DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg im AuslandOsteuropa

Berufseinstieg in Osteuropa

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Berufseinstieg in Osteuropa

Was haltet ihr von einem Berufseinstieg in Polen? Habe vor einen Wiwi-Studiengang zu studieren mit dem Schwerpunkt International Economics und bekomme immer mehr den Eindruck, dass die Berufschancen im Ausland besser sind als in Deutschland. Außerdem denke ich, dass ich durch mein Studium hier und durch die zusätzliche Sprache einen interessanteren Lebenslauf als der typische polnische Berwerber habe.
Die Sprache würde kein Problem darstellen, da ich mein Abi in Polen erworben habe.

antworten
WiWi Gast

Berufseinstieg in Osteuropa

WiWi Gast schrieb am 25.07.2018:

Was haltet ihr von einem Berufseinstieg in Polen? Habe vor einen Wiwi-Studiengang zu studieren mit dem Schwerpunkt International Economics und bekomme immer mehr den Eindruck, dass die Berufschancen im Ausland besser sind als in Deutschland. Außerdem denke ich, dass ich durch mein Studium hier und durch die zusätzliche Sprache einen interessanteren Lebenslauf als der typische polnische Berwerber habe.
Die Sprache würde kein Problem darstellen, da ich mein Abi in Polen erworben habe.

Wenn du dann noch fließend Englisch sprechen kannst und dich somit in den drei Sprachen Polnisch, Englisch und Deutsch verständigen kannst solltest du in den Metropolen keine Probleme mit gut bezahlten Jobs nach dem Studium haben. Würde dann während des Studiums noch ggf. Auslandsemester oder Praktikum im Ausland einbauen.

antworten
WiWi Gast

Berufseinstieg in Osteuropa

WiWi Gast schrieb am 25.07.2018:

Wenn du dann noch fließend Englisch sprechen kannst und dich somit in den drei Sprachen Polnisch, Englisch und Deutsch verständigen kannst solltest du in den Metropolen keine Probleme mit gut bezahlten Jobs nach dem Studium haben. Würde dann während des Studiums noch ggf. Auslandsemester oder Praktikum im Ausland einbauen. <

Meine Englischkentnisse sind auf B2/C1 Niveau, also typisch Abiturlevel.

antworten
WiWi Gast

Berufseinstieg in Osteuropa

push

antworten

Artikel zu Osteuropa

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

AHK-Konjunkturbericht Mittel- und Osteuropa 2015: Investitionsbereitschaft leicht verbessert

Ein schwarzer Wetterhahn, der die Windrichtung angeben kann vor blauem Himmel.

Der Konjunkturbericht Mittel- und Osteuropa 2015 der Deutschen Auslandshandelskammern (AHK) ist eine wichtige Orientierungshilfe für deutsche Unternehmen, die sich in der Region engagieren wollen. Etwa 1500, vorwiegend deutsche Unternehmen in 16 Ländern gaben Auskunft die wirtschaftliche Lage, ihre Geschäftserwartungen und die Investitionsbedingungen in den Ländern.

baltica-net: Informationsportal zur Baltikumsforschung

Zwei junge Männer stehen an einem offenen Fenster am Geländer mit Handtuch und schauen zur Seite.

Mit Hilfe eines neuen Informationsportals zur Baltikumsforschung können wissenschaftlich relevante Informationen zu den baltischen Ländern Estland, Lettland und Litauen über das Internet aufgerufen werden.

Unternehmen verstärken die Suche nach Fachkräften im Ausland

Manager: Rekrutierung von Fachkräften im Ausland

Aufgrund des Fachkräftemangels beschäftigt bereits jedes sechste deutsche Unternehmen ausländische Experten, wie eine aktuelle Studie von Bitkom Research und Linkedin zeigt. Vor allem Berufseinsteiger und Führungskräfte werden umworben. Das Online-Rekrutierung ist dabei besonders erfolgreich.

Im Ausland tätig werden

Selbstständige müssen gelegentlich Schriftstücke übersetzen lassen. Die Suche nach einem kompetenten Übersetzungsdienst ist nicht leicht. Die Qualität der Übersetzung sollte am wichtigsten sein. Dennoch ist es meist sinnvoll, einen Kostenvoranschlag einzuholen.

Studie: Der typische Arbeitstag im internationalen Vergleich

Eine Uhr mit der Zeit kurz vor neun hängt an einer Lagerhalle.

Die Deutschen trennen klar zwischen Arbeit und Freizeit. Nur 38 Prozent treffen sich nach Feierabend mit Kollegen. Vize-Weltmeister ist Deutschland im Urlaub machen. 30 Prozent nehmen sich zwischen 29 und 35 Tagen frei. 44 Prozent der Deutschen arbeiten aber auch mehr als 40 Stunden die Woche.

americandream.de - Green Card Verlosung der USA

Green-Card USA: Freiheitsstatur der USA

Mit dem als Green Card Verlosung bekannten Diversity-Visa-Programm vergibt die USA jährlich eine bestimmte Anzahl von Aufenthaltsgenehmigungen. Als staatlich zugelassene Auswanderungsberatungsstelle der USA bietet americandream.de Beratung und Hilfestellung zur Green Card Lotterie.

Studie: Jeder dritte deutsche Hochschulabsolvent sammelt Auslandserfahrung

Das Bild zeigt eine gelbe Weltkarte.

Insgesamt war jeder dritte deutsche Absolvent während seines Studiums zeitweilig studienbezogen im Ausland. Außerdem absolvieren immer mehr deutsche Studierende ein komplettes Studium im Ausland.

Auslandsentsendungen im Job nehmen zu

Das Bild zeigt eine gelbe Weltkarte.

Auslandsentsendungen gewinnen weiter an Bedeutung. Nach einer aktuellen Studie von Mercer erwarten über 70 Prozent der Unternehmen für 2013 eine Zunahme der kurzfristigen Auslandsentsendungen, 55 Prozent rechnen auch mit einem Anstieg der langfristigen Entsendungen.

EU-Freizügigkeit ist ein Erfolgsmodell

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Jahresgutachten des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration: Die Zuwanderer, die nach Deutschland ziehen, sind durchschnittlich jünger und besser ausgebildet als die Mehrheitsbevölkerung in Deutschland.

Als Arbeitnehmer im Ausland tätig

Bei Auslandstätigkeiten hat grundsätzlich der ausländische Staat das Recht der Besteuerung. Ohne den Nachweis einer Besteuerung im Ausland wird der Arbeitslohn in Deutschland versteuert. Das könnte nach den Doppelbesteuerungsabkommen allerdings verfassungswidrig sein.

Langfristige Auslandsentsendungen nehmen deutlich zu

Der Ausschnitt einer Weltkarte mit Stecknadel.

Die Gesamtanzahl von Expatriates, also von Angestellten, die von ihren Arbeitgebern ins Ausland entsendet werden, ist in den letzten Jahren relativ stabil geblieben. Hinsichtlich der Dauer der Entsendungen haben sich die Zahlen seit 2009 jedoch deutlich verschoben.

BQ-Informationsportal für ausländische Berufsqualifikationen

Bewertung ausländischer Berufsabschlüsse

Wer seine Ausbildung oder sein Studium im Ausland abgeschlossen hat, hat es in Deutschland nicht leicht. Oft werden die mitgebrachten Berufsqualifikationen nicht anerkannt. Ein neues Informationsportal soll Abhilfe schaffen.

Tschechische Landeskunde von A bis Z

Ein Mann mit Kappe spiegelt sich in einem Gebäude.

Tandem steht für grenzüberschreitenden Jugendaustausch zwischen Deutschland und Tschechien. Das Tandem-Team unterstützt Lehrkräfte und Jugendleiter/innen mit Interesse am Nachbarland.

geschaeftskulturen.de - Kulturelle Unterschiede verstehen

Japanischer Geschäftsmann im Anzug in der U-Bahn in Tokio.

Geschäftsabschluss in Japan? Geschäftsreise nach Polen? Andere Länder, andere Sitten. Die Internetplattform geschaeftskulturen.de gibt einen Überblick zu kulturellen Unterschieden in Geschäftskulturen weltweit.

Antworten auf Berufseinstieg in Osteuropa

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 4 Beiträge

Diskussionen zu Osteuropa

Weitere Themen aus Berufseinstieg im Ausland