DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg als BachelorAA

Re: Agentur für Arbeit Fachassistent Leistungsgewährung, Erfahrungen

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

JA, diese Verträge waren Berlinweit für die Berliner Joboffensive. Befristet bis 31.12.2011 ohne jegliche Übernahmechancen, dies wurde ausdrücklich für sämtliche die unterschrieben haben, erwähnt.

kann es sein, dass du ein bereits angestellter der ba bist und du sozusagen "nur" eine vertragsverlängerung im rahmen der berliner joboffensive bekommen hast? andernfalls kann ich es mir nicht erklären. ich hab noch letzte woche dort angerufen und da hieß es auch es sind 24 monate.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Mich würde auch interessieren, ob sich jemand schon rechtlich beraten lassen hat! Hat eine Schadensersatzklage eine Chance?
Ich denke auch, dass es sich um 24 Monate handeln wird. Habt ihr eine Ahnung, ob eine Probezeit mit inbegriffen ist???

Ganz allgemein find ich diesen "Anspannungszustand" und die Zeit des Wartens grauenvoll und mich kotzt es an, wenn Leute diese Plattform hier nutzen, um irgendeinen Sch... zu verbreiten, um mit unserer Unsicherheit zu spielen!!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Habe Freitag mit dem Internen Service telefoniert. Die Stellen der Berliner Joboffensive sind auf 24 MONATE befristet. Wer was anderes hier behauptet hat unrecht! Lasst euch nicht verunsichern!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

können die, die heute in berlin unterschrieben haben berichten? wäre super nett von euch...danke

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

also mir geht das hier echt auf die nerven..die leute die hier panik machen..kommt doch echt mal runter. enrtweder habt ihr total spaß daran uns hier verrückt zu machen oder ihr habt selber frust-arbeitet bei der ba- und müßt es an uns auslassen da eure verträge auslaufen. ist nur so eine hypothese von mir. der interne service sagte mir auch die stellen sind auf 24 monate befristet. also was sollen diese aussagen bis zum 31.12.2011???
so ein qutasch..
lasst euch bitte nicht verunsichern vielleicht sollten wir diese beiträge nicht mehr lesen.....

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

was ihr berliner da bei euch besonderes habt, weiss ich doch nicht - hier lesen aber auch nicht-bären mit und die geht der bundesweite einstellungstopp sehr wohl etwas an...und nein: bin entfristet und ganz glücklich bei der ba...

es ist nunmal recht heikel sich nun aktuell für eine befristete stelle ebene iv aufwärts bei der ba (ausserhalb berlins) zu bewerben...die nicht-verlängerung sollte man einplanen & sich früh genug um andere angebote kümmern um danach nicht planlos darzustehen...gebt bloss nicht eure jobs auf, wenn nicht unbedingt nötig

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Seh ich genau so, irgendein frustrierter Spinner schreibt hier seinen Chaos-Müll rein. Zum Schadensersatz: hierzu trete ich an die BA bzw. an das Arbeitsgericht heran, falls es mit dem Vertrag zum 1.4. nichts werden sollte...

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsage

So, komme gerade von der Vertragsunterzeichnung. Der heutige Termin fand für Charlottenburg/Wilmersdorf und Spandau statt. Die Verträge laufen wie vereinbart bis 2013 und die Probezeit beträgt 6 Monate. Ausserdem soll es schon im Sommer eine Gehaltserhöhung geben und die nächste dann nach einem 1 Jahr :-) Es wurde auch gesagt, dass es nicht ausgeschlossen ist, dass die Verträge nach 2 Jahren verlängert werden, also entspannt Euch!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Ich habe einen Vertrag unterschrieben: Vom 01.04.2011 bis 31.12.2011. ALLE anderen die sich gekommen sind zur Vertragsunterzeichnung (große Runde) haben auch nur bis Ende des Jahres unterschrieben.
Laut internen Service sind alle Stellen nur bis Ende des Jahres befristet.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Hi, schon irgend jemand etwas bezgl des Vertragsunterzeichnungstermins für das JC Friedrichshain-Kreuzberg gehört?

Glückwunsch an die, die heute unterzeichnet haben.... Ich hoffe bei uns klappt das nun auch bald.....

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Lounge Gast schrieb:

Ich habe einen Vertrag unterschrieben: Vom 01.04.2011 bis
31.12.2011. ALLE anderen die sich gekommen sind zur
Vertragsunterzeichnung (große Runde) haben auch nur bis Ende
des Jahres unterschrieben.
Laut internen Service sind alle Stellen nur bis Ende des
Jahres befristet.

WIEDER MAL EINE GLATTE LÜGE !!!!!! ES SIND 24 MONATE !!!!! ZU 100%

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

hab ne mail für neukölln heute bekommen. vertragsunterzeichnung ist am 29.03. der vertrag ist auf 2 jahre befristet.... laut mail. also alle 350 berliner können beruhigt sein...;-)

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Hallo Forum und Mitleidensgenossen!
Habe gerade eine mail bekommen in der es heißt, dass ich am 29.03. zur Vertragsunterzeichnung in Berlin eingeladen bin. Man stellt mich, wie besprochen, dann ab dem 01.04.2011 für 24 Monate als Arbeitsvermittler im Jobcenter Berlin ein. Also alles gut, soweit.
Allerdings hat mir eine Freund, der bei der BA (Regionaldir. B/Bbg) arbeitet ebenfalls mitgeteilt, dass es einen bundesweiten Einstellungsstopp gibt: Befristungen werden nicht entfristet und keine neuen Verträge geschlossen. ABER: Die jeweiligen Agenturen können um Aussetzungen des Stopps, etwa für bereits LAUFENDE EINSTELLUNGEN, bitten. Außerdem werden GERADE im Bereich der Führungskräfte nach wie vor geeignete Mitarbeiter gesucht und eingestellt.
Ich hoffe, dass dieser Beitrag ein wenig Klarheit bringt.
Fakt ist, dass sich nach diesem ganzen Theater meine Euphorie bezüglich der anstehenden (lang ersehnten) Vertragsunterzeichnung einigermaßen in Grenzen hält..

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Lounge Gast schrieb:

Hallo Forum und Mitleidensgenossen!
Habe gerade eine mail bekommen in der es heißt, dass ich am
29.03. zur Vertragsunterzeichnung in Berlin eingeladen bin.
Man stellt mich, wie besprochen, dann ab dem 01.04.2011 für
24 Monate als Arbeitsvermittler im Jobcenter Berlin ein.

Welches Jobcenter soll das sein? Ein Jobcenter Berlin gibt es nicht...

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Hallo, habe leider auch noch keinen neuen Termin für JC Friedrichshain-Kreuzberg.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Hallo, für das Jobcenter Mitte gibt es auch noch nichts! Scheint für die gesamte AA Mitte (JC F/K ; Marzahn; Lichtenberg; Mitte) noch keine Termine zu geben... Die AA Nord und Süd sind da wohl weiter...

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Ich habe gerade mit dem Internen Service wegen Treptow-Köpenick telefoniert, die auch noch nichts von sich hören haben lassen. Es ist wohl so, dass der fehlende Gremienbeschluss am 21.3. hätte kommen sollen, nun aber auf den 25.3. verschoben wurde. Eine Einladung zur Vertragsunterzeichnung findet nicht vor dem 29.3. statt. Vielleicht ist das bei anderen Jobcentern auch der Fall, deswegen gab es noch keine Mail.
Warum das alles allerdings wieder auf den letzten Drücker passieren muss, ist mir schon ein Rätsel. Das Warten macht uns alle irre und gerade nach der Aktion letzten Monat, finde ich es unmöglich, diese Unsicherheit wieder bis auf den letzten Tag auszureizen.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

für jc friedrichshain x-berg soll laut internen service am 28ten rausgesandt werden und wie vorher ja auch .... mal wieder 1 tag vorher....am 31ten vertragsunterzeichnung sein..

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Juhu, habe eine Einladung zur Vertragsunterzeichnung am Dienstag, 29.3. in Berlin erhalten! Und natürlich geht der Vertrag auch über die angekündigten 24 Monate.
Also Kopf hoch Leute, wird schon alles werden...

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Habt ihr schon was für JC Pankow gehört? Sind hier überhaupt Leute, die in Pankow anfangen sollen?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Arbeitsagentur Nord (Charlottenburg, Pankow, Reinickendorf, Spandau) hat eingeladen zur Vertragsunterzeichnung. Gab bereits mehrere Termine und mehrere Verträge, aber ALLE NUR bis Ende 2011

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Mal eine ganz andere Frage: Mit welcher formaler Qualifikation kann man sich den für derartige Stellen bewerben? Seid ihr alle überwiegend SozPäds, BWLer oder Sowis? Kann jemand einschätzen, wie sich

a: das Feld der Bewerber
b: das Feld der Stellenantreter

zusammensetzt?

Vielen Dank!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Hallo,

ich habe heute eine Absage zur Vertragsunterzeichnung erhalten. >Grund: Einstellungsstopp -> Sollte für Charlottenburg sein! Nun >wundert mich, dass jd hier am 21.03. den Vertrag unterschrieben >hatte. Was ist mit den Kosten fürs Führungszeugnis?

Leute Vorsicht!!! Hier will glaube ich jemand?der in der Warteschlage als Nachrücker steht (die gibt es?Nachrücker haben diese woche vorstellungsgespräche)... uns verunsichern und uns eventuell dazu bewegen einen anderen Jobangebot anzunehmen, so dass er nachrücken kann, wenn wir abspringen! Einfach nur Unglaublich!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Zum Glück haben Nachrücker keine Chance mehr!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Arbeitsagentur Nord (Charlottenburg, Pankow, Reinickendorf, Spandau) hat eingeladen zur Vertragsunterzeichnung. Gab bereits mehrere Termine und mehrere Verträge, aber ALLE NUR bis Ende 2011

...wie ALLE NUR bis ende 2011??? Also ich hab einen Vertrag von eine Freundin gesehen, denn sie für Charlottenburg unterschrieben hat und der geht bis april 2013....diese ausage ist definitiv falsch...

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsage

Ich finde es merkwürdig, dass hier immer wieder geschrieben wird, dass Verträge nur bis Ende des Jahres laufen werden. Das ist aber nicht grundsätzlich so. Vielleicht gibt es ja auch eine gewisse Anzahl für die der Vertrag Endes das Jahres schon ausläuft. Ich habe jedenfalss einen 2Jahresvertrag unterschrieben und denke, dass das für alle gilt, die eigentlich schon zum 01.03. anfangen sollten - für Bewerber danach wurde anscheinend eine andere Regelung gefunden??

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Was ein mögliches Szenario wäre:
"Die Berliner Joboffensive" ist ein zusätzliches Sonderprojekt wofür Mittel aus einem anderen Topf bereitgestellt wurden. Hier könnten Befristungen mit der Begründung, dass die Arbeitsleistung nur vorübergehend (solange das Projekt läuft -> Sachgrund) benötigt wird, auch länger als 2 Jahre möglich sein. Ob die BA dies nach dem aktuellen Urteil macht bleibt dahingestellt.
Evtl. sollten ja noch "normale" Vermittler eingestellt werden, die nun eine Absage erhalten. Vergleiche die zusätzlichen Vermittler der "Perspektive 50+".

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Gerade kam die Zusage für das JC Mitte und die Einladung für nächste Woche Mittwoch zur Vertragsunterzeichung. Die Vertrag wird auf 24 Monate ohne Sachgrund lauten.
Die ganze Familie freut sich :-))))

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Für wie hoch haltet Ihr den die Chance, dass die Vermittler vielleicht doch eingestellt werden? In der E-Mail stand, dass man auf die Bewerbung zurückkommen wird, sofern der Einstellungsstopp zeitnah aufgehoben werden sollte.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Wie hoch schätzt Ihr denn die Chancen, dass der Einstellungsstopp kurzfristig aufgehoben wird? Das wurde ja in der "Absage" in Aussicht gestellt.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Ganz genau so ist es! Berliner Joboffensive = 350 Leute a 24 Monate, die zum Teil vom Land Berlin bezahlt werden. Das andere sind die üblichen Befristungen und diese Leute müssen sich momentan leider mit Einstellungsstopp, nur befristet bis Ende 2011, keine Verlängerung odersonstwas rumärgern. Also immer schön die Dinge auseinanderhalten...

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

vielleicht sollte man doch immer reinschreiben, ob man sich im rahmen der berliner joboffinsive oder ob man sich als "normaler" arbeitsvermittler beworben hat. anscheindend sind die rahmenbedingungen nicht gleich und dann braucht man sich auch nicht wundern, wenn andere vewirrt sind oder bzw. die aussagen anzweifeln.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Meine Mail von gestern:

"aufgrund eines Urteils des Bundesarbeitsgerichts hat die Zentrale der Bundesagentur aktuell einen Einstellungsstopp verhängt, sodass sich der Einstellungstermin verschieben wird. Wie lange kann ich Ihnen leider noch nicht sagen, ein Brief dazu ist an Sie auch unterwegs.

Tut mir leid, dass ich Ihnen keine positiveren Nachrichten überbringen kann."

Und jetzt???

antworten
WiWi Gast

Re: Vorstellungsgespräch bei der AB

Aufgrund des Urteils des Bundesverfassungsgerichts vom 9.3.2011 werden unrechtmäßig befristete Arbeitsverträge entfristet. Dies betrifft bundesweit ca. 4000-6000 Angestellte der Agenturen und Jobcenter. Daher gibt es einen Einstellungsstopp, weil nun genug Personal bei der BA langfristig vorhanden ist.
Von "außen" dürfte daher erstmal kein/e Bewerber/in eine Chance auf Einstellung erhalten.
Positiv daran ist, dass nunmehr per Gericht der Schwachsinn mit den befristeten Verträgen unterbrochen wird. Denn: Ständig müssen neue Leute eingearbeitet werden und wenn sie dann annähernd die Voraussetzungen für ihre Stelle mitbringen, müssen sie aufgrund ihres Arbeitsvertrages auch schon wieder gehen. Dann kommen wieder Neue und das Spiel beginnt von vorn.
Ökonomisch völliger Unsinn, zumal irgendwann bald jeder Arbeitnehmer in D Zugang zu den sensiblen Daten der BA gehabt haben dürfte.
Frage ans Forum: Gibt's hier eigentlich nur noch das Jobcenter Charlottenburg? Wie sieht's denn bei anderen Agenturen/JC aus? Hat jemand irgendwo ähnliche Erfahrungen gemacht?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

So, heute (29. März 10.40 Uhr) ist dann auch per E-Mail die Einladun zur Vertragsunterzeichnung für das JC Friedrichshain-Kreuzberg am 31. März eingetroffen. Alles wird gut!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Ist hier auch jemand dabei der nicht aus Berlin kommt und bei einer anderen Agentur eine Zusage hatte?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Alles wird gut? ...im Rahmen dieses scheinbar speziellen Sonderprogramms in Berlin schon; aber im BA-Rest von Deutschland schaut's da deutlich düsterer aus.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Und auch in Berlin sieht es wohl nach Ablauf der 2 Jahre düster aus..

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsage

Ob es in Berlin nach den 2 Jahrebn düster aussieht oder nicht, kann zu diesem Zeitpunkt wohl noch niemand beurteilen, oder? Ausserdem soll das u.a. davon abhängig sein, wie das Projekt sich entwickelt...

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbung als Arbeitsvermittler

Hey, plötzlich so ruhig hier. Dann haben wohl alle ihre Verträge zum 01.04. unterzeichnet. Die ganze Aufregung also umsonst...

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Hallo ,
ich gebe die Hoffnung auch noch nicht auf mein Vertrag läuft noch bis August... vielleicht ist ja Mitarbeit in einem Projekt möglich oder auch hilfreich.... denn die Arbeit macht irre viel Spaß ist immer anders und man weiß nie was einem erwartet...

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Lounge Gast schrieb:

die Arbeit macht
irre viel Spaß, ist immer anders und man weiß nie was einem
erwartet...

irre viel Spaß: klingt wahnsinnig komisch;
ist immer anders: nö die Ausreden der arbeitsscheuen Kunden wiederholen sich ständig,
und man weiß nie was einen erwartet: bei der BA nach spätestens 2 Jahren der Rausschmiss, was sonst?!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

ist hier jemand dabei der nicht in berlin anfangen will, sonder woanders?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Ja, ich hatte aus Norddeutschland eine Zusage und dann, kurz vor der Vertragsunterzeichnung die Absage...

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

so ging es mir auch. Du hast dann wahrscheinlich auch nicht mehr gehört, als dass das Verfahren ruht? Was denkt ihr wie lang wird der Einstellungsstop dauern?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Überlege gerade, ob ich ne Chance hab, mich einzuklagen - hatte ja schließlich eine Zusage und dadurch auch auf andere Angebote vezichtet... Vielleicht freuen die sich sogar, da sie dann einstellen "müssen". Die Leute werden ja dennoch gebraucht, oder?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Nur weil du event. klagst heißt das noch lange nicht das sie dich einstellen "müssen". Klage allein ist ja noch lange nicht Aussicht auf Erfolg. Ich denke damit dürftest du eh keine Chance haben, aber lass dich doch mal Anwaltlich beraten und berichte dann davon. Bin am Ergebnis sehr interessiert.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Vorstellungsgespräch am 30.3.11, Zusage heute am 8.4.11 für ein Jobcenter im Raum Köln als Arbeitsvermittler, allerdings von der Kommune getragen. Normales Vorstellungsgespräch auf das man sich mithilfe dieses Forums sehr gut vorbereiten konnte. Nix wurde gefragt oder gefordert was hier nicht thematisiert wurde. Der Arbeitsvertrag ist mit Aussicht auf Entfristung auf 2 Jahre befristet...

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Glückwunsch, ist aber halt "nur" bei der Kommune. Das bedeutet, nicht bei der BA, die hat immer noch Einstellungsstopp. Aber immerhin ein Job, auch wenn die Kommunen etwas weniger bezahlen...

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

wenn du eine schriftliche zusage hast kann das aussicht auf erfolg haben, mündliche zusagen reichen kaum aus, weil dann aussage gegen aussage steht.
wenn deine klage erfolg hat wird die ba alles tun um dich wieder loszuwerden und das ist recht einfach. in der probezeit kann ohne viel aufhebens und ohne begründung gekündigt werden, ansonsten läuft ein befristeter vertrag eben aus.

Lounge Gast schrieb:

Überlege gerade, ob ich ne Chance hab, mich einzuklagen -
hatte ja schließlich eine Zusage und dadurch auch auf andere
Angebote vezichtet... Vielleicht freuen die sich sogar, da
sie dann einstellen "müssen". Die Leute werden ja
dennoch gebraucht, oder?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Vergleich BA/Kommune - Arbeitsvermittler bei Einstellung

BA: TV-BA, TE IV + Funktionsstufe 1

Bruttogehalt: 2647.43 ?
Jahressonderzahlung: 2117.94 ?
Arbeitszeit: 39h/Woche

Kommune: TV-VKA, EG 9

Bruttogehalt: 2277.82 ?
Jahressonderzahlung: 1822.26 ?
Arbeitszeit: 40h/Woche (Regel)

Knapp 400,00 Euro Brutto bei den Kommunen weniger. Eigentlich eine Frechheit!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

"etwas weniger" ist gut...

Lounge Gast schrieb:

Glückwunsch, ist aber halt "nur" bei der Kommune.
Das bedeutet, nicht bei der BA, die hat immer noch
Einstellungsstopp. Aber immerhin ein Job, auch wenn die
Kommunen etwas weniger bezahlen...

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Werden denn im Kölner RAum noch Mitarbeiter gesucht? Auf welcher Seite kann ich etwaige Ansprechpartner finden?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Stellenanzeigen und Ansprechpartner gibt es wenig. Einfach Initiativ bei allen Jobcentern bewerben, die für dich vom Standort passen. Anschreiben dann einleiten mit: "Sehr geehrte Damen und Herren"...

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Kommune: TV-VKA, EG 9

Bruttogehalt: 2277.82 ?
Jahressonderzahlung: 1822.26 ?
Arbeitszeit: 40h/Woche (Regel)

Knapp 400,00 Euro Brutto bei den Kommunen weniger. Eigentlich eine Frechheit!

Wer sich als Vermittler von der schläfrigen Kommune mit der EG 9 einstufen läßt, selbst schuld! Bei EG10 würde es fast 100% vergleichbar passen. Außerdem sollte man sich fragen, wozu man bei knapp 30k überhaupt studiert hat, Hauptsache es war eine schöne Zeit.
Für die einen ist es Hartz4, für die anderen der längste Urlaub der Welt!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Ich meine es geht hier nicht um einstufen lassen, sondern um eingestuft werden. Die Stellenangebote für AV´s der Kommunen sind durch die Bank EG 9. Die Frage wozu man studiert hat, sollte sich jeder selbst beantworten können und das primär unabhängig vom Gehalt.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsage

Arbeitsagenturen müssen 10 000 Stellen abbauen

Berlin (dpa) - Die defizitäre Bundesagentur für Arbeit streicht knapp zehn Prozent ihrer Arbeitsplätze. Man gehe davon aus, dass bis 2015 rund 10 000 der 115 000 Stellen abgebaut werden, sagte Bundesagentur-Chef Frank-Jürgen Weise der Düsseldorfer «Rheinischen Post». Der Personalabbau soll dadurch erreicht werden, dass freiwerdende Stellen nicht wieder besetzt werden. Wegen des Rückgangs der Arbeitslosigkeit werde auch weniger Personal benötigt. Die Bundesagentur steckt in roten Zahlen.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsage

Gibt es ein Leben nach dem Arbeitsvermittler? Was ist aus den Leuten geworden, deren befristete Verttäge ausgelaufen sind? Erfahrungsberichte wären schön.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Ich war mit einem befristeten Vertrag als Arbeitsvermittler beschäftigt. Obwohl einige Arbeitsvermittler in dem Jobcenter, in welchen ich tätig war gesucht wurden, wurde der Arbeitsvertrag nicht verlängert bzw. entfristet. Wahrscheinlich ist dies politisch nicht gewollt, weil man so seine soziale Verantwortung ( Einstellungsquote von Arbeitslosen ) öffentlich machen kann. Das dafür die befristet eingestellten Mitarbeiter entlassen wurden, wird natürlich verschwiegen. Zu allem Übel wird einem nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses, trotz guter Arbeitsleistungen, ein schlechtes Arbeitszeugnis ausgestellt, um damit die Entscheidung der Nichtweiterbeschäftigung begründen zu können. Soziale Komponenten spielen überhaupt keine Rolle.
Daher bin ich total enttäuscht und frustriert über die Arbeitsweise und sozialen Verantwortungslosigkeit in der Personalpolitik der Bundesagentur.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Was? Noch mit dem Arbeitszeugnis eins reingedrückt? Die würden ich vor das Arbeitsgericht zerren! Was denken die eigentlich? Mit dieser Personalpolitik zerstören die die CVs unzähliger Leute.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

"Zu allem Übel wird einem nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses, trotz guter Arbeitsleistungen, ein schlechtes Arbeitszeugnis ausgestellt, um damit die Entscheidung der Nichtweiterbeschäftigung begründen zu können. "

Ein befristeter Arbeitsvertrag bedarf keiner Begründung zu dessen Auflösung. Er endet einfach mit Fristablauf. Nur mal zur Info.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Ein befristeter Arbeitsvertrag bedarf rechtlich keine Begründung zur Auflösung - das ist vollkommen richtig... aber um ein gesellschaftspolitisches Hinterfragen zu vermeiden , warum eingearbeitete AV nicht entfristet und weiterbeschäftigt werden, obwohl Bedarf besteht und dafür neue AV eingestellt und eingearbeitet werden müßen ( finanz- und personalpolitisch nicht zu erklären ), wird vorsorglich ebend diese Methode angewandt.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

"Wahrscheinlich ist dies politisch nicht gewollt, weil man so seine soziale Verantwortung ( Einstellungsquote von Arbeitslosen ) öffentlich machen kann. Das dafür die befristet eingestellten Mitarbeiter entlassen wurden, wird natürlich verschwiegen."

Das ist doch vollkommener Unsinn. Bei allem Verständnis aber jeder AV sollte wissen, dass der Status im Verbis dann bei Dir auch auf ALO steht. Bringt für die Zahlen doch rein goarnix. Einer kommt, der andere geht.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Von seiten des Personalmanagements macht es durchaus Sinn einen Anteil flexibler und motivierter Mitarbeiter an Bord zu haben, die immer aufs neue mit der Aussicht auf Entfristung bei Laune gehalten werden. Dies ist bei der BA übrigens seit vielen Jahren gängige Praxis und allgemein bekannt. Den Job machen sowieso nur Arbeitslose ohne Alternativen.
Also hier nicht rumheulen, die befristete Edel-ABM ist zu Ende und jetzt wird wieder richtig gearbeitet!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

ist klar ... Du brauchst mir nicht zu erzählen was arbeiten heißt. Von wegen " ... jetzt wird wieder richtig gearbeitet...". Mit Ende 50 werde ich von Job zu Job geschubst - und immer wieder befristet - Super Lebensplanung bzw. Altersplanung !!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsage

Jedem, der einen befristeten Arbeitsvertrag bei der Arbeitsagentur annimmt sei dringend angeraten sich ohne Unterbrechung weiterhin zu bewerben.
Ein befristeter Vertrag der BA ist nur eine Garantie für genau diese Zeit, ehrliche Kollegen werden Dir das absolut bestätigen, egal was für Hoffnungen gemacht werden, und die Meldungen in diesem Blog zeigen es auch; wer sich der vagen Hoffnung einer Verlängerung oder Entfristung hingibt steht auf extrem dünnen Eis.
Habe in einer Aufschwungphase sofort gewechselt, zu einer Zeitarbeitsfirma. Dort ist der Wind deutlich rauher, die Arbeit fordert erheblich mehr Einsatz aber am Ende ist es ein besseres Gefühl zu wissen, dass man selbst Herr seiner Zukunft ist und diese allein auf der persönlichen Leistung beruht. Bei der BA läuft man Gefahr dem süßen Gift des total durchgeregelten rundumsorglose Tarifangestelltendaseins des öffentlichen Dienstes mit pünktlichen Arbeitszeiten etc. zu erliegen und anschliessen zu lange vom echten Arbeitsmarkt entkoppelt zu sein, als dass man sich wieder dort zurechtfindet, ausserdem schwinden die Chance, in den Augen eines anderen AG als attraktiv zu gelten, je länger man in der BA gedient hat.

Lounge Gast schrieb:

Gibt es ein Leben nach dem Arbeitsvermittler? Was ist aus den
Leuten geworden, deren befristete Verttäge ausgelaufen sind?
Erfahrungsberichte wären schön.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsage

Hallo, ich habe vor kurzem eine telefonische Zusage vom Jobcenter erhalten.

Wie lange soll man auf die Entscheidung des Personalrats warten?

Muss der Vertrag beim Jobcenter sofort unterschrieben werden oder hat man die Möglichkeit ihn zuhause durchzulesen?

Danke.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsage

Lounge Gast schrieb:

Hallo, ich habe vor kurzem eine telefonische Zusage vom
Jobcenter erhalten.

Wie lange soll man auf die Entscheidung des Personalrats
warten?
das ist keine frage des sollens, sondern des müssens. ohne die zustimmung des personalrats gibt es keine einstellung. meist eine reine formalie manchmal aber auch eine böse überraschung. falls es im festpersonal emand gibt der z.b. gerne aufstocken will ode berufsrückkehrer integriert werden müssen kann es durchaus sein, dass der pr nicht zustimmt . kann zwar über arbeitsgericht wieder aufgehoben werden de facto setzt sich der pr meist durch wenn es um solche anliegen von festmitarbeitern geht. ansonsten frag mal nach wann die nächste personalratssitzung ist .

Muss der Vertrag beim Jobcenter sofort unterschrieben werden
oder hat man die Möglichkeit ihn zuhause durchzulesen?

kannst du schon aber der vertrag ist seeehr übersichtlich,
ausser entgeltgruppe , start und befristungsgrund, ende steht da nichts drin wo man tiefer einsteigen müsste.

Danke.

antworten
WiWi Gast

Re: Vorstellungsgespräch Arbeitsvermittler

ich bin einer der Betroffenen die gehen müssen weil die 2 Jahre rum sind. es ist eine Schweinerei, dass BA neue Leute einstellt. sie verkünden groß und breit (auch bei der Personalversammlung) es bestehe Einstellungsstopp. es kann doch echt nicht wahr sein, dass sie neue Leute einstellen und gute Mitarbeiter gehen lassen. bei der BA muss man den richtigen Zeitpunkt abpassen, entweder Ampel ist Grün und alle, auch schlechte Mitarbeiter, werden verlängert oder entfristet oder so wie dieses Jahr schauen alle Kollegen in die Röhre. rechtlich richtig kann das doch auch alles nicht sein....

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Und? Wie sind deine Chancen am externen Arbeitsmarkt nach diesen 2 Jahren?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Immer wieder lese ich so einen Schwachsinn hier, nun sehe ich mich gezwungen auch mal eine Lanze FÜR die BA zu brechen.

Man hat auch nach der BA gute Jobchancen. Ist es etwas besser lange arbeitslos zu sein als in einem Jobcenter anzufangen? Ich kennen so etliche BWL Absolventen meines Jahrganges die nix "passendes" gefunden haben und jetzt so richtig arm dastehen (nach 3 Jahren ohne Job bzw. nur Praktika).

Meine Chancen am Arbeitsmarkt waren nach 3 Jahren BA recht gut. Inzwischen bin ich Personalreferent eines mittelständischen Unternehmens - mein AG hat michvor allem aufgrund der "Stressresistenz nach der Arbeit in einem Jobcenter" genommen. Die längste Zeit war ich im Arbeitgeberservice tätig und konnte so einige ehemalige Kollegen bei den von mir betreuten Bildungstägern unterbringen. Von Kollegen aus anderen Branchen habe ich im Übrigen ähnliches gehört - Personaldienstleister und andere Behörden nehmen einen ehemaligen Vermittler mit Kusshand. Natürlich haben auch die Kenntnisse in Sachen Förderungen für Arbeitgeber damit zu tun ;-)

Der Job selbst hat mir auch Spaß gemacht - vor allem die letzte Zeit im AG-S!

Also Leute: Wenn ihr nicht in Aussicht habt und nen Job bei der BA bekommen könnt macht das ruhig!

LG Daniel

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Jo. Fallmanager = ALG 2 bzw. Hartz4.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Ich denke mal, dass das Tests Deines Bewerbungsverhaltens sind, wenn die BAA dich zu Bewerbung auffordert.

Im übrigen sollen da doch tausende Stellen gestrichen werden. Stehe noch in Kontakt mit einem früheren netten Berater (Achtung, Ausnahme!) und da wurde gerade mal wieder gnadenlos umorganisiert. Die Leute werden da teilw auch verheizt. Aber ein Teil sind wohl auch Beante, der REst malloocht.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Hallo, ich hab ein Aufenthaltserlaubnis bekommt, wie viel bekomme ich von Jobcenter ??

Danke

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

ich habe bald ein Vorstellungsgespräch beim Jobcenter Reinickendorf. kannst du mit Tipps geben??

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Nein, dass in Berlin noch eingestellt wird und zwar trotz Abbau erschließt sich im Detail. Während in Süddeutschland weniger Mitarbeiter benötigt werden, gibt es im Nordosten, vor allem Berlin noch immer zu wenige.
In Berlin stieg im Gegensatz zu Restdeutschland die Arbeitlosigkeit sogar noch. Die Mitarbeiter aus dem Süden zu bewegen nach Berlin zu ziehen ist bei den maximal 2 jährigen Befristungen nicht sinnvoll - mal ganz davon abgesehen dass kein Bayer zu den Preußen möchte ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: Agentur für Arbeit / Gehalt

hi, bin seit ein paar jahren bei der BA, habe ein FH-Studium, war vorher ein paar jahre in der wirtschaft und nie ein 'Low-Performer'.
Meine Abschlüsse Schule, Ausbildung, Studium, Beurteilungen etc. waren immer gut bis sehr gut.
Natürlich gibts hier nicht die Leistungsdichte, wie bei Daimler etc. Aber dafür gibts eine 40-45 Stundenwoche, interessante Projekte, gutes Betriebsklima, TZ-Möglichkeiten, längere Freistellung und Aufstiegschancen - ich bin 33 Jahre alt und habe ab nach Aufstieg am 01.04 ein netto von über 2700 in der LSK 1, ohne Kind. (verbeurlaubter Beamter) Ich habe wg der Kohle oft über einen Wechsel in die Wirtschaft nachgedacht, aber bin jetzt sicher, dass ich bleibe. Ich bin zufrieden mit meinem AG und das ist ein gutes Gefühl! :) Gruß, Jens.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Nein, du bringst hier was durcheinander.

  1. ARGEn gibt es nicht mehr. Die nennen sich jetzt Jobcenter
  2. Fallmanager gibt es nur im SGB II Bereich (Jobcenter). Dort gibt es aber auch Arbeitsvermittler. Fallmanager übernehmen schwierige Fälle, d.h. Personen mit Suchtproblemen, Schulden, Behinderungen usw. Die vermittelbaren Personen ohne große Probleme gehen direkt zum Arbeitsvermittler.
antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

ich hatte vor 2 Wochen ein Vorstellungsgesgespräch gehabt! Ich habe immer noch keine Rückmeldung erhalten! Sollte ich nachfragen was Sache ist?? LG Anja

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Hallo Anja, bei mir hat die Rückmeldung etwas über einen Monat dauern. Ich würde also noch etwas warten...

Bei mir hat es übrigens geklappt :-)

Grüße Holger

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Hallo Holger

Danke für deine Antwort...abwarten und Tee trinken :-)

mfg Anja

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Ich habe gestern Mittag (Freitag) telefonisch eine Einladung zu einem VG als Integrationsfachkraft beim Jobcenter Kiel für Montag Morgen 10:10 Uhr bekommen. Es wurde keine Präsentiation, kein AC oder kein Rollenspiel erwähnt.
Es hieß nur: Wir benötigen schnellstmöglich jemanden.
Begrenzter Arbeitsvertrag für 1 Jahr, Vollzeit 39h

Was darf ich jetzt vom Gespräch erwarten? Es wirkt doch ziemlich über´s Knie gebrochen.

Kurz zu mir: ich habe ein Diplom als Sozialpädagogin und hatte mich initiativ beworben letzte Woche.

Hat jemand aktuelle Erfahrungen von VGs beim Jobcenter??

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Ich bin bald mit dem Studium fertig und würde danach gerne als Arbeitsvermittler bei der BA anfangen. Werden überhaupt noch Mitarbeiter (befristet) eingestellt? Hab mal in der Jobbörse der BA nach Stellenangeboten für Arbeitsvermittler gesucht und nix gefunden..

antworten
WiWi Gast

Re: Vorstellungsgespräch Arbeitsvermittler

völliger Quatsch !!!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Was ist völliger Quatsch?

antworten
chrissa

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

ich bin seit fast 2 Jahren im Jobcenter und derzeit in Elternzeit. Mein Vertrag läuft Ende des Jahres aus und an Entfristung ist derzeit nicht zu denken. Mit 3 kleinen Kindern habe ich jedoch auf dem freien Arbeitsmarkt geringe Chancen. Gerne würde ich wieder im Jobcenter arbeiten. Hat jemand eine Idee, wie ich Einfluss auf eine Entfristung bzw. Verlängerung nehmen kann?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Hat denn niemand Infos darüber, ob die BA noch einstellt?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Theoretisch gibt es nach wie vor ein Einstellungsstopp. Praktisch werden aber Mitarbeiter eingestellt. Aber ebend nur für max. 2 Jahre - und dann ist Schluß. Danach dürfen wieder neue Mitarbeiter eingearbeitet .... und nach 2 Jahren wieder rausgeschmissen werden.
!!! Die BA als Vordenker und Vorreiter für sachgrundlose, prekäre Beschäftigungsverhältnisse!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Aus eigener Erfharung kann ich Dir nur mitteilen, dass bei einem sachgrundlosen Arbeitvertrag keinerlei Chancen bestehen, unbefrsitet weiterbeschäftigt zu werden. Soziale Auswahlkriterien spielen in der Personalpolitik der BA überhaupt keine Rolle. Die BA spielt in der vorgegebenen Politik der Bundesregierung eine Vorreiterrolle, in der Aufweichung des Kündigungsschutzes. Deshalb die befristeten Verträge und deshalb immer wieder neue Verträge - Ich bin mal gespannt, wie Dein Arbeitszeugnis aussehen wird - sicher nicht vorteilhaft für eine erneute Bewerbung im öffentlichen Dienst...

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

zum Thema Einstellungsstopp:
kommt wahrscheinlich auf jede BA in der Region an, aber ich hab morgen ein AC. Demnach suchen sie ja dennoch...
Ich hoffe Dank der vielen Tipps hier gut gewappnet zu sein, und sie von mir überzeugen zu können.

LG

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Wurde im Vorstellungsgespräch groß auf Lücken im Lebenslauf etc eingegangen? Oder solche Fragen wie "Worin sehen Sie ihre Stärken und Schwächen", also so unangenehme Standardfragen eben?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Lounge Gast schrieb:

Aus eigener Erfharung kann ich Dir nur mitteilen, dass bei
einem sachgrundlosen Arbeitvertrag keinerlei Chancen
bestehen, unbefrsitet weiterbeschäftigt zu werden. Soziale
Auswahlkriterien spielen in der Personalpolitik der BA
überhaupt keine Rolle. Die BA spielt in der vorgegebenen
Politik der Bundesregierung eine Vorreiterrolle, in der
Aufweichung des Kündigungsschutzes. Deshalb die befristeten
Verträge und deshalb immer wieder neue Verträge - Ich bin mal
gespannt, wie Dein Arbeitszeugnis aussehen wird - sicher
nicht vorteilhaft für eine erneute Bewerbung im öffentlichen
Dienst...

Sorry, dass ist bullshit. Befristete Verträge mit "Sachgrundausschluss" bedeuten nicht, dass man nicht entfristet wird. Es bedeutet lediglich, dass du nach Ablauf der 2 jahre nicht auf eine weitere befristete Stelle (Sachgrund z. bsp. Elternzeit) gesetzt werden kannst. Du musst nach 2 jahren entfristet werden oder bist raus. Und Entfristung kommt durchaus vor....

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Die Aussage ist falsch. Nach sachgrundloser Befristung kann man nur noch mit Sachgrund verlängert werden oder man wird im besten Fall entfristet. Richtig ist, dass man nicht ohne Sachgrund weiter beschäftigt werden kann.
Bin selbst gerade in dieser Situation. Ich hatte einen Vertrag für 2 Jahre ohne Sachgrund, da aufgrund des BAG Urteils keine Entfristung möglich war, wurde ich nun mit Sachgrund weiter beschäftigt. Es geht also...

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

oh man, die Personalpolitik der BA lol
Einer der schlechtesten AG die ich kenne. Bin selbst seit fast 2Jahren dabei und bald gehts wieder an die Arbeitsplatzsuche....

antworten
chrissa

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Der 31.12.11 rückt immer näher und es sieht nicht so aus, dass mein Vertrag entfristet oder verlängert wird. Es wurden auch schon wieder neue befristete MA eingestellt. Ich habe mal eine Petition beim Petitionsausschuss bezüglich meiner Situation eingereicht. Ob ich was erreiche, weiß ich nicht, Es läuft derzeit auch eine öffentliche Petition zum Thema Arbeitsverträge bei der Agentur. Dem habe ich auch zugestimmt. Für mich heißt es dann nach meiner Elternzeit auf die andere Seite des Tisches zu wechseln.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur AC

Hallo zusammen, hatte mich vor 10 Tagen als Arbeitsvermittler beworben, und vorgestern die Einladung für das AC bekommen...Ohne ein erstes Vorstellungsgespräch. Bisher kannte ich es nur andersrum. Soll ca. 4std dauern, könnt Ihr mir Tipps geben?Hat jmd.kürzlich auch ein AC gemacht?danke

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

@chrissa
In welcher RD bist du denn angestellt? Bei uns haben dieses Problem auch viele(RD Nord)....

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Huaaah, ENTFRISTET!!! Allerdings arbeite ich berim kommunalen Träger...

Ich habe eine Bitte an die ganzen arbeitslosen SozPäds da draußen. Bitte, bitte, bitte bleibt weg. Das letzte, was die Arbeitsverwaltung momentan gebrauchen kann, sind noch mehr Köpfchenstreichler, die direkt nach dem Studium ohne weitere Perspektive bei uns unterkommen mit "hauptsache, ich hab was".

Wir brauchen Praktiker, Leute mit messerscharfem Verstand und den nötigen Cojones, um auch mal einen deutlichen Satz zu sprechen. Und vor allem brauchen wir Kollegen, die sich auf dem regionalen Arbeitsmarkt zu Hause fühlen und nicht noch ein paar Sesselmenschen, die ihre eigene Teekanne mit zur Arbeit bringen.

Bitte, bitte, sucht euch was anderes...

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitsvermittler bei der Arbeitsagentur

Ein Beitrag, der mir aus der Seele spricht!!! War selber in zwei Jobcentern tätig. Trotz ähnlicher Rahmenbedingungen (jeweils westdeutsche Provinz mit annähernd Vollbeschäftigung) hätten die Kollegen unterschiedlicher nicht sein können. In einem Fall (Arge) viele Kollegen mit Verwaltungsausbildung und wenn Quereinsteiger, dann immerhin gestandene Leute, die dem mittlerweile äußerst problematischen Klientel auch mal die Meinung gesagt haben. Im anderen Fall (kommunaler Träger) ausschließlich Quereinstieger und überwiegend Sozialpädagogen. Kurzfristig lieb und nett, aber auf die Dauer nicht zu ertragen. Hatte Kollegen, die hätten am liebsten noch ein Soziologieseminar über das ach so schreckliche Armutsproblem in Deutschland abgehalten... Bitte Leute, bleibt wenigstens beim Bildungträger, in der Verwaltung habt ihr nichts verloren.

Lounge Gast schrieb:

Huaaah, ENTFRISTET!!! Allerdings arbeite ich berim kommunalen
Träger...

Ich habe eine Bitte an die ganzen arbeitslosen SozPäds da
draußen. Bitte, bitte, bitte bleibt weg. Das letzte, was die
Arbeitsverwaltung momentan gebrauchen kann, sind noch mehr
Köpfchenstreichler, die direkt nach dem Studium ohne weitere
Perspektive bei uns unterkommen mit "hauptsache, ich hab
was".

Wir brauchen Praktiker, Leute mit messerscharfem Verstand und
den nötigen Cojones, um auch mal einen deutlichen Satz zu
sprechen. Und vor allem brauchen wir Kollegen, die sich auf
dem regionalen Arbeitsmarkt zu Hause fühlen und nicht noch
ein paar Sesselmenschen, die ihre eigene Teekanne mit zur
Arbeit bringen.

Bitte, bitte, sucht euch was anderes...

antworten

Artikel zu AA

Bain-Karriereprogramm »Red Carpet« für Berufseinsteiger

Bain-Karriereprogramm "Red Carpet": Von oben aufgenommen betritt eine Business-Frau gerade einen roten Teppich.

Das neue Karriereprogramm „Red Carpet“ der Strategieberatung Bain & Company unterstützt Studenten beim Berufseinstieg. Ob Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler im ersten Semester, Jurist im Staatsexamen oder Psychologiestudentin im Master: Das Karriereprogramm „Red Carpet“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester.

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben

Berufsstart: Ein Vogel landet im Getümmel.

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen - nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF).

Broschüre: Startklar - Tipps und Infos für Uni-Absolventen

Berufseinstieg: Ein Lego-Männchen steht am Start in einem Labyrint.

Wie gelingt der Start in den Beruf am besten? Hilfestellung leistet die Broschüre »Startklar«, die vom Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar neu aufgelegt wurde. Uni-Absolventen finden dort nützliche Tipps, wie sie ihrem Traumjob näher kommen.

Millenials mit Angst um Arbeitsplatz durch holprigen Berufsstart

Eine Frau klettert - wie nach dem Berufseinstieg - in einer Halle nach oben.

Die Generation Y, der zwischen 1980 und 1999 Geborenen, ist durch Probleme beim Berufseinstieg geprägt. Die Konsequenzen sind ein Gefühl der Unsicherheit und Angst um den Arbeitsplatz. Die unter 35-Jährigen Millenials denken zudem überwiegend individualistisch, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

Blick auf Berufseinstieg: Der Gesichtsausschnitt einer Frau mit Auge und Augenbraue.

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.

Vitamin-B beim Berufseinstieg der Königsweg

Eine goldene selbstgebastelte Krone symbolisiert die kostbaren Beziehungen beim Berufseinstieg.

Hochschulabsolventen, die über persönliche Kontakte ihre erste Stelle finden, erzielen höhere Gehälter, haben bessere Aufstiegschancen und bleiben diesem Arbeitgeber länger treu, so lautet das Ergebnis einer Absolventenbefragung vom Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung.

JobTrends 2017: Gute Jobaussichten für Wirtschaftswissenschaftler

Screenshot: Jobtrends-Studie 2017 von Kienbaum und Staufenbiel.

Was Berufseinsteiger im Jahr 2017 wissen müssen, dem ist die JobTrends-Studie von Staufenbiel und Kienbaum nachgegangen. Personaler checken Bewerbungen oft nur in maximal fünf Minuten. In nur sechs Prozent der Fälle googlen Entscheider den Namen der Bewerber. Punkten können Absolventen beim Berufseinstieg eher mit Praxiserfahrung als mit einem guten Studienabschluss. Beim Gehalt können Berufseinsteiger aktuell fünf bis zehn Prozent mehr heraushandeln.

Junge Menschen starten immer später ins Berufsleben

Ein Gemälde an einer geschlossenen Garage von Menschen, die in einer Kneipe sitzen und der Schrift:...what else?!

Anteil der Erwerbstätigen unter den jungen Menschen im Alter von 15 bis 29 Jahren von April 1991 bis Mai 2003 deutlich von 63% auf 48% gesunken.

McKinsey-Fellowship: Einstiegsprogramm Marketing & Sales für Studenten

Ein weißes Schild an einer roten Wand mit roter Aufschrift Warenausgabe und einem Pfeil nach links.

Hochschulabsolventen mit ersten Berufserfahrungen und Interesse an Marketing und Vertrieb können sich ab sofort für das Marketing & Sales Fellowship von der Unternehmensberatung McKinsey & Company bewerben. Der neue Jahrgang des Programms startet zum 1. Oktober 2017 in Düsseldorf, München oder Köln. Die Bewerbung ist bis zum 23. April 2017 möglich.

Berufseinstieg: Stipendiaten fordern bessere Digitalausbildung im Studium

Einstieg, Enter, Berufseinstieg,

Die Digitalisierung ist längst nicht mehr aufzuhalten. Um auf dem zukünftigen Arbeitsmarkt bestehen zu können, sollten junge Talente während des Studiums darauf vorbereitet werden. Fähigkeiten in der Analyse großer Datenmengen, Webanalysen und Programmierung zu besitzen, sehen Toptalente für den Berufseinstieg als zentral an. Das ergeben die neuen Ergebnisse der Umfrage „Most Wanted“ des Karrierenetzwerks e-fellows.net und der Unternehmensberatung McKinsey & Company.

Literatur-Tipp: Top-Karriere mit Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler

Handbuch-Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler 2010

Der erste Job soll top sein: Wer als Wirtschaftswissenschaftler nach der Uni durchstarten will, sollte auch Experte in Sachen Karriere, Bewerbung, Arbeitgeber und Einstiegsgehälter sein. Wie es mit Karriere und Jobeinstieg klappt, das zeigt zweimal im Jahr jeweils die aktuelle Ausgabe von »Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler«.

Unternehmen legen bei Absolventen am meisten Wert auf Praxiserfahrung

Eine blaue Mappe mit der weißen Aufschrift Bewerbung rechts oben in der Ecke, auf einem Hocker im Garten.

Die Hochschul-Recruiting-Studie 2014 der Jobbörse Jobware und der Hochschule Koblenz deckt die wichtigsten Einstellungskriterien auf. Die Unternehmen legen bei Absolventen am meisten Wert auf die Praxiserfahrung, den passenden Studiengang und Studienschwerpunkt.

OECD-Bildungsbericht 2014 - Rekordniveau bei Hochschulabschlüssen

Eine bunte Rechenmaschine für Kinder aus Holzkugeln.

In Deutschland erwerben mit 31 Prozent so viele wie nie einen Hochschulabschluss und ihre Jobaussichten sind perfekt. Nur 2,4 Prozent der Akademiker sind arbeitslos und sie verdienten 2012 mit einem Studium 74 Prozent mehr als ohne. Das geht aus dem aktuellen OECD-Bericht 2014 „Bildung auf einen Blick“ hervor.

6 Prozent mehr Hochschul­absol­venten im Jahr 2013

Eine undurchsichtige Tür mit dem angeklebten Papierschild Prüfung.

Im Prüfungsjahr 2013 erwarben rund 436 400 Absolventinnen und Absolventen einen Hochschul­abschluss an deutschen Hochschulen. In den Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften waren es insgesamt 139 756 Hochschul­absol­venten, von denen 80 529 einen Bachelorabschluss machten.

Meister sind Akademikern ab sofort gleichgestellt

Ein Frisörgeschäft mit dem Namen: Meisterschnitt.

Der berufliche Meister und der akademische Bachelorabschluss sind ab sofort gleichwertig. Meisterbriefe enthalten fortan den Hinweis, dass der Abschluss im Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmen dem Niveau 6 entspricht. Dieser Stufe ist auch der Bachelorabschluss zugeordnet.

Antworten auf Re: Agentur für Arbeit Fachassistent Leistungsgewährung, Erfahrungen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 2793 Beiträge

Diskussionen zu AA

Weitere Themen aus Berufseinstieg als Bachelor