DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WiePE

Analyst PE FFM

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Analyst PE FFM

Welche PE in FFM stellen Analysts ein?

Ardian
DBAG
Advent

antworten
WiWi Gast

Analyst PE FFM

Advent? I do not think so. Viel zu selektiv und sie haben es nicht nötig direkt von der "Schulbank" zu hiren. Zumindest kommt sowas nicht regelmäßig vor, wie etwa bei anderen PE's. Glaube, da gibt es auch kaum Praktis.

DBAG und Ardian, ja die stellen ein. Cinven wohl auch, wobei auch nicht so häufig.

antworten
WiWi Gast

Analyst PE FFM

Hab mal aus erster Hand von PE und IB Mitarbeitern erfahren, dass ein Direkteinstieg im PE eher nicht so Sinn macht. Klar reden wir hier von Optimierung auf höchstem Niveau, aber macht es nicht mehr Sinn, zunächst einmal zwei Jahre das Training bei bspw. einer BB mitzunehmen und dann zum PE? Danke für evtl. Erfahrung von Euch.

antworten
WiWi Gast

Analyst PE FFM

WiWi Gast schrieb am 09.12.2018:

Hab mal aus erster Hand von PE und IB Mitarbeitern erfahren, dass ein Direkteinstieg im PE eher nicht so Sinn macht. Klar reden wir hier von Optimierung auf höchstem Niveau, aber macht es nicht mehr Sinn, zunächst einmal zwei Jahre das Training bei bspw. einer BB mitzunehmen und dann zum PE? Danke für evtl. Erfahrung von Euch.

Die PEs, die direkt einstellen, haben Analystprogramme, die vom Aufbau/Training her sehr den Programmen der BBs ähneln. Manche haben die Ressourcen für sowas (Blackstone, etc.) - manche eben nicht.

antworten
WiWi Gast

Analyst PE FFM

WiWi Gast schrieb am 09.12.2018:

WiWi Gast schrieb am 09.12.2018:

Hab mal aus erster Hand von PE und IB Mitarbeitern erfahren, dass ein Direkteinstieg im PE eher nicht so Sinn macht. Klar reden wir hier von Optimierung auf höchstem Niveau, aber macht es nicht mehr Sinn, zunächst einmal zwei Jahre das Training bei bspw. einer BB mitzunehmen und dann zum PE? Danke für evtl. Erfahrung von Euch.

Die PEs, die direkt einstellen, haben Analystprogramme, die vom Aufbau/Training her sehr den Programmen der BBs ähneln. Manche haben die Ressourcen für sowas (Blackstone, etc.) - manche eben nicht.

Welche wären das in FFM?

antworten
WiWi Gast

Analyst PE FFM

WiWi Gast schrieb am 09.12.2018:

WiWi Gast schrieb am 09.12.2018:

WiWi Gast schrieb am 09.12.2018:

Hab mal aus erster Hand von PE und IB Mitarbeitern erfahren, dass ein Direkteinstieg im PE eher nicht so Sinn macht. Klar reden wir hier von Optimierung auf höchstem Niveau, aber macht es nicht mehr Sinn, zunächst einmal zwei Jahre das Training bei bspw. einer BB mitzunehmen und dann zum PE? Danke für evtl. Erfahrung von Euch.

Die PEs, die direkt einstellen, haben Analystprogramme, die vom Aufbau/Training her sehr den Programmen der BBs ähneln. Manche haben die Ressourcen für sowas (Blackstone, etc.) - manche eben nicht.

Welche wären das in FFM?

DBAG, Ardian, und viele Small-Caps stellen vereinzelt Analysten ein.

antworten
WiWi Gast

Analyst PE FFM

Tipp:

Niemals als Analyst zu einem PE. Lohnt sich erst ab Assoc Level.

Nicht wegen dem Gehalt, sondern wegen den Aufgaben.

antworten
WiWi Gast

Analyst PE FFM

WiWi Gast schrieb am 10.12.2018:

Tipp:

Niemals als Analyst zu einem PE. Lohnt sich erst ab Assoc Level.

Nicht wegen dem Gehalt, sondern wegen den Aufgaben.

Kann das jemand genauer ausführen? Sind die Aufgaben im IB besser als im PE auf Analystenebene?

antworten
WiWi Gast

Analyst PE FFM

WiWi Gast schrieb am 03.01.2019:

Tipp:

Niemals als Analyst zu einem PE. Lohnt sich erst ab Assoc Level.

Nicht wegen dem Gehalt, sondern wegen den Aufgaben.

Kann das jemand genauer ausführen? Sind die Aufgaben im IB besser als im PE auf Analystenebene?

Kommt auf die Adresse im IB/PE an. Wenn GS, dann mach GS. Wenn du aber lower BB vs. Blackstone hast, dann geh direkt zu Blackstone ;)

antworten
WiWi Gast

Analyst PE FFM

Wenn du BX und GS hast, gehst du trotzdem zu BX. Interesse an PE / investments vorausgesetzt.

WiWi Gast schrieb am 03.01.2019:

Tipp:

Niemals als Analyst zu einem PE. Lohnt sich erst ab Assoc Level.

Nicht wegen dem Gehalt, sondern wegen den Aufgaben.

Kann das jemand genauer ausführen? Sind die Aufgaben im IB besser als im PE auf Analystenebene?

Kommt auf die Adresse im IB/PE an. Wenn GS, dann mach GS. Wenn du aber lower BB vs. Blackstone hast, dann geh direkt zu Blackstone ;)

antworten
WiWi Gast

Analyst PE FFM

Ja OK, wenn du unbedingt PE machen willst, dann gehst du dort wohl am besten direkt hin.

Ich würde aber jedem empfehlen, vorher ein Praktikum in einem PE Fund zu machen, speziell wenn man überlegt, als Investment Analyst einzusteigen.. Auch dort ist nicht alles so genial, wie sich das hier einige vorstellen.

WiWi Gast schrieb am 03.01.2019:

Wenn du BX und GS hast, gehst du trotzdem zu BX. Interesse an PE / investments vorausgesetzt.

WiWi Gast schrieb am 03.01.2019:

Tipp:

Niemals als Analyst zu einem PE. Lohnt sich erst ab Assoc Level.

Nicht wegen dem Gehalt, sondern wegen den Aufgaben.

Kann das jemand genauer ausführen? Sind die Aufgaben im IB besser als im PE auf Analystenebene?

Kommt auf die Adresse im IB/PE an. Wenn GS, dann mach GS. Wenn du aber lower BB vs. Blackstone hast, dann geh direkt zu Blackstone ;)

antworten
WiWi Gast

Analyst PE FFM

Kann ich nur zustimmen!

antworten
WiWi Gast

Analyst PE FFM

push Jemand direkt eingestiegen in einem Mid Cap PE?

antworten

Artikel zu PE

11. Campus for Finance – WHU Private Equity Conference 2016

WHU Private-Equity-Conference: Ein menschenleerer Bahnhof mit untergehender Sonne am Ende.

Am 31. März und 1. April 2016 findet die Campus for Finance - WHU Private Equity Conference 2016 in Vallendar bei Koblenz statt. Die WHU Private Equity Conference wird von der studentischen Initiative "Campus for Finance" der WHU - Otto Beisheim School of Management veranstaltet. Die Bewerbungsfrist ist für Studierende der 7. März 2016.

»Heuschrecken« besser als ihr Ruf

Eine Heuschrecke blickt in die Kamera.

Finanzinvestoren sind deutlich besser als ihr Ruf. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Universitäten Bonn und Aberdeen sowie der TU München in einer aktuellen Studie.

Arbeitsblatt »Hedgefonds und Private Equity«

Eine Kuchenrolle mit heller und dunkler Füllung.

Das Lernmaterial-Arbeitsblatt über Hedgefonds und Private-Equity von Jugend und Bildung informiert über deren Rolle als Kapitalgeber für deutsche Unternehmen.

BVK-Studie: Private Equity sorgt für erfolgreichen Börsennachschub

Börse, Chart, Trading, Aktien, Kurse, Analyse, Kerzenchart, Trader, Broker,

Unternehmen aus den Portfolios von Private Equity-Gesellschaften sind wichtige Impulsgeber für den Aufschwung im deutschen Aktienemissionsmarkt.

Private-Equity- und Venture-Capital-Markt erholt sich

Venture Capital Private Equity

Aktuelle Studie von PricewaterhouseCoopers und 3i zeigt Anstieg der Investitionen im ersten Halbjahr 2003 - Trendwende bei Technologie-Investitionen? - Deutschland fällt im internationalen Vergleich zurück

LMU Private Equity Conference in München

Die von der Studierendeninitiative TEG (The Entrepreneurial Group) veranstaltete LMU Private Equity Conference findet am 8. November in München statt.

Bain-Karriereprogramm »Red Carpet« für Berufseinsteiger

Bain-Karriereprogramm "Red Carpet": Von oben aufgenommen betritt eine Business-Frau gerade einen roten Teppich.

Das neue Karriereprogramm „Red Carpet“ der Strategieberatung Bain & Company unterstützt Studenten beim Berufseinstieg. Ob Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler im ersten Semester, Jurist im Staatsexamen oder Psychologiestudentin im Master: Das Karriereprogramm „Red Carpet“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester.

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben

Berufsstart: Ein Vogel landet im Getümmel.

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen - nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF).

Broschüre: Startklar - Tipps und Infos für Uni-Absolventen

Berufseinstieg: Ein Lego-Männchen steht am Start in einem Labyrint.

Wie gelingt der Start in den Beruf am besten? Hilfestellung leistet die Broschüre »Startklar«, die vom Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar neu aufgelegt wurde. Uni-Absolventen finden dort nützliche Tipps, wie sie ihrem Traumjob näher kommen.

Millenials mit Angst um Arbeitsplatz durch holprigen Berufsstart

Eine Frau klettert - wie nach dem Berufseinstieg - in einer Halle nach oben.

Die Generation Y, der zwischen 1980 und 1999 Geborenen, ist durch Probleme beim Berufseinstieg geprägt. Die Konsequenzen sind ein Gefühl der Unsicherheit und Angst um den Arbeitsplatz. Die unter 35-Jährigen Millenials denken zudem überwiegend individualistisch, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

Blick auf Berufseinstieg: Der Gesichtsausschnitt einer Frau mit Auge und Augenbraue.

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.

Vitamin-B beim Berufseinstieg der Königsweg

Eine goldene selbstgebastelte Krone symbolisiert die kostbaren Beziehungen beim Berufseinstieg.

Hochschulabsolventen, die über persönliche Kontakte ihre erste Stelle finden, erzielen höhere Gehälter, haben bessere Aufstiegschancen und bleiben diesem Arbeitgeber länger treu, so lautet das Ergebnis einer Absolventenbefragung vom Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung.

JobTrends 2017: Gute Jobaussichten für Wirtschaftswissenschaftler

Screenshot: Jobtrends-Studie 2017 von Kienbaum und Staufenbiel.

Was Berufseinsteiger im Jahr 2017 wissen müssen, dem ist die JobTrends-Studie von Staufenbiel und Kienbaum nachgegangen. Personaler checken Bewerbungen oft nur in maximal fünf Minuten. In nur sechs Prozent der Fälle googlen Entscheider den Namen der Bewerber. Punkten können Absolventen beim Berufseinstieg eher mit Praxiserfahrung als mit einem guten Studienabschluss. Beim Gehalt können Berufseinsteiger aktuell fünf bis zehn Prozent mehr heraushandeln.

Junge Menschen starten immer später ins Berufsleben

Ein Gemälde an einer geschlossenen Garage von Menschen, die in einer Kneipe sitzen und der Schrift:...what else?!

Anteil der Erwerbstätigen unter den jungen Menschen im Alter von 15 bis 29 Jahren von April 1991 bis Mai 2003 deutlich von 63% auf 48% gesunken.

McKinsey-Fellowship: Einstiegsprogramm Marketing & Sales für Studenten

Ein weißes Schild an einer roten Wand mit roter Aufschrift Warenausgabe und einem Pfeil nach links.

Hochschulabsolventen mit ersten Berufserfahrungen und Interesse an Marketing und Vertrieb können sich ab sofort für das Marketing & Sales Fellowship von der Unternehmensberatung McKinsey & Company bewerben. Der neue Jahrgang des Programms startet zum 1. Oktober 2017 in Düsseldorf, München oder Köln. Die Bewerbung ist bis zum 23. April 2017 möglich.

Antworten auf Analyst PE FFM

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 13 Beiträge

Diskussionen zu PE

8 Kommentare

Lower BB vs. EB

WiWi Gast

Würde zu EB raten, aufgrund des deutlich höheren Deal Exposures. Wenn du bei Barclays hängst, kriegst du eben 3 Jahre lang nichts ...

4 Kommentare

Einstieg bei PE

WiWi Gast

Es ist eine Sache noch Angebot und Nachfrage. So gut wie jeder IB Analyst möchte ins PE einsteigen - wieso sollte ich mir als Fond ...

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie