DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Bachelorarbeit

Eigene Ideen in die Bachelorarbeit einbringen?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Eigene Ideen in die Bachelorarbeit einbringen?

Moin,

ich sitze gerade an meiner Bachelorarbeit und habe die ersten Einführungskapitel hinter mich gebracht. Allerdings habe ich gerade etwas Probleme bzgl. der Thematik der Eigenleistung. Mein Thema dreht sich um chinesische Direktinvestitionen in Afrika. Ich habe etwas Angst, dass ich am Ende nur eine "Zusammenfassung" verschiedener Quellen schreibe. Klar ich kann dann gegen Ende meine eigenen Gedanken formulieren, ob es hilfreich für die Entwicklung des Kontinents ist, aber 90% der Arbeit besteht doch wirklich aus der Umformulierung und Zusammenfassung bekannter Theorien und Geschehnisse? Wie lässt sich bei einer solchen Themenstellung denn eine wirkliche Eigenleistung erbringen?

antworten
WiWi Gast

Eigene Ideen in die Bachelorarbeit einbringen?

WiWi Gast schrieb am 02.08.2018:

Moin,

ich sitze gerade an meiner Bachelorarbeit und habe die ersten Einführungskapitel hinter mich gebracht. Allerdings habe ich gerade etwas Probleme bzgl. der Thematik der Eigenleistung. Mein Thema dreht sich um chinesische Direktinvestitionen in Afrika. Ich habe etwas Angst, dass ich am Ende nur eine "Zusammenfassung" verschiedener Quellen schreibe. Klar ich kann dann gegen Ende meine eigenen Gedanken formulieren, ob es hilfreich für die Entwicklung des Kontinents ist, aber 90% der Arbeit besteht doch wirklich aus der Umformulierung und Zusammenfassung bekannter Theorien und Geschehnisse? Wie lässt sich bei einer solchen Themenstellung denn eine wirkliche Eigenleistung erbringen?

Es ist nur eine Bacheloarbeit. Bei derart deskriptiven Themen halten sich die eigenen wissenschaftlichen Beiträge in Grenzen. Allerdings wertet es die Arbeit natürlich auf wenn du eigene Ideen und Methoden verwendest. Für die 1.0 wird eine reine Zusammenfassung nicht reichen. Schonmal überlegt mit entsprechenden Unternehmen und Experten in Kontakt zu treten und ein paar Interviews zu führen? Dadurch könnten sich Erkenntnisse ergeben, die es in der Literatur nicht zu finden gibt.

antworten
WiWi Gast

Eigene Ideen in die Bachelorarbeit einbringen?

Ja ganz "tolle" Idee. Einfach zwei Unternehmen interviewen und daraus ganz tolle Erkenntnisse herleiten. Am besten kausale Zusammenhänge herleiten

WiWi Gast schrieb am 02.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 02.08.2018:

Moin,

ich sitze gerade an meiner Bachelorarbeit und habe die ersten Einführungskapitel hinter mich gebracht. Allerdings habe ich gerade etwas Probleme bzgl. der Thematik der Eigenleistung. Mein Thema dreht sich um chinesische Direktinvestitionen in Afrika. Ich habe etwas Angst, dass ich am Ende nur eine "Zusammenfassung" verschiedener Quellen schreibe. Klar ich kann dann gegen Ende meine eigenen Gedanken formulieren, ob es hilfreich für die Entwicklung des Kontinents ist, aber 90% der Arbeit besteht doch wirklich aus der Umformulierung und Zusammenfassung bekannter Theorien und Geschehnisse? Wie lässt sich bei einer solchen Themenstellung denn eine wirkliche Eigenleistung erbringen?

Es ist nur eine Bacheloarbeit. Bei derart deskriptiven Themen halten sich die eigenen wissenschaftlichen Beiträge in Grenzen. Allerdings wertet es die Arbeit natürlich auf wenn du eigene Ideen und Methoden verwendest. Für die 1.0 wird eine reine Zusammenfassung nicht reichen. Schonmal überlegt mit entsprechenden Unternehmen und Experten in Kontakt zu treten und ein paar Interviews zu führen? Dadurch könnten sich Erkenntnisse ergeben, die es in der Literatur nicht zu finden gibt.

antworten
WiWi Gast

Eigene Ideen in die Bachelorarbeit einbringen?

Vorbemerkung: Methodik ist bei einer Bachelorarbeit vom Betreuer vorgegeben und sollte mit diesem auch abgesprochen sein. Denke nicht, dass du weder Zeit noch Fähigkeiten für Interviews hast.

Zur Eigenleistung:
Deine Eigenleistung liegt in der SYNTHESE. Sprich die Quellen zusammenzubringen und festzustellen wo es Overlaps und wo Diskrepanzen gibt. A sagt a, B sagt b, daraus folgt, dass c so sein sollte.

antworten
MünchenIstTeuer

Eigene Ideen in die Bachelorarbeit einbringen?

WiWi Gast schrieb am 02.08.2018:

Es ist nur eine Bacheloarbeit. Bei derart deskriptiven Themen halten sich die eigenen wissenschaftlichen Beiträge in Grenzen. Allerdings wertet es die Arbeit natürlich auf wenn du eigene Ideen und Methoden verwendest. Für die 1.0 wird eine reine Zusammenfassung nicht reichen.

Also mein Prof hat mir "damals" gesagt, dass es für eine 1,x durchaus selbst erbrachte Ergebnisse benötigt.
Wenn man einfach nur zusammenfasst, gibt es eine 2,x und die gab es dann auch. :D
Hatte bereits eine Jobzusage und hab mich deswegen auch nicht groß drum gekümmert.

antworten
WiWi Gast

Eigene Ideen in die Bachelorarbeit einbringen?

MünchenIstTeuer schrieb am 02.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 02.08.2018:

Es ist nur eine Bacheloarbeit. Bei derart deskriptiven Themen halten sich die eigenen wissenschaftlichen Beiträge in Grenzen. Allerdings wertet es die Arbeit natürlich auf wenn du eigene Ideen und Methoden verwendest. Für die 1.0 wird eine reine Zusammenfassung nicht reichen.

Also mein Prof hat mir "damals" gesagt, dass es für eine 1,x durchaus selbst erbrachte Ergebnisse benötigt.
Wenn man einfach nur zusammenfasst, gibt es eine 2,x und die gab es dann auch. :D
Hatte bereits eine Jobzusage und hab mich deswegen auch nicht groß drum gekümmert.

An einer noname Uni und dann trotzdem nur 2,x ? low-performer spotted!

antworten
WiWi Gast

Eigene Ideen in die Bachelorarbeit einbringen?

WiWi Gast schrieb am 02.08.2018:

Ja ganz "tolle" Idee. Einfach zwei Unternehmen interviewen und daraus ganz tolle Erkenntnisse herleiten. Am besten kausale Zusammenhänge herleiten

WiWi Gast schrieb am 02.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 02.08.2018:

Moin,

ich sitze gerade an meiner Bachelorarbeit und habe die ersten Einführungskapitel hinter mich gebracht. Allerdings habe ich gerade etwas Probleme bzgl. der Thematik der Eigenleistung. Mein Thema dreht sich um chinesische Direktinvestitionen in Afrika. Ich habe etwas Angst, dass ich am Ende nur eine "Zusammenfassung" verschiedener Quellen schreibe. Klar ich kann dann gegen Ende meine eigenen Gedanken formulieren, ob es hilfreich für die Entwicklung des Kontinents ist, aber 90% der Arbeit besteht doch wirklich aus der Umformulierung und Zusammenfassung bekannter Theorien und Geschehnisse? Wie lässt sich bei einer solchen Themenstellung denn eine wirkliche Eigenleistung erbringen?

Es ist nur eine Bacheloarbeit. Bei derart deskriptiven Themen halten sich die eigenen wissenschaftlichen Beiträge in Grenzen. Allerdings wertet es die Arbeit natürlich auf wenn du eigene Ideen und Methoden verwendest. Für die 1.0 wird eine reine Zusammenfassung nicht reichen. Schonmal überlegt mit entsprechenden Unternehmen und Experten in Kontakt zu treten und ein paar Interviews zu führen? Dadurch könnten sich Erkenntnisse ergeben, die es in der Literatur nicht zu finden gibt.

Wer hat was über 2 Unternehmen gesagt? Für erste Erkenntnisse reichen aber durchaus 5-10 strukturierte Interviews.
Es ist nur eine BA. Alleine um Ideen zu generieren ist es schon viel wert mit Experten zu sprechen.
Dass die Methodik immer vorgegeben ist ist übrigens Schwachsinn. Das kommt auf den Betreuer an. Ich bin übrigens selbst Betreuer für BA und MAs.

antworten

Artikel zu

Freeware: Fragebogen-Software GrafStat

Fragebogen-Software GrafStat

Das als Freeware angebotene Fragebogenprogramm GrafStat unterstützt alle Schritte für die Arbeit an Befragungsaktionen - vom Aufbau des Fragebogens bis hin zu vielfältigen Auswertungsvarianten einschließlich Druck, Grafikexport und HTML-Dokumentation.

Regeln für gutes wissenschaftliches Arbeiten

Nach den jüngsten Plagiatsaffären haben der Allgemeine Fakultätentag (AFT), die Fakultätentage und der Deutsche Hochschulverband (DHV) gemeinsame, für alle Wissenschaftsdisziplinen geltende Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis für das Verfassen wissenschaftlicher Qualifikationsarbeiten formuliert.

Gratis Online-Wörterbuch »Duden online«

Screenshot Homepage duden.de

Das Bibliographisches Institut hat die Website von Duden.de neu strukturiert und gibt sein Online-Wörterbuch Duden online ab sofort zur kostenlosen Nutzung frei. Sogar ganze Texte lassen sich mithilfe der Duden-Rechtschreibprüfung automatisch korrigieren.

Online-Notizbuch »Memonic« zum wissenschaftlichen Arbeiten

Notizbuch-Unterschift

Das Online-Notizbuch erleichtert das wissenschaftliche Arbeiten durch eine einfache Literaturverwaltung von Internetquellen und Fachliteratur.

Checkliste zur Bewertung von Korrekturbüros

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Immer mehr Kommilitonen lassen ihre Abschlussarbeiten vor der Abgabe extern prüfen und nehmen eine Korrektur oder ein Lektorat in Anspruch. Aber wie erkennt man die Leistungsfähigkeit eines Büros? Wir geben Tipps.

Interview: Lektorat und Korrektur für Diplomarbeit, Masterarbeit & Co.

Internet Deutschland Nutzung

Immer mehr Absolventen lassen ihre Abschlussarbeiten (Diplomarbeit, Masterarbeit, Magisterarbeit oder Dissertation) vor der Abgabe von Fachleuten prüfen oder nehmen ein Coaching in Anspruch. WiWi-TReFF befragte einen Experten zu diesem Thema.

Surf-Tipp: Kostenlose Landkarten-Erstellung mit »StepMap.de«

Screenshot Homepage stepmap.de

Kostenlose Landkarten-Erstellung: Ob für Nachrichten oder Online-News, ob für Firmen, Hobby oder Sport - in vier einfachen Schritten kann jeder Nutzer ohne Vorkenntnisse eine personalisierte Karte erstellen und individuell mit Ortspunkten oder eigenen Symbolen versehen.

»pons.eu« - Deutsche Rechtschreibung und 7 Online-Wörterbücher

Screenshot Homepage pons.de

Neben der Deutschen Rechtschreibung bietet das Sprachenportal www.pons.eu sieben zweisprachige Online-Wörterbücher mit aktuell 4,5 Millionen Wörtern und Wendungen.

Literaturtipp: Der neue Duden

Cover Duden 24. Auflage

Der Rechtschreib-Duden erscheint mittlerweile in der 24. Auflage. Diesen Duden können wir empfehlen, denn er wird im Gegensatz zu seinen Vorgängern längere Zeit gültig bleiben.

Leitfaden - Zitieren von Internetquellen

Probleme beim Zitieren von Internetquellen? Ein PDF-Dokument des Lehrstuhls für Soziologie an der Universität Hohenheim schafft Abhilfe.

Leitfaden Bachelorarbeit 1: Wissenschaftliches Arbeiten

Die Serie Leitfaden Bachelorarbeit umfasst 13 Teile, in denen einzelne Schritte zur Anfertigung einer Abschlussarbeit vorgestellt und zahlreiche Tipps für wissenschaftliches Arbeiten gegeben werden. Teil 1 gibt eine ausführliche Einleitung in wissenschaftliches Arbeiten in den Wirtschaftswissenschaften.

Leitfaden Bachlorarbeit 2: Anforderungen

Der Leitfaden Bachelorarbeit stellt die einzelnen Schritte zur Anfertigung einer Abschlussarbeit vor. Im Teil 2 werden zahlreiche Tipps zu den gängigen Anforderungen an Bachelorarbeiten vorgestellt.

Leitfaden Bachelorarbeit 3: Themenwahl

Der Leitfaden Bachelorarbeit stellt die einzelnen Schritte zur Anfertigung einer Abschlussarbeit vor. Der Teil 3 widmet sich der Themenwahl und gibt Tipps zum Eingrenzen der wissenschaftlichen Fragestellung.

Leitfaden Bachlorarbeit 4: Zeitplanung

Im Leitfaden Bachelorarbeit werden einzelne Schritte zur Anfertigung einer Abschlussarbeit vorgestellt. Der Teil 4 beschäftigt sich mit der richtigen Zeitplanung beim Fertigstellen der Bachelorarbeit.

Leitfaden Bachlorarbeit 5: Recherche (I)

Das Anfertigen einer Abschlussarbeit wird im Leitfaden Bachelorarbeit in einzelne Schritte dargestellt. Die Recherche von Literatur im Internet und in der Bibliothek werden im Teil 5 besprochen.

Antworten auf Eigene Ideen in die Bachelorarbeit einbringen?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 7 Beiträge

Weitere Themen aus Bachelorarbeit