DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WieStudienfinanzierung

Schulden nach Studium zurück zahlen

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Schulden nach Studium zurück zahlen

Hallo zusammen,

ich wollte mal hören wie lange ihr braucht (gebraucht habt), bis ihr eure Schulden aus dem studium zurück zahlt.
Musste mein studium fast komplett selber finanzieren (inkl. ausland) und habe erst nach fast einem Jahr einen Arbeitsplatz bekommen.
In der Zeit habe ich somit fast 15.000? Schulden gemacht. ich ich jetzt langsam zurück zahle. Habe nach abzu aller meiner Kosten ca. 1000 ? monatlich über. Davon zahle ich jetzt immer 500? an die Bank und Familie zurück. (wobei primär bank) vom Rest lebe ich(essen, urlaub, weggehen) In diesem Tempo dauert das bis 2014. Hätte ich gewußt wie lange ich Schulden haben werde, echt doof, vor allem meine kollegen, gehen gerne in der mittagspause gut essen und abends nicht gerade günstig weg. Mit den 500? kein Problem, aber so habe ich trotz meinem Gehalt am monatsende oft nur 30-40? auf dem Konto.
wie macht ihr das?

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

Prioritäten setzen: Üppiges Mittagessen und luxeriöse Abengestaltung oder mehr Geld am Ende des Monats auf dem Konto.

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

Wie wäre es mit geringeren Raten?

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

also ich habe auch 10.000 Euro Schulden. Allerdings beim Bafög Amt.
Das ist recht entspannt. Und es lohnt sich teilweise ein Kredit dafür aufzunehmen.
Es kommt in erster Linie darauf an, ob dir dein Job Spaß macht und der Arbeitsplatz sicher ist. Aber da du ja am Anfang des Berufslebens bist und zukünftig ein höheres Einkommen zu erwarten hast, könnte es Sinn machen umzuschulden.
Ich habe das so gemacht, allerdings musste ich dadurch auch weniger ans bafög amt bezahlen. Vergleich einfach.
Abgesehen davon bist du nicht der einzige der Schulden hat nach dem Studium also Kopf hoch.

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

Genau wie wäre es mit geringeren Raten?? Ich habe auch 12000 Euro Schulden und zahle nur 200 Euro im Monat. Dann dauert das halt paar Jahre länge, das ist mir echt egal..

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

Sparen und Nebenjob. Arbeite nebenbei Freitag Abends / Nachts an einer Tanke, da krieg ich 10 Euro die Stunde. Auf 400 Euro basis ist das Brutto für netto. So hat man die Schulden bald weg

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

1.) Geringere Raten
2.) Überlegen, ob du wirklich teuer Mittagessen und Weggehen WILLST oder ob du es nur aus einer Art Gruppenzwang machst

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

hi,
noch mal der ts, bei geringere raten würde ich ja noch länger zurück zahlen und einen nebenjob ist auch keine lösung. ich arbeite oft auch samstags und habe daher kaum zeit und lust für sowas. ich will mich ja auch nicht beschweren. weiß ja, dass ich dennoch glück habe, guter und sichere job, gutes gehalt nette kollegen und und und. ich finde es immer nur sehr schade, wenn ich mit freunden reden, die ihr studium von den eltern bezahlt bekommen haben und jetzt auf dicke hose mache und obwohl ich teilweise mehr verdiene.
da ich auch nichst erbe, habe ich bereits einige private und betr. vorsorgen gemacht, die montatlich auch ihre summe kosten.
Bis auf die mittagessen habe ich eigenlich auch kaum einen anderen lebensstil als im studium, und könnte noch bis 2014 so weiter leben. ich werde auch meinen bonus komplett in die schuldentilgung bei der bank stecken.
ich wollte einfach mal hören wie andere menschen mit den sowas umgehen. wie hoch eure sparrate ist, wie macht ihr das mit kindern oder eigenens wohneigentum?

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

wo arbeitest du denn, wenn man mal fragen darf? wenn es eine sehr sichere firma/branche ist, dann kann man das auch etwas enstpannter zurückzahlen.

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

Ich habe insgesamt ca. 10000 Euro Schulden. Die allerdings bei meinen Eltern, dass heißt ich bezahle keine Zinsen. Habe im Oktober letzten Jahres angefangen zu arbeiten
Zu meiner Rechnung:
ca. 1800 Euro netto
-570 Euro Wohnung
-100 Euro Essen (sehr sparsam)
-80 Euro Sprit
-65 Euro Handy, Internet, Strom
--> Versicherungen, Kleidung etc. bezahle ich locker vom Weihnachtsgelds/Urlaubsgeld

Grob geschätzt hab ich also jeden Monat 900Euro über. 500 Euro bezahle ich an meine Eltern ab. Den Rest spar ich.

Ich ziehe es also vor, soviel zurückzubezahlen wie es geht uns sehr sparsam zu leben. So kann ich dann schnell schuldenfrei durchstarten und mit dem Vermögensaufbau beginnen.

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

100 EUR für Essen im Monat? lol. Jetzt weiss ich, was das Sprichwort "etwas vom Mund absparen" bedeutet. Handwerker haben wirklich ein besseres Leben.

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

Im Ergebnis wird es sogar weniger sein.. Ich kaufe nur für Montag bis Donnerstag ein, Freitag bis Sonntag bin ich noch bei Muttern;-)
Allerdings brauche ich von Montag bis Donnerstag auch nur immer so ca. 10 Euro. Daher habe ich hochgerechnet und 100 Euro dürfte dann passen.

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

Ja, 3EUR/Tag für Essen sind extrem sportlich.
Selbst das doppelte würde ich noch als ambitioniert erachten

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

100 Euro fürs Essen pro Monat. Das kann ja nichts qualitativ anspruchsvolles sein.

Dann gibts also 2 Mal im Jahr neue Kleidung: Wenn es Urlaubs- und Weihnachtsgeld gibt...

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

Bei mir waren es auch ca. 15.000 ?.
Im Studium dachte ich immer: Das zahlste mit einem guten Job später locker zurück. Ich habe damals so gerechnet: Jetzt kommst Du mit 800 ?/Monat aus. Wenn Du später 2.000 ? verdienst, kannste 1.000 ? zurückzahlen und lebst trotzdem besser. Nach 1,5 Jahren biste dann schuldenfrei.
Das war aber eine Milchtütenrechnung:

  • Kantine war teurer
  • Für die Arbeit brauchst Du bessere Kleidung
  • Eltern/Freundin kannste Du auch nicht mehr etwas für 10 ? schenken
  • Vorglühen mit billigen Alkohol geht nicht mehr. Du gehst mit deinen Kollegen gleich in die Kneipe.
  • Man misst sich mit seinen Kollegen und möchte auch mal nett in den Urlaub fahren
    usw.

Ich kann nur davon abraten, wegen Sparen nicht mit den Kollegen in der Kantine zu essen oder abends wegzugehen. So wirst Du dich sozial ausgrenzen und sehr unglücklich! Dann lieber etwas länger zahlen.

Am Ende habe ich 3 Jahre gebraucht.

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

In 2 Jahren schuldenfrei ist doch super, ich verstehe das Problem nicht. Dann hast du doch in absehbarer Zeit 500 Euro pro Monat. Wenn dir das Geld jetzt nicht reicht, zahle 100 Euro weniger an deine Eltern.

Ich habe noch nicht mit dem Schulden abbezahlen angefangen, habe aber auch nur ca 5000 Euro Schulden beim Bafög-Amt.
Ich hatte mir das Abbezahlen leichter vorgestellt. Während dem Studium habe ich recht spartanisch gelebt. Jetzt gehe ich mittags mit den Kollegen essen statt Mensa, ich brauche ordentliche (Marken)-Kleidung, viel mehr Benzin und will nicht immer nur billige Lebensmittel essen sondern kaufe eher mal feine und etwas teuere Lebensmittel. Auch ein paar neue Elektrogeräte und Möbel habe ich angeschafft. Somit ist ein Monatsgehalt schnell weg. Wenn ich mit dem Abbezahlen von Bäfög anfange, zahle ich nicht mehr als 200 Euro pro Monat ab.

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

lol ist ja süss 10-15k? Schulden. In den angelsächsischen Ländern haben Studenten bei Berufseintritt locker 5-10 soviel Schulden und die haben auch keine Probleme das zurückzuzahlen .

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

Lounge Gast schrieb:

Ich habe insgesamt ca. 10000 Euro Schulden. Die allerdings
bei meinen Eltern, dass heißt ich bezahle keine Zinsen.

Wow. Als ich das gelesen habe, hat es mir echt die Sprache verschlagen. Den Eltern einen Kredit zurückzahlen? Fürs Studium? Ist das überhaupt legal?

Eltern müssen doch ihren Kindern eine Ausbildung finanzieren, oder?

Ich gebe zu, ich komme aus einem eher "privilegierten" Elternhaus, da war das nie ein Thema. Aber ich hätte den Aufstand meines Lebens gemacht, wenn meine Eltern auch nur eine Mark von mir gewollt hätten.

Wenn Deine Altvorderen selbst am Hungertuch nagen und sich für Dein Studium nochmal verschulden, ok, das ist was anderes. Aber wer seinem Sprössling aus eigenem Kapital einen Kredit einräumt und den danach zurückfordert, der sollte sich echt was schämen...

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

Das hat wohl eher was mit Anstand zu tun. Meine Eltern zahlen mir soviel und ich werde so gut unterstützt, dass ich mich schämen würde, wenn ich das ls selbstverständlich ansehen würde. Das hat auch nichts mit arm oder reich zu tun. Ich werde meinen Eltern das Geld, dass sie mir während des Studiums gegeben haben zurückbezahlen.

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

Ist bei den Deutschen normal.

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

Lounge Gast schrieb:

Lounge Gast schrieb:

Ich habe insgesamt ca. 10000 Euro Schulden. Die allerdings
bei meinen Eltern, dass heißt ich bezahle keine Zinsen.

Wow. Als ich das gelesen habe, hat es mir echt die Sprache
verschlagen. Den Eltern einen Kredit zurückzahlen? Fürs
Studium? Ist das überhaupt legal?

Eltern müssen doch ihren Kindern eine Ausbildung finanzieren,
oder?

Ich gebe zu, ich komme aus einem eher
"privilegierten" Elternhaus, da war das nie ein
Thema. Aber ich hätte den Aufstand meines Lebens gemacht,
wenn meine Eltern auch nur eine Mark von mir gewollt hätten.

Wenn Deine Altvorderen selbst am Hungertuch nagen und sich
für Dein Studium nochmal verschulden, ok, das ist was
anderes. Aber wer seinem Sprössling aus eigenem Kapital einen
Kredit einräumt und den danach zurückfordert, der sollte sich
echt was schämen...

Ich finde, das hat etwas mit "auf den eigenen Beinen" stehen zu tun und wie der Vorposter geschrieben hat, mit Anstand. Wenn man selbst genug verdient, sollte man das seinen Eltern zurückgeben, auch wenn sie deswegen nicht am Hungertuch nagen. Aber mit dem Geld hätten sie auch was besseres anfangen können ...

antworten
WiWi Gast

Re: Schulden nach Studium zurück zahlen

war klar, dass so was kommt. weil dort der saat nicht mehr fuktioniert muss es hier auch so sein? jaja die angelsachsen ein volk dienstleisterern.
wenn du einen tag nichts zum essen bekommst, hoffe ich niccht, dass du dich beschwerst in afrika ist das ja auch normal.
birnen mit äpfel mein freund

antworten

Artikel zu Studienfinanzierung

Studienfinanzierung: Finanzieller Druck für Studierende steigt

Eine Frau oder Studentin ohne Kopf sitzt mit einer kaputten Jeans und einem weißen Pullover auf dem Fußboden.

Mittlerweile jobben gut zwei Drittel der Studierenden neben dem Studium, wie die 21. Sozialerhebung zeigt. Der größte Ausgabeposten ist mit durchschnittlich 323 Euro im Monat die Miete. In Hochschulstädten wie München, Köln, Frankfurt, Hamburg oder Berlin ist es deutlich mehr. Die Einnahmen der Studierenden betragen im Schnitt 918 Euro im Monat, von denen die Eltern 309 Euro beisteuern. Das zeigt auch den Handlungsbedarf beim BAföG-Höchstsatz von 735 Euro.

Studienfinanzierung im Ausland

Die Gradiation Cap mit einigen Münzen vor der Weltkarte

Ein Auslandsstudium oder Auslandssemester kann teuer werden. Dafür das nötige Kleingeld zu sparen, geht über Nebenjobs oder den elterlichen Zuschuss. Das Ersparte reicht jedoch häufig bei Weitem nicht aus. Dafür gibt es in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, sich das Auslandsstudium finanzieren zu lassen. Auslandsbafög, Bildungskredite, Stipendien, Erasmus & Co – WiWi-TReFF zeigt, welche Unterstützung es gibt.

Erasmus+: Studentenwerke sehen Einführung von Mobilitäts-Darlehen kritisch

U-Bahn von London Bank Station

Durch „Erasmus+“ sollen Studierende in Master-Studiengängen in EU-Staaten ein Bankdarlehen erhalten. Die Deutschen Studentenwerke fordern Mobilitätsstipendien statt der Bankdarlehen, da diese die soziale Schieflage nur verschlimmern.

15.000 finanzielle Brücken zum Studienabschluss

Der Rücken eines Mädchens mit einem Rucksack auf den Schultern und einer verschwommenen Brücke im Hintergrund.

Die Darlehenskasse der NRW-Studentenwerke feiert ihr 60-jähriges Bestehen und vergab von 1992 bis 2012 fast 15.000 Darlehen an Studierende in finanziellen Notlagen. 53 der 58 Studentenwerke haben Darlehenskassen, Härtefonds oder Beihilfen für Studierende in Geldnöten.

Finanzierung von Bildung - Ratenkredite und Alternativen

Formen von einem Gebäude.

Während eines Studiums müssen sich Studenten maßgeblich auf Klausuren konzentrieren, um dem hohen Anspruch gerecht zu werden und das zentrale Ziel zu erreichen. Finanzielle Probleme und monatliche Engpässe sind dabei nicht gerade förderlich.

Studienfinanzierung 2013: Das ändert sich bei Minijob, BAföG, GEZ & Co

Zwei Hände werden zu einer Schale nebeneinander gehalten.

Für die Studienfinanzierung haben sich zum Jahreswechsel bei Minijob, BAföG, GEZ und KfW-Studienkredit einige interessante Änderungen ergeben. So wurden die Verdienstgrenzen beispielsweise bei den Minijobs auf 450 Euro und bei den Midijobs auf 850 Euro angehoben.

Studienwahl: Studienanfänger gehen mit Optimismus ins Studium

Eine Frau mit Sonnenbrille und Rollschuhen hockt auf einer Startbahn.

Wer ein Studium aufnimmt, sieht darin vor allem eine Investition in die eigene Zukunft: Gute Berufsaussichten und geringe Arbeitslosigkeit unter Akademikern sind die Hauptgründe für eine Studienentscheidung.

Studentenwerke: "Stipendien und Kredite können das BAföG nur marginal ergänzen"

Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Die 58 Studentenwerke in Deutschland fordern Bund und Länder auf, das BAföG als wichtigstes Instrument der staatlichen Studienfinanzierung auszubauen und zu stärken. Das teilte das Deutsche Studentenwerk (DSW) als Bundesverband der Studentenwerke mit.

Studierende haben 812 Euro im Monat

Das durchschnittliche studentische Budget in Deutschland beträgt 812 Euro. So viel Geld haben die Studierenden gemäß der neuen Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks (DSW) im Monat zur Verfügung. Die drei wichtigsten Quellen der Studienfinanzierung sind die Eltern, die Nebenerwerbstätigkeit und das BAföG.

Kein Geld, kein Studium - Studenten-Budget von durchschnittlich 770 Euro im Monat

Ein Schild mit der Aufschrift: Kein Durchgang.

Finanzielle Probleme sind der zweithäufigste Grund, warum Studierende abbrechen, vor allem in den traditionellen Studiengängen. Das geht aus der jüngsten Studienabbrecher-Befragung des Hochschul-Informations-Systems HIS hervor, die kürzlich veröffentlicht wurde.

HRK fordert bessere Studienfinanzierung

Eine englische Münze von 1996 lehnt an einem leeren Kaffeeglas mit der Aufschrift: in god we trust.

Als »guten Weg« bezeichnete HRK-Präsidentin Prof. Dr. Margret Wintermantel in Berlin das geplante staatliche Stipendienprogramm. Es könne jedoch nur eine Ergänzung zum BAföG sein, das die tragende Säule der Studienfinanzierung bleiben müsse.

Studienfinanzierung: Viele Abiturienten erwägen Studienverzicht aus Geldsorgen

Studienfinanzierung Abiturienten Studienverzicht

Das Institut für Demoskopie Allensbach hat im Auftrag des Reemtsma Begabtenförderungswerks im April 2009 eine repräsentative Umfrage zur »Chancengerechtigkeit bei der Studienfinanzierung« unter 4.000 Abiturienten sowie Studenten in den ersten Semestern durchgeführt.

Zehn Semester Studium kosten 46.000 Euro

Eine 10 auf bemalten Fliesen an einer weißen Hauswand.

Ein zwölfsemestriges Studium ohne Studiengebühren kostet die Studierenden im Durchschnitt mehr als 55.000 Euro 10 Semester schlagen mit rund 46.000 Euro zu Buche, ein sechssemestriges Bachelor-Studium immer noch mit 28.000.

Geld fürs Studium? Die Studentenwerke helfen!

Ein Garagentor, daß mit bunten, tierischen Comicfiguren angemalt ist.

Stichwort BAföG: Die deutschen Studentenwerke haben den gesetzlichen Auftrag, die Studierenden wirtschaftlich zu fördern. Dazu gehört eine umfassende Studienfinanzierungsberatung - auch in Zeiten von Studiengebühren und neuen Kreditangeboten.

Studium ein finanzielles Risiko

Jobben während des Studiums ist für viele ein Muss. Drei von fünf Studierenden sind auf einen Nebenjob angewiesen, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Ihr Problem: Durch die Neuordnung der Bildungsfinanzierung steigen die Kosten für angehende Akademiker hierzulande weiter.

Antworten auf Schulden nach Studium zurück zahlen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 22 Beiträge

Diskussionen zu Studienfinanzierung

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie