DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WieMAFO

Aufstiegschancen Marktforschung

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Aufstiegschancen Marktforschung

Wie ist das Potential in der Marktforschung und in welche Berufsfelder kann man als Marktforscher wechseln?

antworten
WiWi Gast

Aufstiegschancen Marktforschung

WiWi Gast schrieb am 20.08.2019:

Wie ist das Potential in der Marktforschung und in welche Berufsfelder kann man als Marktforscher wechseln?

Push

antworten
WiWi Gast

Aufstiegschancen Marktforschung

Aufstieg: Project Manager, Leiter einer Sparte Automotive, FCMG, Account Manager, MAFO Service Development
Exit: Wechsel zum Kunden, Advertising in Media Buy, Marketing orientierte UBs, Selbstständigkeit, mit Promotion: FH

antworten

Artikel zu MAFO

Know-How im Bereich Marktforschung erweitern: Professionelle Erstellung von Marktanalysen

Drei Schlangen mit ineinander geschobenen Einkaufswagen.

Marktanalysen und Wettbewerbsanalysen sind in vielen Unternehmen unbeliebt, was weniger daran liegt, dass diese Analysen nicht als wichtig angesehen werden. Der Wert solcher Analysen ist Firmeninhabern und Mitarbeitern bekannt. Doch was in deutschen Unternehmen vielen Kopfzerbrechen bereitet, wenn diese Aufgaben anstehen, ist das fehlende Fachwissen dafür bei Unternehmern und Angestellten.

Prognose-Plattform »markttrend.com«

Prognose-Plattform Markttrend

Die Plattform »Markttrend.com« ist ein Internet basierter Prognose-Markt zur Vorhersage zukünftiger Trends. Die Vorhersagen werden mit Hilfe eines Börsenmechanismus getroffen, bei dem die Nutzer Prognosen als Aktien handeln.

Lexikon Marktforschung

Lexikon Marktforschung

Das Lexikon Marktforschung erläutert zentrale Begriffen aus Marktforschung, Trendforschung sowie Marketingtheorie und Marketingpraxis.

MaFo Jump - Marktforschungsstudien und Statistiken

Marktforschungsstudien

Der Deutsche Multimedia Verband (dmmv) bietet eine Übersicht über Rankings, Marktforschungsstudien, Fachzeitschriften und Marktforschungsinstitute im World Wide Web.

Forschungsdesign (research design)

Eine große, alte Marketing-Bibliothek.

Marktforschung (market research)

Eine große, alte Marketing-Bibliothek.

Marktforschungsprozess (market research process)

Eine große, alte Marketing-Bibliothek.

Eine mögliche Einteilung des Marktforschungsprozesses ist jene nach Kotler, hierbei wird der Prozess in fünf Schritte gegliedert.

Bain-Karriereprogramm »Red Carpet« für Berufseinsteiger

Bain-Karriereprogramm "Red Carpet": Von oben aufgenommen betritt eine Business-Frau gerade einen roten Teppich.

Das neue Karriereprogramm „Red Carpet“ der Strategieberatung Bain & Company unterstützt Studenten beim Berufseinstieg. Ob Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler im ersten Semester, Jurist im Staatsexamen oder Psychologiestudentin im Master: Das Karriereprogramm „Red Carpet“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester.

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben

Berufsstart: Ein Vogel landet im Getümmel.

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen - nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF).

Broschüre: Startklar - Tipps und Infos für Uni-Absolventen

Berufseinstieg: Ein Lego-Männchen steht am Start in einem Labyrint.

Wie gelingt der Start in den Beruf am besten? Hilfestellung leistet die Broschüre »Startklar«, die vom Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar neu aufgelegt wurde. Uni-Absolventen finden dort nützliche Tipps, wie sie ihrem Traumjob näher kommen.

Millenials mit Angst um Arbeitsplatz durch holprigen Berufsstart

Eine Frau klettert - wie nach dem Berufseinstieg - in einer Halle nach oben.

Die Generation Y, der zwischen 1980 und 1999 Geborenen, ist durch Probleme beim Berufseinstieg geprägt. Die Konsequenzen sind ein Gefühl der Unsicherheit und Angst um den Arbeitsplatz. Die unter 35-Jährigen Millenials denken zudem überwiegend individualistisch, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

Blick auf Berufseinstieg: Der Gesichtsausschnitt einer Frau mit Auge und Augenbraue.

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.

Vitamin-B beim Berufseinstieg der Königsweg

Eine goldene selbstgebastelte Krone symbolisiert die kostbaren Beziehungen beim Berufseinstieg.

Hochschulabsolventen, die über persönliche Kontakte ihre erste Stelle finden, erzielen höhere Gehälter, haben bessere Aufstiegschancen und bleiben diesem Arbeitgeber länger treu, so lautet das Ergebnis einer Absolventenbefragung vom Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung.

JobTrends 2017: Gute Jobaussichten für Wirtschaftswissenschaftler

Screenshot: Jobtrends-Studie 2017 von Kienbaum und Staufenbiel.

Was Berufseinsteiger im Jahr 2017 wissen müssen, dem ist die JobTrends-Studie von Staufenbiel und Kienbaum nachgegangen. Personaler checken Bewerbungen oft nur in maximal fünf Minuten. In nur sechs Prozent der Fälle googlen Entscheider den Namen der Bewerber. Punkten können Absolventen beim Berufseinstieg eher mit Praxiserfahrung als mit einem guten Studienabschluss. Beim Gehalt können Berufseinsteiger aktuell fünf bis zehn Prozent mehr heraushandeln.

Junge Menschen starten immer später ins Berufsleben

Ein Gemälde an einer geschlossenen Garage von Menschen, die in einer Kneipe sitzen und der Schrift:...what else?!

Anteil der Erwerbstätigen unter den jungen Menschen im Alter von 15 bis 29 Jahren von April 1991 bis Mai 2003 deutlich von 63% auf 48% gesunken.

Antworten auf Aufstiegschancen Marktforschung

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 3 Beiträge

Diskussionen zu MAFO

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie