DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WieBain

Qual der Wahl

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Qual der Wahl

Hi zusammen,
ich befinde mich in den letzten Zügen meines Masterstudiums und plane ab der zweiten Hälfte des Jahres meinen Berufseinstig. Die Frage ist nur wo, ich bin mir aktuell nicht sicher, weshalb ich hier Rat suche.

Mein Profil:

  • Abitur: 1,7
  • Duales Studium BWL bei DAX Konzern (DHBW), Note: 1,6
  • Auslandspraktikum Asien während des dualen Studiums
  • Management Master an solider staatlichen Uni, aktueller Schnitt vor MA-Note: 1,5
  • Während des Masters: Auslandssemster Australien, Praktikum Big 4 Advisory, Werkstudent Markforschungs, Praktikum T2 UB, aktuell Werkstudent Business Development bei größerem Industrieunternehmen

Ich stehe vor der angenehmen Situation, dass ich sowohl zurück zum Dax Konzern könnte, und jeweils ein Angebot von Big 4 und der T2 UB habe. Zusätzlich habe ich bald noch ein Vorstellungsgespräch bei Bain (McK und BCG haben mir abgesagt).

Mein Problem ist, dass ich mir selbst nicht sicher bin, was ich will. Mir hat die Arbeit in der UB sehr gefallen, allerdings haben mir die langen Arbeitszeiten schon zu schaffen gemacht.

Meine Bedenken bei einem Wiedereinstieg beim Konzern sind (Stelle wäre Projektmanagement im Operations-Umfeld), dass mir einfach die Arbeitsumgebung nicht mehr gefällt, wo teilweise ein frischer Uniabsolvent von älteren Kollegen nur belächelt wird und auch irgendwo durch die starren Konzernstrukturen ausgebremst und demotiviert wird. Auf der anderen Seite hätte man hier noch ein Privatleben und würde trotzdem ganz gut verdienen.

Konkrete Fragen:

  • Würde ich mir den späteren Wechsel zur T2 UB oder zu Bain versperren, wenn ich erst einmal die Projektmanagement Stelle annehme?
  • Sollte das Interview mit Bain gut laufen, wie ist das Standing von Bain in Deutschland im Vergleich zu einem Einstieg bei T2 UB anzusehen? Die sind ja eher klein in Deutschland...
  • Wie würdet ihr euch entscheiden? Zwei Jahre in der UB „buckeln“ und dann trotzdem noch alle Optionen offen haben hört sich gut an, andererseits sind die Exits ja nicht mehr so einfach und die zwei Jahre muss man auch erst einmal durch die Belastung schaffen…

Danke für Eure Hilfe!

antworten
WiWi Gast

Qual der Wahl

Ich würde versuchen das T2 offer noch länger offen zu halte und Bain zu bekommen. Super nette Leute da und auch in Deutschland gilt: MBB ist top. Danach kommst du leicht zurück in den Konzern. Die andere Richtung funktioniert leider nicht

antworten
WiWi Gast

Qual der Wahl

WiWi Gast schrieb am 12.02.2019:

Ich würde versuchen das T2 offer noch länger offen zu halte und Bain zu bekommen. Super nette Leute da und auch in Deutschland gilt: MBB ist top. Danach kommst du leicht zurück in den Konzern. Die andere Richtung funktioniert leider nicht

+1

antworten
WiWi Gast

Qual der Wahl

Schau dir erst mal die Jungs von Bain im Interview an. Kenne Leute die sich teilweise gegen Bain und für DAX Inhouse entschieden haben, weil der fit nicht passte. Ist ja teilweise sehr Finance lastig, das muss man auch mögen.

Aber für dich auf Fälle lieber Consulting bei Bain oder T2 als DAX. In DAX kannst du notfalls immer zurück! Du bereust es sonst später....

antworten
WiWi Gast

Qual der Wahl

Würde Inhouse C versuchen, überall. Sollte fast überall zur Einladung klappen :)

antworten

Artikel zu Bain

Bain Private Equity Workshop »Results4Returns 2019«

Bain Private Equity Workshop »Results4Results 2019«

Wer wissen will, wie sich das Geschäft mit Private Equity zukünftig entwickelt, für den dürfte der Workshop »Results4Returns« interessant sein. Der PE-Workshop der Strategieberatung Bain findet vom 27.-28. Juni 2019 in München statt. Bewerben können sich herausragende Universitätsstudierende ab dem 5. Bachelorsemester, Promovierende und Young Professionals aller Fachrichtungen. Die Bewerbungsfrist endet am 19. Mai 2019.

Bain sucht weit über 200 Beratertalente für Expansion

Das Portrait-Bild zeigt den neuen Deutschland-Chef der Strategieberatung Bain Walter Sinn.

Neues Jahr, neue Herausforderung? In 2019 will Bain & Company mit weit über 200 neuen Beraterinnen und Beratern in Deutschland und der Schweiz expandieren. Daher werden ganzjährig herausragende Beratungstalente aller Fachrichtungen gesucht.

Bain-Karriereprogramm »Red Carpet« für Berufseinsteiger

Bain-Karriereprogramm "Red Carpet": Von oben aufgenommen betritt eine Business-Frau gerade einen roten Teppich.

Das neue Karriereprogramm „Red Carpet“ der Strategieberatung Bain & Company unterstützt Studenten beim Berufseinstieg. Ob Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler im ersten Semester, Jurist im Staatsexamen oder Psychologiestudentin im Master: Das Karriereprogramm „Red Carpet“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester.

Recruiting-Workshop »Bainworks 2019«

Bain Workshop »Bainworks 2019«

Der Workshop der Managementberatung Bain & Company zum Thema „Alliance to end plastic waste“ findet vom 18.-20. Oktober 2019 in der spanischen Metropole Barcelona statt. Dabei geht es um Strategien zur Reduzierung von Plastikmüll für ein Non-Profit Unternehmen. Der Bewerbungsschluss für Bainworks ist der 14. Juli 2019.

2. Bain Recruiting-Event »Kompass 2018 für Frauen«

Der Blick in einen Kompass.

Am 14. und 15. Juni 2018 findet in Berlin das Recruiting-Event »Kompass 2018 für Frauen« der Managementberatung Bain & Company statt. Universitätsstudentinnen ab dem vierten Bachelorsemester, Doktorandinnen sowie junge Berufsanfängerinnen sämtlicher Fachrichtungen können sich bis zum 13. Mai 2018 bewerben.

Manny Maceda ist neuer weltweiter Chef bei Bain & Company

Das Portrait-Bild zeigt den neuen weltweiten Chef der Strategieberatung Bain Manny Maceda.

Führungswechsel: Manny Maceda leitet seit dem 1. März 2018 die internationale Managementberatung Bain & Company. Der 54-jährige US-Amerikaner löst den aktuellen Worldwide Managing Partner Bob Bechek nach dessen sechsjähriger Amtszeit ab. Maceda verantwortete zuletzt die globale Praxisgruppe Full Potential Transformation und war Mitglied des weltweiten Board of Directors bei Bain & Company.

Ex-Roland-Berger-Chef Martin Wittig wechselt zu Bain

Das Portrait-Bild zeigt den ehemaligen Chef von Roland-Berger Martin Wittig, der zur Strategieberatung Bain & Company gewechselt ist.

Martin Wittig, der ehemalige Chef der Unternehmensberatung Roland Berger, wechselt zur Strategieberatung Bain & Company. Der 54-Jährige, promovierte Ingenieur war vor drei Jahren gesundheitsbedingt als CEO bei Roland Berger zurückgetreten. Martin Wittig verstärkt als Senior Advisor das Financial-Services-Team der Beratung von Banken und Versicherungen. Der Top-Berater bleibt weiterhin Lehrbeauftragter der Universität St. Gallen.

Bain & Company schreibt Mentoring für Studentinnen aus

Zwei junge Frauen oder Studentinnen mit Rücksäcken.

Die internationale Managementberatung Bain & Company möchte Studentinnen ermutigen, ihre Karriere in der Beratungsbranche zu starten. Deshalb schreibt das Unternehmen ein Mentoring für herausragende Studentinnen ab dem vierten Semester aus. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 16. Mai 2012.

Consulting-Workshop »For Women only!«

Die Hinterköpfe von zwei Frauen mit langen, blonden Haaren und mit braunen Haaren mit Zopf.

Am 23. und 24. Juni 2006 veranstaltet die Strategieberatung Bain & Company in München den Recruiting-Workshop »For Women only!«. Die Bewerbungsfrist endet am 26. Mai 2006.

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben

Berufsstart: Ein Vogel landet im Getümmel.

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen - nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF).

Broschüre: Startklar - Tipps und Infos für Uni-Absolventen

Berufseinstieg: Ein Lego-Männchen steht am Start in einem Labyrint.

Wie gelingt der Start in den Beruf am besten? Hilfestellung leistet die Broschüre »Startklar«, die vom Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar neu aufgelegt wurde. Uni-Absolventen finden dort nützliche Tipps, wie sie ihrem Traumjob näher kommen.

Millenials mit Angst um Arbeitsplatz durch holprigen Berufsstart

Eine Frau klettert - wie nach dem Berufseinstieg - in einer Halle nach oben.

Die Generation Y, der zwischen 1980 und 1999 Geborenen, ist durch Probleme beim Berufseinstieg geprägt. Die Konsequenzen sind ein Gefühl der Unsicherheit und Angst um den Arbeitsplatz. Die unter 35-Jährigen Millenials denken zudem überwiegend individualistisch, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

Blick auf Berufseinstieg: Der Gesichtsausschnitt einer Frau mit Auge und Augenbraue.

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.

Vitamin-B beim Berufseinstieg der Königsweg

Eine goldene selbstgebastelte Krone symbolisiert die kostbaren Beziehungen beim Berufseinstieg.

Hochschulabsolventen, die über persönliche Kontakte ihre erste Stelle finden, erzielen höhere Gehälter, haben bessere Aufstiegschancen und bleiben diesem Arbeitgeber länger treu, so lautet das Ergebnis einer Absolventenbefragung vom Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung.

JobTrends 2017: Gute Jobaussichten für Wirtschaftswissenschaftler

Screenshot: Jobtrends-Studie 2017 von Kienbaum und Staufenbiel.

Was Berufseinsteiger im Jahr 2017 wissen müssen, dem ist die JobTrends-Studie von Staufenbiel und Kienbaum nachgegangen. Personaler checken Bewerbungen oft nur in maximal fünf Minuten. In nur sechs Prozent der Fälle googlen Entscheider den Namen der Bewerber. Punkten können Absolventen beim Berufseinstieg eher mit Praxiserfahrung als mit einem guten Studienabschluss. Beim Gehalt können Berufseinsteiger aktuell fünf bis zehn Prozent mehr heraushandeln.

Antworten auf Qual der Wahl

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 5 Beiträge

Diskussionen zu Bain

12 Kommentare

Werkstudent Bain

WiWi Gast

Hi, ich habe bald auch ein Interview als Werkstudent bei Bain. Kannst du mir bitte ein paar Infos zum Interview geben. Welche Test ...

1 Kommentare

Bain Kompass Event

WiWi Gast

Hallo, gibt es Frauen die sich zum genannten Event beworben haben und bereits Rückmeldung erhalten haben? Würdet ihr eure Profile ...

33 Kommentare

Bain vs. Fudan

WiWi Gast

Also Asien ist trotz der Top Unis NUS;FUDAN;... deutlich unter dem deutschen Niveau. Traurig aber wahr!

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie