DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufsexamina & Weiterb.Wirtschaftsprüfer

Ist man als Wirtschaftsprüfer international flexibel?

Autor
Beitrag
Cybershot94

Ist man als Wirtschaftsprüfer international flexibel?

Hallo liebe FreundInnen im Forum,

nach meinem VWL-Studium strebe ich eine Ausbildung zum Wirtschaftsprüfer an.
Ich bin nun im dritten Semester und werde im nächsten Jahr ein Praktikum bei E&Y machen.
Im Grunde genommen habe ich kein Interesse in DE zu bleiben, da ich der Meinung bin, dass wir hier nicht entsprechend unserer Produktivität bezahlt werden und dass wir zu viele Überstunden abverlangt bekommen.

Mein Traum ist es nach Norwegen oder nach Kanada auszuwandern, da man hier eine sehr entspannte Arbeitsatmosphere und nette Leute genießt, sehr fair bezahlt wird und weil ich eine neue Herausforderung suche.
Gerade in der Wirtschaftsprüfung werden ja in der High season Horrorüberstunden verlangt, jedoch möchte ich auch ein Freizeitleben neben meinem Beruf haben.

Nun stellt sich für mich die Frage: Ist es nach 5 Jahren Ausbildung und bestandener Prüfung zum Wirtschaftsprüfer denn leicht möglich im Ausland eine Stelle zu finden oder ist man durch die Prüfung sehr an das deutsche Steuer- und Wirtschaftsrecht gebunden?
Gibt es hier jemanden mit Erfahrungen diesbezüglich?

Danke für Eure Zeit

Felix

[%sig%]

antworten
WiWi Gast

Re: Ist man als Wirtschaftsprüfer international flexibel?

Da hast du dir ja den richtigen Beruf ausgesucht, wenn dir eine faire Bezahlung entsprechend der Arbeitsleistung und work/life balance wichtig ist. Und als deutscher WP kannst du auch nur deutsche Testate unterzeichnen.

antworten
WiWi Gast

Re: Ist man als Wirtschaftsprüfer international flexibel?

Für Wirtschaftswissenschaftler mit solchen geringen Ambitionen ist kein Platz in einem besseren Land vorgesehen. Das kann man sich nur mit einem richtigen Studium leisten,

antworten
WiWi Gast

Re: Ist man als Wirtschaftsprüfer international flexibel?

in Deutschland nicht fair bezahlt? :D

In Spanien/Italien gibts etwas mehr als die Hälfte, in Ägypten ca. 300$ im Monat. Selbstverständlich is Wirtschaftsprüfer nicht international flexibel. Oft gibt es sogenannte "german desk" vorallem in new York und London. Dort kannst du arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Re: Ist man als Wirtschaftsprüfer international flexibel?

Als WP bist du auf jeden Fall weniger national gebunden als z.b. ein Anwalt, da sich im wirtschaftsrechtlichen Bereich am besten international arbeiten lässt. denke, es ist kein problem als wp auszuwandern

antworten
WiWi Gast

Re: Ist man als Wirtschaftsprüfer international flexibel?

Ich glaube kaum, dass du in Kanada oder Norwegen in der Busy Season ohne Überstunden auskommst ;=)

Als Wirtschaftsprüfer brauchst du dann halt auch immer die nationale "Lizenz", außer du willst immer nur als Assistent arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Re: Ist man als Wirtschaftsprüfer international flexibel?

Generell würde ich von jeglichem Normen-Bezug abraten wenn es um einen Beruf geht der international ausübbar ist.

Das gilt im Grunde auch für Wp. da ist der rechtliche Rahmen zwar tatsächlich nur eine solcher (rahmen), also anders als bei Jura oder steuern nicht wirklich der kern der aufgabe, aber am ende ist es auch in der wp Anwendung von Normen. das ist in der regel nicht übertragbar in andere jurisdiktionen. bedingt zB was IFRS/IASa angeht (auch da ist es nicht überall 100% das selbe). der fokus im deutschen wp Examen wird aber wohl auch wenn du so weit bist immernoch auf dem hgb liegen und das ist nicht besonders international. deine zusatzskills die du als wp brauchst kannst du natürlich für jedes land nutzen, also deine Kenntnisse zu finanzierung, Controlling etc sowie deine Erfahrung mit den rechnungslegungsgrundsätzen und dein gespür für dieprüfung. aber es ist gerade in dem Bereich so, dass es in jedem land genug leute gibt die das dort gelernt haben.

Also: ich denke es ist möglich als wp im Ausland zu arbeiten. allerdings ist es nicht wirklich was ich empfehlen würde. im grunde bist du nicht ausreichend qualifiziert für Norwegen etc., es fällt dir nur evtl etwas leichter das nachzuholen.

wenn du erst im 3ten bist und n Faible für sowas hast und ins Ausland willst, dann rate ich dir eher Controlling oder valuation oder so. da ist (noch) viel weniger ländergeprägt .

antworten
WPAssi

Re: Ist man als Wirtschaftsprüfer international flexibel?

Wenn du eine internationale Karriere planst mach lieber den CPA (USA) oder den Chartered Accountant (CA). Damit kann man international abseits USA und UK wesentlich mehr anfangen als mit dem deutschen Wirtschaftsprüfer.

antworten
WiWi Gast

Re: Ist man als Wirtschaftsprüfer international flexibel?

Du suchst eine neue Herausforderung? Mach erstmal dein Praktikum und dein Studium zu Ende. Wenn du später nach Norwegen oder Kanada willst, wäre auch noch ein Auslandssemester dort ganz ratsam. Dann versuch eine Stelle als Prüfungsassitent zu bekommen und bestehe dann einige Jahre später deine Stb und WP Examen. Das sind doch erstmal Herauforderungen genug, bevor du an den überübernächsten Schritt denkst. Du hast anscheinend noch nicht einen Tag in einer Prüfungsgesellschaft gearbeitet und redest schon von "wir" und erlaubst dir ein Urteil über die Arbeitsatmosphäre.

Vielleicht haben wir da andere Vorstellungen, aber Horrorüberstunden habe ich in meinen nun fast 4 Jahren bei EY noch nie geschoben. In der Regel machen wir in der Busy Season so zwischen 7 und 8 Feierabend. Natürlich gibt's auch mal Tage, an denen man bis 9 oder 10 arbeitet. Aber bei mir sind das eher die Ausnahmen. Länger als das gab's fast nie. Ich kann die Tage, an denen ich länger als bis um 10 gearbeitet habe an einer Hand abzählen.

Natürlich kann man als WP im Ausland arbeiten. Vorraussetzungen sind natürlich super Englisch Skills bzw. Norwegisch Skills und entweder CPA und bzw. oder das Ablegen des nationalen WP Examens des jeweiligen Landes.

Über EY kannst du bereits vor deinem WP Examen ins Ausland gehen. Das wäre doch eine gute Möglichkeit für dich mal rein zu schnuppern und die "besseren Arbeitsbedingungen" selbst zu erleben. Über New Horizons und den Global Talent Hub kann man mehrere Monate in einem Land seiner Wahl arbeiten. Vorraussetzungen sind sehr gute Englisch Kentnisse und gute Arbeitsbewertungen.
Ich selber werde über New Horizons nächstes Jahr für 3 Monate im EY HQ in London arbeiten. Über diese Programme ist es sicher möglich auch nach Kanda oder Norwegen zu gehen. Ich kenne Kollegen, die über diese Programme in den USA, Türkei, Indien, Großbritannien und Japan waren. Wenn man aber erwartet, dass man dort weniger Überstunden schiebt als hier, hat man sich getäuscht. Gerade in Japan und im angelsächsischen Raum (zu dem ja auch Kanada gehört), ist es üblich deutlich mehr Überstunden zu machen als in Deutschland. Denn da ist meist der der Tollste, der am längsten im Büro oder beim Mandanten sitzt. Wenn du da anderweitige Informationen hast, lasse ich mich gerne eines Besseren belehren. Über die Arbeitsbedingungen in Norwegen kann ich leider nichts sagen.

Mein Tip: Erstmal den Ball flach halten, denn erstens kommts anders und zweitens als man denkt. Mach erstmal dein Praktikum und dann wirst du schon sehen, ob das was für dich ist. Wenn du dann dein Studium mit halbwegs vernünftigen Noten beendet hast, fängst du bei einer WPG an und vielleicht sind ja dort die Arbeitsbedingungen gar nicht so schlecht wie du denkst und du verspürst gar nicht mehr den Drang nach K oder N zu gehen. Die meisten Assistants mit so fancy Plänen landen sowieso nach ein paar Jahren als Referent in der Industrie, was ja auch nicht das Schlechteste ist. Da hast du auf jeden Fall ein deutlich besseres Arbeitszeit/ Bezahlung Verhältnis.

antworten
WiWi Gast

Re: Ist man als Wirtschaftsprüfer international flexibel?

Lieber Felix,

überdenke bitte nochmal deine Einstellung zur Arbeit (im Generellen). Mir scheint es als würde für dich Arbeit als etwas Negatives empfunden werden. Behältst du diese Einstellung bei, wirst du deiner eigenen Karrierelaufbahn keinen Gefallen tun; egal, ob sie in GER oder in CAN/NOR stattfindet.

Außerdem würde ich dir raten weitreichende Entscheidungen (wie das Auswandern) nicht auf Grundlage von Informationen aus 2. oder 3. Hand zu fällen.

antworten
WiWi Gast

Re: Ist man als Wirtschaftsprüfer international flexibel?

Da hat wohl jemand zu viel Goodbye Deutschland geguckt.

antworten
Cybershot94

Re: Ist man als Wirtschaftsprüfer international flexibel?

Merci für Eure zahlreichen Antworten.

Der Beruf soll in erster Linie Spaß machen, so sehe ich das auch.
Aber ja, wenn ich lese, dass man um 8 oder 9 aus dem Büro geht, ohje ohje.
Auch wenn das nur ein paar Wochen im Jahr sind.

Manche Kommentare sind absolut unangebracht und grenzdebil.

Keine Arbeitsmoral?
Ich würde gerne neben meiner Arbeit eben noch Hobbys wie Gitarre spielen, Fußball oder Lesen nachgehen.
Wenn manche Damen oder Herren hier lieber leben möchten, um zu arbeiten, respektiere ich das aber sehr gern.

Keine Arbeitserfahrung?
Immerhin arbeite ich seit einem Jahr in einer Personalberatung in der Pharma Branche und ich war teils erschüttert, wie lange manche unserer Kunden für 60-80k arbeiten mussten.

Zum Thema DE als Billig- und Hochsteuerland hat sicher jeder eine eigene Meinung.
Darüber möchte ich keine Disukussion anfangen.

Nochmals danke an die vielen Tipps!
Ich werde bei einem längeren Praktikum jetzt flexibler Bewerbungen abschicken und auch mal andere Teilgebiete wie Controlling in Betracht ziehen.

Felix

[%sig%]

antworten
WiWi Gast

Re: Ist man als Wirtschaftsprüfer international flexibel?

Das sind natürlich legitime und verständliche Wünsche. Aber dann muss ich dir leider sagen, dass Wirtschaftsprüfer wohl nicht der richtige Beruf für dich ist. Ob nun in Deutschland, Kanada oder Norwegen. Du wirst Überstunden in dieser Branche nicht verhindern können. Wenn dir eine gute Bezahlung und Work/ Life Balance wichtig sind, rate ich dir zu den Dax30. Ein Freund von mir ist im Controlling bei Audi eingestiegen. Er bekommt 3900,- Brutto im Monat + Weihnachtsgeld + Gewinnbeteiligung (lag im letzten Jahr im Schnitt bei 6540 Euro) und das ganze bei einer 37 Stunden Woche.

antworten
WiWi Gast

Re: Ist man als Wirtschaftsprüfer international flexibel?

Cybershot94 schrieb:

Merci für Eure zahlreichen Antworten.

Der Beruf soll in erster Linie Spaß machen, so sehe ich das
auch.
Aber ja, wenn ich lese, dass man um 8 oder 9 aus dem Büro
geht, ohje ohje.
Auch wenn das nur ein paar Wochen im Jahr sind.

Manche Kommentare sind absolut unangebracht und grenzdebil.

Keine Arbeitsmoral?
Ich würde gerne neben meiner Arbeit eben noch Hobbys wie
Gitarre spielen, Fußball oder Lesen nachgehen.
Wenn manche Damen oder Herren hier lieber leben möchten, um
zu arbeiten, respektiere ich das aber sehr gern.

Keine Arbeitserfahrung?
Immerhin arbeite ich seit einem Jahr in einer
Personalberatung in der Pharma Branche und ich war teils
erschüttert, wie lange manche unserer Kunden für 60-80k
arbeiten mussten.

Zum Thema DE als Billig- und Hochsteuerland hat sicher jeder
eine eigene Meinung.
Darüber möchte ich keine Disukussion anfangen.

Nochmals danke an die vielen Tipps!
Ich werde bei einem längeren Praktikum jetzt flexibler
Bewerbungen abschicken und auch mal andere Teilgebiete wie
Controlling in Betracht ziehen.

Felix

Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!

Oh man oh man !

Lieber Felix du wirst dich noch extrem umgucken, wenn du merkst, wie lange DU für 60k - 80k arbeiten musst.

Zudem : andere Leute als grenzdebil bezeichnen, nur weil sie sagen, wie es ausserhalb deiner Traumwelt aussieht, ist mindestens genauso grenzdebil.

antworten
WiWi Gast

Re: Ist man als Wirtschaftsprüfer international flexibel?

