DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

mklg

Nicknamemklg
Signature
Ort
Über mich
aktiv seit20.04.2021
Anzahl der Beiträge1

Die Beiträge von mklg

63 Kommentare

Management: Nova oder Mannheim

mklg

Oh, tut mir leid, dass du in Lissabon abgelehnt wurdest :) WiWi Gast schrieb am 20.04.2021: ...

Neue Diskussionen

1 Kommentare

Dual oder Mannheim?

WiWi Gast

Hallo, derzeit mache ich ein Verbundstudium bei einem großen deutschen Autobauer, der sich - je nach Ranking - als der beliebteste Arbeitgeber Deutschlands schimpft. Leider muss ich sagen, dass es ...

1 Kommentare

Econ Master im Ausland mit leicht überdurchschnittlichen Profil

WiWi Gast

Hallo Wiwitreff ich würde auf meinen VWL Bachelor gerne einen Econ / Finance Master draufsetzen. Befinde mich aktuell auf der Zielgeraden und der Bachelor wird im 1,9er-2,0er sein. Mein Profil: ...

1 Kommentare

Meinung zu CV (Danke an alle die sich das antun)

erak26

- 5.Semester staatliche non Target Bsc International BWL - Schnitt nach 4 Sem 2.3 - Auslandssemester in Sem 5 - 1 Praktikum im Investment Research bei FinTech - 3 studentische Initiativen (Student ...

1 Kommentare

Nach dem Master Praktika?

WiWi Gast

Hallo alle zusammen, ich stehe nun vor dem Ende meines Masters. Mathematik mit Wirtschaftsmodulen an einer TU. Ich war der Überzeugung eher eine akademische Laufbahn einzulegen, deshalb habe ich l ...

1 Kommentare

Planung/Richtung Berufseinstieg

Der_Bachelor

Ich stehe kurz vor Ende meines Masterstudiums. Habe noch ein Praktikum und die Thesis vor mir. Wie kann ich das Praktikum nutzen, um einen möglichst guten Berufseinstieg zu schaffen? Wo könnte ich da ...

10 Kommentare

Was soll Eingliederung der Beamten in GRV bringen?

WiWi Gast

Die Frage steht im Titel: Was wäre der Vorteil, Beamte in die GRV einzugliedern? Man erhofft sich ja letztendlich Steuerersparnisse dadurch. Aber rechtlich ist das doch relativ eindeutig: Es gil ...

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Neue Artikel

VW-Consulting: Fallstudienworkshop "Impact Challenge 2021"

Volkswagen Consulting Impact Challenge 2021

Wer hinter die Kulissen der Strategieberatung und dem Volkswagen Konzern blicken möchte, hat dazu bei der "Impact Challenge 2021" Gelegenheit. Der digitale Fallstudienworkshop von Volkswagen Consulting findet am 8. und 9. Dezember 2021 statt. Bewerben können sich Studierende im Bachelor oder Master, Absolvent:innen und Young Professionals mit bis zu einem Jahr Berufserfahrung. Bewerbungsfrist für die Impact Challenge ist der 17. November 2021.

Das Foto zeigt den Open Water Schwimmer Thomas Lurz im Porttrait.

Leidenschaft für den Erfolg – Interview mit Rekord-Weltmeister Thomas Lurz

Thomas Lurz ist 12-facher Rekord-Weltmeister mit zwei Olympiamedaillen. Über mehr als 10 Jahre galt er als bester Freiwasserschwimmer der Welt. Parallel dazu ist er Redner, Coach und Autor. Wie gelingt so eine Traumkarriere? Mit WiWi-TReFF hat er über die Erfolgsfaktoren seiner Doppelkarriere gesprochen.

Wirtschaftsingenieur

Accenture übernimmt Ingenieurberatung umlaut

Accenture wächst mit der Übernahme von umlaut im Kerngeschäft der Digitalisierungsberatung weiter. Das internationale Beratungsunternehmen reagiert damit auf die zunehmende Digitalisierung der industriellen Fertigung und der steigenden Nachfrage nach Beratungsleistungen dabei. Die Ingenieurberatung umlaut ist die jüngste zahlreicher Akquisitionen. Vor einigen Wochen erst hatte Accenture die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner und die deutsche Technologieberatung SALT Solutions übernommen.

Ein Messbecher mit einer roten Flüssigkeit.

Accenture übernimmt Strategieberatung Homburg & Partner

Accenture übernimmt die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner mit Kunden aus dem Gesundheitssektor, der Industriegüter- und Chemieindustrie. Die internationale Managementberatung Accenture verstärkt sich mit dem 73-köpfigen Team vor allem in den Bereichen Marktstrategie, Vertrieb und Preismanagement.

UNICEF warnt: Psychische Störungen junger Menschen alamierend

Das UN-Kinderhilfswerk UNICEF schlägt Alarm. Jeder Siebte zwischen 10 und 19 Jahren lebt mit einer diagnostizierten psychischen Störung und das sei nur die Spitze des Eisbergs. Kinder und Jugendliche könnten die Auswirkungen von Covid-19 auf ihre Psyche noch Jahre spüren. Sie beeinträchtigt zudem die Gesundheit, Bildungschancen und Fähigkeit sich zu entfalten. „Aufgrund der landesweiten Lockdowns und der pandemiebedingten Einschränkungen haben Kinder prägende Abschnitte ihres Lebens ohne ihre Großeltern oder andere Angehörige, Freunde, Klassenzimmer und Spielmöglichkeiten verbracht", sagte UNICEF-Exekutivdirektorin Henrietta Fore.