DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WieIT-Consulting

Beratung oder IG-Metall Bude?

Autor
Beitrag
Himmelfürstin

Beratung oder IG-Metall Bude?

Hallo,

habe jetzt vor Kurzem meinen MSc an der TUM im Bereich IT abgeschlossen. Natürlich kommt jetzt die Jobfrage und da erhielt ich nun ein paar gute Angebote, was mir die Entscheidung nicht erleichtert.

  1. Angebot:
    IT-Consulting mit viel Homeoffice, Worklife Balance (40h) und 65k Fixgehalt + variabler Anteil 10%. Firmenwagen mit Tankkarte und Firmenhandy inklusiv. Bereich Frankfurt, Größenordnung < 200 MA. Name eher unbekannt, also keine der Big4.

  2. Angebot:
    IGM Metallbau Unternehmen (> 7000 MA) in Baden Württemberg, Worklife Balance (37h) EG13 Stelle + Leistungszulage + Weihnachtsgeld + kleinere benefits (Handy, Fitness...). Stabile Auftragslage noch...

Finde beide Optionen interessant, wobei Angebot 2 natürlich im Lebenslauf wohl besser aussieht und eher die sichere Option ist. Bei Angebot 1 hat man mir gesagt, dass man schnell deutlich mehr verdient und aufsteigt als in jedem IGM Unternehmen. Ob das nicht geflunkert war? Option 1 hat natürlich eine deutlich höhere Reisebereitschaft als Option 2. Wobei sich die Reisen auf den deutschen Raum beschränken.

antworten
WiWi Gast

Beratung oder IG-Metall Bude?

Würde das vom persönlichen Interesse her entscheiden, was dir thematisch und von der Arbeitsweise eher zusagt.

antworten
WiWi Gast

Beratung oder IG-Metall Bude?

Nun ja, eines ist klar: Im IT-Consulting wird mit deiner Person Geld verdient. Und dein Umsatz ist damit auch ein direktes Argument in Gehaltsverhandlungen..

antworten
WiWi Gast

Beratung oder IG-Metall Bude?

Würde auch nach reinem Interesse gehen. Und evt. bei Unsicherheiten nochmal mit beiden über due Zukunftsaussichten reden.

antworten
WiWi Gast

Beratung oder IG-Metall Bude?

IT-Consulting mit viel Homeoffice, Worklife Balance (40h) und 65k passt einfach nicht zusammen ... real 55-65 Stunden beim Kunden und ab und zu Homeoffice .... den var. Anteil kannst du vergessen. Die IT-Consulting Bude ist entweder sehr unseriös oder versucht verzweifelt jemanden zu finden (eher unwahrscheinlich).

antworten
WiWi Gast

Beratung oder IG-Metall Bude?

Ich finde es schade, dass du den anderen Thread nicht genutzt hast, sind mittlerweile 4 Monate vergangen, da sollte ein Masterabsolvent normalerweise schon eine Entscheidung finden können.

Und kannst du bitte mal präzisieren was du studierst? IT gibt es nicht an der TUM. Entweder TUM-BWL, Winfo, oder Info...

Was ist das für eine IT-Beratung? Implementierung? Dafür ist es zu gut, also muss es eher in Richtung IT-Strategie gehen?

Wenn du eine gute WLB haben willst, und dir es reichst, dass du dich in einem Tarifvertrag bewegst, dann nimm beim IGM Konzern an.

Aber da du jung bist, sollte man es dir zumuten, paar Jahre in der Beratung zu pushen, dann kannst du immer noch in einer IGM Bude, mit Glück AT, anfangen.

antworten
WiWi Gast

Beratung oder IG-Metall Bude?

Welches IT Consulting zahlt denn 71k all in + Firmenwagen? Und das bei 40h und Homeoffice? Das ist ja fast auf Roland Berger Niveau, die 50% mehr arbeiten.
Eine gute IT Beratung wie Senacor liegt unter 60k, eine andere gute wie D-Fine leicht drüber, ohne Firmenwagen. Ist wirklich unrealistisch.

antworten
WiWi Gast

Beratung oder IG-Metall Bude?

ne unbekannte bude im consulting, die 65 k fix bezahlt bei nur 40 h. Daran glaube ich nicht.

antworten
WiWi Gast

Beratung oder IG-Metall Bude?

Mich würden die Firmen interessieren. Ich habe über 10 Jahre Berufserfahrung in der IT und empfinde die Angebote als sehr gut.
Im Consulting war mein letztes Angebot 55k + 20% variabler Anteil, ohne Firmenwagen und Handy, aber als Lead Consultant.

IGM stellt hohe Ansprüche an erfahrene Leute bzw. passt immer vom Techstack nicht unbedingt. Fehlender Enterprise Erfahrung oder auch mal nur fehlende ITIL Kenntnisse und auf Einsteigerstellen werde ich nicht eingeladen, dabei wären die vom Gehalt auf dem gleichen Niveau wie meine derzeitige Lead Stelle.

antworten
WiWi Gast

Beratung oder IG-Metall Bude?

Viel Home Office und Firmenwagen.

Alles klar. Vielleicht lieber nochmal lesen, was im Vertrag steht. Wenn da sowas steht wie "Home Office ist möglich und wird unterstützt", dann bedeutet das, dass Du je nach Projekt max. einen Tag pro Woche zu Hause bist.

antworten
WiWi Gast

Beratung oder IG-Metall Bude?

Welche IT Consulting bude wäre das?

antworten
WiWi Gast

Beratung oder IG-Metall Bude?

Nicht der TE.

Also, evtl. bin ich einfach nur im Paradies, jedoch habe ich wirklich mal exzellente Zustände. 40h Vertrag, Home Office soviel ich möchte und es Projektseitig nichts gegen spricht, freie Zeiteinteilung, 80k + Firmenwagen.

Ich arbeite im Bereich Implementierung. Ein Mitarbeiter knechten würde hier nichtmal funktionieren, da die Leute ruck zuck weg wären.

antworten
gsp

Beratung oder IG-Metall Bude?

WiWi Gast schrieb am 12.05.2020:

Nicht der TE.

Also, evtl. bin ich einfach nur im Paradies, jedoch habe ich wirklich mal exzellente Zustände. 40h Vertrag, Home Office soviel ich möchte und es Projektseitig nichts gegen spricht, freie Zeiteinteilung, 80k + Firmenwagen.

Ich arbeite im Bereich Implementierung. Ein Mitarbeiter knechten würde hier nichtmal funktionieren, da die Leute ruck zuck weg wären.

Es gibt ein paar Firmen, die solche Zustände anbieten, auch von den größeren Consulting Firmen.
Bei Computacenter soll das ganz gut funktionieren, bei CGI wohl auch. Ich bin grundsätzlich auch an
IT Consulting interessiert und bringe nach 15 Jahren in der Softwareentwicklung und den angrenzenden Rollen
sicher auch einiges an Erfahrung mit. Bisher kam ich aber nur bei solchen Firmen mit 50-60k Fixgehalt
und ohne Firmenwagen, weiter. Da sieht die unbezahlte Anfahrt zum Kunden so aus Bus->IR->ICE->S-Bahn->Bus
und man ist 4 Stunden unterwegs.
Wenn es also noch ein paar Tipps für solche Firmen, mit Homeoffice,freier Zeiteinteilung und 80k plus Firmenwagen gibt, würde ich die dankbar mitnehmen.

antworten
WiWi Gast

Beratung oder IG-Metall Bude?

Schreib doch einfach mal 30 Headhunter an.

gsp schrieb am 12.05.2020:

Nicht der TE.

Also, evtl. bin ich einfach nur im Paradies, jedoch habe ich wirklich mal exzellente Zustände. 40h Vertrag, Home Office soviel ich möchte und es Projektseitig nichts gegen spricht, freie Zeiteinteilung, 80k + Firmenwagen.

Ich arbeite im Bereich Implementierung. Ein Mitarbeiter knechten würde hier nichtmal funktionieren, da die Leute ruck zuck weg wären.

Es gibt ein paar Firmen, die solche Zustände anbieten, auch von den größeren Consulting Firmen.
Bei Computacenter soll das ganz gut funktionieren, bei CGI wohl auch. Ich bin grundsätzlich auch an
IT Consulting interessiert und bringe nach 15 Jahren in der Softwareentwicklung und den angrenzenden Rollen
sicher auch einiges an Erfahrung mit. Bisher kam ich aber nur bei solchen Firmen mit 50-60k Fixgehalt
und ohne Firmenwagen, weiter. Da sieht die unbezahlte Anfahrt zum Kunden so aus Bus->IR->ICE->S-Bahn->Bus
und man ist 4 Stunden unterwegs.
Wenn es also noch ein paar Tipps für solche Firmen, mit Homeoffice,freier Zeiteinteilung und 80k plus Firmenwagen gibt, würde ich die dankbar mitnehmen.

antworten
WiWi Gast

Beratung oder IG-Metall Bude?

WiWi Gast schrieb am 12.05.2020:

Schreib doch einfach mal 30 Headhunter an.

Die gibt es nicht in der reinen Beratungsbranche. Inhouse Consulting in der Industrie ausgeklammert.

antworten
WiWi Gast

Beratung oder IG-Metall Bude?

WiWi Gast schrieb am 12.05.2020:

Schreib doch einfach mal 30 Headhunter an.

Die gibt es nicht in der reinen Beratungsbranche. Inhouse Consulting in der Industrie ausgeklammert.

Doch, die gibt es.

antworten
WiWi Gast

Beratung oder IG-Metall Bude?

Klar gibts die. Aus eigener Erfahrung: zeb, selbst für Einstiegslevel.

WiWi Gast schrieb am 12.05.2020:

Schreib doch einfach mal 30 Headhunter an.

Die gibt es nicht in der reinen Beratungsbranche. Inhouse Consulting in der Industrie ausgeklammert.

antworten
WiWi Gast

Beratung oder IG-Metall Bude?

In welcher KLEINEN IT-Beratung bekommt 65k + 10% var. zum Einstieg?

antworten

Artikel zu IT-Consulting

Macht ein Hidden Champion aus NRW das Consulting von morgen?

Noch ist die viadee Unternehmensberatung AG unter IT-Talenten ein echter Geheimtipp. Sie vereint Beratung und Softwareentwicklung und berät regionale Unternehmen in NRW. In den Mittelpunkt stellt sie dabei ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben der individuellen Förderung loben diese flache Hierarchien, ein familiäres Arbeitsumfeld und eine außergewöhnliche Work-Life-Balance. Dafür wurde die viadee als „Bester Arbeitgeber in NRW 2020“ ausgezeichnet.

Unternehmensranking 2020: Die Top 25 IT-Beratungen

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Die Umsätze der Top 25 IT-Beratungen stiegen 2019 im Schnitt um 10 Prozent. Das Spitzentrio aus Accenture, T-Systems und IBM führt Accenture mit einem Umsatz von 2,4 Milliarden Euro in Deutschland an. Capgemini kann kann den Abstand auf die Top 3 mit 1,2 Milliarden Euro deutlich verkürzen. Neu im Ranking ist Valantic mit einem Umsatzplus von 11,4 Prozent und Übernahmen der Digitalagenturen Netz98 und Nexus United.

Unternehmensranking 2020: Top 20 mittelständische IT-Beratungen

IT-Branche: Jemand programmiert an einem Notebook.

Die Umsätze der Top 20 mittelständischen IT-Beratungen sind 2019 im Schnitt um 8,4 Prozent und 250 Millionen Euro gewachsen. Die Liste wird erstmals durch die Adesso SE angeführt. Durch ein Umsatzplus von 19,7 Prozent konnte das Dortmunder Unternehmen zwei Plätze im Vergleich zum Vorjahr gutmachen. Eine hohe Nachfrage erwarten die mittelständischen IT-Beratungen in den Bereichen Big Data Analytics und Prozessautomatisierung mittels Künstlicher Intelligenz.

Freelancer: Sind IT-Berater und IT-Entwickler selbstständig?

IT-Freelancer: Rechtsgutachten zum arbeitsrechtlichen Status

Externe IT-Berater oder IT-Entwickler werden oft als Spezialisten für IT-Projekte eingesetzt. Die unklare Rechtslage bei freien Mitarbeitern - den sogenannten Freelancern - bremst nach Meinung vom Digitalverband Bitkom die Digitalisierung aus. Der Heidelberger Arbeitsrechtsexperte Professor Dr. Markus Stoffels fordert daher eine klare rechtliche Abgrenzung von festen und freien Mitarbeitern in der IT. Für den Branchenverband hat er ein Rechtsgutachten zu IT-Freelancern verfasst.

Unternehmensranking 2016: Die Top 25 IT-Beratungen

Ein Mann arbeitet an einem Laptop, den er auf dem Schoß hält.

Die Top 25 IT-Beratungen befinden sich weiterhin im Aufschwung. Im Schnitt stiegen die Umsätze der untersuchten IT-Dienstleistungsunternehmen um 7,5 Prozent und damit um 1,1 Milliarden Euro mehr als im Vorjahr. Acht der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen sind sogar um mehr als 10 Prozent gewachsen. Die Top-Unternehmen stellten mehr als 2.400 neue Mitarbeiter ein.

Bachelor-Studium: IT-Management, Consulting & Auditing ab WS 2016/17

Einführung Bachelor-Studium IT-Management, Consulting & Auditing an der FH Wedel

Den Fokus auf IT-Beratung, Wirtschaftsprüfung und technisches Management legt der neue Bachelor-Studiengang „IT-Management, Consulting & Auditing“ der Fachhochschule Wedel. Branchenexperten namenhafter Unternehmen wie Ernst & Young, KPMG, PwC sind im Beirat vertreten und sorgen für aktuelle Praxisrelevanz in dem Bachelor-Studium. Studieninteressierte können sich für den Studiengang „IT-Management, Consulting & Auditing“ im Sommersemester 2017 bis zum 28. Februar bewerben.

Unternehmensranking 2015: Die Top 25 IT-Beratungen in Deutschland

Für die meisten der 25 führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen war das Jahr 2014 ein Rekordjahr. Im Schnitt stiegen die Umsätze der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland um 7,2 Prozent. 10 Unternehmen wuchsen sogar um mehr als 10 Prozent. Die Top 25 Unternehmen stellten 1.700 neue Mitarbeiter in Deutschland ein.

Consultingstudie: IT-Berater wechseln am häufigsten ihren Job

Jeder fünfte Mitarbeiter eines Consultingunternehmens mit dem Schwerpunkt Informationstechnologie (IT) verlässt im Jahresverlauf sein Unternehmen. Damit weisen IT-Beratungen die höchste Fluktuationsrate in der Unternehmensberatungsbranche auf.

Unternehmensranking 2007 - Die Top 25 der Technologie-Beratung

Ein Teil einer verrosteten Maschine.

Das Lünendonk Unternehmensranking-2007 mit den führenden Anbietern von Technologie-Beratung und Engineering-Services ist verfügbar.

Projektmanagement im IT-Consulting

Ein Neubau mit Gerüst und Kränen und einem Vogelschwarm, der darüber hinweg fliegt.

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Das gilt leider auch fürs Projektmanagement. Ganz besonders gilt es fürs Projektmanagement im Bereich IT-Consulting.

Witz der Woche: IT-Unternehmer gestrandet

Eine einsame Palmeninsel mitten im Meer.

... gestrandet auf einer einsamen Insel ...

Bain-Karriereprogramm »Red Carpet« für Berufseinsteiger

Bain-Karriereprogramm "Red Carpet": Von oben aufgenommen betritt eine Business-Frau gerade einen roten Teppich.

Das neue Karriereprogramm „Red Carpet“ der Strategieberatung Bain & Company unterstützt Studenten beim Berufseinstieg. Ob Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler im ersten Semester, Jurist im Staatsexamen oder Psychologiestudentin im Master: Das Karriereprogramm „Red Carpet“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester.

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben

Berufsstart: Ein Vogel landet im Getümmel.

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen - nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF).

Broschüre: Startklar - Tipps und Infos für Uni-Absolventen

Berufseinstieg: Ein Lego-Männchen steht am Start in einem Labyrint.

Wie gelingt der Start in den Beruf am besten? Hilfestellung leistet die Broschüre »Startklar«, die vom Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar neu aufgelegt wurde. Uni-Absolventen finden dort nützliche Tipps, wie sie ihrem Traumjob näher kommen.

Millenials mit Angst um Arbeitsplatz durch holprigen Berufsstart

Eine Frau klettert - wie nach dem Berufseinstieg - in einer Halle nach oben.

Die Generation Y, der zwischen 1980 und 1999 Geborenen, ist durch Probleme beim Berufseinstieg geprägt. Die Konsequenzen sind ein Gefühl der Unsicherheit und Angst um den Arbeitsplatz. Die unter 35-Jährigen Millenials denken zudem überwiegend individualistisch, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.

Antworten auf Beratung oder IG-Metall Bude?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 18 Beiträge

Diskussionen zu IT-Consulting

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie