Du hast nichts geleistet dafür. Ergo hast du auch keine Chancen das einzuklagen. Deine beste Chance wäre wohl es außergerichtlich zu klären und wenn nicht, shit Happens.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Professoren stellen hier in Deutschland. Deshalb glaube ich , dass die dich nicht genommen haben um die Konkurrenz klein zu halten. Du bringst mit deinem 2,2 FH Bachelor einfach viel zu viel Drive mit.
Würde mir das nicht gefallen lassen und den Fall in die nächste Legal Tech Software eingeben.
Viel Erfolg

Gold, dafür liebe ich WiWI-Treff

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

2,2 FH Bachelor zeigt von unglaublichem Talent, Versuch doch mal ein Harvard Stipendium?

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Ich habe mich da vor Jahren ebenfalls mal im Bachelor beworben und es nicht bekommen, trotz damaligem Schnitt von 1.5. Ich kannte jemanden aus dem Vergabeverfahren und das erste Kriterium war die Abinote, da wurden alle, die schlechter als 1.x (so wie ich) waren rausgesiebt.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

Ich hab ebenfalls eine Absage bekommen, damals mit 1,7 Schnitt. Mein Mitbewohner wurde mit 1,5 abgelehnt. Bei uns war die Frau die das entscheidet bei den Grünen. Wenig überraschend also, das auffällig viele Studenten mit Migrationshintergrund eins bekamen. Ein Kumpel, Asiate, hat erzählt dass er im Interview nur nach Herkunft befragt wurde, ob er es als Kind schwer hatte. Traurig, dass dieses abgebliche Leistungsstupendium keines ist und für Weltanschauungen missbraucht wird. Einigen Stipendiaten habe ich privat Nachhilfe gegeben, weil die selbst in meinem Tutorium nichts verstanden haben.

Mund abwischen, weitermachen. Leistung wird nunmal nicht so gefördert, wie Quote im Jahr 2021

Absage mit 1,4. Da der OP hier von "seiner Kultur" spricht, hätte er auch mit unterdurchschnittlichen Leistungen wahrscheinlich eher ein Stipendium erhalten, von daher kann ich seinen Einwand schon verstehen

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Dein Post liest sich wie ein Troll, aber wenns ernst gemeint ist:

  • du hast eine durchschnittliche Note
  • du hast Praktika und Ehrenamt, was gut ist aber auch nicht herausragend
  • inwiefern hast du eine ambitionierte Kultur/Spirit? und warum sollte davon jemand wissen bzw. das jemanden stören?

Rein nach dem Input, den du in deinem Post gegeben hast, würde ich dir auch kein Stipendium geben.

Mein Ratschlag: Komm mit dieser Absage klar und bewirb dich weiter für Stipendien.

Du kannst auch zum Anwalt gehen. Wenn er nett ist, sagt er dir innerhalb von 10 Minuten, dass es sinnlos ist, rechtliche Schritte einzuleiten und verlangt kein Honorar für diese Auskunft. Wenn er nicht nett ist, wird er deinem Wunsch entsprechen, rechtliche Schritte einleiten und du bist einige Hundert bis Tausend Euro los, nur um dann rauszufinden, dass auch nichts rauskommt.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Bachelor in Bayern (6 Semester) - große FH - Note 2,2
Master im Norden (nur 1 von 4 Semester bisher)- sehr kleine und familiäre FH - noch keine Noten

Ist das jetzt "leistungselite"?

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

Ich hab ebenfalls eine Absage bekommen, damals mit 1,7 Schnitt. Mein Mitbewohner wurde mit 1,5 abgelehnt. Bei uns war die Frau die das entscheidet bei den Grünen. Wenig überraschend also, das auffällig viele Studenten mit Migrationshintergrund eins bekamen. Ein Kumpel, Asiate, hat erzählt dass er im Interview nur nach Herkunft befragt wurde, ob er es als Kind schwer hatte. Traurig, dass dieses abgebliche Leistungsstupendium keines ist und für Weltanschauungen missbraucht wird. Einigen Stipendiaten habe ich privat Nachhilfe gegeben, weil die selbst in meinem Tutorium nichts verstanden haben.

Mund abwischen, weitermachen. Leistung wird nunmal nicht so gefördert, wie Quote im Jahr 2021

Es ist natürlich immer leichter anderen Leuten die Schuld zu geben anstatt zu akzeptieren, dass es Kandidaten mit besseren Profilen gibt. Das Deutschlandstipendium wird auf Basis von Note, Engagement und Werdegang vergeben und dann reicht vielleicht manchmal 1,7 oder 1,5 nicht weil es bessere Profile gibt oder ihr nicht bei allen Kriterien gleich stark abschneidet.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Ist der Post ernst gemeint?

Wir kennen deinen Abi Schnitt nicht. Du studierst an einer FH mit 2,2. Physik? Selbst dann zu schlecht. Die Bachelor Note ist ein Witz.

Der Rest ist nett aber kein Overachiever und die werden gesucht.

Hatte mich nach dem Abi bei zwei Stipendien beworben mit 1,2 Abi und einem Jahr Fsj. Wurde abgelehnt trotz zwei Gutachten. Vor allem die Friedrich Naumann Stifung und SdW sind extrem selektiv.

Die Deutschlandstiftung ist noch selektiver glaube ich.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Erstmal schade, dass es nicht geklappt hat. Persönlich würde ich dir von einer Klage abraten, da es in meinen Augen keinen objektiv angreifbaren Punkt gibt.

Ich weiß nicht, wie viele Stipendien es an deiner FH gibt, aber bei mir war die Gesamtzahl damals bekannt und es wurde rein nach Leistung und Potenzial vergeben. Ich habe damals sowohl im Bachelor, wie auch im Master das Stipendium bekommen. Kurz umrissen mein Profil:

  • Abi 1.2
  • Bachelor: 1.2 (Förderung bekam ich ab dem 5. Semester)
  • Kein akademischer Haushalt
  • Mehrere Praktika
  • Ehrenamtlicher Tutor an der Hochschule
  • Vorstand in einem lokalen Verein zur Jugendbetreuung auf dem Land
  • Mehrere Aufenthalte im Ausland
  • Master wurde ab dem 1. Semester gefördert (Schnitt zum Abschluss: 1.3)

Die anderen Stipendiaten, die ich kennengelernt habe auf den Treffen, hatten alle ähnliche Profile. Sorry, dass ich das jetzt so direkt sage, aber dein Profil scheint im Vergleich einfach nicht gut genug zu sein. Das musst du wohl leider akzeptieren.

Vielleicht kannst du dich jetzt im Master reinhängen und bei den Noten Gas geben? Dann funktioniert es vielleicht bei der nächsten Vergabe. Viel Glück

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

An meiner Uni haben primär starke Profile das Deutschlandstipendium bekommen, sprich Schnitt bis 1,3, manchmal etwas schlechter, wenn etwas Außergewöhnliches vorlag. Verstehe dementsprechend die Anspruchshaltung nicht, mit einem durchschnittlichen Profil ein Stipendium zu erwarten, das für Überdurchschnittliche gedacht ist.

Zudem: Du scheinst nicht sehr sympathisch bzw. dich für etwas Besseres zu halten. Wenn du in deiner Bewerbung ähnlich aufgetreten bist, könnte das auch ein Ausschlussgrund gewesen sein.

antworten
haramburga

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

7/10

Mit FH 2.2 war zu offensichtlich.

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

Ich wurde beim Deutschlandstipendium abgelehnt und als Student möchte ich die Beratungshilfe nutzen um mindestens eine Einsicht ins Verfahren zu erhalten. Ich würde mich über eure Meinungen freuen.

Meine Profil:

Bachelor in Bayern (6 Semester) - große FH - Note 2,2
Master im Norden (nur 1 von 4 Semester bisher)- sehr kleine und familiäre FH - noch keine Noten

2 Praktika alle einschlägig.
1 Werkstudentenstelle einschlägig.
2 Semester Tutor in Finanzierung.
Ehrenamt ist in Ordnung, stellvertretender Sprecher im Asta, Unterstützung bei einem Chor für Kinder aus Problemkreisen.

Die Bewerbung ist top, wurde von einen Lektorat durchgelesen und verbessert.

Wenn ich ehrlich bin, die Absage kann ich verstehen. Ich bin ein Fremder der zuvor wo anders studiert hatte. Zudem bringe ich eine andere (viel zu ambitionierte) Spirit/Kultur mit - das würde vielen auch nicht passen. Die Profs die ich in der Vorlesungen kenne, kommen mit mir gut aus - nur sind die nicht an der Hochschule/Hochschulpolitik aktiv. Daher kennt mich wirklich niemand aus der Auswahlkommission.

Was würdet Ihr mir nun raten?
Mit dem Antrag auf Beratungshilfe kenne ich mich gut aus. Mit AGG auch etwas.

Wie würdet Ihr vorgehen?
Ggf. die Auswahlkommission anschreiben und dann zum Amtsgericht/Anwalt gehen und diese Situation schildern...?

Danke für eure Meinungen. Das würde mich echt helfen. Das Stipendium benötige ich für meine Berufseinstiegschancen wirklich.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Wurde mit 1.3, Ausland und was weiß ich abgelehnt.
In dem Jahr wurden aber auch nur neue 45 Stipendien vergeben, bei knapp 1000 Bewerbungen.. würde im träum nicht an eine Klage denke.

Stipendien sind abgefuckt und oft sehr ungerecht in der Verteilung. Freund von mir hat das Stipendium vor 2 Jahren bekommen, studiert das selbe wie ich allerdings mit Schnitt 2,0. Man sollte meinen, ich hätte es nun mehr verdient, aber einmal drin fliegt man nicht raus. Muss man einfach seinen Frieden damit schließen.
Finde es bei den Partei-Förderwerken nochmals deutlich unmoralischer, was da Steuergeld verteilt wird an den Parteinachwuchs.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Dein Profil ist einfach gegenüber der Konkurrenz mist. Sorry

antworten
SnisniBrisni

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Auch nochmal für Grüne wie dich: Ein Leistungsstipendium sollte nach Leistung gehen, nicht nach "Werdegang". Es gibt genug Gelder für ausländische Studenten. Es ist unfassbar, dass man mit 1,5 abgelehnt wird und andere mit 2,1 angenommen werden, weil die Großeltern 1974 aus dem Iran geflüchtet sind, bei einem LEISTUNGSstipendium. Mir ist auch völlig egal, ob andere ehrenamtlich in der Suppenküche aushelfen, es geht um ein LEISTUNGSstipendium. Es gibt genug andere Fördertöpfe für solche Leute. Aber für Studenten die sich wirklich auch mal um ihr Studium kümmern ist es ein Schlag ins Gesicht, wenn nicht einmal durchschnittliche Studenten ein Deutschlandstipendium bekommen nur weil sie in die Quote passen und die Hochschule sich dann wieder rühmen kann, so besonders vielfältig und divers zu sein. Einfach jämmerlich, aber das passt ja in den momentanen Zeitgeist.

Wenn alle Stipendiaten bessere Schnitte gehabt hätten, hätte ich meinen Hut gezogen und einfach mehr für Klausuren getan. Aber so verliert man trotz 3:1 Führung, weil dem Schiri die andere Trikotfarbe besser gefällt

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

Es ist natürlich immer leichter anderen Leuten die Schuld zu geben anstatt zu akzeptieren, dass es Kandidaten mit besseren Profilen gibt. Das Deutschlandstipendium wird auf Basis von Note, Engagement und Werdegang vergeben und dann reicht vielleicht manchmal 1,7 oder 1,5 nicht weil es bessere Profile gibt oder ihr nicht bei allen Kriterien gleich stark abschneidet.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

TE hier: Danke für eure Meinungen.

Ich finde mein Profil echt überdurchschnittlich. Vielleicht nicht in diesem Forum, aber in meinen Umfeld schon.

Kaum jemand anderes an meiner Hochschule hat ein hochkarätiges Praktikum und schon gar nicht ein einschlägiges Praktikum.
Habe Praktikum bei einem DAX-30 Unternehmen absolviert und mache nun Werkstudententätigkeit bei einer einem Siemens Unternehmen (auch DAX-30) seit dem ich umgezogen bin.
Solche Namen hat wirklich niemand bzw. kein anderer Student in meiner Umgebung im CV.

Liegt natürlich daran, dass es in der Region der Master-Hochschule weit und breit keine Unternehmen gibt, siehe MeckPo/Sachsen-Anhalt/Sachsen.... . Zudem hatte ich zuvor einen besseren Standort, wodurch ich auch bessere Vorpraktika mitbringe um noch bessere Erfahrung zu sammeln. Das hat wirklich keiner hier.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

FH Bachelor mit 2.2 xD und ein Anspruch auf ein Stipendium?? Was ist mit dir denn falsch.

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

Ich wurde beim Deutschlandstipendium abgelehnt und als Student möchte ich die Beratungshilfe nutzen um mindestens eine Einsicht ins Verfahren zu erhalten. Ich würde mich über eure Meinungen freuen.

Meine Profil:

Bachelor in Bayern (6 Semester) - große FH - Note 2,2
Master im Norden (nur 1 von 4 Semester bisher)- sehr kleine und familiäre FH - noch keine Noten

2 Praktika alle einschlägig.
1 Werkstudentenstelle einschlägig.
2 Semester Tutor in Finanzierung.
Ehrenamt ist in Ordnung, stellvertretender Sprecher im Asta, Unterstützung bei einem Chor für Kinder aus Problemkreisen.

Die Bewerbung ist top, wurde von einen Lektorat durchgelesen und verbessert.

Wenn ich ehrlich bin, die Absage kann ich verstehen. Ich bin ein Fremder der zuvor wo anders studiert hatte. Zudem bringe ich eine andere (viel zu ambitionierte) Spirit/Kultur mit - das würde vielen auch nicht passen. Die Profs die ich in der Vorlesungen kenne, kommen mit mir gut aus - nur sind die nicht an der Hochschule/Hochschulpolitik aktiv. Daher kennt mich wirklich niemand aus der Auswahlkommission.

Was würdet Ihr mir nun raten?
Mit dem Antrag auf Beratungshilfe kenne ich mich gut aus. Mit AGG auch etwas.

Wie würdet Ihr vorgehen?
Ggf. die Auswahlkommission anschreiben und dann zum Amtsgericht/Anwalt gehen und diese Situation schildern...?

Danke für eure Meinungen. Das würde mich echt helfen. Das Stipendium benötige ich für meine Berufseinstiegschancen wirklich.

antworten
Voice of Reason

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Auf der einen Seite sagst Du, dass dein Profil zu durchschnittlich ist und du deswegen das Stipendium benötigst, um deine Einstiegschancen zu verbessern.
Gleichzeitig wunderst Du dich, dass dein Profil zu durchschnittlich ist für die Erlangung eines Exzellenzstipendiums?!?

Wo ist denn da der Sinn?

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Na ja, eine 2,2 im Bachelor ist halt nur "gut" und "gut" ist heute der Durchschnitt aller Studenten. Kann man jedem Durchschnitt das Stipendium geben? Nein, sonst bekämen es alle.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

TE hier: Danke für eure Meinungen.

Ich finde mein Profil echt überdurchschnittlich. Vielleicht nicht in diesem Forum, aber in meinen Umfeld schon.

Kaum jemand anderes an meiner Hochschule hat ein hochkarätiges Praktikum und schon gar nicht ein einschlägiges Praktikum.
Habe Praktikum bei einem DAX-30 Unternehmen absolviert und mache nun Werkstudententätigkeit bei einer einem Siemens Unternehmen (auch DAX-30) seit dem ich umgezogen bin.
Solche Namen hat wirklich niemand bzw. kein anderer Student in meiner Umgebung im CV.

Liegt natürlich daran, dass es in der Region der Master-Hochschule weit und breit keine Unternehmen gibt, siehe MeckPo/Sachsen-Anhalt/Sachsen.... . Zudem hatte ich zuvor einen besseren Standort, wodurch ich auch bessere Vorpraktika mitbringe um noch bessere Erfahrung zu sammeln. Das hat wirklich keiner hier.

Dann ist dein Studium einfach Rotz. Wenn du aus einer Stichprobe (mein Umfeld) auf die Grundgesamtheit (ganz Deutschland) legst, dann hast du von Statistik schon mal nichts verstanden.

Ohne zu flexxen
Ich z.B. habe Lehre 1,0 in IT; Abendgym (berufsbegleitend) < 1,5; während FH Bachelor (berufsbegleitend aber schlecht 2,1) und Master UK Uni (Top 10) 1,2 (Top 3 im Jahrgang in meinem Bereich) & habe neben dem Studium schon viel Berufserfahrung gesammelt (bei Finanzinstituten Vollzeit) + Ehrenamtlich mit Jugendlichen gearbeitet.

Stipendien? Sense. Einfach deswegen weil bei knapp 10-50 Plätze/Vergaben pro Jahr Profile ums Eck kommen die einfach durchgehend unter 1,5 performen. Egal ob mit Arbeit oder sonst was. Da gibt es viele von denen die zwischen 1 und 1,3 pendeln und auch nicht genommen werden. Warum solltest also gerade du genommen werden?

Weil du unter deinen Homebois der beste bist?

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

TE hier: Danke für eure Meinungen.

Ich finde mein Profil echt überdurchschnittlich. Vielleicht nicht in diesem Forum, aber in meinen Umfeld schon.

Kaum jemand anderes an meiner Hochschule hat ein hochkarätiges Praktikum und schon gar nicht ein einschlägiges Praktikum.
Habe Praktikum bei einem DAX-30 Unternehmen absolviert und mache nun Werkstudententätigkeit bei einer einem Siemens Unternehmen (auch DAX-30) seit dem ich umgezogen bin.
Solche Namen hat wirklich niemand bzw. kein anderer Student in meiner Umgebung im CV.

Liegt natürlich daran, dass es in der Region der Master-Hochschule weit und breit keine Unternehmen gibt, siehe MeckPo/Sachsen-Anhalt/Sachsen.... . Zudem hatte ich zuvor einen besseren Standort, wodurch ich auch bessere Vorpraktika mitbringe um noch bessere Erfahrung zu sammeln. Das hat wirklich keiner hier.

Ein guter Unternehmensname als Praktikumserfahrung ist aber auch nichts wert, wenn man dann den Bachelor mit ner unterdurchschnittlichen Note gebacken kriegt. Hab meinen Bachelor auch an einer FH gemacht, zwei Praktika im Ausland, Auslandsjahr bzw. Doppelbachelor, zwei einhalb Jahre Hiwi-Tätigkeit, eine Tutorentätigkeit, Abschlussnote 1,5, gehöre zu den besten 10% meines deutschen Abschlusses (an meiner FH bist du mit 2,2 bei den besten 57%) und bin die beste Absolventin in meinem Auslandsbachelor, Ehrenamt Fluthilfe. Und selbst ich bin mir nicht sicher, ob ich das Stipendium bekommen werde, da das Ehrenamt einfach mau ist.
Du wurdest mit einem guten Grund abgelehnt. Komm mal zurück auf den Boden der Tatsachen, Highperformance sieht anders aus.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

"Zudem bringe ich eine andere (viel zu ambitionierte) Spirit/Kultur mit" - ja, merkt man an der 2,2 im Bachelor...viel zu ambitioniert unterwegs

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Voice of Reason schrieb am 09.09.2021:

Auf der einen Seite sagst Du, dass dein Profil zu durchschnittlich ist und du deswegen das Stipendium benötigst, um deine Einstiegschancen zu verbessern.
Gleichzeitig wunderst Du dich, dass dein Profil zu durchschnittlich ist für die Erlangung eines Exzellenzstipendiums?!?

Wo ist denn da der Sinn?

Ich wundere mich nicht, dass es zu durchschnittlich ist und es geht mir auch nicht um Gerechtigkeit oder Ähnliches. Ich will einfach nur dieses Stipendium. Notfalls über den Rechtsweg. Ob das gerecht, angemessen oder sonstiges ist, interessiert mich gar nicht.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Ich bin der erste in meiner Familie der Abi gemacht hat, ist mein Profil deshalb überdurchschnittlich?

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

TE hier: Danke für eure Meinungen.

Ich finde mein Profil echt überdurchschnittlich. Vielleicht nicht in diesem Forum, aber in meinen Umfeld schon.

Kaum jemand anderes an meiner Hochschule hat ein hochkarätiges Praktikum und schon gar nicht ein einschlägiges Praktikum.
Habe Praktikum bei einem DAX-30 Unternehmen absolviert und mache nun Werkstudententätigkeit bei einer einem Siemens Unternehmen (auch DAX-30) seit dem ich umgezogen bin.
Solche Namen hat wirklich niemand bzw. kein anderer Student in meiner Umgebung im CV.

Liegt natürlich daran, dass es in der Region der Master-Hochschule weit und breit keine Unternehmen gibt, siehe MeckPo/Sachsen-Anhalt/Sachsen.... . Zudem hatte ich zuvor einen besseren Standort, wodurch ich auch bessere Vorpraktika mitbringe um noch bessere Erfahrung zu sammeln. Das hat wirklich keiner hier.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

TE hier: Danke für eure Meinungen.

Ich finde mein Profil echt überdurchschnittlich. Vielleicht nicht in diesem Forum, aber in meinen Umfeld schon.

Kaum jemand anderes an meiner Hochschule hat ein hochkarätiges Praktikum und schon gar nicht ein einschlägiges Praktikum.
Habe Praktikum bei einem DAX-30 Unternehmen absolviert und mache nun Werkstudententätigkeit bei einer einem Siemens Unternehmen (auch DAX-30) seit dem ich umgezogen bin.
Solche Namen hat wirklich niemand bzw. kein anderer Student in meiner Umgebung im CV.

Liegt natürlich daran, dass es in der Region der Master-Hochschule weit und breit keine Unternehmen gibt, siehe MeckPo/Sachsen-Anhalt/Sachsen.... . Zudem hatte ich zuvor einen besseren Standort, wodurch ich auch bessere Vorpraktika mitbringe um noch bessere Erfahrung zu sammeln. Das hat wirklich keiner hier.

Also ich komme auch aus einer kleineren Stadt und habe an einer FH studiert. Viele meiner Freunde und Bekannten hatten aber alle solche Praktika und teilweise (nicht alle, aber genug) hatten deutlich bessere Noten. Hör insofern nicht auf alle die hier übertreiben, dein Profil ist absolut ok, aber für ein Stipendium auch objektiv gesehen nicht ausreichend. Keine Klage wird etwas bringen, weil andere Studenten (sehr wahrscheinlich auch an deiner FH) einfach bessere Profile mitbringen.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Der Realitätscheck beim Berufseinstieg wird heftig für dich. Dein Profil ist bestenfalls noch als durchschnittlich zu bewerten. Eher schon am unteren Ende des Durchschnitts. Note von 2,2 ist heute einfach nichts besonderes.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

Voice of Reason schrieb am 09.09.2021:

Auf der einen Seite sagst Du, dass dein Profil zu durchschnittlich ist und du deswegen das Stipendium benötigst, um deine Einstiegschancen zu verbessern.
Gleichzeitig wunderst Du dich, dass dein Profil zu durchschnittlich ist für die Erlangung eines Exzellenzstipendiums?!?

Wo ist denn da der Sinn?

Ich wundere mich nicht, dass es zu durchschnittlich ist und es geht mir auch nicht um Gerechtigkeit oder Ähnliches. Ich will einfach nur dieses Stipendium. Notfalls über den Rechtsweg. Ob das gerecht, angemessen oder sonstiges ist,
interessiert mich gar nicht.

Also bist du nichts als ein Schmarotzer. Eigentlich keine Leistung zeigen aber einfach Geld haben wollen. Warum arbeitest du nicht einfach für deinen Lebensunterhalt wie andere auch?

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

Voice of Reason schrieb am 09.09.2021:

Auf der einen Seite sagst Du, dass dein Profil zu durchschnittlich ist und du deswegen das Stipendium benötigst, um deine Einstiegschancen zu verbessern.
Gleichzeitig wunderst Du dich, dass dein Profil zu durchschnittlich ist für die Erlangung eines Exzellenzstipendiums?!?

Wo ist denn da der Sinn?

Ich wundere mich nicht, dass es zu durchschnittlich ist und es geht mir auch nicht um Gerechtigkeit oder Ähnliches. Ich will einfach nur dieses Stipendium. Notfalls über den Rechtsweg. Ob das gerecht, angemessen oder sonstiges ist,
interessiert mich gar nicht.

Also bist du nichts als ein Schmarotzer. Eigentlich keine Leistung zeigen aber einfach Geld haben wollen. Warum arbeitest du nicht einfach für deinen Lebensunterhalt wie andere auch?

Ich nehme halt, was mir rechtlich zusteht. Wenn eine Klage Erfolg hat, ist es rechtmäßig.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Bekomm mit nem 1.1er Schnitt im Fortgeschrittenen Studienverlauf bei einer der guten staatlichen in Deutschland kein Stipendium. Keine Ahnung was man da für krasses soziales Engagement mitbringen muss, leistungsorientiert ist da auf jeden Fall nich

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Das Deutschlandstipendium geht an 1,5% der Studierenden. Wie kommst du da auf die Idee, dass du mit 1,5 in BWL dazu gehören könntest? Über Leistung bist du da bestimmt auch nicht dabei.

SnisniBrisni schrieb am 09.09.2021:

Auch nochmal für Grüne wie dich: Ein Leistungsstipendium sollte nach Leistung gehen, nicht nach "Werdegang". Es gibt genug Gelder für ausländische Studenten. Es ist unfassbar, dass man mit 1,5 abgelehnt wird und andere mit 2,1 angenommen werden, weil die Großeltern 1974 aus dem Iran geflüchtet sind, bei einem LEISTUNGSstipendium. Mir ist auch völlig egal, ob andere ehrenamtlich in der Suppenküche aushelfen, es geht um ein LEISTUNGSstipendium. Es gibt genug andere Fördertöpfe für solche Leute. Aber für Studenten die sich wirklich auch mal um ihr Studium kümmern ist es ein Schlag ins Gesicht, wenn nicht einmal durchschnittliche Studenten ein Deutschlandstipendium bekommen nur weil sie in die Quote passen und die Hochschule sich dann wieder rühmen kann, so besonders vielfältig und divers zu sein. Einfach jämmerlich, aber das passt ja in den momentanen Zeitgeist.

Wenn alle Stipendiaten bessere Schnitte gehabt hätten, hätte ich meinen Hut gezogen und einfach mehr für Klausuren getan. Aber so verliert man trotz 3:1 Führung, weil dem Schiri die andere Trikotfarbe besser gefällt

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

Es ist natürlich immer leichter anderen Leuten die Schuld zu geben anstatt zu akzeptieren, dass es Kandidaten mit besseren Profilen gibt. Das Deutschlandstipendium wird auf Basis von Note, Engagement und Werdegang vergeben und dann reicht vielleicht manchmal 1,7 oder 1,5 nicht weil es bessere Profile gibt oder ihr nicht bei allen Kriterien gleich stark abschneidet.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

Voice of Reason schrieb am 09.09.2021:

Auf der einen Seite sagst Du, dass dein Profil zu durchschnittlich ist und du deswegen das Stipendium benötigst, um deine Einstiegschancen zu verbessern.
Gleichzeitig wunderst Du dich, dass dein Profil zu durchschnittlich ist für die Erlangung eines Exzellenzstipendiums?!?

Wo ist denn da der Sinn?

Ich wundere mich nicht, dass es zu durchschnittlich ist und es geht mir auch nicht um Gerechtigkeit oder Ähnliches. Ich will einfach nur dieses Stipendium. Notfalls über den Rechtsweg. Ob das gerecht, angemessen oder sonstiges ist, interessiert mich gar nicht.

Allein schon mit diesem Kommentar hast du gezeigt, warum du nichts bekommen solltest. Was ist das denn für eine Mentalität? Machst du das bei anderen Dingen im Leben auch so? Na dann viel Spaß, wenn du im Berufsleben ankommst. Ich würde dich als Chef gleich hochkannt wieder rauswerfen, wenn du dich so gibst.

antworten
Voice of Reason

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Das ist halt schon traurig.

Wünsche Dir von ganzem Herzen, dass es nicht klappt.

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

Voice of Reason schrieb am 09.09.2021:

Auf der einen Seite sagst Du, dass dein Profil zu durchschnittlich ist und du deswegen das Stipendium benötigst, um deine Einstiegschancen zu verbessern.
Gleichzeitig wunderst Du dich, dass dein Profil zu durchschnittlich ist für die Erlangung eines Exzellenzstipendiums?!?

Wo ist denn da der Sinn?

Ich wundere mich nicht, dass es zu durchschnittlich ist und es geht mir auch nicht um Gerechtigkeit oder Ähnliches. Ich will einfach nur dieses Stipendium. Notfalls über den Rechtsweg. Ob das gerecht, angemessen oder sonstiges ist, interessiert mich gar nicht.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

TE hier: Danke für eure Meinungen.

Ich finde mein Profil echt überdurchschnittlich. Vielleicht nicht in diesem Forum, aber in meinen Umfeld schon.

Kaum jemand anderes an meiner Hochschule hat ein hochkarätiges Praktikum und schon gar nicht ein einschlägiges Praktikum.
Habe Praktikum bei einem DAX-30 Unternehmen absolviert und mache nun Werkstudententätigkeit bei einer einem Siemens Unternehmen (auch DAX-30) seit dem ich umgezogen bin.
Solche Namen hat wirklich niemand bzw. kein anderer Student in meiner Umgebung im CV.

Liegt natürlich daran, dass es in der Region der Master-Hochschule weit und breit keine Unternehmen gibt, siehe MeckPo/Sachsen-Anhalt/Sachsen.... . Zudem hatte ich zuvor einen besseren Standort, wodurch ich auch bessere Vorpraktika mitbringe um noch bessere Erfahrung zu sammeln. Das hat wirklich keiner hier.

Du bist so geil :D Ich Feier dich total.
FH 2,2 und dann Stipendium 😂😂😂😂
Eins muss man wiwi Treff lassen: Hier kann man sich wirklich amüsieren. Bitte mehr davon

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

Voice of Reason schrieb am 09.09.2021:

Auf der einen Seite sagst Du, dass dein Profil zu durchschnittlich ist und du deswegen das Stipendium benötigst, um deine Einstiegschancen zu verbessern.
Gleichzeitig wunderst Du dich, dass dein Profil zu durchschnittlich ist für die Erlangung eines Exzellenzstipendiums?!?

Wo ist denn da der Sinn?

Ich wundere mich nicht, dass es zu durchschnittlich ist und es geht mir auch nicht um Gerechtigkeit oder Ähnliches. Ich will einfach nur dieses Stipendium. Notfalls über den Rechtsweg. Ob das gerecht, angemessen oder sonstiges ist,
interessiert mich gar nicht.

Also bist du nichts als ein Schmarotzer. Eigentlich keine Leistung zeigen aber einfach Geld haben wollen. Warum arbeitest du nicht einfach für deinen Lebensunterhalt wie andere auch?

Don't hate the player, hate the game. Wenn es in dieser Bananenrepublik Geld zu verschenken gibt, muss man die Taschen weit aufhalten!

antworten
Voice of Reason

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Genau - wenn es Geld zu verschenken gäbe, würde ich das nachvollziehen können.
Offensichtlich ist es aber nicht zu VERSCHENKEN, sondern sich zu VERDIENEN!

Und das hast Du nun mal offensichtlich nicht.

Wie Du schon gesagt hast, don't hate the player, hate the game.
However, this player simply isn't good enough for this game.

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

Voice of Reason schrieb am 09.09.2021:

Auf der einen Seite sagst Du, dass dein Profil zu durchschnittlich ist und du deswegen das Stipendium benötigst, um deine Einstiegschancen zu verbessern.
Gleichzeitig wunderst Du dich, dass dein Profil zu durchschnittlich ist für die Erlangung eines Exzellenzstipendiums?!?

Wo ist denn da der Sinn?

Ich wundere mich nicht, dass es zu durchschnittlich ist und es geht mir auch nicht um Gerechtigkeit oder Ähnliches. Ich will einfach nur dieses Stipendium. Notfalls über den Rechtsweg. Ob das gerecht, angemessen oder sonstiges ist,
interessiert mich gar nicht.

Also bist du nichts als ein Schmarotzer. Eigentlich keine Leistung zeigen aber einfach Geld haben wollen. Warum arbeitest du nicht einfach für deinen Lebensunterhalt wie andere auch?

Don't hate the player, hate the game. Wenn es in dieser Bananenrepublik Geld zu verschenken gibt, muss man die Taschen weit aufhalten!

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

WiWi Gast schrieb am 09.09.2021:

Voice of Reason schrieb am 09.09.2021:

Auf der einen Seite sagst Du, dass dein Profil zu durchschnittlich ist und du deswegen das Stipendium benötigst, um deine Einstiegschancen zu verbessern.
Gleichzeitig wunderst Du dich, dass dein Profil zu durchschnittlich ist für die Erlangung eines Exzellenzstipendiums?!?

Wo ist denn da der Sinn?

Ich wundere mich nicht, dass es zu durchschnittlich ist und es geht mir auch nicht um Gerechtigkeit oder Ähnliches. Ich will einfach nur dieses Stipendium. Notfalls über den Rechtsweg. Ob das gerecht, angemessen oder sonstiges ist,
interessiert mich gar nicht.

Also bist du nichts als ein Schmarotzer. Eigentlich keine Leistung zeigen aber einfach Geld haben wollen. Warum arbeitest du nicht einfach für deinen Lebensunterhalt wie andere auch?

Don't hate the player, hate the game. Wenn es in dieser Bananenrepublik Geld zu verschenken gibt, muss man die Taschen weit aufhalten!

Als würde die Klage irgendetwas bringen. Hahahahahaha

Mit diesem Profil sich wo reinklagen, wo man zu den Top 1,5% in Deutschland gehören muss... :D

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Um mal etwas Sachlichkeit reinzubringen: Stipendien sind einfach sehr selektiv. Und es sind Leistungsförderungen. Heißt also, dass nicht die Ärmeren gefördert werden. Dafür gibt es übrigens Baföq. Kriegen halt aber nur die ganz armen und nicht die untere Mitte. Aber die wird ja sowieso nur gemolken.

Habe mich selbst bei zwei Stiftungen beworben mit einem sehr guten Profil, hatte aber zu wenig Ehrenamt und wurde abgelehnt. Werde es im Studium noch mal probieren. Auch interessant zu wissen ist, dass ein bestimmter Typ gesucht wird. Am besten halt Kind aus dem Großbürgertum, Abi unter 1,4, sportlich und irgendwelche special Ehrenamtdinger. Am besten auch schon mal im Ausland gewesen und Brunnen in Afrika gebaut. Das kommt immer ganz toll.

antworten
WiWi Gast

Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

WiWi Gast schrieb am 10.09.2021:

Um mal etwas Sachlichkeit reinzubringen: Stipendien sind einfach sehr selektiv. Und es sind Leistungsförderungen. Heißt also, dass nicht die Ärmeren gefördert werden. Dafür gibt es übrigens Baföq. Kriegen halt aber nur die ganz armen und nicht die untere Mitte. Aber die wird ja sowieso nur gemolken.

Habe mich selbst bei zwei Stiftungen beworben mit einem sehr guten Profil, hatte aber zu wenig Ehrenamt und wurde abgelehnt. Werde es im Studium noch mal probieren. Auch interessant zu wissen ist, dass ein bestimmter Typ gesucht wird. Am besten halt Kind aus dem Großbürgertum, Abi unter 1,4, sportlich und irgendwelche special Ehrenamtdinger. Am besten auch schon mal im Ausland gewesen und Brunnen in Afrika gebaut. Das kommt immer ganz toll.

Danke für diesen Post. Wurde im Laufe meines Studiums für zwei Stipendien der großen Begabtenförderungswerke vorgeschlagen. Beide Male abgelehnt. Hatte im Auswahlverfahren genau den selben Eindruck.

antworten

Artikel zu Klagen

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Wintersemester 2021/2022 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 14. November 2021 bewerben und für das Sommersemester 2022 voraussichtlich ab Anfang Januar.

Zehn Stipendien für ein Studienjahr in China

Weg durch einen Tunnel in China: Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt 2019/2020 zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China.

Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt in Kooperation mit der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung auch in diesem Jahr wieder zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China. Die finanzielle Förderung umfasst ein monatliches Stipendium in Höhe von 1.000 Euro, sowie Vorbereitungs- und Reisekostenpauschalen. Bewerbungsfrist für den Jahrgang 2020/2021 ist der 30. April 2019.

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Deutschlandstipendium: 26.000 Studierende in 2017 gefördert

Deutschlandstipendium: Plakat-Tandem "Förderin und Stipendiat"

Im vergangenen Jahr 2017 erhielten 25.947 Stipendiatinnen und Stipendiaten ein Deutschlandstipendium. Private Förderer steuerten 26,9 Millionen Euro zu den Deutschlandstipendien bei. Beim Deutschlandstipendium werden talentierte Studierende mit 300 Euro im Monat unterstützt. Die Hälfte tragen davon private Förderer, die andere Hälfte der Bund.

Stipendien-Ratgeber: Kostenloses eBook informiert über 400 Stipendien

Screenshot Homepage von PDF

Welche Stipendien gibt es? Wer erhält ein Stipendium? Wie kann ich mich bewerben? Wer nach einem Stipendium sucht, ist oft überfordert und nicht sicher, ob überhaupt Chancen bestehen. Das kostenloses eBook „Der große Stipendien-Ratgeber Deutschland 2016“ hilft, Schritt für Schritt das richtige Stipendium zu finden.

Stipendium: Hochschulabsolventen und junge Führungskräfte für internationale Aufgaben gesucht

13 Monate lang arbeiten die Mercator Kolleg Stipendiaten in zwei bis drei internationalen Organisationen, in global tätigen Nichtregierungsorganisationen, Non-Profit-Organisationen oder Wirtschaftsunternehmen. Die Kollegiatinnen und Kollegiaten erhalten in dieser Zeit ein monatliches Stipendium. Darüber hinaus stehen Fördermittel für Auslandsaufenthalte, Konferenzteilnahmen und Sprachkurse zur Verfügung. Bewerben können sich für das Mercator Kolleg Stipendium Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen und junge Berufstätige bis zum 20. Dezember 2018.

Fünf zweijährige Japan-Stipendien der Studienstiftung ausgeschrieben

Master-Stipendien der Studienstiftung des deutschen Volkes für Tokio in Japan.

Im Rahmen des Japanprogramms der Studienstiftung werden jährlich fünf Stipendien ausgeschrieben. Das zweijährige Stipendium umfasst insbesondere den Lebensunterhalt, Reisekosten sowie den Erlass der Studiengebühren in Tokio. Das Angebot richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen – ob mit oder ohne sprachliche Vorkenntnisse. Sie schließen mit einem Doppel-Abschluss, also einem deutschen und einem japanischen Mastertitel, ab. Eine Bewerbung ist bis zum 1. April 2018 möglich.

Stipendien-Datenbank »Stipendienlotse«

Screenshot Homepage stipendienlotse.de

Der Stipendienlotse ist ein Angebot, mit dem Schülerinnen und Schüler, Studierende sowie Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler in einer Stipendien-Datenbank nach dem für sie passenden Stipendium suchen können.

Deutschland­stipendien steigen 2016 um 5 Prozent auf 25 500 Studierende

Deutschlandstipendium: Plakat "Ein Stipendium viele Gesichter"

Die Anzahl der Studierenden mit einem Deutschlandstipendium ist im Jahr 2016 um 5 Prozent auf 25 500 Studierende gestiegen. Damit lag der Anteil an Deutschland­stipendien im Wintersemesters 2016/2017 bei 0,9 Prozent der Studierenden. Den höchsten Anteil der Stipendiatinnen und Stipendiaten gab es im Saarland mit 1,6 Prozent, den geringsten in Hamburg mit 0,3 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

stipendiumplus.de - Staatliche Stipendien zur Begabtenförderung

Screenshot Homepage stipendiumplus.de

Die Internetseite stipendiumplus.de informiert über die Stipendienprogramme der zwölf Begabtenförderungswerke in Deutschland, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt werden. Im Jahr 2012 stellt das BMBF für die Begabtenförderung rund 175 Millionen Euro und fast 30.000 Stipendien zur Verfügung.

Begabtenförderung: Mehr Geld für Stipendiaten zum Wintersemester 2016/2017

Studenten verlassen gerade ein Gebäude auf dem Universitätsgelände der Technischen Universität München (TUM).

Auch den Stipendiaten der Begabtenförderungswerke kommen die Leistungsverbesserungen der BAföG-Reform zugute: Das maximale monatliche Grundstipendium für Studierende erhöht sich mit Beginn des Wintersemesters 2016/2017 auf 735 Euro. Zusätzlich erhalten die Stipendiaten eine monatliche Studienkostenpauschale in Höhe von 300 Euro. Auch das Stipendium für Promovierende steigt: Seit dem 1. September 2016 erhalten Promovierende ein Stipendium in Höhe von monatlich 1.350 Euro.

Deutschlandstipendium: 87 Millionen Euro für talentierte Studierende aus privaten Mitteln

Deutschlandstipendium: Plakat "Ein Stipendium viele Gesichter"

Im Jahr 2015 erhielten 24.300 Studierende ein Deutschlandstipendium in Höhe von monatlich 300 Euro. Das Deutschlandstipendium für Studierende wird je zur Hälfte vom Bund und von privaten Förderern finanziert. Von 2011 bis 2015 konnten 87 Millionen Euro von privaten Förderen gesammelt werden. Die meisten Stipendiatinnen und Stipendiaten in 2015 verzeichnete Saarland mit 1,5 Prozent. Das ergaben die Ergebnisse des Statistischen Bundesamts Destatis.

25 Stipendien für Diplom- und Masterarbeiten der Stiftung Industrieforschung ausgeschrieben

Stipendiaten Stiftung Industrieforschung

Die Stiftung Industrieforschung vergibt jährlich 25 Stipendien für Diplomarbeiten und Masterarbeiten an Studierende betriebswirtschaftlicher oder technisch-naturwissenschaftlicher Studiengänge. Die Stipendien sind mit monatlich 500 Euro dotiert. Die Bewerbungsfrist läuft im Frühjahr bis zum 13. Mai 2016. Im Herbst wird es einen zweiten Bewerbungstermin geben.

Bildungschancen: Vergabe vom Deutschlandstipendium sozial ausgewogen

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka

Das Deutschlandstipendium fördert begabte und leistungsstarke Studierende. Das Bundeskabinett hat den Bericht über die Wirkungen des Stipendiums beschlossen. Bundesministerin Wanka lobt die "Bildungschancen für junge Talente unabhängig von der sozialen Herkunft".

McCloy-Stipendium für zweijähriges Masterstudium in Harvard

McCloy-Stipendium Master-Studium Harvard

Studieren in Harvard mit einem Stipendium von fast 150.000 Dollar - Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt seit über 30 Jahren das McCloy-Stipendium für ein zweijähriges Masterstudium in Harvard. Jährlich werden bis zu sechs Stipendien vergeben. Bewerbungen für den Studienbeginn im Herbst 2016 sind noch bis zum 1. November 2015 möglich.

Antworten auf Stipendium abgelehnt - Wie vorgehen bei einer Klage - Ansatz vom Kontaktieren bis zur Beratungshilfe

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 45 Beiträge

Diskussionen zu Klagen

2 Kommentare

GMAT zulässig?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.01.2021: Wieso soll dies als Basispunkt für eine Klage dienen?! Es hat niemand behauptet oder verlangt ...

Weitere Themen aus BAföG & Stipendien