DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BachelorarbeitUnternehmensbewertung

Welche Forschungsmethode

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Welche Forschungsmethode

Hallo,
ich habe im Rahmen meiner BA eine Unternehmensbewertungsmethode etwas modifizert. Ich habe aus der Literatur abgeleitet, dass weiche Kriterien (Qualität des Managements etc.) und dies in die Methode eingebaut. Die Methode habe ich dann getestet und mit den tatsächlich zu beobachtbaren Marktwerten verglichen. Dies habe ich bei 10 Unternehmen durchgeführt.
Einige Kollegen meinten dies wäre keine zulässige Methodik. Jetzt bin ich sehr verunsichert. Ist das eine zulässige Methodik und wenn ja welche?

antworten
WiWi Gast

Welche Forschungsmethode

WiWi Gast schrieb am 18.09.2021:

Hallo,
ich habe im Rahmen meiner BA eine Unternehmensbewertungsmethode etwas modifizert. Ich habe aus der Literatur abgeleitet, dass weiche Kriterien (Qualität des Managements etc.) und dies in die Methode eingebaut. Die Methode habe ich dann getestet und mit den tatsächlich zu beobachtbaren Marktwerten verglichen. Dies habe ich bei 10 Unternehmen durchgeführt.
Einige Kollegen meinten dies wäre keine zulässige Methodik. Jetzt bin ich sehr verunsichert. Ist das eine zulässige Methodik und wenn ja welche?

Hast du eine Regression gemacht oder wie?

antworten
WiWi Gast

Welche Forschungsmethode

WiWi Gast schrieb am 18.09.2021:

WiWi Gast schrieb am 18.09.2021:

Hallo,
ich habe im Rahmen meiner BA eine Unternehmensbewertungsmethode etwas modifizert. Ich habe aus der Literatur abgeleitet, dass weiche Kriterien (Qualität des Managements etc.) und dies in die Methode eingebaut. Die Methode habe ich dann getestet und mit den tatsächlich zu beobachtbaren Marktwerten verglichen. Dies habe ich bei 10 Unternehmen durchgeführt.
Einige Kollegen meinten dies wäre keine zulässige Methodik. Jetzt bin ich sehr verunsichert. Ist das eine zulässige Methodik und wenn ja welche?

Hast du eine Regression gemacht oder wie?

In dem Fall wäre jedenfalls die Stichprobe etwas klein.

antworten
WiWi Gast

Welche Forschungsmethode

WiWi Gast schrieb am 18.09.2021:

Hallo,
ich habe im Rahmen meiner BA eine Unternehmensbewertungsmethode etwas modifizert. Ich habe aus der Literatur abgeleitet, dass weiche Kriterien (Qualität des Managements etc.) und dies in die Methode eingebaut. Die Methode habe ich dann getestet und mit den tatsächlich zu beobachtbaren Marktwerten verglichen. Dies habe ich bei 10 Unternehmen durchgeführt.
Einige Kollegen meinten dies wäre keine zulässige Methodik. Jetzt bin ich sehr verunsichert. Ist das eine zulässige Methodik und wenn ja welche?

Sollte dein Betreuer dir sagen können 😉

antworten
WiWi Gast

Welche Forschungsmethode

WiWi Gast schrieb am 18.09.2021:

Hallo,
ich habe im Rahmen meiner BA eine Unternehmensbewertungsmethode etwas modifizert. Ich habe aus der Literatur abgeleitet, dass weiche Kriterien (Qualität des Managements etc.) und dies in die Methode eingebaut. Die Methode habe ich dann getestet und mit den tatsächlich zu beobachtbaren Marktwerten verglichen. Dies habe ich bei 10 Unternehmen durchgeführt.
Einige Kollegen meinten dies wäre keine zulässige Methodik. Jetzt bin ich sehr verunsichert. Ist das eine zulässige Methodik und wenn ja welche?

Ich würde erst einmal die Ergebnisse des ursprünglichen Modells mit dem modifizierten vergleichen um dann zu eruieren ob das modifizierte Modell sinnvolle Ergebnisse liefert oder kompletten Quatsch. Weiterhin darüber philosophieren ob die Adaption sinnvoll ist und mir die Gründe erklären lassen warum die Kollegen es nicht sinnvoll finden. Auf der Basis kann man dann eine wissenschaftliche Arbeit schreiben. Und wenn deine Modelprognosen näher an den tatsächlichen Marktkapitalisierungen sind, dann top

antworten
WiWi Gast

Welche Forschungsmethode

WiWi Gast schrieb am 18.09.2021:

Hallo,
ich habe im Rahmen meiner BA eine Unternehmensbewertungsmethode etwas modifizert. Ich habe aus der Literatur abgeleitet, dass weiche Kriterien (Qualität des Managements etc.) und dies in die Methode eingebaut. Die Methode habe ich dann getestet und mit den tatsächlich zu beobachtbaren Marktwerten verglichen. Dies habe ich bei 10 Unternehmen durchgeführt.
Einige Kollegen meinten dies wäre keine zulässige Methodik. Jetzt bin ich sehr verunsichert. Ist das eine zulässige Methodik und wenn ja welche?

Unternehmensbewertung und weiche Kriterien? Klingt nach dem Gebiet Wissensmanagement, evtl. konkreter Wissensbilanz. Qualität des Managements gehört dabei hauptsächlich zum Bereich Humankapital.

antworten
WiWi Gast

Welche Forschungsmethode

Check mal das Central Limit Theorem aus - wenn dein Model bei min. 28 randomly picked Unternehmen nicht besser performt, ist sie eher Müll. Wenn du da jetzt 10 Unternehmen hast, aus denen die Daten genommen hattest um dein Model zu trainieren und die alle auch suuuuper passen, liegt Over-fitting vor

antworten
WiWi Gast

Welche Forschungsmethode

Danke für eure Antworten, wirklich schlauer bin ich leider nicht geworden.
Wie gesagt ich habe meine Methode an 10 Unternehmen angewandt. Bei 8 von den 10 Fällen komme ich näher an die tatsächlich zu beobachtbaren Marktwerte als die ursprüngliche Methode. Dies habe ich im Ergebnisteil aufbereitet.
Darüber hinaus habe ich keine Statistischen Tests gemacht - ich wüsste auch nicht welche hier sinnvoll wären.

Kann ich behaupten ich hätte qualitative Forschung betrieben weil ich eine neue Bewertungsmethode entwickelt habe bzw. eine bestehende überarbeitet habe und diese dann auch an 10 Unternehmen getestet habe?

antworten
WiWi Gast

Welche Forschungsmethode

WiWi Gast schrieb am 19.09.2021:

Danke für eure Antworten, wirklich schlauer bin ich leider nicht geworden.
Wie gesagt ich habe meine Methode an 10 Unternehmen angewandt. Bei 8 von den 10 Fällen komme ich näher an die tatsächlich zu beobachtbaren Marktwerte als die ursprüngliche Methode. Dies habe ich im Ergebnisteil aufbereitet.
Darüber hinaus habe ich keine Statistischen Tests gemacht - ich wüsste auch nicht welche hier sinnvoll wären.

Kann ich behaupten ich hätte qualitative Forschung betrieben weil ich eine neue Bewertungsmethode entwickelt habe bzw. eine bestehende überarbeitet habe und diese dann auch an 10 Unternehmen getestet habe?

A) ist es 'nur' eine BA. Damit musst du beweisen, dass du wissenschaftlich arbeiten kannst

B) für mich klingt das gut. Ist aber eher quantitativ als qualitativ (Fragebogen/Umfrage/ etc.)

C) eventuell kannst du deine Masterarbeit an diese BA anknüpfen. Klingt sehr interessant

antworten
WiWi Gast

Welche Forschungsmethode

WiWi Gast schrieb am 19.09.2021:

Danke für eure Antworten, wirklich schlauer bin ich leider nicht geworden.
Wie gesagt ich habe meine Methode an 10 Unternehmen angewandt. Bei 8 von den 10 Fällen komme ich näher an die tatsächlich zu beobachtbaren Marktwerte als die ursprüngliche Methode. Dies habe ich im Ergebnisteil aufbereitet.
Darüber hinaus habe ich keine Statistischen Tests gemacht - ich wüsste auch nicht welche hier sinnvoll wären.

Kann ich behaupten ich hätte qualitative Forschung betrieben weil ich eine neue Bewertungsmethode entwickelt habe bzw. eine bestehende überarbeitet habe und diese dann auch an 10 Unternehmen getestet habe?

Was sagt denn dein Betreuer?

antworten
WiWi Gast

Welche Forschungsmethode

WiWi Gast schrieb am 19.09.2021:

Danke für eure Antworten, wirklich schlauer bin ich leider nicht geworden.
Wie gesagt ich habe meine Methode an 10 Unternehmen angewandt. Bei 8 von den 10 Fällen komme ich näher an die tatsächlich zu beobachtbaren Marktwerte als die ursprüngliche Methode. Dies habe ich im Ergebnisteil aufbereitet.
Darüber hinaus habe ich keine Statistischen Tests gemacht - ich wüsste auch nicht welche hier sinnvoll wären.

Kann ich behaupten ich hätte qualitative Forschung betrieben weil ich eine neue Bewertungsmethode entwickelt habe bzw. eine bestehende überarbeitet habe und diese dann auch an 10 Unternehmen getestet habe?

Was genau untersuchst du überhaupt? Dass weiche Faktoren bei der Preisfindung berücksichtigt werden steht eigentlich außer Zweifel, spätestens seit dem ESG-Hype.

Dem Marktpreis näher zu kommen sagt im übrigen nichts über die Qualität deines Bewertungsmodells aus, schließlich liegt das Ergebnis eines guten Modells nahe am Fair Value und nicht unbedingt nahe am Marktpreis. Einzige Ausnahme: du nimmst an, dass die Preisfindung im Markt effizient ist; aber wozu dann ein "neues" Bewertungsmodell entwickeln?

antworten
WiWi Gast

Welche Forschungsmethode

WiWi Gast schrieb am 19.09.2021:

Danke für eure Antworten, wirklich schlauer bin ich leider nicht geworden.
Wie gesagt ich habe meine Methode an 10 Unternehmen angewandt. Bei 8 von den 10 Fällen komme ich näher an die tatsächlich zu beobachtbaren Marktwerte als die ursprüngliche Methode. Dies habe ich im Ergebnisteil aufbereitet.
Darüber hinaus habe ich keine Statistischen Tests gemacht - ich wüsste auch nicht welche hier sinnvoll wären.

Kann ich behaupten ich hätte qualitative Forschung betrieben weil ich eine neue Bewertungsmethode entwickelt habe bzw. eine bestehende überarbeitet habe und diese dann auch an 10 Unternehmen getestet habe?

Was sagt denn dein Betreuer?

Der hat mein Exposé mit der beschriebenen Methodik abgesegnet, hab jedoch etwas Respekt vor der Verteidigung und weiß eben nicht genau was ich dann auf etwaige Fragen wie „Welche Forschungsmethode haben Sie gewählt?“ entgegnen soll.

antworten
WiWi Gast

Welche Forschungsmethode

WiWi Gast schrieb am 19.09.2021:

Danke für eure Antworten, wirklich schlauer bin ich leider nicht geworden.
Wie gesagt ich habe meine Methode an 10 Unternehmen angewandt. Bei 8 von den 10 Fällen komme ich näher an die tatsächlich zu beobachtbaren Marktwerte als die ursprüngliche Methode. Dies habe ich im Ergebnisteil aufbereitet.
Darüber hinaus habe ich keine Statistischen Tests gemacht - ich wüsste auch nicht welche hier sinnvoll wären.

Kann ich behaupten ich hätte qualitative Forschung betrieben weil ich eine neue Bewertungsmethode entwickelt habe bzw. eine bestehende überarbeitet habe und diese dann auch an 10 Unternehmen getestet habe?

Was genau untersuchst du überhaupt? Dass weiche Faktoren bei der Preisfindung berücksichtigt werden steht eigentlich außer Zweifel, spätestens seit dem ESG-Hype.

Dem Marktpreis näher zu kommen sagt im übrigen nichts über die Qualität deines Bewertungsmodells aus, schließlich liegt das Ergebnis eines guten Modells nahe am Fair Value und nicht unbedingt nahe am Marktpreis. Einzige Ausnahme: du nimmst an, dass die Preisfindung im Markt effizient ist; aber wozu dann ein "neues" Bewertungsmodell entwickeln?

Das weiche Faktoren die Unternehmensbewertung beeinflussen betrachte ich als gegeben, das hab ich aus der wissenschaftlichen Literatur abgeleitet. Es geht darum dieses Wissen in einem rein quantitativen Bewertungsmodell anzuwenden. Ja ich werde in der Diskussion darauf hinweisen, dass das ursprüngliche Modell davon ausgeht, dass der Markt effizient ist und darauf hinweisen, dass er das zumindest teilweise nicht sein muss.

Das Bewertungsmodell soll auf Startups angewendet werden weshalb es keine „Marktpreise“ gibt, getestet wird es jedoch an jungen Börsennotierten Unternehmen -> auch dieses Problem werde ich in der Diskussion adressieren.

antworten

Artikel zu Unternehmensbewertung

Finance Lab stellt neues Modell zur Unternehmensbewertung vor

Frankfurter-Modell zur Unternehmensbewertung

Das E-Finance Lab ein neues Modell zur Unternehmensbewertung entwickelt, bei dem die Kundenbeziehungen die Basis der Bewertung bilden.

Literatur-Tipp: Unternehmensbewertung

Unternehmensbewertung Instrumente Lösungsansätze

Im Sammelband »Unternehmensbewertung - Moderne Instrumente und Lösungsansätze« erarbeiten Wissenschaftler und Praktiker Lösungen für Anwendungsprobleme moderner Verfahren der Unternehmensbewertung.

Freeware: Fragebogen-Software GrafStat

Fragebogen-Software GrafStat

Das als Freeware angebotene Fragebogenprogramm GrafStat unterstützt alle Schritte für die Arbeit an Befragungsaktionen - vom Aufbau des Fragebogens bis hin zu vielfältigen Auswertungsvarianten einschließlich Druck, Grafikexport und HTML-Dokumentation.

Regeln für gutes wissenschaftliches Arbeiten

Nach den jüngsten Plagiatsaffären haben der Allgemeine Fakultätentag (AFT), die Fakultätentage und der Deutsche Hochschulverband (DHV) gemeinsame, für alle Wissenschaftsdisziplinen geltende Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis für das Verfassen wissenschaftlicher Qualifikationsarbeiten formuliert.

Gratis Online-Wörterbuch »Duden online«

Screenshot Homepage duden.de

Das Bibliographisches Institut hat die Website von Duden.de neu strukturiert und gibt sein Online-Wörterbuch Duden online ab sofort zur kostenlosen Nutzung frei. Sogar ganze Texte lassen sich mithilfe der Duden-Rechtschreibprüfung automatisch korrigieren.

Online-Notizbuch »Memonic« zum wissenschaftlichen Arbeiten

Notizbuch-Unterschift

Das Online-Notizbuch erleichtert das wissenschaftliche Arbeiten durch eine einfache Literaturverwaltung von Internetquellen und Fachliteratur.

Checkliste zur Bewertung von Korrekturbüros

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Immer mehr Kommilitonen lassen ihre Abschlussarbeiten vor der Abgabe extern prüfen und nehmen eine Korrektur oder ein Lektorat in Anspruch. Aber wie erkennt man die Leistungsfähigkeit eines Büros? Wir geben Tipps.

Interview: Lektorat und Korrektur für Diplomarbeit, Masterarbeit & Co.

Ein Lektorat einer Masterarbeit oder die Korrektur einer Bachelorarbeit von Studenten an einem Notebook.

Immer mehr Absolventen lassen ihre Abschlussarbeiten (Diplomarbeit, Masterarbeit, Magisterarbeit oder Dissertation) vor der Abgabe von Fachleuten prüfen oder nehmen ein Coaching in Anspruch. WiWi-TReFF befragte einen Experten zu diesem Thema.

Surf-Tipp: Kostenlose Landkarten-Erstellung mit »StepMap.de«

Screenshot Homepage stepmap.de

Kostenlose Landkarten-Erstellung: Ob für Nachrichten oder Online-News, ob für Firmen, Hobby oder Sport - in vier einfachen Schritten kann jeder Nutzer ohne Vorkenntnisse eine personalisierte Karte erstellen und individuell mit Ortspunkten oder eigenen Symbolen versehen.

»pons.eu« - Deutsche Rechtschreibung und 7 Online-Wörterbücher

Screenshot Homepage pons.de

Neben der Deutschen Rechtschreibung bietet das Sprachenportal www.pons.eu sieben zweisprachige Online-Wörterbücher mit aktuell 4,5 Millionen Wörtern und Wendungen.

Literaturtipp: Der neue Duden

Cover Duden 24. Auflage

Der Rechtschreib-Duden erscheint mittlerweile in der 24. Auflage. Diesen Duden können wir empfehlen, denn er wird im Gegensatz zu seinen Vorgängern längere Zeit gültig bleiben.

Leitfaden - Zitieren von Internetquellen

Probleme beim Zitieren von Internetquellen? Ein PDF-Dokument des Lehrstuhls für Soziologie an der Universität Hohenheim schafft Abhilfe.

Leitfaden Bachelorarbeit 1: Wissenschaftliches Arbeiten

Die Serie Leitfaden Bachelorarbeit umfasst 13 Teile, in denen einzelne Schritte zur Anfertigung einer Abschlussarbeit vorgestellt und zahlreiche Tipps für wissenschaftliches Arbeiten gegeben werden. Teil 1 gibt eine ausführliche Einleitung in wissenschaftliches Arbeiten in den Wirtschaftswissenschaften.

Leitfaden Bachlorarbeit 2: Anforderungen

Der Leitfaden Bachelorarbeit stellt die einzelnen Schritte zur Anfertigung einer Abschlussarbeit vor. Im Teil 2 werden zahlreiche Tipps zu den gängigen Anforderungen an Bachelorarbeiten vorgestellt.

Leitfaden Bachelorarbeit 3: Themenwahl

Der Leitfaden Bachelorarbeit stellt die einzelnen Schritte zur Anfertigung einer Abschlussarbeit vor. Der Teil 3 widmet sich der Themenwahl und gibt Tipps zum Eingrenzen der wissenschaftlichen Fragestellung.

Antworten auf Welche Forschungsmethode

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 13 Beiträge

Diskussionen zu Unternehmensbewertung

Weitere Themen aus Bachelorarbeit