DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & Wie

Bin Fertig, was beschwert ihr euch?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Bin Fertig, was beschwert ihr euch?

hab mit 2,2 B.Sc. Wirtschaftsing. sofort bei nem großen dienstleister hier im süden 48k pa angeboten bekommen, wo ist das problem? alle heulen, ich verstehs nicht? (gut 40h woche vertrag und dienstleister halt, aber wayne, bekomm jetzt das doppelte wie nach meiner ihk ausbildung und hab mir kein bein rausgerissen)

antworten
WiWi Gast

Re: Bin Fertig, was beschwert ihr euch?

stimmt...hast recht, wenn es bei dir geklappt hat, muss es bei JEDEM anderen doch auch gehen... mensch du bist doch repräsentativ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Bin Fertig, was beschwert ihr euch?

die dümmsten bauern haben die dicksten kartoffeln ?

mag sein, dass auch mal hannes aus dem dorf nebenan mal an einen job für 50k pa bekommt ohne studiert zu haben.

jedoch ist dies leider NICHT die regel.

antworten
WiWi Gast

Re: Bin Fertig, was beschwert ihr euch?

Der wohl sinnloseste Beitrag ever. Auf details möchte ich nicht eingehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bin Fertig, was beschwert ihr euch?

Welcome to the club! Wirtschaftsing BEng, 2,6. wenn ich ehrlich bin, bis auf die Bachelorarbeit eigentlich nix fürs Studium getan, dafür Haufenweise Werkstudenten- und freie Tätigkeit.

10 Bewerbungen, 3 Gespräche, 2 Angebote a 50k

antworten
WiWi Gast

Re: Bin Fertig, was beschwert ihr euch?

Ja... der Markt für Wirtschaftsing. bzw. Ing. ist eben (noch) nicht total überlaufen, daher auch die oft ordentlichen Arbeitsbedingungen (Gehälter, Arbeitszeit etc.).

antworten
WiWi Gast

Re: Bin Fertig, was beschwert ihr euch?

Im Süden und als Wi-Ing. normal. Finde es eher selstam, dass du keinen Direkteinstieg geschafft hast.

antworten
WiWi Gast

Re: Bin Fertig, was beschwert ihr euch?

also nicht nur ich, so gut wie jeder studienkollege hat das mindestens bekommen, die den direkteinstieg ergattern konnten, haben all in auch die 60k gekratzt :) andere kollege, eher gammler, lebenslauf in times new roman etc. 41k als techniker mit grottenschlechter 3,1 und sonst keinerlei skills xD

jetzt weiss ich nicht ob ich den M.Sc. überhaupt noch machen soll, wenn ich als Wing Bachelor die gleiche Sacharbeiter Karriere machen kann...

antworten
WiWi Gast

Re: Bin Fertig, was beschwert ihr euch?

Dipl. Wirt. Ing. (FH), Abschluss 2,3. Extrem lange Studiendauer aber dafür 2 Praxissemeter, Industrie Diplomarbeit, diverse Werkstudenten Jobs.

Eingestiegen mit 26 bei nem Dienstleister für 48k. Nach einem halben Jahr zu einem großen Konzern (>25.000 MA, kein Kunde) gewechselt.

Ich denke, jeder der was halbwegs sinnvolles aus Wertschöpfungssicht studiert hat (Ing., Wiwi/BWL, Physik, Chemie, Informatik) kann auch einen Job finden.

Das es sich nicht lohnt zu studieren (Verdienstausfall für Abi&Studium während Bandarbeiter/Sachbearbeiter die dicke Kohle bei den DAX Konzernen scheffen) stimmt zwar auch.

Aber zumindest bei H4 muss man nicht landen, nen ordentlichen Job findet man immer!

antworten
WiWi Gast

Re: Bin Fertig, was beschwert ihr euch?

Gratuliere, freut mich für dich! Weiter so.

antworten
WiWi Gast

Re: Bin Fertig, was beschwert ihr euch?

Du hast völlig Recht - wenn es jemand der so 08/15 ist wie Du schafft, verstehe ich die Heulerei allerdings auch nicht mehr.

antworten
WiWi Gast

Re: Bin Fertig, was beschwert ihr euch?

naja seh das nicht so eng, koar hat man verdienstqusfall, aber das studium war definitiv eine schöne zeit, was ich von meinem nebenjob an der tanke nicht sagen konnte. wenn ich da mein leben lang schaffen müsste würd ich eingehen...

antworten
WiWi Gast

Re: Bin Fertig, was beschwert ihr euch?

Die meisten Sachbearbeiter bei Dax30 haben ja irgendein Studium absolviert, meistens wohl Ing. Mehr als Sachbearbeiter bist Du wohl auch nicht?

Lounge Gast schrieb:

Dipl. Wirt. Ing. (FH), Abschluss 2,3. Extrem lange Studiendauer aber dafür 2 Praxissemeter, Industrie Diplomarbeit, diverse Werkstudenten Jobs.

Eingestiegen mit 26 bei nem Dienstleister für 48k. Nach einem halben Jahr zu einem großen Konzern (>25.000 MA, kein Kunde) gewechselt.

Ich denke, jeder der was halbwegs sinnvolles aus Wertschöpfungssicht studiert hat (Ing., Wiwi/BWL, Physik, Chemie, Informatik) kann auch einen Job finden.

Das es sich nicht lohnt zu studieren (Verdienstausfall für Abi&Studium während Bandarbeiter/Sachbearbeiter die dicke Kohle bei den DAX Konzernen scheffen) stimmt zwar auch.

Aber zumindest bei H4 muss man nicht landen, nen ordentlichen Job findet man immer!

antworten
WiWi Gast

Re: Bin Fertig, was beschwert ihr euch?

Da stellt sich ja immernoch die Frage: Wo studiert, wo ist der Arbeitgeber (ggf. wenig attraktive Region), was nebenbei gemacht, Job über den Papa klar gemacht bekommen, etc pp

Wenn das überhaupt stimmt...

antworten
WiWi Gast

Re: Bin Fertig, was beschwert ihr euch?

Ja, meine Kumpels mit Realschulabschluß haben, während ich noch fürs Abi gelernt habe, schon über 40k / Jahr als Sachbearbeiter bei den Dax 30 nach Hause gebracht. Aber es stimmt, wer zu solch cleveren Aussagen kommt, für den lohnt sich wohl kein Studium...

Lounge Gast schrieb:

Das es sich nicht lohnt zu studieren (Verdienstausfall für Abi&Studium während Bandarbeiter/Sachbearbeiter die dicke Kohle bei den DAX Konzernen scheffen) stimmt zwar auch.

antworten
WiWi Gast

Re: Bin Fertig, was beschwert ihr euch?

+1 gähn

antworten
WiWi Gast

Re: Bin Fertig, was beschwert ihr euch?

push

antworten

Artikel zu

JobTrends 2017: Gute Jobaussichten für Wirtschaftswissenschaftler

Screenshot: Jobtrends-Studie 2017 von Kienbaum und Staufenbiel.

Was Berufseinsteiger im Jahr 2017 wissen müssen, dem ist die JobTrends-Studie von Staufenbiel und Kienbaum nachgegangen. Personaler checken Bewerbungen oft nur in maximal fünf Minuten. In nur sechs Prozent der Fälle googlen Entscheider den Namen der Bewerber. Punkten können Absolventen beim Berufseinstieg eher mit Praxiserfahrung als mit einem guten Studienabschluss. Beim Gehalt können Berufseinsteiger aktuell fünf bis zehn Prozent mehr heraushandeln.

Millenials mit Angst um Arbeitsplatz durch holprigen Berufsstart

Frau klettert in der Halle nach oben.

Die Generation Y, der zwischen 1980 und 1999 Geborenen, ist durch Probleme beim Berufseinstieg geprägt. Die Konsequenzen sind ein Gefühl der Unsicherheit und Angst um den Arbeitsplatz. Die unter 35-Jährigen Millenials denken zudem überwiegend individualistisch, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.

McKinsey-Fellowship: Einstiegsprogramm Marketing & Sales für Studenten

Ein weißes Schild an einer roten Wand mit roter Aufschrift Warenausgabe und einem Pfeil nach links.

Hochschulabsolventen mit ersten Berufserfahrungen und Interesse an Marketing und Vertrieb können sich ab sofort für das Marketing & Sales Fellowship von der Unternehmensberatung McKinsey & Company bewerben. Der neue Jahrgang des Programms startet zum 1. Oktober 2017 in Düsseldorf, München oder Köln. Die Bewerbung ist bis zum 23. April 2017 möglich.

Berufseinstieg: Stipendiaten fordern bessere Digitalausbildung im Studium

Einstieg, Enter, Berufseinstieg,

Die Digitalisierung ist längst nicht mehr aufzuhalten. Um auf dem zukünftigen Arbeitsmarkt bestehen zu können, sollten junge Talente während des Studiums darauf vorbereitet werden. Fähigkeiten in der Analyse großer Datenmengen, Webanalysen und Programmierung zu besitzen, sehen Toptalente für den Berufseinstieg als zentral an. Das ergeben die neuen Ergebnisse der Umfrage „Most Wanted“ des Karrierenetzwerks e-fellows.net und der Unternehmensberatung McKinsey & Company.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

OECD-Bildungsbericht-2016 Start-ins-Berufsleben

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.

Literatur-Tipp: Top-Karriere mit Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler

Handbuch-Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler 2010

Der erste Job soll top sein: Wer als Wirtschaftswissenschaftler nach der Uni durchstarten will, sollte auch Experte in Sachen Karriere, Bewerbung, Arbeitgeber und Einstiegsgehälter sein. Wie es mit Karriere und Jobeinstieg klappt, das zeigt zweimal im Jahr jeweils die aktuelle Ausgabe von »Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler«.

Unternehmen legen bei Absolventen am meisten Wert auf Praxiserfahrung

Eine blaue Mappe mit der weißen Aufschrift Bewerbung rechts oben in der Ecke, auf einem Hocker im Garten.

Die Hochschul-Recruiting-Studie 2014 der Jobbörse Jobware und der Hochschule Koblenz deckt die wichtigsten Einstellungskriterien auf. Die Unternehmen legen bei Absolventen am meisten Wert auf die Praxiserfahrung, den passenden Studiengang und Studienschwerpunkt.

OECD-Bildungsbericht 2014 - Rekordniveau bei Hochschulabschlüssen

OECD-Bildungsbericht 2014

In Deutschland erwerben mit 31 Prozent so viele wie nie einen Hochschulabschluss und ihre Jobaussichten sind perfekt. Nur 2,4 Prozent der Akademiker sind arbeitslos und sie verdienten 2012 mit einem Studium 74 Prozent mehr als ohne. Das geht aus dem aktuellen OECD-Bericht 2014 „Bildung auf einen Blick“ hervor.

6 Prozent mehr Hochschul­absol­venten im Jahr 2013

Eine undurchsichtige Tür mit dem angeklebten Papierschild Prüfung.

Im Prüfungsjahr 2013 erwarben rund 436 400 Absolventinnen und Absolventen einen Hochschul­abschluss an deutschen Hochschulen. In den Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften waren es insgesamt 139 756 Hochschul­absol­venten, von denen 80 529 einen Bachelorabschluss machten.

Meister sind Akademikern ab sofort gleichgestellt

Ein Frisörgeschäft mit dem Namen: Meisterschnitt.

Der berufliche Meister und der akademische Bachelorabschluss sind ab sofort gleichwertig. Meisterbriefe enthalten fortan den Hinweis, dass der Abschluss im Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmen dem Niveau 6 entspricht. Dieser Stufe ist auch der Bachelorabschluss zugeordnet.

Reisekostenerstattung beim Berufseinstieg

Ein Taxischild au dem Autodach.

Fahrt-, Umzugs-, Trennungskostenbeihilfen und Reisekostenerstattung beim Berufseinstieg. Bestimmten Berufsgruppen wie Volks- oder Betriebswirten werden für die Bewerbung im europäischen Ausland einmalig die Flugkosten erstattet.

Erfolg ist etwas anderes als Leistung

Auf einer kleiner Tafel stehen, mit Kreide geschrieben, die Worte Job und Studium.

Der Harvard Business Review befasst sich in einen aktuellen Beitrag damit, wie der Berufseinstieg von Akademikern für Nachwuchskräfte und Unternehmen gelingt. Reines Fachwissen reicht oftmals für einen guten Einstieg nicht mehr aus. Betont wird die Wertigkeit von Softskills und Praxiserfahrung.

Vitamin-B beim Berufseinstieg der Königsweg

Eine goldene selbstgebastelte Krone.

Hochschulabsolventen, die über persönliche Kontakte ihre erste Stelle finden, erzielen höhere Gehälter, haben bessere Aufstiegschancen und bleiben diesem Arbeitgeber länger treu, so lautet das Ergebnis einer Absolventenbefragung vom Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung.

Pendlerrepublik Deutschland

Eine leicht, mit Autos befahreren Autobahn mit einem Verkehrsschild und einer Brücke im Hintergrund.

Deutschland ist zur Pendlerrepublik geworden. Immer mehr Berufstätige nehmen weite Anfahrten in Kauf, um zu ihrem Arbeitsplatz zu gelangen. Besonders für junge Berufseinsteiger ist die plötzliche hohe Anforderung an ihre berufliche Mobilität oft schwierig.

Über 400 000 Hoch­schul­ab­sol­ven­ten im Jahr 2012

Studienabschluss, Studium-Abschluss,

Im Prüfungsjahr 2012 erwarben 413 300 Absolventinnen und Absolventen einen Hochschulabschluss an deutschen Hochschulen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hat sich damit die Zahl der Hochschulabsolventinnen und -absolventen im Vergleich zum Prüfungsjahr 2002 nahezu verdoppelt.

Antworten auf Bin Fertig, was beschwert ihr euch?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 17 Beiträge

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie

Feedback +/-

Feedback