DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WieERGO

Direktionsassistent bei der HMI (ERGO)

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Direktionsassistent bei der HMI (ERGO)

Eure Meinung und Erfahrung ist gefragt.

Was haltet ihr von dieser Stellenanzeige und wer von euch kann was darüber berichten sprich gibt es jemanden der in dieser Position gearbeitet hat.

Ich weiss das es Vertrieb ist, das die HMI nicht so einen hohen Stellenwert hat was die Aquise anbelangt usw. Was ich auch schon weiss ist, dass diese Stelle auch als Sprungbrett benutzt wird in die ERGO Gruppe. Interessant ist es von solchen Menschen was zu hören die gerade Erfahrungen gemacht haben und ob es stimmt was man "so hört"!

Hier nochmal einen kleinen Auszug über diese Stelle. Mit der Einleitung usw möchte ich euch das Lesen ersparen und gehe gleich auf Profil usw. ein. Danke an euch alle schon mal im Voraus.

LG
Jeanine

Direktionsassistent

hr Profil:
Sie haben Betriebswirtschaft oder Jura studiert und suchen eine berufliche Herausforderung, die Sie fordert und fördert. Sie suchen Aufgaben, die Freiräume lassen und Perspektiven schaffen. Nichtakademikern mit mehrjähriger, nachweisbarer Erfahrung in Vertrieb und Führung geben wir ebenfalls eine Chance. Sprechen Sie mit uns. überzeugen Sie uns von Ihrer Vertriebsaffinität, Ihrem Teamgeist, Ihrer Motivationsfähigkeit, Ihrem Planungstalent und Ihrem Schulungsgeschick.

Ihre Aufgaben:
Als rechte Hand des Regionaldirektors wirken Sie konstruktiv an Zielsetzungen sowie an der Entwicklung und Umsetzung betriebswirtschaftlicher Lösungen im Bereich Kostenmanagement und Organisationsausbau mit. Als Motivator betreuen Sie Vermittler und unterstützen angebundene Direktionsagenturen.

antworten
WiWi Gast

Re: Direktionsassistent bei der HMI (ERGO)

Würde mich auch interessieren.

antworten
WiWi Gast

Re: Direktionsassistent bei der HMI (ERGO)

Sind eigentlich die Stellen als Direktionsassi bzw. Vorstandassi als synonym anzusehen?

antworten
WiWi Gast

Re: Direktionsassistent bei der HMI (ERGO)

nein sind sie nicht.... es wird tatsächlich unterschieden

antworten
WiWi Gast

Re: Direktionsassistent bei der HMI (ERGO)

Danke für die Info. Wie genau ist die Unterscheidung?

antworten
WiWi Gast

Re: Direktionsassistent bei der HMI (ERGO)

Die HM hat ca 16 Regionaldirektoren sprich fast jedes Bundesland einen Direktor und jeder von denen hat einen Assistenten. Und der Vorstandsassistent ist einmalig sprich es gibt einen Vorstand und einen Vorstandsassistent der auch dementsprechend höher in der Hierachi zu betrachten ist. Wenn man eine Dr oder so was hat und einige Berufserfahrung im Bereich Finance, dann hat man sehr gute Karten diese Stelle zu bekommen voraussgesetzt es gibt eine Vakante Stelle und zur Zeit gibt es keine.

antworten
WiWi Gast

Re: Direktionsassistent bei der HMI (ERGO)

Danke für die Antwort. Bist du bei der HM? Weißt Du evtl. auch, wie der typische Arbeitsalltag eines Direktionsassis aussieht, wo hier die Gehaltsspannen und die Aufstiegschancen liegen? Im Voraus schon mal vielen Dank!

antworten
WiWi Gast

Re: Direktionsassistent bei der HMI (ERGO)

In einer Anzeige zum Direktionsassis steht:

Sie beginnen Ihre Ausbildung mit einer aktiven Phase im Verkauf. Im Laufe der Zeit übernehmen Sie Führungsaufgaben, werden in der Hauptverwaltung hospitieren, Projektarbeit leisten und in Arbeitskreise eingebunden.

Weiß jemand wie lange die aktive Phase im Verkauf ist? Oder ist der Direktionsassi nichts anderes als ein Versicherungsverkäufer mit Diplom, der ab und zu mal paar Aufgaben für den Direktionsleiter übernimmt?

antworten
WiWi Gast

Re: Direktionsassistent bei der HMI (ERGO)

Der typische Alltag sieht so aus:

Ihr unterstützt den Regionaldirektor in seinen aktuellem Tagesgeschäft. Ihr geht mit auf Seminare, Veranstaltungen, Feiern, Besprechungen mit Verbänden usw. Ihr wertet Analysen und Statistiken aus, erstellt Präsentationen usw. Unterstützt die Verkaufsleitungen bei der Betreuung der Aussendienstler, organisiert Teamsitzungen und führt sie auch Stellvertretend usw, ihr besucht auch ohne euren Regionaldirektor Verbände und organisiert Seminare und führt auch diese aus usw. Es ist eine strategische und auch eine sehr stark operative Tätigkeit. Und sie unterscheidet sich auch von Regionaldirektion zu Regionaldirektion. Sprich was die Feinheiten anbelangt. In wie weit man euch eigenverantwortlich Aufgaben gibt was Verbände usw anbelangt. Aber im grossen und ganzen ist es ein Assistentenprogramm das zwei Jahre lang geht und danach sehen die Karrieremöglichkeiten sehr gut aus. Es liegt dann am Assistenten ob er in der HM bleiben möchte oder doch für HM ins Ausland gehen möchte oder doch in der ERGO Gruppe sich weiter entwickeln möchte. Für Assistenten sieht es sehr gut aus. Aber der Vorstandsassistent hat die aller besten Voraussetzungen aber wie schon gesagt da wird auch ein anderes Profil erwartet. Die Stellenbeschreibung für den Vorstandsassistenten ist sehr allgemein gehalten aber es wird wirklich sehr viel verlangt und vakant ist sie zur Zeit eh nicht und wird sie auch nicht sein in nächster Zeit!

Gehaltsspanne unterscheidet sich zwischen einem young profession und einem profession. Kanditaten mit Berufserfahrung und Diplom bekommen einen viel höhreren Einstiegsgehalt als Absolventen. Liegt ja auch auf der Hand. Daher unterscheidet sich das auch. Es ist ein Angestelltenverhältnis unbefristet und man bekommt auch ein Dienstfahrzeug, weil man auch sehr oft unterwegs ist. Das ist eigentlich untypisch für Assistenten aber das lässt sich daraus erklären weil die Assistenten auch sehr oft unterwegs sind was Verbände, Seminare usw anbelangt. Daher auch diese Regelung. Das Fahrzeug darf man auch privat benutzen.

Zum Thema Verkauf. Das lässt sich so erklären dass ein Berufseinsteiger erst mal das Geschäft lernen muss und daher unterscheidet sich die Phase von 3 bis 6 Monate. Sollte nicht länger sein aber aussnahmen gibt es immer. Für Berufserfahrene je nach dem aber nicht länger als 3 Monate! Hier wird auch unterschieden. Die meisten machen den Verkauf aktiv nicht mit. Sind nur mit einem Aussendienstler für eine gewisse kurze Zeit dabei, denn diese sollen sehr schnell ihre Assistentenaufgabe wahr nehmen. Aber als Versicherungsverkäufer seid ihr nicht unterwegs! Wenn ihr das machen wollt, dann müsstet ihr euch schon für das Vertriebstraineeprogramm bewerben! Ihr sollt nur mal sehen wie das Geschäft läuft. Denn ihr trifft ja auch Aussendienstler und betreut sie und ihr solltet auch wissen von was ihr redet. Daher ist diese Phase gedacht aber nicht um zu verkaufen wie bei AWD oder MLP usw!

Firmenhandy und Laptop gibt es auch!

Resume: Eine sehr gute Stelle mit sehr viel Weiterbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen aber auch ein sehr hohes Arbeitspensum. Im durchschnitt arbeite man schon ca 10 std täglich und fünf Tage in der Woche! Die Sozialleistungen können sich sehen lassen ist wie bei VW, BMW usw.

Zur Rekrutierung. Wenn das erste Gespräch positiv verlaufen ist dann nimmt ihr an einem AC Teil. Es ist kein Gruppen AC, es ist ein einzeln AC! Diese ist nicht ohne, denn man möchte hier wirklich einen Person haben, die führen kann aber auch sich organisieren kann und mit Zeitdruck und Stress sehr gut umgehen kann.

Und nein ich bin und war kein Assistent. Ich war bei der HM und bin jetzt beim Münchner Rück. Hatte aber auch eine sehr interessante Stelle und habe bis heute noch Kontakt zur HM. Hoffe das hilft euch weiter.

antworten
WiWi Gast

Re: Direktionsassistent bei der HMI (ERGO)

Herzlichen Dank für den ausführlichen Bericht!

Die HM hat also 16 Regionaldirektoren.
Gibt es dann auch 16 Direktionsassistenten oder wieviele Direktionsassistenen kommen auf einen Regionaldirektor?

Informationen zur Fluktuation der Direktionsassistenen vorhanden?

Gibt es einen Firmenwagen inkl. Übernahme der Benzinkosten für die private Nutzung für jeden Direktionsassistenten? Firmenhandy und Laptop sehe ich als obligatorisch an. Ist kein Mehrwert und sollte so auch nicht von den Unternehmen verkauft werden. Ein Kfz-Mechaniker bringt ja den Schraubenschlüssel auch nicht mit.

Arbeitspensum von 10 Std. pro Tag sehe ich auch eher als normal an. Apropro Entlohnung. Wie groß ist die Spanne von einem Berufseinsteiger mit Unidiplom/Master und finanzwirtschaftlichen Schwerpunkten bis viell. zu einem Young Professional mit viell. 1 - 2 Jahren Berufserfahrung nach einem Dipl./Master mit finanzwirtschaftlichen Schwerpunkten? Gute Abschlussnoten, Soft-Skills, Regelstudienzeit usw. mal vorausgesetzt. Hat da jemand Erfahrungswerte? Müssen ja keine Zahlen auf den Cent genau sein:-)

Mich würden auch noch die Weiterbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen im speziellen interessieren. Was für Seminare, Weiterbildungen, Schulungen? Und welches wäre der nächste Karrierschritt eines Direktionsassistenten bei guten Leistungen?

Im Voraus vielen Dank für Eure ERFAHRUNGSWERTE, bitte keine Spekulationen.

antworten
WiWi Gast

Re: Direktionsassistent bei der HMI (ERGO)

der dienstwagen kann auch privat genutzt werden.

gehalts-spanne zw berufseinsteiger und young prof. ist mir nicht bekannt. ist mit sicherheit vom verhandlungsgeschick und den relevanten qualifikationen abhängig.

weiterbildungsmöglichkeiten kannste auf der hmi website nachschlagen. aufstiegschancen gibt es immer, denn ein assistent gilt als führungsnachwuchs - ein einzel-ac machen sie nicht für jeden. nä stufe wäre z.B. vertriebsdirektor. aber auch ein wechsel in die ergo-gruppe ist nicht ausgeschlossen.

antworten
WiWi Gast

Re: Direktionsassistent bei der HMI (ERGO)

weiss jemand auch wie viel ein direktionsassistent zum einstieg ungefähr verdient? eine spanne basierend auf erfahrungswerten wäre super.

antworten
WiWi Gast

Re: Direktionsassistent bei der HMI (ERGO)

ca. 40 EUR - Egal, ob mit oder ohne Berufserfahrung

antworten
WiWi Gast

Re: Direktionsassistent bei der HMI (ERGO)

was für ein schwachsinn....

antworten
WiWi Gast

Re: Direktionsassistent bei der HMI (ERGO)

der Feier ist gut...

antworten
Tester

Re: Direktionsassistent bei der HMI (ERGO)

Nochmal eine Frage zum Direktionsassistentenprogramm. Weiß jemand welchen Stellenwert in diesem Programm die Außendiensttätigkeit hat? Wird man rausgeworfen, wenn sich in den ersten Monaten herausstellt dass man kein guter Verkäufer ist? Oder geht es nur darum das Verkaufsgeschäft kennenzulernen? Mir ist einfach nicht klar an welchen Zielen man da gemessen wird um das Programm fertig absolvieren zu können.

antworten

Artikel zu ERGO

Bain-Karriereprogramm »Red Carpet« für Berufseinsteiger

Bain-Karriereprogramm "Red Carpet": Von oben aufgenommen betritt eine Business-Frau gerade einen roten Teppich.

Das neue Karriereprogramm „Red Carpet“ der Strategieberatung Bain & Company unterstützt Studenten beim Berufseinstieg. Ob Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler im ersten Semester, Jurist im Staatsexamen oder Psychologiestudentin im Master: Das Karriereprogramm „Red Carpet“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester.

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben

Berufsstart: Ein Vogel landet im Getümmel.

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen - nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF).

Broschüre: Startklar - Tipps und Infos für Uni-Absolventen

Berufseinstieg: Ein Lego-Männchen steht am Start in einem Labyrint.

Wie gelingt der Start in den Beruf am besten? Hilfestellung leistet die Broschüre »Startklar«, die vom Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar neu aufgelegt wurde. Uni-Absolventen finden dort nützliche Tipps, wie sie ihrem Traumjob näher kommen.

Millenials mit Angst um Arbeitsplatz durch holprigen Berufsstart

Eine Frau klettert - wie nach dem Berufseinstieg - in einer Halle nach oben.

Die Generation Y, der zwischen 1980 und 1999 Geborenen, ist durch Probleme beim Berufseinstieg geprägt. Die Konsequenzen sind ein Gefühl der Unsicherheit und Angst um den Arbeitsplatz. Die unter 35-Jährigen Millenials denken zudem überwiegend individualistisch, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

Blick auf Berufseinstieg: Der Gesichtsausschnitt einer Frau mit Auge und Augenbraue.

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.

Vitamin-B beim Berufseinstieg der Königsweg

Eine goldene selbstgebastelte Krone symbolisiert die kostbaren Beziehungen beim Berufseinstieg.

Hochschulabsolventen, die über persönliche Kontakte ihre erste Stelle finden, erzielen höhere Gehälter, haben bessere Aufstiegschancen und bleiben diesem Arbeitgeber länger treu, so lautet das Ergebnis einer Absolventenbefragung vom Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung.

JobTrends 2017: Gute Jobaussichten für Wirtschaftswissenschaftler

Screenshot: Jobtrends-Studie 2017 von Kienbaum und Staufenbiel.

Was Berufseinsteiger im Jahr 2017 wissen müssen, dem ist die JobTrends-Studie von Staufenbiel und Kienbaum nachgegangen. Personaler checken Bewerbungen oft nur in maximal fünf Minuten. In nur sechs Prozent der Fälle googlen Entscheider den Namen der Bewerber. Punkten können Absolventen beim Berufseinstieg eher mit Praxiserfahrung als mit einem guten Studienabschluss. Beim Gehalt können Berufseinsteiger aktuell fünf bis zehn Prozent mehr heraushandeln.

Junge Menschen starten immer später ins Berufsleben

Ein Gemälde an einer geschlossenen Garage von Menschen, die in einer Kneipe sitzen und der Schrift:...what else?!

Anteil der Erwerbstätigen unter den jungen Menschen im Alter von 15 bis 29 Jahren von April 1991 bis Mai 2003 deutlich von 63% auf 48% gesunken.

McKinsey-Fellowship: Einstiegsprogramm Marketing & Sales für Studenten

Ein Mann geht mit großen Schritten an einem Graffiti mit dem Inhalt: Good vorbei.

Hochschulabsolventen mit ersten Berufserfahrungen und Interesse an Marketing und Vertrieb können sich ab sofort für das Marketing & Sales Fellowship von der Unternehmensberatung McKinsey & Company bewerben. Der neue Jahrgang des Programms startet zum 1. Oktober 2017 in Düsseldorf, München oder Köln. Die Bewerbung ist bis zum 23. April 2017 möglich.

Berufseinstieg: Stipendiaten fordern bessere Digitalausbildung im Studium

Einstieg, Enter, Berufseinstieg,

Die Digitalisierung ist längst nicht mehr aufzuhalten. Um auf dem zukünftigen Arbeitsmarkt bestehen zu können, sollten junge Talente während des Studiums darauf vorbereitet werden. Fähigkeiten in der Analyse großer Datenmengen, Webanalysen und Programmierung zu besitzen, sehen Toptalente für den Berufseinstieg als zentral an. Das ergeben die neuen Ergebnisse der Umfrage „Most Wanted“ des Karrierenetzwerks e-fellows.net und der Unternehmensberatung McKinsey & Company.

Literatur-Tipp: Top-Karriere mit Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler

Handbuch-Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler 2010

Der erste Job soll top sein: Wer als Wirtschaftswissenschaftler nach der Uni durchstarten will, sollte auch Experte in Sachen Karriere, Bewerbung, Arbeitgeber und Einstiegsgehälter sein. Wie es mit Karriere und Jobeinstieg klappt, das zeigt zweimal im Jahr jeweils die aktuelle Ausgabe von »Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler«.

Unternehmen legen bei Absolventen am meisten Wert auf Praxiserfahrung

Eine blaue Mappe mit der weißen Aufschrift Bewerbung rechts oben in der Ecke, auf einem Hocker im Garten.

Die Hochschul-Recruiting-Studie 2014 der Jobbörse Jobware und der Hochschule Koblenz deckt die wichtigsten Einstellungskriterien auf. Die Unternehmen legen bei Absolventen am meisten Wert auf die Praxiserfahrung, den passenden Studiengang und Studienschwerpunkt.

So gelingt ein erfolgreicher Berufseinstieg

Berufseinstieg: Tipps zum Berufsstart

Der erste Arbeitstag steht bald an und die Nervosität steigt. Nach dem Studium beginnt nun ein weiterer Lebensabschnitt. Es ist eine völlig neue Welt mit anderen Spielregeln: Wie freundlich sind die Kollegen? Ist der Chef auch während der Arbeit nett? Was tun, wenn man eine Aufgabe nicht erledigen kann? Die besten Tipps für einen gelungenen Berufseinstieg!

OECD-Bildungsbericht 2014 - Rekordniveau bei Hochschulabschlüssen

Eine bunte Rechenmaschine für Kinder aus Holzkugeln.

In Deutschland erwerben mit 31 Prozent so viele wie nie einen Hochschulabschluss und ihre Jobaussichten sind perfekt. Nur 2,4 Prozent der Akademiker sind arbeitslos und sie verdienten 2012 mit einem Studium 74 Prozent mehr als ohne. Das geht aus dem aktuellen OECD-Bericht 2014 „Bildung auf einen Blick“ hervor.

6 Prozent mehr Hochschul­absol­venten im Jahr 2013

Eine undurchsichtige Tür mit dem angeklebten Papierschild Prüfung.

Im Prüfungsjahr 2013 erwarben rund 436 400 Absolventinnen und Absolventen einen Hochschul­abschluss an deutschen Hochschulen. In den Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften waren es insgesamt 139 756 Hochschul­absol­venten, von denen 80 529 einen Bachelorabschluss machten.

Antworten auf Direktionsassistent bei der HMI (ERGO)

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 18 Beiträge

Diskussionen zu ERGO

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie