DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Onlinegirl

NicknameOnlinegirl
Signature
Ort
Über mich
aktiv seit02.03.2018
Anzahl der Beiträge11

Die Beiträge von Onlinegirl

999 Kommentare

Lebensunterhaltkosten in Zürich

Onlinegirl

Ich finde, dass die Schweiz super teuer für Kinderbetreuung ist. In München für eine Krippe (8:00 bis 17:30 x 5 Mal in der Woche) bezahlen wir ca. 600 EUR. Wenn das Kind im Kindergarten ist, ist es no ...

999 Kommentare

Lebensunterhaltkosten in Zürich

Onlinegirl

Das ist eine lustige Bemerkung von einem deutschen WiWi Gast schrieb am 23.03.2018: ...

999 Kommentare

Lebensunterhaltkosten in Zürich

Onlinegirl

Möchten Sie sich um diese Stelle bewerben, falls/sobald Sie frei wird? : ) WiWi Gast schrieb am 05.03.2018: ...

999 Kommentare

Lebensunterhaltkosten in Zürich

Onlinegirl

Wir müssen nicht unbedingt in die Schweiz, nein. Aber da wir schon ein paar Monate auf der Suche sind, wäre es interessant zu lernen. ...

999 Kommentare

Lebensunterhaltkosten in Zürich

Onlinegirl

Er hat ein Team mit ca. 15 Mitarbeitern. Budgetveratwortung ist groß weil es sich um teuere Maschinen handelt. Die Stelle heißt Senior Projektleiter. Das ist was wir verstehen: sogar gas gleiche Geld ...

999 Kommentare

Lebensunterhaltkosten in Zürich

Onlinegirl

Wie ist es übrigens wenn man das Gehalt verhandelt? Verhandeln die Schweizer überhaupt oder ist es "take it or leave it"?

999 Kommentare

Lebensunterhaltkosten in Zürich

Onlinegirl

Dann werden wir nie eine passende Stelle in der Schweiz finden! 200 k CHF oder mehr werden zahlen die Schweizer nicht. Oder dann muss man als Project Director einsteigen, aber in diesem Fall wollen si ...

999 Kommentare

Lebensunterhaltkosten in Zürich

Onlinegirl

Wir sind eine Familie mit bald 2 Kindern. Ich habe gehört, ein Krippenplatz kostet viel mehr als 600 EUR (was wir in München für eine Betreuung vollzeit zahlen). WiWi Gast schrieb am 03.03.2018: ...

999 Kommentare

Lebensunterhaltkosten in Zürich

Onlinegirl

Es gibt andere Gründe zu wechseln (wir würden näher zu unserer Familie sein, wir möchten von der großen Stadt wegziehen), wir dachten Schweiz wäre ein Versuch Wert. Mit diesen Bedingungen werden wir n ...

999 Kommentare

Lebensunterhaltkosten in Zürich

Onlinegirl

Hallo, ish möchte Sie/Euch um einen Rat bitten. Mein Mann und ich möchten nach der CH umziehen. Mein Mann verdient mehr als ich, deswegen sucht er einen Job zuerst. Er verdient ca. 125 k EUR jetzt. Er ...

999 Kommentare

Lebensunterhaltkosten in Zürich

Onlinegirl

Hallo, ich muss um einen Rat fragen. Mein Mann (Projektleiter in einem großen Unternehmen) und ich möchten in die Schweiz umziehen. Mein Mann verdient jetzt ca. 125 k EUR. Er hatte schon mehrere Vorst ...

Neue Diskussionen

1 Kommentare

Auslandssemester als Freemover

WiWi Gast

Hi zusammen, würde gerne 2019 als Freemover ins Ausland. Habe nämlich dummerweise die Fristen meiner Uni verpennt (für Erasmus und Partnerprogramme). Habt ihr Uni-Empfehlungen? Aus Kostengründen biet ...

3 Kommentare

Von Consulting zu IB

WiWi Gast

Hallo an alle, ist es ein möglich zu einem ersten M&A Praktikum zu kommen, ohne das man vorher Audit/TAS Erfahrung hat und von der Consultingschiene (ein Praktikum in der Bankberatung) einsteigt ? ...

6 Kommentare

Kaum Frauen im Unternehmen

WiWi Gast

Arbeite in einem Unternehmen in dem es außer mir nur noch eine Frau gibt. Manchmal kommt es mir vor ich werde nicht wirklich ernst genommen oder als nicht klug genug betrachtet. Wenn ich was sagen wil ...

15 Kommentare

M&A Boutique, danach BB

WiWi Gast

Hi Leute, Habt ihr Erfahrungen welche Boutiquen sehr gut sind, um danach zu BBs zu gehen? Vielen Dank und LG

2 Kommentare

Nach wie vielen Monaten erster Jobwechsel? Eure Erfahrungen

WiWi Gast

Hey, mich würde mal interessieren wie lange ihr im ersten Job gearbeitet habt. Und würdet ihr wieder erst nach z.B. 24 , 36 oder bereits früher nach 3-6 Monaten wechseln? Ich bin derzeit in einem Unte ...

2 Kommentare

London-Hype? Frankfurt geht auch?

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich absolviere jetzt mein zweites Praktikum in London im PE. Ich frage mich allmählich, wieso nicht in Frankfurt einsteigen und - a) ein höheres Gehalt bekommen - b) eine saub ...

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Neue Artikel

Karriere zum DAX-CEO: Eine junger Manager im Anzug läuft eine lange Treppe hoch.

Fast jeder zweite DAX-Chef ist Wirtschaftswissenschaftler

Die Wirtschaftswissenschaftler dominieren das Topmanagement der DAX-Unternehmen. 56 Prozent der Vorstände in MDAX-Unternehmen und 47 Prozent der Vorstände im DAX und SDAX sind Wirtschaftswissenschaftler. Von den CEOs der TecDAX-Unternehmen hat dagegen lediglich jeder dritte Wirtschaftswissenschaften studiert. Jeder fünfte Vorstandschef, der erstmals ein Unternehmen führte, war zuvor Finanzvorstand. Die CEOs waren vorher am häufigsten Unternehmensberater, wie die Lebensläufe von 170 DAX-Vorständen laut dem "Headhunter" Korn Ferry zeigen.

Das Bild zum McKinsey Recruiting-Event »Eintauchen« zeigt einen Schwimmer beim Tauchen.

McKinsey Recruiting-Event »Eintauchen 2018«

Unter dem Motto »Eintauchen« veranstaltet die Unternehmensberatung McKinsey & Company vom 27. bis 29. September 2018 in Barcelona in Spanien ein Event. Doktoranden und junge Akademiker mit ausgeprägtem Interesse an Informationstechnologie und Wirtschaft lösen eine reale Fallstudie zur Digitalisierung in der Automobilindustrie. Bewerbungsschluss ist der 5. August 2018.

Deutschlandstipendium: Plakat-Tandem "Förderin und Stipendiat"

Deutschlandstipendium: 26.000 Studierende in 2017 gefördert

Im vergangenen Jahr 2017 erhielten 25.947 Stipendiatinnen und Stipendiaten ein Deutschlandstipendium. Private Förderer steuerten 26,9 Millionen Euro zu den Deutschlandstipendien bei. Beim Deutschlandstipendium werden talentierte Studierende mit 300 Euro im Monat unterstützt. Die Hälfte tragen davon private Förderer, die andere Hälfte der Bund.

Bain Recruiting-Workshop »Bainworks 2017«

Bain Recruiting-Workshop »Bainworks 2018«

Der Workshop der Managementberatung Bain & Company zum Thema „Mapping the World - What's Next in Digital Navigation?“ findet vom 19. bis 21. Oktober 2018 in der spanischen Metropole Barcelona statt. Der Bewerbungsschluss für Bainworks ist der 15. Juli 2018.

Business: Bain-Studie zu Managementtechniken in Deutschland und weltweit.

Deutsche Führungskräfte schätzen bewährte Managementtechniken

Die aktuellen Managementtechniken sind meist langfristige Wachstumsstrategien. In Deutschland sind Benchmarking, strategische Planung und Change Management die meistgenutzten Managementinstrumente. Neue innovative Werkzeuge wie Agile Management und Advanced Analytics werden von deutschen Managern seltener als in anderen Ländern eingesetzt. Weltweit rücken Kundenmanagement und Kundenzufriedenheitsanalysen in den Fokus. Eine wachsende Komplexität und abnehmende Kundenloyalität sind die weltweit größen Herausforderungen.