DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WieRB

RB Civil Economics

Autor
Beitrag
WiWi Gast

RB Civil Economics

Eine kurze Frage in die Runde,

Ich, VWL-Absolvent (B.Sc.) mit MBB-Erfahrung, interessiere mich für einen Berufseinstieg im Bereich Civil Economics bei Roland Berger. Kann mir jemand sagen, ob der Bereich selektiver/umkämpfter ist als der klassische Einstieg.

Vielen Dank!

antworten
WiWi Gast

RB Civil Economics

Push

antworten
WiWi Gast

RB Civil Economics

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird der Einstieg im Public Sector gleich oder gar weniger selektiv sein.

Public Sector zahlt schlecht (= hoher Kostendruck auf dem Projekt) und ist eine wirklich spezielle Sache, muss man mögen. Bei keiner Beratung kriegen da die Leute leuchtende Augen.

Wenn du viel Public machen möchtest, schau dir auch McKinsey und Strategy& an. McKinsey ist traditionell (auch) sehr stark im Public Sector und Strategy& in dem Bereich in letzter Zeit extrem gewachsen (glaube knapp 30% des Gesamtumsatzes kommt momentan über die Ministerien).

antworten
WiWi Gast

RB Civil Economics

War bei RB in einem anderen CC als Prakti, habe also nur eingeschränkt Insights.

Einerseits ist RB in Civil sehr stark und braucht viele Leute, die sich das CC sogar aus anderen CCs holt. Das spricht für geringere Selektivität. Andererseits bewerben sich auch relativ viele gezielt auf die Civil-Stellen, die sich sonst gar nicht bei RB beworben hätten. Ich denke das gleicht es wieder aus.

Von den Prakti-Profilen waren schon mehr Exoten in Civil als in den anderen CCs. Die Stimmung ist dort gut und nicht so hart wie bei RCF.

Denke mit VWL kannst du gut argumentieren warum du in das CC willst. Viel Erfolg bei der Bewerbung!

antworten
WiWi Gast

RB Civil Economics

Nein das stimmt natürlich nicht.

WiWi Gast schrieb am 12.07.2018:
(glaube knapp 30% des Gesamtumsatzes kommt momentan über die Ministerien).

antworten
WiWi Gast

RB Civil Economics

du willst nach nem Praktikum bei MBB zu RB????????????? serious?

antworten
WiWi Gast

RB Civil Economics

WiWi Gast schrieb am 12.07.2018:

du willst nach nem Praktikum bei MBB zu RB????????????? serious?

OMG jemand bricht aus der Foren-Logik aus, wonach nur Money und Fame (Brand) bei der Berufswahl zählen. Teert und federt ihn!

antworten
WiWi Gast

RB Civil Economics

„MBB Erfahrung“ bedeutet am Schluss wieder Werkstudent im HR oder Uniprojekt. ;)

WiWi Gast schrieb am 12.07.2018:

du willst nach nem Praktikum bei MBB zu RB????????????? serious?

antworten
WiWi Gast

RB Civil Economics

WiWi Gast schrieb am 12.07.2018:

„MBB Erfahrung“ bedeutet am Schluss wieder Werkstudent im HR oder Uniprojekt. ;)

WiWi Gast schrieb am 12.07.2018:

du willst nach nem Praktikum bei MBB zu RB????????????? serious?

Ja lieber TE, was meinst du mit MBB Erfahrung? Klär uns da mal auf.

Allerdings macht dieses "MBB>all"-Denken in Deutschland gar keinen Sinn, denn Roland Berger ist hierzulande sicher keine schlechtere Wahl als Bain und in Public hat Roland Berger mehr zu melden als BCG.

antworten
WiWi Gast

RB Civil Economics

Ich für meinen Teil habe mein MBB Praktikum auch nur für die Brand gemacht und hatte nie die Ambitionen dort langfristig zu arbeiten - so ungewöhnlich ist das also meiner Meinung nach nicht

antworten
WiWi Gast

RB Civil Economics

WiWi Gast schrieb am 12.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 12.07.2018:

„MBB Erfahrung“ bedeutet am Schluss wieder Werkstudent im HR oder Uniprojekt. ;)

WiWi Gast schrieb am 12.07.2018:

du willst nach nem Praktikum bei MBB zu RB????????????? serious?

Ja lieber TE, was meinst du mit MBB Erfahrung? Klär uns da mal auf.

Allerdings macht dieses "MBB>all"-Denken in Deutschland gar keinen Sinn, denn Roland Berger ist hierzulande sicher keine schlechtere Wahl als Bain und in Public hat Roland Berger mehr zu melden als BCG.

TE hier: Arbeite seit einem Jahr bei MBB als Werkstudent im Infrastructure & Mobility-Team, im Semester 20h und in der vorlesungsfreien Zeit 40h. War stets auf Cases (auch für Ministerien) miteingebunden und musste zum Glück nicht nur Slides basteln. Habe in Kooperation mit der UB auch meine Bachelorthesis zu einem Public Sector-Thema geschrieben. Übernahme ist gerade in Verhandlung, falls es aber nicht klappt, will ich mich gezielt auf RB Civil Economics bewerben.

antworten
WiWi Gast

RB Civil Economics

Wenn du notenmäßig keine Leichen im Keller hast, wird dich Berger schon einladen. Würde aber nicht erwarten, dass du mit deiner Werkstudenten-Stelle in Sachen Profil allzuviele negative Punkte ausgleichen könntest.

Was heisst denn "Übernahme" - die MBB wird dich ja eher schon noch durch den Interview-
Prozess schleusen müssen, oder?

antworten
WiWi Gast

RB Civil Economics

  1. Werkstudentenjob ist noch lange kein Praktikum
  2. Übernahme gibt es nicht bei MBB.

WiWi Gast schrieb am 12.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 12.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 12.07.2018:

„MBB Erfahrung“ bedeutet am Schluss wieder Werkstudent im HR oder Uniprojekt. ;)

WiWi Gast schrieb am 12.07.2018:

du willst nach nem Praktikum bei MBB zu RB????????????? serious?

Ja lieber TE, was meinst du mit MBB Erfahrung? Klär uns da mal auf.

Allerdings macht dieses "MBB>all"-Denken in Deutschland gar keinen Sinn, denn Roland Berger ist hierzulande sicher keine schlechtere Wahl als Bain und in Public hat Roland Berger mehr zu melden als BCG.

TE hier: Arbeite seit einem Jahr bei MBB als Werkstudent im Infrastructure & Mobility-Team, im Semester 20h und in der vorlesungsfreien Zeit 40h. War stets auf Cases (auch für Ministerien) miteingebunden und musste zum Glück nicht nur Slides basteln. Habe in Kooperation mit der UB auch meine Bachelorthesis zu einem Public Sector-Thema geschrieben. Übernahme ist gerade in Verhandlung, falls es aber nicht klappt, will ich mich gezielt auf RB Civil Economics bewerben.

antworten

Artikel zu RB

Roland Berger Recruiting-Workshop »the pitch 2015«

Roland-Berger Workshop the-pitch

Bei der Veranstaltung "The Pitch 2015" von Roland Berger Strategy Consultants lernen die Teilnehmer, wie aus einer Innovation ein Geschäftsmodell wird. In kleinen Teams ersteigern die Teilnehmer vom 26. bis 29. November 2015 in Berlin Geschäftsentwürfe und entwerfen anschließend kreative Businesspläne. Bewerbungsfrist ist der 1. November 2015.

Roland Berger Recruiting-Event zum Thema »Non-Profit«

Die Silouette einer Person an einem Naturstrand bei Sonnenuntergang.

Roland Berger Strategy Consultants sucht Studenten für gesellschaftliches Engagement: Die Veranstaltung »act - take on responsibility!« findet am 27./28. November in Hamburg und am 11./12. Dezember 2009 in Düsseldorf statt. Bewerbungen sind bis zum 8. November möglich.

Recruiting-Workshop: »start2009« von Roland Berger

Networking-KI

Der Recruiting-Workshop start2009 bietet Studierenden und Doktoranden einen Einblick in die Arbeit der internationalen Strategieberatung. Interessenten können sich bis 15. Dezember 2008 bewerben.

Bachelor-Praxisprogramm »Consulting-Analyst« von Roland Berger

Roland-Berger Praxisprogramm-Consulting-Analyst Bachelor-Absolventen

Praxis durch Projekte - Bachelor-Absolventen erhalten im Praxisprogramm von Roland Berger als Consulting-Analyst die Möglichkeit, vor dem Masterabschluss wertvolle Berufserfahrung zu sammeln.

Roland Berger Recruiting-Workshop »Career Structures«

Roland Berger Recruiting-Workshop

Universitätsstudierende im Hauptstudium, Doktoranden und Young Professionals können bei dem Workshop am 19. und 20. Mai in Berlin die Projektarbeit von Beratern aus nächster Nähe kennen lernen.

Roland Berger Strategy Consultants sucht Unternehmensberaterinnen

Eine Frau mit hochgesteckten Haare und Sonnenbrille auf dem Kopf sowie einer schönen Kette.

30 ausgewählte Studentinnen, Absolventinnen und Doktorandinnen aller Fachrichtungen nehmen am Workshop der Initiative FORWARD am 20. Januar 2006 in Berlin teil. Bewerbungen sind bis 31. Dezember möglich.

Praktikanten-Workshop »Start2006«

Ein Stadtblick über Köln mit dem Kölner Dom aus einem Hochhaus mit zahlreichen Wohnungen.

Roland Berger Strategy Consultants veranstaltet am 13. und 14. Januar 2006 in Köln einen Recruiting-Workshop für Praktikanten. Interessenten können sich für »Start2006« bis zum 15. Dezember 2005 bewerben.

Roland Berger Consulting-Workshop »start2005«

Rotes Hinweisschild in einem Museum zum Start mit einem eingekreistem Pfeil.

Dreißig ausgewählte Studenten aus Deutschland, Österreich und Schweiz diskutieren mit Wissenschaftlern, Managern und Beratern und lösen einen echten Beratungsfall. Bewerbungsschluss ist der 13. Dezember 2004.

Consulting: Frauenkarriere bei Roland Berger

Eine Unternehmenberaterin arbeitet an einem Notebook und telefoniert dabei mit dem Handy.

Berufsbild »Unternehmensberaterin«: Strategieberatung Roland Berger lädt Studentinnen zu »zoom 2003« ein - Workshop-Wochenende vom 5. bis 7. Dezember in Dresden - Bewerbungsschluss 13. November

35 Jahre Roland Berger Strategy Consultants

Portrait-Foto von Prof. Dr. h.c. Roland Berger dem Gründer der Strategieberatung Roland Berger Strategy Consultants.

Roland Berger, der Unternehmensgründer der Unternehmensberatung Roland Berger Strategy Consultants, vollendet sein 65. Lebensjahr. Gleichzeitig feiert in diesem Jahr das 35-jähriges Bestehen der Strategieberatung.

Bain-Karriereprogramm »Red Carpet« für Berufseinsteiger

Bain-Karriereprogramm "Red Carpet": Von oben aufgenommen betritt eine Business-Frau gerade einen roten Teppich.

Das neue Karriereprogramm „Red Carpet“ der Strategieberatung Bain & Company unterstützt Studenten beim Berufseinstieg. Ob Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler im ersten Semester, Jurist im Staatsexamen oder Psychologiestudentin im Master: Das Karriereprogramm „Red Carpet“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester.

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben

Berufsstart: Ein Vogel landet im Getümmel.

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen - nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF).

Broschüre: Startklar - Tipps und Infos für Uni-Absolventen

Berufseinstieg: Ein Lego-Männchen steht am Start in einem Labyrint.

Wie gelingt der Start in den Beruf am besten? Hilfestellung leistet die Broschüre »Startklar«, die vom Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar neu aufgelegt wurde. Uni-Absolventen finden dort nützliche Tipps, wie sie ihrem Traumjob näher kommen.

Millenials mit Angst um Arbeitsplatz durch holprigen Berufsstart

Eine Frau klettert - wie nach dem Berufseinstieg - in einer Halle nach oben.

Die Generation Y, der zwischen 1980 und 1999 Geborenen, ist durch Probleme beim Berufseinstieg geprägt. Die Konsequenzen sind ein Gefühl der Unsicherheit und Angst um den Arbeitsplatz. Die unter 35-Jährigen Millenials denken zudem überwiegend individualistisch, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

Blick auf Berufseinstieg: Der Gesichtsausschnitt einer Frau mit Auge und Augenbraue.

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.

Antworten auf RB Civil Economics

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 13 Beiträge

Diskussionen zu RB

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie