DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

ViehZenAchtnachZisch

NicknameViehZenAchtnachZisch
Signature
Ort
Über mich
aktiv seit15.07.2018
Anzahl der Beiträge8

Die Beiträge von ViehZenAchtnachZisch

34 Kommentare

Wirtschaftsrecht, der richtige Studiengang?

WiWi Gast schrieb am 16.07.2018: Würde an einer Uni studieren, nicht an einer FH und wenn, dann auch einen Master in WiRe machen wollen. Ich will nebenbei gesagt kein Karrierehengst werden. ...

34 Kommentare

Wirtschaftsrecht, der richtige Studiengang?

WiWi Gast schrieb am 15.07.2018: Entweder putzig, falsch formuliert oder falsch verstanden. Zwei Jahre Fachabi Eierschaukeln und trotzdem 1,2 Schnitt, oder eben Abi, wo man vielleicht doch mal ein ...

34 Kommentare

Wirtschaftsrecht, der richtige Studiengang?

WiWi Gast schrieb am 15.07.2018: "Hart chillen"? Das habe ich nie gesagt, aber wäre schon schön, wenn man sein zukünftiges Kind einmal im Jahr sieht, deshalb Work Life Balance :p ...

34 Kommentare

Wirtschaftsrecht, der richtige Studiengang?

Ergänzung: Ich habe nur Fachabitur, demnach ist Jura nicht drinnen. Da ich aber großes Interesse an Wirtschaft, Recht und dessen Anwendung habe, kamen für mich WiRe und Public Management in Frage, wo ...

34 Kommentare

Wirtschaftsrecht, der richtige Studiengang?

WiWi Gast schrieb am 15.07.2018: Man sollte ergänzend erwähnen, dass ich nur ein Fachabitur habe. Demnach kein Staatsexamen möglich. ...

34 Kommentare

Wirtschaftsrecht, der richtige Studiengang?

WiWi Gast schrieb am 15.07.2018: Das muss man mir nicht sagen - ist mir bewusst.

34 Kommentare

Wirtschaftsrecht, der richtige Studiengang?

WiWi Gast schrieb am 15.07.2018: Was meinst du mit "nicht ernst genommen werden"? Verstehe ich nicht. ...

34 Kommentare

Wirtschaftsrecht, der richtige Studiengang?

Guten Tag, Ich spiele schon seit langem mit dem Gedanken Wirtschaftsrecht zu studieren. Ich habe eine Wirtschaftsabitur, und Rechtsangelegenheiten wirkten schon immer anziehend auf mich, daher find ...

Neue Diskussionen

2 Kommentare

Trainee Kühne & Nagel

milu0601

Hallo zusammen! Hat jemand schon ein Trainee Programm bei Kühne und Nagel durchlaufen? Vielleicht sogar in der Kontraktlogistik? Wie sind da die Erfahrungen? Wie oft wechselt man den Standort und ...

1 Kommentare

Noten für MSc HHL

WiWi Gast

Ab welchem Schnitt wird an der HHL gecutted? Habe 2,3, 2 Praktika, Ausland und 1 Jahr BE im Controlling

2 Kommentare

Neuer Master an FSFM ab 2019

WiWi Gast

Ab 2019 gibt es ein neues Programm namens Corporate Performance & Restructuring im part time Modell. Ich finde das Curriculum spannend und passend zu meinem Bachelor und angestrebten Berufsziel, zudem ...

1 Kommentare

Black List E-Mail Bewerbung

WiWi Gast

Immer wieder ist hier von Black-Lists die Rede, auf die Bewerber kommen, die nicht so überzeugt haben. Das ist denke ich leichter für Unternehmen, wenn sie Online-Bewerbung über Extra anzulegende Acc ...

8 Kommentare

Arbeitszeiten bei MBB im Ausland weniger?

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich habe gerade ein Praktikum bei MBB hinter mir und mein Projektmanager war davor auf einem Projekt in der Schweiz. Wohingegen bei uns auf dem Projekt das Minimum bei 70h lag, erzä ...

1 Kommentare

Wie und was am besten studieren?

WiWi Gast

Hallo, ich bin an der Finanzwelt interessiert und momentan noch in der Q1-Phase, habe also nächstes Jahr mein Abi. Mich interessieren besonders Asset Management und Investmentbanking. - Sollte i ...

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Neue Artikel

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

Neues WiWi-Stipendium von e-fellows.net

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein neues Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 12. Mai 2019 auf die Stipendien bewerben.

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Das Bild zeigt die Senior Beraterin bei innogy Consulting Janina Köhler bei einer Präsentation.

Beraterleben: Einblicke in die Energiewirtschaft von morgen

Janina Köhler ist Senior Beraterin bei innogy Consulting. Die Wirtschaftsingenieurin gibt Einblicke in ihr Beraterleben. In ihren Projekten erlebt sie täglich, wie Industrien durch die Energiewende verschmelzen. Smart City Konzepte gelingen beispielweise nur im Zusammenspiel von Autoindustrie und Medien, berichtet sie. In weniger als zwei Jahren hat die Wirtschaftsingenieurin bereits die Karrierestufe zum Senior Consultant erreicht. Sie spricht von einem Berufsstart und einer Beraterkarriere mit perfekter Balance.

Bain Private Equity Workshop »Results4Results 2019«

Bain Private Equity Workshop »Results4Returns 2019«

Wer wissen will, wie sich das Geschäft mit Private Equity zukünftig entwickelt, für den dürfte der Workshop »Results4Returns« interessant sein. Der PE-Workshop der Strategieberatung Bain findet vom 27.-28. Juni 2019 in München statt. Bewerben können sich herausragende Universitätsstudierende ab dem 5. Bachelorsemester, Promovierende und Young Professionals aller Fachrichtungen. Die Bewerbungsfrist endet am 19. Mai 2019.

Führungseigenschaften: Kompass mit Deutschlandfahne und Manager.

Weltspitze: Deutsche Top-Manager am zukunftsfähigsten

Die Mehrheit von Investoren bewertet deutsche Top-Manager als geeignet, die Probleme der Zukunft zu lösen. In keinem anderen Land ist das Vertrauen der Investoren in die Führungskräfte größer. In China dagegen glauben 82 Prozent der Investoren nicht an die Zukunftsfähigkeit der Manager. In den USA bezweifeln dies immerhin 70 Prozent, so das Ergebnis einer Management-Studie der Personalberatung Korn-Ferry.