DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WiePwC

Die ersten Monate im TAS bei PwC

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Die ersten Monate im TAS bei PwC

Hallo zusammen,

ich habe derzeit ein Angebot von PwC im TAS in einer deutschen Großstadt vorliegen. Würde das Angebot gerne annehmen, habe jedoch Schwierigkeiten bis zum vereinbarten Eintrittsdatum (1.2.2018) eine Wohnung zu finden. Nun habe ich überlegt zu fragen, ob der Eintritt um ein Monat nach hinten verschoben werden kann.

  1. Weiß jemand wann die Beförderungsrunden bei PwC sind? Der Einstiegzeitpunkt ist ja in der Hinsicht nicht unrelevant, da man bei einem ungünstigen Eintrittszeitpunkt ja teilweise bis zu 24 Monate als Consultant hängenbleibt, weil die erste Beförderungsrunde "zu früh" kam.

  2. Mir wurde gesagt, dass ich zu Beginn viel Zeit auf Schulungen und Trainings verbringen würde. Weiß jemand wie groß dieser Anteil in den ersten Monaten ist und wo die Trainings stattfinden (am jeweiligen Standort oder zentral in Deutschland?). Es handelt sich dabei um den Bereich Transactions in der Service Line Advisory (Valuation & Strategy), norddeutscher Standort.

Habe nämlich auch schon nachgedacht einfach übergangsweise im Airbnb oder zur Zwischenmiete in einer WG zu wohnen, insbesondere dann, wenn viele Schulungen außerhalb vom eigentlichen Standort anfallen würden.

danke

antworten
WiWi Gast

Die ersten Monate im TAS bei PwC

„24 Monate als Consultant hängen bleibt“

Das ist normal.... schneller wirst du nicht Senior Consultant 3 Jahre ist Durchschnitt

antworten
WiWi Gast

Die ersten Monate im TAS bei PwC

  1. Zum 01.10 (also im Sept.) Wenn du also zum 01.02.2019 einsteigst, kannst du wahrscheinlich damit rechnen, zum 01.10.2021 Senior Associate zu werden. Die Bezeichnung Consultant & Senior Consultant gibt es bei PwC seit Dezember nicht mehr.

  2. Kommt drauf an wo du bist. Onboarding-Week z.B. ist zentral in bzw. bei Frankfurt. Weitere Schulungen sind häufig in Luxemburg und/oder Portugal. Schulung am eigenen Standort sind mir nicht bekannt, wenn dann nur in Frankfurt - aber auch da wird normal auf Tagungshotels gesetzt. Viele Schulungen sind auch online zu absolvieren. Rechne mit ca. 200-300 Stunden Schulungen im 1. Jahr.

Außerdem: Ab 30km Entfernung zu deinem Mandat darfst du laut Reiserichtlinie ein Hotel nehmen. Eventuell hast du also auch Glück und kannst viel ohne eigene Wohnung bewerkstelligen. Die andere Frage ist natürlich, wie dein Partner das u.U. findet, wenn dein Mandat 35km weg ist, das Zugticket 10€ kostet und du für 130€ die Nacht im Hotel absteigst.

antworten
WiWi Gast

Die ersten Monate im TAS bei PwC

Ich bin unlängst bei Pwc Transactions eingestiegen und kann das soweit bestätigen. Allerdings würde ich mich nicht darauf versteifen, dass du viel im Hotel wohnst, da der Reiseanteil auf Juniorlevel quasi Null ist.
Schulungen fallen mir auf Anhieb Einführung (5Tage), Modelling und Einführung Bewertung (glaube jeweils 3-4 Tage) ein.

WiWi Gast schrieb am 02.01.2019:

  1. Zum 01.10 (also im Sept.) Wenn du also zum 01.02.2019 einsteigst, kannst du wahrscheinlich damit rechnen, zum 01.10.2021 Senior Associate zu werden. Die Bezeichnung Consultant & Senior Consultant gibt es bei PwC seit Dezember nicht mehr.

  2. Kommt drauf an wo du bist. Onboarding-Week z.B. ist zentral in bzw. bei Frankfurt. Weitere Schulungen sind häufig in Luxemburg und/oder Portugal. Schulung am eigenen Standort sind mir nicht bekannt, wenn dann nur in Frankfurt - aber auch da wird normal auf Tagungshotels gesetzt. Viele Schulungen sind auch online zu absolvieren. Rechne mit ca. 200-300 Stunden Schulungen im 1. Jahr.

Außerdem: Ab 30km Entfernung zu deinem Mandat darfst du laut Reiserichtlinie ein Hotel nehmen. Eventuell hast du also auch Glück und kannst viel ohne eigene Wohnung bewerkstelligen. Die andere Frage ist natürlich, wie dein Partner das u.U. findet, wenn dein Mandat 35km weg ist, das Zugticket 10€ kostet und du für 130€ die Nacht im Hotel absteigst.

antworten
WiWi Gast

Die ersten Monate im TAS bei PwC

Danke für eure Antworten. Hinsichtlich der Beförderung zum SC war ich wohl etwas naiv.
Findet die Onboardingweek - die ja offensichtlich in FFM ist - bereits im ersten Monat statt?
Wie hoch fallen denn bei PwC die jährlichen Gehaltssteigerungen innerhalb des Grades aus und sind diese leistungsabhängig?

Eine andere Frage: inwiefern wird das Home-Office bei PwC gelebt? Valuation ist ja verhältnismäßig bürolastig. Sicherlich projekt- und partnerabhängig, aber ich frage da meine Freundin in einer anderen Stadt wohnt und es durchaus interessant wäre, am Donnerstagabend nach der Arbeit rüberzufahren und Freitag dann von "zuhause" zu arbeiten. Kann man sich das als Consultant überhaupt erlauben?

danke

antworten
WiWi Gast

Die ersten Monate im TAS bei PwC

WiWi Gast schrieb am 03.01.2019:

Danke für eure Antworten. Hinsichtlich der Beförderung zum SC war ich wohl etwas naiv.
Findet die Onboardingweek - die ja offensichtlich in FFM ist - bereits im ersten Monat statt?
Wie hoch fallen denn bei PwC die jährlichen Gehaltssteigerungen innerhalb des Grades aus und sind diese leistungsabhängig?

Eine andere Frage: inwiefern wird das Home-Office bei PwC gelebt? Valuation ist ja verhältnismäßig bürolastig. Sicherlich projekt- und partnerabhängig, aber ich frage da meine Freundin in einer anderen Stadt wohnt und es durchaus interessant wäre, am Donnerstagabend nach der Arbeit rüberzufahren und Freitag dann von "zuhause" zu arbeiten. Kann man sich das als Consultant überhaupt erlauben?

danke

Onboarding-Week kommt drauf an, wann du einsteigst bzw. eingestiegen bist. Gibt ein paar Termine jährlich, für die die Neueinsteiger eben gesammelt werden. Aber normalerweise, ja, ist recht schnell soweit.

Gehaltssteigerung ist irgendwas mit 4,X% im Jahr - weder verhandelbar noch abhängig von der Leistung - fix für alle Gleich.

Home-Office ist abhängig vom Projekt und dessen Leiter. Bei manchen überhaupt kein Problem, andere wollen dich 5 Tage vor Ort haben. Aber generell eher locker.

antworten

Artikel zu PwC

PwC-arqus-Preis 2019 für Diplom- und Masterarbeiten zur Steuerlehre

Screenshot Homepage pwc-karriere.de/studenten-absolventen/arqus/

PricewaterhouseCoopers zeichnet jährlich die drei besten Masterarbeiten und Diplomarbeiten zur quantitativen betriebswirtschaftlichen Steuerlehre aus dem deutschsprachigen Raum mit Preisen in Höhe von 1.500, 1.000 und 500 Euro aus. Bewerbungsfrist ist der 15. Februar 2019.

Big Sail Adventures Törn Ibiza von PwC

Recruiting-Event "Big Sail Adventures" der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC).

Gemeinsam im Team Großes bewegen - Im Rahmen der Big Sail Adventures der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) sticht die Atlantis im September in See. Mit dem fachlichen Schwerpunkt Accounting & Controlling nehmen Schiff und Crew Kurs auf Ibiza.

PwC Stairway-Programm 2016 für Auslandspraktika

Überdurchschnittliche Studierende wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen können sich ab dem vierten Semester für ein Praktikum im Ausland im Rahmen des Stairway Programms der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers bewerben. Bewerbungsschluss ist der 21. Februar 2016.

PwC baut Sanierungs- und Restrukturierungsberatung weiter aus

Bagger mit Schrifzug Restrukturierung.

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC baut die Beratung im Bereich Sanierung und Restrukturierung in Deutschland weiter aus. Johannes Steinel und Rob Kortman werden das Sanierungs- und Restrukturierungsteam, das von Dr. Derik Evertz geleitet wird, ab September 2015 als Partner verstärken.

Big Sail Adventures Törn Sardinien von PwC

Recruiting-Event "Big Sail Adventures" der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC).

Gemeinsam im Team Großes bewegen - Im Rahmen der Big Sail Adventures der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) sticht die Atlantis im Oktober in See. Mit dem fachlichen Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik, -ingenieurwesen & -mathematik nehmen Schiff und Crew Kurs auf Sardinien. Bewerbungsfrist ist der 8. September 2013.

Nachwuchsförderung durch den PricewaterhouseCoopers-arqus-Preis

Ein Treppenturm aus Stahl mit zahlreichen Verstrebungen.

Seit zwei Jahren unterstützt PricewaterhouseCoopers (PwC) den Arbeitskreis quantitative Steuerlehre, kurz »arqus«. Dies ist ein Zusammenschluss von Professoren, die die betriebswirtschaftliche Steuerlehre vornehmlich mit quantitativen beziehungsweise empirischen Methoden erforschen.

Student Award ein voller Erfolg

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) in Berlin.

Studierende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von über 60 Hochschulen beteiligten sich am Student Award von PricewaterhouseCoopers.

Bewerbertage bei PricewaterhouseCoopers

PwC-Bewerbertage: Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers in Berlin.

Im Mai sind Bewerbertage für den bundesweiten Berufseinstieg bei PricewaterhouseCoopers in dem Bereich Process Assurance & Process Improvement und Global Risk Management Solutions. Bewerbungsfrist 30. April 2004

Erfahrungsbericht: PricewaterhouseCoopers aus HR-Sicht

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) in Berlin.

Susanne Schaffhauser, BWL-Studentin an der Uni Bayreuth, absolvierte ein dreimonatiges Praktikum im Bereich Personalmarketing & Recruiting bei PwC. Ihr Fazit: eine spannende und abwechslungsreiche Zeit.

Bain-Karriereprogramm »Red Carpet« für Berufseinsteiger

Bain-Karriereprogramm "Red Carpet": Von oben aufgenommen betritt eine Business-Frau gerade einen roten Teppich.

Das neue Karriereprogramm „Red Carpet“ der Strategieberatung Bain & Company unterstützt Studenten beim Berufseinstieg. Ob Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler im ersten Semester, Jurist im Staatsexamen oder Psychologiestudentin im Master: Das Karriereprogramm „Red Carpet“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester.

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben

Berufsstart: Ein Vogel landet im Getümmel.

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen - nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF).

Broschüre: Startklar - Tipps und Infos für Uni-Absolventen

Berufseinstieg: Ein Lego-Männchen steht am Start in einem Labyrint.

Wie gelingt der Start in den Beruf am besten? Hilfestellung leistet die Broschüre »Startklar«, die vom Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar neu aufgelegt wurde. Uni-Absolventen finden dort nützliche Tipps, wie sie ihrem Traumjob näher kommen.

Millenials mit Angst um Arbeitsplatz durch holprigen Berufsstart

Eine Frau klettert - wie nach dem Berufseinstieg - in einer Halle nach oben.

Die Generation Y, der zwischen 1980 und 1999 Geborenen, ist durch Probleme beim Berufseinstieg geprägt. Die Konsequenzen sind ein Gefühl der Unsicherheit und Angst um den Arbeitsplatz. Die unter 35-Jährigen Millenials denken zudem überwiegend individualistisch, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

Blick auf Berufseinstieg: Der Gesichtsausschnitt einer Frau mit Auge und Augenbraue.

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.

Vitamin-B beim Berufseinstieg der Königsweg

Eine goldene selbstgebastelte Krone symbolisiert die kostbaren Beziehungen beim Berufseinstieg.

Hochschulabsolventen, die über persönliche Kontakte ihre erste Stelle finden, erzielen höhere Gehälter, haben bessere Aufstiegschancen und bleiben diesem Arbeitgeber länger treu, so lautet das Ergebnis einer Absolventenbefragung vom Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung.

Antworten auf Die ersten Monate im TAS bei PwC

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 6 Beiträge

Diskussionen zu PwC

2 Kommentare

PwC = Konzern?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 14.10.2017: Hier ein ex-Big4ler Consulting, Projektleiter DAX30. Ja, Big4 sind als Konzerne anzusehen sow ...

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie