DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Adam

NicknameAdam
Signature
Ort
Über mich
aktiv seit25.06.2022
Anzahl der Beiträge1

Die Beiträge von Adam

8 Kommentare

Srh Berlin für Web Development (Web Design und Frontend Development)???

Adam

Hi, ich will Web Development (Nur Frontend) und Web Design studieren. Hab jetzt ein bisschen gesucht und nur die Srh Berlin gefunden, die aber 650€ monatlich kostet, was schon sehr teuer ist... Würdet ...

Neue Diskussionen

2 Kommentare

MBA und Steuer

WiWi Gast

Ich habe gehört, dass man die Kosten eines MBAs, die ja schon alleine durch die Studiengebühren schnell viel werden, von der Steuer als Zweitstudium absetzen kann. Wie viel würde man dort absetzen ...

1 Kommentare

Die besten Consulting-Sprüche

WiWi Gast

So, jetzt ist mal Consulting dran (zu meiner Verteidigung: ich habe Urlaub und müsste jetzt NICHT eigentlich arbeiten anstatt hier zu posten). „Kannste mal den Content aufsliden?“

1 Kommentare

Bosch vs Siemens vs EY-P

Tester

Hey, ich hab Vorstellungsgespräche für Praktika bei: 1. "Bosch Unternehmensstrategie - Business Strategie bei Powertrain Solutions" 2. "Siemens Strategy & Business Development im GBS Bereich" 3. ...

1 Kommentare

Themenfindung

Lensee

Hallo ich schreibe demnächst meine Bachelorarbeit (Steuerrecht). Mit meinem Professor habe ich ausgemacht, dass das Thema im einkommensteuerlichen Bereich angesiedelt sein soll. Habt ihr Vorschläge? ...

1 Kommentare

Was würdet ihr wählen? Exit oder Weitermachen?

WiWi Gast

Nach Bachelor und Master (Uni) bin ich nach 9 Monaten KMU in einen Konzern eingestiegen und hab hier im ersten Dreivierteljahr mega abgeliefert und dann ins Corp. Finance Team gekommen. Durch ungl ...

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Neue Artikel

Ein Wolkenkratzer symbolisiert die Übernahme der POLARIXPARTNER durch die Unternehmensberatung Roland Berger.

Roland Berger übernimmt POLARIXPARTNER

Roland Berger verstärkt sich mit dem Team von POLARIXPARTNER und baut seine Expertise im Bereich Kostenoptimierung weiter aus. Die in Saarburg (Rheinland-Pfalz) ansässige Beratung beschäftigte zuletzt rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. POLARIXPARTNER unterstützt Unternehmen sowohl bei der Strategieentwicklung als auch bei der Optimierung von Kosten und Prozessen zur nachhaltigen Verbesserung der Effizienz.

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Wintersemester 2022/2023 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 13. November 2022 bewerben und für das Sommersemester 2023 voraussichtlich ab Anfang Januar 2023.

Das Foto zeigt den Senior Partner Michael-Schlenk der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG in Österreich.

KPMG Österreich erhöht Gehälter um 3.000 Euro

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von KPMG Österreich erhalten zum 1. Juli 2022 eine Gehaltserhöhung von 3.000 Euro. Es handelt sich dabei um eine Gehaltserhöhung ergänzend zum regulären Gehalts- und Prämienprozess. „Mit dieser Gehaltserhöhung würdigen wir das Engagement und die Leistung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, hält Senior Partner Michael Schlenk fest.

Zwei zusammenführende Brücke symbolisieren die Übernahme von Acxit durch Stifel.

Stifel übernimmt ACXIT Capital Partners

Die Stifel Financial Corp. übernimmt ACXIT Capital Partners. ACXIT zählt zu den führenden Beratungshäusern für Corporate Finance und M&A in Deutschland, Österreich und der Schweiz und soll die europäische Präsenz von Stifel verstärken.

Das Foto zeigt Péter Horváth, den Gründer der Managementberatung Horváth & Partner

Horváth trauert um Controlling-Papst und Firmengründer Péter Horváth

Péter Horváth, der Controlling-Pionier und Firmengründer der Unternehmensberatung Horváth, ist am 4. Juni 2022 im Alter von 85 Jahren gestorben. Die über 1.000 Mitarbeitenden der international tätigen Managementberatung Horváth trauern um ihren Aufsichtsrat. 1973 baute Péter Horváth an der TU Darmstadt den ersten Lehrstuhl für Controlling in Deutschland auf. Sein Standardwerk „Controlling“ ist inzwischen in der 14. Auflage erschienen und gilt unter Wirtschaftsstudierenden als Controlling-Bibel.