DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WieUB

T2 mit meinem Profil

Autor
Beitrag
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

Hi zusammen,

wie bewertet ihr:

  • a) mein Profil allgemein
  • b) meine Chancen für Festeinstieg / Internship T2 Beratung?

Abi: 2.7
Uni (aktuelles 5. Semester an solider Uni wie Mannheim/WWU/LMU/WHU): 2.0
Internships: 3 Monate FAANG sowie 3 Monate Dax30 Strategie

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

Abi schlecht
Noten nichts besonderes
=> keine Chance

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

interessant, für mich auch relevant

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

WiWi Gast schrieb am 28.11.2021:

Hi zusammen,

wie bewertet ihr:

  • a) mein Profil allgemein
  • b) meine Chancen für Festeinstieg / Internship T2 Beratung?

Abi: 2.7
Uni (aktuelles 5. Semester an solider Uni wie Mannheim/WWU/LMU/WHU): 2.0
Internships: 3 Monate FAANG sowie 3 Monate Dax30 Strategie

Frage 1: an welche der genannten Unis kommt man denn mit so einem Abi?
Frage 2: wie kommt man mit "normalen" Bachelor und schlechten Abi zu FAANG? Oder hast du in der Lagerhalle bei Amazon gearbeitet?
1.5/10

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

Aus Interesse würde ich euch auch noch in Bezug auf mein Profil fragen:

M.Sc. MB TU9 (gerade 2. Semester) ~1.5 Abschluss
B.Sc. MB TU9 2.4
Abi 2.2

T3 UB 3 Monate Praktikum
DAX30 3 Monate Praktikum
Start-Up 6 Monate Werkstudent
Hiwi über 2 Jahre (neben Werkstudent)

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

Mit Glück, vielleicht. Ansonsten eher nein.

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

WiWi Gast schrieb am 28.11.2021:

Hi zusammen,

wie bewertet ihr:

  • a) mein Profil allgemein
  • b) meine Chancen für Festeinstieg / Internship T2 Beratung?

Abi: 2.7
Uni (aktuelles 5. Semester an solider Uni wie Mannheim/WWU/LMU/WHU): 2.0
Internships: 3 Monate FAANG sowie 3 Monate Dax30 Strategie

Versuch es einfach, die Praktika sind sehr gut, der Uni Name ist okay (da ich denke dass du an der WWU bist, sonst wäre tbh keiner auf die Idee gekommen die hier mit aufzulisten). Gerade sind die Standards überall deutlich runter geschraubt worden da alle unbedingt einstellen wollen (weiß das zb von Berger und S& über Freunde die dort arbeiten). Noten sind nicht gut, aber kenne auch Leute die mit 2.5er Schnitt bei der BCG arbeiten. Can‘t win if you don’t try.

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

Mit Glück Praktikum, aber eher nicht aufgrund der Noten (Abi nicht so gut, Bachelor gut aber nicht sehr gut). Dir fehlt ein T3 Praktikum, ich denke wenn du das nach dem 5. Semester machst, sollte im Gap Year T2 drin sein. Dazu noch 1-2 interessante Sachen im Gap Year und du kannst im Master MBB versuchen, wobei die ja normalerweise eine harte Notengrenze haben. Aber wer weiß, vielleicht hast du Glück.

Auslandssemester vorhanden? Wenn nein, unbedingt im Master machen! Wenn doch, am besten trotzdem im Master machen in anderer Region.

Würde mich für nach dem 5. Semester bei allen gängigen T2/3 Beratungen bewerben und sehen was bei rum kommt. Wenn T2 klappt super, wenn nicht wie gesagt T3 machen und im Gap Year T2 nachholen.

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

Wie die meisten geschrieben haben, sieht das relativ schwierig aus mit dem Profil.

Bist du zufälligerweise eine Frau und/ oder hast Migrationshintergrund? Die Beratungen wollen auch gerne diverser werden und drücken insb. bei Frauen gerne auch mal ein halbes Auge zu, was Einladungen angeht. Im Interview (halbwegs) performen musst du aber natürlich trotzdem.

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

WiWi Gast schrieb am 29.11.2021:

Aus Interesse würde ich euch auch noch in Bezug auf mein Profil fragen:

M.Sc. MB TU9 (gerade 2. Semester) ~1.5 Abschluss
B.Sc. MB TU9 2.4
Abi 2.2

T3 UB 3 Monate Praktikum
DAX30 3 Monate Praktikum
Start-Up 6 Monate Werkstudent
Hiwi über 2 Jahre (neben Werkstudent)

kann klappen

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

WiWi Gast schrieb am 29.11.2021:

Hi zusammen,

wie bewertet ihr:

  • a) mein Profil allgemein
  • b) meine Chancen für Festeinstieg / Internship T2 Beratung?

Abi: 2.7
Uni (aktuelles 5. Semester an solider Uni wie Mannheim/WWU/LMU/WHU): 2.0
Internships: 3 Monate FAANG sowie 3 Monate Dax30 Strategie

Frage 1: an welche der genannten Unis kommt man denn mit so einem Abi?
Frage 2: wie kommt man mit "normalen" Bachelor und schlechten Abi zu FAANG? Oder hast du in der Lagerhalle bei Amazon gearbeitet?
1.5/10

Das würde mich auch interessieren. Hattest du Vitamin B?

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

a) Ganz ok, mit weiteren 1-2 UB Praktika (T3) und solidem Master auf jeden Fall gut.
b) Aktuell 0% Chance für Festeinstieg und Praktikum bei T2 da zu schlechtes Abi, 0815 Bachelor und kein Master oder Praktika die Abi und Bachelor kompensieren.

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

Danke für die bisherigen Antworten.
Nein, kein Vitamin B. Einfach viel bewerben und im VG performen.

Diverse Unis achten nicht aufs Abi (zum Beispiel HSG/WHU/EBS/FS), bei manchen Unis rutscht man aber auch so durch. Spekulationen bringen euch hier nicht weiter, ist ja auch nicht relevant.

Auslandssemester vorhanden.

Zurück zum Thema:
Würdet ihr mir dann einen 1 Jahres Master in UK oder einen 2 Jahres Master in DACH empfehlen? Bei letzterem könnte man noch ein Praktikum unterbringen.

Nach dem 6. Semester würde ich sowieso noch ein Praktikum machen.

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

WiWi Gast schrieb am 29.11.2021:

Danke für die bisherigen Antworten.
Nein, kein Vitamin B. Einfach viel bewerben und im VG performen.

Diverse Unis achten nicht aufs Abi (zum Beispiel HSG/WHU/EBS/FS), bei manchen Unis rutscht man aber auch so durch. Spekulationen bringen euch hier nicht weiter, ist ja auch nicht relevant.

Auslandssemester vorhanden.

Zurück zum Thema:
Würdet ihr mir dann einen 1 Jahres Master in UK oder einen 2 Jahres Master in DACH empfehlen? Bei letzterem könnte man noch ein Praktikum unterbringen.

Nach dem 6. Semester würde ich sowieso noch ein Praktikum machen.

Kommt auf den Master an. Wenn an einer top BS, kann das dein Profil extrem aufwerten. Wenn 2 Jahre in DE auf jeden Fall 1 Prakikum noch einbauen und top Noten holen und ggf. ein weiteres Auslandssemester machen. Während des Masters als Werkstudent arbeiten, wenn es im relevanten Bereich ist oder guter Name für CV.

Persönlich denke ich aber wenn dein Ziel T2 UB ist sollte auch folgender Weg gehen: im Gap Year 2-4 Praktika machen, darunter auf jeden Fall T3 UB. Ansonsten machen sich DAX Praktika gut, FAANG wäre nochmal stark. Im Master wie gesagt gute Noten 1,X und ggf. Werkstudent bei DAX o.ä. nebenbei, nach dem 2. Master Semester T2 UB Praktikum kriegen, dort performen und Offer sichern.

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

Evtl als Anhaltspunkt:
Abi 2,6
Bachelor 2,0
Target Master (keine Noten angegeben)
GMAT 700+
2,5 Jahre indirekt relevante Berufserfahrung

Wurde von der T2, die angeblich am wenigsten auf Noten schaut, für den Bewerbertag an unser Uni abgelehnt. Also könnte schon schwer werden.

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

WiWi Gast schrieb am 30.11.2021:

Evtl als Anhaltspunkt:
Abi 2,6
Bachelor 2,0
Target Master (keine Noten angegeben)
GMAT 700+
2,5 Jahre indirekt relevante Berufserfahrung

Wurde von der T2, die angeblich am wenigsten auf Noten schaut, für den Bewerbertag an unser Uni abgelehnt. Also könnte schon schwer werden.

Noch vergessen: + Praktikum in T3 Beratung (inkl. Aufnahme ins Talentprogramm)

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

T3 -> T2 -> T1 heißt es für dich. nicht zu früh bewerben. habe abitur 2.5 und bin bei bain. also nicht verunsichern lassen

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

WiWi Gast schrieb am 30.11.2021:

Evtl als Anhaltspunkt:
Abi 2,6
Bachelor 2,0
Target Master (keine Noten angegeben)
GMAT 700+
2,5 Jahre indirekt relevante Berufserfahrung

Wurde von der T2, die angeblich am wenigsten auf Noten schaut, für den Bewerbertag an unser Uni abgelehnt. Also könnte schon schwer werden.

Noch vergessen: + Praktikum in T3 Beratung (inkl. Aufnahme ins Talentprogramm)

Welche der T2 war das? Kann mir eigentlich nur vorstellen, dass entweder Zeitpunkt ungünstig war, die praktischer Erfahrung nicht gepasst hat oder ein harter Cut wegen Abi gezogen wurde...

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

WiWi Gast schrieb am 30.11.2021:

Evtl als Anhaltspunkt:
Abi 2,6
Bachelor 2,0
Target Master (keine Noten angegeben)
GMAT 700+
2,5 Jahre indirekt relevante Berufserfahrung

Wurde von der T2, die angeblich am wenigsten auf Noten schaut, für den Bewerbertag an unser Uni abgelehnt. Also könnte schon schwer werden.

Noch vergessen: + Praktikum in T3 Beratung (inkl. Aufnahme ins Talentprogramm)

Welche der T2 war das? Kann mir eigentlich nur vorstellen, dass entweder Zeitpunkt ungünstig war, die praktischer Erfahrung nicht gepasst hat oder ein harter Cut wegen Abi gezogen wurde...

Berger

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

T2 schaut genauso auf die Noten wie MBB und das ist halt nur Durchschnitt

antworten
WiWi Gast

T2 mit meinem Profil

2,0 im Bachelor ist doch auch sehr sehr durchschnittlich und das noch nicht mal an Target. Ich weiß immer nicht, was Eure Erwartungen sind. Das geschilderte Profil ist typisch für T3, T2 liegt weit drüber.

WiWi Gast schrieb am 30.11.2021:

Evtl als Anhaltspunkt:
Abi 2,6
Bachelor 2,0
Target Master (keine Noten angegeben)
GMAT 700+
2,5 Jahre indirekt relevante Berufserfahrung

Wurde von der T2, die angeblich am wenigsten auf Noten schaut, für den Bewerbertag an unser Uni abgelehnt. Also könnte schon schwer werden.

Noch vergessen: + Praktikum in T3 Beratung (inkl. Aufnahme ins Talentprogramm)

Welche der T2 war das? Kann mir eigentlich nur vorstellen, dass entweder Zeitpunkt ungünstig war, die praktischer Erfahrung nicht gepasst hat oder ein harter Cut wegen Abi gezogen wurde...

antworten

Artikel zu UB

Unternehmensranking 2020: Top 15 Managementberatungen in Deutschland

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Die Top 15 Managementberatungen erzielen 2019 mit 12.600 Mitarbeitern gemeinsam rund 2,8 Milliarden Euro Umsatz. Ihre Umsätze in Deutschland stiegen im Schnitt um 6,2 Prozent. Roland Berger ist mit weltweit 650 Millionen Euro Umsatz erneut die klare Nummer eins. Es folgt Simon-Kucher & Partners mit fast 360 Millionen Euro. Q_Perior aus München zählt mit 214 Millionen Euro Umsatz erstmals zu den Top 3. Die Top-Themen der deutschen Managementberatungen sind Effizienzsteigerung und Kostensenkung.

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

Volkswagen Consulting Impact Challenge 2021

VW-Consulting: Fallstudienworkshop "Impact Challenge 2021"

Wer hinter die Kulissen der Strategieberatung und dem Volkswagen Konzern blicken möchte, hat dazu bei der "Impact Challenge 2021" Gelegenheit. Der digitale Fallstudienworkshop von Volkswagen Consulting findet am 8. und 9. Dezember 2021 statt. Bewerben können sich Studierende im Bachelor oder Master, Absolvent:innen und Young Professionals mit bis zu einem Jahr Berufserfahrung. Bewerbungsfrist für die Impact Challenge ist der 24. November 2021.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

20. Hohenheim Consulting Week 2020

20. Hohenheim Consulting Week 2020

Die studentische Unternehmensberatung »Junior Business Team e.V.« veranstaltet vom 08. bis zum 16. Januar 2020 die 20. Hohenheim Consulting Week. Bachelor-, Masterstudierende und Doktoranden aller Fachrichtungen erhalten jeweils einen Tag lang einen exklusiven Einblick in den spannenden Berateralltag. Ende der Bewerbungsfrist ist der 25. November 2019.

e-fellows Events: »Karriere-Brunch Consulting« für Professionals

Karriere-Brunch Consulting von e-fellows: Das Bild zeigt im Fokus einen Unternehmensberater als Symbol der beruflichen Betrachtung.

Das Karrierenetzwerk e-fellows lädt zum Karriere-Brunch "Consulting" ein. Talentierte Young Professionals und Professionals treffen hier verschiedene Beratungen. Die exklusive Eventreihe von e-fellows bietet beim Brunchen Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre die Karrieremöglichkeiten in der Beratung ausloten. Der Karriere-Brunch Consulting findet im Oktober und November 2018 in München, Frankfurt und Hamburg statt. Das Event in Frankfurt richtet sich speziell an Frauen.

Consultingbranche im Höhenflug: Perfekte Jobaussichten für Beratertalente in 2018

BDU-Studie Consultingbranche 2018: Ein Unternhemensberater arbeitet an einem Notebook an einem Businessplan.

Im Beratermarkt ist der Branchenumsatz im Jahr 2017 um 8,5 Prozent auf 31,5 Milliarden Euro gestiegen. Auch 2018 soll die Consultingbranche ähnlich stark wachsen, so lautet die Prognose der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt 2018“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU). Die Jobaussichten für Beratertalente sind aktuell entsprechend ausgezeichnet. 80 Prozent der größeren und Zweidrittel der mittelgroßen Unternehmensberatungen planen, in 2018 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Aufwärtstrend im Consulting hält an

Blick hoch an der Glasfront eines Büro-Gebäudes.

Die Unternehmensberatungen kommen schneller aus dem Corona-Tief als erwartet. Die Mehrheit der Consultingfirmen ist mit ihrer aktuelle Geschäftslage zufrieden oder sogar gut zufrieden. Eine besonders gute Geschäftslage und Geschäftsaussichten melden Sanierungsberater. So lauten die Ergebnise einer Branchenbefragung vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) im September 2020.

Unternehmensranking: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland 2018

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Die Top 10 der Managementberatungen erzielen 2018 mit knapp 10.000 Mitarbeitern gemeinsam rund 2,3 Milliarden Euro Umsatz, von 9,1 Milliarden Euro insgesamt. Die Umsätze der Top 10 in Deutschland sind im Jahr 2018 im Schnitt um 9,5 Prozent gewachsen. Die Branche rechnet 2019 mit Umsatzsteigerungen von 10,3 Prozent sowie für 2020 und 2021 mit 10,4 Prozent. Roland Berger ist mit weltweit 600 Millionen Euro Umsatz die klare Nummer eins. Besonders stark gewachsen sind Simon-Kucher mit 22,6, Porsche Consulting mit 24,5 und Horváth mit 18,1 Prozent.

e-fellows Events: »Karriere-Brunch Consulting« für Professionals

Karriere-Brunch Consulting von e-fellows: Das Bild zeigt einen Stein in einer Hand mit der Aufschrift Consulting Career.

Das Karrierenetzwerk e-fellows lädt zum Karriere-Brunch "Consulting" ein. Talentierte Young Professionals und Professionals treffen hier verschiedene Beratungen. Die exklusive Eventreihe von e-fellows bietet beim Brunchen Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre die Karrieremöglichkeiten in der Beratung ausloten. Der Karriere-Brunch Consulting findet im Oktober und November 2018 in München, Frankfurt und Hamburg statt. Das Event in Frankfurt richtet sich speziell an Frauen.

Unternehmensranking: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Lünendonk hat erneut die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Top 10 der Managementberatungen erzielen rund 2 Milliarden Euro Gesamtumsatz. Die führenden Beratungen wachsen 2017 zum vierten Mal in Folge deutlich zweistellig. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2017 im Schnitt um 12,5 Prozent gewachsen. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2018 und 2019 mit Umsatzsteigerungen in ähnlicher Höhe. Porsche Consulting wuchs organisch mit 19,3 Prozent noch stärker.

CAREERVenture business & consulting summer 2018

CAREERVenture business & consulting summer 2018

Wer Talent für Wirtschaft und Beratung hat, kann sich für den "CAREERVenture business & consulting summer" am 7. Mai 2018 in Hamburg bewerben. Das Recruiting-Event richtet sich vor allem an Studierende, Absolventen und Berufserfahrene der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurswesen und Wirtschaftsmathematik. Die Bewerbungsfrist endet am 08. April 2018.

BDU-Beraterdatenbank: Beraterprofile zu 500 Unternehmensberatern in Deutschland

Notebook-Recherche in der BDU-Beraterdatenbank

Die Beraterdatenbank vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V. (BDU) hilft, den passenden Arbeitgeber oder Berater für ein Beratungsprojekt zu finden. Die Beraterdatenbank ist ein Gesamtverzeichnis aller Beratungsunternehmen des BDU mit Kurzprofilen. Sie umfasst Beraterprofile zu etwa 500 Unternehmensberatern in Deutschland. Eine Suchfunktion ermöglicht die Recherche nach Unternehmensberatern mit einem besonderen fachlichen, branchenbezogenen oder Länder-Schwerpunkt.

Arbeitgeber-Ranking: Beste Arbeitgeber im Consulting 2017 ausgezeichnet

Ein Manager bzw. Mann im Anzug richtet sich seine Krawatte.

Great Place To Work hat erstmals »Beste Arbeitgeber im Consulting« ausgezeichnet. Sieger bei den Unternehmensberatungen mit über 250 Mitarbeitern ist die digitale Beratungsagentur Sapient Razorfish aus München. Auf Rang zwei konnte sich die Curacon Wirtschaftsprüfungsgesellschaft aus Münster platzieren. Die Strategieberatung Goetzpartners aus München landete vor Porsche Consulting und Ingenics auf Platz drei. Insgesamt punktete die Consultingbranche als Arbeitgeber beispielsweise beim Gehalt.

Unternehmensranking 2016: Consulting Impact Study - Deutschlands wirkungsvollste Berater

Die drei großen Strategieberatungen McKinsey, BCG und Bain führen das aktuelle WGMB-Consulting-Ranking 2016 an. Auf Platz 4 folgt die Unternehmensberatung Berylls Strategy Advisors, die zudem den Spitzenplatz unter den „Spezialisten“ der Beratungen erreicht. Welche Berater den größten Einfluss besitzen, hat die Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) von Wirtschaftsprofessor Dietmar Fink im „Consulting Impact Study 2016“ unter über 1.000 Führungskräften exklusiv für das manager magazin erhoben.

Antworten auf T2 mit meinem Profil

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 21 Beiträge

Diskussionen zu UB

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie