DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Zorah

NicknameZorah
Signature
OrtUlm
Über mich
aktiv seit12.11.2018
Anzahl der Beiträge1

Die Beiträge von Zorah

1 Kommentare

New Work in Sales - Wie sieht Dein Sales-Arbeitsplatz aus

Zorah

Wie sieht Dein Sales-Arbeitsplatz aus, LINK

Neue Diskussionen

1 Kommentare

Buchempfehlung: RX, Turnaround, Distressed Funds

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich suche nach Büchern oder Guides zur Interviewvorbereitung bei einem (MidCap)-Turnaround Fund. Bisher finde ich nur Bücher, die eher in die Richtung von RX von großen Konzernen ...

2 Kommentare

Zu alt für Patentanwalt?

WiWi Gast

Ich habe mit 30 in Physik promoviert und arbeite nun seit 2 Jahren als Ingenieur in einem DAX Konzern. Es ist ein sehr eintöniger Sachbearbeiterjob und ich würde gerne wieder etwas machen wofür meine ...

1 Kommentare

Ziel Tax - Soll ich den Master machen?

WiWi Gast

Ich bin nach Bachelor bereits 26. Bringt mir der Master zum Einstieg in die Steuerberatung irgend einen Vorteil oder sind es die Oppurtunitätskosten durch den späteren Einstieg nicht wert?

1 Kommentare

Mannheim-BWL Nc

Thomas05100

Hey, Ist es möglich mit einem Abischnitt von ca. 1,6 in Mannheim bwl zu studieren? Bitte nur Antworten von Leuten die dort studieren oder Ab-bzw. Zusagen bekommen haben. Danke :)

2 Kommentare

Zeugnisbewertung (mein erstes Praktikum)

WiWi Gast

Wäre nett wenn jemand der Ahnung hat mein Zeugnis bewerten könnte: Herr xxxxx verfügt über ein umfassendes und gutes Fachwissen, das er zur Bewältigung seinerAufgaben sehr sicher und erfolgreich ei ...

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Neue Artikel

Gap-Year-Programm 2019: Vier Jets fliegen synkron steil in den Himmel.

Praktika mit „Power“ bei Audi, Bain, FC Bayern & Deutsche Telekom

Der neue Karriere-Turbo für Spitzentalente mit Bachelorabschluss heißt „The Power of 4“. Gleich vier Praktika der Extraklasse vereint das gemeinsame Gap Year Programm von Audi, Bain, FC Bayern und Deutsche Telekom. Wer sich diese „Lücke“ im Lebenslauf nicht entgehen lassen will, kann sich für das nächste Gap Year bis zum 31. März 2019 bewerben.

Das Portrait-Bild zeigt den neuen Deutschland-Chef der Strategieberatung Bain Walter Sinn.

Bain sucht weit über 200 Beratertalente für Expansion

Neues Jahr, neue Herausforderung? In 2019 will Bain & Company mit weit über 200 neuen Beraterinnen und Beratern in Deutschland und der Schweiz expandieren. Daher werden ganzjährig herausragende Beratungstalente aller Fachrichtungen gesucht.

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Der Hafen von Alcudia auf Mallorca mit einigen Booten im Vordergrund.

Deloitte Consulting-Workshop »Ab in den Süden 2019« auf Mallorca

Bei dem Recruiting-Workshop »Ab in den Süden« von Deloitte Consulting haben Studierende der Wirtschaftswissenschaften vom 12.-14. April oder vom 10.- 12. Mai 2019 auf Mallorca Gelegenheit, sich spannenden Fallstudien zu strategischen Controlling- und Accounting-Themen zu stellen. Bewerbungsschluss ist der 17. März 2019 bewerben.

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.