DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BachelorarbeitWiMa

Bewertung Bachelorarbeit in (Wirtschafts-)Mathematik

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Bewertung Bachelorarbeit in (Wirtschafts-)Mathematik

Hallo, ich habe eine Frage an diejenigen, die ihre Bachelorarbeit schon hinter sich haben.

Mich würde es interessieren, was eine gute von einer schlechten Bachelorarbeit unterscheidet. Damit meine ich keine offensichtlichen Unterschiede, die man überall nachlesen kann, sondern: Wenn ihr eine sehr gute / gute / nicht so gute Bachelorarbeit hattet, woran lag es? Welche Noten habt ihr auf die Arbeit bekommen und mit welcher Begründung? Außer den allgemeinen Leitlinien von verschiedenen Universitäten habe ich leider nichts gefunden. Würde mich über Erfahrungen sehr freuen :)

antworten
WiWi Gast

Bewertung Bachelorarbeit in (Wirtschafts-)Mathematik

Meine Erfahrung ist, dass die Bewertung sehr subjektiv läuft. Wenn du ein gutes Verhältnis zum Betreuer hast und seine Anforderung/Vorschlägen einbaust, hast du auch eine gute Note.

WiWi Gast schrieb am 14.06.2018:

Hallo, ich habe eine Frage an diejenigen, die ihre Bachelorarbeit schon hinter sich haben.

Mich würde es interessieren, was eine gute von einer schlechten Bachelorarbeit unterscheidet. Damit meine ich keine offensichtlichen Unterschiede, die man überall nachlesen kann, sondern: Wenn ihr eine sehr gute / gute / nicht so gute Bachelorarbeit hattet, woran lag es? Welche Noten habt ihr auf die Arbeit bekommen und mit welcher Begründung? Außer den allgemeinen Leitlinien von verschiedenen Universitäten habe ich leider nichts gefunden. Würde mich über Erfahrungen sehr freuen :)

antworten
WiWi Gast

Bewertung Bachelorarbeit in (Wirtschafts-)Mathematik

Wenn formell alles korrekt ist, dürfte man eigentlich, wenn man inhaltlich mit dem Betreuer abgestimmt ist, gar keine schlechte Note mehr bekommen.

Meine Erfahrung ist, dass man schlechte Noten vor allem dann bekommt, wenn man mit dem Betreuer nicht abgestimmt ist und er etwas liest, was ihn negativ überrascht oder ihm etwas in der Arbeit fehlt. Wer sich über die gesamte Bearbeitungszeit nur anfangs für die Themenstellung mit dem Betreuer trifft und dann nie mehr, schneidet sich meistens ins eigene Fleisch.

antworten
WiWi Gast

Bewertung Bachelorarbeit in (Wirtschafts-)Mathematik

Eine gute Arbeit macht sich vor allem am Format und der Sprache fest.
Ist die Arbeit gut gegliedert, sind die Argumente sauber dargelegt, kommt der Bearbeiter nachvollziehbar zu entsprechenden Erkenntnissen. Dann ist es in der REgel eine gute Arbeit.

Die Arbeit muss so sein, dass jemand mit wenig Vorkenntnissen am Ende der Arbeit ein Aha-Erlebnis hat und sich nicht nach jedem Absatz fragen muss, was man damit eigentlich sagen wollte.

Wenn einem das gelingt, dann hat man in der Regel das Thema auch in der notwendigen inhaltlichen Tiefe durchdrungen.

antworten
WiWi Gast

Bewertung Bachelorarbeit in (Wirtschafts-)Mathematik

Vielen Dank schonmal :) ich bin nämlich im Zwiespalt zwischen zwei Bereichen, in denen ich schreiben könnte. Der eine entspricht mehr meinem Schwerpunkt und vor allem meinem Interesse, ist aber anspruchsvoller und die Mathematik ist für mich schwerer nachzuvollziehen als im anderen Bereich. Ich würde gerne einschätzen können, ob ich dort dennoch ein gutes Ergebnis erreichen könnte. Kann evtl jemand berichten, woran es lag, wenn er/sie in einer Mathematik-BA eine 3 oder schlechter bekam oder es von Kommilitonen o.ä. mitbekommen hat?

antworten
WiWi Gast

Bewertung Bachelorarbeit in (Wirtschafts-)Mathematik

Am besten ist es, wenn du mit deinen potenziellen Betreuern darüber sprichst, was sie in einer Bachelorarbeit erwarten und nach welchen Kriterien sie bewerten. Das kann nämlich von Betreuer zu Betreuer und von Uni zu Uni sehr unterschiedlich sein. Es kann sein, dass ein Betreuer "nur" erwartet, dass du in der Literatur bereits vorhandene Resultate "schön und nachvollziehbar" aufschreibst und zeigst, dass du alles gut verstanden hast. In anderen Fällen wird mehr Eigenleistung erwartet, das könnte z. B. die Implementierung eines Algorithmus o. ä. sein.

In meinem Fall wurde "nur" ersteres erwartet, also die verständliche Darstellung eines in der Literatur schon vorhandenen Beweises. Vielleicht hilft es dir, wenn ich dir beschreibe, wie ich vorgegangen bin (Note der Arbeit war sehr gut): Ich habe mir den Beweis des Satzes zunächst sehr genau angeschaut und ihn mir so lange erarbeitet, bis ich wirklich jedes Detail verstanden habe. Dazu gehörte auch, Beweislücken zu erkennen und diese zu schließen (diese wirst du in sehr vielen Beweisen finden, die in anderer mathematischer Literatur als in Lehrbüchern für Studenten stehen. Dort geht es mitunter äußerst knapp zu). Die Bachelorarbeit habe ich dann mit dem Anspruch geschrieben, dass ein Mathestudent mit solidem Grundlagenwissen aus den ersten zwei bis drei Semestern die Möglichkeit hat, den Beweis des vorgestellten Satzes im Detail nachzuvollziehen. Hierzu habe ich auf folgendes geachtet:

  • Darauf achten, dass Begriffe und Notationen, die nicht unbedingt als bekannt vorausgesetzt werden können, definiert werden. Nicht zu viel Vorwissen beim Leser voraussetzen. Das Gleiche gilt für Sätze, Lemmata etc.

  • Auf verständliche und saubere Notation achten: Es sollte immer klar sein, welche Bedeutung verwendete Symbole haben. Z. B. ist "Seien G eine Gruppe und x ein Element von G" besser als "Sei x ein Element von G" ohne Erklärung, was G und x sind.

  • Genaue Beweisführung ohne zu viele Lücken: Lieber zu ausführlich als zu knapp. Das ist einfacher für den Leser und man zeigt, dass man es wirklich verstanden hat.

  • Fließtext, der den Leser durch den Text führt. Der Leser sollte immer wissen, wo die Reise hingeht: Wird z. B. ein Lemma bewiesen, schadet es nicht, vorher zu erwähnen, warum dieses Lemma bewiesen wird. Dafür reicht mitunter "Das folgende Lemma wird uns beim Beweis von Satz x.y.z unterstützen.

Am besten, suchst du dir auch im Internet ein paar mathematische Bachelorarbeiten raus und schaust dir an, wie die so aufgebaut und geschrieben sind. Und nicht vergessen, auch deinen Betreuer zu fragen, was der genau erwartet ;)

antworten

Artikel zu WiMa

E-Learning: Mathematik für Ökonomen

Ein Student schaut auf seinen Computerbildschirm aufdem mathematische Inhalte zu sehen sind.

Die Seite vermittelt Grundlagen der Mathematik für Wirtschaftswissenschaften.

Freeware: LINO 2.1 - Lineare Optimierungsprobleme lösen

Freeware lineare-Optimierung lösen

Die Lernsoftware LINO wurde am Institut für Betriebswirtschaftslehre (BWL) der TU Darmstadt entwickelt, um lineare Optimierungsprobleme zu modellieren und zu lösen. Die Freeware steht mittlerweile auch als Online-Tool zur Analyse, Lösung und Visualisierung von Aufgabenstellungen mit der linearen Optimierung zur Verfügung.

WM-Tagebuch - Das Deutschlandspiel

Bundesliga, Sportrechte, Doping, WM, Weltmeisterschaft, EM, Europameisterschaft, leer,

Gestern Abend hat er sich echt komisch verhalten.

Wirtschaft studieren: Das Studium Wirtschaftmathematik (WiMa)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftsmathematik

Wirtschaftsmathematiker zählen zu den Akademikern mit den besten Gehältern. Für viele Unternehmen ist die Mathematik von enormer Bedeutung, genau wie im alltäglichen Leben, sodass auf junge Wirtschaftsmathematiker und Wirtschaftsmathematikerinnen vielfältige Einsatzmöglichkeiten warten. Die Nachfrage an MINT-Arbeitskräften steigt, so auch die Zahl der Studienanfänger. Im Fach Mathematik wurden im Wintersemester 2014/15 rund 26.000 Studienanfänger gezählt.

Freeware: Mathematik-Software »GeoGebra«

Freeware Mathematik-Software GeoGebra

GeoGebra ist eine kostenlose dynamische Mathematiksoftware, die für Studenten und Schüler geeignet ist und auf allen Betriebssystemen läuft. GeoGebra verbindet Geometrie, Algebra, Tabellen, Zeichnungen, Statistik und Analysis in einem einfach zu bedienenden Softwarepaket

Freeware: Analysis-Software zur Kurvendiskussion

Die als Freeware erhältliche Analysis-Software Funktion.exe ist die ideale Lernsoftware zur Kurvendiskussion und zur Überprüfung von eigenen Lösungen.

Neuer Bachelor-Studiengang Wirtschaftsmathematik

Wirtschaftsmathematiker - Das Bild zeigt ein Lego-Männchen im Anzug vor einer Wand mir lauter Zahlen Pi und geometrischen Formen.

Die Fakultät für Mathematik und Informatik der Universität Mannheim bietet erstmals zum Herbstsemester 2008 den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsmathematik an.

E-Learning: Mathematik derivativer Finanzinstrumente

Eine Einführung in die grundlegenden mathematischen Prinzipien im Umgang mit derivativen Finanzinstrumenten.

Die Schöpfungsgeschichte der Mathematik

Wer schon immer wissen wollte, warum man für pi und e nie genaue Werte finden wird oder warum man für den Sinus von zwei verschiedenen Zahlen den gleichen Wert erhält, finde hier die Antworten auf seine Fragen.

Freeware: Mathprof 2.0 - Mathematik-Programm fürs Studium

Ein Student schaut auf seinen Computerbildschirm aufdem mathematische Inhalte zu sehen sind.

Tool mit grafischen 2D- und 3D-Darstellungen zur Visualisierung mathematischer Berechnungen

Freeware: Mathcad 11 - Kalkulationssoftware

Wirtschaftsmathematiker - Das Bild zeigt ein Lego-Männchen im Anzug vor einer Wand mir lauter Zahlen Pi und geometrischen Formen.

Mathcad ist eine Software für technische Kalkulationen, die in Lehre, Forschung und Unternehmen eingesetzt wird.

Wirtschaftsmathematik: Neuer Diplomstudiengang

Ein Student schaut auf seinen Computerbildschirm aufdem mathematische Inhalte zu sehen sind.

Universität zu Köln: Studiengang mit Abschluss »Wirtschaftsmathematiker« - 140 Studierende werden aufgenommen - Bewerbung noch bis 15. Juli möglich

Freeware: FunkyPlot - Funktionenplotter

FunkyPlot Funktionenplotter

Mit dem Plotter des Studienkreises lassen sich Funktionsgraphen auf dem Bildschirm anzeigen, mit Text versehen und ausdrucken.

Neuer Studiengang Wirtschaftsmathematik

Ein Büroklammermännchen mit dem Buchstaben -W- und einer kleinen Tafel mit einer Diagrammkurve zum Thema Preis und Menge.

Uni Würzburg: Anwendungsorientierter Diplom-Studiengang zum Wintersemester 2003/04. Das Studium ist auf neun Semester angelegt, nicht zulassungsbeschränkt und vereint die Fachgebiete Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik.

Software: MatheAss - Mathematik

Spielkarten liegen durcheinender.

Software-Programm mit nützlichen Mathematik-Funktionen für Wirtschaftsstudenten

Antworten auf Bewertung Bachelorarbeit in (Wirtschafts-)Mathematik

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 6 Beiträge

Diskussionen zu WiMa

Weitere Themen aus Bachelorarbeit