DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WieAuto

Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Ich fange im Sommer bei der Big4 WP Gesellschaft im Bereich Transaction an. Mein Bruttogehalt ohne Bonus ist ca. 40 TEUR. Ich zahle 800 EUR Miete warm. Fragt sich jetzt, wieviel man für ein Auto ausgeben sollte (hab etwas 10.000 EUR Eigenkapital), bzw ob das Firmenwagenmodell was bringt.

Ich wollte mir jetzt nach dem Studium mal ein richtiges Auto kaufen (hatte 3 Jahre keines) und muss ja wohl auch viel fahren? In einem 5 Jahre alten Golf komm ich mir aber dumm vor, bei so einer Firma. Was ist üblich und wieviel des Nettoeinkommens "darf" das Auto kosten?

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

schaff dir erst nach der Probezeit ein Auto an.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Du fängst jetzt an? Fahr den Golf noch 2 Jahre und dann kauf dir'n anderen Wagen...noch nicht jetzt..

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Leasingrate + sämtlicher Fix (pro Monat) + Var Kosten = 10% des monatlichen Nettogehalts

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Mein Bruder ist Verkäufer bei BMW und der sagt immer: monatliche Leasingrate inkl. monatl. Anteil Anzahlung dürfen 10% vom Nettoeonkommen nicht übersteigen

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Also bei KPMG zumindest ist das sog. LeaseCar Modell insbesondere für Einsteiger ziemlich unattraktiv. Zum einen ist es erst nach Ende der Probezeit möglich (damit würde ich aber eh warten, denn ne Kreditfinanzierung während der Probezeit kann ganz schön riskant sein), zum anderen limitiert auf 7xBruttogehalt (Basisversion ohne Extras). Da landet man gerade mal bei so etwas jenseit der 21.000EUR und das reicht max. für nen ganz schwach motorisierten A3 oder aber nen Golf...

Ansonsten... ich bin seit über drei Jahren bei KPMG, hab mit gerade nen neuen Wagen geholt, BMW 3er, 48.000EUR und damit in etwa ein Bruttojahresgehalt. Natürlich finanziert, nicht cash.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

ab Audi TT geht es los, so ab 25k musst Du schon rechnen

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

"In einem 5 Jahre alten Golf komm ich mir aber dumm vor, bei so einer Firma."

Wieder mal ein zukünftiger Big4ler mit Persönlichkeitsproblemen. Es ist zu drollig.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Leasing über die Firmenwagenmodelle lohnt in der Regel nicht, da teuerer full Service Vertrag und nur Neuwagen. Ich finde nichts verwerfliches an einem 5 Jahre alten Golf.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

ist ne geschmackssache. ich würd mir gar kein auto kaufen, sondern hin und wieder eines mieten, zahlt ja die firma. ins büro kommt man auch mit dem ÖPNV.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Ein 5 Jahre alter Golf ist auch wirklich das Letzte ...

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Das sehe ich genau so. Ich habe zwar noch einen Wagen aus dem Leasing Modell, aber werde danach aus den u.a. Gründen dies nicht mehr machen:

Die klassischen Business-Kutschen (3er, A4, 5er, A6 etc.) kriegst Du als Leasing-Rückläufer mit 3 Jahren/

Leasing über die Firmenwagenmodelle lohnt in der Regel nicht,
da teuerer full Service Vertrag und nur Neuwagen. Ich finde
nichts verwerfliches an einem 5 Jahre alten Golf.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Ja ich glaub ich spinne! Da hat der grünschnabel vond er Uni seinen ersten richtigen Job, und überlegt schon was er mit seinem "ganzen Geld" machen will.... Schonmal was vom "Schweinshautverkaufen befor man das Schwein erlegt hat" gehört? *grins*

Überleb erst mal die Probezeit dann reden wir nochmal. Du wirsts ehen das Uni und PRaxis zwei verschiedene Welten sind. Und Fahrrad fahren hat noch keinen umgebracht.

Schönen Gruß!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Wer sich in einem 5 Jahre alten Golf dumm vorkommt, der wird sich auch in einem neuen Audi dumm vorkommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

10% des Nettos? Aber nur für Leute ohne Autokultur.

Ich zahle knapp 25% des Nettos fürs Leasing.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

'n ca. 5 Jahre alten Kleinwagen kaufen ala Golf, 1er etc. -> Probezeit überstehen und dann 'n Wagen leasen, sollte 10 % vom Nettolohn sein.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Auto ist absolut unnötig und rausgeworfenes Geld!

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

10% vom Bruttogehalt sind ja gerade mal 180 EUR? Dafür bekommt man bestenfalls einen Dacia oder Skoda, selbst ein Golf (neu) wär da nicht drin. Ich denke, als Anfänger muss man etwas auslegen, das glaiche gilt ja für die Garderode, da gibt es halt Anfangskosten.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Ich hatte das gleiche Problem letztes Jahr. Hab mir dann für fast 30.000 einen Mini Cooper S Cabrio gekauft und wurde bei PwC in der Probezeit rausgeworfen...

Mein Tipp, warte die Probezeit ab.

P.S. ist hab das Auto noch und einen neuen Job auch, war dennoch keine angenehme Zeit.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Bei einer Big4 ist ein Auto schon ein Thema, da stimme ich Dir zu. Ein 5 Jahre alter Golf würde zwar gehen, aber damit zählt man, zumindest bei den Männern, zu der spaßlosen Fraktion. In meinem Umfeld wurde im Schnitt ein Jahresnettogehalt für das Auto ausgegeben, jedoch meist 2 jahre alte Gebrauchte (A4, BMW 3er)

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Apr Dein Geld und warte ab. Ein Auto braucht man wenn überhaupt nur in der Audit. Bei Tax und Advisory völlig überflüssig, man ist im Büro oder dauerhaft beim Kunden.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

5 Jahre alter Golf geht natürlich nicht, man muss ja repräsentieren, wie soll man dem Mandanten sonst klarmachen, dass er 100 Eur / Std für einen bezahlen soll, wenn man in einer 08/15 Karre vorfährt? 2 Jahre alter BMW ist bei PwC üblich und wird auch erwartet.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Beruflich betrachtet gibt es bei uns (EY) alles bei den Jungassis, vom Porsche Boxter bis zum Dacia Logan oder 10 Jahre alten Polo.

Privat kann ich verstehen, dass man nach dem Studium dazu neigt, jetzt mal zuzuschlagen. Bei mir war es ähnlich, Audi TT sollte es sein. Wenn man keine Familie ernähren muss, klappt das auch ganz gut, nach 3 Monaten war das Hochgefühl aber auch weg, nun gut jetzt scheint die Sonne und nen Cabrio ist schon was feines :-)

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Die Firmenwagenmodelle der Big 4 taugen alle rein gar nichts. Anders bei einigen Mittelständlern, da bekommt man einen C-Klasse Benz als echten Firmenwagen on Top.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Maximal 10% des Nettogehalts inkl. für Leasing + Var. Kosten. Einmalkosten pro Jahr sind außen vor.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Weil in einer Beratung der Chef das grosse Auto fährt

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

ich lach mich permanent tot über die heinis, die meinen, sich via eines dt. neuwagens darstellen zu müssen *muahaha*

fahr deinen golf weiter, rechne fleissig km-pauschale ab, freu dich über das zusatzeinkommen....und investiere erst in nen neuen km-fresser, wenn das modell nix mehr abwirft!

und lass dich nicht zu wp-assi-möchtegern-standesdünkel-dummheiten wie *ich brauch unbedingt nen neuen 1er...bin ja schließlich wer* hinreißen.

motto: wenn man schonmal investitionsrechnung auf der uni hatte, kann man es auch mal schön anwenden.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Wenn man "Autokultur" hat, was würdest Du dann als Modell für einen Einsteiger vorschlagen? Sind bei den Big4 überhaupt "Exoten" üblich (zB Alpha Romeo oder Mazda MX5)?

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Das mit den 10% ist völliger Blödsinn. Es kommt auf den Absolutbetrag an, den man fürs Leben behalten möchte. Wenn 10% Richtig wären bräuchten die Manager dann 2 Autos, weil sie sonst alle Ferrari oder Bentley fahren müssten?

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Das es in einem WiWi Forum auch solche Ökospinner gibt die meinen man könnte beim WP auf das Auto verzichten zeigt nur, dass das Leben an der Uni wie auf dem Ponyhof ist. Kommt mal in der Realität an und fahrt jeden Morgen in das Industriegebiet zwischen den Städten. Viel Spaß mit den Akten auf dem Fahrrad oder im Bus (der da gar nicht fährt).

Auto ist für einen Prüfer existentiell wichtig, wer was anders behauptet hat einfach keine Ahnung.

Überigens: Ein 5 Jahre alter Golf ist völlig ok, ein gepflegter 7 Jahre alter auch.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

In der Tat kann man bei Firmen wie PwC, EY, KPMG wohl nicht mit einem nicht standesgemäßen Fahrzeug zum Mandanten. Ich sehe da eher das Problem bei einem Golf als beim Alter. Ein 5 Jahre alter BWM (kein 1er) ist erschwinglich (sogar ein 7er) und man "gehört dazu" auf dem Vorstandsparkplatz.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Wer mit einem Golf Imageprobleme hat, wird nach Berufsstart noch ein wenig desillusionierter werden, denn der Prüfungsassi ist die absolute Nullnummer unter den BWL Absolventen. Man hat mit Buchhaltern etc. zu tun, nicht mal die Controller gehören zum Gesprächskreis. Von der GF / Vorstandsebene ist man ganz weit entfernt.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Wichtig bei der Autowahl ist, dass man seinen Status nicht übertreibt, dh es sollte eine klasse einfacher sein als das der manager und auf keinen Fall wie ein Partnerauto (E oder S-Klasse, 5er oder 7er, A6 oder A8, Porsche oder SuV) sein, auch nicht alt und gebraucht. Golf ist eigentlich angemessen, wenn es nicht so bieder sein soll, dann alle Ausländern, A3, BmW 1er, Mercedes a oder B Klasse (ist aber schon ünüblich), gerne Opel

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Habt ihr alle keinen Arsch in der Hose um die Autos zu fahren, die ihr möchtet.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Ich bin Assi im Audit FS und fahre einen gepflegten 8 Jahre alten Golf IV und mache beim km-Geld noch richtig was gut. Ansonsten fliege ich (auch Ausland) oder fahre ICE 1. Klasse und bin meistens die ganze Woche weg. Da ich fast nur in Großstädten unterwegs bin, sieht mein Auto in der Tiefgarage außer dem Sicherheitsdienst ohnehin niemand. So ein Berater-Ferrari (3-er BMW) wäre für mich rausgeworfenes Geld.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

du rechenkünstler. dann rechne mal 10% von 2000 netto aus - ...ich geb dir auch ein paar minuten... und ? was bekommt man wohl für diesen Betrag?!? mmh...

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Lol. 10% vom Netto fürs Leasing+var. Kosten?

Was denkt ihr bekommt man denn für 150-200 Euro im Monat für ne Karre? Das reicht höchstens für einen französischen/japanischen Kleinwagen mit 1,4 liter ohne Austattung. Und dafür habt ihr dann studiert? Lächerlich.

Die Produktionsgrobiane mit IG-Metall-TV fahren bei uns fast alle nur großmotorige BMW und Mercedes (max 5 Jahre alt).

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Autowahl in Abhängigkeit davon, was die "Leute" oder die Kollegen denken könnten ist echt peinlich!

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Wäre ein Firmenwagen hier nicht die einfachste Alternative?

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

ich zahle für meinen BMW 200.- im Monat, war ein gutes Angebot, 120d in weiß mit 3 Türen

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Der Golf passt, freu dich über dein km-Geld und das du etwas Geld zum Leben hast.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

@Vorposter..bei B4 gibts keine Firmenwagen im klassichen Sinne, kannst dir zwar einen über die Firma leasen, aber ob das in der Probezeit vorteilhaft ._.

@TE, kauf dir nen gebrauchten Diesel A3 (2005/2006) die laufen so ihre 200.000 km, machst also ncihts falsch wenn du dir einen mit 60/70k km holst und dafür max. 15.000 euro auf den tisch blätterst ._.
So bist du nicht in der Schulden/Leasingfalle falls du die Probezeit nicht überstehst..
Das Auto sollte dann so locker die nächsten 3-4 Jahre reichen..
Bis dahin kannste dir weiterhin Geld auf die hohe Kante legen bzw kriegst ja Gehaltserhöhungen^^
Danach sollte nen A4 drin sein..
Wäre die sichere Variante...

Bzw ich würd nen gebrauchten Audi nehmen, die kosten zwar mehr als vergleichbare Opel,Alfas,Peugot usw, halten aber länger und haben qualitativ hcohwertige Ausstattungen

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Mit Autokultur ausgestattet darf es gerne 25% des Nettos sein. Dann ein Audi TT oder SLK oder notfalls ein 3er Cabrio.

Wer Autokauf mit Investitionsrechnung begegnet mit dem kann man ohnehin lieber über eine U-Bahn Monatskarte und Stricksocken diskutieren, dass ist das Gegenteil von Autokultur.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Ich arbeite bei einer der Top UB und bekomme ca. 3.600 Netto. Davon gebe ich 500 EUR fürs Auto aus, nach km Geld ca. 400 EUR. Das reicht locker zum Leben und ein anständides Auto bekommt man auch (5er BMW).

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

In Deutschland ist das Auto neben der Armbanduhr nun mal DAS Statussymbol Nr. 1.

Natürlich reicht ein 5 Jahre alter VW zum fahren, aber man wird schon mitleidig angeschaut. Nun, wer eine 5 köpfige Familie vom WP Nettolohn ernähren will, sollte sich einschränken, der typische 24 jährige Single wird auch was nettes leisten können.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Sucht euch aus was ihr wollt und bezahlen könnt/wollt. Nur eins sage ich Euch, kommt nicht mit nem Japaner oder Koreaner zum Kunden, da gibt es Sprüche.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Hier noch mal der TE: Bin erstaunt wieviel Resonanz das Thema hat :-)))

Nur eine Frage noch: Wieviel fährt man denn jährlich als WP Assi? Und was zahlt der AG davon als km Geld?

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Heutzutage gelten als Richtwerte:

  • 25% => Kaltmiete
  • 15% => Auto
  • 10% => W-Nebenkosten
  • 10% => Rücklagen
  • 10% => Konsum
  • 10% => Ernährung
  • 5% => Versicherung
  • Rest = sonstige Verb.
antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

sehr interessant. Woher hast du diese Prozent-Sätze?

Lounge Gast schrieb:

Heutzutage gelten als Richtwerte:

  • 25% => Kaltmiete
  • 15% => Auto
  • 10% => W-Nebenkosten
  • 10% => Rücklagen
  • 10% => Konsum
  • 10% => Ernährung
  • 5% => Versicherung
  • Rest = sonstige Verb.
antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Also wer glaubt, dass man für 200 im Monat nichts bekommt, außer nen Dacia oder so, der hat schlichtweg keine Ahnung.
Ich habe für meinen 2-Jahre alten Golf 5 14:000 gezahlt (35.000km) und nach der kleinen Anzahlung (4.000) bin ich mit 200 im Monat dabei.
Und mit dem Golf muss ich mich in keinster Weise schähmen. Wir haben hier vom Dacia bis zum Golf 3 alles in der Teifgarage stehen und mein Partner fährt auch keine Bonzenkarre, sondern ein einfaches Peugeot Cabrio.
Allgemein haben von den Kollegen (inkl. Managern), mit denen ich zu tun habe, nur einige dicke Autos. Der Rest fährt was in Richtung Golf und A3 und lebt in Sachen Auto bescheiden.

Für die, die noch immer glauben, den Vorstandsparkplatz befahren zu dürfen: WACHT AUF! Prüfer-Assis bekommen meist nicht mal eine Karte für die Mandanten-Tiefgarage.

Ach ja, je nach Mandantenstamm kommt man wirklich gut ohne ein Auto aus. Wir haben einige Kollegen ohne Auto, die kommen zu Fuß oder mit dem ÖPNV zu jedem Mandanten, den sie haben.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

wie jämmerlich sich über das Auto zu definieren. Ich fahre jeden Tag die 20km mit Fahrrad zur Arbeit.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Nur 10% für Ernährung aber 15% für das Auto? Das lässt ja tief blicken.

Also, als Berufseinsteiger bei einer Big 4 hat man max. 2.000 netto. das wären dann 200 EUR fürs Essen? Bei 30 Tagen also 6,66 EUR pro Tag???

Schönes leben...

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Ich denke, dass ein gestandener Uni-Absolvent bzw. jemand, der so etwas darstellen möchte, auch damit umgehen kann/muss, dass er nicht das tollste Auto fährt, sondern nur eins was ihn von A nach B bringt.
Selbst wenn wir tollen Deutschen uns über unser Auto definieren, kriegste davon im Berufsleben auch nichts. Am besten kann man immer noch durch Leistung überzeugen!

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Richtig.
Wenn man dann mal in höheren Spähren schweben sollte, dann braucht man sich um die adäquate Karre auch keine Sorgen mehr zu machen.

Lounge Gast schrieb:

Am
besten kann man immer noch durch Leistung überzeugen!

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

"Nach der kleinen Anzahlung (4.000) war ich mit 200 im Monat dabei."

Na und? Hättest Du die vollen 14.000 angezahlt, wärest Du sogar mit 0 im Monat dabei. Das entscheidende ist die Gesamt-Belastung pro Monat, und da muss man die 4.000 auf die Monate verteilen ODER ein Ansparen für die nächste Anzahlung mit einrechnen. Sonst reicht das hinten und vorne nicht.

Ich arbeite in der Autoindustrie und freue mich über jeden, der ein teures Auto erwirbt. Kauft Neuwagen, Leute!

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

du vergisst die Spesen, die noch on top fürs Essen kommen

Lounge Gast schrieb:

Nur 10% für Ernährung aber 15% für das Auto? Das lässt ja
tief blicken.

Also, als Berufseinsteiger bei einer Big 4 hat man max. 2.000
netto. das wären dann 200 EUR fürs Essen? Bei 30 Tagen also
6,66 EUR pro Tag???

Schönes leben...

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Mit Premium Autos wird man ernstgenommen in der Firma. Sie signalsieren "Oha, da hat einer Ambitionen und Stil". Diese Leute werden auch tendenziell eher befördert und gefördert.

Wer mit dem Fahhrad oder seinem Polo aus Studentenzeiten zur Arbeit kommt, der darf sich nicht wundern, dass er als "ewiger Student/Praktikant" wahrgenommen wird, was der Karriere sicherlich nicht förderlich ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Wir reden hier aber von Berufseinsteigern.
Ambitionen sind ja klasse, aber es muss auch zählbares dabei rum kommen.

Stil beweist du durch entsprechendes Auftreten im Kontakt mit den Leuten. Wenn du dann befördert worden bist, kannst du dein 'Premium Auto' ja immer noch kaufen.

Die Leute, die sich nach erfolgreichem Studienabschluss den Porsche von Papi sponsern lassen und damit zur Arbeit erscheinen sind mir immer ein wenig suspekt.

Ein gewaschenes, kleines, aufgeräumtes Auto reicht vollkommen für den Anfang.

Lounge Gast schrieb:

Mit Premium Autos wird man ernstgenommen in der Firma. Sie
signalsieren "Oha, da hat einer Ambitionen und Stil". Diese
Leute werden auch tendenziell eher befördert und gefördert.

Wer mit dem Fahhrad oder seinem Polo aus Studentenzeiten zur
Arbeit kommt, der darf sich nicht wundern, dass er als
"ewiger Student/Praktikant" wahrgenommen wird, was der
Karriere sicherlich nicht förderlich ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

ich arbeite auch seit mehr als drei jahren bei big4 und habe letzte jahr einen A4 für 35k gekauft, cash ohne Finanzierung.

Vorher habe ich auch einen alten Golf gefahren, aber es störte niemanden außer mich :) wegen Instandhaltungskosten zuletzt..

Wenn Du mich fragst, solltest du erstmal abwarten, mind. 1 bis 2 Jahre und dann einen Neuwagen kaufen.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Dann hast du ja gar keine Ahnung von Autos. Ich fahre eine S-320 CDI, EZ 2000, Vollausstattung, für 11500 Eur gekauft. Schon um 80000 km gefahren, hab nur eine Düse gewechselt. Um ein neues Auto zu kaufen, solltest du ein Vollidiot sein.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

wenn ich hier die dämlichen sprüche höre wie "wer sich über ein auto definieren muss.." ist ja keiner gezwungen,sich ein schönes auto zu kaufen und es ist schlichtweg arrogant, leute denen ein auto etwas bedeutet wie anderen vielleicht schuhe o.ä. zu denunzieren. fragt echt mal, wer dann peinlich ist.

ich werde so schnell es geht nach meinem abschluss zu den großen drei (audi,bmw,mercedes) und gucken was geht. wirtschaftliche vernunft natürlich vorausgesetzt.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Witzige Story am Rande:

Ich war neulich mit einem Manager (ich slebst bin S1) bei einem Mandaten. Der Manager kam mit nem neuen E Coupe und ich mit meinem (auch neuen) Scirocco.
Als der Firmeninhaber (Mittelstand, Automobilzulieferer ca 600 MA) uns begrüßte war er erstmal fasziniert von meinem Scirocco, da er selbst in seiner Jugend nen ersten gefahren hat. Das E Coupe wurde keines Blcikes gewürdigt (Er selbst fährt nen AMG, wie ich später efahren habe)
Also es braucht nicht unbedingt nen Benz um Eindruck beim Mandanten zu schinden ;o)

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

ich fahre einen 9 Jahre alten abbezahlten Prius der anfangs 26.000€ gekostet hat, bin in einem Konzern mit einem monatlichen 5-stelligem Gehalt angestellt

Kinder, lasst euch sagen, der Weg nach oben bzw. zum Geld läuft nicht übers Auto

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Kenne auch einen Kollegen, der nach dem Studium "abgerüstet" hat. Fuhr als Student (auch schon als Abiturient) einen fast neuen 911er. Er meinte dann aber, dass das zum Berufsbeginn nicht ginge, da er ja nicht besser motorisiert sein könne als die Chefs. Der hat sich dann erst einmal einen A3 geholt.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

WiWi Gast schrieb am 28.08.2018:

Kenne auch einen Kollegen, der nach dem Studium "abgerüstet" hat. Fuhr als Student (auch schon als Abiturient) einen fast neuen 911er. Er meinte dann aber, dass das zum Berufsbeginn nicht ginge, da er ja nicht besser motorisiert sein könne als die Chefs. Der hat sich dann erst einmal einen A3 geholt.

Ich lege immer viel Wert darauf besser als der Chef motorisiert zu sein

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Wer Benzin im Blut hat, interessiert sich herzlich wenig, was die anderen über ihn denken. Habe mir vor kurzem den Mercedes cls geholt, den ich schon immer haben wollte (1. Generation) und steige ab nächsten Monat bei einer der big 4 ein. Erbsenzähler können ruhig ihren dacia oder polo weiterfahren :P

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

WiWi Gast schrieb am 28.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 28.08.2018:

Kenne auch einen Kollegen, der nach dem Studium "abgerüstet" hat. Fuhr als Student (auch schon als Abiturient) einen fast neuen 911er. Er meinte dann aber, dass das zum Berufsbeginn nicht ginge, da er ja nicht besser motorisiert sein könne als die Chefs. Der hat sich dann erst einmal einen A3 geholt.

Ich lege immer viel Wert darauf besser als der Chef motorisiert zu sein

Das kann bei manchen Chefs aber ziemlich nach hinten losgehen :-) Ich fahre im Moment privat einen Macan. Vorher einen X5. Das geht aber nicht für das Büro oder gar zum Kunden. Dafür habe ich extra noch einen 1er BMW. Auch bei Big4.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Ich fahre seit über fünf Jahren einen mittlerweile 20 Jahre alten Jaguar. Hat keine 10K gekostet und ist vom Unterhalt her noch echt vertretbar. Macht schon was her, allerdings sollte man schon selber schrauben können. Sonst geht so ein Youngtimer mitunter ganz schön ins Geld.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 28.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 28.08.2018:

Kenne auch einen Kollegen, der nach dem Studium "abgerüstet" hat. Fuhr als Student (auch schon als Abiturient) einen fast neuen 911er. Er meinte dann aber, dass das zum Berufsbeginn nicht ginge, da er ja nicht besser motorisiert sein könne als die Chefs. Der hat sich dann erst einmal einen A3 geholt.

Ich lege immer viel Wert darauf besser als der Chef motorisiert zu sein

Das kann bei manchen Chefs aber ziemlich nach hinten losgehen :-) Ich fahre im Moment privat einen Macan. Vorher einen X5. Das geht aber nicht für das Büro oder gar zum Kunden. Dafür habe ich extra noch einen 1er BMW. Auch bei Big4.

Hat in den all den Jahren niemand wirklich interessiert. Aktuelles Beispiel Chef fährt einen 330d als Firmenwagen ich habe einen 550d und privat noch einen Cayman GT4 den ich aber auch regelmäßig ins Büro bewege.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 28.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 28.08.2018:

Kenne auch einen Kollegen, der nach dem Studium "abgerüstet" hat. Fuhr als Student (auch schon als Abiturient) einen fast neuen 911er. Er meinte dann aber, dass das zum Berufsbeginn nicht ginge, da er ja nicht besser motorisiert sein könne als die Chefs. Der hat sich dann erst einmal einen A3 geholt.

Ich lege immer viel Wert darauf besser als der Chef motorisiert zu sein

Das kann bei manchen Chefs aber ziemlich nach hinten losgehen :-) Ich fahre im Moment privat einen Macan. Vorher einen X5. Das geht aber nicht für das Büro oder gar zum Kunden. Dafür habe ich extra noch einen 1er BMW. Auch bei Big4.

Wie kannst du dir einen Macan und einen 1er bei den Big4 leisten? Der einzige der bei uns Macan fährt, ist unser Partner.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Durchschnittl. Monatsnettogehalt: 6k
Monatliche Nettokosten Auto: 550Euro (1%-Methode, Firmenwagen mit unbegrenzter Privatnutzung)
Auto: E-Coupe 220d 4matic, Vollausstattung

Das ist mein erstes Auto überhaupt. Die 6Jahre nach Berufseinstieg bin ich gar kein Auto gefahren, da mir nach der Vollkostenbetrachtung (Anschaffung, Abschreibung, Versicherung, Benzin...) die Sache einfach zu teuer war. Ein 3Jahre alter Golf kostet einen heute schnell 500Euro/Monat. Bei einem Einstiegsgehalt von 3k netto, finde ich das einfach echt viel, wenn man nicht auf ein Auto angewiesen ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Anschaffung und Abschreibung sind nur interessant, wenn du ein Auto kaufst.
Aber wer macht das schon noch?

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

Durchschnittl. Monatsnettogehalt: 6k
Monatliche Nettokosten Auto: 550Euro (1%-Methode, Firmenwagen mit unbegrenzter Privatnutzung)
Auto: E-Coupe 220d 4matic, Vollausstattung

Das ist mein erstes Auto überhaupt. Die 6Jahre nach Berufseinstieg bin ich gar kein Auto gefahren, da mir nach der Vollkostenbetrachtung (Anschaffung, Abschreibung, Versicherung, Benzin...) die Sache einfach zu teuer war. Ein 3Jahre alter Golf kostet einen heute schnell 500Euro/Monat. Bei einem Einstiegsgehalt von 3k netto, finde ich das einfach echt viel, wenn man nicht auf ein Auto angewiesen ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

Durchschnittl. Monatsnettogehalt: 6k
Monatliche Nettokosten Auto: 550Euro (1%-Methode, Firmenwagen mit unbegrenzter Privatnutzung)
Auto: E-Coupe 220d 4matic, Vollausstattung

Das ist mein erstes Auto überhaupt. Die 6Jahre nach Berufseinstieg bin ich gar kein Auto gefahren, da mir nach der Vollkostenbetrachtung (Anschaffung, Abschreibung, Versicherung, Benzin...) die Sache einfach zu teuer war. Ein 3Jahre alter Golf kostet einen heute schnell 500Euro/Monat. Bei einem Einstiegsgehalt von 3k netto, finde ich das einfach echt viel, wenn man nicht auf ein Auto angewiesen ist.

Die Rechnung kommt mir etwas niedrig vor was Kostet der Wagen LP und wieviel KM zur Firma sind es?

Ich habe einen 540d auch ziemlich voll für Listenpreis 96000€ der kostet mit 1% und 8km Distanz ca. 750€ pro Monat.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Das zeigt mal wieder das die 1% Regelung eine finanzielle Vollkatastrophe ist.
Denn Listenpreise sind übersetzt einfach nur Fantasiepreise.
Einfach nur dumm sowas.

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

Die Rechnung kommt mir etwas niedrig vor was Kostet der Wagen LP und wieviel KM zur Firma sind es?

Ich habe einen 540d auch ziemlich voll für Listenpreis 96000€ der kostet mit 1% und 8km Distanz ca. 750€ pro Monat.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Was meinst Du? Dass es teuer ist, dass es billig ist?

Das ist bei unbegrenzter Privatnutzung. Ich fahre etwa 30tkm privat pro Jahr. Für 750€ im Monat gibt es Vollkosten mit Glück einen Golf. Ein vergleichbares Auto privat Unterhalten liegt bei guten 2000€.

Netto liege ich bei ca. 6500€ vor dem Wagen.

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

Das zeigt mal wieder das die 1% Regelung eine finanzielle Vollkatastrophe ist.
Denn Listenpreise sind übersetzt einfach nur Fantasiepreise.
Einfach nur dumm sowas.

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

Die Rechnung kommt mir etwas niedrig vor was Kostet der Wagen LP und wieviel KM zur Firma sind es?

Ich habe einen 540d auch ziemlich voll für Listenpreis 96000€ der kostet mit 1% und 8km Distanz ca. 750€ pro Monat.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

Kenne auch einen Kollegen, der nach dem Studium "abgerüstet" hat. Fuhr als Student (auch schon als Abiturient) einen fast neuen 911er. Er meinte dann aber, dass das zum Berufsbeginn nicht ginge, da er ja nicht besser motorisiert sein könne als die Chefs. Der hat sich dann erst einmal einen A3 geholt.

Ich lege immer viel Wert darauf besser als der Chef motorisiert zu sein

Das kann bei manchen Chefs aber ziemlich nach hinten losgehen :-) Ich fahre im Moment privat einen Macan. Vorher einen X5. Das geht aber nicht für das Büro oder gar zum Kunden. Dafür habe ich extra noch einen 1er BMW. Auch bei Big4.

Wie kannst du dir einen Macan und einen 1er bei den Big4 leisten? Der einzige der bei uns Macan fährt, ist unser Partner.

Das Auto muss ja nicht von dem Big4-Gehalt finanziert sein

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

BLP 85k
Entfernung zur Arbeit: 9km
Und ich muss mich mit 100Euro selbst beteiligen.

Wenn du keine Selbstbeteiligung hast, komme ich bei dir auf einen GVW von ~1200Euro. Bei 45% Grenzsteuer zahlst du dann nur 540Euro Netto.

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

Durchschnittl. Monatsnettogehalt: 6k
Monatliche Nettokosten Auto: 550Euro (1%-Methode, Firmenwagen mit unbegrenzter Privatnutzung)
Auto: E-Coupe 220d 4matic, Vollausstattung

Das ist mein erstes Auto überhaupt. Die 6Jahre nach Berufseinstieg bin ich gar kein Auto gefahren, da mir nach der Vollkostenbetrachtung (Anschaffung, Abschreibung, Versicherung, Benzin...) die Sache einfach zu teuer war. Ein 3Jahre alter Golf kostet einen heute schnell 500Euro/Monat. Bei einem Einstiegsgehalt von 3k netto, finde ich das einfach echt viel, wenn man nicht auf ein Auto angewiesen ist.

Die Rechnung kommt mir etwas niedrig vor was Kostet der Wagen LP und wieviel KM zur Firma sind es?

Ich habe einen 540d auch ziemlich voll für Listenpreis 96000€ der kostet mit 1% und 8km Distanz ca. 750€ pro Monat.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

E220 und 85k Listenpreis...

Sag mal spinnen die Autobauer?
Da müssen nur einmal die Grünen in der Regierung sein und die 1% Regel abschaffen und in Deutschland wird kein einziger Neuwagen der Premiumhersteller mehr zugelassen.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

E220 und 85k Listenpreis...

Nicht der Autopreis ist zu hoch, sondern Dein Gehalt ist zu niedrig.

Vieles ist im Verhältnis zu vor 20 Jahren um 100% teurer geworden, die Gehälter sind während dieser Zeit um ca. 30% gestiegen.

Der Euro ist eben doch ein Teuro...

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Kaufe Dir eine vollrestaurierte E-Klasse von vor 60 Jahren, den Mercedes-Ponton:

www.mercedes-ponton.de

BLNP einst um DM 10.000,00 oder TEUR 5,0.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Ich kenne noch von meinem Fahrlehrer (1993) die Aussage, dass ein Auto nicht mehr kosten sollte als acht Monatsgehälter. Ich vermute mal er meinte das Nettogehalt.

Ich halte mich warum auch immer auch noch irgendwie daran. Hab 3000€ netto und mein letztes Auto hat im Frühjahr knapp 22000€ gekostet.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Wenn sie die Listenpreise mal auf ein realistisches Niveau absenken könnten wäre die 1% Versteuerung auch endlich günstiger.

Ich sehe es ja ständig in unseren Firmenwagen Tabellen, die typischen Firmenwägen ala E-Klasse, 5er etc. gehen alle mit hohen Rabatten ins Leasing. Aktuell etwa bei uns der e400d von Mercedes hat bei 30tkm im Jahr auf 3 Jahre einen Leasingfaktor von 0.68 also 32% Preisnachlass.

Wenn sie den gleich für 32% weniger anbieten würden, könnte man sich die Versteuerung dafür sparen aber klar die blöden Privatkunden etc. würden sonst nicht zu diesen Preisen kaufen.

Man muss sich das nur mal durchrechnen, sagen wir der Wagen kostet 100.000€ und wird 3 Jahre und 90tkm gefahren. An Leasingraten hat die Bank bei 0.68% gerade mal 24.480€ eingenommen, der Wagen müsste also noch 75.520€ Wert sein.
Realistisch verkauft wird er für maximal 50.000€ eher Richtung 40.000€ und da verdient der Hersteller immer noch dran und das Autohaus samt Verkäufer etc. alle können auch noch bezahlt werden.

WiWi Gast schrieb am 30.08.2018:

E220 und 85k Listenpreis...

Sag mal spinnen die Autobauer?
Da müssen nur einmal die Grünen in der Regierung sein und die 1% Regel abschaffen und in Deutschland wird kein einziger Neuwagen der Premiumhersteller mehr zugelassen.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Fahre zwei 911er, einer davon Cabrio (Oldtimer) privat und einen BMW 420i im Job.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Bei einem E220 und 85k Liste spinnt der Käufer bzw. Besteller wohl eher. Der Wagen liegt nackt knapp unter 50k, also gute 35k für Ausstattung. Muss ja jeder selbst wissen, aber ich würde bei dem Budget wohl eher an der Motorisierung schrauben und nicht alles im Zubehörkatalog ankreuzen...

WiWi Gast schrieb am 30.08.2018:

E220 und 85k Listenpreis...

Sag mal spinnen die Autobauer?
Da müssen nur einmal die Grünen in der Regierung sein und die 1% Regel abschaffen und in Deutschland wird kein einziger Neuwagen der Premiumhersteller mehr zugelassen.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Da geht noch deutlich mehr. Ich habe in meinem Wagen auch über 30k an Sonderausstattung wenn man sich da mal komplett durchkreuzelt kommt man eher bei 45k raus und dann hat man noch nicht mal angefangen mit den Sonderlacken, Leder etc..

WiWi Gast schrieb am 30.08.2018:

Bei einem E220 und 85k Liste spinnt der Käufer bzw. Besteller wohl eher. Der Wagen liegt nackt knapp unter 50k, also gute 35k für Ausstattung. Muss ja jeder selbst wissen, aber ich würde bei dem Budget wohl eher an der Motorisierung schrauben und nicht alles im Zubehörkatalog ankreuzen...

WiWi Gast schrieb am 30.08.2018:

E220 und 85k Listenpreis...

Sag mal spinnen die Autobauer?
Da müssen nur einmal die Grünen in der Regierung sein und die 1% Regel abschaffen und in Deutschland wird kein einziger Neuwagen der Premiumhersteller mehr zugelassen.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Sonderausstattungen sind heute krass teuer. Habe alleine 25 k für die Bremsen draufgelegt.

WiWi Gast schrieb am 30.08.2018:

Da geht noch deutlich mehr. Ich habe in meinem Wagen auch über 30k an Sonderausstattung wenn man sich da mal komplett durchkreuzelt kommt man eher bei 45k raus und dann hat man noch nicht mal angefangen mit den Sonderlacken, Leder etc..

WiWi Gast schrieb am 30.08.2018:

Bei einem E220 und 85k Liste spinnt der Käufer bzw. Besteller wohl eher. Der Wagen liegt nackt knapp unter 50k, also gute 35k für Ausstattung. Muss ja jeder selbst wissen, aber ich würde bei dem Budget wohl eher an der Motorisierung schrauben und nicht alles im Zubehörkatalog ankreuzen...

WiWi Gast schrieb am 30.08.2018:

E220 und 85k Listenpreis...

Sag mal spinnen die Autobauer?
Da müssen nur einmal die Grünen in der Regierung sein und die 1% Regel abschaffen und in Deutschland wird kein einziger Neuwagen der Premiumhersteller mehr zugelassen.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

25.000 Euro für Bremsen? Sonst ist aber alles in Ordnung

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Ich bin der e220 Kollege.
Technische Sonderausstattung ist mir wichtiger als das Auto oder der Motor an sich. Lieber eine vollgepackte c Klasse als eine nackte e Klasse. Den Unterschied merkst du, wenn du 30k km im Jahr unterwegs bist. Außerdem sind viele Funktionen sicherheitsrelevant. Daran möchte ich nun wirklich nicht sparen..
Das mit den Listenpreisen ist aber echt ein kleines Ärgernis. Wenn ich ehrlich bin, spare ich aber trotzdem unheimlich ggü einem privatkauf da ich den Wagen hauptsächlich privat nutze.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Gehe ich stark von aus. Muss ja ein Neuwagen gewesen sein, da er ihn frei konfiguriert hat. Neuwagen haben ja von Werk aus meist keine Fehler oder Defekte.

WiWi Gast schrieb am 30.08.2018:

25.000 Euro für Bremsen? Sonst ist aber alles in Ordnung

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Kein Problem. Listenpreis auf realistisches Niveau und 2% statt 1% geldwerter Vorteil. Manche Leute kapieren einfach keine Mathematik. Der Listenpreis ist doch nur ein arbiträrer Bezugsfaktor, welcher durch einen weiteren Faktor (in unserem Fall 1%) ausgeglichen wird zu einem Wert, welcher dann nach dem Ermessen unserer Volksvertreter zu versteuern wäre. Wenn wir den arbiträrer Faktor Listenpreis verändern, dann wird eben der Wert 1% auch geändert, also erhöht, damit am Ende wieder das gleiche Steueraufkommen heraus kommt.

WiWi Gast schrieb am 30.08.2018:

Wenn sie die Listenpreise mal auf ein realistisches Niveau absenken könnten wäre die 1% Versteuerung auch endlich günstiger.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Je vollgepackter desto fehleranfälliger.
Sicherheitsrelevante Funktionen kosten nicht diesen Aufpreis...
Die wichtigsten Dinge sind entweder Serie und völlig ausreichend oder eben dann im Paket für paar Tausend Aufpreis.

WiWi Gast schrieb am 30.08.2018:

Ich bin der e220 Kollege.
Technische Sonderausstattung ist mir wichtiger als das Auto oder der Motor an sich. Lieber eine vollgepackte c Klasse als eine nackte e Klasse. Den Unterschied merkst du, wenn du 30k km im Jahr unterwegs bist. Außerdem sind viele Funktionen sicherheitsrelevant. Daran möchte ich nun wirklich nicht sparen..
Das mit den Listenpreisen ist aber echt ein kleines Ärgernis. Wenn ich ehrlich bin, spare ich aber trotzdem unheimlich ggü einem privatkauf da ich den Wagen hauptsächlich privat nutze.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Panorama Dach ist ziemlich teuer.
Adaptives Fahrwerk ziemlich teuer.
Navigation (inkl Cockpit und head up Display) ziemlich teuer.
Leder sitze ziemlich teuer.
Licht Paket etc geht preislich aber sind auch 3k.
Parkpaket auch nicht ohne.
Damit ist fahren schon einfach ein anderes Erlebnis.

Dazu kommen noch Spielereien fürs ego: amg line für exterior und interior.

Bei den Premium Marken sind das halt sehr schnell 50% des Grundpreises des eigentlich Fahrzeugs..

Klar kann man auch einen nackten Golf fahren, aber wenn man die Möglichkeit dazu hat, why not..

WiWi Gast schrieb am 31.08.2018:

Je vollgepackter desto fehleranfälliger.
Sicherheitsrelevante Funktionen kosten nicht diesen Aufpreis...
Die wichtigsten Dinge sind entweder Serie und völlig ausreichend oder eben dann im Paket für paar Tausend Aufpreis.

WiWi Gast schrieb am 30.08.2018:

Ich bin der e220 Kollege.
Technische Sonderausstattung ist mir wichtiger als das Auto oder der Motor an sich. Lieber eine vollgepackte c Klasse als eine nackte e Klasse. Den Unterschied merkst du, wenn du 30k km im Jahr unterwegs bist. Außerdem sind viele Funktionen sicherheitsrelevant. Daran möchte ich nun wirklich nicht sparen..
Das mit den Listenpreisen ist aber echt ein kleines Ärgernis. Wenn ich ehrlich bin, spare ich aber trotzdem unheimlich ggü einem privatkauf da ich den Wagen hauptsächlich privat nutze.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Was haltet ihr von 33% jeweils für Wohnung/Auto/Rest.
Die Auto-Rate besteht dabei zu 50-60 % aus Wertverlust bzw. dem Sparen für die nächste Karre.

Ich würde das Geld zwar gerne (in Aktien) anlegen, aber möchte in dieser Boom-Phase ungerne investieren sondern auf einen poteniellen Crash warten. Daher überlege ich in in ein schönes Auto zu investieren. Mein Golf tut es zwar noch immer, jedoch will man sich nach 5 Jahren BE und einem neuen tollen Job doch auch mal was schönes gönnen, solange ich als Single auch noch keine familären Verpflichtungen habe.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Dazu würde ich folgendes sagen:

  • dein Auto ist Konsum, kein Investment
  • 33% ist viel zu viel für die Karre, ausser du wohnst drin
  • hast du eine Glaskugel bzgl. deiner Aussage zur Börse?
  • stecke Grad selbst knapp 20% meines Einkommens (inkl. Sprit) pro Monat in mein E400 Coupe und das ist mir viel zu viel. Wenn der nächstes Jahr wieder fort ist (Firmenangehörigengeschäft) werden die freiwerdenden Ressourcen investiert.

Cheers

WiWi Gast schrieb am 22.09.2018:

Was haltet ihr von 33% jeweils für Wohnung/Auto/Rest.
Die Auto-Rate besteht dabei zu 50-60 % aus Wertverlust bzw. dem Sparen für die nächste Karre.

Ich würde das Geld zwar gerne (in Aktien) anlegen, aber möchte in dieser Boom-Phase ungerne investieren sondern auf einen poteniellen Crash warten. Daher überlege ich in in ein schönes Auto zu investieren. Mein Golf tut es zwar noch immer, jedoch will man sich nach 5 Jahren BE und einem neuen tollen Job doch auch mal was schönes gönnen, solange ich als Single auch noch keine familären Verpflichtungen habe.

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

WiWi Gast schrieb am 22.09.2018:

Was haltet ihr von 33% jeweils für Wohnung/Auto/Rest.
Die Auto-Rate besteht dabei zu 50-60 % aus Wertverlust bzw. dem Sparen für die nächste Karre.

Ich würde das Geld zwar gerne (in Aktien) anlegen, aber möchte in dieser Boom-Phase ungerne investieren sondern auf einen poteniellen Crash warten. Daher überlege ich in in ein schönes Auto zu investieren. Mein Golf tut es zwar noch immer, jedoch will man sich nach 5 Jahren BE und einem neuen tollen Job doch auch mal was schönes gönnen, solange ich als Single auch noch keine familären Verpflichtungen habe.

Das kann man pauschal einfach nicht beantworten. Je höher das Einkommen, desto weniger tun 33% weh. Aber 33% halte ich für Auto schon sehr hoch angesetzt. Sind dabei quasi große Puffer für Reparaturen schon eingepreist? Habe mir bei 3k netto zB einen gebrauchten A6 geholt (wie neu), und der kostet so 300 Euro rate/monat plus 100 für Versicherung und Steuern, Plus natürlich Sprit. Da bleibe ich definitiv unter 20% insgesamt und habe schon das Gefühl mir damit ordentlich was geleistet zu haben... 33% wären ja 1000 Euro o.O

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

WiWi Gast schrieb am 22.09.2018:

Was haltet ihr von 33% jeweils für Wohnung/Auto/Rest.
Die Auto-Rate besteht dabei zu 50-60 % aus Wertverlust bzw. dem Sparen für die nächste Karre.

Ich würde das Geld zwar gerne (in Aktien) anlegen, aber möchte in dieser Boom-Phase ungerne investieren sondern auf einen poteniellen Crash warten. Daher überlege ich in in ein schönes Auto zu investieren. Mein Golf tut es zwar noch immer, jedoch will man sich nach 5 Jahren BE und einem neuen tollen Job doch auch mal was schönes gönnen, solange ich als Single auch noch keine familären Verpflichtungen habe.

33% deines Nettoeinkommens für ein Auto? Das ist völlig absurd und weit über deinen Verhältnissen..

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

WiWi Gast schrieb am 22.09.2018:

Was haltet ihr von 33% jeweils für Wohnung/Auto/Rest.
Die Auto-Rate besteht dabei zu 50-60 % aus Wertverlust bzw. dem Sparen für die nächste Karre.

Mir persönlich wären 1/3 vom Gehalt fürs Auto viel zuviel. Hab 2k netto pro Monat und verplane für die laufenden Kosten rund 120 Euro pro Monat. Ich fahre aber auch nur rund 15000 Kilometer pro Jahr.

Und um ein neues Auto brauche ich mir die nächste Zeit auch keine Gedanken zu machen Ich fahre einen 300D (W123) von Mercedes aus dem Baujahr 1986. Ist einer der letzten die von der Baureihe gebaut worden sind. In einem guten Zustand hält der Wagen "ewig".

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

WiWi Gast schrieb am 22.09.2018:

WiWi Gast schrieb am 22.09.2018:

Was haltet ihr von 33% jeweils für Wohnung/Auto/Rest.
Die Auto-Rate besteht dabei zu 50-60 % aus Wertverlust bzw. dem Sparen für die nächste Karre.

Mir persönlich wären 1/3 vom Gehalt fürs Auto viel zuviel. Hab 2k netto pro Monat und verplane für die laufenden Kosten rund 120 Euro pro Monat. Ich fahre aber auch nur rund 15000 Kilometer pro Jahr.

Und um ein neues Auto brauche ich mir die nächste Zeit auch keine Gedanken zu machen Ich fahre einen 300D (W123) von Mercedes aus dem Baujahr 1986. Ist einer der letzten die von der Baureihe gebaut worden sind. In einem guten Zustand hält der Wagen "ewig".

Also für Wohnung finde ich 33% des Netto vollkommen ok.
Ich habe ca. 3k netto und zahle 800€ für meine Wohnung inkl. aller Versicherungen, Internet etc.
Dann gehen von den verbleibenden 2,2k ca. 0,5k für Verpflegung drauf; 0,2k für Kleidung; 0,5k in die Altersvorsorge/Sparen; 0,5k Spaßpauschale (die eigentlich in keinem Monat ansatzweise ausgeschöpft wird, sondern gesammelt für Urlaub drauf geht).
Mein BMW 2er Coupe kostet mich all-in 350€

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

WiWi Gast schrieb am 22.09.2018:

Mein BMW 2er Coupe kostet mich all-in 350€

Steht der nur rum? Als ich vor 5 Jahren noch meinen kleinen Corsa hatte, hat selbst der mich all in 400€ im Monat gekostet. Allein der Wertverlust ist beim 2er selbst beim kleinsten Modell um die 250€ im Monat, wie soll das all in mit 350€ funktionieren?

antworten
WiWi Gast

Re: Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Habe mir nach dem Studium ebenfalls ein "richtiges Auto" gegönnt. Was ich dabei gar nicht beachtet habe sind die Nebenkosten.

Mein alter Peugeot hat alle 2 Jahre jeweils 100€ Tüv und Öl gekostet und im Jahr 350 Versicherung + KFZ Steuern (waren glaub 180). Das Wars. Aufs Jahr also ca. 600 Nebenkosten p.A.

Mein 2 Liter A4 hat Vollkasko 1450€ im Jahr gekostet, KFZ steuern waren glaube ich um die 350€ und der große Service macht ca 800€ bzw. 450 für den Kleinen, Pi mal Daumen ca. 2.300 Nebenkosten p.A. Wer viel fährt kann jetzt noch den Wertverlust mit ein rechnen.
Sowieso lässt der Effekt eines neuen Autos unglaublich schnell nach. Investiert die Summe also lieber in einen geilen Urlaub. Von der Erinnerung habt ihr auch noch im Alter etwas, denn eure Enkel interessiert eure Japan-Rundreise sehr viel mehr als euren ollen A4.

Mein Tipp: Ihr werdet in jungen Jahren sehr viel pendeln, oft den Arbeitsort wechseln, gerne urban leben, keine Garage haben und entsprechende Wegstrecken in Kauf nehmen. Holt euch ein günstiges Auto das fährt (max 15.000€, eher Richtung 10.000) und spart euch den geilen BMW für die Zeit wo ihr einen Arbeitgeber zum alt werden gefunden habt und das Häuse in Fahrradnähe gebaut habt.

antworten

Artikel zu Auto

Spritpreismonitor.de liefert Kraftstoff-Preise in Echtzeit

Screenshot Homepage spritpreismonitor.de

Das Verbraucherportal Spritpreismonitor.de des Bundesanzeiger Verlages informiert täglich über aktuelle Spritpreise in Echtzeit. So können Autofahrer und Pendler jederzeit die günstigste Tankstelle in der Nähe ausfindig machen.

spritmonitor.de - Verbrauchsdatenbank

Ein Auto wird mit Gas befüllt.

Die Spritmonitor-Verbrauchsdatenbank mit Erfahrungswerten der knapp 130.000 Mitglieder ermöglicht beispielsweise im Vorfeld einer PKW-Neuanschaffung den Vergleich der gängigsten Modelle.

Infos und Tipps zur Finanzierung des eigenen Autos

Ein Ausschnitt eines schwarzen VW-Autos.

Das eigene Auto verliert in der jungen Bevölkerung in Deutschland als Statussymbol zunehmend an Bedeutung, vor allem in Städten steigen immer mehr Menschen auf öffentliche Verkehrsmittel oder aufs Fahrrad um. Gleichzeitig sind viele Personen auf ihrem täglichen Weg zur Arbeit oder Uni nach wie vor auf ein eigenes Fahrzeug angewiesen.

Vorsicht: Neuer Trick beim KFZ-Diebstahl

Ausgehend von Strassburg hat eine ganz neue Methode beim KFZ-Diebstahl nun schon ganz Frankreich und auch Deutschland erreicht. Bei einem Zettel auf der Heckscheibe des Autos ist höchste Vorsicht geboten. Dies ist ein neuer Trick zum Kfz-Diebstahl.

Ein neues Auto muss her: Finanzieren oder leasen?

Ein Mann mit einer Jacke mit der Aufschrift: Mini steht neben einem Auto derselben Marke.

Kein Geld auf dem Konto und dennoch muss ein neues Fahrzeug her? Wenn im Studium keine Rücklagen für ein eigenes Fahrzeug zur Verfügung stehen, können ein Kredit oder ein Leasingvertrag helfen. Bei Privatpersonen eignet sich der klassische Kredit zur Finanzierung von Fahrzeugen in der Regel besser und bietet eine gute Transparenz der Kosten.

Ein Auto finanzieren

Ein gelbes Spielzeugauto.

Ein Auto zu fahren, ist heute für viele Menschen keine Selbstverständlichkeit mehr. Während der eine ein altes Modell fährt, um Geld zu sparen, dafür aber viel in Reparaturen investieren muss, verzichtet ein anderer lieber ganz und steigt aufs Fahrrad. Als Geschäftsmann ist es aber je nach Branche unerlässlich, ein eigenes Fahrzeug zu besitzen, um damit Kundenbesuche absolvieren zu können.

Höhere Bußgelder für das Telefonieren am Steuer

Der Fahrersitz eines Autos.

Autofahrer riskieren mit dem Handy am Ohr immer höhere Strafen. Vor allem in europäischen Urlaubsländern muss man mit gestiegenen Bußgeldern rechnen. In Frankreich werden für unerlaubtes Telefonieren am Steuer seit diesem Jahr 135 fällig – statt bisher 35 Euro.

Beim Gebrauchtwagenkauf bestimmt der Zeitpunkt den Preis

Ein altes Auto mit dem Kennzeichen: Bar.

Die Autos auf dem Gebrauchtwagenmarkt sind in der Regel mehrere tausend Euro günstiger als Neuwagen desselben Modells. In der Wintersaison kommt es aber auch dort zu Preiserhöhungen. Wenn man bei der Wahl des Autos flexibel ist, kommt man aber weiterhin auch mit kleinerem Budget an einen Wagen.

BMVBS-Bußgeldkatalog

Ein Autobahnkreuz aus der Vogelperspektive.

Der Auszug aus dem Bußgeld- und Punktekatalog ist als Service für den interessierten Verkehrsteilnehmer gedacht. Er dient als Information über besonders unfallträchtige Verstöße und ihre juristischen Folgen.

Wie viel ist mein Gebrauchtwagen noch wert?

Ein altes Auto mit dem Kennzeichen: Bar.

Das Studium beginnt und der erste BAföG Antrag muss ausgefüllt werden. Dass auch der eigene Gebrauchtwagen bei der Berechnung der Höhe des Fördergeldes eine Rolle spielt, ist vielen nicht bewusst. Entscheident ist für das BAföG der Zeitwert des Fahrzeugs.

Inbetriebnahme eines Automobils: Was wäre, wenn ...

Tachometer, Oldtimer,

... sich die Menschen bei der Inbetriebnahme ihres Autos genauso verhalten würden wie bei ihrem Computer?

Auch starke Autos brauchen Emotionen

Ein Oldtimer Kinderrennauto in blau.

Kooperationsprojekt der Volvo Car Germany GmbH mit Marketing-Seminar der Hochschule Niederrhein

Immer mobil mit dem eigenen Auto - Die Vorzüge eines Neuwagens

Ein Oldtimer Kinderrennauto in blau.

Ein Neuwagen ist ein Automodell frisch aus der Fabrik, welches seinen ersten Besitzer und seine Erstzulassung bekommt. Ein Neuwagen eignet sich für Unternehmer, da sie diesen günstig finanzieren können. Das heißt, dass sie einen Leasingvertrag mit dem Hersteller haben.

Bain-Karriereprogramm »Red Carpet« für Berufseinsteiger

Bain-Karriereprogramm "Red Carpet": Von oben aufgenommen betritt eine Business-Frau gerade einen roten Teppich.

Das neue Karriereprogramm „Red Carpet“ der Strategieberatung Bain & Company unterstützt Studenten beim Berufseinstieg. Ob Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler im ersten Semester, Jurist im Staatsexamen oder Psychologiestudentin im Master: Das Karriereprogramm „Red Carpet“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester.

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben

Berufsstart: Ein Vogel landet im Getümmel.

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen - nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF).

Antworten auf Wieviel des Nettogehalts fürs Auto?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 280 Beiträge

Diskussionen zu Auto

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie