DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

consumoperfecto

Nicknameconsumoperfecto
Signatureconsumoperfecto
OrtMünchen
Über michfreiberuflicher Ingenieur
aktiv seit22.11.2018
Anzahl der Beiträge1

Die Beiträge von consumoperfecto

1 Kommentare

Absicherung

consumoperfecto

Hallo, ich möchte als freiberuflicher Ingenieur im Bereich thermaler Subsysteme tätig werden. Ich benötige dazu eine Berufshaftpflicht. - Wo finde ich Informationen zum Thema oder wer kann mic ...

Neue Diskussionen

2 Kommentare

Bewertung Arbeitszeugnis Werkstudent

kaykay

— hatte erst nach 5x fragen mit einer von mir Gesetzen Frist mein Zeugnis bekommen—- XXXX hat die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt. Dabei kamen ihr insbeson ...

1 Kommentare

Studiengang Life Coaching

WiWi Gast

Hallo miteinander, ich bin grade dabei mein Abi zu machen und schaue mich nun um, was ich studieren soll. Dabei bin ich auf den Studiengang Life Coaching an der DHGS gestoßen, der sich mMn echt int ...

5 Kommentare

Karriereziel Marktforschung - welche Schritte setzen?

WiWi Gast

Ich habe im Zuge meines BA in Politik großes Interesse an Methoden, Statistik, Surveys und Forschungsprojekte gewonnnen. Da die Berufsaussichten in der Markt- und Meinungsforschung immer besser werden ...

4 Kommentare

NC-Freie Master

wiwistudent

Könnt ihr gute NC-Freie Master empfehlen? bzw. gute Master die auch 2,8,2,9 akzeptieren.

2 Kommentare

Master Würzburg oder Bamberg?

wiwistudent

Hallo, ich studiere zurzeit im 4. Semester Wirtschaftswissenschaften. Mein Notendurchschnitt liegt ca. bei 3,2. Ich wollte euch fragen ob es aus beruflicher Sicht einen Unterschied macht ob man in ...

1 Kommentare

Einstiegsgehalt für Junior-Stelle in IT-Operations

WiWi Gast

Hallo zusammen, wie viel Gehalt soll ich mir vorstellen bei einer Stelle in IT-Operations in einem großen Unternehmen in München (MA-Zahl ~1500) ? Die Stelle passt sehr gut zu meiner Tätigkeite ...

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Neue Artikel

E-Learning Körperschaftsteuerrecht

E-Learning: Modul Körperschaftsteuerrecht

Demokurs Körperschaftsteuerrecht - Geschätzter Zeitbedarf: 1 Std 30 Min

Coronavirus-COVID-19 Resochin/Chloroquin Malaria-Medikament von Bayer AG

Nach US-Präsident Trump scheint auch Präsident Macron an Hydroxychloroquin interessiert

US-Präsident Donald Trump könnte Recht behalten mit seiner Notfallzulassung des deutschen Arzneimittels Resochin. Nach US-Präsident Trump scheint auch Präsident Macron an Hydroxychloroquin interessiert. Ärzte in Frankreich und Amerika haben Erfolge in der Behandlung von Covid-19 mit dem Medikament signalisiert. Bayer hatte den USA drei Millionen Tabletten des Malaria-Medikaments mit dem Wirkstoff Chloroquin gespendet. Deutschland hat sich das Medikament ebenfalls gesichert.

Coronavirus: Zwei Viren-Zellen unter einem Mikroskop.

UPDATE: Tipps, Links und neue Symptome zum Coronavirus

Was sind neue Symptome beim Coronavirus? Welche Schutzmaßnahmen und Hausmittel empfehlen Experten? Was ist beim Verdacht auf eine Ansteckung mit dem Virus zu tun? Gibt es Behandlungsmöglichkeiten? Wie viele Coronavirus-Fälle gibt es aktuell in Deutschland? Welche Tipps, Links und Hotlines sind zum Coronavirus in Deutschland besonders hilfreich?

Führungseigenschaften: Kompass mit Deutschlandfahne und Manager.

Weltspitze: Deutsche Top-Manager am zukunftsfähigsten

Die Mehrheit von Investoren bewertet deutsche Top-Manager als geeignet, die Probleme der Zukunft zu lösen. In keinem anderen Land ist das Vertrauen der Investoren in die Führungskräfte größer. In China dagegen glauben 82 Prozent der Investoren nicht an die Zukunftsfähigkeit der Manager. In den USA bezweifeln dies immerhin 70 Prozent, so das Ergebnis einer Management-Studie der Personalberatung Korn-Ferry.

Das Bild zeigt ein Gerät für den COVID-19-Schnelltest auf den Coronavirus der Firma Bosch Healthcare Solutions und Randox Laboratories Ltd.

Bosch entwickelt COVID-19-Schnelltest

Das Unternehmen Bosch Healthcare Solutions hat einen COVID-19-Schnelltest zur Diagnose des Coronavirus entwickelt. Mit dem neuen Analysegerät Vivalytic soll das Test-Ergebnis innerhalb von zweieinhalb Stunden vorliegen. Mit dem COVID-19-Schnelltest will Bosch dazu beitragen, die Coronavirus-Pandemie einzudämmen.