DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg im AuslandSilicon Valley

Silicon Valley vs. IGM Konzern

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

Hi Leute,

wer von euch ist von einem guten Job bei einem IGM Global Player in die Bay Area gegangen? Wer spielt mit dem Gedanken? Wie ist die Work/Life Balance in der Bay Area bei Playern wie Apple/Google und Start-Ups wie UBER?
Bin soeben 31 geworden, frisch von meiner Verlobten getrennt und stelle mir die Frage wie es weiter gehen soll. Ich arbeite als ITler im Automotive Bereich und es ist extrem schwer mein aktuelles Gesamtpaket (Themen, Gehalt, Work/Life, ...) zu toppen.. würde aber trotzdem den Sprung wagen wenn alles passt!

Freue mich auf Antworten.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

Tätigkeitsbereich?
Was hast du studiert?
Mehr Infos wären ganz nützlich..
Was verdienst du jetzt bei welcher Arbeitsbelastung?

WiWi Gast schrieb am 08.02.2019:

Hi Leute,

wer von euch ist von einem guten Job bei einem IGM Global Player in die Bay Area gegangen? Wer spielt mit dem Gedanken? Wie ist die Work/Life Balance in der Bay Area bei Playern wie Apple/Google und Start-Ups wie UBER?
Bin soeben 31 geworden, frisch von meiner Verlobten getrennt und stelle mir die Frage wie es weiter gehen soll. Ich arbeite als ITler im Automotive Bereich und es ist extrem schwer mein aktuelles Gesamtpaket (Themen, Gehalt, Work/Life, ...) zu toppen.. würde aber trotzdem den Sprung wagen wenn alles passt!

Freue mich auf Antworten.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

Mieten katastrophal und wenn deine Arbeit dein Leben ist, dann geile Work-Life-Balance, sonst katastrophale. Allerdings ist der allgemeine Spirit und die Kontakte, die du dort knüpfen kannst unschlagbar. Ich war als Selbstständiger einige Zeit dort.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

Glaube als Industriebeamter hast es da schwer. Schon allein das wort work/life balance....

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

Du solltest vielleicht erstmal ein Vertragsangebot der besagten Firmen haben, bevor du dir darüber Gedanken machst :D

Nur so viel: Hier wird auch nur mit Wasser gekocht. ;)
Mein aktuelles Paket ist glaube ich nicht attraktiver als IG-Metall.
Bekomme zwar mehr Gehalt, aber dafür viel weniger Sicherheit, mehr Arbeit (gerne auch mal Meetings am Wochenende) und die Lebensqualität hier ist auch sehr einseitig.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

  • deutlich weniger Urlaub
  • du zahlst für die terminvereinbarung mit nen arzt 10 mal so viel wie bei einer vollständigen behandlung in deutschland.
  • Sehr niedrige Qualität der Lebensmittel. Food Skandale sind in den USA Gang und Gebe
  • sehr hohe Mieten. Selbst leute mit >100k gehalt pendeln jeden Tag nach Silicon Valley
antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

Ich arbeite aktuell bei einer der von dir genannten Firmen und habe auch schon bei einer weiteren von dir genannten gearbeitet.

Als ITler kann man es kaum besser erwischen, deutsche Autohersteller sind da ein Witz im Vergleich. Das Gehalt ist (auch unter Berücksichtigung der Lebenshaltungskosten) deutlich höher, die Karrieremöglichkeiten sind verdammt gut und die Projekte sind deutlich interessanter. WLB usw. kommt sehr auf dein Team an, keiner zwingt einen zu Überstunden, aber man wird auch nicht davon abgehalten, welche zu machen.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

Von den großen US-Firmen gibt es ja auch Standorte in Deutschland/Europa, da wird der Vergleich einfacher da die durch das Land bedingten Unterschiede wegfallen.

Vor allem in Zürich (Google) bekommt man so ziemlich dieselben Gehälter wie direkt in den USA, aber auch anderswo (zumindest in Deutschland) ist das Niveau höher als bei IGM. Zu den anderen Aspekten kann ich leider nichts sagen da mir die nötige Erfahrung fehlt, wäre also auch an Meinungen interessiert.

Noch eine Sache: evtl. macht es sowieso Sinn erstmal in einer Niederlassung hierzulande anzufangen, da man dann nach einem Jahr über ein L1-Visum in die USA kommen kann. Wenn du direkt dort einsteigen willst musst du über die H1B-Lotterie gehen (65.000 Plätze pro Jahr).

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

WiWi Gast schrieb am 09.02.2019:

Noch eine Sache: evtl. macht es sowieso Sinn erstmal in einer Niederlassung hierzulande anzufangen, da man dann nach einem Jahr über ein L1-Visum in die USA kommen kann. Wenn du direkt dort einsteigen willst musst du über die H1B-Lotterie gehen (65.000 Plätze pro Jahr).

Bei Google etc. wird man aus genau diesem Grund sowieso für mindestens ein Jahr in Europa geparkt.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

WiWi Gast schrieb am 08.02.2019:

  • deutlich weniger Urlaub
  • du zahlst für die terminvereinbarung mit nen arzt 10 mal so viel wie bei einer vollständigen behandlung in deutschland.
  • Sehr niedrige Qualität der Lebensmittel. Food Skandale sind in den USA Gang und Gebe
  • sehr hohe Mieten. Selbst leute mit >100k gehalt pendeln jeden Tag nach Silicon Valley

Herzlichen Glückwunsch, du hast keine Ahnung. Schön, dass du mal im Fernsehen eine Doku über das Leben in den USA gesehen hast, das reflektiert aber nicht die Realität bei den Top Tech-Unternehmen.
20-25 Tage Urlaub (und nette Regelungen was Feiertage angeht), $20 pro Arztbesuch und Gehälter mit denen man sich auch zwei Wohnungen leisten kann.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

Wenn du bei einem IGM Global Player bist, wieso gehst du dann nicht über deinen AG nach Kalifornien? Da hat doch inzwischen auch fast jeder OEM einen F&E-Standort.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

Was ist dein Hintergrund? Wenn für dich die obigen Konzerne in Frage kommen hast du vermutlich wohl einen strarken Background. Schon Mal überlegt, es mit einem Start Up zu versuchen (hätte Interesse ; ) )

Aber zurück zu deiner Frage. Sowas ist schwierig. Ich denke du solltest viel mehr den Fokus drauf legen, was Dir wichtig ist und was Du mit dem Schritt erreichen willst? Ist es ein Neuanfang, mehr Geld, Interessante Aufgaben was auch immer?

Ich stecke im Moment in einem Konzern mit Beamtenstatus. Wenn man sich das Gesamtpaket anschaut (Wenig Arbeit, Gutes Geld, 52 Tage Urlaub) ist es kaum zu schlagen. Trotzdem schaue ich mich um, da mich das Umfeld langfristig nicht glücklich macht.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

WiWi Gast schrieb am 09.02.2019:

Wenn du bei einem IGM Global Player bist, wieso gehst du dann nicht über deinen AG nach Kalifornien? Da hat doch inzwischen auch fast jeder OEM einen F&E-Standort.

Weil deren Gehälter und Arbeitsbedingungen im Vergleich abslolut popelig sind.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

WiWi Gast schrieb am 09.02.2019:

Was ist dein Hintergrund? Wenn für dich die obigen Konzerne in Frage kommen hast du vermutlich wohl einen strarken Background. Schon Mal überlegt, es mit einem Start Up zu versuchen (hätte Interesse ; ) )

Aber zurück zu deiner Frage. Sowas ist schwierig. Ich denke du solltest viel mehr den Fokus drauf legen, was Dir wichtig ist und was Du mit dem Schritt erreichen willst? Ist es ein Neuanfang, mehr Geld, Interessante Aufgaben was auch immer?

Ich stecke im Moment in einem Konzern mit Beamtenstatus. Wenn man sich das Gesamtpaket anschaut (Wenig Arbeit, Gutes Geld, 52 Tage Urlaub) ist es kaum zu schlagen. Trotzdem schaue ich mich um, da mich das Umfeld langfristig nicht glücklich macht.

Mein Background ist TU Abschluss und durchgängig in der Automotive Welt am Arbeiten (Praktika, Werkstudi, Ausland, Direkteinstieg, etc.) was aber noch viel wichtiger ist, immer wieder neues erlernen, schauen wo die IT Trends hingehen.
Mein aktuelles Gesamtpaket ist richtig gut, daher ist es schwer darüber die Argumentation zu ziehen. Ein Punkt ist das Zusammenspiel Bay Area/ das Meer/ California, die Innovativität dieser Firmen und die Möglichkeit an Stock-Options zu kommen.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

WiWi Gast schrieb am 09.02.2019:

  • deutlich weniger Urlaub
  • du zahlst für die terminvereinbarung mit nen arzt 10 mal so viel wie bei einer vollständigen behandlung in deutschland.
  • Sehr niedrige Qualität der Lebensmittel. Food Skandale sind in den USA Gang und Gebe
  • sehr hohe Mieten. Selbst leute mit >100k gehalt pendeln jeden Tag nach Silicon Valley

Herzlichen Glückwunsch, du hast keine Ahnung. Schön, dass du mal im Fernsehen eine Doku über das Leben in den USA gesehen hast, das reflektiert aber nicht die Realität bei den Top Tech-Unternehmen.
20-25 Tage Urlaub (und nette Regelungen was Feiertage angeht), $20 pro Arztbesuch und Gehälter mit denen man sich auch zwei Wohnungen leisten kann.

In den USA hast Du nur Anspruch auf 2 Wochen BEZAHLTEN Urlaub, Du kannst natürlich auch mehr Urlaub nehmen, den dir aber niemand bezahlen wird.

Und für $20 wird dich jeder Arzt - genauso wie in Deutschland - nur müde Auslachen. Die USA haben das teuerste Gesundheitssystem auf der Welt.

Zwei Wohnungen können sich auch nur die oberen 5 % leisten.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

Mein Background ist TU Abschluss und durchgängig in der Automotive Welt am Arbeiten (Praktika, Werkstudi, Ausland, Direkteinstieg, etc.) was aber noch viel wichtiger ist, immer wieder neues erlernen, schauen wo die IT Trends hingehen.
Mein aktuelles Gesamtpaket ist richtig gut, daher ist es schwer darüber die Argumentation zu ziehen. Ein Punkt ist das Zusammenspiel Bay Area/ das Meer/ California, die Innovativität dieser Firmen und die Möglichkeit an Stock-Options zu kommen.

Kann ehrlich gesagt nichts zu Bay Area sagen... nur, dass du dir die Frage stellen solltest ob du nicht das gleiche auch z.B. in Berlin erzielen könntest. Klar ganz andere Liga. Andererseits musst du auch schauen wo du überhaupt unterkommst!

Stehe einwenig vor einem ähnliche Dillemma. Gesamtpaket ist im Moment super. Kaum schlagbar. Allerdings kommt man da so nie weg. Überlege daher evtl. eine Zeitland als freelancer zu arbeiten und mich einwenig umzuschauen und vor allem auch was dazulernen.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

WiWi Gast schrieb am 10.02.2019:

  • deutlich weniger Urlaub
  • du zahlst für die terminvereinbarung mit nen arzt 10 mal so viel wie bei einer vollständigen behandlung in deutschland.
  • Sehr niedrige Qualität der Lebensmittel. Food Skandale sind in den USA Gang und Gebe
  • sehr hohe Mieten. Selbst leute mit >100k gehalt pendeln jeden Tag nach Silicon Valley

Herzlichen Glückwunsch, du hast keine Ahnung. Schön, dass du mal im Fernsehen eine Doku über das Leben in den USA gesehen hast, das reflektiert aber nicht die Realität bei den Top Tech-Unternehmen.
20-25 Tage Urlaub (und nette Regelungen was Feiertage angeht), $20 pro Arztbesuch und Gehälter mit denen man sich auch zwei Wohnungen leisten kann.

In den USA hast Du nur Anspruch auf 2 Wochen BEZAHLTEN Urlaub, Du kannst natürlich auch mehr Urlaub nehmen, den dir aber niemand bezahlen wird.

Und für $20 wird dich jeder Arzt - genauso wie in Deutschland - nur müde Auslachen. Die USA haben das teuerste Gesundheitssystem auf der Welt.

Zwei Wohnungen können sich auch nur die oberen 5 % leisten.

In den USA hast du gesetzlich sogar gar keinen Anspruch auf Urlaub und das Gesundheitssystem ist durchaus teuer. Hier geht es aber um die Jobs und Arbeitgeber, bei denen man schnell zu den oberen X% gehört und da herrschen einfach andere Spielregeln.

Schön, dass du hier alles aus dem Fernsehen wiedergeben kannst, aber das nichts mit der Realität eines hervorragend bezahlten Engineers im Silicon Valley zu tun.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

WiWi Gast schrieb am 10.02.2019:

Mein Background ist TU Abschluss und durchgängig in der Automotive Welt am Arbeiten (Praktika, Werkstudi, Ausland, Direkteinstieg, etc.) was aber noch viel wichtiger ist, immer wieder neues erlernen, schauen wo die IT Trends hingehen.
Mein aktuelles Gesamtpaket ist richtig gut, daher ist es schwer darüber die Argumentation zu ziehen. Ein Punkt ist das Zusammenspiel Bay Area/ das Meer/ California, die Innovativität dieser Firmen und die Möglichkeit an Stock-Options zu kommen.

Kann ehrlich gesagt nichts zu Bay Area sagen... nur, dass du dir die Frage stellen solltest ob du nicht das gleiche auch z.B. in Berlin erzielen könntest. Klar ganz andere Liga. Andererseits musst du auch schauen wo du überhaupt unterkommst!

Stehe einwenig vor einem ähnliche Dillemma. Gesamtpaket ist im Moment super. Kaum schlagbar. Allerdings kommt man da so nie weg. Überlege daher evtl. eine Zeitland als freelancer zu arbeiten und mich einwenig umzuschauen und vor allem auch was dazulernen.

Berlin statt Bay Area ist wie Kreisklasse statt Champions League.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

Berlin statt Bay Area ist wie Kreisklasse statt Champions League.

Finde man sollte seine Optionen breit halten. Es kommt eh auf das Unternehmen und Team an wo man was bekommt. Auch ist nicht gesagt, dass der Themenstarter was guttes dort findet. Übrigens hat Google mittlerweile ein Büro in Berlin oder München. So schlecht ist eine solche Option auch nicht, ich denke das schlägt auch locker das gute Gesamtpaket. Die Frage ist letzendlich nicht gut gestellt, da man nur spezielle Angebote vergleichen kann. Eine Pauschalanwort gibt es nicht.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

Sillicon Valley und IGM widersprüchlicher könnte es nicht sein.
Aufbruchstimmung vs. Besitzstanderhalt und Innovation vs. Stagnation.

Dass du Uber als Startup bezeichnest zeigt ganz gut, wie weit du davon weg bist. Wer ins Valley geht, sollte schon wissen auf was er sich einlässt, das ist exakt das Gegenteil von IGM und 9-5 Mentalität. Gesamtpaket mit Work/Life und Sillicon Valley....

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

WiWi Gast schrieb am 10.02.2019:

Berlin statt Bay Area ist wie Kreisklasse statt Champions League.

Finde man sollte seine Optionen breit halten. Es kommt eh auf das Unternehmen und Team an wo man was bekommt. Auch ist nicht gesagt, dass der Themenstarter was guttes dort findet. Übrigens hat Google mittlerweile ein Büro in Berlin oder München. So schlecht ist eine solche Option auch nicht, ich denke das schlägt auch locker das gute Gesamtpaket. Die Frage ist letzendlich nicht gut gestellt, da man nur spezielle Angebote vergleichen kann. Eine Pauschalanwort gibt es nicht.

Der Reiz am Silicon Valley ist, dass es dort eben nicht nur ein großes Tech-Unternehmen gibt. Die Arbeitgeber haben einen großen Talentpool vor Ort und die Arbeitnehmer können sehr einfach das Unternehmen wechseln und dabei gute Gehalts- und Karrieresprünge mitnehmen. Da können weder Berlin noch München mithalten. In Berlin hat Google übrigens gar kein Engineering Office.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

Und man gehört dann einfach so zu den oberen X%?
Lebensweisheit Nr. 1: There is no free lunch.

Zur sonstigen Diskussion: Warum sollte jemand mit starkem Background in ein Startup? Um schlecht bezahlt Überstunden für "Unternehmer"chefs mit täglich neuen durchbrechenden Geschäftsideen leisten zu dürfen, während gleichzeitig nicht einmal klar ist, ob es den Laden morgen noch gibt?

WiWi Gast schrieb am 10.02.2019:

WiWi Gast schrieb am 10.02.2019:

  • deutlich weniger Urlaub
  • du zahlst für die terminvereinbarung mit nen arzt 10 mal so viel wie bei einer vollständigen behandlung in deutschland.
  • Sehr niedrige Qualität der Lebensmittel. Food Skandale sind in den USA Gang und Gebe
  • sehr hohe Mieten. Selbst leute mit >100k gehalt pendeln jeden Tag nach Silicon Valley

Herzlichen Glückwunsch, du hast keine Ahnung. Schön, dass du mal im Fernsehen eine Doku über das Leben in den USA gesehen hast, das reflektiert aber nicht die Realität bei den Top Tech-Unternehmen.
20-25 Tage Urlaub (und nette Regelungen was Feiertage angeht), $20 pro Arztbesuch und Gehälter mit denen man sich auch zwei Wohnungen leisten kann.

In den USA hast Du nur Anspruch auf 2 Wochen BEZAHLTEN Urlaub, Du kannst natürlich auch mehr Urlaub nehmen, den dir aber niemand bezahlen wird.

Und für $20 wird dich jeder Arzt - genauso wie in Deutschland - nur müde Auslachen. Die USA haben das teuerste Gesundheitssystem auf der Welt.

Zwei Wohnungen können sich auch nur die oberen 5 % leisten.

In den USA hast du gesetzlich sogar gar keinen Anspruch auf Urlaub und das Gesundheitssystem ist durchaus teuer. Hier geht es aber um die Jobs und Arbeitgeber, bei denen man schnell zu den oberen X% gehört und da herrschen einfach andere Spielregeln.

Schön, dass du hier alles aus dem Fernsehen wiedergeben kannst, aber das nichts mit der Realität eines hervorragend bezahlten Engineers im Silicon Valley zu tun.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

Du arbeitest und wirst dafür bezahlt, ist ein recht simples Konzept.

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

Und man gehört dann einfach so zu den oberen X%?
Lebensweisheit Nr. 1: There is no free lunch.

WiWi Gast schrieb am 10.02.2019:

WiWi Gast schrieb am 10.02.2019:

  • deutlich weniger Urlaub
  • du zahlst für die terminvereinbarung mit nen arzt 10 mal so viel wie bei einer vollständigen behandlung in deutschland.
  • Sehr niedrige Qualität der Lebensmittel. Food Skandale sind in den USA Gang und Gebe
  • sehr hohe Mieten. Selbst leute mit >100k gehalt pendeln jeden Tag nach Silicon Valley

Herzlichen Glückwunsch, du hast keine Ahnung. Schön, dass du mal im Fernsehen eine Doku über das Leben in den USA gesehen hast, das reflektiert aber nicht die Realität bei den Top Tech-Unternehmen.
20-25 Tage Urlaub (und nette Regelungen was Feiertage angeht), $20 pro Arztbesuch und Gehälter mit denen man sich auch zwei Wohnungen leisten kann.

In den USA hast Du nur Anspruch auf 2 Wochen BEZAHLTEN Urlaub, Du kannst natürlich auch mehr Urlaub nehmen, den dir aber niemand bezahlen wird.

Und für $20 wird dich jeder Arzt - genauso wie in Deutschland - nur müde Auslachen. Die USA haben das teuerste Gesundheitssystem auf der Welt.

Zwei Wohnungen können sich auch nur die oberen 5 % leisten.

In den USA hast du gesetzlich sogar gar keinen Anspruch auf Urlaub und das Gesundheitssystem ist durchaus teuer. Hier geht es aber um die Jobs und Arbeitgeber, bei denen man schnell zu den oberen X% gehört und da herrschen einfach andere Spielregeln.

Schön, dass du hier alles aus dem Fernsehen wiedergeben kannst, aber das nichts mit der Realität eines hervorragend bezahlten Engineers im Silicon Valley zu tun.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

Silicon Valley ist mittlerweile viel zu stark gehyped. Es gibt da deutlich bessere Städte auf der Welt, in denen Innovation mittlerweile größer geschrieben wird als dort. Man hat damals das Viertel durch den Boom mit der IT-Branche kennengelernt und durch sehr gute Marketingstrategien konnte man internationale Firmen dorthin locken. Alles in allem ist es mit dem Silicon Valley aber wie mit allen anderen Bereichen auch. Es bildet sich eine Blase und diese wird irgendwann platzen. Mittlerweile sind die Finanzierungen dort sowieso schon rückläufig.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

Silicon Valley ist mittlerweile viel zu stark gehyped. Es gibt da deutlich bessere Städte auf der Welt, in denen Innovation mittlerweile größer geschrieben wird als dort. Man hat damals das Viertel durch den Boom mit der IT-Branche kennengelernt und durch sehr gute Marketingstrategien konnte man internationale Firmen dorthin locken. Alles in allem ist es mit dem Silicon Valley aber wie mit allen anderen Bereichen auch. Es bildet sich eine Blase und diese wird irgendwann platzen. Mittlerweile sind die Finanzierungen dort sowieso schon rückläufig.

Naja was Talent und Kapital angeht ist Silicon Valley unschlagbar. Auch wenn es etwas zurückgeht.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

Silicon Valley ist mittlerweile viel zu stark gehyped. Es gibt da deutlich bessere Städte auf der Welt, in denen Innovation mittlerweile größer geschrieben wird als dort. Man hat damals das Viertel durch den Boom mit der IT-Branche kennengelernt und durch sehr gute Marketingstrategien konnte man internationale Firmen dorthin locken. Alles in allem ist es mit dem Silicon Valley aber wie mit allen anderen Bereichen auch. Es bildet sich eine Blase und diese wird irgendwann platzen. Mittlerweile sind die Finanzierungen dort sowieso schon rückläufig.

Naja was Talent und Kapital angeht ist Silicon Valley unschlagbar. Auch wenn es etwas zurückgeht.

Würde ich nicht zwangsläufig sagen. Singapur ist ganz klar im Kommen. Es ist schwierig zu messen wer erfolgreicher oder eher vorne dabei ist, aber durch das immer wichtiger werdende Asien ist Singapur auch geographisch ganz klar im Vorteil. Dass es nicht Berlin ist, das sollte eigentlich jedem klar sein.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

Würde ich nicht zwangsläufig sagen. Singapur ist ganz klar im Kommen. Es ist schwierig zu messen wer erfolgreicher oder eher vorne dabei ist, aber durch das immer wichtiger werdende Asien ist Singapur auch geographisch ganz klar im Vorteil. Dass es nicht Berlin ist, das sollte eigentlich jedem klar sein.

Das mag zwar sein. Ich orientiere mich vor allem an den Unternehmen die ich kenne. Die meisten Bahnbrechenden sind eben / leider aus Silocon Valey. Oder kannst du mir eins von Kaliber Tesla oder Uber nennen? Wobei natürlich sein kann, dass man davon nicht so viel mitbekommt, da die sich eher auf Asien konzentrieren.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

Und man gehört dann einfach so zu den oberen X%?
Lebensweisheit Nr. 1: There is no free lunch.

Zur sonstigen Diskussion: Warum sollte jemand mit starkem Background in ein Startup? Um schlecht bezahlt Überstunden für "Unternehmer"chefs mit täglich neuen durchbrechenden Geschäftsideen leisten zu dürfen, während gleichzeitig nicht einmal klar ist, ob es den Laden morgen noch gibt?
eers im Silicon Valley zu tun.

Warum sollte jemand mit starkem Background in einen Konzern?
Aufsteig dauert wewig, alle werden durch Tarifbindung über den gleichen Kamm geschert (bis AT). Beamtentum und Duckmäuserei. Warum sollte man sich in jungen Jahren so etwas antun?

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

Es gab letztens im Handelsblatt einen sehr ausführlichen und aufschlussreichen Artikel zu dem Thema im Silicon Valley arbeiten und dem Kulturschock der Rückkehrer

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

WiWi Gast schrieb am 12.02.2019:

Es gab letztens im Handelsblatt einen sehr ausführlichen und aufschlussreichen Artikel zu dem Thema im Silicon Valley arbeiten und dem Kulturschock der Rückkehrer

Gut aber derjenige ist dann auch sofort in einem großen Konzern gelandet. Den Kulturschock kriegst du auch hier, falls du aus einer kleinen Bude in ein riesen Unternehmen wechselst!

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

Würde ich nicht zwangsläufig sagen. Singapur ist ganz klar im Kommen. Es ist schwierig zu messen wer erfolgreicher oder eher vorne dabei ist, aber durch das immer wichtiger werdende Asien ist Singapur auch geographisch ganz klar im Vorteil. Dass es nicht Berlin ist, das sollte eigentlich jedem klar sein.

Das mag zwar sein. Ich orientiere mich vor allem an den Unternehmen die ich kenne. Die meisten Bahnbrechenden sind eben / leider aus Silocon Valey. Oder kannst du mir eins von Kaliber Tesla oder Uber nennen? Wobei natürlich sein kann, dass man davon nicht so viel mitbekommt, da die sich eher auf Asien konzentrieren.

Tesla schreibt seit Jahren rote Zahlen. Würde Musk nicht die Querfinanzierung und seinen Einfluss übernehmen, wäre das Unternehmen schon lange Geschichte.
Hier eine Liste mit sehr einflussreichen Startups: https://paganresearch.io/best-startups-in-singapore-that-you-must-know/

Nur weil unsere Presse darüber nicht berichtet heißt das noch lange nicht, dass dort nichts getan wird.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

WiWi Gast schrieb am 12.02.2019:

Es gab letztens im Handelsblatt einen sehr ausführlichen und aufschlussreichen Artikel zu dem Thema im Silicon Valley arbeiten und dem Kulturschock der Rückkehrer

Handelsblatt lol, sind da auch nicht Typen die sagen der Dollar wäre am Ende und der Euro müsste schon längst bei 3.0 sein ;)

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

Firmen wie Google und co. schaffen Jobs mittlerweile in anderen Regionen. SV wird definitiv in den nächsten Jahrzehnten an Bedeutung verlieren, vor allem wegen dem Pleitestaat Kali.

Ich persönlich würde lieber nach Seattle gehen. Oder mit viel Berufserfahrung Texas.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

WiWi Gast schrieb am 12.02.2019:

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

Würde ich nicht zwangsläufig sagen. Singapur ist ganz klar im Kommen. Es ist schwierig zu messen wer erfolgreicher oder eher vorne dabei ist, aber durch das immer wichtiger werdende Asien ist Singapur auch geographisch ganz klar im Vorteil. Dass es nicht Berlin ist, das sollte eigentlich jedem klar sein.

Das mag zwar sein. Ich orientiere mich vor allem an den Unternehmen die ich kenne. Die meisten Bahnbrechenden sind eben / leider aus Silocon Valey. Oder kannst du mir eins von Kaliber Tesla oder Uber nennen? Wobei natürlich sein kann, dass man davon nicht so viel mitbekommt, da die sich eher auf Asien konzentrieren.

Tesla schreibt seit Jahren rote Zahlen. Würde Musk nicht die Querfinanzierung und seinen Einfluss übernehmen, wäre das Unternehmen schon lange Geschichte.
Hier eine Liste mit sehr einflussreichen Startups: https://paganresearch.io/best-startups-in-singapore-that-you-must-know/

Nur weil unsere Presse darüber nicht berichtet heißt das noch lange nicht, dass dort nichts getan wird.

Versuche schon seit knapp 4 Monaten was in SG zu finden, bisher erfolglos. Tipps wie man die Jobsuche optimieren kann? Das meiste ging bisher über LinkedIn Quick Apply, Rest über Bewerbungsportale.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

WiWi Gast schrieb am 12.02.2019:

Würde ich nicht zwangsläufig sagen. Singapur ist ganz klar im Kommen. Es ist schwierig zu messen wer erfolgreicher oder eher vorne dabei ist, aber durch das immer wichtiger werdende Asien ist Singapur auch geographisch ganz klar im Vorteil. Dass es nicht Berlin ist, das sollte eigentlich jedem klar sein.

Das mag zwar sein. Ich orientiere mich vor allem an den Unternehmen die ich kenne. Die meisten Bahnbrechenden sind eben / leider aus Silocon Valey. Oder kannst du mir eins von Kaliber Tesla oder Uber nennen? Wobei natürlich sein kann, dass man davon nicht so viel mitbekommt, da die sich eher auf Asien konzentrieren.

Tesla schreibt seit Jahren rote Zahlen. Würde Musk nicht die Querfinanzierung und seinen Einfluss übernehmen, wäre das Unternehmen schon lange Geschichte.
Hier eine Liste mit sehr einflussreichen Startups: https://paganresearch.io/best-startups-in-singapore-that-you-must-know/

Nur weil unsere Presse darüber nicht berichtet heißt das noch lange nicht, dass dort nichts getan wird.

Versuche schon seit knapp 4 Monaten was in SG zu finden, bisher erfolglos. Tipps wie man die Jobsuche optimieren kann? Das meiste ging bisher über LinkedIn Quick Apply, Rest über Bewerbungsportale.

Mit LinkedIn hab ich bisher noch gar keine positive Erfahrung bzgl. Jobsuche machen können. Vielleicht die lokalen Portale und indeed verwenden.

antworten
WiWi Gast

Silicon Valley vs. IGM Konzern

WiWi Gast schrieb am 12.02.2019:

Würde ich nicht zwangsläufig sagen. Singapur ist ganz klar im Kommen. Es ist schwierig zu messen wer erfolgreicher oder eher vorne dabei ist, aber durch das immer wichtiger werdende Asien ist Singapur auch geographisch ganz klar im Vorteil. Dass es nicht Berlin ist, das sollte eigentlich jedem klar sein.

Das mag zwar sein. Ich orientiere mich vor allem an den Unternehmen die ich kenne. Die meisten Bahnbrechenden sind eben / leider aus Silocon Valey. Oder kannst du mir eins von Kaliber Tesla oder Uber nennen? Wobei natürlich sein kann, dass man davon nicht so viel mitbekommt, da die sich eher auf Asien konzentrieren.

Tesla schreibt seit Jahren rote Zahlen. Würde Musk nicht die Querfinanzierung und seinen Einfluss übernehmen, wäre das Unternehmen schon lange Geschichte.
Hier eine Liste mit sehr einflussreichen Startups: https://paganresearch.io/best-startups-in-singapore-that-you-must-know/

Nur weil unsere Presse darüber nicht berichtet heißt das noch lange nicht, dass dort nichts getan wird.

Versuche schon seit knapp 4 Monaten was in SG zu finden, bisher erfolglos. Tipps wie man die Jobsuche optimieren kann? Das meiste ging bisher über LinkedIn Quick Apply, Rest über Bewerbungsportale.

Mit LinkedIn hab ich bisher noch gar keine positive Erfahrung bzgl. Jobsuche machen können. Vielleicht die lokalen Portale und indeed verwenden.

Alles klar, danke!

Gibt es zufällig eine Möglichkeit mit dir zu connecten?

antworten

Artikel zu Silicon Valley

Unternehmen verstärken die Suche nach Fachkräften im Ausland

Manager: Rekrutierung von Fachkräften im Ausland

Aufgrund des Fachkräftemangels beschäftigt bereits jedes sechste deutsche Unternehmen ausländische Experten, wie eine aktuelle Studie von Bitkom Research und Linkedin zeigt. Vor allem Berufseinsteiger und Führungskräfte werden umworben. Das Online-Rekrutierung ist dabei besonders erfolgreich.

Im Ausland tätig werden

Selbstständige müssen gelegentlich Schriftstücke übersetzen lassen. Die Suche nach einem kompetenten Übersetzungsdienst ist nicht leicht. Die Qualität der Übersetzung sollte am wichtigsten sein. Dennoch ist es meist sinnvoll, einen Kostenvoranschlag einzuholen.

Studie: Der typische Arbeitstag im internationalen Vergleich

Eine Uhr mit der Zeit kurz vor neun hängt an einer Lagerhalle.

Die Deutschen trennen klar zwischen Arbeit und Freizeit. Nur 38 Prozent treffen sich nach Feierabend mit Kollegen. Vize-Weltmeister ist Deutschland im Urlaub machen. 30 Prozent nehmen sich zwischen 29 und 35 Tagen frei. 44 Prozent der Deutschen arbeiten aber auch mehr als 40 Stunden die Woche.

americandream.de - Green Card Verlosung der USA

Green-Card USA: Freiheitsstatur der USA

Mit dem als Green Card Verlosung bekannten Diversity-Visa-Programm vergibt die USA jährlich eine bestimmte Anzahl von Aufenthaltsgenehmigungen. Als staatlich zugelassene Auswanderungsberatungsstelle der USA bietet americandream.de Beratung und Hilfestellung zur Green Card Lotterie.

Studie: Jeder dritte deutsche Hochschulabsolvent sammelt Auslandserfahrung

Das Bild zeigt eine gelbe Weltkarte.

Insgesamt war jeder dritte deutsche Absolvent während seines Studiums zeitweilig studienbezogen im Ausland. Außerdem absolvieren immer mehr deutsche Studierende ein komplettes Studium im Ausland.

Auslandsentsendungen im Job nehmen zu

Das Bild zeigt eine gelbe Weltkarte.

Auslandsentsendungen gewinnen weiter an Bedeutung. Nach einer aktuellen Studie von Mercer erwarten über 70 Prozent der Unternehmen für 2013 eine Zunahme der kurzfristigen Auslandsentsendungen, 55 Prozent rechnen auch mit einem Anstieg der langfristigen Entsendungen.

EU-Freizügigkeit ist ein Erfolgsmodell

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Jahresgutachten des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration: Die Zuwanderer, die nach Deutschland ziehen, sind durchschnittlich jünger und besser ausgebildet als die Mehrheitsbevölkerung in Deutschland.

Als Arbeitnehmer im Ausland tätig

Bei Auslandstätigkeiten hat grundsätzlich der ausländische Staat das Recht der Besteuerung. Ohne den Nachweis einer Besteuerung im Ausland wird der Arbeitslohn in Deutschland versteuert. Das könnte nach den Doppelbesteuerungsabkommen allerdings verfassungswidrig sein.

Langfristige Auslandsentsendungen nehmen deutlich zu

Der Ausschnitt einer Weltkarte mit Stecknadel.

Die Gesamtanzahl von Expatriates, also von Angestellten, die von ihren Arbeitgebern ins Ausland entsendet werden, ist in den letzten Jahren relativ stabil geblieben. Hinsichtlich der Dauer der Entsendungen haben sich die Zahlen seit 2009 jedoch deutlich verschoben.

BQ-Informationsportal für ausländische Berufsqualifikationen

Bewertung ausländischer Berufsabschlüsse

Wer seine Ausbildung oder sein Studium im Ausland abgeschlossen hat, hat es in Deutschland nicht leicht. Oft werden die mitgebrachten Berufsqualifikationen nicht anerkannt. Ein neues Informationsportal soll Abhilfe schaffen.

Tschechische Landeskunde von A bis Z

Ein Mann mit Kappe spiegelt sich in einem Gebäude.

Tandem steht für grenzüberschreitenden Jugendaustausch zwischen Deutschland und Tschechien. Das Tandem-Team unterstützt Lehrkräfte und Jugendleiter/innen mit Interesse am Nachbarland.

geschaeftskulturen.de - Kulturelle Unterschiede verstehen

Japanischer Geschäftsmann im Anzug in der U-Bahn in Tokio.

Geschäftsabschluss in Japan? Geschäftsreise nach Polen? Andere Länder, andere Sitten. Die Internetplattform geschaeftskulturen.de gibt einen Überblick zu kulturellen Unterschieden in Geschäftskulturen weltweit.

Arbeitsmarktstudie: Internationale Mobilität steigt an

Der Schein eines vorbei fahrenden Busses an einem Wartehäuschen mit Sitzen bunten Streifen.

Die internationalen Arbeitsmärkte wachsen immer mehr zusammen. Fast zwei Drittel der Fach- und Führungskräfte weltweit können sich vorstellen im Ausland zu arbeiten. Die beliebtesten Metropolen für einen internationalen Jobwechsel sind gemäß der StepStone-Analyse London, New York, Sydney, Paris und Dubai.

High Potentials möchten gern im Ausland arbeiten

New-York, Freiheitsstatur,

65 Prozent der High Potentials können sich vorstellen, im Ausland zu arbeiten, fast 27 Prozent der High Potentials bevorzugen sogar eine Anstellung außerhalb Deutschlands. Für fast 40 Prozent der Wirtschaftswissenschaftler ist der Weg ins Ausland am reizvollsten.

Freeware: Wörterbuch »Schwedisch-Deutsch 4.0«

Die schwedische Fahne weht im Wind.

Das als Freeware erhältliche Wörterbuch Schwedisch-Deutsch kann zur Übersetzung einzelner Wörter vom Schwedischen ins Deutsche sowie vom Deutschen ins Schwedische verwendet werden. Gegenüber der Vorgängerversion wurde der Wortschatz des Programms stark vergrößert.

Antworten auf Silicon Valley vs. IGM Konzern

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 36 Beiträge

Diskussionen zu Silicon Valley

Weitere Themen aus Berufseinstieg im Ausland