DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Martin

NicknameMartin
Signature
Ort
Über mich
aktiv seit05.02.2018
Anzahl der Beiträge7

Die Beiträge von Martin

12 Kommentare

Master durch Praktika zu lang?

Martin

Fände auch 3 Monate besser, aber hatte das Gefühl, dass die meisten Unternehmen 6 bevorzugen...

11 Kommentare

Geld Großkanzlei/IB/UB

Martin

Bei den Top Großkanzlein liegt das Einstiegsgehalt sogar bei 120k.

12 Kommentare

Master durch Praktika zu lang?

Martin

Ja hatte auch richtig Spaß... Die Relevanz von Berufserfahrung war mir leider nicht so bewusst. Also Wenn ich 2 Praktika mit je 6 Monaten machen will wirds knapp mit 3 Jahren.

12 Kommentare

Master durch Praktika zu lang?

Martin

TE hier Bachelor war Uni Düsseldorf, Master Uni Wuppertal

6 Kommentare

Re: Bitte eine ehrliche Einschätzung meiner Chancen

Martin

Danke schonmal, werde es auf jeden Fall mal bei BIG4 versuchen.

6 Kommentare

Re: Bitte eine ehrliche Einschätzung meiner Chancen

Martin

Hallo Leute, ich suche derzeit nach einem freiwilligen Praktikum für 4 Monate. Ich interessiere mich für Industrieunternehmen (z.B. Automobilzulieferer) und Unternehmensberatungen. Leider kann ich ga ...

Neue Diskussionen

1 Kommentare

Continental Corporate Finance Trainee Programm

WiWi Gast

Moin Leute, gibt es hier zufällig jemanden der Erfahrungen zu dem genannten Programm hat? Danke im Voraus

1 Kommentare

IG BCE

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich bin vor einem Monat in der Gruppe E10a als Junior Consultant eingestiegen. Wann würde ich in die Gruppe E11 springen - mit der Beförderung zum Consultant? Ich konnte leider kei ...

1 Kommentare

Tipps für Messebesuch - Berufseinstieg über Messe

WiWi Gast

Hallo! Will demnächst eine Absolventenmesse besuchen und weiß nicht so recht wie ich mich dort am besten präsentieren soll. Lebenslauf mitnehmen und ordentlich aussehen, klar. Aber wie geht man auf di ...

9 Kommentare

Strategieberatung 60h Woche? Wie macht der das?

WiWi Gast

Hier wurde vor einiger Zeit mal Folgendes von einem WIWItreff Nutzer über sich selbst gepostet: "Abschluss: GER Staatl. Target-Uni Master Berufserfahrung: 1 Jahr Arbeitgeber: Strategieberatung Reg ...

4 Kommentare

Citi - Culture, Arbeitszeiten etc.

WiWi Gast

Siehe Betreff. Würde mich über paar valuable insights freuen

3 Kommentare

Frage zu Gestaltung der Darlehensauszahlungen

WiWi Gast

Hi, hat jemand sein UK-Master über ein Darlehen finanziert und kann mit bei folgenden zwei Punkten weiterhelfen? 1. Wie umgeht man am besten das Risiko eines sich ändernden Wechselkurses? Wenn i ...

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

Neue Artikel

Das Bild zeigt passend zur Manpower-Studie "Karriereziele" einen Kompass und das Wort "Karriere"

Karriereziele 2018: Jeder Zweite wünscht sich mehr Gehalt

Aktuell machen die Deutschen ihren Job vorwiegend wegen des Geldes. Mehr Gehalt ist entsprechend der zentrale Karrierewunsch von jedem Zweiten für 2018. Wie wichtig es ist, Kenntnisse rund um die Digitalisierung aufzubauen, haben nur wenige Arbeitnehmer erkannt. 18 Prozent der Deutschen sind karrieremüde und möchten weniger arbeiten. Zu diesen Ergebnissen kommt die Manpower-Studie „Karriereziele 2018“.

Barmer-Arztreport 2018: Depressiver Student in einem Hörsaal

Studienstress durch Leistungsdruck: Fast 500.000 Studierende sind psychisch krank

Jeden sechsten Studierenden macht das Studium psychisch krank. Rund 470.000 Studentinnen und Studenten leiden bereits unter dem steigen Zeit- und Leistungsdruck im Studium. Zudem belasten finanzielle Sorgen und Zukunftsängste die angehenden Akademiker. Das Risiko an einer Depression zu erkranken, steigt bei Studierenden mit zunehmendem Alter deutlich an, wie der aktuelle Arztreport 2018 der Barmer Krankenkasse zeigt.

Lernstress: Buchcover "Kein Stress mit dem Stress"

Broschüre: Kein Stress mit dem Stress

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales unterstützt Betriebe im Rahmen des Projekts „Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt“ mit Informationen und Handlungshilfen. Neu im Angebot ist der Sammelordner „Kein Stress mit dem Stress – Lösungen und Tipps für Führungskräfte und Unternehmen“.

Petition für Digitalministerium in Deutschland: Blick durch ein Fernglas mit Wlan-Symbol auf den Bundestag in Berlin.

Online-Petition: Digitalminister (m/w) für Deutschland gesucht

Unter »digitalministerium.org« ist die Online-Petition »Digitalminister (m/w)« auf Initiative des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V. gestartet. Der Verband sieht in der Digitalisierung die größte Chance und Herausforderung der Gegenwart. Er fordert die Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD daher dazu auf, einen Digitalminister oder eine Digitalministerin für Deutschland zu benennen. Zahlreiche Digitalverbände und Ökonomen haben sich der Forderung bereits angeschlossen.

Das Renditedreieck mit den DAX-Renditen der letzten 50 Jahre zeigt die langfristige Entwicklung der Aktienanlage in deutsche Standardwerte.

DAI-Renditedreieck

Das DAI-Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts veranschaulicht die historische Renditeentwicklung der Geldanlage in Aktien. Das Rendite-Dreieck visualisiert die Kurs- und Dividendenentwicklung in Aktien des DAX über Zeiträume von einem bis zu 50 Jahren. Historisch betrachtet lagen die jährlichen Renditen für Anlagezeiträume von 20-Jahren im Schnitt bei rund 9 Prozent. Das eingesetzte Vermögen verdoppelte sich bei dieser Wertentwicklung etwa alle 8 Jahre.