Du wirst nicht so einfach in Kanada arbeiten können. Dein Unternehmen muss deine Stelle in Kanada, die du als Ausläünder dann ausüben will, für eine gewisse Zeit iin Kanada öffentlich ausschrieben. Wenn sich dort niemand findet, wirst du eine Arbeitserlaubnis für 5 Jahhre bekommen. Da muss deine FDirma also entsprechend so ausschreiben, dass glaubhaft niemand mit einem kanadischen Pass den Job machen kann.

antworten

Artikel zu Wirtschaftsprüfer

Chartered Financial Analyst: Rekord von über 250.000 CFA-Prüfungen

CFA-Prüfung zum Chartered Financial Analyst

Die Nachfrage nach der Chartered Financial Analyst (CFA) Qualifikation erreicht im Juni 2019 einen neuen Höchststand. Die Zahl der weltweiten Anmeldungen zu CFA-Prüfungen stieg im Vorjahresvergleich um 11 Prozent, gibt CFA Institute, der führende globale Berufsverband für die Investmentbranche bekannt. Besonders in den Schwellenländern wächst das Interesse an der Weiterbildung für Vermögensverwalter, Portfoliomanager, professionelle Investor und Finanzanalysten.

BBiG-Novelle 2020: Berufsbachelor und Berufsmaster gepant

Drei Absolventenhüte symbolisieren die geplanten neuen Berufsabschlüsse Berufsspezialist, Berufsbachelor und Berufsmaster.

Das Bundesbildungsministerium plant das Berufsbildungsgesetz (BBiG) mit Wirkung zum Jahr 2020 anzupassen. Ziel ist es, dadurch die Berufsausbildung zu stärken. Kern der BBiG-Novelle sind die drei neuen Berufsabschlüsse "Berufsspezialist", "Berufsbachelor" und "Berufsmaster". Die Hochschulrektorenkonferenz warnt vor einer Verwechslungsgefahr mit Hochschulabschlüssen.

Bundesweites IHK-Weiterbildungsportal »wis.ihk.de« für Führungskräfte

Bundesweites IHK-Weiterbildungsportal-WIS Führungskräfte

Das Weiterbildungsportal WIS informiert zur beruflichen Weiterbildung der IHK-Organisation für Fach- und Führungskräfte. Es bietet eine bundesweite Weiterbildungsdatenbank zu Veranstaltungen, zu IHK-Weiterbildungsabschlüssen und zu Profilen und Weiterbildungsangeboten von Trainern und Dozenten.

der-weiterbildungsratgeber.de - Servicetelefon zur Weiterbildung

Weiterbildungsratgeber: Eine rote Tür mit weißer Schrift für einen Raum mit der Beschriftung: Schulungsraum.

Der Telefonservice zur Weiterbildungsberatung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wird seit dem 1. Januar 2017 dauerhaft angeboten. Unter der Nummer 030 2017 90 90 gibt es an Werktagen zwischen 10 und 17 Uhr eine bundesweite Beratung zu allen Fragen rund um die Weiterbildung.

Weiterbildung zum Data Scientist: International Program in Survey and Data Science

Grafik mit Binärcode und typografischen Elementen "International Program Survey and Data Science!

Die Universität Mannheim bildet mit dem „International Program in Survey and Data Science“ Daten-Expertinnen und Datenexperten für den internationalen Arbeitsmarkt aus. Die Weiterbildung wurde in Zusammenarbeit mit der University of Maryland in den USA entwickelt und startet bereits in der zweiten Runde. Voraussetzungen für die Zulassung sind unter anderem ein erster Bachelorabschluss und Berufserfahrung in den Bereichen Datenerhebung oder Datenanalyse.

Intensivstudium Handelsimmobilien Asset Management für Fach- und Führungskräfte

Die International Real Estate Business School der Universität Regensburg hat eine neue Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte ins Programm genommen: Handelsimmobilien Asset Management. In einem 4-monatigen, berufsbegleitenden Intensivstudium wird Fachwissen zu Real Estate Asset Management, Due Diligence und Immobilienbewertung vermittelt.

Berufliche Weiterbildung findet oft im Web statt

Die Mischung macht‘s: Unternehmen nutzen zur beruflichen Weiterbildung ihrer Mitarbeiter sowohl Präsenz-Seminare als auch digitale Lerntechnologien. Bei den digitalen Weiterbildungsmöglichkeiten werden Online-Lernprogramme am häufigsten eingesetzt. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Digitalverbandes Bitkom.

Abi, Uni, Chefetage? - Fachkräfte mit Fortbildung machen Akademikern Konkurrenz

Ein Werbeplakat mit einer jungen Frau und der Schrift "Meine Karriereleiter bau ich lieber selbst".

Wer Karriere machen will, muss nicht unbedingt studieren. Fachkräfte mit einer beruflichen Weiterbildung wie beispielsweise dem Meister oder Fachwirt liegen beim Einkommen, der Führungsverantwortung und den Arbeitsmarktperspektiven mit den Hochschulabsolventen oft gleichauf. „Berufliche Fortbildung lohnt sich“, lautet entsprechend das Fazit einer aktuellen DIHK-Studie.

Berufsbegleitendes Zertifikats-Studium Innovationsmanagement

Berufsbegleitendes Zertifikats-Studium Innovationsmanagement

Experten und Expertinnen für Innovationen können in vielen Unternehmen neue Wege gehen. Das Zertifikats-Studium Innovationsmanagement an der Leuphana Universität Lüneburg vermittelt aktuelles Fachwissen und bereitet Studierende auf wichtige Zukunftsthemen im Projektmanagement, Marketing und Vertrieb vor. Der berufsbegleitende Studiengang Innovationsmanagement richtet sich an Fachkräfte in einem Beschäftigungsverhältnis.

Betriebliche Weiterbildung auf neuem Höchststand

In einem roten Wandkalender ist eine Woche für die Fortbildung mit dem Wort Seminar gekennzeichnet.

54 Prozent aller Betriebe in Deutschland haben im ersten Halbjahr 2014 die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter unterstützt – so viele wie nie zuvor. Das zeigt eine Befragung von rund 16.000 Betrieben durch das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).

IfW-Aufbaustudium »Internationale Wirtschaftsbeziehungen«

Das Kunstwerk einer Weltkugel vor einem Wolkenkratzer.

Das Institut für Weltwirtschaft an der Universität Kiel bietet wieder das zehnmonatige Aufbaustudium »Internationale Wirtschaftsbeziehungen« beziehungsweise »Advanced Studies in International Economic Policy Research« an. Die Studiengebühr beträgt 9.000 Euro. Die Bewerbung ist bis zum 15. März 2015 möglich.

bildungspraemie.info - Online-Portal zur Bildungsprämie

Ein Werbeplakat für das Sprachzentrum in Berlin mit verschiedenen Städtenamen z.B.Sydney und Fortbildungsarten z.B.Praktikum.

Mit der Bildungsprämie beteiligt sich das Bundesministerium für Bildung und Forschung an der Hälfte der Kosten für die berufliche Weiterbildung bis zu einem Wert von maximal 500 Euro im Jahr. Gefördert werden Erwerbstätige, die das 25. Lebensjahr vollendet haben und über ein Jahreseinkommen von bis zu 20.000 Euro verfügen.

Große Nachfrage nach der Bildungsprämie

Ein Geldgeber von einem Venture Capital oder Private Equity Unternehmen finanziert ein Start-Up Unternehmen.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) verlängert die Laufzeit der 2. Förderphase der Bildungsprämie bis zum 30. Juni 2014. Seit Dezember 2008 gaben die Bildungsprämienberatungsstellen rund 230.000 Prämiengutscheine an Weiterbildungsinteressierte aus. Mit der Bildungsprämie fördert das BMBF die individuelle berufliche Weiterbildung.

Bessere berufliche Chancen durch SAP-Kenntnisse

Spielkarten mit Buchstaben bilden das Wort "SAP-Kenntnisse"

Mit der fortschreitenden Digitalisierung steigt auch die Nachfrage nach Möglichkeiten einer intelligenten Auswertung der dabei anfallenden Datenmengen. Immer mehr Firmen setzen dabei auf die Software SAP. Diese ermöglicht eine Vernetzung aller Daten aus verschiedenen Bereichen wie Finanzen, Personalmanagement, Kundenmanagement und Controlling. Eine manuelle Eingabe der Daten oder das Entwerfen eines eigenen IT-Systems sind damit nicht mehr notwendig. Weil immer mehr Unternehmen auf SAP setzen, steigt auch die Nachfrage nach SAP-Experten.

Weiterbildungsbeteiligung in Deutschland auf Rekordniveau

Ein weißer Tisch mit weißen Stühlen und Whiteboard.

In Deutschland haben im vergangenen Jahr so viele Menschen eine Weiterbildung gemacht wie niemals zuvor. 49 Prozent der Bevölkerung im erwerbstätigen Alter haben von April 2011 bis Juni 2012 an einer Weiterbildungsveranstaltung teilgenommen.

Antworten auf Ist man als Wirtschaftsprüfer international flexibel?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 15 Beiträge

Diskussionen zu Wirtschaftsprüfer

Weitere Themen aus Berufsexamina & Weiterb.