DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg im AuslandMBB

Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Hallo zusammen,

als Berufseinsteiger bei MBB/T2 Beratungen hat man ja freie Office-Wahl und soweit ich weiß gilt das unter dem Schirm des DACH-Recruitings auch für Zürich und Wien.

Was spricht dagegen, in Zürich anzufangen, vom hohen Gehalt dort zu profitieren und gleichzeitig meist auf deutschen Projekten unterwegs zu sein? Wahrscheinlich könnte man sogar in Deutschland wohnen und Freitags HomeOffice machen?

Hat jemand Erfahrung mit praktischen Hürden hinter diesen Überlegungen? Lassen einen die Beratungen so einfach in Zürich anfangen? Hürden für Arbeitsvisa? Etc.

Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Bei Bain geht das in der Form teilweise. Bei McKinsey eher nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Größte Hürde ist wohl erst mal, dass entgegen deiner Annahme bei den MBB Zürich bzw. allgemein Schweiz nicht zu den deutschen/österreichischen Büros zählt und du dich damit für die Schweiz separat bewerben müsstest.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Also bei Strategy& sind D/A/CH im Recruiting zusammengefasst und anscheinend läuft das Staffing auch nicht Schweiz-intern sondern europaweit.
Ist natürlich auch ein wichtiger Faktor, dass man dann nicht in der Schweiz auf Projekten hängen bleibt.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Bei Strategy& möglich, hatte selbst ein Offer und hätte nach Zürich gehen können, bin dann aber erstmal Gründer geworden und würde wenn es nicht klappt nochmal bei den UBs anklopfen.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Kann natürlich nicht für alle Tier 1/2 Beratungen aus erster Hand sprechen, aber bei zweien war ich selbst und dort gab es definitiv nur eine "G&A" Region (Germany & Austria) und keine DACH-Region. Daher läge hier bereits die erste Hürde. Die zweite Hürde dürfte dann darin liegen, als Berater aus dem Schweizer Büro überwiegend deutsche Projekte machen zu wollen und in Deutschland wohnen bleiben zu wollen. Das dürfte keine der großen Beratungen mitmachen.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Hatte mich als Deutscher ganz normal bei Strategy& für ein Praktikum beworben und wurde zum Interviewtermin nach Zürich eingeladen. Hatte dort auch die Wahl zwischen allen deutschen Offices + Wien + Zürich. Von daher sollte das gehen.

ABER:

  • Hat jemand konkrete Erfahrung damit, ob man bei Strategy& Freitags einfach HomeOffice machen kann? Sonst müsste man ja immer in Zürich vor Ort sein.
antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

push.

Wie kommt man am besten als Deutscher an ein Praktikum in Zürich? Braucht man zwingend starken Schweizbezug?

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Naja, die Schweiz ist ein kleines Land, warum sollten die dich einem Schweizer vorziehen?

Lounge Gast schrieb:

push.

Wie kommt man am besten als Deutscher an ein Praktikum in
Zürich? Braucht man zwingend starken Schweizbezug?

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Push! Weitere Erfahrungen?

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

WiWi Gast schrieb am 04.10.2017:

Push! Weitere Erfahrungen?

Anscheind nein

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Also wenn Du Dir das so einfach vorstellst, dann mach das doch einfach.

Das mit dem "Deutschland wohnen, CH-Lohn kassieren" fällt flach, da der CH-Arbeitgeber die Quellensteuer für Dich beantragen müsste. Bei Seniors mit krassem Leistungsauweis wird das schon mal gemacht, wenn z.Bsp. die bessere Hälfte nicht umziehen will. Aber wenn Du denkst dass eine Unternehmensberatung einen wesentlichen administrativen Mehraufwand für einen Frischling auf sich nimmt, damit der ein bisschen Wohnsitzarbitrage spielen kannst dann biste einfach nur naiv und wahrscheinlich kein Consultingmaterial.

WiWi Gast schrieb am 29.04.2017:

Hallo zusammen,

als Berufseinsteiger bei MBB/T2 Beratungen hat man ja freie Office-Wahl und soweit ich weiß gilt das unter dem Schirm des DACH-Recruitings auch für Zürich und Wien.

Was spricht dagegen, in Zürich anzufangen, vom hohen Gehalt dort zu profitieren und gleichzeitig meist auf deutschen Projekten unterwegs zu sein? Wahrscheinlich könnte man sogar in Deutschland wohnen und Freitags HomeOffice machen?

Hat jemand Erfahrung mit praktischen Hürden hinter diesen Überlegungen? Lassen einen die Beratungen so einfach in Zürich anfangen? Hürden für Arbeitsvisa? Etc.

Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

WiWi Gast schrieb am 05.10.2017:

Also wenn Du Dir das so einfach vorstellst, dann mach das doch einfach.

Das mit dem "Deutschland wohnen, CH-Lohn kassieren" fällt flach, da der CH-Arbeitgeber die Quellensteuer für Dich beantragen müsste. Bei Seniors mit krassem Leistungsauweis wird das schon mal gemacht, wenn z.Bsp. die bessere Hälfte nicht umziehen will. Aber wenn Du denkst dass eine Unternehmensberatung einen wesentlichen administrativen Mehraufwand für einen Frischling auf sich nimmt, damit der ein bisschen Wohnsitzarbitrage spielen kannst dann biste einfach nur naiv und wahrscheinlich kein Consultingmaterial.

WiWi Gast schrieb am 29.04.2017:

Hallo zusammen,

als Berufseinsteiger bei MBB/T2 Beratungen hat man ja freie Office-Wahl und soweit ich weiß gilt das unter dem Schirm des DACH-Recruitings auch für Zürich und Wien.

Was spricht dagegen, in Zürich anzufangen, vom hohen Gehalt dort zu profitieren und gleichzeitig meist auf deutschen Projekten unterwegs zu sein? Wahrscheinlich könnte man sogar in Deutschland wohnen und Freitags HomeOffice machen?

Hat jemand Erfahrung mit praktischen Hürden hinter diesen Überlegungen? Lassen einen die Beratungen so einfach in Zürich anfangen? Hürden für Arbeitsvisa? Etc.

Danke!

WaS fürn Unsinn
Der Aufwand ist relativ = 0

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Angenommen man ist in Zürich angestellt und wohnt dort offiziell, ist aber am Wochenende meist in Deutschland wo man inoffiziell wohnt => denke größte Hürde wird es sein, dass es die Beratung akzeptiert, Flüge immer Mo und Do von einem anderen Ort als Zürich zu buchen.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

WiWi Gast schrieb am 15.01.2018:

Angenommen man ist in Zürich angestellt und wohnt dort offiziell....

Dir ist schon klar, dass man zumindest eine Wohnung in Zürich braucht, um dort "offiziell" zu wohnen. Sonst würde ja jeder dort "wohnen". So blöd sind die Schweizer bzw. die deutschen Finanzämter nun auch wieder nicht. Und die Mietpreise dort kennst du?

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Kleines Zimmer in einem Randbezirk sollte ja kein Problem sein. Aber dann inoffizielle Hauptwohnung in Deutschland.

WiWi Gast schrieb am 15.01.2018:

WiWi Gast schrieb am 15.01.2018:

Angenommen man ist in Zürich angestellt und wohnt dort offiziell....

Dir ist schon klar, dass man zumindest eine Wohnung in Zürich braucht, um dort "offiziell" zu wohnen. Sonst würde ja jeder dort "wohnen". So blöd sind die Schweizer bzw. die deutschen Finanzämter nun auch wieder nicht. Und die Mietpreise dort kennst du?

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Das wäre vielleicht tatsächlich möglich, nur extrem bitter, wenn es auffliegt. Dann hat man sich in beiden Ländern der Steuerhinterziehung strafbar gemacht. Also mMn lieber gar nicht erst versuchen.

WiWi Gast schrieb am 15.01.2018:

Kleines Zimmer in einem Randbezirk sollte ja kein Problem sein. Aber dann inoffizielle Hauptwohnung in Deutschland.

WiWi Gast schrieb am 15.01.2018:

WiWi Gast schrieb am 15.01.2018:

Angenommen man ist in Zürich angestellt und wohnt dort offiziell....

Dir ist schon klar, dass man zumindest eine Wohnung in Zürich braucht, um dort "offiziell" zu wohnen. Sonst würde ja jeder dort "wohnen". So blöd sind die Schweizer bzw. die deutschen Finanzämter nun auch wieder nicht. Und die Mietpreise dort kennst du?

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

WiWi Gast schrieb am 15.01.2018:

Kleines Zimmer in einem Randbezirk sollte ja kein Problem sein. Aber dann inoffizielle Hauptwohnung in Deutschland.

WiWi Gast schrieb am 15.01.2018:

WiWi Gast schrieb am 15.01.2018:

Angenommen man ist in Zürich angestellt und wohnt dort offiziell....

Dir ist schon klar, dass man zumindest eine Wohnung in Zürich braucht, um dort "offiziell" zu wohnen. Sonst würde ja jeder dort "wohnen". So blöd sind die Schweizer bzw. die deutschen Finanzämter nun auch wieder nicht. Und die Mietpreise dort kennst du?

Dann kannst du dir dein Zimmer auch im Randbezirk der Caymans nehmen. Die Finanzämter sind weiter als du glaubst. Wenn du dann regelmäßig aus Deutschland auf deine Projekte fliegst checken die schon was geht.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Richtig, die Flüge sind das Problem. Würde wohl auch die Beratung selbst nicht akzeptieren.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Weiß jemand wie das bei Mckinsey, BCG, oder Bain aussieht mit dem Einstieg in Zürich? Bspw. nach einem Praktikum in einem deutschen Office.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

War bei einer T2 und die nimmt nur Deutsche für CH mit starkem Schweizbezug (Studium, Wohnsitz, Ehepartner).

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Bei Bain relativ easy, weil DECH stark zusammen arbeitet.

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

Weiß jemand wie das bei Mckinsey, BCG, oder Bain aussieht mit dem Einstieg in Zürich? Bspw. nach einem Praktikum in einem deutschen Office.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

bisschen off-topic, aber was kann man in 10 jahren mbb in Zürich für ein vermögen aufbauen und welche exits hat man danach?

sprich ist es wert, vieles der Freizeit zu opfern und vllt sogar sich in Zürich nie richtig zu integrieren? lohnt es sich mehr als eine karriere im Konzern?

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Willst du wirklich 10 Jahre in sozialer Isolation verbringen? Da geht man doch ein...
Ausserdem muss man auch erstmal 10 Jahre up or out überstehen, die meisten sind schon lange vorher weg.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Na ob man jetzt aufgrund der Arbeit in München oder in Zürich isoliert ist... Auch egal dann gleich mehr Geld nehmen.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

Willst du wirklich 10 Jahre in sozialer Isolation verbringen? Da geht man doch ein...
Ausserdem muss man auch erstmal 10 Jahre up or out überstehen, die meisten sind schon lange vorher weg.

und wohin sind die meisten dann, bei was für Gehältern?

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

bisschen off-topic, aber was kann man in 10 jahren mbb in Zürich für ein vermögen aufbauen und welche exits hat man danach?

sprich ist es wert, vieles der Freizeit zu opfern und vllt sogar sich in Zürich nie richtig zu integrieren? lohnt es sich mehr als eine karriere im Konzern?

Bin nicht im Consulting, aber gehaltstechnisch vermutlich ähnlich - ich spare momentan zwischen 80k und 90k CHF / Jahr an und muss mich dabei nicht einschränken. In 2-3 Jahren (mit den nächsten Beförderungen) spare ich dann hoffentlich 100k / Jahr an.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

WiWi Gast schrieb am 30.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

bisschen off-topic, aber was kann man in 10 jahren mbb in Zürich für ein vermögen aufbauen und welche exits hat man danach?

sprich ist es wert, vieles der Freizeit zu opfern und vllt sogar sich in Zürich nie richtig zu integrieren? lohnt es sich mehr als eine karriere im Konzern?

Bin nicht im Consulting, aber gehaltstechnisch vermutlich ähnlich - ich spare momentan zwischen 80k und 90k CHF / Jahr an und muss mich dabei nicht einschränken. In 2-3 Jahren (mit den nächsten Beförderungen) spare ich dann hoffentlich 100k / Jahr an.

Wo bist du tätig, dass du soviel ansparen kannst? :)

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

WiWi Gast schrieb am 25.09.2018:

Wo bist du tätig, dass du soviel ansparen kannst? :)

Der wohnt noch bei Mutti, keine Ausgaben.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

WiWi Gast schrieb am 25.09.2018:

Wo bist du tätig, dass du soviel ansparen kannst? :)

In einem Job, der ganz gut zahlt. Ich achte aber auch auf meine Ausgaben.

WiWi Gast schrieb am 26.09.2018:

WiWi Gast schrieb am 25.09.2018:

Wo bist du tätig, dass du soviel ansparen kannst? :)

Der wohnt noch bei Mutti, keine Ausgaben.

Wäre schön wenn Mutti in der Nähe leben würde, aber ich lebe alleine und zahle dafür auch ordentlich. Alleine für meine Wohnung zahle ich schon mehr als 2000.-, insgesamt betragen meine Ausgaben ca. 4000.- pro Monat.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Krass, verdienst also etwa 180k CHF im Jahr, wenn ich mich nicht irre. Nach wie viel Jahren Berufserfahrung erreicht man solch ein Level im Consulting? Gibt's so ein Gehalt auch im Banking nach einigen Jahren (kein Investment Banking)?

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

WiWi Gast schrieb am 26.09.2018:

Krass, verdienst also etwa 180k CHF im Jahr, wenn ich mich nicht irre. Nach wie viel Jahren Berufserfahrung erreicht man solch ein Level im Consulting? Gibt's so ein Gehalt auch im Banking nach einigen Jahren (kein Investment Banking)?

Etwas weniger, aber ziemlich nah dran.

Bin wie gesagt nicht im Consulting, denke, die kommen da nach 2-3 Jahren hin? Im Banking gibt es das Gehalt meines Wissens nach auch, da dürfte das aber länger dauern.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Mal eine andere Frage: könnte man sich bei MBB in der Schweiz bewerben, nachdem man in Deutschland eine Absage nach dem Interview bekommen hat?

(Bei M habe ich bei HR nachgefragt und das sollte gehen, gilt dies für B und B?)

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Push

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

WiWi Gast schrieb am 24.06.2019:

Mal eine andere Frage: könnte man sich bei MBB in der Schweiz bewerben, nachdem man in Deutschland eine Absage nach dem Interview bekommen hat?

(Bei M habe ich bei HR nachgefragt und das sollte gehen, gilt dies für B und B?)

Kannst du machen, wirst aber garantiert nicht genommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

WiWi Gast schrieb am 24.06.2019:

Mal eine andere Frage: könnte man sich bei MBB in der Schweiz bewerben, nachdem man in Deutschland eine Absage nach dem Interview bekommen hat?

(Bei M habe ich bei HR nachgefragt und das sollte gehen, gilt dies für B und B?)

Ja kann man da das Recruitung getrennt ist aber wenn du nicht an der HSG oder UZH studiert hast oder kein Schweizer bist, sehe ich 0 Chancen für dich. Kenne viele die dort arbeiten und die meisten sind von der HSG (siehe auch Linkedin).

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Um nicht missverstanden zu werden: man kann sich auch vor der 1.5 Jahre langen „Wartezeit“ nach einer Absage in Deutschland in der Schweiz bewerben (=man wird nach Absage in Deutschland nur für Deutschland geblacklistet), richtig?

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

WiWi Gast schrieb am 24.06.2019:

Um nicht missverstanden zu werden: man kann sich auch vor der 1.5 Jahre langen „Wartezeit“ nach einer Absage in Deutschland in der Schweiz bewerben (=man wird nach Absage in Deutschland nur für Deutschland geblacklistet), richtig?

Blacklist ist ein Mythos. Ich war Mitte 2018 bei M und einer der B's im Praktikantenauswahlprozess. Hat zwar damals bei beiden nicht geklappt, aber beide haben mir nahe gelegt mich nach dem Master nochmals zu bewerben (Festeinstieg).

War nun vor 3/4 Wochen nochmals bei beiden Adressen (also weniger als ein Jahr seit Absage) und habe von beiden Zusagen bekommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

WiWi Gast schrieb am 24.06.2019:

Um nicht missverstanden zu werden: man kann sich auch vor der 1.5 Jahre langen „Wartezeit“ nach einer Absage in Deutschland in der Schweiz bewerben (=man wird nach Absage in Deutschland nur für Deutschland geblacklistet), richtig?

Blacklist ist ein Mythos. Ich war Mitte 2018 bei M und einer der B's im Praktikantenauswahlprozess. Hat zwar damals bei beiden nicht geklappt, aber beide haben mir nahe gelegt mich nach dem Master nochmals zu bewerben (Festeinstieg).

War nun vor 3/4 Wochen nochmals bei beiden Adressen (also weniger als ein Jahr seit Absage) und habe von beiden Zusagen bekommen.

Praktikum ist ja nicht gleich Festeinstieg...

antworten
WiWi Gast

Re: Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

push

antworten

Artikel zu MBB

Unternehmen verstärken die Suche nach Fachkräften im Ausland

Manager: Rekrutierung von Fachkräften im Ausland

Aufgrund des Fachkräftemangels beschäftigt bereits jedes sechste deutsche Unternehmen ausländische Experten, wie eine aktuelle Studie von Bitkom Research und Linkedin zeigt. Vor allem Berufseinsteiger und Führungskräfte werden umworben. Das Online-Rekrutierung ist dabei besonders erfolgreich.

Im Ausland tätig werden

Selbstständige müssen gelegentlich Schriftstücke übersetzen lassen. Die Suche nach einem kompetenten Übersetzungsdienst ist nicht leicht. Die Qualität der Übersetzung sollte am wichtigsten sein. Dennoch ist es meist sinnvoll, einen Kostenvoranschlag einzuholen.

Studie: Der typische Arbeitstag im internationalen Vergleich

Eine Uhr mit der Zeit kurz vor neun hängt an einer Lagerhalle.

Die Deutschen trennen klar zwischen Arbeit und Freizeit. Nur 38 Prozent treffen sich nach Feierabend mit Kollegen. Vize-Weltmeister ist Deutschland im Urlaub machen. 30 Prozent nehmen sich zwischen 29 und 35 Tagen frei. 44 Prozent der Deutschen arbeiten aber auch mehr als 40 Stunden die Woche.

americandream.de - Green Card Verlosung der USA

Green-Card USA: Freiheitsstatur der USA

Mit dem als Green Card Verlosung bekannten Diversity-Visa-Programm vergibt die USA jährlich eine bestimmte Anzahl von Aufenthaltsgenehmigungen. Als staatlich zugelassene Auswanderungsberatungsstelle der USA bietet americandream.de Beratung und Hilfestellung zur Green Card Lotterie.

Studie: Jeder dritte deutsche Hochschulabsolvent sammelt Auslandserfahrung

Das Bild zeigt eine gelbe Weltkarte.

Insgesamt war jeder dritte deutsche Absolvent während seines Studiums zeitweilig studienbezogen im Ausland. Außerdem absolvieren immer mehr deutsche Studierende ein komplettes Studium im Ausland.

Auslandsentsendungen im Job nehmen zu

Das Bild zeigt eine gelbe Weltkarte.

Auslandsentsendungen gewinnen weiter an Bedeutung. Nach einer aktuellen Studie von Mercer erwarten über 70 Prozent der Unternehmen für 2013 eine Zunahme der kurzfristigen Auslandsentsendungen, 55 Prozent rechnen auch mit einem Anstieg der langfristigen Entsendungen.

EU-Freizügigkeit ist ein Erfolgsmodell

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Jahresgutachten des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration: Die Zuwanderer, die nach Deutschland ziehen, sind durchschnittlich jünger und besser ausgebildet als die Mehrheitsbevölkerung in Deutschland.

Als Arbeitnehmer im Ausland tätig

Bei Auslandstätigkeiten hat grundsätzlich der ausländische Staat das Recht der Besteuerung. Ohne den Nachweis einer Besteuerung im Ausland wird der Arbeitslohn in Deutschland versteuert. Das könnte nach den Doppelbesteuerungsabkommen allerdings verfassungswidrig sein.

Langfristige Auslandsentsendungen nehmen deutlich zu

Der Ausschnitt einer Weltkarte mit Stecknadel.

Die Gesamtanzahl von Expatriates, also von Angestellten, die von ihren Arbeitgebern ins Ausland entsendet werden, ist in den letzten Jahren relativ stabil geblieben. Hinsichtlich der Dauer der Entsendungen haben sich die Zahlen seit 2009 jedoch deutlich verschoben.

BQ-Informationsportal für ausländische Berufsqualifikationen

Bewertung ausländischer Berufsabschlüsse

Wer seine Ausbildung oder sein Studium im Ausland abgeschlossen hat, hat es in Deutschland nicht leicht. Oft werden die mitgebrachten Berufsqualifikationen nicht anerkannt. Ein neues Informationsportal soll Abhilfe schaffen.

Tschechische Landeskunde von A bis Z

Ein Mann mit Kappe spiegelt sich in einem Gebäude.

Tandem steht für grenzüberschreitenden Jugendaustausch zwischen Deutschland und Tschechien. Das Tandem-Team unterstützt Lehrkräfte und Jugendleiter/innen mit Interesse am Nachbarland.

geschaeftskulturen.de - Kulturelle Unterschiede verstehen

Japanischer Geschäftsmann im Anzug in der U-Bahn in Tokio.

Geschäftsabschluss in Japan? Geschäftsreise nach Polen? Andere Länder, andere Sitten. Die Internetplattform geschaeftskulturen.de gibt einen Überblick zu kulturellen Unterschieden in Geschäftskulturen weltweit.

Arbeitsmarktstudie: Internationale Mobilität steigt an

Der Schein eines vorbei fahrenden Busses an einem Wartehäuschen mit Sitzen bunten Streifen.

Die internationalen Arbeitsmärkte wachsen immer mehr zusammen. Fast zwei Drittel der Fach- und Führungskräfte weltweit können sich vorstellen im Ausland zu arbeiten. Die beliebtesten Metropolen für einen internationalen Jobwechsel sind gemäß der StepStone-Analyse London, New York, Sydney, Paris und Dubai.

High Potentials möchten gern im Ausland arbeiten

New-York, Freiheitsstatur,

65 Prozent der High Potentials können sich vorstellen, im Ausland zu arbeiten, fast 27 Prozent der High Potentials bevorzugen sogar eine Anstellung außerhalb Deutschlands. Für fast 40 Prozent der Wirtschaftswissenschaftler ist der Weg ins Ausland am reizvollsten.

Freeware: Wörterbuch »Schwedisch-Deutsch 4.0«

Die schwedische Fahne weht im Wind.

Das als Freeware erhältliche Wörterbuch Schwedisch-Deutsch kann zur Übersetzung einzelner Wörter vom Schwedischen ins Deutsche sowie vom Deutschen ins Schwedische verwendet werden. Gegenüber der Vorgängerversion wurde der Wortschatz des Programms stark vergrößert.

Antworten auf Als Deutscher bei MBB/T2 in Zürich anfangen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 40 Beiträge

Diskussionen zu MBB

1 Kommentare

HSG Noten für MBB?

WiWi Gast

Liebe Community, ich bin gerade im Master an der HSG und frage mich, welchen GPA ich ungefähr für eine Einladung bei MBB brauch ...

11 Kommentare

Profil MBB

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.11.2020: Bewirb dich!! Klar kann es klappen. Habe mit B.Eng. ein FTO bekommen und steige nächstes J ...

Weitere Themen aus Berufseinstieg im Ausland