DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WieDaimler

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

Hallo zusammen,

ich habe eine Zusage von der Daimler AG für eine unbefristete Stelle (EG12) und überlege gerade, wie sicher meine zukünftige Position angesichts der derzeitigen Entwicklung beim Daimler Konzern ist (Schadensersatzansprüche in Mrd-Höhe; neuer CEO, der 10k Stellen abbauen möchte etc.). Ich werde vermutlich im Mai/Juni beginnen und habe danach auch noch 6 Monate Probezeit vor mir. Mache ich mir unnötig Gedanken, dass ich evtl. doch noch vom Stellenabbau betroffen sein kann und hierdurch kurzfristig gekündigt werde? Ich habe aktuell noch weitere sehr interessante Alternativen zum Jobeinstieg, aber Daimler ist mein absoluter Traum und defintiv meine erste Wahl. Die jüngsten News und Entwicklungen haben mich aber leicht verunsichert.

Also: Soll ich einfach bei Daimler einsteigen, da ich vom sehr wahrscheinlichen zukünftigen Einstellungsstopp/Stellenabbau noch nicht betroffen sein werde?

antworten
MBMC

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

Ich würde mir aktuell keine Sorgen machen, Stichwort ZuSi 2030.

WiWi Gast schrieb am 20.04.2019:

Hallo zusammen,

ich habe eine Zusage von der Daimler AG für eine unbefristete Stelle (EG12) und überlege gerade, wie sicher meine zukünftige Position angesichts der derzeitigen Entwicklung beim Daimler Konzern ist (Schadensersatzansprüche in Mrd-Höhe; neuer CEO, der 10k Stellen abbauen möchte etc.). Ich werde vermutlich im Mai/Juni beginnen und habe danach auch noch 6 Monate Probezeit vor mir. Mache ich mir unnötig Gedanken, dass ich evtl. doch noch vom Stellenabbau betroffen sein kann und hierdurch kurzfristig gekündigt werde? Ich habe aktuell noch weitere sehr interessante Alternativen zum Jobeinstieg, aber Daimler ist mein absoluter Traum und defintiv meine erste Wahl. Die jüngsten News und Entwicklungen haben mich aber leicht verunsichert.

Also: Soll ich einfach bei Daimler einsteigen, da ich vom sehr wahrscheinlichen zukünftigen Einstellungsstopp/Stellenabbau noch nicht betroffen sein werde?

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

Sozialverträglich = Fluktuation die nicht kompensiert wird. Daher ok eG 12 ist wahrscheinlich nicht mechatroniker sondern Innendienst dennnoch sind die Zeiten von Disney ig Metall bald vorbei

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

Kommt auf deine Alternativen an. Hatte neulich auch die Option zwischen Daimler und einen anderen Konzern in der Region Stuttgart.

Aus dem Grund, den du beschrieben hast, hab ich mich gegen Daimler entschieden. Hätte ich allerdings ein schlechteres anderes Angebot (also schlechterer AG) gehabt, wäre ich ohne zu zögern zu Daimler.

Du unterschreibst ja keinen Vertrag auf Lebenszeit und eine Erfahrung dort ist sicher gut (auch wenn niemand weiß, wie es Daimler in 10 Jahren geht).

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

Kommt auf deine Alternativen an. Hatte neulich auch die Option zwischen Daimler und einen anderen Konzern in der Region Stuttgart.

Aus dem Grund, den du beschrieben hast, hab ich mich gegen Daimler entschieden. Hätte ich allerdings ein schlechteres anderes Angebot (also schlechterer AG) gehabt, wäre ich ohne zu zögern zu Daimler.

Du unterschreibst ja keinen Vertrag auf Lebenszeit und eine Erfahrung dort ist sicher gut (auch wenn niemand weiß, wie es Daimler in 10 Jahren geht).

Wie du richtig erkannt hast, komme ich ebenfalls aus Stuttgart. Meine Alternativen sind Bosch und Porsche. Ich habe aktuell das Problem (ja ich weiß ist ein Luxusproblem in diesem Fall) bei allen drei eine Zusage zu haben.

Allerdings ist das bei Daimler fachlich genau das, was ich mir gewünscht habe. Außerdem ist der Chef bei Daimler sehr sympathisch, nett und hatte bei den Gesprächen das meiste Interesse an meiner Person gezeigt. Die Location ist ebenfalls richtig cool. Die potentiellen Arbeitsstellen bei den anderen beiden Unternehmen sind zwar auch sehr interessant und ich könnte mir das auch gut vorstellen, driftet aber schon ein bisschen von meinem anvisierten "Berufswunsch" ab. Bei Porsche sieht die aktuelle Lage aber wohl auch nicht besser aus. Da ist man bei Bosch wohl am "sichersten", was den zukünftigen Arbeitsplatz angeht. Daimler ist vom Brand her auch für mich eindeutig Nummer 1 und ich kann mich am meisten damit identifizieren.

Naja... Ich hab's mir jetzt nochmal überlegt und mache mir wohl einfach zu viele Gedanken. Werde zu Daimler gehen.

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

Geh zu Daimler.

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

"Stellenabbau" bei Daimler & Co. heißt immer erstmal das Renteneintritte nicht nachbesetzt werden bzw. Leute mit fürstlichen Abfindungen in den Vorruhestand geschickt werden (Potential für 20/30.000 MA im 5 Jahresturnus).

Und selbst wenn es dich in 10 Jahren erwischen sollte, dann bist du Mitte/Ende 30.... Go for it!

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

Das Leben ist stets gefährlich und endet immer tödlich.

Wer bietet Dir denn aktuell mehr (Gehalt & Arbeitsplatzsicherheit)?

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

"Stellenabbau" bei Daimler & Co. heißt immer erstmal das Renteneintritte nicht nachbesetzt werden bzw. Leute mit fürstlichen Abfindungen in den Vorruhestand geschickt werden (Potential für 20/30.000 MA im 5 Jahresturnus).

Und selbst wenn es dich in 10 Jahren erwischen sollte, dann bist du Mitte/Ende 30.... Go for it!

Und wenn es in 5 Jahren ist, ist es eigentlich eh Zeit für einen Wechsel und du kannst dir gleich nen vernünftiges Haus leisten.

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

Als Mann zu Daimler nur, wenn die Frauenquote im Bereich schon erfüllt ist. Oder wenn man keine Aufstiegsambitionen hat und langfristig mit EG15 zurechtkommt.

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

ich würde auf jeden Fall auch andere Regionen in Erwägung ziehen wenn Du Bedenken hast. Nicht alle Regionen leben und sterben mit der Autoindustrie.

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

Für mich wäre Bosch die erste Wahl. Bester Ruf in der Region und höhere Entgeltgruppen.

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

Kommt auf deine Alternativen an. Hatte neulich auch die Option zwischen Daimler und einen anderen Konzern in der Region Stuttgart.

Aus dem Grund, den du beschrieben hast, hab ich mich gegen Daimler entschieden. Hätte ich allerdings ein schlechteres anderes Angebot (also schlechterer AG) gehabt, wäre ich ohne zu zögern zu Daimler.

Du unterschreibst ja keinen Vertrag auf Lebenszeit und eine Erfahrung dort ist sicher gut (auch wenn niemand weiß, wie es Daimler in 10 Jahren geht).

Wie du richtig erkannt hast, komme ich ebenfalls aus Stuttgart. Meine Alternativen sind Bosch und Porsche. Ich habe aktuell das Problem (ja ich weiß ist ein Luxusproblem in diesem Fall) bei allen drei eine Zusage zu haben.

Allerdings ist das bei Daimler fachlich genau das, was ich mir gewünscht habe. Außerdem ist der Chef bei Daimler sehr sympathisch, nett und hatte bei den Gesprächen das meiste Interesse an meiner Person gezeigt. Die Location ist ebenfalls richtig cool. Die potentiellen Arbeitsstellen bei den anderen beiden Unternehmen sind zwar auch sehr interessant und ich könnte mir das auch gut vorstellen, driftet aber schon ein bisschen von meinem anvisierten "Berufswunsch" ab. Bei Porsche sieht die aktuelle Lage aber wohl auch nicht besser aus. Da ist man bei Bosch wohl am "sichersten", was den zukünftigen Arbeitsplatz angeht. Daimler ist vom Brand her auch für mich eindeutig Nummer 1 und ich kann mich am meisten damit identifizieren.

Naja... Ich hab's mir jetzt nochmal überlegt und mache mir wohl einfach zu viele Gedanken. Werde zu Daimler gehen.

Bosch find ich auch sehr gut.
Hab einen Freund und ein Familienmitglied, die dort in den Bereichen KI bzw. Fahrassistenzsysteme arbeiten und die Tätigkeiten sind echt interessant.

Aber mit Daimler machst du mittelfristig definitiv nichts falsch.

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

Daimler wird zur Holding. Lese mal, was das bedeutet. Schau mal, wie der Konzern in wenigen Monaten schon aussehen wird.

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

Deutschland lebt und stirbt mit der Autoindustrie...

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

ich würde auf jeden Fall auch andere Regionen in Erwägung ziehen wenn Du Bedenken hast. Nicht alle Regionen leben und sterben mit der Autoindustrie.

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

Gibt auch andere Branchen ich würde die Auto Industrie und Zulieferer aktuell eher meiden . Bin selbst erst im März von Auto zu einer Versicherung gegangen

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

Deutschland lebt und stirbt mit der Autoindustrie...

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

ich würde auf jeden Fall auch andere Regionen in Erwägung ziehen wenn Du Bedenken hast. Nicht alle Regionen leben und sterben mit der Autoindustrie.

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

Versicherung !!!!!!!! Lach der war gut

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

Gibt auch andere Branchen ich würde die Auto Industrie und Zulieferer aktuell eher meiden . Bin selbst erst im März von Auto zu einer Versicherung gegangen

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

Deutschland lebt und stirbt mit der Autoindustrie...

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

ich würde auf jeden Fall auch andere Regionen in Erwägung ziehen wenn Du Bedenken hast. Nicht alle Regionen leben und sterben mit der Autoindustrie.

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

Gibt auch andere Branchen ich würde die Auto Industrie und Zulieferer aktuell eher meiden . Bin selbst erst im März von Auto zu einer Versicherung gegangen

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

Deutschland lebt und stirbt mit der Autoindustrie...

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

ich würde auf jeden Fall auch andere Regionen in Erwägung ziehen wenn Du Bedenken hast. Nicht alle Regionen leben und sterben mit der Autoindustrie.

Was hat man den für Alternativen als Maschinenbauer?

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

Was hat man den für Alternativen als Maschinenbauer?

Tüv

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

Für mich wäre Bosch die erste Wahl. Bester Ruf in der Region und höhere Entgeltgruppen.

Komme selbst aus der Region Stuttgart und kenne persönlich bei allen drei Firmen Ingenieure. Von Bosch hört man nur Gutes, bei Daimler hört man eher kritische Stimmen. Ich kann den guten Ruf von Bosch zu 100% bestätigen.

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

Gibt auch andere Branchen ich würde die Auto Industrie und Zulieferer aktuell eher meiden . Bin selbst erst im März von Auto zu einer Versicherung gegangen

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

Deutschland lebt und stirbt mit der Autoindustrie...

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

ich würde auf jeden Fall auch andere Regionen in Erwägung ziehen wenn Du Bedenken hast. Nicht alle Regionen leben und sterben mit der Autoindustrie.

Was hat man den für Alternativen als Maschinenbauer?

Bosch, bauen ja alles mögliche, nicht nur Automotive.

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

Hab ich auch gedacht! Gibt wohl nix pleitigeres als versicherungen.

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

Versicherung !!!!!!!! Lach der war gut

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

Gibt auch andere Branchen ich würde die Auto Industrie und Zulieferer aktuell eher meiden . Bin selbst erst im März von Auto zu einer Versicherung gegangen

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

Deutschland lebt und stirbt mit der Autoindustrie...

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

ich würde auf jeden Fall auch andere Regionen in Erwägung ziehen wenn Du Bedenken hast. Nicht alle Regionen leben und sterben mit der Autoindustrie.

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

Von der Brand her sind Porsche, Daimler und Bosch alle auf dem selben Level. Würde einfach die Stelle nehmen, die inhaltlich am besten passt und das scheint bei dir ja Daimler zu sein.

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

Gibt auch andere Branchen ich würde die Auto Industrie und Zulieferer aktuell eher meiden . Bin selbst erst im März von Auto zu einer Versicherung gegangen

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

Deutschland lebt und stirbt mit der Autoindustrie...

WiWi Gast schrieb am 21.04.2019:

ich würde auf jeden Fall auch andere Regionen in Erwägung ziehen wenn Du Bedenken hast. Nicht alle Regionen leben und sterben mit der Autoindustrie.

Was hat man den für Alternativen als Maschinenbauer?

Wozu? Die deutsche Autoindustrie wird nicht sterben, woran auch? An einem Unternehmen, was bis jetzt 3 Modelle auf dem Markt hat, Produktionszahlen nicht einhält, Qualitätsprobleme hat und noch nie schwarze Zahlen geschrieben hat?

Als Ingenieur sitzt du da sicher im Sattel und selbst wenn nimmst du dir die fürstliche Abfindung und gut ist.

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

WiWi Gast schrieb am 20.04.2019:

Hallo zusammen,

ich habe eine Zusage von der Daimler AG für eine unbefristete Stelle (EG12) und überlege gerade, wie sicher meine zukünftige Position angesichts der derzeitigen Entwicklung beim Daimler Konzern ist (Schadensersatzansprüche in Mrd-Höhe; neuer CEO, der 10k Stellen abbauen möchte etc.). Ich werde vermutlich im Mai/Juni beginnen und habe danach auch noch 6 Monate Probezeit vor mir. Mache ich mir unnötig Gedanken, dass ich evtl. doch noch vom Stellenabbau betroffen sein kann und hierdurch kurzfristig gekündigt werde? Ich habe aktuell noch weitere sehr interessante Alternativen zum Jobeinstieg, aber Daimler ist mein absoluter Traum und defintiv meine erste Wahl. Die jüngsten News und Entwicklungen haben mich aber leicht verunsichert.

Also: Soll ich einfach bei Daimler einsteigen, da ich vom sehr wahrscheinlichen zukünftigen Einstellungsstopp/Stellenabbau noch nicht betroffen sein werde?

Fluktuation bei Daimler liegt jährlich bei 4-5% und das umgerechnet auf 283.000 Mitarbeiter sind das schon über 11.000 MA die ganz natürlich die Firma verlassen. Also kein Grund zur Sorge (zumindest in naher Zukunft) vor Stellenbau.
Ich habe schon Praktika bei Daimler und Bosch gemacht und mir hat Daimler bedeutend besser gefallen. Hatte das Gefühl, das Unternehmen ist offener für neues und irgendwie agiler als Bosch. Aber das ist auch einfach krass abhängig von Bereich und Abteilung.

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

Hi,

bei mir sieht es ähnlich wie beim Threadersteller aus. Ich habe meinen Vertrag bei der DAG unterschrieben und fange ab Juli an. Allerdings bekomme ich immer mehr Zweifel, ob das wirklich die richtige Entscheidung ist. Die aktuellen News über Daimler beunruhigen mich sehr. Heute ist die Hauptversammlung und man hört ja raus, dass Daimler massiv und v.a. in der Verwaltung einsparen wird. Ich werde eine Controlling-Stelle antreten und habe ehrlich gesagt Angst, dass ich während der Probezeit wegen den Sparmaßnahmen gekündigt werde. Ich habe ebenfalls attraktive Angebote von anderen Unternehmen, aber Daimler ist mein absoluter Traum und ich würde am liebsten hier anfangen..

Ist eine betriebsbedingte Kündigung aufgrund der aktuellen Entwicklungen während der Probezeit zu befürchten oder mache ich mir unnötig Stress?

Danke und LG

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

WiWi Gast schrieb am 22.05.2019:

Hi,

bei mir sieht es ähnlich wie beim Threadersteller aus. Ich habe meinen Vertrag bei der DAG unterschrieben und fange ab Juli an. Allerdings bekomme ich immer mehr Zweifel, ob das wirklich die richtige Entscheidung ist. Die aktuellen News über Daimler beunruhigen mich sehr. Heute ist die Hauptversammlung und man hört ja raus, dass Daimler massiv und v.a. in der Verwaltung einsparen wird. Ich werde eine Controlling-Stelle antreten und habe ehrlich gesagt Angst, dass ich während der Probezeit wegen den Sparmaßnahmen gekündigt werde. Ich habe ebenfalls attraktive Angebote von anderen Unternehmen, aber Daimler ist mein absoluter Traum und ich würde am liebsten hier anfangen..

Ist eine betriebsbedingte Kündigung aufgrund der aktuellen Entwicklungen während der Probezeit zu befürchten oder mache ich mir unnötig Stress?

Danke und LG

Was sind denn deine Alternativen? Wenn du keine gleichwertige Alternative hast, wäre es doch sinnlos abzulehnen. Für den aus meiner Sicht unwahrscheinlichen Fall, dass du gekündigt wirst, kannst du doch immer noch wechseln.

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

WiWi Gast schrieb am 22.05.2019:

Hi,

bei mir sieht es ähnlich wie beim Threadersteller aus. Ich habe meinen Vertrag bei der DAG unterschrieben und fange ab Juli an. Allerdings bekomme ich immer mehr Zweifel, ob das wirklich die richtige Entscheidung ist. Die aktuellen News über Daimler beunruhigen mich sehr. Heute ist die Hauptversammlung und man hört ja raus, dass Daimler massiv und v.a. in der Verwaltung einsparen wird. Ich werde eine Controlling-Stelle antreten und habe ehrlich gesagt Angst, dass ich während der Probezeit wegen den Sparmaßnahmen gekündigt werde. Ich habe ebenfalls attraktive Angebote von anderen Unternehmen, aber Daimler ist mein absoluter Traum und ich würde am liebsten hier anfangen..

Ist eine betriebsbedingte Kündigung aufgrund der aktuellen Entwicklungen während der Probezeit zu befürchten oder mache ich mir unnötig Stress?

Danke und LG

Was sind denn deine Alternativen? Wenn du keine gleichwertige Alternative hast, wäre es doch sinnlos abzulehnen. Für den aus meiner Sicht unwahrscheinlichen Fall, dass du gekündigt wirst, kannst du doch immer noch wechseln.

Alternative wäre Bosch. Aber ich kann mich mit Daimler viel mehr identifizieren und die Stelle passt fachlich auch viel besser als die bei Bosch. Das ist eine sehr schwierige Entscheidung für mich...

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

WiWi Gast schrieb am 22.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 22.05.2019:

Hi,

bei mir sieht es ähnlich wie beim Threadersteller aus. Ich habe meinen Vertrag bei der DAG unterschrieben und fange ab Juli an. Allerdings bekomme ich immer mehr Zweifel, ob das wirklich die richtige Entscheidung ist. Die aktuellen News über Daimler beunruhigen mich sehr. Heute ist die Hauptversammlung und man hört ja raus, dass Daimler massiv und v.a. in der Verwaltung einsparen wird. Ich werde eine Controlling-Stelle antreten und habe ehrlich gesagt Angst, dass ich während der Probezeit wegen den Sparmaßnahmen gekündigt werde. Ich habe ebenfalls attraktive Angebote von anderen Unternehmen, aber Daimler ist mein absoluter Traum und ich würde am liebsten hier anfangen..

Ist eine betriebsbedingte Kündigung aufgrund der aktuellen Entwicklungen während der Probezeit zu befürchten oder mache ich mir unnötig Stress?

Danke und LG

Was sind denn deine Alternativen? Wenn du keine gleichwertige Alternative hast, wäre es doch sinnlos abzulehnen. Für den aus meiner Sicht unwahrscheinlichen Fall, dass du gekündigt wirst, kannst du doch immer noch wechseln.

Alternative wäre Bosch. Aber ich kann mich mit Daimler viel mehr identifizieren und die Stelle passt fachlich auch viel besser als die bei Bosch. Das ist eine sehr schwierige Entscheidung für mich...

Bosch ist tatsächlich eine sehr starke und gleichwertige Alternative. Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen. Ich kann dir nur sagen, dass ich persönlich zu Daimler würde wenn sowohl Unternehmen, als auch die Stelle besser passen.

antworten
WiWi Gast

Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

WiWi Gast schrieb am 22.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 22.05.2019:

Hi,

bei mir sieht es ähnlich wie beim Threadersteller aus. Ich habe meinen Vertrag bei der DAG unterschrieben und fange ab Juli an. Allerdings bekomme ich immer mehr Zweifel, ob das wirklich die richtige Entscheidung ist. Die aktuellen News über Daimler beunruhigen mich sehr. Heute ist die Hauptversammlung und man hört ja raus, dass Daimler massiv und v.a. in der Verwaltung einsparen wird. Ich werde eine Controlling-Stelle antreten und habe ehrlich gesagt Angst, dass ich während der Probezeit wegen den Sparmaßnahmen gekündigt werde. Ich habe ebenfalls attraktive Angebote von anderen Unternehmen, aber Daimler ist mein absoluter Traum und ich würde am liebsten hier anfangen..

Ist eine betriebsbedingte Kündigung aufgrund der aktuellen Entwicklungen während der Probezeit zu befürchten oder mache ich mir unnötig Stress?

Danke und LG

Was sind denn deine Alternativen? Wenn du keine gleichwertige Alternative hast, wäre es doch sinnlos abzulehnen. Für den aus meiner Sicht unwahrscheinlichen Fall, dass du gekündigt wirst, kannst du doch immer noch wechseln.

Alternative wäre Bosch. Aber ich kann mich mit Daimler viel mehr identifizieren und die Stelle passt fachlich auch viel besser als die bei Bosch. Das ist eine sehr schwierige Entscheidung für mich...
beschreibe mal die aufgabeninhalte.

antworten

Artikel zu Daimler

Gratis-Musikdownload - Mercedes-Benz Mixed Tape 06

Ein Plattenspieler.

Alle acht Wochen stellt Mercedes-Benz 15 ausgesuchte Songs als »Mixed Tape« Compilation kostenlos zum Download zur Verfügung. Das zweite Online-Album für 2005 gibt es seit dem 22. März.

Gratis-Musikdownload von Mercedes-Benz

Ein Plattenspieler.

Alle acht Wochen stellt Mercedes-Benz 15 ausgesuchte Songs als »Mixed Tape« Compilation kostenlos zum Download zur Verfügung. Das erste Online-Album für 2005 gibt es seit dem 25. Januar.

Bain-Karriereprogramm »Red Carpet« für Berufseinsteiger

Bain-Karriereprogramm "Red Carpet": Von oben aufgenommen betritt eine Business-Frau gerade einen roten Teppich.

Das neue Karriereprogramm „Red Carpet“ der Strategieberatung Bain & Company unterstützt Studenten beim Berufseinstieg. Ob Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler im ersten Semester, Jurist im Staatsexamen oder Psychologiestudentin im Master: Das Karriereprogramm „Red Carpet“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester.

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben

Berufsstart: Ein Vogel landet im Getümmel.

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen - nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF).

Broschüre: Startklar - Tipps und Infos für Uni-Absolventen

Berufseinstieg: Ein Lego-Männchen steht am Start in einem Labyrint.

Wie gelingt der Start in den Beruf am besten? Hilfestellung leistet die Broschüre »Startklar«, die vom Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar neu aufgelegt wurde. Uni-Absolventen finden dort nützliche Tipps, wie sie ihrem Traumjob näher kommen.

Millenials mit Angst um Arbeitsplatz durch holprigen Berufsstart

Eine Frau klettert - wie nach dem Berufseinstieg - in einer Halle nach oben.

Die Generation Y, der zwischen 1980 und 1999 Geborenen, ist durch Probleme beim Berufseinstieg geprägt. Die Konsequenzen sind ein Gefühl der Unsicherheit und Angst um den Arbeitsplatz. Die unter 35-Jährigen Millenials denken zudem überwiegend individualistisch, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

Blick auf Berufseinstieg: Der Gesichtsausschnitt einer Frau mit Auge und Augenbraue.

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.

Vitamin-B beim Berufseinstieg der Königsweg

Eine goldene selbstgebastelte Krone symbolisiert die kostbaren Beziehungen beim Berufseinstieg.

Hochschulabsolventen, die über persönliche Kontakte ihre erste Stelle finden, erzielen höhere Gehälter, haben bessere Aufstiegschancen und bleiben diesem Arbeitgeber länger treu, so lautet das Ergebnis einer Absolventenbefragung vom Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung.

JobTrends 2017: Gute Jobaussichten für Wirtschaftswissenschaftler

Screenshot: Jobtrends-Studie 2017 von Kienbaum und Staufenbiel.

Was Berufseinsteiger im Jahr 2017 wissen müssen, dem ist die JobTrends-Studie von Staufenbiel und Kienbaum nachgegangen. Personaler checken Bewerbungen oft nur in maximal fünf Minuten. In nur sechs Prozent der Fälle googlen Entscheider den Namen der Bewerber. Punkten können Absolventen beim Berufseinstieg eher mit Praxiserfahrung als mit einem guten Studienabschluss. Beim Gehalt können Berufseinsteiger aktuell fünf bis zehn Prozent mehr heraushandeln.

Junge Menschen starten immer später ins Berufsleben

Ein Gemälde an einer geschlossenen Garage von Menschen, die in einer Kneipe sitzen und der Schrift:...what else?!

Anteil der Erwerbstätigen unter den jungen Menschen im Alter von 15 bis 29 Jahren von April 1991 bis Mai 2003 deutlich von 63% auf 48% gesunken.

McKinsey-Fellowship: Einstiegsprogramm Marketing & Sales für Studenten

Ein weißes Schild an einer roten Wand mit roter Aufschrift Warenausgabe und einem Pfeil nach links.

Hochschulabsolventen mit ersten Berufserfahrungen und Interesse an Marketing und Vertrieb können sich ab sofort für das Marketing & Sales Fellowship von der Unternehmensberatung McKinsey & Company bewerben. Der neue Jahrgang des Programms startet zum 1. Oktober 2017 in Düsseldorf, München oder Köln. Die Bewerbung ist bis zum 23. April 2017 möglich.

Berufseinstieg: Stipendiaten fordern bessere Digitalausbildung im Studium

Einstieg, Enter, Berufseinstieg,

Die Digitalisierung ist längst nicht mehr aufzuhalten. Um auf dem zukünftigen Arbeitsmarkt bestehen zu können, sollten junge Talente während des Studiums darauf vorbereitet werden. Fähigkeiten in der Analyse großer Datenmengen, Webanalysen und Programmierung zu besitzen, sehen Toptalente für den Berufseinstieg als zentral an. Das ergeben die neuen Ergebnisse der Umfrage „Most Wanted“ des Karrierenetzwerks e-fellows.net und der Unternehmensberatung McKinsey & Company.

Literatur-Tipp: Top-Karriere mit Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler

Handbuch-Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler 2010

Der erste Job soll top sein: Wer als Wirtschaftswissenschaftler nach der Uni durchstarten will, sollte auch Experte in Sachen Karriere, Bewerbung, Arbeitgeber und Einstiegsgehälter sein. Wie es mit Karriere und Jobeinstieg klappt, das zeigt zweimal im Jahr jeweils die aktuelle Ausgabe von »Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler«.

Unternehmen legen bei Absolventen am meisten Wert auf Praxiserfahrung

Eine blaue Mappe mit der weißen Aufschrift Bewerbung rechts oben in der Ecke, auf einem Hocker im Garten.

Die Hochschul-Recruiting-Studie 2014 der Jobbörse Jobware und der Hochschule Koblenz deckt die wichtigsten Einstellungskriterien auf. Die Unternehmen legen bei Absolventen am meisten Wert auf die Praxiserfahrung, den passenden Studiengang und Studienschwerpunkt.

So gelingt ein erfolgreicher Berufseinstieg

Berufseinstieg: Tipps zum Berufsstart

Der erste Arbeitstag steht bald an und die Nervosität steigt. Nach dem Studium beginnt nun ein weiterer Lebensabschnitt. Es ist eine völlig neue Welt mit anderen Spielregeln: Wie freundlich sind die Kollegen? Ist der Chef auch während der Arbeit nett? Was tun, wenn man eine Aufgabe nicht erledigen kann? Die besten Tipps für einen gelungenen Berufseinstieg!

Antworten auf Aktueller Einstieg bei Daimler mit Risiken verbunden?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 30 Beiträge

Diskussionen zu Daimler

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie