DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WieDAX

Welches DAX30 oder MDax Unternehmen für die Zukunft

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Welches DAX30 oder MDax Unternehmen für die Zukunft

Hallo,
Ich überlege mir derzeit, welche Dax30 und Mdax Unternehmen interessant sind, da sie in Zukunft sehr gut aufgestellt sein werden bzw. deren Produkte mit fortschreitender Digitalisierung essentieller werden.

Wo macht es derzeit Sinn den Einstieg zu finden?

antworten
WiWi Gast

Welches DAX30 oder MDax Unternehmen für die Zukunft

WiWi Gast schrieb am 26.04.2020:

Hallo,
Ich überlege mir derzeit, welche Dax30 und Mdax Unternehmen interessant sind, da sie in Zukunft sehr gut aufgestellt sein werden bzw. deren Produkte mit fortschreitender Digitalisierung essentieller werden.

Wo macht es derzeit Sinn den Einstieg zu finden?

Telekom

antworten
WiWi Gast

Welches DAX30 oder MDax Unternehmen für die Zukunft

push

antworten
WiWi Gast

Welches DAX30 oder MDax Unternehmen für die Zukunft

Push

antworten
WiWi Gast

Welches DAX30 oder MDax Unternehmen für die Zukunft

Wirecard!

antworten
WiWi Gast

Welches DAX30 oder MDax Unternehmen für die Zukunft

LUFTHANSA

antworten
WiWi Gast

Welches DAX30 oder MDax Unternehmen für die Zukunft

BMW, Daimler, VW - Totgesagte leben länger ;)

antworten
WiWi Gast

Welches DAX30 oder MDax Unternehmen für die Zukunft

WiWi Gast schrieb am 05.06.2020:

LUFTHANSA

MTU

antworten
analyst

Welches DAX30 oder MDax Unternehmen für die Zukunft

SAP + Wirecard

antworten
WiWi Gast

Welches DAX30 oder MDax Unternehmen für die Zukunft

Naja bei Wirecard muss man erstmal abwarten, ob die überhaupt mal wieder auf die Spur kommen...
Was man so hört ist ja echt alles maximal unseriös..

antworten
WiWi Gast

Welches DAX30 oder MDax Unternehmen für die Zukunft

Siemens Healthineers

antworten
WiWi Gast

Welches DAX30 oder MDax Unternehmen für die Zukunft

WiWi Gast schrieb am 06.06.2020:

Naja bei Wirecard muss man erstmal abwarten, ob die überhaupt mal wieder auf die Spur kommen...
Was man so hört ist ja echt alles maximal unseriös..

Aus meiner Sicht kann man den aktuellen Dip gut nutzen um einzusteigen ...Falls der Kurs sich die nächsten Tage dann erholt (was er aus meiner Sicht wird), Investment mit einem Stop absichern und auf den 18.06. warten... Da wird das Bild aus meiner Sicht etwas klarer

antworten
WiWi Gast

Welches DAX30 oder MDax Unternehmen für die Zukunft

WiWi Gast schrieb am 06.06.2020:

WiWi Gast schrieb am 06.06.2020:

Naja bei Wirecard muss man erstmal abwarten, ob die überhaupt mal wieder auf die Spur kommen...
Was man so hört ist ja echt alles maximal unseriös..

Aus meiner Sicht kann man den aktuellen Dip gut nutzen um einzusteigen ...Falls der Kurs sich die nächsten Tage dann erholt (was er aus meiner Sicht wird), Investment mit einem Stop absichern und auf den 18.06. warten... Da wird das Bild aus meiner Sicht etwas klarer

Haha

antworten
WiWi Gast

Welches DAX30 oder MDax Unternehmen für die Zukunft

Infineon

antworten
WiWi Gast

Welches DAX30 oder MDax Unternehmen für die Zukunft

WiWi Gast schrieb am 06.06.2020:

WiWi Gast schrieb am 06.06.2020:

Naja bei Wirecard muss man erstmal abwarten, ob die überhaupt mal wieder auf die Spur kommen...
Was man so hört ist ja echt alles maximal unseriös..

Aus meiner Sicht kann man den aktuellen Dip gut nutzen um einzusteigen ...Falls der Kurs sich die nächsten Tage dann erholt (was er aus meiner Sicht wird), Investment mit einem Stop absichern und auf den 18.06. warten... Da wird das Bild aus meiner Sicht etwas klarer

Sicht ist klar - Insolvenz läuft

antworten
WiWi Gast

Welches DAX30 oder MDax Unternehmen für die Zukunft

WiWi Gast schrieb am 26.04.2020:

Hallo,
Ich überlege mir derzeit, welche Dax30 und Mdax Unternehmen interessant sind, da sie in Zukunft sehr gut aufgestellt sein werden bzw. deren Produkte mit fortschreitender Digitalisierung essentieller werden.

Wo macht es derzeit Sinn den Einstieg zu finden?

Siemens/Siemens Energy/ Siemens Healthineers

antworten

Artikel zu DAX

DAX-Chefs verdienen im Schnitt 6,2 Millionen Euro

Das Bild zeigt das Mercedes-Logo den Stern auf einem Steuerknüppel.

Die Vergütung der DAX30 Vorstände ist im Durchschnitt um 7,7 Prozent auf 6,2 Millionen Euro gestiegen. Die Vergütung der ordentlichen Vorstandsmitglieder stieg um 4,9 Prozent auf etwa 2,7 Millionen Euro. Die Werte sind durch Ausreißer und eine hohe Zielerreichung bei der variablen Vergütung geprägt. So lag die Vergütung des SAP-Vorstandsvorsitzenden Bill McDermott bei 19,8 Millionen Euro und die von Daimler-Chef Dieter Zetsche bei 12,9 Millionen Euro. Das sind Ergebnisse der Kienbaum-Studie 2018 zur DAX30-Vorstandsvergütung.

DAI-Renditedreieck

Das Renditedreieck mit den DAX-Renditen der letzten 50 Jahre zeigt die langfristige Entwicklung der Aktienanlage in deutsche Standardwerte.

Das DAI-Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts veranschaulicht die historische Renditeentwicklung der Geldanlage in Aktien. Das Rendite-Dreieck visualisiert die Kurs- und Dividendenentwicklung in Aktien des DAX über Zeiträume von einem bis zu 50 Jahren. Historisch betrachtet lagen die jährlichen Renditen für Anlagezeiträume von 20-Jahren im Schnitt bei rund 9 Prozent. Das eingesetzte Vermögen verdoppelte sich bei dieser Wertentwicklung etwa alle 8 Jahre.

Digital DAX 2018: DAX-Chefs scheuen Soziale Netzwerke

Nutzung sozialer Netzwerke durch die DAX-CEO im Jahr 2018.

2. Oliver Wyman-Analyse „Digital DAX“: Erst 7 der 30 CEOs im DAX nutzen soziale Netzwerke – besonders im Vergleich zu CEOs in Österreich und der Schweiz ist das ein schwaches Ergebnis. Über alle drei Länder hinweg geben die Vorstandsfrauen den Ton an.

DAX-Volatilitätsindex prognostiziert Schwankungsbreite des DAX

DAX-Volatilitätsindex Schwankungsbreite Volatilität

Der DAX-Volatilitätsindex zeigt die Schwankungsbreite des Deutschen Aktienindex (DAX) für die kommenden 45 Tage an.

20 Jahre DAX - Einschätzungen von Dr. Sebastian Klein

Börse, Chart, Trading, Aktien, Kurse, Analyse, Kerzenchart, Trader, Broker,

Der DAX hat sich von Anfang an zu einem Börsenleitindex entwickelt, der heute - 20 Jahre nach seiner Einführung - fester und etablierter Bestandteil der internationalen Finanzmärkte ist.

Stellenangebote bei DAX-Unternehmen auf 2-Jahres-Hoch

Der Blick hoch an einem Hochhaus mit vielen Fenstern.

Die Unternehmen der DAX-Familie haben im Januar 10,7 Prozent mehr Stellen online ausgeschrieben als im Vormonat Dezember. Damit erreicht der wwj-Index mit 151,1 Punkten den höchsten Stand seit der ersten Erhebung im Oktober 2004. Die

Bain-Karriereprogramm »Red Carpet« für Berufseinsteiger

Bain-Karriereprogramm "Red Carpet": Von oben aufgenommen betritt eine Business-Frau gerade einen roten Teppich.

Das neue Karriereprogramm „Red Carpet“ der Strategieberatung Bain & Company unterstützt Studenten beim Berufseinstieg. Ob Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler im ersten Semester, Jurist im Staatsexamen oder Psychologiestudentin im Master: Das Karriereprogramm „Red Carpet“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester.

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben

Berufsstart: Ein Vogel landet im Getümmel.

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen - nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF).

Broschüre: Startklar - Tipps und Infos für Uni-Absolventen

Berufseinstieg: Ein Lego-Männchen steht am Start in einem Labyrint.

Wie gelingt der Start in den Beruf am besten? Hilfestellung leistet die Broschüre »Startklar«, die vom Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar neu aufgelegt wurde. Uni-Absolventen finden dort nützliche Tipps, wie sie ihrem Traumjob näher kommen.

Millenials mit Angst um Arbeitsplatz durch holprigen Berufsstart

Eine Frau klettert - wie nach dem Berufseinstieg - in einer Halle nach oben.

Die Generation Y, der zwischen 1980 und 1999 Geborenen, ist durch Probleme beim Berufseinstieg geprägt. Die Konsequenzen sind ein Gefühl der Unsicherheit und Angst um den Arbeitsplatz. Die unter 35-Jährigen Millenials denken zudem überwiegend individualistisch, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

Blick auf Berufseinstieg: Der Gesichtsausschnitt einer Frau mit Auge und Augenbraue.

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.

Vitamin-B beim Berufseinstieg der Königsweg

Eine goldene selbstgebastelte Krone symbolisiert die kostbaren Beziehungen beim Berufseinstieg.

Hochschulabsolventen, die über persönliche Kontakte ihre erste Stelle finden, erzielen höhere Gehälter, haben bessere Aufstiegschancen und bleiben diesem Arbeitgeber länger treu, so lautet das Ergebnis einer Absolventenbefragung vom Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung.

JobTrends 2017: Gute Jobaussichten für Wirtschaftswissenschaftler

Screenshot: Jobtrends-Studie 2017 von Kienbaum und Staufenbiel.

Was Berufseinsteiger im Jahr 2017 wissen müssen, dem ist die JobTrends-Studie von Staufenbiel und Kienbaum nachgegangen. Personaler checken Bewerbungen oft nur in maximal fünf Minuten. In nur sechs Prozent der Fälle googlen Entscheider den Namen der Bewerber. Punkten können Absolventen beim Berufseinstieg eher mit Praxiserfahrung als mit einem guten Studienabschluss. Beim Gehalt können Berufseinsteiger aktuell fünf bis zehn Prozent mehr heraushandeln.

Junge Menschen starten immer später ins Berufsleben

Ein Gemälde an einer geschlossenen Garage von Menschen, die in einer Kneipe sitzen und der Schrift:...what else?!

Anteil der Erwerbstätigen unter den jungen Menschen im Alter von 15 bis 29 Jahren von April 1991 bis Mai 2003 deutlich von 63% auf 48% gesunken.

McKinsey-Fellowship: Einstiegsprogramm Marketing & Sales für Studenten

Ein Mann geht mit großen Schritten an einem Graffiti mit dem Inhalt: Good vorbei.

Hochschulabsolventen mit ersten Berufserfahrungen und Interesse an Marketing und Vertrieb können sich ab sofort für das Marketing & Sales Fellowship von der Unternehmensberatung McKinsey & Company bewerben. Der neue Jahrgang des Programms startet zum 1. Oktober 2017 in Düsseldorf, München oder Köln. Die Bewerbung ist bis zum 23. April 2017 möglich.

Antworten auf Welches DAX30 oder MDax Unternehmen für die Zukunft

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 16 Beiträge

Diskussionen zu DAX

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie