DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WieCapG

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Firmenwagen

Autor
Beitrag
thomas.t

Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Hallo an alle!

Nachdem ich kürzlich bei Capgemini angefangen habe und ich persönlich viele Probleme hatte, für mich relevante Informationen zu bekommen, biete ich hier meine Hilfe an.

Ich will auch nochmal klarstellen, dass es sich hierbei um meine persönliche Meinung handelt und ich nicht offiziel Capgemini repräsentieren will, bzw. kann. Ich gehöre auch zu keinem Marketingteam oder vergleichbares an.

Also gerne Fragen hier posten oder per PM melden.

Ich schau immer wieder rein und versuche Hilfestellungen zu geben, es sollte aber klar sein, dass ich keine geschützen Informationen rausgeben kann.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Ich interessiere mich für den Bereich Public Services. Meine Quali ist M.Sc. in Economics und Promotion. Habe BE im öffentlichen Dienst, jedoch keine Beratungserfahrung.

Wie sind die Projekte?
Arbeitszeit?
Mit welchem Einstiegsgehalt kann ich rechnen? Wie ist die weitere Entwicklung?
Wie sieht der Karrierepf ad und der Exit aus?

Vielen Dank, dass du deine Erfahrungen teilen möchtest. Finde ich echt super. Wenn jeder so wäre, wäre dieses ein noch besseres Forum.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Dito,
nur für Telekommunikation.
Hast Du da Erfahrungen und Infos?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Hi Thomas,
schön, dass du hier Fragen beantwortest. Was hat dich am Ende dazu bewogen bei Capgemini zu unterschreiben?

Nichtsdesto trotz empfehle ich allen Lesern und möglichen Fragenden erstmal die Suchfunktion. Gerade zu Capgemini gibt es schon ein paar Threads. Bitte erst lesen und dann Fragen stellen, nicht andersrum ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Capgemini blau oder CG rot? (habe hier gelernt, dass es einen Unterschied gibt?)

1) Wie sieht generell die Bandbreite der Projekte aus?
2) Wie IT-lastig sind diese?
3) Wie viel "Prozessbefriedigung" gibt es, sprich wie viel Admin-Aufwand entfällt auf die Mitarbeiter im Projektleben?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - jährliche Gehaltssteigerungen

Wie sehen die jährlichen Gehaltssteigerungen aus? Soweit ich weiß startet man ja mit x und jedes Jahr findet eine Gehaltsanpassung statt. Spricht man da eher von 1-2% oder 9-10%? Vielleicht kannst du dazu deine Einschätzung geben?

antworten
thomas.t

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Also:

Es gibt Capgemini "blau" das ist der IT Bereich.
Hier wird Outsourcing, Prozessoptimierung und vergleichbares durchgeführt.

Nebenbei ist Capgemini noch in Branchen unterteilt.
Automotive, Financial Services, Public etc. Ziemlich standard, steht aber alles auf der Webseite :).

Dann gibt es noch Capgemini Consulting ("rot"). Hierbei handelt es sich um strategische Beratung.

Kurzgefasst beschäftigt Capgemini blau ==> Informatiker und Wininfo und Capgemini rot BWLer. Soll aber nicht heißen, dass es nicht auch Bereiche gibt, wo sich Aufgaben überschneiden. CapG blau hat z.B. den "BTech" Bereich der IT-Beratung macht die mal strategisch angehaucht sein kann.

Beide sind Teil der Capgemini Group, also eigentlich "Freunde/Partner" wenn man das so ausdrücken kann.

antworten
thomas.t

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

weiter, Erfahrungen aus Sicht von CapG. blau, wobei wohl vieles auch auf rot passen könnte:

Capgemini macht Projektarbeit wie jedem vermutlich klar ist. Jedes Projekt kann anders sein, also Fragen zu Projekten sind ganz individuel zu beantworten. Ist wie in jeder Beratung sehr stark davon abhängig wo man mit welchem Team arbeitet. Ich bin da wohl noch zu frisch um wirklich Erfahrungen zu teilen, aber es ist sehr stark unterschiedlich. Was ich vielleicht toll finde, findet der nächste schlecht.

Es gibt so ziemlich alles an Projekten was man sich vorstellen kann.
Große Unternehmen, kleine, interne Teams, externe Teams, lang kurz etc.

Ich konnte mit meinem Chef absprechen wo ich primär hin will, aber die letzendliche Entscheidung trifft jemand anderes. Denke aber, dass es am Anfang überall so in der Beratung ist.

Karrierepfad ist so wie ähnlich wie überall anders auch. Einstieg als "Analyst ...." und dann normaler Pfad über Consultant, Senior Consultant und dann "Managementstufen".

Es gibt aber mehrere (um nicht viele zu sagen) Karriereleitern mit ganz unterschiedlichen Paketen auf die der Fokus liegt. Vom klassischen Berater mit Fokus auf Kundenkontakt über Prozessoptimierer, Softwareentwickler oder engineer etc etc. Wichtig: Mit jedem Pfad kann man ganz oben ankommen....

Arbeitszeit? Ist auch so ein Pauschalthema. Je nach Projekt und Phase zwischen ausgemachter Arbeitszeit (alles zwischen 20-40 Stunden) und 5-20 Stunden mehr. Da muss ich jetzt schon sagen CapG. ist da bisher sehr positiv aufgefallen. Teilzeit, Schwangerschaft wird hier scheinbar sehr locker gesehen. Ich würde mal fast behaupten das CapG. nen Geheimtip für weibliche Mitarbeiter ist. Solang es nicht aus dem Nichts kommt, scheint man relativ problemlos an der Arbeitszeit "rumschrauben" zu können.

Überhaupt ist es meine persönliche Meinung das im Büro (also NICHT auf dem Projekt, da ist es je nach Situation) eine sehr sehr lockere Atmosphäre herrscht. Wenn man nicht nachschaut, merkt man keinen Unterschied in den Stufen zwischen den Mitarbeitern. DU-Form und offene Atmosphäre. Nicht mal Anzugspflicht.... da kommen manche in Turnschuhen (und dann schaut man nach und merkt die sind Managementebene ;)

Gehalt ist absolut Standard. Ich hatte ein Angebot von 2 kleinen Unternehmen und einem großen anderen Mitbewerber und +/- 1000 Euro waren alle gleich... auch gleiches "Benefit" Paket. Handy, Laptop und Auto nach Probezeit. Hab mich mit dem Autothema bisher noch nicht beschäftigt also bitte dazu keine Fragen:)

Noch eine wichtige Unterschiedung: CapG. blau und CapG. rot haben komplett unterschiedliche Gehaltsmodelle. Rot verlangt scheinbar mehr Arbeitszeit aber zahlt vermutlich auch mehr.

Prozessbefriedigung... fehlt mir noch die Erfahrung, kann ich wohl nachliefern, glaube aber auf niedrigen Stufen sehr gering. Jeder Bereich hat eine Mitarbeiterin die das Sekretariat übernimmt, also sollte man da auch entlastet werden.

Exit? Leider keine Erfahrungen :)

antworten
thomas.t

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Gehaltssteigerung hängt von 3 Punkten ab soviel ich weiss:

  1. Einstiegsgehalt.
    Hier kann man natürlich ausgleichen, wenn man schon niedrig eingestiegen ist, dann geht auch mal etwas mehr Steigerung als normal. Was jetzt "normal" ist kann ich leider noch nicht sagen.

  2. Zielerreichung
    Wie gut hast du dich entwickelt und die erwarteten Ziele errreicht? Standard halt.

  3. Stufe
    Steigerungen hängen natürlich auch von der Stufe ab, auf der man ist.... sollte auch klar sein.

Gehalt baut sich aus fixgehalt und variablen Teil auf (der variable Teil steigt, um so "höher" man ist). Ist aber auch der Standard in der Branche soweit ich das mitbekommen habe.

mfg

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Vorstellungsgespräch

Hallo Thomas,
Danke für die Rückmeldungen. Ich war die Person aus Dortmund, die so lange warten musste. Ja musste, denn nach 4 Wochen kam eine Rückmeldung. Aber das Telefon sollten die Damen und Herren vom Personal trotzdem mal reparieren!;)

Kannst Du mir sagen, wieso das ganze jetzt so lange gedauert hat? Ich komme aus Dortmund und habe irgenwie die Motiviation verloren, weil man mich so mies behandelt hat.

Naja, ich interessiere mich für die Bereiche Logistik und Telekommunikation. Wie sieht da die Projektlage aus?

GANZ WICHTIG: Wie verlief Dein Vorstellungsgespräch. Im Forum steht, dass das ganze gut 2h dauert!?!?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gehalt

Hallo,

bin bei Cap blau. Das mit der Zielerreichung ist für Neueinsteiger erstmal egal. Als Junior Consultant/Engineer, Consultant/Engineer und Senior Consultant/Engineer hast du keine Zielerreichung, sondern ein Fixgehalt + variablem Anteil welcher von der Unternehmensperformance abhängt. Da sollte man auf jedenfall drauf achten, denn Cap spielt gerne mal damit, d.h., man versucht die Auszahlung zu vermeiden bzw. herauszuzögern. Im letzten Jahr hab ich meinen variablen Anteil für das Vorjahr erst im Juli erhalten.

Des Weiteren sind die Gehälter noch etwas unter Marktniveau. Ich selbst liege nach zwei Jahren bei 47k inkl. variablen Anteil. Gehaltssteigerungen sind eher mau. Teilweise liegen die prozentualen Steigerungen unterhalb der Inflationsrate, was dann im Prinzip eine Gehaltskürzung ist. Bei der letzten Gehaltsrunde waren die höchsten Steigerungen irgendwas knapp über 5% und das dann auch nur für die High Performer.

Nach 10-15 Jahre liegt vielleicht so bei 60k. Da macht ein Exit dann durchaus Sinn.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

@Thomas: Wie verlief Dein Vorstellungsgespräch? Also die Prozesse...

antworten
thomas.t

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Bewerbungsgespräch

so wieder ein Update:

viele infos gibt es bereits auf
http://www.kununu.com/capgemini

ich habe ja was ganz spezielles gesucht, also hatte ich dementsprechend sehr viele Interviews, 3 AC und ein paar Telefoninterviews hinter mir, deswegen kann ich wohl einen Vergleich anbieten.

CapG blau hat mich ohne Telefoninterviews direkt zum Gespräch eingeladen. Kein HR Gespräch sondern 2 Mitarbeiter der Abteilung aber auf Managementniveau (einer ist mein Chef, habe ich aber erst im Nachhinein erfahren).

Jetzt im direkten Vergleich ein sehr sehr nettes und faires Gespräch zusammenfassend.

CapG blau war mit mein erstes Bewerbungsgespräch (in der ersten Woche) und ich war noch sehr sehr "schlecht" in meinen Augen. Wenig Routine und noch relativ nervös. Klassischer Einstieg über "wie man hergefunden hat" und Selbstdarstellung über den Lebenslauf.

Der Rest (und wir reden wohl von 1 - 1 1/2 Stunden) hat sich absolut um die Frage gedreht was ich kann/was ich will und wie sich das mit CapG kombinieren läßt.

Keine "gemeinen Fragen" keine Cases. Ich habe aber immer wieder mal das Board benutzt um Zusammenhänge zu erklären (Fragen z.B. zu Risikoanalyse).

Natürlich sein, ehrlich sein und das klappt.

Jetzt im Vergleich auf Niveau, Schwierigkeitsstufe und Vorbereitungszeit habe ich VIEL VIEL "schlimmeres" erlebt.

Mindsquare z.B (kleines SAP Haus) hat ALLE Register gezogen um ALLES zu beurteilen (intelligenztest, Gruppenarbeit, Cases, Einzelpräsi etc etc.). => aber AC natürlich... 2 Tage lang...

Hier ist Capgemini viel mehr aufs menschliche bezogen.

Hier war auch Accenture (=> AC) anstregender, wobei sich HR hier viel Mühe gegeben hat, die Situation zu lockern.

Was den Prozess angeht.... es war etwas Chaos bei mir (wie schon ein paar mal beschrieben worden ist hier im Forum).

Aber regelmäßiger Kontakt zu meinem Chef und sehr angenehme Gespräche (telefonisch).

Vielleicht gibt es da noch Verbesserungsbedarf bei HR, .................aber da muss ich ehrlich sein... KEINE HR in keinem Konzern in dem ich bisher gearbeitet habe, hat in meinen Augen zufriedenstellend gearbeitet... DAS ist aber meine persönliche Meinung und ein ganz anderes Thema.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gehalt

Nach 10 - 15 Jahren erst bei 60k ist wirklich wenig, ich dachte, da ist man schon im Bereich von 100k

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Vorstellungsgespräch

Hallo Thomas,
nett, dass Du Dir hier soviel Zeit nimmst.
Komme aus Hamburg und habe demnächst ein Gespräch bei CAP. Paar Fragen und Danke im Voraus!!!

  1. Bei wem hattest Du Dein Gespräch vom HR?
  2. Bist Du derzeit im Projekt? Wenn Ja, welche Branche?
  3. Wie sind denn Deine Arbeitszeiten? Bist Du 5 Tage beim Kunden?

Mein Gespräch soll auch 2h dauern. Hab ein wenig Bammel...

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gehalt

"Nach 10 - 15 Jahren erst bei 60k ist wirklich wenig, ich dachte, da ist man schon im Bereich von 100k"
LOL

96k ist die aktuell Höchstgrenze für alle Normalsterblichen bei Cap - auch wenn du schon 20 oder 30 Jahre dabei bist.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gehalt

Was sind denn Normalsterbliche? Zählen da auch Manager zu?
Während nett, wenn jemand die Gehaltsbänder für die einzelnen Karrierestufen nennen könnte und wie lange es jeweils mit der Beförderung dauert.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gehalt

Ich glaube in der Beratung und besonders in der IT-Beratung ist einfach Chaos bei der Gehaltsvorstellung.

Strategische Beratung ist NICHT IT-Beratung.

Utopische Gehälter ===> Strategische Beratung (Und da vermutlich auch nur die Top 3-5).

Also Capgemini Blau => IT Haus und wenn Beratung primär IT-Beratung.

Ich glaube auch, dass da einem viel vorgemacht wird..... dieser Traum von "ich verdoppel mein Gehalt alle 3-5 Jahre und dann gehöre ich nach 10 Jahren spätestens zu den 1% Topverdienern Deutschlands und so"....

Ich persönlich würde sagen, dass es mit der richtigen Ausbildung auch in der Industrie problemlos Bereiche/Unternehmen gibt, wo man genausoviel oder mehr verdienen kann. IT => SAP. Ingenieur => BMW

Leute ernsthaft... findet andere Gründe ausser das Gehalt, warum ihr in die (It-) Beratung wollt...

Mein persönlicher Grund ist Abwechslung und Routine.

Ich will nicht in einem Großkonzern "Owner" eines Miniprozesses sein, den ich jahrelang betreue und dabei mit den immer gleichen 5 Leuten rede (total übertrieben aber ich glaube man versteht es).

Ich will mich herausfordern und eben immer neue Firmen, Produkte, Leute und Aufgaben bewältigen bzw. kennenlernen.
Ich arbeite etwa die Hälfte meines Lebens, ich will mit dieser Zeit nicht meine Existenz füllen (==> Workaholic) aber ich will die Zeit angnehm verbringen. Und da glaube ich, dass mir eine Beratung die beste Möglichkeit zu gibt.

Wenn ich tagein tagaus das gleiche machen will und die Zeit einfach nur absitzen will ( klassischer Facebook post "Endlich wieder Freitag!!!!") ....

Nein danke ;)

Aber wie immer, dass ist alles nur meine Meinung ^^

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gehalt

100% Zustimmung. Aber in 4 Jahren von 40k auf 80k ist durchaus moeglich (inklusive Bonus), danach wirds aber schwer.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Vorstellungsgespräch

Hallo Zusammen,
die folgenden Fragen oben würden mich auch mal interessieren:

  1. Bei wem hattest Du Dein Gespräch vom HR?
  2. Bist Du derzeit im Projekt? Wenn Ja, welche Branche?
  3. Wie sind denn Deine Arbeitszeiten? Bist Du 5 Tage beim Kunden?

Danke, Herr t. ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gehalt / Erfahrungen

So, da hier viel über Capgemini Blau geredet wird, noch ein kleiner Beitrag aus Capgemini ROT/BURGUND - bin da seit ca. 3 Jahren dabei.

Das Modell ist ähnlich wie bei Accenture, wo Management-Beratung und IT-Beratung komplett getrennt sind: Andere gefragte Skills, andere Gehaltsmodelle, andere Exits. Querwechsel sind daher auch äußert selten.

Capgemini Rot Einstiegsgehälter liegen zwischen 50K und 68 K, je nach Bereich (5% variabel). Ich selbst bin mit 64 K eingestiegen.
Bin jetzt nach 2-3 Jahren bei ca. 80 K und 10 % variabel.

Grundsätzlich verläuft die Gehaltskurve flacher als bei MBB, also vergleichbar mit anderen 2nd/3rd tier Management-Beratungen. Interessanterweise ist es sehr stark verhandlungssache und die Frage, was man in die Waagschale legen kann. Die 100 K Marke knackt man in jeden Fall nach einigen Jahren.
Auf den hohen Leveln kommen auch ehemalige Partner von McKinsey und bauen neue Bereiche mit auf - das Gehalt kann also nicht so schlecht sein auf dem Level, ist aber wahrscheinlich auch sehr heterogen.

Was kann Cap besonders gut im Strategischen/Management Bereich ?

  • Organisationsthemen und Transformationen, da natürlich oft von IT Organisationen (wobei es eigentlich egal ist, was man transformiert oder restrukturiert, die Methodiken etc. sind die selben)
  • Prozessthemen
  • Change und People Themen (sicherlich eine der besten Beratungen in diesem Bereich)
  • Strategische Assessments

"Klassische" Strategiethemen wie z.B. Markteintritt oder M&A wird nach meiner Wahrnehmung von Cap weniger stark besetzt. Auch Cost-Cutting ist nicht unbedingt ein Cap-Thema würde ich sagen. Passt auch nicht zum Beratunsansatz.

Exits:
Viele Möglichkeiten im Bereich Strategie und Business Development

Pros:

  • Sehr sehr gutes Klima unter den Kollegen, auch im reinen Strategie-Bereich, wenig Ellenbogen, viel Miteinander und trotzdem keine Spaßveranstaltung
  • Sehr gute Ausbildung am Anfang mit sehr starker Entwicklung im Bereich Consulting-Skills / die Ausbildung am Anfang ist sicherlich mit MBB vergleichbar und man kann da von Methodik und Skills sicherlich gut mithalten
  • gute Einstiegsgehälter

Cons:

  • Marke wird nicht so stark wahrgenommen wie andere Player
  • kein richtiges Up or Out - führt z.T. zu "Stau" in der Pipeline, gerade im mittleren Management-Bereich gehen dann sehr gute Kollegen zur Konkurrenz (z.B. A.T Kearney, Wyman oder auch mal nach einem MBA zu MBB)
  • Man muss sich sehr gut selbst bewegen können und sehr selbständig für seine Ziele eintreten, sonst landet man auch mal auf einem Langläufer-Projekt
  • Single-Slot Projekte: Gibt es weniger, aber komt vor und sind nach Meiner Meinung nach nicht besonders förderlich, was Talent Attrition angeht.

Also: Als Berufseintieg Top, im mittleren Management-Bereich muss man es sich gut überlegen, wie es oben aussieht weiss ich nicht, aber ich glaube da kanns wieder recht interessant werden..

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Unternehmenssprache deutsch? Wie schauts mit Englisch aus?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Wie schauts mit Reisen aus?
A) wie hoch ist der Reiseanteil?
B) wie wird gereist? :)

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Praktikum

Ich habe vor einiger Zeit leider einmal ein Praktikumsangebot von CG rot zurueckgeben muessen. Weiss hier vielleicht jemand, wie lange man danach gesperrt wird? Und ob spaeter dann mit Berufserfahrung eine Wiederbewerbung moeglich ist?

antworten
thomas.t

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

so moin nochmal.

Ich kann den Aussagen zu CapG rot von etwas weiter oben nur recht geben. Mir wurde das genauso vorgestellt.

Gleiche Gruppe aber komplett unterschiedliche Modelle.

jetzt zu den neuen Fragen:
Unternehmenssprache ist deutsch.
Reiseaktivität da gibts natürlich ne standardantwort: Abhängig vom Projekt. also kann von 0 Tagen (interne Projekte) bis zu 5 Tage sein. Kann man aber wohl sehr gut mit dem Chef klären.

Zusammenfassend würde ich wieder sagen, dass CapG rot klassisch unter "Beratung" fällt (und alle vor und nachteile die damit kommen)

CapG blau ist eher ein IT Haus.

Je nachdem was man aber sucht, kann man wohl in beidem sehr gut arbeiten und erfahrungen suchen.

Sehr menschlich.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Danke! Und Sprache in den Projekten? Wird doch sicher einiges nach Indien outgesourced oder?

antworten
thomas.t

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Englisch sollte grundsolide sein.

Wenn man im Outsourcing arbeitet sowieso, aber bei größeren Projekten wo doch mehr Kontakt mit Indien ist auch.

Auch eine gewisse "Interkulture Kompetenz" schadet wohl nicht.
Es wird PMO und weitere Dienstleistungen aus Indien angeboten und 30xx tausend Mitarbeiter (ist bei Accenture/IBM auch nicht viel anders) sitzen da. Das betrifft natürlich nicht jeden Bereich, aber es besteht eine gute Chance.

Der direkte Kontakt zum Kunden ist aber auch meistens auf Deutsch.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gehalt

Mit Online-Bewertungen wie auf kununu ist es doch wie immer. Es schreiben nur die Unzufriedenen weil sie ihrem Ärger irgendwie Luft machen wollen.

Ich habe bisher von Capgemini Consulting (also rot) sehr viele gute Sachen gehört, aber es wird wie immer sein: Wo Licht ist, ist auch Schatten ;-)
Mir kommt das oben genannte das Gehalt von 64k für Einsteiger relativ hoch vor. Außer es ist All-in oder mit Promotion, dann könnte es hinkommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Bewerbungsgespräch

Hallo Thomas,
wie war der Prozess Deines Bewerbungsgesprächs?
Wie lange hats gedauert?
Gabs ein Case-Study?
Wo hattest Du das Gespräch und bei wem (also Positionen!?)

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

@Lounge Gast 8.11.:

Was sind denn Single-Slot-Projekte? Hab das noch nie gehört. Danke im Voraus.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Kununu ist meiner Meinung nach so neutral, wie man es im Internet findet.

Natürlich hinterlassen aber auch viele "angepisste" Leute ihre Meinung, aber ich z.B. bewerte alles immer, egal ob gut oder schlecht.

Zu den neuen Fragen... alles bereits beantwortet... man sollte sich wenigstens die Mühe machen, den aktuellen Post hier zu lesen... aber naja....

Single Slot Projekt ist ein Projekt wo ein einzelner Mitarbeiter einer Beratung in ein Unternehmen geht (also kein Team...).

Alles andere als Ideal.....

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Bewerbungsprozess

Bisher wurde ja vor allem der Bewerbungsprozess von Blau beantwortet.

Rot wird da doch bestimmt anders sein? Also 3-5 Interviews mit Cases und Präsentation?

Vielen Dank für deine Antwort

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Schulungen

Ich als Cap-Blauler hab bei Kununu den Eindruck, dass nur noch Beiträge von HR geschrieben werden. Die Stimmung dort deckt sich für mich sehr wenig mit der Realität, denn seit der Transformation ist die Stimmung eher gesunken. Dazu kommt, dass Cap massiven Kostendruck fährt und z.B. zweimal in Folge alle Schulungen für die Mitarbeiter gestrichen hat. Nicht alles, was da glänzt ist Gold

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Schulungen

Von was für einer Transformation von Capgemini wird denn hier gesprochen? @Lounge Gast 12.11.13.

Ganz unabhängig davon:
Wo werden denn aktuell keine Kosten eingespart? Ich kenne aktuell Beispiele von McKinsey, Deloitte und Accenture. Dort werden genauso externe Schulungen gestrichen und bei den Reisekosten soweit möglich gespart. Das ist doch ganz normal, wenn die Kunden weniger Budgets bereitstellen und alle Dienstleister/Beratungen diese Projekte gerne haben wollen. Das würde ich echt nicht persönlich nehmen.
Soll heißen, klar ist nicht alles Gold was glänzt, aber das ist bei allen Wettbewerbern aktuell genauso.

"So neutral wie man es im Internet findet" @Lounge Gast 11.11.13:
Solche Seiten sind auch in meinen Augen überhaupt nicht neutral. Gefrustete Mitarbeiter können da heftigst Stimmung machen, da von den Zufriedenen die allerwenigsten dort eine Bewertung schreiben. Wenn überhaupt Ex-Mitarbeiter und da ist es meinem Empfinden nach wie überall ziemlich ausgeglichen. Extreme Ausreiser sollte man da einfach nicht ernst nehmen (positiv: HR-Abteilung "alles schön hier", negativ: Gefrusteter Mitarbeiter "alles doof hier").

Ich finds super, dass hier ein echter Mitarbeiter mal etwas was zur Firma, den Abläufen, den Leuten und zur Stimmung erzählt und nicht nur irgendwelche anonymen angeblichen Mitarbeiter!

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Schlunungen

Das mit den Kosten bezog sich auf interne Schlunungen, d.h., man investiert nicht in die Ausbildung der Mitarbeiter. Früher gab es pro Jahr normalerweise 2 Schulungen für jeden Mitarbeiter. Auch solche Dinge wie Events, wo die Mitarbeiter gemeinsam mit ihren Familien mal für ein Wochenende wegfahren wurden gestrichen. Und wie der Kollege oben beschrieb, werden auch die variablen Gehälter versucht, zurückzuhalten. Ebenfalls gibts Unstimmigkeiten bei der Gehaltserhöhungspolitik.

Mag sein, dass es bei Wettbewerbern ähnlich ist, dennoch hat sich bei der subjektive Eindruck einer Stimmungsverschlechterung, die weiterhin anhält, gefestigt.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Karrierestufen

Wenn man bei Cap rot in einer Sparte (z.B. Energy) anfängt, kann man dann hinterher noch wechseln (z.B. zu Health)?

Wie sind die Karrierestufen?

Wie stark wird versucht, die 5-4-3 Regel einzuhalten?

antworten
thomas.t

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Stimmung

ja ich habe ähnliche Sachen gehört bezüglich der Stimmung, wobei ich es bisher nicht nachvollziehen kann.

Seit dem Zusammenschluss von sd&m und Capgemini ist die Stimmung scheinbar etwas gekippt.

Aber man muss hier auch realistisch sein. Neue Lenkung (dann noch aus dem Ausland), viele neue Mitarbeiter die sowas mit sich bringt.... da ist viel Veränderung, die viele Leute nicht mögen. Ganz zu schweigen von der Unsicherheit die sowas mit sich bringt.

Sowas ist völlig normal und bringt natürlich auch viele neue Möglichkeiten.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Gibt's Cap rot auch in Österreich?

antworten
thomas.t

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Österreich

Nein nicht in Österreich. 4-6 mal in den größten deutschen "Metropolen" und in Zürich.

VG

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Österreich

schau halt auf die Unternehmenshomepage.
Also wenn jemand das nicht mal herausfindet - was soll man dann mit dir in der UB anfangen?????

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Österreich

Hi, war bis März bei Cap in Österreich. Rot gibt es dort nicht, allerdings gibt es Gruppen die dort durchaus die Arbeit der Roten mitmachen...

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Interview

Kann jmd. etwas über den geauen Bewerbungsablauf bzw. Interveiw vor Ort in München bei CAP blau erzählen?

Kann jmd etwas über den Bereich "Telekommunikation" erzählen?

Wäre sehr dankbar...

antworten
thomas.t

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Österreich

Capg blau gibts eigentlich überall ;)

also wirklich wirlich groß.

Und wie gesagt, ganz pauschal gesagt, wer die Arbeit von "rot" machen will kann sich für den "BTech" (Business Technology Consulting) Bereich bewerben. Dort geht die Arbeit in eine sehr ähnliche Richtung.

Hierzu gibt es übrigens auch ein Trainee Programm seit diesem Monat!

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

In welchem Bereich liegen denn die durchschnittlichen Arbeitszeiten bei capgemini (rot) als Absolvent/Einsteiger ?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Österreich

Danke, bin schon bei einer UB.
Kann ja sein, dass AT zB von MUC oder Zürich aus mitbetreut wird. Dass es keine .at-HP gibt, ließ sich einfach rausfinden; aber auch hier ist es oft so, dass es nur eine .de-Seite gibt, die auch für .at gilt. Whatever...

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Interviews, Arbeitszeiten

Cap Rot Bewerbungsprozess wie bei anderen Management-Beratungshäusern auch:

3 Interviews mit Cases, dann nochmal 1-2 mit Vice Presidents.

Arbeitszeiten kommt sehr auf Projekt an, aber ist in jedem Fall intensiv. 50-60 h / Woche auch mal mehr vor Steuerkreisen etc.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Österreich

Es ließ sich einfach rausfinden, dass es keine AT-Adresse gibt?

Nunja :)
http://www.capgemini.at

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Vorstellungsgespräch

Also, 3 Case-Studies halte ich mal für ein Gerücht!
Ich hatte bereits ein Telefoninterview. War sehr angenehm. Demnächst habe ich dann das VG vor Ort. 2h wurden angesetzt. Gibt es hier paar Tipps und Erfahrungen?
Danke

antworten
thomas.t

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Vorstellungsgespräch

Es ist wichtig alle Informationen richtig zu markieren.

CapG. ROT oder CapG. BLAU

Sonst hilft das hier keinem :)

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

BLAU!!!!!!!!!!!!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Vorstellungsgespräch

ich habe demnächst ein Vorstellungsgespräch bei CP Blau (Köln) als Softwareentwikler. welche Fragen werden so gestellt?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Also, 3 Case-Studies halte ich mal für ein Gerücht!

2 case Studies in der ersten Runde, dann noch eine mit einem Vice President. Kein Gerücht sondern Realität. War zumindest 2012 so.
Cap Rot. Amen.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Bewerbungen

Bewerbungen bei _Capgemini Blau sind recht entspannt. Du wirst dort keine Cases, Stressfragen oder sonstigen Unsinn erleben. I.d.R. hast du ein lockeres Gespräch mit 2 Personen - einem höheren Manager und einem Architektek oder Projektleiter. Du wirst dann was über dich erzählen, sie über sich und dann abgeklopft, was du kannst.
Kommen dann so fragen wie:"Welche Erfahrung haben Sie mit Java?"
"Sind Ihnen gängige Architekturmuster vertraut?"
"Können Sie mit Versionsverwaltungstools und Build Management Tools wie Maven umgehen?"

Hängt natürlich davon ab, was technologisch in dem Projekt, für das dein Einsatz geplant ist, genutzt wird. Es macht Sinn, die Fragen möglichst ehrlich zu beantworten und klar zu sagen, was man nicht kann. Ich hatte damals nur Programmiererfahrung in C# und musste dann bei Java sagen, dass ich keine Erfahrung damit habe. Was ja kein Thema ist, weil beide Sprachen sehr ähnlich sind. Mir hat das aber nicht die Einstellung versaut. Also gib dich offen, locker und ehrlich. Schau dir noch mal die Design und Architekturpattern an. Falls du keine Berufserfahrung hast bzw. das dein erster Job ist. Geh noch mal deine Software-Projekte aus dem Studium durch. Kommt immer gut, was darüber erzählen zu können.

antworten
thomas.t

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

kann letzten Post nur bestätigen!

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Junior-Berater IT/Prozesse

Moin Zusammen,
was kann ich mir unter der Stelle "Junior-Berater (m/w) für IT/Prozesse" vorstellen?
Eine Stellenbeschreibung gibt es. Ja, und die Anforderungen habe ich auch gelesen.
Aber vielleicht hat ja jemand so seine Erfahrungen, die er kommunzieren mag.
Wie würde denn hier so ein VG ablaufen?

Danke!
Grüße aus Berlin

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Österreich

Grandios, die verlinkte Adresse ist für CG b l a u, meine Frage hat sich auf CG r o t bezogen.

antworten
thomas.t

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Sorry den Zusammenhang des letztes Posts verstehe ich nicht ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Arbeitszeiten, Urlaub

Hallo Thomas,

ich habe auch ein mündliches Angebot von Capgemini blau vorliegen. Überstunden und Reisezeit werden dabei nicht beachtet. Kannst du das aus deiner Sicht bestätigen? Wieviele Urlaubstage bietet Cap blau denn?
Weiterhin frage ich mich, ob die Arbeitszeiten noch human sind. Klar arbeitet man auch mal mehr, aber wird im durchschnitt auf die 40h geachtet? (Ist ja schließlich kein mgmt consulting)
Grüße

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Interview

thomas.t schrieb:

kann letzten Post nur bestätigen!

bei mir kam ein kleiner case mit anschließender Präsentation

antworten
WiWi Gast

Re: Capgemini FastTrack Programm - Interview Cases

Was ist unter "Case" bei Capgemini blau zu verstehen? Eher technisch oder Standard BWL Cases?
Hat jemand schon an diesem FastTrack Programm teilgenommen bzw. sich beworben?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

*push*

antworten
WiWi Gast

Re: Capgemini FastTrack Programm - Interview Cases

Case bei Capgemini Blau war eher technisch orientiert, kein M&A Case oder so was, wie du es im Consulting hast. Also eben auf das Fachgebiet auf das ich mich beworben hatte zugeschnitten.
War aber eher was kleineres, sprich 10 min Bearbeitungszeit und dann ca. 5 min Präsentation auf Englisch. Ist wirklich nichts wo man sich große Sorgen machen müsste.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

ok danke.
Für welchen Bereich hattest du dich denn beworben?
Gibt es ein spezielles Auswahlverfahren für das FastTrack Programm?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Wie lang ist die Probezeit? 6 Monate? Hast du ggf. Erfahrungen, ob die auf 3 verkürzt werden kann?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Was verdient man bei Capgemini in den folgenden Einsteigerpositionen?

Junior-Berater (m/w) für Software- / Prozesslösungen Schwerpunkt Business Technology Consulting

bzw.

Junior-Berater (m/w) SAP

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Cap Blau / IT Consulting

Hallo,
Interessiere mich ggf. Auch für den Einstieg bei Cap Blau, also IT Consulting. Ist man dort auch 4 Tage die Woche im Hotel? Wie macht ihr das? Ich fürchte meine Freundin wäre alles andere als begeistert..

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Cap Blau / IT Consulting

Probezeit 6 Monate.
Sie verfolgen die 4-3-1 Regel im Bezug auf Kunden sind glaube ich 4 Tage beim Kunden, 3 Nächte im Hotel und Freitag Cap Büro oder homeoffice. Wie die wirklichkeit aussieht weiß ich nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini SAP Consultant - AC

Gibt es bei den SAP Beratern ein AC? Wie ist das mit Praktikum - leicht zu bekommen?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Telefoninterview Fragen

Was sind denn mögliche (überraschende) FRagen bei TI bei einem Einstieg als Junior Berater?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Telefoninterview Fragen

Nennen Sie Ihre Stärken und Schwächen

antworten
thomas.t

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Telefoninterview Fragen

Gibt eigentlich keine überraschende Fragen.

Primär hat sich alles um das Thema

-Was kann ich?
-Wo will ich hin?
-Wie kann man das mit CG kombinieren?

gedreht.

Noch eine wichtige Information zu Reisen etc.

CG blau ist wie oben erwähnt keine Mgmt. Beratung.

Konsequenz: Viele Projekte laufen bei CG vor Ort ab, man trifft sich nur "manchmal" mit dem Kunden. Gibt auch einiges an in internen Projekten.

Gibt Berater die noch nie beim Kunden vor Ort eingesetzt worden sind.

Ist aber auch sehr schwer einzuschätzen und vom Bereich abhängig.

Keine ACs. Immer Gespräch mit Führungskraft und Senior Berater der fürs Staffing verantworlich ist.

FastTrack ist für die meisten neuen Kollegen gedacht und dadurch ist es nicht schwer reinzukommen.

28 Urlaubstage und man kann Überstunden wie überall abfeiern.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Telefoninterview Fragen

Danke für die schnellen Antworten.

Ist das Fasttrack Programm empfehlenswert? Speziell die SAP Ausbildung in Indien? Lernt man viele internationale Kollegen kennen und wird man mit dieser "Internationalität" dann auch im späteren Job zu tun haben?
Ich habe keine Probleme mal einige Wochen für die Schulung in Indien zu sein und würde gerne auch mal ein wenig internationale Projekterfahrung sammeln. Ist dies Capgemini blau möglich?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Telefoninterview Fragen

Ja.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Fasttrack Programm Gehalt

Was verdient man den während dem Fasttrack Programm? Klingt eigentlich ziemlich cool aber 1,5 Jahre mit nem Studentengehalt mach ich nicht mit...

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Telefoninterview Fragen

Wie sieht der Karriereweg bei Cap Blau aus? Würde gerne in Java Softwareentwicklung einsteigen, strebe langfristig aber eher die Führungsebene als die Fachebene an. Kann jemand was dazu sagen? Realistisch??

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Masterförderung

Habe auf der Capgemini Seite etwas über eine Masterförderung gelesen. Da stand dann sowas von "Sie suchen den Studienplatz wir unterstützen Sie" oder so ähnlich. Kann man bei Capgemini auch einen Vollzeit Master machen und dann in den Semesterferien etc. arbeiten?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini Blau - Java Softwareentwicklung

"Wie sieht der Karriereweg bei Cap Blau aus? Würde gerne in Java Softwareentwicklung einsteigen, strebe langfristig aber eher die Führungsebene als die Fachebene an. Kann jemand was dazu sagen? Realistisch??"

Bin bei Cap Blau. Ist kein Thema. Ab der dritten Stufe wirst du vor die Wahl gestellt, welche Richtung du einschlagen willst.
Diese sind i.d.R.: Technischer Architekt, Business Architekt oder Manager (also eher Rollen wie Projektleiter etc.)

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini Blau - Java Softwareentwicklung

Geil! Kanns kaum erwarten einzusteigen. Wie schätzt du die Chancen nach Dualem Studium Wirtschaftsinformatik inkl. Auslandssemester für einen Einstieg in Berlin ein?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini Blau - Gehalt Java Softwareentwicklung

Lounge Gast schrieb:

Geil! Kanns kaum erwarten einzusteigen. Wie schätzt du die
Chancen nach Dualem Studium Wirtschaftsinformatik inkl.
Auslandssemester für einen Einstieg in Berlin ein?

Und was für ein Gehalt ist mit diesem Profil drin?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gehalt Java Softwareentwicklung

Frage ist, ob Bachelor oder Master. Früher wurden überhaupt keine Bachelor-Absolventen eingestellt. Wurd dann gelockert, weil dringend Leute gebraucht werden. Hochschule ist Wumpe. Wichtig sind gute Noten. Bei Cap schaut man da noch sehr drauf. Auslandssemester interessiert keinen. Wichtiger wäre Praxissemester oder Werkstudententätigkeit, aber auch kein muss. Wenn du einen guten bis sehr guten Abschluss gemacht hast, ist die Wahrsheinlichkeit genommen zu werden, sehr groß aktuell.

Gehälter bei Cap blau sind unter Marktniveau. Wenn du Bachelor hast, kommts drauf an,wie du eingestuft wirst. Viele werden als SA (Software Assistent) eingestellt. Das ist die niedrigste Stufe und damit die, wo du am wenigsten verdienst. Denke mal, da liegst du knapp unter 40k. Ich selbst wurde mit Bachelor als SI (Software-Ingenieur) eingestellt, was eine Stufe drüber liegt. Bei deinem Profil würde ich da mal so mit 42k rechnen. In Berlin vielleicht etwas weniger.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gehalt Bachelor

Würde mit Bachelor einsteigen - ist allerdings ein duales Studium, sprich habe bereits 18 Monate Erfahrung wenn ich einsteige - zur Hälfte Softwareentwicklung und angrenzende Bereiche, zur anderen Hälfte Sales und Projektmanagement. Note sollte zum Schluss bei nicht schlechter als 1,7 rauskommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Laptop und Handy

Wie ist das mit Laptop und Handy bei Cap? Was gibts da? Private Nutzung erlaubt? Handy gibts kostenlos? Kann man es nach X Jahren behalten?

antworten
thomas.t

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Mal wieder viele Fragen:

---> Also Fasttrack ist noch ganz am Anfang, da muss man auch ehrlich sein. Das schöne ist, man kann noch relativ stark mitgestalten, aber es sieht gut aus bisher.

---> Internationalität ist leider ein Kritikpunkt in meinen Augen. Ja Indien und SAP ist wohl möglich, aber alles andere ist sehr schwer. Die einzige verbindung die noch gut ist, ist CG Deutschland und CG Polen. Aber da muss jeder für sich selber entscheiden, ob das für einen interessant ist. Man kann sich natürlich intern bewerben und dann einen Job im Ausland annehmen, das ist möglich. Aber sonstiges "Ausleihen nach CG USA für xx Monate" ist sehr SCHWER.

---> Fasttrack bekommt man das normale Gehalt, was man unterschrieben hat. Ist nicht wie bei gewisser Konkurrenz wo man für Traineeprogramme 1-1,5k Euros bekommt.

---> Zum Gehalt wurde bereits was gesagt :)

---> Einstiegschancen kann ich leider nicht beurteilen

---> Laptop Handy: Laptop gibts am ersten Tag und Handy muss bestellt werden. Gibt nen Iphone 5 oder Samstung S3. Leider warte ich auf mein Samsung schon ne ganz schön lange Zeit....:)

Gerne weitere Fragen, (solang Sie in diesem Post noch nicht beantwortet/verlinkt worden sind...)!

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Laptop und Handy

Womit telefonierst du inzwischen...?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Laptop und Handy

Wobei man beim IPhone 10? vom Brutto abgeben muss. Auch behalten darf man es nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Laptop und Handy

Aber unbegrenzt privat nutzen?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Laptop und Handy

Wie sieht es aus mit Mac OS X Rechnern? Arbeite ich persönlich lieber mit. Gibt es da Möglichkeiten? Gerne auch BYOD...

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Telefoninterview

Erhält man nach der Bewerbung einen direkten Anruf oder wird vorher per Email einen Termin für ein Telefongespräch vereinbart?

antworten
thomas.t

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

ganz kurz noch ein paar antworten:

  1. benutze ein privates Handy zwischenzeitlich
  2. ich glaube eigentlich nicht, dass man was fürs iphone5 bezahlt
  3. jeder mitarbeiter bekommt ein gewisses volumen von CG bezahlt, alles drüber muss privat bezahlt werden.
  4. leider KEIN BYOD und so wie es aussieht nichts geplant.
  5. ich glaube das war direkt ein Interview.
antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Laptop und Handy

Als Einsteiger braucht man eh kein Telefon - zumindest kein mobiles. So wichtig ist man dann doch nicht. Ich bin jetzt zwei Jahre bei Cap blau und habe mir keins besorgt. Sehe auch nicht ein, dass ich was von meinem Gehalt abdrücke und das Teil dann nicht mal behalten darf. Normale Telefone gibts in jedem Büro und das genügt auch.

Mac OS gibts natürlich, sondern ganz normale Thinkpads mit Windows drauf. Man darf die Kisten auch privat nutzen und eigene Software draufspielen. Ist natürlich Vorsicht geboten.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Fasttrack Programm

Hab noch ein paar Fragen zum Fasttrack Programm:

  1. Wenn das Programm 18 Monate geht was ist mit der Probezeit?
  2. Wie sehen diese 18 Monate ganz im groben aus? Ich denke, x Wochen vorbereitung und dann zum Kunden. Aber warum sind nicht nur diese x Wochen das Programm? Warum zählt dann 18-x auch noch zu dem Programm?
  3. Hat man durch das Programm irgendeine Stufe schneller durchlaufen? Also ist man auf der Karriereleiter schon höher als wenn man normale 1,5 Jahre BE sammeln würde?
  4. Was hat es mit Indien auf sich?
  5. Bezahlung etwa?
  6. Anzahl Teilnehmer?
  7. Es werden ja wahrscheinlich viele (interne)-Fortbildungen durchgeführt. An welchem Standort konzentrieren diese sich? Bzw. was ist so der Main Standort? (Ich hab gesehen, dass man aus mehreren auswählen kann)

Vielen Dank für deine ganzen Antworten. Deine Antwort bzgl. im Ausland arbeiten fand ich etwas doof aber der Rest wirkt auf mich ziemlich gut. Denke werde mich bald bewerben und wenn ihr mich wollt werde ich folgen ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Telefoninterview

Kurz zum Bewerbungsablauf bei mir:

  1. ca. 3-4 Wochen nach der Bewerbung kam eine Mail mit Einladung und Terminvorschlag zum Telefoninterview
  2. Nach positivem Telefoninterview kam ein paar Tage später eine Mail mit Einladung und Terminvorschlag zum persönlichen Interview
  3. Nach positivem Interview direkt 1 oder 2 Tage später die telefonische Zusage/Angebot

Alles in allem war das alles ganz gut organisiert und hat super geklappt. Auch die Buchung eines Fluges zum persönlichen Gespräch über das Reisebüro von Cap verlief problemlos.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

"Auch die Buchung eines Fluges zum persönlichen Gespräch über das Reisebüro von Cap verlief problemlos."

Wie? D.h. du musstest bereits zu Beginn keine Reisekosten tragen? Einfach Ticket buchen, ausdrucken und los?

Ist das bei allen anderen Unternehmen genau so?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Telefon-Interview

Wie lange ging denn das Telefon- Interview und das jeweilige persönliche Interview?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Bewerbungsgespräch

Lounge Gast schrieb:

"Auch die Buchung eines Fluges zum persönlichen Gespräch
über das Reisebüro von Cap verlief problemlos."

Wie? D.h. du musstest bereits zu Beginn keine Reisekosten
tragen? Einfach Ticket buchen, ausdrucken und los?

Ist das bei allen anderen Unternehmen genau so?

Ich denke jedes seriöse Unternehmen erstattet die entstandenen Kosten für das Bewerbungsgespräch. War bei mir zumindest fast immer so. In diesem Fall war der Flug die günstigste Alternative.

Lounge Gast schrieb:

"Wie lange ging denn das Telefon- Interview und das
jeweilige persönliche Interview?

Für die beiden Interviews waren glaub jeweils eine Stunde angesetzt (persönliches ggf. 1,5 Std - bin mir nicht mehr sicher), haben aber immer etwas überzogen. Allerdings war bei beiden Gesprächen die Atmosphäre sehr entspannt und angenehm, wodurch die Zeit wirklich schnell verging.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Fasttrack Programm

Lounge Gast schrieb:

  1. Wenn das Programm 18 Monate geht was ist mit der Probezeit?
  2. Wie sehen diese 18 Monate ganz im groben aus? Ich denke, x
    Wochen vorbereitung und dann zum Kunden. Aber warum sind
    nicht nur diese x Wochen das Programm? Warum zählt dann 18-x
    auch noch zu dem Programm?
  3. Hat man durch das Programm irgendeine Stufe schneller
    durchlaufen? Also ist man auf der Karriereleiter schon höher
    als wenn man normale 1,5 Jahre BE sammeln würde?
  4. Was hat es mit Indien auf sich?
  5. Bezahlung etwa?
  6. Anzahl Teilnehmer?
  7. Es werden ja wahrscheinlich viele (interne)-Fortbildungen
    durchgeführt. An welchem Standort konzentrieren diese sich?
    Bzw. was ist so der Main Standort? (Ich hab gesehen, dass man
    aus mehreren auswählen kann)

Habe die selben fragen +zusätzlich noch (jeweils bei capgemini blau als softwareentwickler:

  1. Man kann sich doch vorher schon grob nen bereich aussuchen oder schnuppert man überall rein?
  2. allgemeinzu capgemini blau würden mich die arbeitszeiten interessieren, wurde hier im thread öfter mal angesprochen aber kaum zufriedenstellende antworten ;)
antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Die Arbeitszeiten hängen vom Projekt bzw. der Projektphase ab. Ich hatte schon Projekte, wo ich gemütlich 40h schieben konnte, aber auch welche, wo es eher in Richtung 60h geht - teilweise auch mit Arbeit am Samstag. Dazu kommt natürlich die Reisezeit (die ja auch Arbeitszeit ist). Kurz vor einem Release oder Rollout steigt im Projekt typischerweise die Arbeitsbelastung/Stress, sodass Phasen mit mehr als 40h öfter mal vorkommen. Aktuell habe ich ein Projekt, wo so 45-50h die Regel sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Gerne Fragen

Sprichst du von Cap Blau?

antworten

Artikel zu CapG

Capgemini präsentiert Digitalberatung »Capgemini invent«

capgemini-invent-logo

Vor einer Woche tauchten im WiWi-TReFF erste Hinweise um neue Entwicklungen bei Capgemini auf. Jetzt präsentiert Capgemini mit »Capgemini invent« eine neue globale Geschäftseinheit. Capgemini Invent soll unter einer Marke die Stärken von Capgemini Consulting und die Expertise der Capgemini-Gruppe bei Technologie und Data Science vereinen. Der globale Geschäftseinheit für Innovation, Beratung und Transformation wird weltweit mehr als 6.000 Berater, 30 Büros und 10 Kreativ-Studios umfassen.

Facebook-Fotowettbewerb 2012 von Capgemini Consulting

Eine Frau hält mit beiden Händen einen Fotoapparat vor ihr Gesicht.

Capgemini Consulting veranstaltet unter dem Slogan „Transform to the Power of Digital” einen Foto-Contest auf Facebook. Die Siegerfotos werden mit einer USA-Reise, einem iPad 3, einer Nikon Coolpix P310 und einem Galaxy S II i9100 prämiert.

Capgemini stellt 300 Hochschulabsolventen ein

Im Wechsel ein Symbol für eine Frau mit einem mann über die ganze Fotoseite in dunkelgrün auf weiß.

Die Unternehmensberatung Capgemini will im kommenden Jahr allein in Deutschland 600 neue Mitarbeiter einstellen. Etwa die Hälfte sollen Hochschulabsolventen sein, die andere Hälfte berufserfahrene Strategie- und IT-Berater sowie Softwareingenieure.

Bain-Karriereprogramm »Red Carpet« für Berufseinsteiger

Bain-Karriereprogramm "Red Carpet": Von oben aufgenommen betritt eine Business-Frau gerade einen roten Teppich.

Das neue Karriereprogramm „Red Carpet“ der Strategieberatung Bain & Company unterstützt Studenten beim Berufseinstieg. Ob Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler im ersten Semester, Jurist im Staatsexamen oder Psychologiestudentin im Master: Das Karriereprogramm „Red Carpet“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester.

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben

Berufsstart: Ein Vogel landet im Getümmel.

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen - nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF).

Broschüre: Startklar - Tipps und Infos für Uni-Absolventen

Berufseinstieg: Ein Lego-Männchen steht am Start in einem Labyrint.

Wie gelingt der Start in den Beruf am besten? Hilfestellung leistet die Broschüre »Startklar«, die vom Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar neu aufgelegt wurde. Uni-Absolventen finden dort nützliche Tipps, wie sie ihrem Traumjob näher kommen.

Millenials mit Angst um Arbeitsplatz durch holprigen Berufsstart

Eine Frau klettert - wie nach dem Berufseinstieg - in einer Halle nach oben.

Die Generation Y, der zwischen 1980 und 1999 Geborenen, ist durch Probleme beim Berufseinstieg geprägt. Die Konsequenzen sind ein Gefühl der Unsicherheit und Angst um den Arbeitsplatz. Die unter 35-Jährigen Millenials denken zudem überwiegend individualistisch, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

Blick auf Berufseinstieg: Der Gesichtsausschnitt einer Frau mit Auge und Augenbraue.

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.

Vitamin-B beim Berufseinstieg der Königsweg

Eine goldene selbstgebastelte Krone symbolisiert die kostbaren Beziehungen beim Berufseinstieg.

Hochschulabsolventen, die über persönliche Kontakte ihre erste Stelle finden, erzielen höhere Gehälter, haben bessere Aufstiegschancen und bleiben diesem Arbeitgeber länger treu, so lautet das Ergebnis einer Absolventenbefragung vom Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung.

JobTrends 2017: Gute Jobaussichten für Wirtschaftswissenschaftler

Screenshot: Jobtrends-Studie 2017 von Kienbaum und Staufenbiel.

Was Berufseinsteiger im Jahr 2017 wissen müssen, dem ist die JobTrends-Studie von Staufenbiel und Kienbaum nachgegangen. Personaler checken Bewerbungen oft nur in maximal fünf Minuten. In nur sechs Prozent der Fälle googlen Entscheider den Namen der Bewerber. Punkten können Absolventen beim Berufseinstieg eher mit Praxiserfahrung als mit einem guten Studienabschluss. Beim Gehalt können Berufseinsteiger aktuell fünf bis zehn Prozent mehr heraushandeln.

Junge Menschen starten immer später ins Berufsleben

Ein Gemälde an einer geschlossenen Garage von Menschen, die in einer Kneipe sitzen und der Schrift:...what else?!

Anteil der Erwerbstätigen unter den jungen Menschen im Alter von 15 bis 29 Jahren von April 1991 bis Mai 2003 deutlich von 63% auf 48% gesunken.

McKinsey-Fellowship: Einstiegsprogramm Marketing & Sales für Studenten

Ein Mann geht mit großen Schritten an einem Graffiti mit dem Inhalt: Good vorbei.

Hochschulabsolventen mit ersten Berufserfahrungen und Interesse an Marketing und Vertrieb können sich ab sofort für das Marketing & Sales Fellowship von der Unternehmensberatung McKinsey & Company bewerben. Der neue Jahrgang des Programms startet zum 1. Oktober 2017 in Düsseldorf, München oder Köln. Die Bewerbung ist bis zum 23. April 2017 möglich.

Berufseinstieg: Stipendiaten fordern bessere Digitalausbildung im Studium

Einstieg, Enter, Berufseinstieg,

Die Digitalisierung ist längst nicht mehr aufzuhalten. Um auf dem zukünftigen Arbeitsmarkt bestehen zu können, sollten junge Talente während des Studiums darauf vorbereitet werden. Fähigkeiten in der Analyse großer Datenmengen, Webanalysen und Programmierung zu besitzen, sehen Toptalente für den Berufseinstieg als zentral an. Das ergeben die neuen Ergebnisse der Umfrage „Most Wanted“ des Karrierenetzwerks e-fellows.net und der Unternehmensberatung McKinsey & Company.

Literatur-Tipp: Top-Karriere mit Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler

Handbuch-Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler 2010

Der erste Job soll top sein: Wer als Wirtschaftswissenschaftler nach der Uni durchstarten will, sollte auch Experte in Sachen Karriere, Bewerbung, Arbeitgeber und Einstiegsgehälter sein. Wie es mit Karriere und Jobeinstieg klappt, das zeigt zweimal im Jahr jeweils die aktuelle Ausgabe von »Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler«.

Unternehmen legen bei Absolventen am meisten Wert auf Praxiserfahrung

Eine blaue Mappe mit der weißen Aufschrift Bewerbung rechts oben in der Ecke, auf einem Hocker im Garten.

Die Hochschul-Recruiting-Studie 2014 der Jobbörse Jobware und der Hochschule Koblenz deckt die wichtigsten Einstellungskriterien auf. Die Unternehmen legen bei Absolventen am meisten Wert auf die Praxiserfahrung, den passenden Studiengang und Studienschwerpunkt.

Antworten auf Re: Berufseinstieg bei Capgemini - Firmenwagen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 241 Beiträge

Diskussionen zu CapG

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie