DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg als BachelorBankkaufmann

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

Hey,

habe mein Studium nun beendet und wollte mal wissen, wieviel Gehalt ich erwarten kann. Ich bin völlig offen, in welche Richtung es gehen soll - Hauptsache mit dem Profil finanziell das Maximum rausholen. Nur Vertrieb möchte ich nicht.

Profil:

Region Stgt
30, m
Abi 2,5
Ausbildung als Bankkaufmann
5 Jahre BE Bankvertrieb
B.A. Finance (FSFM) 1,9

Danke und LG

antworten
WiWi Gast

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

Kommt natürlich auf die Stelle an, aber wenn Du 60 tsd bekommst wäre das Top um finanziell erstmal sorgenlos unterwegs zu sein. Steigerungen kommen dann über die Jahre. Ich bin mit ähnlichem Werdegang bei 75 tsd jetzt, und konnte mir zusammen mit meiner Frau und ihrem gehalt von 40 tsd, damit ein Haus, 2 Autos , 2 Kinder, Urlaub und Lifestyle locker leisten.
Also mit 60 tsd gehörst du zu schon zu den Top 20% im Gehaltsniveau. Viel Glück.

WiWi Gast schrieb am 25.11.2022:

Hey,

habe mein Studium nun beendet und wollte mal wissen, wieviel Gehalt ich erwarten kann. Ich bin völlig offen, in welche Richtung es gehen soll - Hauptsache mit dem Profil finanziell das Maximum rausholen. Nur Vertrieb möchte ich nicht.

Profil:

Region Stgt
30, m
Abi 2,5
Ausbildung als Bankkaufmann
5 Jahre BE Bankvertrieb
B.A. Finance (FSFM) 1,9

Danke und LG

antworten
WiWi Gast

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

WiWi Gast schrieb am 25.11.2022:

Kommt natürlich auf die Stelle an, aber wenn Du 60 tsd bekommst wäre das Top um finanziell erstmal sorgenlos unterwegs zu sein. Steigerungen kommen dann über die Jahre. Ich bin mit ähnlichem Werdegang bei 75 tsd jetzt, und konnte mir zusammen mit meiner Frau und ihrem gehalt von 40 tsd, damit ein Haus, 2 Autos , 2 Kinder, Urlaub und Lifestyle locker leisten.
Also mit 60 tsd gehörst du zu schon zu den Top 20% im Gehaltsniveau. Viel Glück.

Hey,

habe mein Studium nun beendet und wollte mal wissen, wieviel Gehalt ich erwarten kann. Ich bin völlig offen, in welche Richtung es gehen soll - Hauptsache mit dem Profil finanziell das Maximum rausholen. Nur Vertrieb möchte ich nicht.

Profil:

Region Stgt
30, m
Abi 2,5
Ausbildung als Bankkaufmann
5 Jahre BE Bankvertrieb
B.A. Finance (FSFM) 1,9

Danke und LG

Neugierde von mir:
Wieviel hat denn euer Haus gekostet?

Mit 115k brutto habt ihr vermutlich 75k netto. Für die 4köpfige Familie gehen vermutlich bei euch 36k im Jahr drauf. Bleiben 39k für das Haus. Bei mir in der Gegend Grundstück 800k und Haus 500k. Heißt 33 Jahre abbezahlen bei 0 Zinsen. Bei Zinsen eher 40 Jahre. Trifft das bei euch alles zu?

antworten
WiWi Gast

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

Glaube es fehlen die Infos zur Gegend, Lage,…

Zumindest in den teuren Städten ist der obige Lebensstil mit 115k Brutto keinesfalls möglich. Alleine für zwei Autos (sofern das ordentliche Autos sind), kann man 1k pro Monat planen. Urlaub & Lifestyle (was auch immer damit gemeint ist) liegt bei 4 Personen sicher auch schon bei 750-1.000€ auf den Monat heruntergebrochen.

Wenn du jetzt noch 2.000€ pro Monat für allgemeine Lebenshaltungskosten, Strom, Internet, Versicherungen,… annimmst und mal mindestens 500€ als eiserne Reserve / Rücklage, dann hast du fixe Ausgaben von 4.500€ und ein Wohnbudget von ca. 2.000€. Damit bekommt man ohne massig EK keine Immobilie in guter Lage finanziert.

WiWi Gast schrieb am 25.11.2022:

WiWi Gast schrieb am 25.11.2022:

Kommt natürlich auf die Stelle an, aber wenn Du 60 tsd bekommst wäre das Top um finanziell erstmal sorgenlos unterwegs zu sein. Steigerungen kommen dann über die Jahre. Ich bin mit ähnlichem Werdegang bei 75 tsd jetzt, und konnte mir zusammen mit meiner Frau und ihrem gehalt von 40 tsd, damit ein Haus, 2 Autos , 2 Kinder, Urlaub und Lifestyle locker leisten.
Also mit 60 tsd gehörst du zu schon zu den Top 20% im Gehaltsniveau. Viel Glück.

Hey,

habe mein Studium nun beendet und wollte mal wissen, wieviel Gehalt ich erwarten kann. Ich bin völlig offen, in welche Richtung es gehen soll - Hauptsache mit dem Profil finanziell das Maximum rausholen. Nur Vertrieb möchte ich nicht.

Profil:

Region Stgt
30, m
Abi 2,5
Ausbildung als Bankkaufmann
5 Jahre BE Bankvertrieb
B.A. Finance (FSFM) 1,9

Danke und LG

Neugierde von mir:
Wieviel hat denn euer Haus gekostet?

Mit 115k brutto habt ihr vermutlich 75k netto. Für die 4köpfige Familie gehen vermutlich bei euch 36k im Jahr drauf. Bleiben 39k für das Haus. Bei mir in der Gegend Grundstück 800k und Haus 500k. Heißt 33 Jahre abbezahlen bei 0 Zinsen. Bei Zinsen eher 40 Jahre. Trifft das bei euch alles zu?

antworten
WiWi Gast

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

Das Haus haben wir vor 4 Jahren für 500 tsd all in, 10km von Hamburg City entfernt, gekauft.
Haben 400 tsd aufgenommen für 1,4% auf 20 Jahre. Eigenkapital haben wir über 15 Jahre angespart. Sind ja beide schon 40.
Das Haus ist aber recht neu. Doppelhaus aus 2007 und Top modern mit allem Schnick Schnack und 140qm Wohnfläche und Grundstücksfläche von 360qm. Haben wir relativ günstig geschossen da die Verkäufer da super fair waren und eher nicht gierig unterwegs. Ich glaube die hatten auch irgendwas geerbt und steckten so schon voll. Das Haus ist in jetzt genau 21 Jahren abbezahlt mit einem Abtrag von 1200 € was lächerlich ist. Ansonsten muss man natürlich mit Geld umgehen können was wir sehr gut können. Und natürlich sind 3 Urlaube drin. Also wir liegen bei 6700€ netto Einnahmen incl. Kindergeld im Monat. Davon 1200€ Abtrag bleiben also 5500 €. Wen das nicht reicht für ein sorgloses Leben mit allem drum und dran, dann macht man vieles falsch meiner Meinung.

WiWi Gast schrieb am 25.11.2022:

Kommt natürlich auf die Stelle an, aber wenn Du 60 tsd bekommst wäre das Top um finanziell erstmal sorgenlos unterwegs zu sein. Steigerungen kommen dann über die Jahre. Ich bin mit ähnlichem Werdegang bei 75 tsd jetzt, und konnte mir zusammen mit meiner Frau und ihrem gehalt von 40 tsd, damit ein Haus, 2 Autos , 2 Kinder, Urlaub und Lifestyle locker leisten.
Also mit 60 tsd gehörst du zu schon zu den Top 20% im Gehaltsniveau. Viel Glück.

Hey,

habe mein Studium nun beendet und wollte mal wissen, wieviel Gehalt ich erwarten kann. Ich bin völlig offen, in welche Richtung es gehen soll - Hauptsache mit dem Profil finanziell das Maximum rausholen. Nur Vertrieb möchte ich nicht.

Profil:

Region Stgt
30, m
Abi 2,5
Ausbildung als Bankkaufmann
5 Jahre BE Bankvertrieb
B.A. Finance (FSFM) 1,9

Danke und LG

Neugierde von mir:
Wieviel hat denn euer Haus gekostet?

Mit 115k brutto habt ihr vermutlich 75k netto. Für die 4köpfige Familie gehen vermutlich bei euch 36k im Jahr drauf. Bleiben 39k für das Haus. Bei mir in der Gegend Grundstück 800k und Haus 500k. Heißt 33 Jahre abbezahlen bei 0 Zinsen. Bei Zinsen eher 40 Jahre. Trifft das bei euch alles zu?

antworten
WiWi Gast

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

TE hier: Hätte die Möglichkeit als Referent Reporting in einer Finanzabteilung der Bank einzusteigen. 72k p.a.

Alternativ Prozessmanagement mit 74k p.a.

Geht da noch mehr eurer Meinung nach? Annehmen weil ich eh nicht mehr bekomme?
Und wofür würdet ihr euch entscheiden?

antworten
WiWi Gast

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

Würde dir die Referentenstelle bei der Bank empfehlen. Das Gehalt ist in meinen Augen fair und der Job macht sich definitiv gut auf deinem Lebenslauf.

WiWi Gast schrieb am 25.11.2022:

TE hier: Hätte die Möglichkeit als Referent Reporting in einer Finanzabteilung der Bank einzusteigen. 72k p.a.

Alternativ Prozessmanagement mit 74k p.a.

Geht da noch mehr eurer Meinung nach? Annehmen weil ich eh nicht mehr bekomme?
Und wofür würdet ihr euch entscheiden?

antworten
WiWi Gast

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

Wow, das ist ja mal mega günstig. Das wären ja offensichtlich nur 3.500€ / qm und dazu habt ihr noch einen Garten. Ich wusste gar nicht, dass der Norden so viel günstiger ist, als der Süden

WiWi Gast schrieb am 25.11.2022:

Das Haus haben wir vor 4 Jahren für 500 tsd all in, 10km von Hamburg City entfernt, gekauft.
Haben 400 tsd aufgenommen für 1,4% auf 20 Jahre. Eigenkapital haben wir über 15 Jahre angespart. Sind ja beide schon 40.
Das Haus ist aber recht neu. Doppelhaus aus 2007 und Top modern mit allem Schnick Schnack und 140qm Wohnfläche und Grundstücksfläche von 360qm. Haben wir relativ günstig geschossen da die Verkäufer da super fair waren und eher nicht gierig unterwegs. Ich glaube die hatten auch irgendwas geerbt und steckten so schon voll. Das Haus ist in jetzt genau 21 Jahren abbezahlt mit einem Abtrag von 1200 € was lächerlich ist. Ansonsten muss man natürlich mit Geld umgehen können was wir sehr gut können. Und natürlich sind 3 Urlaube drin. Also wir liegen bei 6700€ netto Einnahmen incl. Kindergeld im Monat. Davon 1200€ Abtrag bleiben also 5500 €. Wen das nicht reicht für ein sorgloses Leben mit allem drum und dran, dann macht man vieles falsch meiner Meinung.

WiWi Gast schrieb am 25.11.2022:

Kommt natürlich auf die Stelle an, aber wenn Du 60 tsd bekommst wäre das Top um finanziell erstmal sorgenlos unterwegs zu sein. Steigerungen kommen dann über die Jahre. Ich bin mit ähnlichem Werdegang bei 75 tsd jetzt, und konnte mir zusammen mit meiner Frau und ihrem gehalt von 40 tsd, damit ein Haus, 2 Autos , 2 Kinder, Urlaub und Lifestyle locker leisten.
Also mit 60 tsd gehörst du zu schon zu den Top 20% im Gehaltsniveau. Viel Glück.

Hey,

habe mein Studium nun beendet und wollte mal wissen, wieviel Gehalt ich erwarten kann. Ich bin völlig offen, in welche Richtung es gehen soll - Hauptsache mit dem Profil finanziell das Maximum rausholen. Nur Vertrieb möchte ich nicht.

Profil:

Region Stgt
30, m
Abi 2,5
Ausbildung als Bankkaufmann
5 Jahre BE Bankvertrieb
B.A. Finance (FSFM) 1,9

Danke und LG

Neugierde von mir:
Wieviel hat denn euer Haus gekostet?

Mit 115k brutto habt ihr vermutlich 75k netto. Für die 4köpfige Familie gehen vermutlich bei euch 36k im Jahr drauf. Bleiben 39k für das Haus. Bei mir in der Gegend Grundstück 800k und Haus 500k. Heißt 33 Jahre abbezahlen bei 0 Zinsen. Bei Zinsen eher 40 Jahre. Trifft das bei euch alles zu?

antworten
WiWi Gast

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

WiWi Gast schrieb am 25.11.2022:

TE hier: Hätte die Möglichkeit als Referent Reporting in einer Finanzabteilung der Bank einzusteigen. 72k p.a.

Alternativ Prozessmanagement mit 74k p.a.

Geht da noch mehr eurer Meinung nach? Annehmen weil ich eh nicht mehr bekomme?
Und wofür würdet ihr euch entscheiden?

Dafür dass Du keine relevante praktische Erfahrung hast sind das doch wirklich gute Angebote. Welches davon letztendlich besser ist hängt sicherlich auch von Deinen Interessen ab. Prozessmanagement bietet vermutlich den einfacheren Weg in die Projektarbeit, wenn Du das als Aufstiegsschiene nutzen willst.

antworten
WiWi Gast

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

WiWi Gast schrieb am 25.11.2022:

Würde dir die Referentenstelle bei der Bank empfehlen. Das Gehalt ist in meinen Augen fair und der Job macht sich definitiv gut auf deinem Lebenslauf.

TE hier: Hätte die Möglichkeit als Referent Reporting in einer Finanzabteilung der Bank einzusteigen. 72k p.a.

Alternativ Prozessmanagement mit 74k p.a.

Geht da noch mehr eurer Meinung nach? Annehmen weil ich eh nicht mehr bekomme?
Und wofür würdet ihr euch entscheiden?

Ok, dann sage ich da kommende Woche zu - danke. Wie sind die Exitmöglichkeiten aus dem Regulatory Reportingbereich?

antworten
WiWi Gast

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

WiWi Gast schrieb am 26.11.2022:

WiWi Gast schrieb am 25.11.2022:

Würde dir die Referentenstelle bei der Bank empfehlen. Das Gehalt ist in meinen Augen fair und der Job macht sich definitiv gut auf deinem Lebenslauf.

TE hier: Hätte die Möglichkeit als Referent Reporting in einer Finanzabteilung der Bank einzusteigen. 72k p.a.

Alternativ Prozessmanagement mit 74k p.a.

Geht da noch mehr eurer Meinung nach? Annehmen weil ich eh nicht mehr bekomme?
Und wofür würdet ihr euch entscheiden?

Ok, dann sage ich da kommende Woche zu - danke. Wie sind die Exitmöglichkeiten aus dem Regulatory Reportingbereich?

Was für einen Exit willst Du denn da machen? Das ist ein fachlich recht klar abgegrenzter Bereich, wenn Du danach woanders hin willst wäre das halt ein ganz normaler Wechsel in einen anderen Fachbereich/zu einem anderen Arbeitgeber.

antworten
WiWi Gast

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

WiWi Gast schrieb am 26.11.2022:

Würde dir die Referentenstelle bei der Bank empfehlen. Das Gehalt ist in meinen Augen fair und der Job macht sich definitiv gut auf deinem Lebenslauf.

TE hier: Hätte die Möglichkeit als Referent Reporting in einer Finanzabteilung der Bank einzusteigen. 72k p.a.

Alternativ Prozessmanagement mit 74k p.a.

Geht da noch mehr eurer Meinung nach? Annehmen weil ich eh nicht mehr bekomme?
Und wofür würdet ihr euch entscheiden?

Ok, dann sage ich da kommende Woche zu - danke. Wie sind die Exitmöglichkeiten aus dem Regulatory Reportingbereich?

Was für einen Exit willst Du denn da machen? Das ist ein fachlich recht klar abgegrenzter Bereich, wenn Du danach woanders hin willst wäre das halt ein ganz normaler Wechsel in einen anderen Fachbereich/zu einem anderen Arbeitgeber.

Hier TE: Ich möchte mir die Option offen halten, in andere Analystentätigkeiten zu wechseln oder auch nach Middle East auszuwandern.

antworten
WiWi Gast

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

WiWi Gast schrieb am 25.11.2022:

Hey,

habe mein Studium nun beendet und wollte mal wissen, wieviel Gehalt ich erwarten kann. Ich bin völlig offen, in welche Richtung es gehen soll - Hauptsache mit dem Profil finanziell das Maximum rausholen. Nur Vertrieb möchte ich nicht.

Profil:

Region Stgt
30, m
Abi 2,5
Ausbildung als Bankkaufmann
5 Jahre BE Bankvertrieb
B.A. Finance (FSFM) 1,9

Danke und LG

Evtl. so um die 50k. Wenn du in Frankfurt bist könnten auch 55-58k realistisch sein. Mehr vorerst eher nicht.

antworten
WiWi Gast

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

WiWi Gast schrieb am 25.11.2022:

TE hier: Hätte die Möglichkeit als Referent Reporting in einer Finanzabteilung der Bank einzusteigen. 72k p.a.

Alternativ Prozessmanagement mit 74k p.a.

Geht da noch mehr eurer Meinung nach? Annehmen weil ich eh nicht mehr bekomme?
Und wofür würdet ihr euch entscheiden?

Halte ich für unrealistisch.

antworten
WiWi Gast

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

WiWi Gast schrieb am 25.11.2022:

TE hier: Hätte die Möglichkeit als Referent Reporting in einer Finanzabteilung der Bank einzusteigen. 72k p.a.

Alternativ Prozessmanagement mit 74k p.a.

Geht da noch mehr eurer Meinung nach? Annehmen weil ich eh nicht mehr bekomme?
Und wofür würdet ihr euch entscheiden?

6er im Lotto. Eigtl. völlig utopisch dieses Gehalt bei deiner Erfahrung

antworten
WiWi Gast

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

WiWi Gast schrieb am 28.11.2022:

WiWi Gast schrieb am 26.11.2022:

Würde dir die Referentenstelle bei der Bank empfehlen. Das Gehalt ist in meinen Augen fair und der Job macht sich definitiv gut auf deinem Lebenslauf.

TE hier: Hätte die Möglichkeit als Referent Reporting in einer Finanzabteilung der Bank einzusteigen. 72k p.a.

Alternativ Prozessmanagement mit 74k p.a.

Geht da noch mehr eurer Meinung nach? Annehmen weil ich eh nicht mehr bekomme?
Und wofür würdet ihr euch entscheiden?

Ok, dann sage ich da kommende Woche zu - danke. Wie sind die Exitmöglichkeiten aus dem Regulatory Reportingbereich?

Was für einen Exit willst Du denn da machen? Das ist ein fachlich recht klar abgegrenzter Bereich, wenn Du danach woanders hin willst wäre das halt ein ganz normaler Wechsel in einen anderen Fachbereich/zu einem anderen Arbeitgeber.

Hier TE: Ich möchte mir die Option offen halten, in andere Analystentätigkeiten zu wechseln oder auch nach Middle East auszuwandern.

Und dann willst du eine Reporting Stelle annehmen? Das hat NULL mit Analyst zu tun. Wüsste nicht wie du damit nach ME (nehme an du meinst Dubai) kommen willst. Dann solltest du auch eher drauf achten bei einer grossen Bank einzusteigen als bei der Sparkasse um die Ecke!

antworten
WiWi Gast

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

Mich erstaunen die Einschätzungen hier. Der TE hat 5 Jahre BE sowie eine Ausbildung und einen BA an einer "Target". In einer Top 5 Stadt kommt man zumindest im Versicherungs- und Finanzwesen mit diesem Profil heutzutage auf locker 70 - 90k.

antworten
WiWi Gast

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

WiWi Gast schrieb am 29.11.2022:

Würde dir die Referentenstelle bei der Bank empfehlen. Das Gehalt ist in meinen Augen fair und der Job macht sich definitiv gut auf deinem Lebenslauf.

TE hier: Hätte die Möglichkeit als Referent Reporting in einer Finanzabteilung der Bank einzusteigen. 72k p.a.

Alternativ Prozessmanagement mit 74k p.a.

Geht da noch mehr eurer Meinung nach? Annehmen weil ich eh nicht mehr bekomme?
Und wofür würdet ihr euch entscheiden?

Ok, dann sage ich da kommende Woche zu - danke. Wie sind die Exitmöglichkeiten aus dem Regulatory Reportingbereich?

Was für einen Exit willst Du denn da machen? Das ist ein fachlich recht klar abgegrenzter Bereich, wenn Du danach woanders hin willst wäre das halt ein ganz normaler Wechsel in einen anderen Fachbereich/zu einem anderen Arbeitgeber.

Hier TE: Ich möchte mir die Option offen halten, in andere Analystentätigkeiten zu wechseln oder auch nach Middle East auszuwandern.

Und dann willst du eine Reporting Stelle annehmen? Das hat NULL mit Analyst zu tun. Wüsste nicht wie du damit nach ME (nehme an du meinst Dubai) kommen willst. Dann solltest du auch eher drauf achten bei einer grossen Bank einzusteigen als bei der Sparkasse um die Ecke!

Ist die LB mit der größten Bilanzsumme in Deutschland…

antworten
WiWi Gast

Wieviel Gehalt kann ich erwarten

WiWi Gast schrieb am 29.11.2022:

Mich erstaunen die Einschätzungen hier. Der TE hat 5 Jahre BE sowie eine Ausbildung und einen BA an einer "Target". In einer Top 5 Stadt kommt man zumindest im Versicherungs- und Finanzwesen mit diesem Profil heutzutage auf locker 70 - 90k.

Man muss zwischen den berufsbegleitenden Bachelor und FT Bachelor an der FS unterscheiden. Auch sind 5 Jahre in der Kundenberatung, vermute ich jetzt einfach mal, keine relevante BE für Bereiche in denen man deutlich mehr verdient.
Kommt natürlich drauf an, ob der Bachelor FT oder berufsbegleitend, Ausbildung bei welcher Bank, welche Tätigkeit etc.

So pauschal kann man das leider nicht sagen

antworten

Artikel zu Bankkaufmann

Bain-Karriereprogramm »Red Carpet« für Berufseinsteiger

Bain-Karriereprogramm "Red Carpet": Von oben aufgenommen betritt eine Business-Frau gerade einen roten Teppich.

Das neue Karriereprogramm „Red Carpet“ der Strategieberatung Bain & Company unterstützt Studenten beim Berufseinstieg. Ob Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler im ersten Semester, Jurist im Staatsexamen oder Psychologiestudentin im Master: Das Karriereprogramm „Red Carpet“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester.

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben

Berufsstart: Ein Vogel landet im Getümmel.

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen - nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF).

Broschüre: Startklar - Tipps und Infos für Uni-Absolventen

Berufseinstieg: Ein Lego-Männchen steht am Start in einem Labyrint.

Wie gelingt der Start in den Beruf am besten? Hilfestellung leistet die Broschüre »Startklar«, die vom Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar neu aufgelegt wurde. Uni-Absolventen finden dort nützliche Tipps, wie sie ihrem Traumjob näher kommen.

Millenials mit Angst um Arbeitsplatz durch holprigen Berufsstart

Eine Frau klettert - wie nach dem Berufseinstieg - in einer Halle nach oben.

Die Generation Y, der zwischen 1980 und 1999 Geborenen, ist durch Probleme beim Berufseinstieg geprägt. Die Konsequenzen sind ein Gefühl der Unsicherheit und Angst um den Arbeitsplatz. Die unter 35-Jährigen Millenials denken zudem überwiegend individualistisch, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

Blick auf Berufseinstieg: Der Gesichtsausschnitt einer Frau mit Auge und Augenbraue.

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.

Vitamin-B beim Berufseinstieg der Königsweg

Eine goldene selbstgebastelte Krone symbolisiert die kostbaren Beziehungen beim Berufseinstieg.

Hochschulabsolventen, die über persönliche Kontakte ihre erste Stelle finden, erzielen höhere Gehälter, haben bessere Aufstiegschancen und bleiben diesem Arbeitgeber länger treu, so lautet das Ergebnis einer Absolventenbefragung vom Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung.

Junge Menschen starten immer später ins Berufsleben

Ein Gemälde an einer geschlossenen Garage von Menschen, die in einer Kneipe sitzen und der Schrift:...what else?!

Anteil der Erwerbstätigen unter den jungen Menschen im Alter von 15 bis 29 Jahren von April 1991 bis Mai 2003 deutlich von 63% auf 48% gesunken.

McKinsey-Fellowship: Einstiegsprogramm Marketing & Sales für Studenten

Ein Mann geht mit großen Schritten an einem Graffiti mit dem Inhalt: Good vorbei.

Hochschulabsolventen mit ersten Berufserfahrungen und Interesse an Marketing und Vertrieb können sich ab sofort für das Marketing & Sales Fellowship von der Unternehmensberatung McKinsey & Company bewerben. Der neue Jahrgang des Programms startet zum 1. Oktober 2017 in Düsseldorf, München oder Köln. Die Bewerbung ist bis zum 23. April 2017 möglich.

Berufseinstieg: Stipendiaten fordern bessere Digitalausbildung im Studium

Einstieg, Enter, Berufseinstieg,

Die Digitalisierung ist längst nicht mehr aufzuhalten. Um auf dem zukünftigen Arbeitsmarkt bestehen zu können, sollten junge Talente während des Studiums darauf vorbereitet werden. Fähigkeiten in der Analyse großer Datenmengen, Webanalysen und Programmierung zu besitzen, sehen Toptalente für den Berufseinstieg als zentral an. Das ergeben die neuen Ergebnisse der Umfrage „Most Wanted“ des Karrierenetzwerks e-fellows.net und der Unternehmensberatung McKinsey & Company.

Literatur-Tipp: Top-Karriere mit Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler

Handbuch-Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler 2010

Der erste Job soll top sein: Wer als Wirtschaftswissenschaftler nach der Uni durchstarten will, sollte auch Experte in Sachen Karriere, Bewerbung, Arbeitgeber und Einstiegsgehälter sein. Wie es mit Karriere und Jobeinstieg klappt, das zeigt zweimal im Jahr jeweils die aktuelle Ausgabe von »Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler«.

Fit für das Leben nach dem Studium

Drei Sprinter symbolisieren den Berufstart nach dem Studium.

Ein Studium prägt fürs Leben. Studierende der Wirtschaftswissenschaften können meist gut mit Geld umgehen und später auch im privaten Bereich wirtschaftlich handeln. Einigen fällt es dennoch schwer, direkt nach dem Abschluss Fuß zu fassen. Dann heisst es plötzlich, sich mit Schulden aus der Studienzeit herumzuschlagen, auf Wohnungssuche zu gehen, umzuziehen oder vielleicht sogar direkt eine Familie zu gründen. Einige Tipps helfen beim Start ins „echte Leben“.

Unternehmen legen bei Absolventen am meisten Wert auf Praxiserfahrung

Eine blaue Mappe mit der weißen Aufschrift Bewerbung rechts oben in der Ecke, auf einem Hocker im Garten.

Die Hochschul-Recruiting-Studie der Jobbörse Jobware und der Hochschule Koblenz deckt die wichtigsten Einstellungskriterien auf. Die Unternehmen legen bei Absolventen am meisten Wert auf die Praxiserfahrung, den passenden Studiengang und Studienschwerpunkt.

Drei bewährte Strategien für Berufseinsteiger

Berufseinstieg: Tipps zum Berufsstart

Den meisten Absolventen der Wirtschaftswissenschaften gelingt der Einstieg in den Arbeitsmarkt gut. Mehr als 80 Prozent haben bereits nach einem Vierteljahr einen Arbeitsvertrag für das angestrebte Berufsfeld. Drei Strategien haben sich dabei auf dem Weg zum erfolgreichen Berufseinstieg bewährt.

So gelingt ein erfolgreicher Berufseinstieg

Jobsuche: Tastatur mit der Aufschrift "Find your job" auf einer Taste.

Der erste Arbeitstag steht bald an und die Nervosität steigt. Nach dem Studium beginnt nun ein weiterer Lebensabschnitt. Es ist eine völlig neue Welt mit anderen Spielregeln: Wie freundlich sind die Kollegen? Ist der Chef auch während der Arbeit nett? Was tun, wenn man eine Aufgabe nicht erledigen kann? Die besten Tipps für einen gelungenen Berufseinstieg!

Berufseinstieg im Online-Marketing: Agentur oder inhouse?

Berufseinstieg im Online-Marketing bei einer Agentur oder im inhouse Marketing?

In der Online-Marketing-Branche herrscht Fachkräftemangel. Agenturen und auch interne Marketing-Abteilungen suchen händeringend nach fähigem Personal, denn kaum eine Branche wächst zurzeit so stark wie digitales Marketing. Der Betriebswirt mit Online-Kompetenz kann daher zwischen dem Job in einer Agentur oder der Tätigkeit als Inhouse-Experte in einer Firma wählen.

Antworten auf Wieviel Gehalt kann ich erwarten

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 19 Beiträge

Diskussionen zu Bankkaufmann

Weitere Themen aus Berufseinstieg als Bachelor