DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WieWINFO

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

Hallo allerseits,

hier existieren viele Threads über den Berufseinstieg der BWLer. Die Mehrheit klagt über einen schwierigen Einstieg. Mich würde aber mal im Vergleich dazu interessieren, welche Erfahrungen Absolventen der Wirtschaftsinformatik zurzeit machen?

Musstet ihr mit den selben Problemen kämpfen, wie die BWLer hier? D.h. viele Bewerbungen raushauen, öftere Absagen, mieser Einstieg, lange Arbeitslosigkeit? Könnt ihr bei euren Antworten auch direkt mit angeben, ob ihr Bachelor- oder Masterabsolventen seid?

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

Ich denke, dass ist weniger abhängig vom Abschluss. Meine Erfahrung ist das es viel mehr mit dem angestrebten Beruf zusammen hängt. Ein Wirtschaftsinformatiker der sich auf eine Stelle im Marketing bewirbt hat schelchte Chancen - der BWLer aber auch, dass liegt einfach an Angebot und Nachfrage.
Wenn sich die beiden auf eine Stelle als SAP Berater bewerben haben beide gute Chancen.

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo), Gehalt

Bachelor, eine Bewerberung, eine Zusage, IT Consultant mit 47k + Bonus, Reisezeit = Arbeitszeit, Überstunden auszahlen oder abbummeln

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo) Master

12-15 Bewerbungen, ca. 10 positive Rückmeldungen, 8 Gespräche nach Telefoninterview (finden teilweise erst im Dez. statt), momentan 2 Zusagen.
Master WI an Uni

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo), Gehalt

Lounge Gast schrieb:

Bachelor, eine Bewerberung, eine Zusage, IT Consultant mit
47k + Bonus, Reisezeit = Arbeitszeit, Überstunden auszahlen
oder abbummeln

Mit dem Profil sind in der IT Beratung mal locker 60k + Dienstwagen drin.

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

Alle Leute aus meinem Studium, mit denen ich was zu tun hatte, haben relativ schnell und überwiegend ohne große Probleme was gefunden. Ist auch so ziemlich alles mit dabei (viele Leute bei DAX 30 OEM oder dessen FS-Gesellschaft im Controlling oder der IT, einige in der IT-Beratung, z.T. auch wissenschaftliche Institute oder kleine IT-Unternehmen) und größtenteils auch anständig bezahlt (also 45k+ bei mittelständischen oder großen IT-Beratungen oder DAX 30; die kleinen IT-Klitschen eher nicht, aber da weiß ich oft nichts Genaues).

Ich selbst bin als Management Consultant im Bereich Financial Services unterwegs. Hab zwei Bewerbungen geschrieben und zwei Zusagen erhalten und verdiene jetzt auch >60k (inkl. Bonus).

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo), Gehalt

Hab doch gar nichts über mein Profil geschrieben ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo), Gehalt

Lounge Gast schrieb:

Lounge Gast schrieb:

Bachelor, eine Bewerberung, eine Zusage, IT Consultant mit
47k + Bonus, Reisezeit = Arbeitszeit, Überstunden
auszahlen
oder abbummeln

Mit dem Profil sind in der IT Beratung mal locker 60k +
Dienstwagen drin.

Was sind das nur immer für Leute, die sowas schreiben? Gibt es hier Forenrobotor, die pausenlos unpassenden Nonsens auf jedes Thema posten?

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo), Gehalt

Bestimmt nicht als Anfänger!

Lounge Gast schrieb:

Lounge Gast schrieb:

Bachelor, eine Bewerberung, eine Zusage, IT Consultant mit
47k + Bonus, Reisezeit = Arbeitszeit, Überstunden
auszahlen
oder abbummeln

Mit dem Profil sind in der IT Beratung mal locker 60k +
Dienstwagen drin.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo) Master, Gehalt

60k zahlt kaum ein Unternehmen für einen Anfänger in Winfo.

Ich selbst bin Wirt Ing, aber mit Schwerpunkt Informatik, also sowas ähnliches wie ein Winfo. Ich schrieb damals während meiner Diplomarbeit eine handvoll Bewerbungen und wurde immer eingeladen außer einmal und bekam jedesmal ein Angebot. Stieg damals mit 45k fix + 6k variabel ein, als Inhouse Berater ohne Reisetätigkeit.

Derzeit würde ich sagen sieht es für Winfos ganz gut aus. Die Kombination aus Wirtschaft und Informatik ist sehr gefragt. Wenn man da einen brauchbaren Abschluß und am Besten noch ein Praxissemester, Werkstudent, Thesis bei einer Firma vorweisen kann wo man sich einigermassen gut angestellt hat, sollte man keine Probleme beim Berufseinstieg haben.

Bei BWL scheint das derzeit ziemlich anders zu sein. Da hat sich der Markt noch weiter verschlechtert als zu meiner Zeit damals. Ist auch klar warum, bei so vielen Absolventen und so junger Altersstruktur der erwerbstätigen BWLer müssen quasi jährlich aus dem Nichts viele zehntausende Stellen entstehen, damit alle unter kommen. Und man braucht einfach nicht jedes Jahr zusätzlich 50000 BWLer in Deutschland.

Damit ein BWLer was zu controllen, vermarkten oder zu managen hat, müssten ja n wertschöpfende Arbeitsplätze entstehen, wobei n wohl größer 2 sein muss, eher in Richtung 10 oder 20. Daher sollte klar sein, das zurzeit und in Zukunft noch mehr, nur die aller besten BWLer überhaupt einen Job bekommen, wo man gut verdient und Aufgaben hat, die ein Studium überhaupt erfordern.

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo), Gehalt

Wieso denn nicht?

Komme auch ähnliche Werte mit IT-Ausbildung und (mittlerweile) 1,5 Jahren BE.

Lounge Gast schrieb:

Bestimmt nicht als Anfänger!

Lounge Gast schrieb:

Lounge Gast schrieb:

Bachelor, eine Bewerberung, eine Zusage, IT
Consultant mit
47k + Bonus, Reisezeit = Arbeitszeit, Überstunden
auszahlen
oder abbummeln

Mit dem Profil sind in der IT Beratung mal locker 60k +
Dienstwagen drin.

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo), Gehalt

Haha...alos mit 18 Abi, dann 3 Jahre Ausbildung jetzt 1,5 >Jahre BE. Also unter 23 und 60k + Dienstwagen...

Ach ich vergass ist ja schon wieder Freitag, da gibts ja wieder Fisch...
_______________
Wieso denn nicht?

Komme auch ähnliche Werte mit IT-Ausbildung und (mittlerweile) 1,5 Jahren BE.

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

im Einzelfall mag es solche Leute geben, von wegen IT Ausbildung und nach kurzer Zeit so viel Geld. Z.B. Fachinformatiker Lehre bei SAP direkt, dann super Leistung gezeigt und von einem anderen Unternehmen abgeworben, wo es nach Leistung und fakturiertem Umsatz geht und nicht nach schmucken Titeln. Dennoch sind das Ausnahmen. Genauso gibt es BWLer die im IB einsteigen und nach 1,5 Jahren sechstellig verdienen.

Oder Leute ohne Schulabschluß, die sich mit einer Abbruch Firma selbständig machen, nach ein paar Jahren ein paar andere Schulabbrecher unter sich haben und so auch 6 stellig verdienen. Gibt es wohl alles, sind aber in Summe eher die Ausnahmen.

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

Bin nach Bachelor FH mit 40k + x variabel bei DAX30 eingestiegen (-> war sicherlich nicht das optimum ;))
Nun Wechsel 58k fix + Konzernbonus, 39Std., keine Reisetätigkeit + super Sozialleistungen
Der Markt für Winf ist aktuell wirklich super. Hätte mir auch nichts besseres vorstellen können

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo) Master, Gehalt

Also meine ganz aktuelle Erfahrung: Master TU Wi-Inf - keinerlei Probleme. Von meinen Kommilitonen, die gerade alle fertig werden (und ich auch), haben fast alle (!) bereits ein Angebot unterschrieben. Die meisten davon im Bereich IT-Beratung. Das Paket sieht dann immer ähnlich aus, 45k - 50k, dafür aber viel Reisezeit. Wenn man davor eine Ausbildung gemacht hat oder ein duales Bachelorstudium, kann man sogar höher einsteigen, wenn einem der "duale" Part als Berufserfahrung angerechnet wird.

Probleme einen Job zu finden hatte da keiner, eher das Problem, sich zu früh entscheiden zu müssen (und evtl. ein besseres Angebot zu verpassen). Rosige Wi'Inf-ler Welt :D

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo), Gehalt

Ich hatte als BWL-er ziemliche Probleme was zu finden, habe aber vor kurzem einen Wirtschaftsinformatiker-Job als IT-Berater gefunden. Das Gespräch war super lässig und die Bedinungen sind echt gut. Das Gehalt ist auch nicht von schlechten Eltern:
Der Dienstleister ist 1000+ Mann stark und eine IT-Beratung in München. Habe während des Studiums 4 Jahre als Praktikant oder Werkstudent gearbeitet und habe folgendes Angebot bekommen:

45k fix + 25% var = potenzielle 56k

Kleinigkeiten wie Snacks, Trinken, Handynutzung (auch privat), Hemdenservice,... ist alles umsonst.

Ich denke, dass du als Wirtschaftsinformatiker ziemlich gute Karten hast was anständiges zu finden.

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo), Gehalt

Ich habe nie etwas von einem Dienstwagen und 60k+ gesagt. Lediglich, dass ich auf ähnliche Werte kommen. Mache im Jahr über 200k Umsatz. Passt schon.

Übrigens hast du bei deiner Rechnung die Bundeswehr vergessen ;-)

Lounge Gast schrieb:

Haha...alos mit 18 Abi, dann 3 Jahre Ausbildung jetzt 1,5

Jahre BE. Also unter 23 und 60k + Dienstwagen...

Ach ich vergass ist ja schon wieder Freitag, da gibts ja
wieder Fisch...
_______________
Wieso denn nicht?

Komme auch ähnliche Werte mit IT-Ausbildung und
(mittlerweile) 1,5 Jahren BE.

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo), Gehalt

Mich würde auch mal interessieren mit was ich als Bachelor WInfo rechnen kann. Mache jetzt ab März ein Praktikum in einer mittelständischen BI-Beratung, die zu den Marktführern in Deutschland gehört. Mich würde interessieren mit was ich bei einer möglichen Übernahme nach der Bachelorthesis rechnen könnte. Was meint ihr?

Zu meinem Profil:
Abgeschlossene Ausbildung zum Informatikkaufmann, Studium mit guten bis sehr guten Noten (ca. 1,5er Schnitt), 1 1/2 Jahre als Werkstudent im Qualitätsmanagement in einer mittelständischen Dienstleistungsfirma.

Danke :)!

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo), Gehalt

Je nach dem wie du verhandelst, würdest du bei uns etwa auf 45-48k im 1. Jahr kommen.

Im 2. dann mit Bonus usw. so 55k.

Lounge Gast schrieb:

Mich würde auch mal interessieren mit was ich als Bachelor
WInfo rechnen kann. Mache jetzt ab März ein Praktikum in
einer mittelständischen BI-Beratung, die zu den Marktführern
in Deutschland gehört. Mich würde interessieren mit was ich
bei einer möglichen Übernahme nach der Bachelorthesis rechnen
könnte. Was meint ihr?

Zu meinem Profil:
Abgeschlossene Ausbildung zum Informatikkaufmann, Studium mit
guten bis sehr guten Noten (ca. 1,5er Schnitt), 1 1/2 Jahre
als Werkstudent im Qualitätsmanagement in einer
mittelständischen Dienstleistungsfirma.

Danke :)!

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo), Gehalt

Wo arbeitest du denn, wenn ich fragen darf?
Also damit wäre ich ja mehr als zufrieden...
Dachte eher so an 40.000? im ersten Jahr?

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

Leute, ich habe ein Informatik Vordiplom Uni (3,1) und BWL Bachelor Uni(1,9). Ein Praktikum im Bereich Controlling. Mach gerad mein Master in BWL, aber ich habe doch mehr bock langsam zu arbeiten, bin schon anfang 27.

Meint ihr ich kann mich zu den Wirtschaftsinformatikern zählen und habe Chancen in der Richtung was zu finden?

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo), Gehalt

Als Berater bei einem mittelständischen Software Hersteller für BI und Compliance.

Du bekommst bei uns einen recht großen variablen anteil. Dein Fix wird so ca. 40k sein. Je nach dem wie schnell du einsetzbar bist, kannst du damit im 1. Jahr auf 42k kommen oder eben auf ca. 45k-48k (realistischer).

Lounge Gast schrieb:

Wo arbeitest du denn, wenn ich fragen darf?
Also damit wäre ich ja mehr als zufrieden...
Dachte eher so an 40.000? im ersten Jahr?

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo), Einstiegsgehalt

Bin jetzt seit 6 Monaten in einem mittelständischen IT-Beratungshaus ( Wissensmanagement) und bin dort recht wenig unterwegs ( vieles wird aus der Niederlassung heraus gemacht). Bachelor habe ich mit 2,7 abgeschlossen. Einstiegsgehalt liegt bei 43000 fix, kein variabler Anteil.

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo), Einstiegsgehalt

*push*

Sonst noch jemand Erfahrungen?

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

habe mehrere Optionen:
große Bank, Trainee rund 55k, angenommen 13,5 Jahresgehälter.
Beratungsunternehmen IT, 45-50k (je nach bonus)

Stehe nun auf dem Schlauch und weiß nicht genau, was ich machen soll.
was meint die elite? konzern oder beratung

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

Bist du gebunden oder ungebunden?
Falls das zweite zutrifft, dann nimm die Erfahrung in der Beratung mit. Such dir aber eine gute Beratung aus, und nicht nur eine 20 Mann Klitsche. Beratung hat den Vorteil, dass du viel siehst, und du auch groessere Gehaltspruenge erwarten kannst. Nachteil ist, dass du unter der Woche deine sozialen Kontakte (Sportverein, Freund(in), usw.) vernachlaessigen musst weil du soviel unterwegs bist.
Falls du Familie hast, dann meide Beratung. Da kann nichts gutes bei rumkommen. Es gibt sehr sehr sehr wenige die mit Familie in der Beratung ueberstehen. Entweder wechselt man dann schnell auf was festes, oder man verheiratet sich mit seinem Job. ZU dieser Entscheidung werden 99% der Leute eines Tages kommen.

Das ist ein Tipp von vielen wie du dich entscheiden kannst, aber sollten dir - wie mir - soziale Kontakte wichtig sein, dann lass die Finger von Beratung.

Lounge Gast schrieb:

habe mehrere Optionen:
große Bank, Trainee rund 55k, angenommen 13,5 Jahresgehälter.
Beratungsunternehmen IT, 45-50k (je nach bonus)

Stehe nun auf dem Schlauch und weiß nicht genau, was ich
machen soll.
was meint die elite? konzern oder beratung

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

hast du denn bock auf bank - langfristig? oder willst du dir erst noch verschiedene branchen anschauen?

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

Viele gehen in die Beratung, weil sie später in einen Konzern wechseln möchten. Wenn Du Lust auf Bank hast und es sich bei den Beratungen nicht um eien Top-Bude handelt (was das Gehalt vermuten lässt) würde ich dir ganz klar zur Bank empfehlen.
Mit genug Erfahrung kannst du dann später immernoch in die Beratung einsteigen - und das mit einem wesentlich höherem Gehalt

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

Hi, ich überlege auch in die Beratung einzusteigen.
Wie ist eigentlich der durchschnittliche Beraterumsatz im Jahr ?
Ich habe da ein Angebot bei dem Tantieme berechnet wird.

Man kostet ja ca. 1000 Euro am Tag, beim Kunden. Das Jahr hat 240 Arbeitstage - ca. 20 Feiertage also 220 Tage. Davon 30 Tage Urlaub, bleiben ohne Krankheit und ohne Home Office 190 Tage.

Damit bleiben doch maximal 190.000 Euro Umsatz die man machen kann. Wird jetzt noch 1/5 Home Office gemacht, dann bleiben noch max. 140.000 Euro jährlicher Umsatz oder ?

Hm und als Juniorberater ist es dann die Hälfte also würde ich max. 70.000 Euro Umsatz machen. Minus evlt. 40K Gehalt bleiben dem Beratungshaus noch ca. 30.000 Euro für für Verwaltung, Reisekosten und Gewinn. Kommt die Rechnung hin ?

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

Hängt stark vom Unternehmen und den Tagessätzen ab.
Deine Kalkulation ist aber schon an einigen Stellen fehlerhaft, was du als zukünftiger Berater (Case beim Bewerben oder später beim Kunden) vermeiden solltest. Das Jahr hat mit 52 Wochen schon mal 260 Arbeitstage, außerdem gibt es nur ca. 10 Feiertage (9 bundeseinheitliche, je nach Bundesland einige weitere, wobei einige Feiertage auch auf Wochenenden fallen können). D.h. abzüglich Urlaub sind wir schon mal bei ca. 220 potentiellen abrechenbaren Tagen. Allerdings wirst du auch Schulungen und interne Arbeiten erledigen sowie nicht immer auf einem Projekt sein, daher kommt 190 Tag schon ganz gut hin.

Je nach Beratung liegen typische Tagessätze für einen Berufseinsteiger bei ca. 900 EUR bis ca. 2000 EUR, d.h. deine 500 EUR sind schon mal viel zu niedrig angesetzt. Außerdem sind insb. viele Beratungen mit geringen Tagessätzen 5 Tage beim Kunden, d.h. du kannst dann auch 190 Tage rechnen. Und auch an einem Freitag im Büro oder Homeoffice kannst du für den Kunden arbeiten und abrechenbar sein.

Realistisch ist also ein Umsatz zwischen worst case 137k EUR (152 Tage á 900 EUR) und best case 380k EUR (190 Tage á 2000 EUR)

Wenn du noch weniger Umsatz machst und kein Freelancer bist, solltest du dich schleunigst nach was anderem umsehen, weil entweder die Tagessätze oder die Projektauslastung unterirdisch ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

ich weiß aus 1. Hand.
BMW, MUC, M.Sc. Wirt-Inf, Einstieg: 60k

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

@BMW: in welchem Bereich bist du eingestiegen?

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

bin selbst Bsc Informatik und Master in Winfo und im SAP Bereich aktiv und kenne die Stundensätze. Wo bitte zahlt ein Kunde für einen Einsteiger 900 Euro pro Tag? 800-1000 zahlen Kunden für erfahrene Freelancer. Und 2000 Euro am Tag? das verlangt teilweise nicht mal SAP Consulting direkt, außer für ganz bestimmte Leute. 2000 Euro am Tag können höchstens einige Top Management Beratungen abkassieren.

Generell sind teilweise die Tagessätze am sinken, das ist manchmal echt erschreckend, daher überlege ich mir manchmal, doch vielleicht in einen anderen Bereich zu gehen.

Mal ein Beispiel auch von BMW in München: BI Beratung (non-sap, Microsoft) für 550 Euro am Tag inkl. allem! achso für einen erfahrenen BI Experten! das habe ich auch aus erster Hand, nämlich von einem Kollegen aus einer anderen Firma, die den Auftrag nicht bekommen hat, weil sie zu teuer waren und der Zuschlag für 550 pro Tag an jemand anders ging.

Generell habe ich als SAP Berater sogar eine Abneigung gegen SAP. Nur weil man da noch ganz anständig verdient mach ich das. Am liebsten würde ich was anderes machen. An sich kann SAP nämlich jeder Honk, wenn man genügend Erfahrung gesammelt hat. Ein Studium bedarf es dafür eigentlich nicht. Genau das könnte in der nächsten Zeit die Preise kräftig nach unten drücken, wenn immer mehr in diesen Bereich strömen.

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

Die Range ist schon extrem. Welche BEratung nimmt 2k für Einsteiger?
Kleine Beratungen ebenso wie Nicht-Strategie-Beratungen können einen solchen Betrag nicht für Beginner abrechnen. Hab das bei den Big4 nie gesehen, ebenso nicht bei Tier2-BEratungen wie Horvath CTCon, etc. Das Max für Einsteiger ist eher so im Bereich 1600.
Die großen Strategen sind eine andere Hausnummer, die nehmen auch mal 4-6k, auch für Einsteiger.
Diese Beträge sind natürlich alle netto.

Lounge Gast schrieb:

Je nach Beratung liegen typische Tagessätze für einen
Berufseinsteiger bei ca. 900 EUR bis ca. 2000 EUR, ...

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

wenn ich sowas lese wie 60k für einen Einsteiger, da komme ich mir schon sehr verarscht vor. So viel hab ich nicht mal als Inhouse Consultant in einem großen Unternehmen mit Bsc Info und Master in Winfo! ich liege mit 4 Jahren BE bei 56k. Stieg damals mit 45k ein. Allerdings ist es ein eher gemütlicher Job mit kaum Reisetätigkeit.

Von Mittelständlern kenne ich ganz andere Zahlen und zwar aus Süddeutschland. Z.B. Senior Berater mit 5-8 Jahren BE, 60k, Überstunden und Reisezeit werden weder abgefeiert noch bezahlt und beides fällt nicht zu knapp an, teilweise 4-5 Tage beim Kunden. Die 60k steigen dann auch höchstens noch auf 65k und da ist dann der Ofen aus inkl. variablem Anteil! so gesehen geht es mir ja noch ganz gut.

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

Wie sehen im SAP-Bereich die Chancen aus, nach dem Studium irgendwo zu landen, wo man nicht ständig im Hotel schlafen muss? Wenn es nicht gerade München ist würden mir dann auch 40k reichen.

Studium ist Magister Geisteswissenschaften + nicht-konsekutiver Master Informatik + paar BWL Zusatzqualis.
Hätte nach dem Studium zwei Zertifikate (Terp10 + ABAP für Netweaver 7.01) + Praktikum + Masterarbeit in einer mittelgroßem Beratung (voraus. CRM und IS-U).

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

ziemlich gut, gerade mittelständler in orten wo kein mensch hinmöchte (zb ostwestfalen) suchen händeringend

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

Kann ich so auch bestätigen. Keine bezahlten Reisezeiten (jede Menge, auch Ausland) und ein Jahresgehalt ca. 10 - 20 k über Einsteigerniveau. Und dann kam mal ein Einsteiger mit Vitamin B, der sogar nur ein FH-Diplom hatte. Nach wenigen Jahren war der Leitender Angestellter mit schönem Auto und dickem Gehalt. Die meisten bleiben halt Sachbearbeiter bis zum Ende.

Lounge Gast schrieb:

wenn ich sowas lese wie 60k für einen Einsteiger, da komme
ich mir schon sehr verarscht vor. So viel hab ich nicht mal
als Inhouse Consultant in einem großen Unternehmen mit Bsc
Info und Master in Winfo! ich liege mit 4 Jahren BE bei 56k.
Stieg damals mit 45k ein. Allerdings ist es ein eher
gemütlicher Job mit kaum Reisetätigkeit.

Von Mittelständlern kenne ich ganz andere Zahlen und zwar aus
Süddeutschland. Z.B. Senior Berater mit 5-8 Jahren BE, 60k,
Überstunden und Reisezeit werden weder abgefeiert noch
bezahlt und beides fällt nicht zu knapp an, teilweise 4-5
Tage beim Kunden. Die 60k steigen dann auch höchstens noch
auf 65k und da ist dann der Ofen aus inkl. variablem Anteil!
so gesehen geht es mir ja noch ganz gut.

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

push

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

WiWi Gast schrieb am 28.10.2017:

push

Damals 2013 mit WInfo Master (Uni) bei ner Boutiquenberatung (fachlicher Schwerpunkt) mit 45k+Bonus eingestiegen, schnelle Beförderung (wegen Leistung) war dann bei 55k+ Bonus nach 2,5Jahre.

Also vergleichbar mit dem Einstieg wie Big4-Gehälter, nur mehr Bonus und mehr Verantwortung. Dax-Angebote waren damals auch um 50k (bei weniger Arbeitsstunden). Bin nach dem Gesamtpaket damals gegangen und ganz bewusst für Beratung entschieden.

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

An welcher Uni warst du?

WiWi Gast schrieb am 30.10.2017:

WiWi Gast schrieb am 28.10.2017:

push

Damals 2013 mit WInfo Master (Uni) bei ner Boutiquenberatung (fachlicher Schwerpunkt) mit 45k+Bonus eingestiegen, schnelle Beförderung (wegen Leistung) war dann bei 55k+ Bonus nach 2,5Jahre.

Also vergleichbar mit dem Einstieg wie Big4-Gehälter, nur mehr Bonus und mehr Verantwortung. Dax-Angebote waren damals auch um 50k (bei weniger Arbeitsstunden). Bin nach dem Gesamtpaket damals gegangen und ganz bewusst für Beratung entschieden.

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

Bin nicht der Angesprochene, aber habe einen ähnlichen Werdegang mit Einstieg 2013 als Winfo MSc. bei einer Boutique-UB, allerdings mit etwas mehr Gehalt (>65k inkl. Bonus). Ich war an einer der kleineren TU9.

WiWi Gast schrieb am 26.01.2018:

An welcher Uni warst du?

WiWi Gast schrieb am 30.10.2017:

WiWi Gast schrieb am 28.10.2017:

push

Damals 2013 mit WInfo Master (Uni) bei ner Boutiquenberatung (fachlicher Schwerpunkt) mit 45k+Bonus eingestiegen, schnelle Beförderung (wegen Leistung) war dann bei 55k+ Bonus nach 2,5Jahre.

Also vergleichbar mit dem Einstieg wie Big4-Gehälter, nur mehr Bonus und mehr Verantwortung. Dax-Angebote waren damals auch um 50k (bei weniger Arbeitsstunden). Bin nach dem Gesamtpaket damals gegangen und ganz bewusst für Beratung entschieden.

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

WiInfo BA eine Bewerbung, eine Einladung -> IT-Projektmanager 56k Grundgehalt

antworten
WiWi Gast

Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

Gehalt mit B Sc. 2.0 winfo?

antworten
WiWi Gast

Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

WiWi Gast schrieb am 20.11.2013:

Hallo allerseits,

hier existieren viele Threads über den Berufseinstieg der BWLer. Die Mehrheit klagt über einen schwierigen Einstieg. Mich würde aber mal im Vergleich dazu interessieren, welche Erfahrungen Absolventen der Wirtschaftsinformatik zurzeit machen?

Musstet ihr mit den selben Problemen kämpfen, wie die BWLer hier? D.h. viele Bewerbungen raushauen, öftere Absagen, mieser Einstieg, lange Arbeitslosigkeit? Könnt ihr bei euren Antworten auch direkt mit angeben, ob ihr Bachelor- oder Masterabsolventen seid?

Bin mit Dualem WInf Studium B.Sc. ins Big4 Audit eingestiegen - WInf habe ich studiert, weil ich dachte man müsse was mit IT studieren.

antworten
WiWi Gast

Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

T1 UB mit Wifo Master

antworten
WiWi Gast

Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

Wie sieht dein Profil aus?

WiWi Gast schrieb am 27.11.2019:

T1 UB mit Wifo Master

antworten
WiWi Gast

Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

B.ScWinfo
DHBW
Einstieg 62k bei 35h

WiWi Gast schrieb am 27.11.2019:

WiWi Gast schrieb am 20.11.2013:

Hallo allerseits,

hier existieren viele Threads über den Berufseinstieg der BWLer. Die Mehrheit klagt über einen schwierigen Einstieg. Mich würde aber mal im Vergleich dazu interessieren, welche Erfahrungen Absolventen der Wirtschaftsinformatik zurzeit machen?

Musstet ihr mit den selben Problemen kämpfen, wie die BWLer hier? D.h. viele Bewerbungen raushauen, öftere Absagen, mieser Einstieg, lange Arbeitslosigkeit? Könnt ihr bei euren Antworten auch direkt mit angeben, ob ihr Bachelor- oder Masterabsolventen seid?

Bin mit Dualem WInf Studium B.Sc. ins Big4 Audit eingestiegen - WInf habe ich studiert, weil ich dachte man müsse was mit IT studieren.

antworten
WiWi Gast

Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

FH Bachelor Winf (< 1,7) Einstieg Tech Start Up mit 57k, nach 6 Monate Probezeit auf 62k. Hatte aber auch sehr viele Praktika/ Werkstudententätigkeiten + Auslandssemester + stud. IT Projekte

antworten
WiWi Gast

Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

WiWi Gast schrieb am 27.11.2019:

FH Bachelor Winf (< 1,7) Einstieg Tech Start Up mit 57k, nach 6 Monate Probezeit auf 62k. Hatte aber auch sehr viele Praktika/ Werkstudententätigkeiten + Auslandssemester + stud. IT Projekte

Wie viele praktika hattest du denn?
Waren die praktika in dax30 konzernen oder auch in kmus?

antworten
WiWi Gast

Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

WiWi Gast schrieb am 27.11.2019:

Wie sieht dein Profil aus?

T1 UB mit Wifo Master

  • Bachelor, Master and Target (davon war nur der Master sehr gut)
  • drei Praktika u.a. T2 UB
  • Einige Freelancing-Projekte
  • 12 Monate Auslandserfahrung

antworten

Artikel zu WINFO

Wirtschaft studieren: Das Studium Wirtschaftsinformatik (WI)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftsinformatik

Absolventen der Wirtschaftsinformatik können kaum bessere Karrierechancen haben. Mit einem Abschluss in einem MINT-Fach finden fast 100 Prozent der ehemaligen Wirtschaftsinformatik-Studierenden einen attraktiven und gut bezahlten Job. Kein Wunder, dass sich der Studiengang seit vielen Jahren unter den Top 10 aller Studiengänge befindet – zumindest beim männlichen Geschlecht. Während im Wintersemester 2012/2013 rund 80,5 Prozent Männer Wirtschaftsinformatik (WI) studierten, lag der Frauenanteil bei nur 19,1 Prozent. Frauen sind in der IT gesucht und sollten den Einstieg wagen. Der interdisziplinäre Studiengang Wirtschaftsinformatik ist ideal, um zukünftig erfolgreich in der Männerdomäne als IT-Spezialistin durchzustarten.

Bachelor-Studium: International IT Business ab Wintersemester 2016/17

Studenten im Bachelor-Studium International IT Business

Die Digitalisierung in viele Unternehmensebenen fordert weitere und spezielle IT-Expertinnen und IT-Experten. Um auf den Fach- und Führungskräfte-Mangel zu antworten, bietet die Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft das Studium „International IT Business“ an. Der neue Bachelor-Studiengang beginnt zum ersten Mal im Wintersemester 2016/2017. Studieninteressierte können sich ab dem 15. Januar 2017 wieder für das kommende Sommersemester 2017 bewerben.

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Informationsmanagement«

Ein Lehrbuch über Informationsmanagement.

Das neue Lehrbuch "Informationsmanagement" ist ein Theorie- und Praxisleitfaden für den Aufbau und Ausbau von betriebswirtschaftlich ausgerichteten Informationssystemen. Es vermittelt dazu klassische Management-Tools und Denkweisen. In fünf Fallstudien präsentieren die Autoren Rainer Paffrath und Joachim Reese die Umsetzung in der Unternehmenspraxis. Der extrem kompakte Leitfaden zum Informationsmanagement richtet sich an Studierende höherer Fachsemester oder Praktiker.

Klausuren mit Lösungen: Uni Mannheim, Wirtschaftsinformatik

Uni-Teil des Universal-Logos.

Die Homepage von Prof. Dr. Martin Schader bietet mehrere Klausuren incl. Musterlösungen zur Wirtschaftsinformatik.

Klausuren mit Lösungen: Fernuni Hagen, Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatiker - Das Bild zeigt ein Lego-Männchen im Anzug vor einem Computer.

Die Fachschaft Wirtschaftsinformatik der Fernuni Hagen bietet eine Vielzahl von Klausuren mit Musterlösungen zur Wirtschaftsinformatik.

Online-Lexikon »Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik«

Screenshot Homepage enzyklopaedie-der-wirtschaftsinformatik.de

Die Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik ist ein umfassendes Nachschlagewerk, das wesentliche Begriffe aus der Wirtschaftsinformatik erläutert und für jedermann online frei zugänglich ist. Die Stichwörter werden je nach Thema in kurzen, mittleren oder längeren Beiträgen erläutert.

E-Book: Linux-Handbuch als Openbook

E-Book Openbook Linux-Handbuch

Das als E-Book veröffentlichte Openbook Linux-Handbuch bietet nahezu vollständiges Linux-Wissen.

Top-Herausforderung für CIOs: Mitarbeiter finden und binden

Der Arbeitsmarkt für IT-Profis scheint leergefegt: Bei der Suche nach qualifizierten Fachkräften haben über 84 Prozent der deutschen Unternehmen teils massive Schwierigkeiten. Dies ist ein Ergebnis des IT Hiring Index, für den der Personaldienstleister Robert Half Technology 700 CIOs in neun Ländern befragt hat.

Duales Studium Wirtschaftsinformatik: Diese Jobaussichten können erwartet werden

Ein Legomännchen mit Jackett und Krawatte in Jeanshose vor einem Computer symbolisiert ein duales Studium in Wirtschaftsinformatik.

Wer sich für betriebswirtschaftliche Prozesse interessiert und auch für IT-Systeme oder Software-Entwicklung seine Begeisterung finden kann, der ist im Studium der Wirtschaftsinformatik goldrichtig aufgehoben. Letztlich können bei diesem spannenden Studiengang die vielfältigen und abwechslungsreichen Tätigkeiten aber auch die beruflichen Perspektiven überzeugen. Im Folgenden eine kurze Übersicht über die Jobaussichten.

E-Book: Einstieg in Visual Basic 2010

Einstieg in Visual-Basic 2010

Die neue zweite Auflage »Einstieg in Visual Basic 2010« von Thomas Theis umfasst 467 Seiten. Die HTML-Version kann kostenlos online genutzt oder als E-Book runtergeladen werden und bietet zudem eine Volltextsuche im Buch.

IT-Gründerstipendien für Bachelor-Studium in Wirtschaftsinformatik

Eine gemalte Sonne.

Mit Stipendien für ein Bachelor-Studium der Wirtschaftsinformatik im Wert von rund 22.000 Euro fördert die Private Fachhochschule Göttingen (PFH) innovative Geschäftsmodelle aus den Bereichen IT- und E-Business.

E-Book: Handbuch »Windows Server 2008«

E-Book Windows-Server-2008 kostenlos

E-Book über Windows Server 2008 kostenlos herunterzuladen: Es beleuchtet umfassend das neue Serverbetriebssystem aus einem sehr praxis- und lösungsorientierten Blickwinkel.

Neuer Masterstudiengang »Interkulturelles Unternehmens- und Technologiemanagement«

Eine Beleuchtungsanlage im blauen Schein unter der Raumdecke.

Im neuen Masterstudiengang »Interkulturelles Unternehmens- und Technologiemanagement« an der Ostbayrischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden ist eine Anmeldung bis zum 30. September 2008 möglich.

E-Book: Dreamweaver 8 kostenlos

E-Book Dreamweaver-8 kostenlos

Das E-Book zum WYSIWIG-Editor Dreamweaver-8 gibt es kostenlos beim Verlag Galileo Design.

E-Book: MySQL 5.1 Referenzhandbuch

Zu sehen ist ein E-Book, eine Uhr und ein orangener Schal.

Der als E-Book erhältliche MySQL 5.1 Referenzhandbuch befasst sich mit MySQL, einem sehr schnellen und robusten SQL-Datenbankserver, der Multi-Threading und Mehrbenutzerbetrieb unterstützt.

Antworten auf Re: Euer Berufseinstieg als Wirtschaftsinformatiker (Winfo)

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 51 Beiträge

Diskussionen zu WINFO

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie