DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

VorzeigeBWLer

NicknameVorzeigeBWLer
Signature
OrtMünchen
Über mich
aktiv seit18.02.2016
Anzahl der Beiträge21

Die Beiträge von VorzeigeBWLer

2681 Kommentare

Re: Reichen 2500,- netto dauerhaft für Single zum leben ?

VorzeigeBWLer

Ich hatte auch einen gebrauchten 3er BMW, damals 15 Jahre alt. Ich besaß den exakt 10 Monate lang und habe jeden Cent protokolliert (gibt da nette Tools), weil es mich einfach interessiert hat. Bei 30 ...

50 Kommentare

Welches Auto im ersten Job?

VorzeigeBWLer

Ich hatte meinen 15 Jahre alten 325i, den ich auch im Studium gefahren. Ist aber mittlerweile verkauft. Ich decke meinen Mobilitätsbedarf mittels Bahn, Flugzeug und Mietwagen ab. Das macht mehr Sinn, ...

2681 Kommentare

Re: Reichen 2500,- netto dauerhaft für Single zum leben ?

VorzeigeBWLer

Mir würden 2.500 Euro als kinderloser Single zunächst reichen. Aber auch nur da. Was gebe ich realistisch aus: 700,- Miete (warm) für 54qm 178,- Fahrkarte (40km einfache Strecke) 50,- Handy (iPhone m ...

24 Kommentare

Mittagessen im Business-Alltag und mehr: Kosten, Gesundheit, geistige Frische

VorzeigeBWLer

Ich koche eigentlich fast jeden Abend und nehme den Rest mit in die Firma. Einige Kollegen setzen sich dann gern zu mir (haben eine Küche und Terrasse) und quatschen. Ab und zu genieße ich es aber auc ...

19 Kommentare

Betriebsklima und Machtspiele im Praktikum

VorzeigeBWLer

Vielleicht in der Theorie. Ich kenne das aus meiner Start-Up-Erfahrung eher anders. Da wurden Entscheidungen nur nach dem Gesicht getroffen, eigentlich nie nach der Leistung. Wer sich da mit dem Chef ...

35 Kommentare

Auto kaufen/leasen/sharen vs ÖPNV & Co.

VorzeigeBWLer

Ich habe das Auto nach 4,5 Jahren vor kurzem abgeschafft. Da ich mir immer die Vollkosten notiert habe (Spritmonitor), konnte ich am Ende genau sagen, was mich jeder einzelne Kilometer gekostet hat: 2 ...

75 Kommentare

Wo als Akademiker in Deutschland hinziehen?

VorzeigeBWLer

Da ist Dresden aber deutlich vor Stuttgart!

100 Kommentare

Was ist euer Wunscheinkommen?

VorzeigeBWLer

Da ich ursprünglich aus Ostdeutschland komme und die Menschen um mich herum nie großartig mit viel Geld gesegnet waren, ist ein Einkommen von 3.000 Euro netto monatlich für mich schon so eine Grenze, ...

169 Kommentare

Wohnen und Hausbau in der Großstadt

VorzeigeBWLer

Ein normales Einfamilienhaus in München kostet um die Million, wenn es keine Bruchbude sein soll. Da stellt sich nur eine einzige Frage: Könnt und wollt ihr das stemmen, oder nicht?

24 Kommentare

Einstieg nach Studium über Personaldienstleister

VorzeigeBWLer

Klar, ein Ingenieur bei einem Dienstleister verdient sicher das gleiche wie in einem Callcenter - oh man! Man kann schreiben "In Ihrem Klienten sehe ich ein Unternehmen, das mir die und die Pers ...

24 Kommentare

Einstieg nach Studium über Personaldienstleister

VorzeigeBWLer

Man kann zum Beispiel schreiben "In Ihrem Klienten" - denn direkt beim Dienstleister bewirbst du dich ja quasi nicht. Du kannst dich auf beides bewerben - im Pool bist du dann sowieso immer ...

24 Kommentare

Einstieg nach Studium über Personaldienstleister

VorzeigeBWLer

Ich hab es gemacht und bisher nicht bereut. Alle Zusagen wurden eingehalten und die Verträge und Abmachungen waren transparent und offen. Kann mich also nicht beschweren. In der Firma selbst wird man ...

144 Kommentare

Monatliche Ausgaben aufgelistet

VorzeigeBWLer

Riesengroßes Danke für den letzten Beitrag!

286 Kommentare

Wieviele Vorstellungsgespräche hattet ihr bis...?

VorzeigeBWLer

Ich hatte 24 Bewerbungen verschickt, davon vier Einladungen und zwei Zusagen (1 Absage vom Unternehmen, ein Gespräch hab ich dann abgesagt). dualer Bachelor BWL, Abschluss eher unterdurchschnittlich ...

144 Kommentare

Monatliche Ausgaben aufgelistet

VorzeigeBWLer

Ich esse unter der Woche übrigens kein Fleisch, das sollte in die finanzielle Betrachtung mit rein. Das kam mir jetzt so normal vor, dass ich es glatt vergessen hab, sorry ;) Viel Gemüse ist dabei, a ...

144 Kommentare

Monatliche Ausgaben aufgelistet

VorzeigeBWLer

Ich empfinde Kochen auch nicht als Last, ganz im Gegenteil. Ich esse gern selbst gekochtes Essen, das scheint mir auch ganz gut zu gelingen, meine Kollegen schauen immer ganz neidisch auf meinen Telle ...

144 Kommentare

Monatliche Ausgaben aufgelistet

VorzeigeBWLer

200 Euro für Essen sind pro Woche 50 Euro - da kann ich jeden Tag von kochen, und ja, ich esse eigentlich sehr gesund (außer sonntags, da geb ich es mir ab und zu mal richtig :D). Nehme Essen mit in d ...

144 Kommentare

Monatliche Ausgaben aufgelistet

VorzeigeBWLer

1650 netto 750 Miete 200 Lebensmittel 300 Auto 100 Telefon, Internet, Strom 300 Sparen, Freizeit etc. Damit verstoße ich zwar gegen jede Forenregel bzgl. Einstiegsgehalt und Anteil der Miete am Gesa ...

2681 Kommentare

Re: Reichen 2500,- netto dauerhaft für Single zum leben ?

VorzeigeBWLer

Mit 2500 netto monatlich würde ich 1.000 Euro im Monat weglegen und davon verreisen und ein neues Auto kaufen. Da ich aber allein wohne und keine Familie habe, kann ich das leicht sagen. Als Alleinver ...

23 Kommentare

Gehaltsangebot liegt 10K unter Gehaltswunsch - wie vorgehen?

VorzeigeBWLer

In welcher Region ist die Firma denn? In München wäre es bisschen wenig, in Cottbus eher normal bis viel.

Neue Diskussionen

19 Kommentare

Berufseinstieg - unglücklich als Arbeitnehmer

WiWi Gast

Schönen Sonntag zusammen, ich bin gerade erst 25 geworden, frisch mit einem durchschnittlichen BWL Bachelor fertig und arbeite seit knapp 6 Monaten in der Industrie. Hatte ziemlich Glück, verdiene do ...

6 Kommentare

Uni Köln oder Frankfurt School

Charlotte00

Management, Economics and Social Siences an der WiSo Fakultät der Uni Köln oder Management, Philosophy & Economics an der Frankfurt School? Ich bitte um ehrliche Einschätzungen, vielleicht ist es auch ...

1 Kommentare

Praktika neben dem Studium

Charlotte00

Hallo, ich möchte ggf. an der WiSo Fakulät in Köln meinen Bachelor machen. In dem Semesterferien möchte ich möglichst viele Praktika absolvieren. Habt ihr Erfahrungen, wie stressig das ist? Wie ist di ...

3 Kommentare

Einstieg in Tax

WiWi Gast

Hallöchen, ich beende bald meinen Bachelor und möchte beruflich Steuerberaterin werden. Derzeit arbeite ich als Werkstudentin schon in eine kleinen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfgesellschaft. ...

3 Kommentare

Wie Mathe lernen?

WiWi Gast

Hey Leute! Ich starte zum WS ein Studium der Wirtschaftswissenschaften und würde gerne meine Matheskills dafür auffrischen, weil mein Abi schon eine Zeit her ist. Welche Bücher, Videos etc könnt ih ...

3 Kommentare

Duales Studium in KMU oder Konzern?

WiWi Gast

Rein hypothetisch ihr hättet eine Zusage in einer KMU und bei einem Konzern für ein duales Studium für Wirtschaftsinformatik. Wo würdet ihr es eher absolvieren?

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Neue Artikel

Wirtschaftsingenieur

Accenture übernimmt Ingenieurberatung umlaut

Accenture wächst mit der Übernahme von umlaut im Kerngeschäft der Digitalisierungsberatung weiter. Das internationale Beratungsunternehmen reagiert damit auf die zunehmende Digitalisierung der industriellen Fertigung und der steigenden Nachfrage nach Beratungsleistungen dabei. Die Ingenieurberatung umlaut ist die jüngste zahlreicher Akquisitionen. Vor einigen Wochen erst hatte Accenture die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner und die deutsche Technologieberatung SALT Solutions übernommen.

Ein Messbecher mit einer roten Flüssigkeit.

Accenture übernimmt Strategieberatung Homburg & Partner

Accenture übernimmt die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner mit Kunden aus dem Gesundheitssektor, der Industriegüter- und Chemieindustrie. Die internationale Managementberatung Accenture verstärkt sich mit dem 73-köpfigen Team vor allem in den Bereichen Marktstrategie, Vertrieb und Preismanagement.

Österreich: Gericht erklärt PCR-Test für Corona-Diagnose als unzulässig

Wegweisendes Urteil: PCR-Test für Corona-Diagnose unzulässig

Ärzte bleiben der Goldstandard: Mit erstaunlich klaren Worten erklärt das Verwaltungsgericht Wien den PCR-Test als Infektionsnachweis für ungeeignet. Im Urteil vom 24. März 2021 beruft sich das Gericht dabei auf den Erfinder des PCR-Tests Kary Mullis, der seinen PCR-Test zur Diagnostik für ungeeignet hält und auf die aktuelle WHO-Richtlinie 2021 zum PCR-Test. Überdies warnt es bei fehlender Symptomatik vor hochfehlerhaften Antigentests. Insgesamt kritisiert das Gericht die unwissenschaftlichen Corona-Zahlen in Österreich. Recht bekam damit die FPÖ, die wegen einer im Januar 2021 in Wien untersagten Versammlung geklagt hatte.

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Sommersemester 2021 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 16. Mai 2021 bewerben und für das Wintersemester 2021/22 voraussichtlich ab Anfang Juli.

Wahlplakat der SPD von Martin Schulz zur Bundestagswahl 2017.

IW-Direktor Hüther: Wahlprogramm der SPD führt in ökonomische Sackgasse

Heute Nachmittag stellt die SPD ihr Wahlprogramm vor. Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) analysiert vorab die ökonomischen Folgen der Programmpunkte, die zu den Medien durchgesickert sind. IW-Direktor Michael Hüther sagt dazu: "Das SPD-Wahlprogramm listet links-sozialdemokratische Evergreens auf: Steuererhöhungen, Abkehr von der Agenda 2010, weg mit Hartz IV, Bürgerversicherung, Tempolimit. Das alles führt nicht nach vorn, sondern in eine ökonomische Sackgasse.”