DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg im AuslandAustralien

Deutscher in Australien! IB noch möglich?

Autor
Beitrag
Constanz

Deutscher in Australien! IB noch möglich?

Liebe WiWi Community,

Ich stehe kurz vor Abschluss meines BWL-Studiums in Melbourne mit Erfahrungen bei einem sehr guten Infrastruktur PE-Fond in APAC viele Ex GS, MS und MCQler). Des Weiteren habe ich eine Stiftung um Finanzthemen in verarmtem Regionen der Welt via Zoom beizubringen Gegründet. Dieses Profil ermöglichte mir hier Einladungen zu Praktika bei einer Elite Boutique und einem grad programm in Sydney (größere deutsche Bank). Allerdings, aufgrund meines Studentenvisums kann und will ich hier nicht verbleiben.

Wie kann ich den Anschluss an den deutschen Markt finden und direkt im IB PE Fuß fassen, obwohl ich den Markt nicht kenne? Jegliche Hilfe ob niche infra pe Firmen die ihr kennt/empfehlen könnt oder sonstiges. (Offen für alles innerhalb Europa). Bin noch keine 21 und in Deutschland wird man ohne Master ja eh als Jung-Spund angesehen, deshalb mach ich mir große sorgen sobald ich den anglo sächsischen Raum verlasse.

Vielen dank im voraus! (Mein erster Beitrag)

antworten
WiWi Gast

Deutscher in Australien! IB noch möglich?

Wer will denn freiwillig von Australia (zurück?) nach Deutschland, vor allem mit australischem Abschluss?

MCQ sucht immer wieder Analysts/Interns in London und Frankfurt. Da es eine australische Bank ist, bist du da mit deinem Abschluss und deiner Erfahrung garantiert gerne gesehen. Ist auch ein Top-Player im Bereich Infra in DACH. Ansonsten würde ich erstmal das EB Praktikum machen und dann wechseln. Danach dann Master in Deutschland und dann stehst du besser da, als 99% der deutschen Studenten.

antworten
WiWi Gast

Deutscher in Australien! IB noch möglich?

WiWi Gast schrieb am 09.06.2024:

Wer will denn freiwillig von Australia (zurück?) nach Deutschland, vor allem mit australischem Abschluss?

MCQ sucht immer wieder Analysts/Interns in London und Frankfurt. Da es eine australische Bank ist, bist du da mit deinem Abschluss und deiner Erfahrung garantiert gerne gesehen. Ist auch ein Top-Player im Bereich Infra in DACH. Ansonsten würde ich erstmal das EB Praktikum machen und dann wechseln. Danach dann Master in Deutschland und dann stehst du besser da, als 99% der deutschen Studenten.

Sorry, aber so geil ist Australien dann auch wieder nicht, insbesondere nicht wenn es um IB geht

antworten

Artikel zu Australien

Stipendium für Auslandsstudium in Australien

Die bunt angeleuchtete Oper von Sydney.

Das Institut Ranke-Heinemann hat ein Stipendium für ein Gasttrimester an der im australischen Queensland gelegenen Bond University ausgeschrieben. Das Stipendium hat einen Wert von ca. 9000 AUD. Bewerbungsschluss ist der 1. August 2006.

Info-Tage zum Auslandsstudium in Australien

Die berühmte Oper von Sydney.

Im Mai und Juni reisen Repräsentanten von Universitäten aus dem australischen Queensland mit dem Infobus des International Education Centre quer durch Deutschland und machen täglich Tag auf einem anderen Campus Halt.

Australisch-Neuseeländische Hochschulmessen in Deutschland und Österreich

Ein Ferienhaus am See in den Bergen.

Die Australisch-Neuseeländischen Hochschulmessen für Schüler, Studierende, Absolventen und Berufstätige finden zwischen dem 7. und dem 12. November in Hamburg, Köln, Mannheim, Stuttgart, München und Wien statt.

Teil-Stipendien für Aufbaustudiengänge in Australien

Die berühmte Oper von Sydney.

Für das akademische Jahr 2006 haben deutsche Studierende die Möglichkeit, ein gefördertes Aufbaustudienprogramm an der nahe Sydney gelegenen University of Wollongong zu absolvieren. Bewerbungsschluss ist der 02. Dezember 2005.

Kostenlose Zeitschrift zum Studium in Australien erschienen

Zeitschrift Studium Australien

Mit Beginn des neuen Jahres ist eine neue Ausgabe der Zeitschrift »SWaP Study Work and People in Australia« des Instituts Ranke-Heinemann erschienen.

Stipendium für australische Privatuniversität

Im Rahmen des Queensland Scholarship Program wird ein Stipendium für die Bond University in Australien vergeben. Die Bewerbungsfrist endet am 1. März 2005.

Erstmalig australisch-neuseeländische Hochschulmessen

Die berühmte Oper von Sydney.

Die Hochschulmessen finden in Berlin, Köln, Mannheim, München und Wien statt und informieren rund um den Studienaufenthalt Down Under.

Erfahrungsbericht - Auslandsstudium in Sydney 1

Die bunt angeleuchtete Oper von Sydney.

Auslandsstudium an der Macquarie University in Sydney im Postgraduate-Programm »Master of International Business« eines Hamburger Wirtschaftsinformatikers

Interview Auslandsstudium: Campusleben in Australien

Kängurus beim Joggen: Simon Jochim, Stipendiat des Queensland Scholarship Program in Toowoomba, berichtet von seinen Studienerfahrungen down under.

Stipendium für Auslandsstudium: Ein kostenloses Semester in Australien

Eine Schildkröte schwimmt im Meer.

Bewerbungen um das Stipendium des »Queensland Scholarship Program« noch bis zum 8. Dezember möglich

Erfahrungsbericht Auslandsstudium in Australien

Die berühmte Oper von Sydney.

Sven Guzy, Student der Wirtschaftswissenschaften in Frankfurt, verbrachte ein Semester an der University of Newcastle. Sein Fazit: Do it! Go Australia!

Auslandsstudium: Jens Lochers Australien-Tagebuch online

Die berühmte Oper von Sydney.

Eindrücke und Erlebnisse von Jens Locher während seines Studienaufenthaltes in Sydney.

Auslandsstudium in Australien

Die berühmte Oper von Sydney.

Wer down under studieren will, wird bereits in Deutschland gut betreut. Das Institut Ranke-Heinemann hilft bei allen Formalitäten und vermittelt sogar Stipendien.

Unternehmen verstärken die Suche nach Fachkräften im Ausland

Manager: Rekrutierung von Fachkräften im Ausland

Aufgrund des Fachkräftemangels beschäftigt bereits jedes sechste deutsche Unternehmen ausländische Experten, wie eine aktuelle Studie von Bitkom Research und Linkedin zeigt. Vor allem Berufseinsteiger und Führungskräfte werden umworben. Das Online-Rekrutierung ist dabei besonders erfolgreich.

Im Ausland tätig werden

Selbstständige müssen gelegentlich Schriftstücke übersetzen lassen. Die Suche nach einem kompetenten Übersetzungsdienst ist nicht leicht. Die Qualität der Übersetzung sollte am wichtigsten sein. Dennoch ist es meist sinnvoll, einen Kostenvoranschlag einzuholen.

Antworten auf Deutscher in Australien! IB noch möglich?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 3 Beiträge

Diskussionen zu Australien

Weitere Themen aus Berufseinstieg im Ausland