DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Leonora

NicknameLeonora
SignatureGib nie auf!
OrtBerlin
Über mich
aktiv seit06.11.2015
Anzahl der Beiträge9

Die Beiträge von Leonora

79 Kommentare

Wie ist das WG-Leben denn so?

Leonora

Katter schrieb am 06.09.2017: Super! Danke für den Tipp!

79 Kommentare

Wie ist das WG-Leben denn so?

Leonora

Hallo ihr Lieben, ich hab eine Frage an euch und zwar: darf man Plissee im WG-Zimmer anbringen? Was eine Mietwohnung anbetrifft, so sind nur Plissees ohne Bohren erlaubt. Und was ist mit einem WG-Zim ...

19 Kommentare

Wann lohnt sich der Kauf einer Immobilie?

Leonora

Das ist mein grösster Traum eine eigene Immobilie zu kaufen und die Küche in pur weiss einzurichten. [%sig%]

4 Kommentare

Hallo euch!

Leonora

Hallo Thomas, wie geht es dir? Wie ist die Sache mit deinem Studium? [%sig%]

36 Kommentare

Kollegen auf Hochzeit?

Leonora

Es kommt ja immer darauf an, wie gut man sich kennt und wie gut man sich versteht. Wenn ich kein sonderlich gutes Verhältnis zu den Kollegen habe, warum sollte ich mich dann privat mit ihnen beschäfti ...

24 Kommentare

Karriere, Frauen ganz oben in Bank oder Beratung

Leonora

Hallo Selma, natürlich losgehen! [%sig%]

1289 Kommentare

Bachelor wird mit Meister gleichgestellt

Leonora

Sehr traurig! :(( Wozu brauch man dann studieren? [%sig%]

102 Kommentare

Re: Bafög über 30?

Leonora

Natürlich kannst du mit 31 Bafög bekommen. [%sig%]

2 Kommentare

Welcome Back Event 20.11.2015 Berlin

Leonora

Schönen Dank für Einladung. Ich werde bestimmt kommen. [%sig%]

Neue Diskussionen

2 Kommentare

MBB Bewerbung - welche Stadt

WiWi Gast

Moin, bin momentan dabei zu überlegen für welches Office in DE ich mich für den Berufsstart bewerben soll. Frankfurt fällt raus und Berlin denke ich auch eher. Was meint ihr?

1 Kommentare

Arbeitszeugnis von eigenem Unternehmen für sich schreiben?

WiWi Gast

Hallo, bin ein wenig ein Paradiesvogel und habe nach dem Abi und BWL-Studium viel versucht und bin oft gescheitert. Hatte mehrere Unternehmen und suche nun ein Angestelltenverhältnis. Was meint ihr, s ...

1 Kommentare

WHU Nachweis fortgeschrittener Englischkenntnisse

Leon

Guten Tag zusammen, Die WHU schreibt in den Zulassungsvoraussetzungen bei einem notwenigen Nachweis für fortgeschrittener Englischkenntnisse: "Bitte beachte, dass wenn du deinen Schulabschluss an ...

1 Kommentare

Freelancing in der Schweiz

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich musste auch persönlichen Gründen in die Schweiz ziehen. Habe im Moment keinen Job. Der Wohnsitzt ist ebenso in der Schweiz. Ist es möglich in der Schweiz IT Freelancing zu be ...

2 Kommentare

Was soll tun?

WiWi Gast

Servus. Es wird ja immer gesagt, dass man das machen soll, was einem Spaß macht und man seiner Passion folgen soll. Ich Interesse mich schon seit Jahren für Medizin und den menschlichen Körper. Stu ...

1 Kommentare

Unterschied Projektfinanzierung vs. "on-balance-Finanzierung"

WiWi Gast

Hallo, kann mir jemand den Unterschied zwischen Projektfinanzierung und on-balance Finanzierung erklären? Angenommen, ich kaufe ein Wirtschaftsgut und finanziere es. Dann kann ich es einmal als ...

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Neue Artikel

Wirtschaftsingenieur

Accenture übernimmt Ingenieurberatung umlaut

Accenture wächst mit der Übernahme von umlaut im Kerngeschäft der Digitalisierungsberatung weiter. Das internationale Beratungsunternehmen reagiert damit auf die zunehmende Digitalisierung der industriellen Fertigung und der steigenden Nachfrage nach Beratungsleistungen dabei. Die Ingenieurberatung umlaut ist die jüngste zahlreicher Akquisitionen. Vor einigen Wochen erst hatte Accenture die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner und die deutsche Technologieberatung SALT Solutions übernommen.

Ein Messbecher mit einer roten Flüssigkeit.

Accenture übernimmt Strategieberatung Homburg & Partner

Accenture übernimmt die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner mit Kunden aus dem Gesundheitssektor, der Industriegüter- und Chemieindustrie. Die internationale Managementberatung Accenture verstärkt sich mit dem 73-köpfigen Team vor allem in den Bereichen Marktstrategie, Vertrieb und Preismanagement.

Österreich: Gericht erklärt PCR-Test für Corona-Diagnose als unzulässig

Wegweisendes Urteil: PCR-Test für Corona-Diagnose unzulässig

Ärzte bleiben der Goldstandard: Mit erstaunlich klaren Worten erklärt das Verwaltungsgericht Wien den PCR-Test als Infektionsnachweis für ungeeignet. Im Urteil vom 24. März 2021 beruft sich das Gericht dabei auf den Erfinder des PCR-Tests Kary Mullis, der seinen PCR-Test zur Diagnostik für ungeeignet hält und auf die aktuelle WHO-Richtlinie 2021 zum PCR-Test. Überdies warnt es bei fehlender Symptomatik vor hochfehlerhaften Antigentests. Insgesamt kritisiert das Gericht die unwissenschaftlichen Corona-Zahlen in Österreich. Recht bekam damit die FPÖ, die wegen einer im Januar 2021 in Wien untersagten Versammlung geklagt hatte.

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Sommersemester 2021 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 16. Mai 2021 bewerben und für das Wintersemester 2021/22 voraussichtlich ab Anfang Juli.

Wahlplakat der SPD von Martin Schulz zur Bundestagswahl 2017.

IW-Direktor Hüther: Wahlprogramm der SPD führt in ökonomische Sackgasse

Heute Nachmittag stellt die SPD ihr Wahlprogramm vor. Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) analysiert vorab die ökonomischen Folgen der Programmpunkte, die zu den Medien durchgesickert sind. IW-Direktor Michael Hüther sagt dazu: "Das SPD-Wahlprogramm listet links-sozialdemokratische Evergreens auf: Steuererhöhungen, Abkehr von der Agenda 2010, weg mit Hartz IV, Bürgerversicherung, Tempolimit. Das alles führt nicht nach vorn, sondern in eine ökonomische Sackgasse.”