DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg im AuslandUK

Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Hi

Meine Situation:

Mache gerade meinen Master in GB und würde gerne hier bleiben. Jobmäßig sieht es mau aus und ich würde sicher etwas bekommen aber wohl nicht bei guten Unternehmen.

Ich studiere Accounting/Finance in Nottingham (Master).

Ich überlege deshalb einen Job in Deutschland zu suchen und damit meine Chance zu erhöhen aus dieser Stelle heraus in 1-3 Jahren zurück nach GB zu gehen.

Was meint ihr? Z.B. WP bei Deloitte?

antworten
ratata

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Hi,

kann dich gut verstehen. Das Problem mit Finance in der City ist, dass die guten Unternehmen halt sehr auf Oxford/Cambridge fikziert sind, eventuell noch Tier2 Unis wie LSE, LBS, UCL, Imperial. Mit einem Abschluss von Nottingham, die auch eine gute Uni ist, bist du in der City eher 3. Wahl. Wenn du nach D zurück gehst, wird es noch schwerer, wieder nach UK zu gehen.

Mein Tipp: Geh halt erst einmal zu einem weniger guten Unternehmen, muss ja nicht für Accounting gleich Deloitte oder E&Y sein. Oder klapper mal kleinere Städte ab.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Sind die Big4 in GB wirklich so wählerisch? In Deutschland nehmen die zu bestimmten Zeiten echt jeden und selbst wenn es auf dem Arbeitsmarkt mal eng ist, ist die Uni bestimmt das letzte Argument, das bei der Auswahl eine Rolle spielt.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Danke für deine Antwort.

Warum meinst du wäre es noch schwieriger nach ein paar Jahren? Mal angenommen ich gehe zu einer Big 4 in die WP und arbeite dort 2 Jahre. Könnte man sich nicht aus dieser Position auf eine Stelle in GB bewerben?

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Warum sollte der Schritt nach Deutschland was bringen? Die Engländer sehen Dich dann noch viel mehr als "Ausländer", die haben genug Arbeitswillige junge.

Zudem ist das Arbeitsleben in D anders als in UK - mit all den Urlaubstagen, Betriebsrat, 42k Einstiegsgehalt etc bist du schnell "versaut" für das rat race in der square mile...

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Ich will ja nicht zurück nach D. Aber bevor ich hier nur einen zweiklassigen Job bekomme, macht es doch mehr Sinn oder.

Deshalb frage ich ja. Es geht auch weniger darum als der Riesentyp dann bei der größten IB unter zu kommen.

Aber mal theoretisch angenommen ich beginne in D bei einer Big4 im Audit und arbeite zwei Jahre, wie sind dann meine Chancen in UK mich aus dieser Stelle heraus zu bewerben?

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Ich arbeite in D im Consulting bei einer BIG4. Du kannst nach 2 Jahren (oder zu einem anderen Zeitpunkt) ein Secondment in UK machen. Alle Kollegen, die ich kenne, hätten danach auch bei unserer UK-Gesellschaft bleiben können.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Nochmal:

Du konkurrierst dann mit allen englischen Bewerbern, ganz normal. Welchen Grund gäbe es aus Arbeitgebersicht, Dich diesen vorzuziehen? Du wirst teurer sein, verwöhnter und so weiter.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

@Nochmal:

Mir ist klar, dass ich dann mit Engländern konkurrieren würde. Würde mich ja auch in England bewerben...

Kann Deine Argumentation aber nicht ganz nachvollziehen. Wieso wäre ich teurer, verwöhnter etc.? Warst Du schon mal in UK? Ich weiß ja nicht wie Du denkst das es hier zu geht.

Habe z.B. gerade mal bei 2 Big4 nachgesehen und die suchen Assitant Manager für mehrere Städte in UK. Auf so eine Stelle könnte ich mich doch dann einfach bewerben in 3 Jahren. M.E. dürfte das doch kein Problem sein.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Wenn du das englische Accountingsystem so gut kennst wie einer der es dort 3 Jahre gelernt hat, klar.

Mir ist es relativ egal, ob du nach England kommst. Dich sollte vor allem interessieren, wie das die englischen Arbeitgeber sehen. Und dich fragen, was die davon haben, dich einzustellen. Wenn du die Frage beantworten kannst, bist du schonmal einen Schritt weiter.

Unsere Associates kriegen in UK die gleiche Zahl GBP wie die Frankfurter in EUR. Jetzt rechne mal...Du kennst England gut, Deutscher bist du. Sofern du die Abstriche im Lebensstandard bereit bist zu machen, dann ist es ja ok. Aber sonst...

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Britisches und Deutsche Accounting Standards sind doch gleich (IFRS). In Deutschland gibt es halt noch HGB, aber das interessiert in GB nicht. UK-GAAP ist im Prinzip IFRS. Von daher denke ich nicht, dass das ein Problem wäre.

Müsste ja auch nicht zwingen eine Big4 sein. Könnte mir auch vorstellen zu einem "normalen" Unternehmen zu gehen in die RW/Finanzabteilung.

Ich denke, dass ich nicht der erste wäre der den Schritt macht. Aber du wirst mir doch rechtgeben, dass es sinnvoller ist nach D zu gehen und einen guten Job zu bekommen anstatt erst mal hier zu bleiben und einen mittelklassigen Job zu nehmen. Ist zumindest meine Denke.

Könnte mir auch vorstellen dann in den Bereich Equity Analyst o.ä. einzusteigen. Aber das ist was anderes.

Meiner Erfahrung nach ist in GB die Einstellung ggü. Ausländer die sich aus dem Ausland bewerben eine andere als in D, wo man da grds. sehr skeptisch ist. Zumindest meine Ansicht wie ich die Briten kennengelernt habe. Ich sehe nun mal meine Zukunft hier, aber ich muss auch realistisch sein und ich habe mir eben gedacht, dass erst mal 2-3 Jahre bei einer Big4 in FFM zu machen, da mir helfen kann.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Wenn Du arbeiten willst, dann versuche den Einstieg unbedingt direkt nach dem Studium in UK.
Ich habe vor drei Jahren meinen MSc in Manchester abgeschlossen und mich schon während des Studiums sehr aktiv um einen Job bemüht.
Schliesslich habe ich in Birmingham eine Stelle bei einer bekannten Unternehmensberatung im Bereich Supply Chain gefunden. Dabei war mir der Career Service der Uni ausserordentlich hilfreich, da in UK der Bewerbungsprozess anders abläuft als in Deutschland.
Das Einstiegsgehalt ist in Ordnung und ich kann mir damit in Birmingham einen angenehmen Lebensstandard leisten. Müsste ich damit in London überleben, wäre dies eine gewisse Herausforderung. Allerdings erhalten Einsteiger im London Office auch ein etwas höheres Gehalt. Allerdings werde ich per Sommer wieder nach Deutschland zurück, wo ich für das gleiche Unternehmen in Frankfurt ein Projektteam übernehmen werde. Dies wohl auch, weil sich die Familienplanung in Deutschland besser realisieren lässt.

Was heisst für dich eigentlich ?bei keinem guten Unternehmen?? Es gibt auch in UK mittelständische Unternehmen, die einem einen guten Berufseinstieg ermöglichen. Hast Du in UK erst mal Berufserfahrung gesammelt, ist es realistisch, dass sich weitere Opportunitäten bei anderen Unternehmen bieten. Wie bei allen Entscheidungen geht es auch hier um die Opportunitätskosten; wenn Du unbedingt in UK arbeiten willst, musst Du vielleicht kurzzeitig ein kleines Opfer bringen.
Wenn Du gestatest: Wie hat Du eigentlich den Master in Nottingham empfunden? Hinsichtlich Workload, Anspruchniveau, Unterrichtsqualität und dem Studentenleben. Meine kleine Schwester hat sich dort beworben. Wenn ich da ein paar Insider Infos kriegen könnte, wäre dies ausgezeichnet. Habe vielen Dank.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

ja da geb ich dir Recht. Hast einen Migrationshintergrund? Aus welchem Teil der Welt? Also, mir ging's auch so und bin auch raus aus D, in den englischsprachigen Raum - seitdem geht's mir auch besser....

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

lol...wenn du in einer deutschen WP bist - wo du nicht reinpasst ins Audit mangels HGB-Kenntnissen - dann mangelt's dir später an UK spezifischen Audit-Kenntnissen. Ich habe selber in UK gelebt und habe mich glücklicherweise gegen ein Job in der IB in London (8 Monate später gab's das Team nicht mehr und bei einem anderen Angebot gibt es nur noch Reste) entschieden. London kannst du dir eigentlich aus dem Kopf schlagen. Da schlagen sich schon alle um schlecht bezahlte 25k GBP (Brutto!!!) Jobs und das bei Londoner Lebenskosten. Probier's doch einfach mit ein paar Audit und Beratungsfirmen in UK und in D. Wenn du aber erstmal in D bist, wird's schwierig so schnell wieder nach UK zu kommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Die Welt besteht ja nicht nur aus WPG, von daher würde sich doch sicher die Möglichkeit ergeben zu einem "normalen" U'en zu gehen oder? Oder als Analyst zu einer Bank o.ä.

Habe gerade mal die Big5 in UK durchgesehen, es sind eben nur noch Städte übrig die mir nicht so sehr zusagen...

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Ich habe ein paar Jahre bei Deloitte gearbeitet und habe mehrere Kollegen gesehen, die u.a. nach London gewechselt haben. Wenn man da hinterher ist (von alleine wird nicht viel passieren) und das offen und nachdrücklich kommuniziert, dann sollte das nach einer gewissenZeit kein Problem sein.
Ich denke, die WPGs sind dafür schon recht gut geeignet, weil sie sehr groß sind und einfach einen ständigen Bedarf an Mitarbeitern haben, die aus dem Bereich sind, und weil sie überall vertreten sind. Andere Industrieunternehmen mögen zwar auch groß sein, aber der Bedarf an Mitarbeitern aus dem Bereich Finance/Accounting ist naturgemäß deutlich kleiner als bei den WPGs. Da ist es halt dann "nur" eine Supportabteilung und nicht das Kerngeschäft.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zur?ck nach Gro?britannien?

Warum sollte ein Akademiker denn bitte nach England zur?ck wollen?

Ich bin beruflich oft in London und Birmingham aber vorallem auch in Nottingham.

Nie im Leben w?rde ich dort leben wollen!

Gut, London ist ne Stadt von Welt und im Zentrum sieht man das gro?e Geld. Ansonsten ist das Land doch total runtergewirtschaftet. Wenn man mal l?nger da ist oder durch England mit dem Auto f?hrt, sieht man, dass das Land seine besten Tage lange hinter sich hat!

Dennoch sind die Lebenshaltungskosten krass h?her, selbst in der Provinz und wei? gottnicht nur in London.
Nicht nur die Mieten. Egal ob Energie, Lebensmittel oder sonst was. ALLES ist dort viel bis sehr viel teurer!

Und verdienen tut man da im Durchschnitt deutlich schlechter.

Der Arbeitsmarkt ist f?r junge Leute noch schlimmer als hier, man k?nnte fast sagen auf S?deuropa Niveau!

Dazu ist das englische Arbeitsrecht viel Arbeitnehmer unfreundlicher als das deutsche Arbeitsrecht!

Man hat ebenso weniger Urlaub. Bei uns im Konzern habe ich 30 Tage. Meine englischen Kollegen 32. Aber die sind inkl. Feiertagen. ;)

Neben den ganzen harten Fakten (Mehr Arbeit, weniger Urlaub, weniger sicherer Job, weniger Gehalt, weniger Urlaub, h?here Lebenshaltungskosten) kommen noch die ganzen soften Argumente.

Englisches Bier schmeckt wie Leitungswasser. Es gibt praktisch keine h?bschen Frauen (Noch mehr stark adip?se Frauen als hierzulande, praktisch alle haben massive Zahnprobleme was wohl auf schlechtere Medizinische Versorgung hindeutet). Das Wetter ist noch mieser und deprimierender als hier. Und im TV l?uft noch viel mehr Werbung. Auf den Autobahnen darf man nur kriechen.

Sorry, es gibt keinen vern?nftigen Grund, warum man GB D vorziehen sollte was den langfristigen Lebensmittelpunkt angeht.

GB ist in praktisch ALLEN Punkten einem Leben in Deutschland unterlegen.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zur?ck nach Gro?britannien?

hehe am "besten" war der Teil mit den nicht vorhandenen h?bschen Frauen und adip?se Frauen . Wenns danach geht w?rde ich nach Russland gehen. Sch?ne Gr??e

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zur?ck nach Gro?britannien?

Dazu kann ich Dir was sagen. Ich habe selbst in London gelebt. Es ist dort wesentlich toleranter und die Kultur ist angenehmer, die Leute sind offener.... Klar, wenn einem egal ist, in welcher Gesellschaft man lebt, ist das egal. Es h?ngt davon ab welche Prios man setzt. Und: F?r Leute mit Migrationshintergrund (wie ich, ich bin allerdings nicht der FS) ist es angenehmer, man wird und f?hlt sich nicht anders behandelt. Das kann man als Deutscher wahrscheinlich schwer nachvollziehen und ich kann's Dir somit auch nicht ver?beln. W?re ich deutsch (also von Wurzeln her auch), w?rde ich auch eher in D bleiben, weil dann dochh deine Argumente schwerer in's Gewicht fallen. PS: Ich bin jetzt in Kanada, ist sch?n hier ;)

Lounge Gast schrieb:

Warum sollte ein Akademiker denn bitte nach England zur?ck
wollen?

GB ist in praktisch ALLEN Punkten einem Leben in Deutschland
unterlegen.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Das mit dem offenen KLima in UK stimmt, und ich als Deutscher würde mich auch sehr schwer tun in ein Land mit sehr homogener Bevölkerungsstruktur und genereller Intoleranz zu gehen, der gesamte Nahe Osten ist für mich tabu.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Wobei einen die Vornamenkultur und das Nach-der-Arbeit-in-den-Pub-gehen nicht täuschen sollte....

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Die "teuren" Preise dort stammen aber aus dem Preis GBP/EUR. Wenn die Bezahlung in GBP stattfindet sieht das wieder anders aus.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Was sind denn das für Sprüche? Schon mal was von Toleranz und Respekt vor anderen Kulturen gehört?

Lounge Gast schrieb:

Das mit dem offenen KLima in UK stimmt, und ich als Deutscher
würde mich auch sehr schwer tun in ein Land mit sehr
homogener Bevölkerungsstruktur und genereller Intoleranz zu
gehen, der gesamte Nahe Osten ist für mich tabu.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Also:

So wie es aussieht klappt es nicht mit einem guten Job hier, da viele der Graduiertenprogramme bereits zu sind. Ich denke, ich gehe erst mal zurück nach D für 2 Jahre zu einer Big4 und bewerbe mich dann aus dieser Position heraus in UK bei einer Big4/Second 6 oder einem "normalen" Unternehmen. Oder evtl. auch im Bereich IB. Das stünde mir hier auch noch offen, leider findet man keine vernünftige Auskunft was es denn an Voraussetzungen bedarf um dort 1-2 Jahr zu überleben...und wenn ich 1-2 Jahre in der IB bin, kann ich dann als Prüfungsassistent zu einer Big4 wechseln?

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Oh mann, Du stellst so wirre Fragen - wie willst Du 3 Jahre IB überleben, wenn Du nicht mal Deine eigene Karriere halbwegs geordnet angehst?

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Also jetzt mal ein Schnitt.

Was soll ich tun? In GB jetzt bei einer kleinen Gesellschaft versuchen unterzukommen, weil der Rest quasi weg ist. Oder erst mal zurück nach D. 2-3 Jahre zu einer großen WPG. Parallel meinen ACCA machen und dann zurück nach GB?

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Update: Es schaut echt nicht gut mit einem Gruduate Job, außer vll. bei einem sehr kleinen Unternehmen...

Also ich bin echt drauf und dran den Umweg über Deutschland zu gehen. 2-3 Jahre irgendwo in Deutschland und mich dann mit Berufserfahrung hier bewerben.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Gut. Willkommen in der (englischen) Realität.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Als einer der seit Sommer 2011 in London lebt, würde ich gern das eine oder andere aufgreifen und kommentieren:

  1. Lebenskosten
    Man kann mit wenig geld sehr gut über die Runden kommen, aber das sind dann basics. WG statt Wohnung, Billiges Brot statt das vom deutschen Bäcker (gibts einige in London), Fertiggerichte etc. Die Extras gehen dann richtig ins Geld.

  2. Lebensqualität
    Woran man das misst, muss jeder selbst bestimmen. Zumindest in diesem Abschnitt meines Lebens komme ich sehr gut mit einer kleinen Wohnung klar und an einem Samstagmorgen spontan Lust auf ein Konzert zu haben und für den selben Abend eine Auswahl aus 5 interessanten Konzerten und unzähligen kleineren Gigs in Musikbars zu haben ist mir deutlich mehr wert als die Möglichkeit, von meinem Gehalt ein schickes Auto zu unterhalten. Insbesondere wenn man Familie hat verschieben sich die Qualitäten natürlich.

Ich war auch mehrfach in Nottingham und kann mich dem Vorposter anschließen, England ist schon stellenweise ziemlich runtergewirtschaftet. Man sollte aber nicht den Fehler machen, London mit England gleichzusetzen. Das ist so wie mit München und Bayern. Zwei verschiedene Dinge, kulturell, Wirtschaftlich etc.

  1. Karriereplanung
    Wer ohne Berufserfahrung was von Karriereplanung faselt, hat meiner Erfahrung nach in den meisten Fällen ein Brett vorm Kopf. Bevor man eine bestimmte Art von Arbeit mal selber gemacht hat, kann man ohnehin nicht einschätzen, wie gut sie einem liegt und wie viel Spaß man daran hätte. Viele Leute die ich kenne haben außerdem in ihren schlimmsten Jobs die meisten Lebenserfahrungen mitgenommen. Gerade wenn die Dinge nicht rund laufen, tut sich oft Charakterlich einiges. Wenn alles perfekt funktioniert, fehlt der Anreiz, sich weiter zu bewegen. Der Kern jedes Beamtenklischees.

  2. Ws solltest du tun?
    M.m.n kommt das darauf an, wie sehr du an UK hängst. Wenn du unglücklich wärst, wieder jeden Tag Deutsch zu reden und auch auf die Deutsche Aret eigentlich so gar keinen Bock hast, solltest du dir eine kleine Firma suchen. Charakterschule, Berufserfahrung und vor allem bist du vor Ort, wenn sich eine interessante Möglichkeit ergibt. Kein Urlaub nehmen um zum Interview zu fliegen sondern sich in der Mittagspause mal kurz mit dem Headhunter zum Kafffee treffen. Einen besseren Job zu finden wird dir von hier deutlich leichter fallen als aus einem ähnlich guten Job in Deutschland heraus zurück zu wechseln.

ich wollte damals unbedingt nach UK, hatte einige Firmen mit grs. Interesse, aber keine Einladungen zum Bewerbungsgespräch. Irgendwann hab ich dann einfach nen Flug gebucht und die Leute alle angeschrieben: "Ich bin dann und dann vor ort, wollen wir uns nicht persönlich teffen?" Innerhalb von 2 Tagen hatte ich 5 Termine. Seit ich hier bin, kommt im Schnitt alle zwei Wochen eine Anfrage vom Personalberater rein, die klingt, als wäre das eine ernsthafte Option. Da ich nie darauf eingehe, kann ich natürlich schwer einschätzen, wie wahrscheinlich es wäre, dass daraus ein ernsthaftes Angebot wird.

Long Story short: Wenn UK für dich ohnehin gesetzt ist, solltest du tief in dich gehen und dich fragen, welche Kompromisse du als Übergangslösung akzeptieren kannst, hinsichtlich Gehalt, Arbeitgeber usw. Ich wäre nicht überrascht, wenn du bei einer kleinen Bude in UK glücklicher wärst als bei den Big 4 in Deutschland.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

seit wann gibt es länder die eine homogene Bevölkerungsstruktur haben? in europa nur Polen ,sogar China ist ein vielvölkerstaat

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Man kann halt nicht ZWEI Fliegen mit einer Klappe schlagen - Traumstandort/-land UND Superarbeitgeber.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Zudem: je internationaler ein Unternehmen, desto weniger "britisch" geht es dort zu.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Danke fuer den super langen Post!

Hat mir sehr weitergeholfen. Die von dir aufgeworfene Frage ist genau der Kern meines Problems/Dilemmas.

Ich denke, und bitte korrigiere mich, dass selbst wenn es jetzt nicht klappt und ich nach D zurueck gehe, ich mit etwas Berufserfahrung die Chance habe hier einen Job zu bekommen. Wenn ich z.B. 2-3 Jahre bei einer Big4 in D bin, ist es doch moeglich bei einer accounting gesellschaft oder einem normalen Unternehmen hier einen Job zu bekommen, oder? Ich versuche halt mir gerade ein paar realistische Handlungsalternativen zu strukturieren. Cheers!

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Hier nochmal der langen Post vom 1.4.

Ich kenne mich mit den Details nicht aus, habe ReWe und Steuern sobald ich konnte abgewählt, aber je nachdem mit welchen Rechnungslegungsvorschriften du dann täglich zu tun hast könnte ich mir vorstellen, dass das kontraproduktiv wird. Bei einem Junior wird es nie schlimm sein, dass er IFRS nicht im Schlaf beherrscht, aber wenn jemand mit 3 Jahren Erfahrung und entsprechender Gehaltsvorstellung kommt, hilft es sicher nicht, wenn derjenige in 3 Jahren nur nach HGB gearbeitet hat.

Dazu kommt, dass sich das Personalkarussel hier recht schnell dreht. Ich habe damals mehrere Absagen bekommen, weil ich mich mit deutscher Gründlichkeit mit etwas mehr als 3 Monaten Vorlauf gekümmert habe - die wollten aber Leute, die sofort starten können. Nach 2-3 Jahren in D bist du wahrscheinlich auf 3 Monaten zum Monatsende. Zum Vergleich: während der Probezeit hatte ich eine Woche, jetzt einen Monat. Und den Monat hat jeder hier im Unternehmen, selbst die Kollegen die seit über 10 Jahren dabei sind.

Ich will dir den Job in D keinesfalls madig reden, ich überlege selber gerade, wegen eines äußerst interessanten Angebots zurück zu gehen. Aber ich kann mir vorstellen, dass das deine Chancen auf den UK-Job nicht unbedingt erhöht, vom internen Wechsel mal abgesehen. Wie wahrscheinlich das ist, können andere Leute besser abschätzen als ein Wirtschaftsjurist der jetzt als Personaler IT-ler vermittelt ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Es hagelt nur Absagen...echt hammerschwer etwas in GB zu finden! Es laeuft wohl immer mehr hinaus auf zurueck nach D, 2-3 Jahre irgendwo Berfuserfahrungs und dann zurueck! Weigere mich einfach zu denken, dass man dann weniger Chancen haette. Als ich in Frankfurt gearbeitet habe, kamen auch neue Bewerber direkt aus anderen EU Staaten, warum soll es also in GB nicht gehen sich von D aus zu bewerben????

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Willkommen in der Realität. Vielleicht haben die ja vor Ort schon genug gute Bewerber?

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Man konkurriert ja in UK mit allen anderen, die Englisch sprechen - Indern, Pakistanis, Amerikanern, allen Europäern.

In Deutschland konkurriert man i.d.R. nur mit den anderen deutschen Absolventen.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Hi,

mich würde mal etwas genauer interessieren, WARUM du gerade in England arbeiten willst? Was ist daran so reizvoll?

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Gerade weil man eben mit noch viel mehr konkurriert, habe ich vll. in 2-3 Jahre bessere Chancen! Englisch spreche ich, dann noch mehr Berufserfahrung oben drauf.

Finde es sehr seltsam, wie negativ hier viele eingestellt sind...

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Im diesem Forum gibt es allgemein eine starke Tendenz dazu, Dinge schlecht zu reden, die man selber nicht persönlich oder aus dem Karriereberater "In 10 Jahren vom Abiturient zum CFO" kennt.

Der Teil mit der Konkurrenz stimmt aber - Es gibt eine äußerst geringe Sprachbarriere, da nunmal jeder Englisch spricht. Dazu gibt es viele ehemalige Kolonien mit einem Sonderstatus im Einwanderungsrecht. De facto ist UK also ein potentieller Arbeitsmarkt für ein paar hundert Millionen Europäer und nochmal ein vielfaches an Indern etc.

Eine bekannte von mir kam aus Russland, ist dann zu einer Bank nach Luxemburg gegangen und hat sich da von Deloitte UK abwerben lassen. Den Weg gibts schon, so ist das nicht. Ein paar Jahre in Deutschland bringen dir eben Pluspunkte auf der einen und Minuspunkte auf der anderen Seite. Sofern in UK kurzfristig nur zweit- und drittklassige Jobs erreichbar sind, würde ich sagen, dass die Pluspunkte überwiegen.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Letzten Do in der "ZEIT": Arbeitslosigkeit der unter-30-jährigen, Spanien ca 50%, England ca 25% D ca 15%.

Komisch, dass Deine Bewerbungen so wenig Return bringen...aber sich dem Wettbewerb zu stellen ist ja deinen Aussagen zufolge was tolles, dumm nur, wenn in diesem Wettbewerb die anderen gewinnen....

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

... zumal die "Kids" in england alle mit 18 Abi machen, dann 3 jahre studieren für ihren Bachelor in "waasweissich" und dann mit Anfang 20 auf dem Arbeitsmarkt sitzen. Die sind billig, lassen sich formen und vor allem viel gefallen. Deswegen herrscht auch das so berühmte Anglo-Amerikanische System dort, alles wird über Zahlen/Mikromanagement gesteuert, damit die jungen Dinger keinen Unsinn machen.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Das mag ja sein, dass die da "alle keine Ahnung haben" und "wachsweich" sind - aber WENN das da so ist, brauchen die da bestimmt keinen Deutschen, der es besser weiss...

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Ja, es wird im Forum gerne viel schlecht geredet. Typisch deutsche Mentatlität eben. Man gönnt dem anderen nicht, was man selbst nicht hat. Und wenn einer eben gerne in UK leben und arbeiten möchte, ist es klar, dass diejenigen die irgendwo in der deutschen Provinz bei einem Mittelständler hocken das schlecht reden wo es nur geht.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Ich "gönne" es ihm ja (was eigentlich?), einzig scheint sein Plan nicht aufzugehen, was am Außerachtlassen der Realität liegen könnte.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Hier der TE:

Wieso lasse ich die Realität ausser acht??? Diesen Vorwurf verstehe ich nicht wirklich.

Ich erkenne die Realität vielmehr an und versuche das beste daraus zu machen. Und meine Frage ist mehr als berechtigt, aber offenbar wollen viele es mir nur schlecht reden ohne eigentlich Ahnung zu haben...

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

"... zumal die "Kids" in england alle mit 18 Abi machen, dann 3 jahre studieren für ihren Bachelor in "waasweissich" und dann mit Anfang 20 auf dem Arbeitsmarkt sitzen. Die sind billig, lassen sich formen und vor allem viel gefallen"

Haha, fast wie in Deutschland... nur braucht man hier für alles länger, und bevor man so "schlechte Jobs" als Einsteiger annimmt lässt hängt man lieber noch nen Master dran.... danach dann Master of Hartz IV... ^^

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

master of haster

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Wer will dir was "schlecht reden"? Du sagst doch selbst, dass es nichts bringt.

Lounge Gast schrieb:

Hier der TE:

Wieso lasse ich die Realität ausser acht??? Diesen Vorwurf
verstehe ich nicht wirklich.

Ich erkenne die Realität vielmehr an und versuche das beste
daraus zu machen. Und meine Frage ist mehr als berechtigt,
aber offenbar wollen viele es mir nur schlecht reden ohne
eigentlich Ahnung zu haben...

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Ich habe mich jetzt durch die ganzen Beiträge gekämpft und frage mich, was du eigentlich willst.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Ja, das frage ich mich auch - er will unbedingt nach GB, ist aber mit dem Angebot dort nicht zufrieden, also was denn nun? Have the cake and eat it?

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Natürlich will ich hier bleiben. Aber man auch realistisch sein, wenn es derzeit sehr schwer ist als Absolvent einen guten Job zu bekommen. Ist in Deutschland eben momentan einfacher. Gleichwohl ist es m.E. eine legitime Frage zu erörtern wieder zurückzukehren. Und daher frage ich eben Personen die sinnvoll etwas beitragen können, wie die Chance sind mit 1-2 Jahren Berufserfahrung.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Und woher soll das jemand so pauschal wissen?

Warte doch mal bis du 1-2 Jahre Berufserfahrung beisammen hast - und dann schau, welche Kompromisse du bereit bist zu machen, um nach UK zu kommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Hey hast du jetzt einen Job in UK gefunden?
Was sind da so die Einstiegsgehälter?
43k in EUR müssten ja so 50-55k GBP in UK sein, oder?
Sonst lohnt das ja nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

43k Euro "muessten" 50-55 GBP sein???

Bitte erläutere doch mal wie du auf diese Zahl kommst. Vielleicht ist ja noch Rest vom Wochenende im Spiel...

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Nicht 1:1 umgerechnet, sondern damit man einen ungefähr vergleichbaren Lebensstandard hat. Für weniger würde ich da nicht anfangen.

Ich denke aber schon, dass man als Deutscher in UK einen Mehrwert bieten kann, weil man halt besonders gut ausgebildet ist und auch gewisse Primärtugenden mitbringt (Pünktlichkeit, Gründlichkeit) die im dortigen Wirtschaftssystem fehlen.

Daher wundert es mich ein wenig, dass der TE immer noch kein Angebot hat.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Also diese "Umrechnung" ist, stark untertrieben gesagt, abenteuerlich. Zunaechst mal, ein vergleichbarer Lebensstandard ist stark subjektiv. Einen materiell vergleichbaren Lebensstandard hat man fuer weitaus weniger und als Absolvent is man eher im Bereich 20,000-28,000 GBP. Wer von 50-55 spricht war offenbar noch nie ausserhalb Deutschlands. So ein, mit Verlaub, Quatsch...

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Für 28k GBP gehe ich nicht nach Uk.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Dann bleibe besser in Deutschland. Wer solche grandiosen Umrechnungskuenste an den Tag legt wird sicher von allen guten deutschen Unternehmen gejagt.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Ich würde auch nicht für 28k GBP also vielleicht max. 25k EUR nach GB gehen...warum auch? Als Deutscher ist man besser qualifiziert als die "Bachelors" da drüben also kann man mindestens 41k GBP verlangen.

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Verlangen kannst Du alles, was du bekommst steht auf einem anderen Blatt...GL!

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Ich verkauf mich doch nicht unter Wert...

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Ich kann einigen nur empfehlen den Umrechnungskurs mal genauer anzusehen.

"28k GBP also vielleicht max. 25k EUR"... peinlich

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

push

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Ich war in der gleichen Situation wie du (Master im UK und wollte bleiben) und arbeite gerade fuer eine Second Six im Audit im UK. Was ich schreibe gilt also nur fuer Audit!
 
Ich denke grundsaetzlich ist der Wechsel zurueck ins UK kein Problem, allerdings sehe ich ein Problem wenn du aus D nach 1-3 Jahren ins UK wechseln willst. Die ersten drei Jahre im Audit sind hier sehr strukturiert: du bist in einem festem dreijaehrigen training contract und machst ueber drei Jahre verteilt 15 Pruefungen und bist dann Chartered Accountant (ACA) und Audit Senior. Falls du in Deutschland das richtige Berufsexamen ablegst koenntest du hier als Audit Senior/Assistant Manager einsteigen (WP wird als Chartered Accountant anerkannt und ACCA sowieso). Der WP dauert allerdings laenger als drei Jahre und ob du dann ins UK zurueck willst ist die Frage. Ob und wie man den ACCA in D machen kann weiss ich nicht, der wuerde allerdings genuegen solange du im Audit Praxiserfahrung hast.
 
Ein Wechsel in den ersten drei Jahren ins Audit ist sehr schwierig einfach weil du nirgends 'reinpasst'. Hier werden, wie du sicher inzwischen weisst, in den groessten Firmen im September ganze Audit Jahrgaenge eingestellt, die dann gemeinsam Examen absolvieren und nach drei Jahren (hoffentlich) fertig sind. Ohne Berufsexamen wirst du kein Senior geschweige denn (Assistant) Manager, also muesstest du von Null anfangen oder versuchen, dass dir die Zeit in D auf den training contract angerechnet wird. Hier bin ich kein Experte, es koennte also sein, dass das geht, aber du braeuchtest ein Firma dazu und es wird sehr wenige offene Stellen auf diesem Level geben. Nach drei Jahren gehen allerdings sehr viele, wenn sie das Berufsexamen haben, und es gibt sehr viele offene Stellen fuer Audit Seniors / Assistant Managers, die intern (andere Laender/Standorte) und extern besetzt werden.
 
In anderen Berufsfeldern ist das sicher einfacher, da es keine Berufsexamen gibt, zB Consulting. Schau doch nochmal ob es nicht doch noch Plaetze im Audit fuer 2013 bei den Top10 gibt, manchmal oeffnen die nochmal die Schemes wenn Bewerber abspringen. Ich wuensche dir viel Erfolg!

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Danke für deinen Beitrag. Einer der wenigen vernünftigen hier!

Ich will auf jeden Fall hier bleiben aber es sieht wohl so aus, als ob ich erst mal nach D zurück muss...

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Wollte das Thema noch mal zurück holen.

Hier der ursprüngliche TE. Es sieht wohl so aus, dass ich hier derzeit adäquaten Job bekomme und erst mal nach D zurück muss...:-(

Werde mich aber nach einem Jahr Berufserfahrung von Deutschland aus hier wieder bewerben!

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

ich wünsche dir alles gut bei deiner jobsuche in dt.

sag mal, was reizt dich da in england? ich war selber ein jahr in london, aber mir würde nie einfallen, wegen england das schöne und sichere deutschland zu verlassen!

antworten
WiWi Gast

Re: Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Ganz einfach: Das Leben macht mehr Spass. Es ist alles weniger spiessig, borniert und langweilig. Und: Ich spreche lieber Englisch als Deutsch.

antworten

Artikel zu UK

Brexit erschwert Studium in England und deutsch-britische Hochschulforschung

Von einem Gebäude herunter hängende britische Nationalflagge.

Mit verheerende Konsequenzen für Studium und Forschung nach einem eventuellen Brexit rechnen die Hochschulrektoren aus Deutschland und Großbritannien. Die EU erleichtere die Zusammenarbeit unter Forschern, das gemeinsame Nutzen von Ressourcen und der Austausch wichtiger Daten. Davon profitieren ebenso Studenten aus beiden Ländern. Derzeit sind 13.765 degree-seekings Studenten und 4.428 Erasmus-Studierende aus Deutschland in Großbritannien.

Großbritannien ist 4.983.000.000.000 Pfund wert

Wert Großbritannien

Großbritannien ist nach offiziellen Angaben genau 4.983.000.000.000 Pfund oder so viel wie 199.000 David Beckhams wert.

Unternehmen verstärken die Suche nach Fachkräften im Ausland

Manager: Rekrutierung von Fachkräften im Ausland

Aufgrund des Fachkräftemangels beschäftigt bereits jedes sechste deutsche Unternehmen ausländische Experten, wie eine aktuelle Studie von Bitkom Research und Linkedin zeigt. Vor allem Berufseinsteiger und Führungskräfte werden umworben. Das Online-Rekrutierung ist dabei besonders erfolgreich.

Im Ausland tätig werden

Selbstständige müssen gelegentlich Schriftstücke übersetzen lassen. Die Suche nach einem kompetenten Übersetzungsdienst ist nicht leicht. Die Qualität der Übersetzung sollte am wichtigsten sein. Dennoch ist es meist sinnvoll, einen Kostenvoranschlag einzuholen.

Studie: Der typische Arbeitstag im internationalen Vergleich

Eine Uhr mit der Zeit kurz vor neun hängt an einer Lagerhalle.

Die Deutschen trennen klar zwischen Arbeit und Freizeit. Nur 38 Prozent treffen sich nach Feierabend mit Kollegen. Vize-Weltmeister ist Deutschland im Urlaub machen. 30 Prozent nehmen sich zwischen 29 und 35 Tagen frei. 44 Prozent der Deutschen arbeiten aber auch mehr als 40 Stunden die Woche.

americandream.de - Green Card Verlosung der USA

Green-Card USA: Freiheitsstatur der USA

Mit dem als Green Card Verlosung bekannten Diversity-Visa-Programm vergibt die USA jährlich eine bestimmte Anzahl von Aufenthaltsgenehmigungen. Als staatlich zugelassene Auswanderungsberatungsstelle der USA bietet americandream.de Beratung und Hilfestellung zur Green Card Lotterie.

Studie: Jeder dritte deutsche Hochschulabsolvent sammelt Auslandserfahrung

Das Bild zeigt eine gelbe Weltkarte.

Insgesamt war jeder dritte deutsche Absolvent während seines Studiums zeitweilig studienbezogen im Ausland. Außerdem absolvieren immer mehr deutsche Studierende ein komplettes Studium im Ausland.

Auslandsentsendungen im Job nehmen zu

Das Bild zeigt eine gelbe Weltkarte.

Auslandsentsendungen gewinnen weiter an Bedeutung. Nach einer aktuellen Studie von Mercer erwarten über 70 Prozent der Unternehmen für 2013 eine Zunahme der kurzfristigen Auslandsentsendungen, 55 Prozent rechnen auch mit einem Anstieg der langfristigen Entsendungen.

EU-Freizügigkeit ist ein Erfolgsmodell

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Jahresgutachten des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration: Die Zuwanderer, die nach Deutschland ziehen, sind durchschnittlich jünger und besser ausgebildet als die Mehrheitsbevölkerung in Deutschland.

Als Arbeitnehmer im Ausland tätig

Bei Auslandstätigkeiten hat grundsätzlich der ausländische Staat das Recht der Besteuerung. Ohne den Nachweis einer Besteuerung im Ausland wird der Arbeitslohn in Deutschland versteuert. Das könnte nach den Doppelbesteuerungsabkommen allerdings verfassungswidrig sein.

Langfristige Auslandsentsendungen nehmen deutlich zu

Der Ausschnitt einer Weltkarte mit Stecknadel.

Die Gesamtanzahl von Expatriates, also von Angestellten, die von ihren Arbeitgebern ins Ausland entsendet werden, ist in den letzten Jahren relativ stabil geblieben. Hinsichtlich der Dauer der Entsendungen haben sich die Zahlen seit 2009 jedoch deutlich verschoben.

BQ-Informationsportal für ausländische Berufsqualifikationen

Bewertung ausländischer Berufsabschlüsse

Wer seine Ausbildung oder sein Studium im Ausland abgeschlossen hat, hat es in Deutschland nicht leicht. Oft werden die mitgebrachten Berufsqualifikationen nicht anerkannt. Ein neues Informationsportal soll Abhilfe schaffen.

Tschechische Landeskunde von A bis Z

Ein Mann mit Kappe spiegelt sich in einem Gebäude.

Tandem steht für grenzüberschreitenden Jugendaustausch zwischen Deutschland und Tschechien. Das Tandem-Team unterstützt Lehrkräfte und Jugendleiter/innen mit Interesse am Nachbarland.

geschaeftskulturen.de - Kulturelle Unterschiede verstehen

Japanischer Geschäftsmann im Anzug in der U-Bahn in Tokio.

Geschäftsabschluss in Japan? Geschäftsreise nach Polen? Andere Länder, andere Sitten. Die Internetplattform geschaeftskulturen.de gibt einen Überblick zu kulturellen Unterschieden in Geschäftskulturen weltweit.

Arbeitsmarktstudie: Internationale Mobilität steigt an

Der Schein eines vorbei fahrenden Busses an einem Wartehäuschen mit Sitzen bunten Streifen.

Die internationalen Arbeitsmärkte wachsen immer mehr zusammen. Fast zwei Drittel der Fach- und Führungskräfte weltweit können sich vorstellen im Ausland zu arbeiten. Die beliebtesten Metropolen für einen internationalen Jobwechsel sind gemäß der StepStone-Analyse London, New York, Sydney, Paris und Dubai.

Antworten auf Welcher Job bringt mich zurück nach Großbritannien?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 69 Beiträge

Diskussionen zu UK

5 Kommentare

Arbeiten in UK

WiWi Gast

Viele Unternehmen in UK kennen die klassischen deutschen Langzeitpraktika nicht, mit dem Ergebnis, daß sie solche Praktika weder a ...

Weitere Themen aus Berufseinstieg im Ausland