DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Bachelor: Wo studierenTarget-Uni

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Targetuni aber schlechtes Abitur

Meine Abiturprüfungen habe ich ein wenig verhauen, dennoch habe ich noch die Möglichkeit in St. Gallen, FSFM und EBS meinen Studium zu beginnen. Nun Frage ich mich ob mein Abitur ein Karriere killer sein wird. Mein schnitt ist leider nur eine 2,0 und ich interessiere mich sehr für IB bei einer BB.

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

2,0 ist für IB absolut kein Problem. Go for it!

Praktikaplanung:
Big4 Audit FS -> Big4 TAS -> M&A Boutique -> EB -> BB

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Ok nice! Was ist denn dann das cutoff?

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

2.0 ist für IB echt kein Problem, auch in der UB wärst du damit zwar am unteren Ende der Skala, aber immer noch bei

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Top Notch UB verlangt üblicherweise ein 1,x Abi, 1,x Bachelor und 1,x Master.
Bei IB ist das Abi hingegen ziemlich egal und ein Master nicht unbedingt nötig. Hol top Noten im Bachelor, top Praktika und der Einstieg läuft.

Deine Wunsch-Arbeitgeber in absteigender Reihenfolge:
Goldman Sachs, JP Morgan, Morgan Stanley, Bank of America Merill Lynch, Citigroup, Credit Suisse, Deutsche Bank, Barclays, UBS, Rothschild, Lazard, HSBC, BNP Paribas, Societe General.

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Danke! Also ganz provokant gefragt ist mit 2,0 noch GS möglich (natürlich bei entsprechender Leistung in der Uni und Praktika) wo ist denn der cutoff bei den ersten BB's? 2,3?

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Lounge Gast schrieb:

Top Notch UB verlangt üblicherweise ein 1,x Abi, 1,x Bachelor
und 1,x Master.
Bei IB ist das Abi hingegen ziemlich egal und ein Master
nicht unbedingt nötig. Hol top Noten im Bachelor, top
Praktika und der Einstieg läuft.

Deine Wunsch-Arbeitgeber in absteigender Reihenfolge:
Goldman Sachs, JP Morgan, Morgan Stanley, Bank of America
Merill Lynch, Citigroup, Credit Suisse, Deutsche Bank,
Barclays, UBS, Rothschild, Lazard, HSBC, BNP Paribas, Societe
General.

Respekt, dass du aus den wenigen Informationen die er gepostet hat die exakte Reihenfolge seiner Wunsch-Arbeitgeber rauslesen konntest! Wie sieht´s denn da bei mir aus? Vllt bin ich ja aktuell im falschen Unternehmen - wäre geil das zu wissen. Thx für deine Hilfe!

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Also ich bin im M&A einer BB und habe ein Abi von 2,8. Dafür halt top Noten an der HSG :)

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

WiWi Gast schrieb am 28.04.2017:

Danke! Also ganz provokant gefragt ist mit 2,0 noch GS möglich (natürlich bei entsprechender Leistung in der Uni und Praktika) wo ist denn der cutoff bei den ersten BB's? 2,3?

Es gibt bei den BBs keinen Cut-Off.
Es gibt nur eine Hygiene-Grenze namens keine 3,X

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Hier Abi 2,8. BSc FFM 1,7 Schnitt. Hat für Einladungen EB/BB gereicht

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

Hier Abi 2,8. BSc FFM 1,7 Schnitt. Hat für Einladungen EB/BB gereicht.

Nur mit Bachelor? O.o
Respekt.

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Sind halt Leute die sich mit mäßigem Abitur in die Studiengänge eingekauft haben.

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

Hier Abi 2,8. BSc FFM 1,7 Schnitt. Hat für Einladungen EB/BB gereicht.

Nur mit Bachelor? O.o
Respekt.

Hab mich zu knapp ausgedrückt. Ich studiere noch, war ein Praktikum :D
Aber ob du im Master oder Bachelor bist also Praktikant. Die Chance auf Fulltime-Offer hängt nicht am Abschluss sondern der Leistung

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Berufsbegleitender Bachelor mit 2,0 und Abitur 3,1 nach einer Bankkaufmannausbildung. Jetzt neben einem berufsbegleitenden Maste im IB Full Time bei einer BB.

Liebe Grüße :)

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Wo ist da jetzt der Unterschied? Dein Kommentar impliziert für mich einen Cut-Off bei >2,9 ;-)

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 28.04.2017:

Danke! Also ganz provokant gefragt ist mit 2,0 noch GS möglich (natürlich bei entsprechender Leistung in der Uni und Praktika) wo ist denn der cutoff bei den ersten BB's? 2,3?

Es gibt bei den BBs keinen Cut-Off.
Es gibt nur eine Hygiene-Grenze namens keine 3,X

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Liebe Grüße zurück an deine absichtlich ausgelassenen Informationen hinsichtlich Praktika oder Kontakte/Papi! :-)

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

Berufsbegleitender Bachelor mit 2,0 und Abitur 3,1 nach einer Bankkaufmannausbildung. Jetzt neben einem berufsbegleitenden Maste im IB Full Time bei einer BB.

Liebe Grüße :)

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Zu einem Praktikum bei der Bank bin ich durch eine normale online Bewerbung gekommen. Dafür habe ich damals meine Festanstellung gekündigt bei einer relativ bekannten deutschen Retailbank.

Ja, ich habe Kontakte im IB, aber vorwiegend Analysten/Associates, darüberhinaus nur durch ständige Informationsveranstaltungen. In denen ich, aber im wesentlichen nur ein Verständnis für das Investment Banking bekommen habe.

Nach dem Praktikum habe ich mich intern bei der Bank nochmal beworben und bin in dem Bereich eingestiegen, wo ich auch mein Praktikum gemacht habe.

Ich kenne wenige Leute die durch im wesentlichen Kontakte eingestellt wurden. Es ist hilfreich jemanden zu kennen und wenn die Person ein positives Wort einlegt, umso mehr. Wenn hier sich jemand, aber beispielsweise den Bewerbugnsprozess von Goldman Sachs anschaut, wird er schnell merken (was auch vollkommen richtig ist), dass sowas kaum eine Rolle spielt.

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

Liebe Grüße zurück an deine absichtlich ausgelassenen Informationen hinsichtlich Praktika oder Kontakte/Papi! :-)

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

Berufsbegleitender Bachelor mit 2,0 und Abitur 3,1 nach einer Bankkaufmannausbildung. Jetzt neben einem berufsbegleitenden Maste im IB Full Time bei einer BB.

Liebe Grüße :)

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Ich glaube er wollte damit sagen, dass ein Abitur ab 3,0 nicht gerne gesehen wird..

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

Wo ist da jetzt der Unterschied? Dein Kommentar impliziert für mich einen Cut-Off bei >2,9 ;-)

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 28.04.2017:

Danke! Also ganz provokant gefragt ist mit 2,0 noch GS möglich (natürlich bei entsprechender Leistung in der Uni und Praktika) wo ist denn der cutoff bei den ersten BB's? 2,3?

Es gibt bei den BBs keinen Cut-Off.
Es gibt nur eine Hygiene-Grenze namens keine 3,X

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Du hast dich NACH dem Praktikum intern beworben, in dem Bereich, in welchem du dein Praktikum gemacht hast?! Aha. Erzähl woanders Mist, so läuft es nirgendwo ab. Angebot kommt von alleine, wenn alles passt.

LG von jemandem, der wirklich bei einer BB im IB ist..

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

Zu einem Praktikum bei der Bank bin ich durch eine normale online Bewerbung gekommen. Dafür habe ich damals meine Festanstellung gekündigt bei einer relativ bekannten deutschen Retailbank.

Ja, ich habe Kontakte im IB, aber vorwiegend Analysten/Associates, darüberhinaus nur durch ständige Informationsveranstaltungen. In denen ich, aber im wesentlichen nur ein Verständnis für das Investment Banking bekommen habe.

Nach dem Praktikum habe ich mich intern bei der Bank nochmal beworben und bin in dem Bereich eingestiegen, wo ich auch mein Praktikum gemacht habe.

Ich kenne wenige Leute die durch im wesentlichen Kontakte eingestellt wurden. Es ist hilfreich jemanden zu kennen und wenn die Person ein positives Wort einlegt, umso mehr. Wenn hier sich jemand, aber beispielsweise den Bewerbugnsprozess von Goldman Sachs anschaut, wird er schnell merken (was auch vollkommen richtig ist), dass sowas kaum eine Rolle spielt.

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

Liebe Grüße zurück an deine absichtlich ausgelassenen Informationen hinsichtlich Praktika oder Kontakte/Papi! :-)

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

Berufsbegleitender Bachelor mit 2,0 und Abitur 3,1 nach einer Bankkaufmannausbildung. Jetzt neben einem berufsbegleitenden Maste im IB Full Time bei einer BB.

Liebe Grüße :)

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Sehe ihn ähnlich, außerdem ein Master neben FT bei BB in der IBD? FOM/Accadis/Euro-FH/etc.-Master oder was?

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

WiWi Gast schrieb am 28.04.2017:

Top Notch UB verlangt üblicherweise ein 1,x Abi, 1,x Bachelor und 1,x Master.
Bei IB ist das Abi hingegen ziemlich egal und ein Master nicht unbedingt nötig. Hol top Noten im Bachelor, top Praktika und der Einstieg läuft.

Deine Wunsch-Arbeitgeber in absteigender Reihenfolge:
Goldman Sachs, JP Morgan, Morgan Stanley, Bank of America Merill Lynch, Citigroup, Credit Suisse, Deutsche Bank, Barclays, UBS, Rothschild, Lazard, HSBC, BNP Paribas, Societe General.

Wie sieht's aus mit 1,x Abi, 1,x Master, aber Bachelor 2,0-2,3 bei ner Target wie Mannheim? Für Tier 1/2 UB? Schon Ausschlusskriterium?

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Am beste noch als nächstes persönlich werden? Du bist vielleicht besser bei Youtube Kommentaren aufgehoben... Geh doch am besten wieder an deinen Arbeitsplatz und ich gehe jetzt zu meiner Vorlesung :)

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

Du hast dich NACH dem Praktikum intern beworben, in dem Bereich, in welchem du dein Praktikum gemacht hast?! Aha. Erzähl woanders Mist, so läuft es nirgendwo ab. Angebot kommt von alleine, wenn alles passt.

LG von jemandem, der wirklich bei einer BB im IB ist..

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

Zu einem Praktikum bei der Bank bin ich durch eine normale online Bewerbung gekommen. Dafür habe ich damals meine Festanstellung gekündigt bei einer relativ bekannten deutschen Retailbank.

Ja, ich habe Kontakte im IB, aber vorwiegend Analysten/Associates, darüberhinaus nur durch ständige Informationsveranstaltungen. In denen ich, aber im wesentlichen nur ein Verständnis für das Investment Banking bekommen habe.

Nach dem Praktikum habe ich mich intern bei der Bank nochmal beworben und bin in dem Bereich eingestiegen, wo ich auch mein Praktikum gemacht habe.

Ich kenne wenige Leute die durch im wesentlichen Kontakte eingestellt wurden. Es ist hilfreich jemanden zu kennen und wenn die Person ein positives Wort einlegt, umso mehr. Wenn hier sich jemand, aber beispielsweise den Bewerbugnsprozess von Goldman Sachs anschaut, wird er schnell merken (was auch vollkommen richtig ist), dass sowas kaum eine Rolle spielt.

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

Liebe Grüße zurück an deine absichtlich ausgelassenen Informationen hinsichtlich Praktika oder Kontakte/Papi! :-)

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

Berufsbegleitender Bachelor mit 2,0 und Abitur 3,1 nach einer Bankkaufmannausbildung. Jetzt neben einem berufsbegleitenden Maste im IB Full Time bei einer BB.

Liebe Grüße :)

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

Sind halt Leute die sich mit mäßigem Abitur in die Studiengänge eingekauft haben.

Wie soll das gehen?
Kann man sich wirklich in Studiengänge an staatlichen Unis einkaufen?

Dachte das wäre nur an der WHU/FS möglich

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Gedanken der prätentiös gewordenen Bildungsschicht. Wer die Allgemeine Hochschulreife und staatliche Hochschulen, als Leitbild der Bildung erachtet und private Hochschulen ausschließlich, als gekauft betrachtet.

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

Sind halt Leute die sich mit mäßigem Abitur in die Studiengänge eingekauft haben.

Wie soll das gehen?
Kann man sich wirklich in Studiengänge an staatlichen Unis einkaufen?

Dachte das wäre nur an der WHU/FS möglich

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Respekt, dass du im Nebenfach Germanistik hattest..

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

Gedanken der prätentiös gewordenen Bildungsschicht. Wer die Allgemeine Hochschulreife und staatliche Hochschulen, als Leitbild der Bildung erachtet und private Hochschulen ausschließlich, als gekauft betrachtet.

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

Sind halt Leute die sich mit mäßigem Abitur in die Studiengänge eingekauft haben.

Wie soll das gehen?
Kann man sich wirklich in Studiengänge an staatlichen Unis einkaufen?

Dachte das wäre nur an der WHU/FS möglich

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Natürlich sind private Abschlüsse "gekauft".

Mal ein paaaar Beispiele:
HDWM Mannheim - NOCH nie ist an dieser "Elitaakademie" jmd durch eine Klausur gerasselt. Der Artikel dazu ist leider offline. Kann ich aber per Email an dich weiterleiten.

SRH Heidelberg - Freund studiert da. Ist jetzt 6x (!) durchgerasselt, weil er den Arsch nicht hochbekommt. Und darf trotzdem weiter studieren.

EBS/WHU/FS: Die Unis sollen ja auf einer Stufe mit Mannheim, Köln, WWU und der Goethe stehen. Komischerweise haben aber die drei alle ne sehr viel niedrigere Abbruchquote. Jaja, ich weiß. Das sehen die Leute natürlich beim Auswahlgespräch, ob jmd. das Zeug zum Studium hat...

Ich will hier nicht abstreiten, dass man sich an den Unis auch hinsetzen und lernen muss, aber die Fakten sind nun mal wie sie sind. Privat - egal ob TopLeague wie WHU oder SRH - haben enorm niedrige Abbruchquoten und das hat nicht allein mit dem Auswahlverfahren der Unis zu tun, sondern damit, dass man sich auch den Abschluss zu einem gewissen teil eben erkauft!

Und wer da jetzt was dagegen sagt, der kann ja mal kurz überlegen wie lange die WHU oder FS überleben würde, wenn sie ne ähnliche Notenvergabe wie die WWU haben würde!

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

An WHU und FS sind im Bachelor ungleich mehr motivierte Bachelor Studenten, die bereits genau wissen, dass sie das Ding durchziehen wollen. In so Unis wie Münster gibt es ein Riesenhaufen Unentschlossene, die abbrechen.

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Lol, da versucht jemand ernsthaft zu behaupten, dass an einer der drei renommiertesten Wirtschaftsunis im deutschsprachigen Raum (WHU), die überall dafür bekannt ist wie sehr sie ihre Studenten drillt, die Abschlüsse erkauft werden? :D

Die Abbrechenquote ist dort so niedrig weil die Studenten durch die Bank weg sehr motiviert sind und auch vorher gut ausgesiebt werden. An der WHU gibt's halt keine Gruppe an Studenten "die halt Mal BWL probieren und schauen". Wer 6000€ im Semester zahlt, nach Vallendar zieht und sich dem Leistungsdruck seiner McGoldman-fixierten Kommilitonen aussetzt, hat sich das in der Regel sehr gut vorher überlegt. Und ist dementsprechend auch gewillt Leistung zu zeigen.

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Hmm, ich kenne spontan mindestens eine staatliche Universität in Deutschland, wo man so häufig man will durchfallen kann und trotzdem nicht exmatrikuliert wird. Ich weiß jetzt auch nicht genau, warum die Abbrecherquote /Durchfallquote ein Qualitätsmerkmal ist. Das Ziel jeder Universität sollte eine niedrige Durchfallquote/Abbrecherquote sein (natürlich nicht, durch Herabsetzung des akademischen Wissens) . Der Grund warum die Abbrecherquote an staatlichen Institutionen häufig so hoch ist, nehme ich eher an den gering kalkulierten Studienplätzen an. Weiterhin ist der Unterricht an privaten Hochschulen, pädagogisch meist wesentlich besser.

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

Natürlich sind private Abschlüsse "gekauft".

Mal ein paaaar Beispiele:
HDWM Mannheim - NOCH nie ist an dieser "Elitaakademie" jmd durch eine Klausur gerasselt. Der Artikel dazu ist leider offline. Kann ich aber per Email an dich weiterleiten.

SRH Heidelberg - Freund studiert da. Ist jetzt 6x (!) durchgerasselt, weil er den Arsch nicht hochbekommt. Und darf trotzdem weiter studieren.

EBS/WHU/FS: Die Unis sollen ja auf einer Stufe mit Mannheim, Köln, WWU und der Goethe stehen. Komischerweise haben aber die drei alle ne sehr viel niedrigere Abbruchquote. Jaja, ich weiß. Das sehen die Leute natürlich beim Auswahlgespräch, ob jmd. das Zeug zum Studium hat...

Ich will hier nicht abstreiten, dass man sich an den Unis auch hinsetzen und lernen muss, aber die Fakten sind nun mal wie sie sind. Privat - egal ob TopLeague wie WHU oder SRH - haben enorm niedrige Abbruchquoten und das hat nicht allein mit dem Auswahlverfahren der Unis zu tun, sondern damit, dass man sich auch den Abschluss zu einem gewissen teil eben erkauft!

Und wer da jetzt was dagegen sagt, der kann ja mal kurz überlegen wie lange die WHU oder FS überleben würde, wenn sie ne ähnliche Notenvergabe wie die WWU haben würde!

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

WiWi Gast schrieb am 10.02.2018:

An WHU und FS sind im Bachelor ungleich mehr motivierte Bachelor Studenten, die bereits genau wissen, dass sie das Ding durchziehen wollen. In so Unis wie Münster gibt es ein Riesenhaufen Unentschlossene, die abbrechen.

Glaubst du das? Schau dir mal bitte die EBS (jaja, EBS ich weiß) Videos von den Einstelltagen an. Da sehe ich aber EINIGE "unentschlossene", und auch darunter erzählt zumindest einer, dass er sich auch an der WHU beworben hat. Ob er genommen wurde kann ich nicht sagen.

Aber hier zu behaupten, dass die Leute an WHU und FS so mega entschlossen wären, ist eben quatsch. Es gibt genügend Studenten an den genannten Unis für die und ihre Eltern sind 6k eben nicht so viel Geld.

antworten
WiWi Gast

Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Zu der EBS kann ich nichts sagen , wobei an der FS der Finanzschwerpunkt schon sehr stark ausgeprägt ist, auch wenn die sich vermehrt einen generalistischeren Schwerpunkt geben.

Viele der Studenten haben mindestens den Wunsch im IB zu landen und wirken insgesamt sehr entschieden, auch nach dem Studium im Finanzwesen zu bleiben.

WiWi Gast schrieb am 11.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 10.02.2018:

An WHU und FS sind im Bachelor ungleich mehr motivierte Bachelor Studenten, die bereits genau wissen, dass sie das Ding durchziehen wollen. In so Unis wie Münster gibt es ein Riesenhaufen Unentschlossene, die abbrechen.

Glaubst du das? Schau dir mal bitte die EBS (jaja, EBS ich weiß) Videos von den Einstelltagen an. Da sehe ich aber EINIGE "unentschlossene", und auch darunter erzählt zumindest einer, dass er sich auch an der WHU beworben hat. Ob er genommen wurde kann ich nicht sagen.

Aber hier zu behaupten, dass die Leute an WHU und FS so mega entschlossen wären, ist eben quatsch. Es gibt genügend Studenten an den genannten Unis für die und ihre Eltern sind 6k eben nicht so viel Geld.

antworten

Artikel zu Target-Uni

Bachelor-Studium soll besser auf Arbeitsmarkt vorbereiten

Bachelor Studium Europa-Flagge

Die Qualität der Bachelorstudiengänge und die Vorbereitung der Studenten auf den Arbeitsmarkt 4.0 sollen verbessert werden. Kultusministerkonferenz (KMK) und Hochschulrektorenkonferenz (HRK) haben verschiedene Schritte zur Optimierung der Europäischen Studienreform veröffentlicht. Dabei rückt auch die Thematik Digitalisierung im Rahmen der Hochschule in den Fokus. Mittlerweile integrieren fast Dreiviertel aller deutschen Hochschulen digitale Konzepte in die Lehrinhalte vom Bachelor-Studium.

Bachelor-Studium: IT-Management, Consulting & Auditing ab WS 2016/17

Einführung Bachelor-Studium IT-Management, Consulting & Auditing an der FH Wedel

Den Fokus auf IT-Beratung, Wirtschaftsprüfung und technisches Management legt der neue Bachelor-Studiengang „IT-Management, Consulting & Auditing“ der Fachhochschule Wedel. Branchenexperten namenhafter Unternehmen wie Ernst & Young, KPMG, PwC sind im Beirat vertreten und sorgen für aktuelle Praxisrelevanz in dem Bachelor-Studium. Studieninteressierte können sich für den Studiengang „IT-Management, Consulting & Auditing“ im Sommersemester 2017 bis zum 28. Februar bewerben.

Bachelor-Studium: International IT Business ab Wintersemester 2016/17

Studenten im Bachelor-Studium International IT Business

Die Digitalisierung in viele Unternehmensebenen fordert weitere und spezielle IT-Expertinnen und IT-Experten. Um auf den Fach- und Führungskräfte-Mangel zu antworten, bietet die Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft das Studium „International IT Business“ an. Der neue Bachelor-Studiengang beginnt zum ersten Mal im Wintersemester 2016/2017. Studieninteressierte können sich ab dem 15. Januar 2017 wieder für das kommende Sommersemester 2017 bewerben.

Bachelor-Studium: Nachhaltiges Wirtschaften ab WS 2016/17

Campusgebäuder der Alanus Hochschule

Die Alanus Hochschule erweitertet ihr Studienprofil im Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre um den Studiengang „Nachhaltiges Wirtschaften. Der Startschuss fiel im September 2016 und vermittelt im Bachelor-Studium wesentliche Kompetenzen und betriebswirtschaftliches Wissen in Management, Marketing und Mitarbeiterführung. Mit dem Abschluss Bachelor of Arts Nachhaltiges Wirtschaften qualifizieren sich Absolventen für Jobs vor allem in der Kreativwirtschaft. Studieninteressierte können sich jederzeit bewerben.

StudiFinder.de - Studienwahl zu Bachelor-Studiengängen in NRW

Screenshot Studifinder NRW

Die Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen bieten an rund 50 Standorten über 1.800 Studiengänge an. Der StudiFinder soll Studieninteressierten helfen, sich in diesem riesigen Angebot zurechtzufinden, und Anregungen für passende Studiengänge geben. Er ist ein gemeinsames Angebot der öffentlich-rechtlichen Hochschulen und dem NRW-Bildungsministerium.

Neue Türkisch-Deutsche Universität startet mit Bachelorstudium in BWL

Türkisch-Deutsche Universität-Istanbul BWL-Bachelorstudium

Nach siebenjähriger Aufbauarbeit nimmt die Türkisch-Deutsche Universität (TDU) in Istanbul zum Wintersemester 2013/14 ihren Lehrbetrieb mit 135 Studierenden auf. Angeboten werden drei Bachelor- und zwei Masterstudiengänge, die in Kooperation mit deutschen Universitäten entwickelt wurden.

Bachelor-Studie: Studierende gestresst, aber zuversichtlich

Uni, Studenten, Studium,

Wie eine neue Online-Befragung im Auftrag des Deutschen Studentenwerks (DSW) zeigt, sind Bachelor-Studierende in hohem Maße Stress und Belastungen ausgesetzt, aber die meisten von ihnen können damit umgehen.

Personalvorstände formulieren klares Bekenntnis zum Bachelor

Blick aus der letzten Reihe in einen leeren Hörsaal der älteren Generation mit Kreidetafeln.

Die Wirtschaft bekennt sich zum fünften Mal seit 2004 zum Bachelor. 62 Personalvorstände haben auf Einladung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und des Stifterverbandes die hochschulpolitische Erklärung "Bologna@Germany 2012" unterzeichnet.

Studie: 28 Prozent Studienabbrecher im Bachelorstudium

Cover einer HIS-Studie zum Studienabbruch im Bachelorstudium.

Im Bachelorstudium haben von hundert deutschen Studienanfängern der Jahrgänge 2006/2007 insgesamt 28 ihr Studium erfolglos abgebrochen. Die aktuellen Befunde präsentiert der Leitartikel des aktuellen HIS:Magazins.

Neuartiges Bachelor-Studium »Betriebswirtschaftslehre« in Lüneburg

Studenten im Campus der Leuphana Universität Lüneburg.

Das College der Leuphana Universität Lüneburg bietet ein innovatives Studienmodell mit vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten, eigenen Forschungs- und Praxisprojekten vom ersten Semester an, hoher Eigenverantwortung und umfassender Betreuung. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.

Bachelor wird Meister gleichgestellt

Spitzenvertreter von Bund, Ländern und Sozialpartnern haben sich auf einen Kompromiss bei der Einführung des Deutschen Qualifikationsrahmens verständigt. Die Abschlüsse Bachelor und Meister sind zukünftig gemeinsam dem Niveau 6 zugeordnet.

Neuer Bachelor-Studiengang Medizincontrolling

MSH-Medical-School-Hamburg

Der neue Bachelor-Studiengang Medizincontrolling der MSH Medical School Hamburg bietet eine medizinische und betriebswirtschaftliche Doppelqualifikation. Diese Kombination von Betriebswirtschaft und Medizin qualifiziert für Tätigkeiten im Gesundheitswesen, die in den Schnittstelle zwischen Medizin und Ökonomie liegen.

Gute Aufstiegschancen für Bachelor-Absolventen

Die Unternehmen sind mit den Fähigkeiten der neuen Studienabgänger recht zufrieden. Deshalb starten Bachelor, die gleich nach dem Studienabschluss ins Berufsleben einsteigen, meist auf den gleichen Positionen wie Diplom-Absolventen und erzielen auch vergleichbare Gehälter.

DSW-Studie "Studierende im Bachelor-Studium 2009"

Zwei Mädchen mit einem Rucksack gehen über eine grüne Wiese.

Die wirtschaftliche und soziale Lage der Bachelor-Studierenden unterscheidet sich nur wenig von jener der Diplom- und Magister-Studierenden. Das geht aus dem Sonderbericht „Studierende im Bachelor-Studium 2009“ hervor.

Für Modebegeisterte – der nachhaltige Einstieg in die Textilbranche

Mehrere Models mit extrem bunter Kleidung laufen auf einem Laufsteg hintereinander.

Mit Talent, Kreativität und einem Studium steht der Karriere in der Modebranche nichts mehr im Wege. Die Glamourwelt der Designer, Stylisten, Fotografen und Models ist hart umkämpft, sodass es für den Einstieg in die Fashionbranche zahlreiche Hindernisse zu überwinden gilt. Eine nachhaltige Option ist im Vergleich zur reinen Ausbildung und des Studiums, das Konzept des dualen Studiums.

Antworten auf Re: Targetuni aber schlechtes Abitur

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 31 Beiträge

Diskussionen zu Target-Uni

Weitere Themen aus Bachelor: Wo studieren